Sie sind hier: Home > Themen >

Indikatoren

Thema

Indikatoren

Salat 64% teurer: Inflation sorgt für Preissprung bei Obst und Gemüse

Salat 64% teurer: Inflation sorgt für Preissprung bei Obst und Gemüse

Die Lebensmittelpreise in Deutschland sind Ende 2012 stark gestiegen. Mit 4,8 Prozent war der Preissprung im Dezember so hoch wie seit 2008 nicht mehr. Damals hatten sich Nahrungsmittel im September im Jahresvergleich um 6,4 Prozent verteuert. Die Zahlen nannte ... mehr
Experten: Osten hat bis 2022 Vollbeschäftigung

Experten: Osten hat bis 2022 Vollbeschäftigung

In Ostdeutschland wird in etwa zehn Jahren Vollbeschäftigung herrschen - so lautet zumindest die Prognose des Ifo-Institutes Dresden. Grund dafür ist aber weder ein Konjunkturboom noch eine besonders gute Wirtschaftspolitik der Länder, sondern allein die demografische ... mehr
IMK: So teuer sind Arbeitsstunden in Deutschland

IMK: So teuer sind Arbeitsstunden in Deutschland

Erstmals seit der Jahrtausendwende sind die Arbeitskosten für die Privatwirtschaft in Deutschland stärker gestiegen als im europäischen Durchschnitt. 2011 seien für eine Arbeitsstunde Kosten von 30,10 Euro angefallen, teilte das Institut ... mehr
Deutschland holt bei Beschäftigung älterer Arbeitnehmer auf

Deutschland holt bei Beschäftigung älterer Arbeitnehmer auf

Dank guter Konjunktur und Reformen finden ältere Arbeitnehmer leichter Jobs. Die Bundesrepublik holt damit international auf, zeigt eine Untersuchung. Allerdings müssten die Deutschen länger arbeiten, fordern die Autoren. 27 Prozent mehr Beschäftigte Deutschland ... mehr
Arbeitslosigkeit in Eurozone auf Rekordstand

Arbeitslosigkeit in Eurozone auf Rekordstand

Die Arbeitslosigkeit in der Eurozone ist auf einen neuen Rekordstand geklettert. Das teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat mit. In den 17 Ländern der Währungsgemeinschaft lag die Erwerbslosenquote im September bei 11,6 Prozent, das ist ein Anstieg ... mehr

Wirtschaft - USA: Privatbeschäftigung steigt stärker als erwartet

WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Arbeitsmarkt in den USA ist nach wie vor in sehr guter Verfassung. Dies belegen neue Zahlen des Dienstleiters ADP vom Mittwoch. Demnach sind im April in der Privatwirtschaft 204 000 Arbeitsplätze geschaffen worden. Das war etwas ... mehr

Ifo-Geschäftsklima: Stimmung in der deutschen Wirtschaft trübt sich ein

Die Stimmung der deutschen Wirtschaft hat sich entgegen den Erwartungen nochmals verschlechtert. Der Ifo-Geschäftsklimaindex, der wichtigste Gradmesser für die deutsche Konjunktur, fiel im Oktober deutlich um 1,4 Punkte auf 100,0 Zähler, wie das Münchner Ifo-Institut ... mehr

Arbeit im zweiten Quartal teurer geworden

Die Arbeit in Deutschland hat sich deutlich verteuert. Im zweiten Quartal stiegen die Kosten je geleistete Arbeitsstunde im Vergleich zum ersten Vierteljahr saison- und kalenderbereinigt um 1,5 Prozent, teilte das Statische Bundesamt in Wiesbaden ... mehr

Wirtschaft - Studie: Gute Konjunktur führt zu schlechterer Zahlungsmoral

HAMBURG (dpa-AFX) - Wenn Geschäfte gut laufen, warten Unternehmen weltweit nach einer Studie geduldig auf ihr Geld und vernachlässigen die Kontrolle der Zahlungseingänge. Im vergangenen Jahr wurden offene Rechnungen von Kunden im Durchschnitt international ... mehr

Wirtschaft: Überraschend schwache Inflation in der Eurozone im April

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die überraschend schwache Inflationsrate in der Eurozone im April dürfte die Europäische Zentralbank (EZB) in ihrer vorsichtigen Haltung bestätigen. Trotz der anhaltend lockeren Geldpolitik hat sich der Preisdruck ... mehr

