Sie sind hier: Home > Themen >

indymedia

Fall Magnitz - Ermittler: Angriff auf Bremer AfD-Chef war kein Mordversuch

Fall Magnitz - Ermittler: Angriff auf Bremer AfD-Chef war kein Mordversuch

Bremen (dpa) - Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln nach dem Angriff auf den Bremer AfD-Vorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz weiter wegen gefährlicher Körperverletzung. Dies begründe sich unter anderem darin, dass die Tat am Montagabend ... mehr
Staatsschutz ermittelt: Bekennerschreiben nach Anschlag auf Haus von Scholz

Staatsschutz ermittelt: Bekennerschreiben nach Anschlag auf Haus von Scholz

Hamburg (dpa) - Nach dem Anschlag auf das Hamburger Wohnhaus von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) ist ein Bekennerschreiben aufgetaucht. Auf der Plattform "indymedia" bezeichnet der anonyme Verfasser die Aktion als "internationales Rauchzeichen ... mehr
Trotz Verbot: Linksextreme Website kündigt Comeback an

Trotz Verbot: Linksextreme Website kündigt Comeback an

Die Herausgeber der linksextremen Internetseite "linksunten.indymedia.org" wollen diese offenbar wieder ins Netz stellen. Auf der Homepage wurde ein entsprechender offener Brief veröffentlicht. "Wir sind bald wieder zurück", ist unter der Internetadresse zu lesen ... mehr
Innenministerium verbietet linksextreme Internetplattform

Innenministerium verbietet linksextreme Internetplattform

Das Bundesinnenministerium hat in einem Schlag gegen den Linksextremismus die wichtigste Plattform der Szene im Internet verboten. Am Freitagmorgen wurden Räume der Betreiber der Seite  "linksunten.indymedia.org" in Freiburg durchsucht. Dabei fand die Polizei zahlreiche ... mehr
Großes Polizeiaufgebot bei Räumung von besetztem Gelände

Großes Polizeiaufgebot bei Räumung von besetztem Gelände

Mit etwa 250 Einsatzkräften hat die Polizei ein besetztes Gelände der Deutschen Bahn in Berlin-Marzahn geräumt. Elf Menschen wurden auf dem Areal angetroffen, wie ein Sprecher am Montagnachmittag sagte. Neun von ihnen wurden demnach entlassen, nachdem ... mehr

Besetztes Bahngrundstück in Marzahn wird geräumt

Auf einem besetzten Gelände der Deutschen Bahn in Berlin-Marzahn hat die Räumung begonnen. Nach einem gerichtlichen Beschluss leiste man Amtshilfe für einen Gerichtsvollzieher, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen. Eine Gruppe habe sich vor einigen Wochen ... mehr

Polizeiauto mit Stein beworfen: Staatsschutz ermittelt

Unbekannte haben einen Pflasterstein auf ein fahrendes Polizeiauto in Berlin-Alt-Treptow geworfen - jetzt ermittelt der Staatsschutz, ein Bekennerschreiben ist veröffentlicht worden. Das sagte eine Sprecherin der Polizei am Sonntag. In dem Zivilwagen waren drei Beamte ... mehr

Bekennerschreiben nach Brandanschlägen auf Bahn aufgetaucht

Nach zwei Brandanschlägen auf Leitungen und Kabel der Bahn in Berlin-Karlshorst ist ein mögliches Bekennerschreiben aufgetaucht, das auf eine Klima-Aktion hindeutet. Der Staatsschutz prüft die Echtheit des Schreibens, wie ein Sprecher am Montag berichtete. Mehr sagte ... mehr

Protestaufrufe gegen Rechtspopulisten-Demonstration

Gegen eine Demonstration von Rechtspopulisten und Rechtsextremisten am 3. Oktober in Berlin-Mitte wollen verschiedene Initiativen und linke Gruppen mobil machen. Im Internet gibt es zehn Tage vor dem Tag der Deutschen Einheit diverse Aufrufe zu Protesten ... mehr

Zwei Brandanschläge auf Bahn-Leitungen in Berlin-Karlshorst

Bislang unbekannte Täter haben zwei Brandanschläge auf Leitungen und Kabel der Bahn in Berlin-Karlshorst verübt. Die Polizei geht davon aus, dass politische Extremisten verantwortlich sind, wie ein Sprecher am Montag sagte. Der S-Bahn- und Regionalzugverkehr ... mehr
 


shopping-portal