Sie sind hier: Home > Themen >

Influenza

Thema

Influenza

Neue Studie: So lange überlebt das Coronavirus auf Handys, Geldscheinen & Co.

Neue Studie: So lange überlebt das Coronavirus auf Handys, Geldscheinen & Co.

Forscher haben herausgefunden, dass das Coronavirus auf glatten Oberflächen wie Handys oder Geldscheinen länger als bisher angenommen überleben kann. Die Dauer ist allerdings stark von einem Faktor abhängig. Auf glatten Oberflächen wie von Handydisplays ... mehr
Coronavirus: Grippeimpfung könnte auch vor Covid-19 schützen

Coronavirus: Grippeimpfung könnte auch vor Covid-19 schützen

Insbesondere Risikogruppen sollten sich jährlich gegen Influenza impfen lassen. Mehrere Studien deuten nun an, dass sich die Grippeimpfung in der aktuellen Pandemie auch auf Corona-Infektionen auswirken könnte. Die Hauptrisikogruppen für Covid-19 und Influenza ... mehr
Grippeimpfung für Kinder: Für wen wird sie empfohlen und wann?

Grippeimpfung für Kinder: Für wen wird sie empfohlen und wann?

Der Herbst ist da – und mit ihm die Grippesaison. Viele Kinderärzte raten in diesem Jahr zur Grippeschutzimpfung. Doch ist das angesichts der Corona-Pandemie für alle Kinder sinnvoll? Die Grippe ist – wie auch normale Erkältungen (grippale Infekte) – sehr ansteckend ... mehr
Coronavirus: Was bringen die AHA-Regeln gegen Grippe und Erkältung?

Coronavirus: Was bringen die AHA-Regeln gegen Grippe und Erkältung?

Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen – diese Maßnahmen schützen vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Doch bewirken sie auch einen Rückgang von Atemwegserkrankungen? Nach einer Analyse der Barmer-Krankenkasse gibt es in diesem Spätsommer und Herbst ... mehr
Influenza-Schutz: Bin ich durch die Grippeimpfung anfälliger für Corona?

Influenza-Schutz: Bin ich durch die Grippeimpfung anfälliger für Corona?

In der Corona-Pandemie wird weiter viel über den Nutzen der Grippeschutzimpfung diskutiert. Auch Spekulationen, die Impfungen seien verantwortlich für den Anstieg der Corona-Fallzahlen, kursieren im Netz. Ist da etwas dran? Mit einer normalen, in aller Regel harmlosen ... mehr

WHO warnt: Was passiert, wenn sich Corona und Grippe-Welle mischen?

Das Corona-Infektionsgeschehen in Deutschland nimmt zu. Gleichzeitig steht die Grippesaison im Herbst kurz bevor. Mediziner sind besorgt – und raten zur Impfung. Noch ist es ungewiss, wann die Grippesaison in diesem Jahr startet. Viele Menschen fragen sich angesichts ... mehr

Corona – RKI: Auch trotz Impfstoff weiterhin Maskentragen beibehalten

Das Robert Koch-Institut hat erneut ein Strategiepapier veröffentlicht. Darin erklären die Experten, auf was es bei der Corona-Pandemie im Winter ankommt. Auch ein Impfstoff wird daran nichts ändern. Der Alltag in Deutschland muss nach Ansicht des Robert Koch-Instituts ... mehr

Wie viele Corona-Infektionen kann Deutschland eigentlich bewältigen?

Die 3.000er-Schwelle rückt näher: K ontinuierlich steigt in Deutschland d ie Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus an.  Wie lange kann das gut gehen? Lange schien die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland unter Kontrolle: Schulen werden wieder ... mehr

Drosten und Streeck uneinig: Erkranken in diesem Winter weniger Menschen an Grippe?

Grippe, Erkältung, Norovirus: Im Herbst und Winter verbreiten sich jedes Jahr verschiedene virale Erkrankungen. In diesem Jahr könnte das wegen der Corona-Maßnahmen allerdings anders sein. Maskenpflicht, Abstandsregelungen, Homeoffice und bessere Händehygiene: All diese ... mehr

Grippe oder Erkältung? Das sind die wichtigsten Unterschiede

Sie fühlen sich müde und angeschlagen? Ob ein harmloser grippaler Infekt hinter den Beschwerden steckt oder doch eine echte Influenza vorliegt, erklären wir hier.  Erkältungskrankheiten und Grippeviren haben im Winter Hochsaison. Wenn es im Hals kratzt ... mehr

Coronavirus: Schützt eine Impfung gegen Covid-19 ein Leben lang?