Wirtschaft: Wohnungspreise und Mieten in Berlin steigen weiter

BERLIN (dpa-AFX) - Die Wohnungspreise und Mieten in Berlin steigen nach einer Untersuchung weiter. Von Januar bis März wurden Eigentumswohnungen durchschnittlich für 3322 Euro je Quadratmeter angeboten, das waren 8,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das private ... mehr

Wirtschaft: Brüssel erwartet robustes Eurozonen-Wachstum - Gefahr von außen

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Angesichts starken Wirtschaftswachstums rechnet die EU-Kommission im laufenden Jahr mit Rekordbeschäftigung und extrem niedriger Schuldenaufnahme in der Eurozone. Zum ersten Mal seit der Euro-Einführung 1999 bleiben alle der heute 19 Staaten ... mehr

Wirtschaft - USA: Handelsdefizit sinkt überraschend deutlich

WASHINGTON (dpa-AFX) - Das Defizit in der US-amerikanischen Handelsbilanz ist im März überraschend deutlich gesunken. Das Defizit fiel um 8,7 Milliarden auf 49,0 Milliarden US-Dollar, wie das Handelsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte ... mehr

Wirtschaft - USA: Stimmung der Dienstleister schlechter als erwartet

TEMPE (dpa-AFX) - Die Stimmung der US-Dienstleister hat sich im April spürbar eingetrübt. Der Einkaufsmanagerindex des Institute for Supply Management (ISM) fiel um 2,0 Punkte auf 56,8 Zähler, wie das Institut am Donnerstag in Tempe mitteilte. Es ist der dritte ... mehr

Wirtschaft - USA: Industrieaufträge steigen stärker als erwartet

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Industrieaufträge in den USA sind im März stärker gestiegen als erwartet. Im Vergleich zum Vormonat seien sie um 1,6 Prozent nach oben geklettert, teilte das Handelsministerium am Donnerstag in Washington mit. Volkswirte hatten lediglich einen ... mehr

Wirtschaft: Arbeitskosten in Deutschland über dem EU-Schnitt

WIESBADEN (dpa-AFX) - Der Faktor Arbeit ist in der deutschen Privatwirtschaft teurer als im europäischen Durchschnitt. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, kostete eine Arbeitsstunde im vergangenen Jahr durchschnittlich 34,50 Euro. Das waren 31 Prozent ... mehr

Wirtschaft - Deutschland: Inflation verharrt im April bei 1,6 Prozent

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Inflation in Deutschland hat im April trotz gestiegener Energie- und Nahrungsmittelpreise eine Pause eingelegt. Die Jahresteuerungsrate lag wie schon im März bei 1,6 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte. Die Wiesbadener ... mehr

Wirtschaft - Eurozone: Inflation sinkt - Kernrate auf tiefstem Stand seit März 2017

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Inflation im Euroraum hat sich trotz einer ultralockeren Geldpolitik im April abgeschwächt. Die Verbraucherpreise legten nur noch um 1,2 Prozent zum entsprechenden Vorjahresmonat zu, wie das Statistikamt Eurostat am Mittwoch in Luxemburg ... mehr

Wirtschaft: Japans Wirtschaft schrumpft erstmals seit zwei Jahren

TOKIO (dpa-AFX) - In Japan ist die längste Aufschwungphase seit Jahrzehnten zu Ende gegangen. In den ersten drei Monaten des Jahres ist die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt erstmals seit zwei Jahren wieder geschrumpft. Im ersten Quartal sei die Wirtschaftsleistung ... mehr

Wirtschaft - USA: Baubeginne fallen stärker als erwartet

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Bauwirtschaft hat im April einen Dämpfer bekommen. Sowohl die Zahl der neu begonnenen Bauten als auch die Genehmigungen für Neubauten gingen zurück, wie aus Zahlen des Handelsministeriums vom Mittwoch hervorgeht. Die Zahl der Baubeginne ... mehr

Wirtschaft - USA: Industrieproduktion steigt dritten Monat in Folge

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA hat die Industrieproduktion im April weiter zugelegt. Sie sei im Vergleich zum Vormonat um 0,7 Prozent gestiegen, teilte die US-Notenbank Fed am Mittwoch in Washington mit. Dies ist der dritte Anstieg in Folge, nachdem die Produktion ... mehr

