Sie sind hier: Home > Themen >

Industriepolitik

Peter Altmaier: Metall-Arbeitgeber üben heftige Kritik am Wirtschaftsminister

Peter Altmaier: Metall-Arbeitgeber üben heftige Kritik am Wirtschaftsminister

Wirtschaftsminister Peter Altmaier ist seit Längerem umstritten, jetzt kommt auch heftige Schelte von den Arbeitgebern der Metallindustrie. Der CDU-Politiker sei eine "Fehlbesetzung".  Der Dachverband der Metallarbeitgeber macht massiv Front gegen Wirtschaftsminister ... mehr
So will Altmaier aggressive Übernahmen stoppen

So will Altmaier aggressive Übernahmen stoppen

Die deutsche Wirtschaftsminister möchte den Standort Deutschland stärken – dafür solle sich der Staat an Unternehmen beteiligen können. So will er Einfluss etwa aus China begrenzen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will notfalls mit staatlicher Hilfe ... mehr
Altmaier will deutsche Weltkonzerne schaffen

Altmaier will deutsche Weltkonzerne schaffen

Pater Altmaier: Der Bundeswirtschaftsminister will deutsche Unternehmen konkurrenzfähiger gegen Konkurrenten aus China und den USA machen. (Quelle: Reuters) mehr
Energiepolitik: Der Kohleausstieg wird teuer, riskant und schwierig

Energiepolitik: Der Kohleausstieg wird teuer, riskant und schwierig

Der Ausbau erneuerbarer Energien, Investitionen in betroffene Regionen – die Kohlekommission hat Bund und Ländern verschiedene Maßnahmen zum Kohleausstieg empfohlen. Die anstehenden Probleme sind aber längst nicht gelöst.  An trüben kalten Wintertagen ... mehr

"Iran-Geschäft sofort runterfahren" – Grenell verteidigt Ansage an Industrie

Richard Grenell hatte gerade seinen Posten als US-Botschafter in Berlin angetreten, da irritierte er mit einer Ansage an die deutsche Industrie. Sie zurück zu nehmen, daran denkt er nicht. Im Gegenteil. Der neue US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat seine ... mehr

Elektromobilität im Bundestagswahlkampf: Nur von A nach B?

Vor dem Hintergrund des Dieselskandals entwickelt sich die Zukunft der deutschen Autoindustrie und der Umstieg auf die Elektromobilität zu einem zentralen Wahlkampfthema. Die Positionen von sechs Parteien in alphabetischer Reihenfolge: Alternative für Deutschland ... mehr

Bauindustrie boomt: Mauerer werden gesucht

Der Bauboom beschert der Bauindustrie volle Auftragsbücher. Doch die Firmen finden kaum noch geeignetes Personal und hoffen nun auf Arbeitskräfte aus der EU. Auftragsbestand: Höchster Stand seit 14 Jahren "Wir halten für 2014 einen Umsatzzuwachs ... mehr

Nuklear-Exporte: Atomkraft made in Germany

In der Bundesrepublik gerät die Atomkraft massiv in die Kritik - doch international machen Siemens und Co. dicke Geschäfte mit dem Bau neuer Reaktoren, zum Teil mit Unterstützung der Politik. Ein Überblick über den weltweiten Boom der Kernkraft und die Beteiligung ... mehr

Satelliten-Navigationssystem Galileo wird immer teurer

Das europäische Satelliten-Navigationssystem Galileo wird weit teurer als bisher bekannt. Allein für den Aufbau der Technik veranschlagt die EU-Kommission jetzt insgesamt 5,3 Milliarden Euro - rund 1,9 Milliarden Euro zusätzlich. Das geht aus einem Bericht hervor ... mehr

Steinkohle-Subventionen bis 2018 verlängert

Durchbruch im Streit um deutsche Kohlebeihilfen: Nach monatelangem Drängen der Bundesregierung hat die EU-Kommission eingelenkt und vorgeschlagen, dass Deutschland seine Zechen noch bis 2018 fördern kann. Das verlautete am Mittwoch aus der EU-Kommission. Damit ... mehr