Nach ermutigenden Ergebnissen mit ersten Corona-Impfstoffen sehen Wissenschaftler darin die stärkste Waffe gegen die Corona-Pandemie. Doch wie lange könnte eine Impfdosis Schutz bieten? Experten halten die Schutzimpfung für die wirksamste Maßnahme gegen Corona ... mehr

Wichtig in Corona-Zeiten: Dagegen sollten Sie sich jetzt impfen lassen

Bisher gibt es noch keinen Covid-19-Impfstoff – doch auch bekannte Impfungen könnten in der Krise helfen. Das wäre besonders für Risikogruppen wichtig, um den Verlauf zu mildern. Ein Überblick. Was bedeutet die Corona-Pandemie fürs Impfen? Gegen das neue Virus selbst ... mehr

Kinderärzte empfehlen Grippeimpfung für Kinder – Jens Spahn unterstützt den Aufruf

Angesichts der Corona-Pandemie raten Ärzte in Deutschland dazu, Kinder gegen Grippe impfen zu lassen. Auch Gesundheitsminister Jens Spahn unterstützt den Aufruf. Deutsche Kinderärzte raten einem Bericht zufolge in diesem Herbst zu einer Grippeimpfung für Kinder ... mehr

Was passiert, wenn ein Corona-Verdacht besteht?

Der Hals kratzt, Sie haben Husten und Fieber – und vor allem die Sorge, dass es das Coronavirus sein könnte. W ie bei einem Verdachtsfall vorgegangen wird, dafür gibt e s klare Richtlinien.  Wenn Sie aufgrund bestimmter Krankheitssymptome ... mehr

Coronavirus – Neurologe erklärt: "Schlaganfall kann als Erstsymptom auftreten"

Das Coronavirus verursacht nicht nur Atemwegsbeschwerden – auch neurologische Symptome bis hin zu schweren Schlaganfällen häufen sich. Ein Neurologe klärt über mögliche Folgen auf. Eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 kann sämtliche Organe schädigen: Lunge ... mehr

Sommergrippe: Symptome, Dauer & Behandlung – Was hilft?

Husten, Schnupfen und Heiserkeit: Wenn Sie die ersten Symptome einer Sommergrippe spüren, sollten Sie gleich reagieren. Welche Hausmittel helfen – und wann Sie zum Arzt gehen sollten.  Die Nase läuft, der Hals kratzt: keine guten Voraussetzungen ... mehr

Ist die Maskenpflicht überhaupt notwendig?

Mecklenburg-Vorpommern hat vorgeschlagen, die Maskenpflicht in Geschäften abzuschaffen. Dieser Vorstoß stieß zwar auf viel Gegenwind, regte aber auch zur Diskussion an. Wie sinnvoll sind die Masken wirklich?  Ob Blümchenmodell, gepunktet oder in schlichtem ... mehr

Schweinegrippe-Virus G4 aus China: Weitere Pandemie? Alle bekannten Infos

In China haben Wissenschaftler einen neuen Schweinegrippe-Erreger entdeckt. Das sogenannte G4-Virus ist bereits auf Menschen übergegangen. Gibt es bald eine neue Pandemie? Am 29. Juni haben chinesische Forscher in der US-Fachzeitschrift "PNAS" einen Artikel ... mehr

Coronavirus in Deutschland: Mediziner fordert Öffnung von Schulen

Schulen und Kitas sollten trotz der Corona-Pandemie sofort wieder öffnen, fordert Hans-Iko Huppertz von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin. Im Interview mit t-online.de spricht er über soziale Folgen der Schließungen, das Kawasaki-Syndrom ... mehr

Coronavirus-Krise: Das bringt das neue Hilfspaket

Finanzielle Entlastung – und ein besserer Überblick über die Entwicklung der Epidemie: Mit dem neuen Corona-Hilfspaket soll die Krise besser bewältigt werden. Ein Überblick über die Maßnahmen. Mehr Tests, mehr Unterstützung für Arbeitnehmer, mehr Vorsorge schon ... mehr

Corona in Deutschland: Sterben mehr Menschen als vor der Pandemie?