Wirtschaft - USA: Frühindikatoren steigen wie erwartet

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA ist der Sammelindex der wirtschaftlichen Frühindikatoren im April erwartungsgemäß gestiegen. Er legte zum Vormonat um 0,4 Prozent zu, wie das private Forschungsinstitut Conference Board am Donnerstag in Washington mitteilte. Volkswirte ... mehr

Wirtschaft - Japan: Preisauftrieb schwächt sich überraschend deutlich ab

TOKIO (dpa-AFX) - In Japan bleibt die Inflation weiter deutlich hinter dem Ziel der Währungshüter zurück. Im April schwächte sich der Preisauftrieb überraschend deutlich ab. Die Kernrate, bei der schwankungsanfällige Preise für Nahrungsmittel herausgerechnet werden ... mehr

Wirtschaft - Umfrage: Beste Stimmung im deutschen Mittelstand

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Stimmung im deutschen Mittelstand ist einer Umfrage zufolge so gut wie seit Jahren nicht. In der Frühjahrserhebung des Bankenverbandes BVR und der DZ Bank bewerten 92 Prozent der 1500 repräsentativ befragten Unternehmen ihre aktuelle ... mehr

Wirtschaft - Eurozone: Leistungsbilanz mit geringerem Überschuss

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Überschuss in der Leistungsbilanz der Eurozone ist im März gesunken. Er fiel saisonbereinigt von 36,8 Milliarden Euro im Vormonat auf 32,0 Milliarden Euro, wie die Europäischen Zentralbank (EZB) am Freitag mitteilte. Unbereinigt stieg ... mehr

Wirtschaft: Chinas Industrie überrascht positiv - Einzelhandel und Investitionen enttäuschen

PEKING (dpa-AFX) - Chinas Wirtschaft wächst gemessen an aktuellen Daten aus der Industrie, dem Einzelhandel und zu den Investitionen weiter kräftig. Allerdings zeigen die am Dienstag veröffentlichten Daten auch, dass sich das Wachstum der zweitgrößten Volkswirtschaft ... mehr

Wirtschaft: Deutsche Wirtschaft verliert etwas an Tempo

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die deutsche Wirtschaft ist im ersten Quartal 2018 um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal gewachsen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Im vierten Quartal 2017 war das Bruttoinlandsprodukt (BIP) noch um 0,6 Prozent ... mehr

Wirtschaft - Frankreich: Höchste Inflation seit über fünf Jahren - Erstschätzung bestätigt

PARIS (dpa-AFX) - In Frankreich hat die Inflation im April trotz einer Abschwächung der wirtschaftlichen Dynamik zugelegt und den höchsten Stand seit mehr als fünf Jahren erreicht. Im Jahresvergleich seien die nach europäischer Methode erhobenen Verbraucherpreise ... mehr

Wirtschaft - Eurozone: Industrieproduktion steigt schwächer als erwartet

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Industrieunternehmen in der Eurozone haben ihre Produktion im März schwächer ausgeweitet als erwartet. Nach Angaben des Statistikamts Eurostat vom Dienstag lag die Gesamtproduktion 0,5 Prozent über dem Niveau des Vormonats. Analysten hatten ... mehr

Wirtschaft - Eurozone: Wirtschaftswachstum schwächt sich zu Jahresbeginn ab

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Das Wirtschaftswachstum in der Eurozone hat sich zu Jahresbeginn abgekühlt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei im ersten Quartal um 0,4 Prozent zum Vorquartal gestiegen, teilte das Statistikamt Eurostat am Dienstag laut einer zweiten ... mehr

Wirtschaft - Großbritannien: Arbeitslosigkeit bleibt niedrig - Löhne ziehen an

LONDON (dpa-AFX) - Der britische Arbeitsmarkt zeigt sich weiterhin robust. Im März blieb die Arbeitslosigkeit niedrig, während die Löhne anzogen und inflationsbereinigt erstmals seit über einem Jahr stiegen. Die Arbeitslosenquote betrug in den drei Monaten ... mehr

Wirtschaft - Holpriger Jahresauftakt: Deutsche Wirtschaft verliert an Tempo

WIESBADEN (dpa-AFX) - Der schwächelnde Außenhandel hat die exportorientierte deutsche Wirtschaft zum Jahresbeginn gebremst. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im ersten Quartal 2018 mit 0,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal nur noch halb so stark ... mehr

Wirtschaft - Deutschland/Wegen Politik-Unsicherheit: ZEW-Konjunkturindikator bleibt gedämpft