Studie: Atomstrom kostet Bundesbürger Milliarden

Der Einsatz von Atomstrom in Deutschland hat nach Berechnungen von Atomkraft-Kritikern von 1950 bis 2010 mindestens 204 Milliarden Euro an staatlichen Fördermitteln gekostet. Dazu kommen noch weitere 100 Milliarden Euro - auch ohne die geplante ... mehr

Mehr zum Thema Industriepolitik im Web suchen

Energiepolitik: Kohle-Ausstieg 2018 hat Bestand

Nach monatelangem Streit hat sich die schwarz-gelbe Koalition auf ein Festhalten am Kohle-Ausstieg im Jahr 2018 geeinigt. Die FDP gab nach dpa-Informationen am Dienstag ihren Widerstand endgültig auf. Die Liberalen wollten wie die EU-Kommission ... mehr

Kohle-Streit: EU will unrentable Zechen bis 2014 schließen

Nach dem Willen der EU soll für unrentable Steinkohlebergwerke schon im Oktober 2014 Schluss sein. Bis zu diesem Datum will die EU-Kommission die Stilllegung sämtlicher dieser Zechen im Ruhrgebiet, in Spanien und Rumänien erzwingen. Dies beschloss ... mehr

Solarenergie: Förderkürzung kommt später

Die Förderung der Solarenergie in Deutschland wird deutlich gekürzt - allerdings später und etwas geringer als bislang erwartet. So einigten sich Bund und Länder darauf, die Subventionen zwischen 11 bis 16 Prozent zu senken. In vollem Umfang kommt der Schnitt allerdings ... mehr

Eklat im Bundestag

Parlamentspräsident Lammert warf Linksfraktion nach Protesten raus. mehr

IfW: Steinmeiers Jobversprechen erinnert an Planwirtschaft

Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) hat das Jobversprechen von SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier als anmaßend kritisiert. Was Steinmeier für das Beschäftigungswunder vorschlage, sehe insgesamt zu wenig nach Marktwirtschaft, sondern "ein wenig ... mehr

Autokrise: Verheugen fordert transatlantische Lösung für Opel

Zur Rettung des Autobauers Opel hat der EU-Industriekommissar Günter Verheugen eine "transatlantische Lösung" angemahnt. Weder Opel noch die anderen Töchter des angeschlagenen US-Konzerns General Motors - Saab und Vauxhall - könnten durch nationale ... mehr

Wirtschaftsweiser will Opel verstaatlichen

Staatshilfen für die Autobauer oder gar Verstaatlichung von Unternehmen? Die Diskussion über die Rettung der von einer Absatzkrise geplagten Industrie kommt gerade erst richtig in Gang. Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger etwa hat sich für eine Verstaatlichung ... mehr

Umwelttechnologie: Bundesregierung will Spitzenstellung Deutschlands ausbauen

Die Bundesregierung will die internationale Spitzenstellung Deutschlands bei Umweltschutz-Technologien ausbauen. Das Kabinett hat dazu eine Strategie beschlossen, der die Instrumente der Umwelt- und Innovations-Politik stärker als bisher verzahnen soll. Dabei ... mehr

Finanzkrise: Frankreich legt ein umfassendes Konjunkturprogramm auf

Wie Deutschland schnürt Frankreich ein großes Konjunkturpaket, nennt es aber nicht so. Außerdem stärkt Paris seine angeblich völlig gesunden Banken mit 10,5 Milliarden Euro Kapital für den Wettbewerb mit ausländischen Pleitebanken, die vom Staat mit Kapital aufgepumpt ... mehr

Gabriel will ökologische Steuerreform

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) will in einer ökologisch ausgerichteten Steuerreform die umstrittenen Steuerprivilegien für Flugreisende und Dienstwagen zurückfahren. Allein die Energiesteuerbefreiung beim Flugbenzin koste die Steuerzahler knapp sieben ... mehr

Industriepolitik: Verheugen will Subventionen abschaffen

EU-Industriekommissar Verheugen fordert drastische Konsequenzen aus der geplanten Schließung des Nokia-Werkes in Bochum: Er will staatliche Subventionen an private Unternehmen komplett abschaffen. Dem finnischen Handyhersteller wirft er Managementfehler ... mehr
 


shopping-portal