Etwa 4.800 Menschen sind bislang in Deutschland infolge einer Erkrankung mit Covid-19 gestorben. Wie viele aber tatsächlich an dem Virus sterben, ist schwer zu beziffern. Dafür gibt es mehrere Gründe. Wie viele Menschen mehr als sonst wegen der Corona- Pandemie sterben ... mehr

Grippewelle vorbei: Robert Koch-Institut registriert Todesfälle

Seit Mitte März klingt die Grippewelle in Deutschland ab. Das Robert Koch-Institut teilt die Anzahl der bisher erfassten Todesfälle mit. Besonders ältere Menschen sind aufgrund der Virusinfektion verstorben. Die Grippe macht Deutschland kaum noch zu schaffen. Positive ... mehr

Fieber senken: Was gegen Fieber hilft - Hausmittel

Um Fieber zu senken, gibt es einige altbewährte Hausmittel, die manche sicher noch aus Omas Hausapotheke kennen. Und in der Tat ist es sinnvoll, Fieber nicht grundsätzlich mit Medikamenten zu unterbinden, sondern diese körpereigene Abwehrstrategie auszunutzen. Sollte ... mehr

Neben Coronavirus: So entwickelt sich die Grippewelle in Deutschland

Das Coronavirus hält die ganze Welt in Atem. Doch in Deutschland ist auch Grippesaison. Die Symptome ähneln sich stark. Wie die Influenza sich aktuell entwickelt, zeigt t-online.de im Video.  Weit über eine Million Menschen weltweit und viele Zehntausend in Deutschland ... mehr

Coronavirus: Hamburg will nur "echte" Covid-19-Tote zählen

Streit über die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus? Hamburg verzeichnet weniger Tote, weil es anders zählt als das RKI. Es geht darum, ob jemand mit oder an dem Virus stirbt. Im Robert Koch-Institut in Berlin könnte ein Aufstöhnen zu hören gewesen ... mehr

Pneumokokken-Impfung: Besser geschützt vor Covid-19?

Eine Pneumokokken-Impfung verhindert keine COVID-19-Erkrankung – kann aber vor zusätzlichen Komplikationen bei einer Infektion mit dem Coronavirus schützen. Doch die Impfstoffe sind derzeit knapp. Wer sich jetzt gegen Pneumokokken impfen lassen sollte. Noch fehlen ... mehr

Coronavirus Symptome und Vergleich zur klassischen Grippe

Das Coronavirus bestimmt weltweit immer noch die Schlagzeilen. Auch in Deutschland. Gleichzeitig grassiert ein Virus, das weitaus ernster genommen werden sollte, sagen Experten. Während jeder neue Verdacht auf das Coronavirus aufhorchen lässt, breitet ... mehr

Coronavirus: Ist eine mehrfache Ansteckung mit Covid-19 möglich?

Berichte aus Japan und China schürten neue Sorgen: Können sich von Covid-19 genesene Menschen kurz nach der Erkrankung ein zweites Mal anstecken? Viele Experten bezweifeln das – aus verschiedenen Gründen. Die Nachricht sorgte für Aufsehen: In Japan wurde Ende Februar ... mehr

Gefährlicher als Coronavirus? 200 Menschen in Deutschland an Grippe gestorben

Husten, Schnupfen, Fieber und Gliederschmerzen: Die Symptome einer Virusgrippe ähneln denen einer starken  Erkältung – doch die Influenza kann auch tödlich enden. Das RKI veröffentlichte jüngste Zahlen. An der Grippe sind in dieser Saison in Deutschland nachweislich ... mehr

Bonn: Klinikärzte schlagen Alarm wegen Coronavirus

Es gibt einen bestätigten Coronavirus-Fall in Bonn und die Sorge um eine Verbreitung wächst – und das auch bei Klinikärzten. Doch das Land NRW rüstet auf. Klinikärzte in Bonn sehen sich nicht vorbereitet für eine Coronavirus-Epidemie und schlagen Alarm. "Die Situation ... mehr

Wuppertal: Schule wegen Corona-Verdacht kurzzeitig geschlossen

Weil ein Mann aus Wuppertal nach einer Reise in Norditalien Krankheitssymptome gezeigt hat, wurde er am Wochenende als Corona-Verdachtsfall behandelt. Doch nun gibt es Entwarnung. In  Wuppertal hat ein Mann nach einer Reise in die Lombardei Grippe-Symptome gezeigt ... mehr

Coronavirus – SARS – Grippe: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Risikogruppen, Sterblichkeitsrate, Ansteckungsgefahr: Die Ausbreitung des Coronavirus erzeugt Verunsicherung. Der Vergleich zu Grippe und SARS klärt auf und zeigt die Tücke des Sars-CoV-2.  Grippe, SARS und der "neue"  Coronavirus sind Viruserkrankungen ... mehr

Keine Angst vor dem Coronavirus: Wie Sie Covid-19 begegnen sollten

Wie können wir mit der Angst und Sorge, die sich wegen des Coronoavirus ausbreitet, umgehen, ohne überzureagieren oder zu verharmlosen? Unsere Psychologin Ulrike Scheuermann zeigt, welche Umgangsweisen bei einer Krisensituation aus psychologischer Sicht sinnvoll ... mehr

Ansteckung im Vergleich: Ist das Coronavirus gefährlicher als die Grippe oder SARS?