MANNHEIM (dpa-AFX) - Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten bleiben wegen politischer Risiken weiter etwas getrübt. Sie haben sich im Mai aber nicht weiter verschlechtert. Das Konjunkturbarometer des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung ... mehr

Wirtschaft - Studie: Zuverlässigkeit verbessert Chancen von Langzeitarbeitslosen

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Bei der Einstellung von Langzeitarbeitslosen legen Betriebe mehr Wert auf Zuverlässigkeit als auf fachliche Qualifikationen. Das ergab eine am Dienstag veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung ... mehr

Wirtschaft - Eurozone: Wirtschaftswachstum schwächt sich zu Jahresbeginn ab

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Das Wirtschaftswachstum in der Eurozone hat sich zu Jahresbeginn abgekühlt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei im ersten Quartal um 0,4 Prozent zum Vorquartal gestiegen, teilte das Statistikamt Eurostat am Dienstag laut einer zweiten ... mehr

Wirtschaft - Eurozone: Industrieproduktion steigt schwächer als erwartet

(Tippfehler im zweiten Absatz behoben.) LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Industrieunternehmen in der Eurozone haben ihre Produktion im März schwächer ausgeweitet als erwartet. Nach Angaben des Statistikamts Eurostat vom Dienstag lag die Gesamtproduktion 0,5 Prozent ... mehr

Wirtschaft: GESAMT-Holpriger Jahresstart für deutsche Wirtschaft

WIESBADEN (dpa-AFX) - Dämpfer für das deutsche Konjunkturwunder: Gebremst vom schwächelnde Außenhandel ist die Wirtschaft im ersten Quartal 2018 nur halb so stark gewachsen wie Ende vergangenen Jahres. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg um 0,3 Prozent ... mehr

Wirtschaft - USA: Empire-State-Index steigt überraschend

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Stimmung in der Industrie im US-Bundesstaat New York hat sich im Mai überraschend aufgehellt. Der Empire-State-Index stieg von 15,8 Punkten im Vormonat auf 20,1 Zähler, wie die regionale Notenbank von New York am Dienstag mitteilte. Analysten ... mehr

Wirtschaft - USA: Einzelhandelsumsätze steigen wie erwartet

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Umsätze im US-Einzelhandel haben im April wie erwartet zugelegt. Sie seien um 0,3 Prozent zum Vormonat gestiegen, teilte das US-Handelsministerium am Dienstag in Washington mit. Volkswirte hatten dies erwartet. Im März waren ... mehr

Wirtschaft - USA: Einzelhandelsumsätze steigen wie erwartet

(Im ersten Satz des zweiten Absatzes muss es April heißen.) WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Umsätze im US-Einzelhandel haben im April wie erwartet zugelegt. Sie seien um 0,3 Prozent zum Vormonat gestiegen, teilte das US-Handelsministerium am Dienstag in Washington ... mehr

Schwächerer Jahresauftakt in deutscher Wirtschaft

Europas größte Volkswirtschaft drosselt ihr Wachstumstempo. Handelt es sich um eine Delle oder um Vorboten eines Abschwungs? Die deutsche Wirtschaft hat zum Jahresbeginn etwas an Schwung verloren. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im ersten Quartal ... mehr

Wirtschaft: Beschäftigungsmotor in Deutschland läuft weiter rund

WIESBADEN (dpa-AFX) - Deutschland geht die Arbeit nicht aus. Im ersten Quartal dieses Jahres ist die Zahl der Erwerbstätigen im Vergleich zum Schlussquartal 2017 zwar leicht gesunken, aber auf lange Sicht gehen immer mehr Menschen einem bezahlten Job nach oder arbeiten ... mehr

Wirtschaft: Zahl der Erwerbstätigen im ersten Quartal leicht gesunken

WIESBADEN (dpa-AFX) - In den ersten drei Monaten dieses Jahres waren in Deutschland 0,7 Prozent weniger Menschen erwerbstätig als im Schlussquartal 2017. Ein derartiger Rückgang um 316 000 Personen auf 44,3 Millionen Erwerbstätige ist nach Angaben des Statistischen ... mehr

Wirtschaft - USA: NAHB-Hausmarktindex steigt wieder

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Lage am US-Häusermarkt hat sich im Mai besser als erwartet gezeigt. Der NAHB-Hausmarktindex stieg um zwei Punkte auf 70 Zähler, wie die National Association of Home Builders (NAHB) am Dienstag in Washington mitteilte. Allerdings wurde ... mehr