Symptome von Covid-19: Das sind die Unterschiede zwischen dem Coronavirus, SARS und der Grippe. (Quelle: t-online.de) mehr

Coronaverdacht in Wuppertal – Stadt entwarnt

In den sozialen Netzwerken kursierte ein Foto von einem Rettungseinsatz in Wuppertal. Manche Nutzer fürchteten deshalb einen ersten Coronafall. Nun meldet sich die Stadt zu Wort.  Ein Foto in den sozialen Netzwerken hat in Wuppertal für Aufsehen gesorgt ... mehr

Köln: Doch kein Coronavirus bei angeblich infiziertem Italien-Tourist

Aufatmen in Köln: Der Coronavirus-Verdacht, wegen dem ein Italien-Rückkehrer in der Stadt untersucht worden war, hat sich nicht bestätigt. Der Coronavirus-Verdacht bei einem Italien-Rückkehrer in Köln hat sich nicht bestätigt. Eine Untersuchung habe ergeben ... mehr

Rasante Ausbreitung in Italien: Die Angst vor dem Coronavirus wächst

Ein rasanter Anstieg Coronavirus-Erkrankungen hat Italien überrumpelt. Mehrere Städte im Norden des Landes wurden abgeriegelt. Experten fürchten, dass eine Pandemie nicht mehr zu verhindern ist. Beim Karneval in Venedig sind sie gerade wieder sehr präsent: die typischen ... mehr

Grippe im Karneval: Jecken sollten auf ihr Immunsystem achten

Köln (dpa/tmn) - Es wird geherzt und geschunkelt, gedrängelt und geknutscht: Für Grippeviren und Krankheitserreger ist der Karneval ein idealer Nährboden. Davon müssen sich Jecken und Narren nicht den Spaß verderben lassen. Gleichzeitig sollten sie aber darauf achten ... mehr

Stuttgart: Zahl der Grippefälle steigt weiter an

In Baden-Württemberg erkranken immer mehr Menschen an Grippe. Das Landesgesundheitsamt in Stuttgart spricht von Tausenden neuen Fällen in den vergangenen zwei Wochen. Auch die Todesfälle steigen.  Die Zahl der registrierten Grippefälle in Baden-Württemberg wächst weiter ... mehr

Arzt: "Corona auf keinen Fall gefährlicher als Influenza"

Das neue Coronavirus hält die Welt weiter in Atem. Die Lungenerkrankung sei jedoch keineswegs gefährlicher als die jährlich weltweit aufkommende Influenza, betont nun ein Mediziner aus München.   Die Ansteckungsgefahr und die Sterblichkeit sind beim  Coronavirus ... mehr

Coronavirus in Deutschland: So geht es den Infizierten auf der Isolierstation

Gesund im Krankenhaus liegen ist fad. Dennoch müssen in München vier Menschen in der Klinik ausharren. Sie sind die ersten Corona-Fälle in Deutschland – und für die Ärzte höchst interessant. Es ist schon ein bisschen abstrus: Da liegen vier Menschen ohne jegliche ... mehr

Köln: Zahl der Influenza-Erkrankten deutlich gestiegen

Die Zahl der Influenza-Verdachtsfälle in Köln ist seit Jahresbeginn deutlich gestiegen. Hunderte Menschen haben sich bereits angesteckt. Eine Impfung gegen die Krankheit ist für bestimmte Personen sinnvoll. Seit Jahresbeginn haben sich in  Köln Hunderte Menschen ... mehr

Grippewelle 2020 hat begonnen: Wir sagen Ihnen, ob sich eine Impfung lohnt

Die Grippewelle hat offiziell begonnen – und wird noch einige Zeit anhalten. Wer sich den Influenza-Virus eingefangen hat, muss viel Geduld haben. Betroffene können die Beschwerden aber lindern. In Deutschland ist die Grippewelle gestartet ... mehr

Erkältung und Influenza: So schützen Sie sich am besten vor den Erregern

Wir stecken mitten in der Erkältungssaison – links und rechts schnieft und hüstelt es. Die Grippezeit steht ebenfalls bevor. Wie Sie sich vor Erkältungsinfekten und Influenza schützen können und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, erfahren Sie hier. Es geht wieder ... mehr

WHO beobachtet mysteriöse Lungenkrankheit in China

Nachdem das Sars-Virus eine der gefährlichsten Infektionswellen verursachte, gibt es nun erneut eine Häufung rästelhafter Krankheitsfälle. Hongkong hat schon erste Vorsichtsmaßnahmen ergriffen. Nach immer mehr Fällen einer rätselhaften Lungenkrankheit ... mehr

Gegen die Influenza: So funktioniert die Grippeschutzimpfung

Köln (dpa/tmn) - Sie kommt plötzlich, bleibt lange und kann sehr gefährlich werden: Eine richtige Grippe ist etwas ganz anderes als eine Erkältung, auch wenn letztere manchmal "grippaler Infekt" heißt. In aller Regel ist er jedoch harmlos, ganz im Gegensatz zur Grippe ... mehr

Erkältungs-Knigge: So schützen Sie sich vor Erkältungen und Influenza

Husten, Schnupfen, Fieber: Wer trotzdem arbeiten geht oder sich mit Freunden oder Bekannten trifft, sollte bei einer Erkältung ein paar Regeln beachten.  Der Erkältungs-Knigge zeigt ein paar Tricks, wie Sie auch verschnupft noch gut durch ... mehr

Mythen und Fakten zur Grippeschutzimpfung: Alles, was Sie wissen müssen

Jedes Jahr im Herbst bieten Ärzte und auch viele Unternehmen die Grippeschutzimpfung an. Doch für wen ist sie geeignet? Und wie lange ist man  dann  vor einer Grippe geschützt? Wenn im Herbst die jährliche Grippeschutzimpfung ansteht, sollten ältere und chronisch kranke ... mehr

Grippeimpfung: Wer sich jetzt impfen lassen sollte

Fieber, Husten, Kopfschmerzen: Die Grippesaison steht bevor. Um gegen die Erreger gewappnet zu sein, empfehlen Fachleute schon jetzt eine Impfung. Nach einer Grippeimpfung im Herbst kann es noch bis zu zwei Wochen dauern, bis der Schutz vollständig aufgebaut ... mehr

Forscher warnen vor Influenza-Virus bei Hunden

In Asien verbreitet sich ein neues Virus unter Hunden, das dem der Schweinegrippe ähnlich ist. Forscher fürchten, es könnte auch auf Menschen übergehen. Sie warnen vor einer neuen Epidemie. Forscher der Korea-University in Seoul haben neue Influenza-Viren bei Hunden ... mehr

Mehr Schutz fürs Kind: Frauenärzte raten Schwangeren zur Keuchhusten-Impfung

Düsseldorf (dpa) - Frauenärzte empfehlen schwangeren Frauen ohne bestehenden Schutz eine Impfung gegen Keuchhusten. Das teilte die Arbeitsgemeinschaft Impfen des Berufsverbandes der Frauenärzte mit. Man gehe davon aus, dass die Ständige Impfkommission (Stiko ... mehr

Was tun bei Grippe? Die wichtigsten Tipps im Überblick

Die Grippe ist alles andere als eine harmlose Krankheit – das zeigen allein die dramatischen Zahlen aus der vergangenen Influenzasaison in Deutschland. Nun kommt die nächste Grippewelle. Wie schützt man sich vor Ansteckung? Und was tun, wenn die Infektion schon ... mehr

Influenza 2018/2019: Kann sich die Spanische Grippe wiederholen?

Die vergangene Grippesaison war außergewöhnlich heftig. Es gab viele Todesfälle. Vor 100 Jahren wütete die Spanische Grippe. Sie weitete sich über den gesamten Globus aus. Bei der Pandemie starben bis zu 100 Millionen Menschen. Wie groß ist das Risiko ... mehr

Viren und Bakterien: Bei Erkältung droht eine Superinfektion

Ist der Körper durch Erkältungsviren geschwächt, haben Bakterien leichteres Spiel. So kommt es manchmal neben gängigen Infekten der Atemwege zu einer sogenannten bakteriellen Superinfektion. Zusätzlich zu Viren befallen dann Bakterien unsere ... mehr

Grippe wird unterschätzt: Zu wenige Menschen lassen sich impfen

Die Gefahren einer Grippeerkrankung werden immer noch unterschätzt. Besonders Risikogruppen lassen sich nicht regelmäßig impfen. Dabei kann eine Erkrankung tödlich enden.  In Deutschland lassen sich zu wenige Menschen gegen Grippe impfen. Vor allem Risikogruppen ... mehr
 
1


shopping-portal