Wirtschaft: Bundesagentur-Chef Scheele befürwortet 'Recht auf Weiterbildung'

NÜRNBERG/BERLIN (dpa-AFX) - Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, hat sich für die Einführung eines "Rechts auf Weiterbildung" ausgesprochen. "Die Herausforderungen der Digitalisierung werden wir nur bestehen, wenn Weiterbildung beginnt ... mehr

Wirtschaft: Japans Wirtschaft im ersten Quartal geschrumpft

TOKIO (dpa-AFX) - Japans Wirtschaft ist in den ersten drei Monaten dieses Jahres geschrumpft. Wie die Regierung am Mittwoch mitteilte, sank das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt zwischen Januar und März um eine hochgerechnete ... mehr

Wirtschaft - Deutschland: Inflation unverändert - Erstschätzung bestätigt

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Inflation in Deutschland hat sich im April nicht verändert. Im Jahresvergleich seien die Verbraucherpreise um 1,6 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden nach einer zweiten Schätzung mit. Damit wurde ... mehr

Wirtschaft - Bundesbank: Deutscher Konjunkturmotor verliert an Fahrt

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der zuletzt rasante Aufschwung der deutschen Wirtschaft hat nach Einschätzung der Bundesbank an Dynamik verloren. "Nach dem sehr kräftigen Wachstum in den vorangegangenen Quartalen expandierte die gesamtwirtschaftliche Aktivität in Deutschland ... mehr

Wirtschaft - Prognose: Deutschlands Händler hinken im Europavergleich hinterher

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Die stationären Einzelhändler in den meisten europäischen Ländern können in diesem Jahr trotz des Online-Booms mit realen Umsatzzuwächsen rechnen. Für die Händler in Deutschlands Einkaufsstraßen und Shopping-Centern sehen die Perspektiven allerdings ... mehr

Wirtschaft - USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe steigen überraschend

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA ist die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe überraschend gestiegen. In der vergangenen Woche lag die Zahl der Erstanträge bei 234 000, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte ... mehr

Wirtschaft - Belgien: Geschäftsklima trübt sich ein

BRÜSSEL (dpa-AFX) - In Belgien hat sich das Geschäftsklima im Mai eingetrübt. Der Indikator sei im Vergleich zum Vormonat um 0,8 Punkte auf 0,2 Zähler gefallen, teilte die belgische Notenbank (BNB) am Donnerstag in Brüssel mit. Damit entfernt sich der Stimmungsindikator ... mehr

Wirtschaft - USA: Häuserpreise steigen schwächer als erwartet - FHFA

NEW YORK (dpa-AFX) - In den USA sind die Hauspreise im März unerwartet schwach gestiegen. Der FHFA-Hauspreisindex legte zum Vormonat um 0,1 Prozent zu, wie die Federal Housing Finance Agency (FHFA) am Donnerstag in New York mitteilte. Analysten hatten einen Zuwachs ... mehr

Wirtschaft: GESAMT- Boom der deutschen Wirtschaft stößt an Wachstumsgrenzen

WIESBADEN/BERLIN (dpa-AFX) - Der langjährige Boom der deutschen Wirtschaft stößt allmählich an Wachstumsgrenzen. Wegen eines schwächeren Außenhandels verlor Europas größte Volkswirtschaft bereits zum Jahresbeginn 2018 an Schwung. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg ... mehr

Wirtschaft - USA: Verkäufe bestehender Häuser fallen deutlich stärker als erwartet

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA sind die Verkäufe bestehender Häuser im April deutlich stärker gefallen als erwartet. Im Vergleich zum Vormonat seien sie um 2,5 Prozent gesunken, wie die Maklervereinigung "National Association of Realtors" (NAR) am Donnerstag ... mehr

Wirtschaft: Frankreichs Arbeitslosenquote steigt überraschend auf 9,2 Prozent

PARIS (dpa-AFX) - In Frankreich ist die Arbeitslosigkeit zum Jahresbeginn überraschend hoch ausgefallen. In den ersten drei Monaten sei die Arbeitslosenquote auf 9,2 Prozent gestiegen, teilte das nationale Statistikamt Insee am Mittwoch in Paris mit. Außerdem wurde ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal