Sie sind hier: Home > Themen >

Informationstechnologie

Thema

Informationstechnologie

Globales Phänomen - Munich Re: Cyberkriminelle erpressen immer höhere Summen

Globales Phänomen - Munich Re: Cyberkriminelle erpressen immer höhere Summen

München (dpa) - Ungeachtet aller Warnungen verursacht die Online-Erpressung mit Verschlüsselungssoftware weltweit wachsende Schäden. Demnach steigt nicht nur die Zahl dieser Attacken, auch die von den Erpressern verlangten Summen werden immer ... mehr
Messenachfolger für die Cebit: IT-Messe Twenty2X

Messenachfolger für die Cebit: IT-Messe Twenty2X "keine Veranstaltung für die Nische"

Hannover (dpa) - Sie soll eine Art "Mini-Cebit" sein, aber speziell für kleinere Unternehmen und mit schärferem Profil: Zur neuen Messe Twenty2X treffen sich vom 17. bis 19. März erstmals mittelständische IT-Anbieter und Anwender in Hannover. Die Deutsche Messe AG legte ... mehr

"Margen sind schmal": Digitaltechnik auf dem Bauernhof - zweischneidiges Schwert

München (dpa) - In der Landwirtschaft kann die Digitalisierung segensreiche Auswirkungen für den Bauern haben: Ohne menschliche Hilfe kann die Technik Kühe melken, Hühner füttern, den Stall säubern, Wasser, Dünger und Saatgut sparen. Die Produktivität steigt ... mehr
Viele Fragen offen: SAP-Chef kritisiert Cloud-Strategie der Bundesregierung

Viele Fragen offen: SAP-Chef kritisiert Cloud-Strategie der Bundesregierung

Walldorf (dpa) - Der Chef von Europas größtem Softwarehersteller SAP, Christian Klein, hat die Cloud-Strategie der Bundesregierung kritisiert. Das langfristige Ziel des vor allem von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) vorangetriebenen europäischen Cloud-Netzwerks ... mehr
Fahrzeug-IT, Bildung, Klima: VW und Microsoft rücken enger zusammen

Fahrzeug-IT, Bildung, Klima: VW und Microsoft rücken enger zusammen

Wolfsburg/München (dpa) - Volkswagen setzt beim Konzernumbau in Richtung E-Mobilität und Digitalisierung auf eine noch engere Zusammenarbeit mit Microsoft. Der Autobauer kooperiert schon mit dem US-Softwareriesen, um seine Autos in der "Volkswagen Automotive Cloud ... mehr

Verschlüsselte Smartphones: Trump erhöht Druck auf Apple im Streit um iPhone-Hintertüren

Washington (dpa) - Im Streit über Hintertüren für Behörden zum Zugriff auf Smartphone-Daten wird Apple jetzt von US-Präsident Donald Trump persönlich unter Druck gesetzt. Trump schrieb bei Twitter, seine Regierung helfe Apple in Handelsfragen und anderen Belangen ... mehr

Erdkabel angenagt: Estlands Online-Bürgerdienste teils von Ratten lahmgelegt

Tallinn (dpa) - In Europa gilt Estland als einer der Vorreiter der digitalen Verwaltung - und hat seine Computersysteme umfangreich gegen Angriffe aus dem Internet geschützt. Doch auch im Tierreich lauern Gefahren: Weil Ratten ein Erdkabel zwischen zwei staatlichen ... mehr

Ziel: Über 10.000 Experten: VW-Software-Einheit startet im Januar

Wolfsburg (dpa) - Die neue Software-Einheit von Volkswagen soll vom Jahreswechsel an die Kompetenzen in der Fahrzeug-IT zusammenführen und mittelfristig noch einmal deutlich aufgestockt werden. Zunächst will das Unternehmen dabei rund 3000 eigene Experten ... mehr

Offener Quellcode - Bündnis mit Microsoft: Allianz wird Softwareanbieter

München (dpa) - Die Allianz will sich in einem Bündnis mit Microsoft zum führenden Software-Anbieter für das Geschäft mit dem Risiko entwickeln. Europas größter Versicherer wird wesentliche Teile seines hauseigenen Software-Systems ABS anderen Unternehmen ... mehr

Gaia-X: Europäisches Cloud-Projekt auf Digital-Gipfel gestartet

Dortmund (dpa) - Deutsche und europäische IT-Anbieter sollen sich künftig zu einem Netzwerk zusammenschließen, bei dem Unternehmen ihre Daten sicher und selbstbestimmt speichern und verarbeiten können. Das ist der Kern eines ambitionierten Projekts ... mehr

Digitalgipfel in Dortmund - Die Europa-Cloud: Altmaier präsentiert Pläne für "Gaia X"

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will am Dienstag seine Pläne für eine europäische Cloud-Lösung präsentieren. Damit soll eine "leistungs- und wettbewerbsfähige, sichere und vertrauenswürdige Dateninfrastruktur für Europa" geschaffen werden ... mehr

Projekt mit Microsoft: Künstliche Intelligenz soll Kinderpornografie enttarnen

Düsseldorf (dpa) - In einem Pilotprojekt will die Justiz des bevölkerungsreichsten Bundeslandes Nordrhein-Westfalen Künstliche Intelligenz (KI) gegen Kinderpornografie im Netz einsetzen. Zusammen mit dem Hard- und Softwareentwickler Microsoft, Cybercrime-Experten ... mehr

Wisch & Match: App fürs Ehrenamt verkuppelt Helfer und Vereine

München (dpa) - "Wir wollen die Welt verbessern und Probleme lösen" - ein Satz wie dieser ist meist Teil pathetischer Sonntagsreden. Paul Bäumler und Ludwig Petersen, beide gerade 20 Jahre alt, sagen ihn hingegen mit ungewöhnlichem Ernst ... mehr

Wenn Algorithmen beleidigen und diskriminieren

Algorithmen und Künstliche Intelligenz sollen überlegte Entscheidungen treffen und menschliche Fehlleistungen möglichst vermeiden. Doch das geht, zum Ärger vieler, häufig schief. Schuld ist der Algorithmus – oder? Algorithmen können Autos lenken, Verbrecher ... mehr

Graubereich: Müssen Maschinen ins Gefängnis? KI und das Recht

München (dpa) - Wer einen anderen Menschen verletzt oder tötet, wird bestraft und haftet dafür. Ein uraltes Rechtsprinzip, das zumindest dem Grundsatz nach in allen menschlichen Gesellschaften gilt. Doch die Entwicklung und Verbreitung der künstlichen Intelligenz stellt ... mehr

Gefahr durch Angriffe: Herzschrittmacher und Insulinpumpen von Hackern angreifbar

München (dpa) - Nicht nur medizinische Großgeräte, auch individuelle Hilfsmittel können prinzipiell von Hackern angegriffen werden. So senden etwa Herzschrittmacher zahlreiche Informationen per Funk oder Mobilfunknetz auf den Bildschirm des Arztes. Auch Diabetiker ... mehr

Thema künstliche Intelligenz: Digital-Gipfel in Nürnberg beginnt

Mit dem Schwerpunkt Künstliche Intelligenz beginnt heute in Nürnberg der zweitägige Digital-Gipfel der Bundesregierung. Massive Kritik ban es von der Opposition. Die FDP sprach von einem "Höhepunkt der Ahnungslosigkeit". Zum Auftakt hat sich unter anderen ... mehr

Smalltalk mit Luna: Unternehmen testen Roboter im Kundenkontakt

Bremen/München (dpa) - Luna Pepper lernt schnell. Jeden Tag wird sie mit neuen Informationen gefüttert, damit sie sich besser mit Menschen unterhalten kann. Die Roboter-Dame, die in einer Bremer Sparkassenfiliale zuhause ist, begrüßt die Kunden, spricht mit ihnen ... mehr

Für 34 Milliarden US-Dollar - Milliardendeal in den USA: IBM schnappt sich Red Hat

New York (dpa) - Der IT-Branchenriese IBM hat die Übernahme des Softwareherstellers Red Hat angekündigt. IBM bietet demnach 190 US-Dollar je Aktie in bar und bewertet Red Hat so mit 34 Milliarden US-Dollar. Das teilten beide Unternehmen mit. Am Freitag ... mehr

Kommunalforum: Trend "Raus aus Stadt" kann Probleme mildern

Der Trend zum Wohnen außerhalb der großen Städte kann nach Überzeugung des baden-württembergischen Technologiebeauftragten Wilhelm Bauer Probleme lösen helfen. Die Gründe, nach Jahrzehnten der Landflucht den Städten wieder den Rücken zu kehren, seien unterschiedlich ... mehr

Wirtschaftsminister Altmaier: Brauchen zügigen Netzausbau

Ein zügiger Fortschritt beim Netzausbau ist aus Sicht von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) unumgänglich. Er sei froh, dass der Betreiber "50Hertz" in Brandenburg alle Gespräche mit den Betroffenen führe, betonte Altmaier am Donnerstag in Potsdam ... mehr

Bauernpräsident sorgt sich um schnelle Netze auf dem Land

Landesbauernpräsident Joachim Rukwied sorgt sich um den Ausbau von Mobilfunk und Breitbandleitungen im ländlichen Raum. "Das dauert zu lang und es stehen zu wenig Mittel zur Verfügung", sagte Rukwied am Donnerstag bei einer Pressekonferenz im Vorfeld ... mehr

Messe Command Control - Kaspersky: Firmen müssen Cyber-Security-Pläne entwickeln

München (dpa) - Beim Schutz von Daten und digitaler Infrastruktur sieht der Computerviren-Experte Eugene Kaspersky noch Nachholbedarf bei den Unternehmen. "Viele verstehen immer noch nicht, was sie nun tun müssen", sagte er auf der Cyber-Security-Messe Command Control ... mehr

Kaspersky: Unternehmen müssen Cyber-Security-Plan entwickeln

Beim Schutz von Daten und digitaler Infrastruktur sieht der Computerviren-Experte Eugene Kaspersky noch Nachholbedarf bei den Unternehmen. "Viele verstehen immer noch nicht, was sie nun tun müssen", sagte er auf der Cyber-Security-Messe Command Control am Donnerstag ... mehr

Essen in der digitalen Welt: Chancen bei Produktion

Die detaillierte und zeitnahe Weitergabe exakter Infos vom Feld bis zum Teller ist nach Ansicht von Experten die große Chance der Digitalisierung in der Ernährung. Überschätzt werde hingegen die Nutzung der Verbraucher von Handy-Programmen ... mehr

Alarmanlage meldet Einbruch auf Handy: Einbrecher flieht

Eine smarte Alarmanlage hat bei einem Einbruch in Karlsruhe offenbar einen größeren Schaden verhindert. Das System meldete den Einbruch am frühen Mittwochmorgen dem Bewohner auf dem Smartphone, wie die Polizei mitteilte. Der Mann war demnach nicht zu Hause, konnte durch ... mehr

Informationstechnologie: Mitarbeiter sind Schwachpunkt bei IT-Sicherheit

München (dpa) - Bei der Abwehr von Cybergefahren achten viele Unternehmen laut einer Umfrage wenig auf die Mitarbeiter. Außerdem hält eine große Mehrheit die klassischen Abwehrmaßnahmen wie Firewalls und Passwörter nicht mehr für ausreichend, um Attacken ... mehr

Innenministerium: Zahl der Cyberangriffe im Südwesten steigt

Das Innenministerium hat die Unternehmen im Südwesten zu noch mehr Sensibilität beim Umgang mit dem Internet aufgerufen. Die Angriffe auf die Firmen nehmen zu, wie eine Ministeriumssprecherin in Stuttgart mitteilte. Zusätzlich zu steigenden Fallzahlen gehe man von einer ... mehr

BND-Chef warnt vor Cyberangriffen auf Unternehmen

Der Chef des Bundesnachrichtendienstes (BND), Bruno Kahl, hat die deutsche Wirtschaft aufgefordert, sich bei Cyberattacken auf Unternehmen auch an die Nachrichtendienste zu wenden. Der BND habe deutlich mehr Vertrauen verdient, als ihm entgegengebracht werde, sagte ... mehr

Datev will rasch Steuer-Plattform entwickeln

Die Steuererklärung abwickeln und bei Bedarf schnell Hilfe dazu bekommen: Für die 13 Millionen Privatleute in Deutschland, die keinen Steuerberater haben, will der Nürnberger IT-Dienstleister Datev eine Internet-Plattform mit zugehöriger App entwickeln ... mehr

Datev will Plattform für Steuererklärungen entwickeln

Der Nürnberger IT-Dienstleister Datev will eine Online-Plattform entwickeln, über die Privatleute ihre Steuererklärung abwickeln können. Bei Bedarf sollen sie über die Plattform auch an einen Steuerberater vermittelt werden. Nötig für das neue Angebot ... mehr

Informatiker: Hilfebedarf für Firmen bei Digitalisierung

Der Mittelstand braucht nach Überzeugung des Wismarer Informatik-Professors Jürgen Cleve bei der Digitalisierung deutlich mehr Hilfe. In der sehr kleinteiligen Wirtschaftstruktur Mecklenburg-Vorpommerns hätten Geschäftsführer viel um die Ohren ... mehr

Ministerin sagt Lettland Hilfe bei Berufsbildung zu

Baden-Württemberg und Lettland wollen bei den Themen Berufsausbildung und Industrie 4.0 enger zusammenarbeiten. Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) sagte am Mittwoch in Riga zum Abschluss ihrer Reise in die baltischen Staaten Hilfe bei der Reform ... mehr

Ministerin will bei Digitalisierung mit Estland kooperieren

Baden-Württemberg und Estland wollen beim Aufbau einer digitalen Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft enger zusammenarbeiten. Zum Auftakt ihrer Reise in die baltischen Staaten am Montag sprach sich Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) bei einem ... mehr

Branchenkonferenz beschäftigt sich mit Fachkräftemangel

Die Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Warnemünde beschäftigt sich am Freitag mit dem Komplex Fachkräfte. Dabei soll es unter anderem um die Aus- und Weiterbildung, Personalbeschaffung und neue Berufsbilder gehen, wie der Veranstalter berichtete ... mehr

Schwesig: Spahn muss Klarheit bei Gesundheitskarte schaffen

Mecklenburg-Vorpommern Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) appelliert, bei Entwicklung und Einführung der elektronischen Gesundheitskarte schnell Klarheit zu schaffen. Gerade wenn es um die eigenen Daten ... mehr

Konferenz will Digitalisierung in der Medizin vorantreiben

In Rostock wird am Donnerstag die Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft eröffnet. Bei der 14. Ausgabe der zweitägigen Konferenz mit rund 700 Teilnehmern steht unter dem Motto "#Gesundheit 2018 - Schöne neue Welt?" das Thema Digitalisierung ... mehr

Übernahmen lassen IT-Dienstleister Datagroup weiter wachsen

Die Übernahmen der vergangenen Monate lassen den IT-Dienstleister Datagroup weiter kräftig wachsen. Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2017/18 stieg der Umsatz vor allem bedingt durch die Zukäufe um fast ein Viertel auf 133,5 Millionen Euro, wie das Unternehmen ... mehr

Bechtle profitiert von starker Nachfrage nach IT-Lösungen

Der IT-Dienstleister Bechtle ist unerwartet schwungvoll in das neue Jahr gestartet. Der Umsatz legte von Januar bis März im Vorjahresvergleich um 19 Prozent auf 955,4 Millionen Euro zu, wie die Gesellschaft am Mittwoch in Neckarsulm mitteilte. Das operative Ergebnis ... mehr

Medizin: Branchenkonferenz will Digitalisierung vorantreiben

Deutschland läuft nach Expertenmeinung Gefahr, bei der Umstellung des Gesundheitswesens auf digitale Technik den Anschluss an internationale Entwicklungen zu verlieren. Ein Beispiel dafür sei das Gerangel um die Gesundheitskarte. "Es wird versucht, mit kleinen Schritten ... mehr

Metz kandidiert nicht mehr für Bechtle-Aufsichtsrat

Beim IT-Dienstleister Bechtle steht ein Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats an. Neuer Chef des Kontrollgremiums soll Klaus Winkler werden, wie das Unternehmen am Donnerstag in Neckarsulm (Kreis Heilbronn) mitteilte. Der 59-Jährige solle Matthias ... mehr

Polizei verdächtigt 25-Jährigen nach Hackerangriff

Die Polizei verdächtigt einen Studenten aus dem Rems-Murr-Kreis, für den Hackerangriff auf das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung verantwortlich zu sein. Speichermedien und Geräte, die bei der Durchsuchung seiner Wohnung beschlagnahmt wurden ... mehr

E-Technik-Verband: Verschärfter Wettbewerb um Fachkräfte

Frankfurt/Main (dpa) - Miteinander vernetzte Maschinen, «intelligente» Häuser, Elektroautos: Diese digitalen Trends werden nach Ansicht von Experten dazu führen, dass sich der Wettbewerb um die Gewinnung von Elektroingenieuren und IT-Experten international ... mehr

Elektrotechnik-Verband: Starker Wettbewerb um Fachkräfte

Miteinander vernetzte Maschinen, "intelligente" Häuser, Elektroautos: Diese digitalen Trends werden nach Ansicht von Experten dazu führen, dass sich der Wettbewerb um die Gewinnung von Elektroingenieuren und IT-Experten international verschärft. Das geht aus einer ... mehr

Zukäufe bleiben zentrale Wachstumsstrategie für Datagroup

Um seinen Wachstumskurs über die kommenden Jahre zu halten, setzt der IT-Dienstleister Datagroup auf weitere Übernahmen. "Wir haben genug Kapital, um weiter zuzukaufen – und das werden wir auch tun", sagte der Vorstandschef des börsennotierten Unternehmens, Max Schaber ... mehr

IT-Branche stellt mehr ein und steigert den Umsatz

Die IT-Branche in Sachsen-Anhalt ist vergangenes Jahr erneut gewachsen. Die Zahl der Beschäftigten stieg im Vergleich zu 2016 um 1,7 Prozent auf mehr als 15 900, wie der Verband der IT- und Multimediaindustrie am Dienstag mitteilte. Auch der Umsatz der Branche legte ... mehr

Scan- und Druckbranche sieht Chancen in der Digitalisierung

Die Branche der Scan- und Druckbetriebe stellt sich den Herausforderungen durch die Digitalisierung mit Zuversicht. "Das Bedrucken von Papier wird zu einem Luxusgut", sagte der Geschäftsführer des Fachverbands für Multimediale Informationsverarbeitung (FMI), Achim ... mehr

Versicherer setzt bei Personalauswahl auf Spracherkennung

Der Versicherer Talanx setzt bei der Suche nach Führungskräften auf neuartige Software, die binnen weniger Minuten durch Sprachuntersuchungen Persönlichkeitsanalysen von Bewerbern erstellt. Die Ergebnisse kommen nach Konzernangaben zu über 90 Prozent an das heran ... mehr

3D-Druckspezialist SLM weitet Verlust aus

Der 3D-Druckspezialist SLM Solutions hat wegen der Spätauswirkungen einer geplatzten Übernahme im vergangenen Jahr einen höheren Verlust eingefahren. Dieser stieg von 3,5 Millionen im Vorjahr auf 3,7 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch in Lübeck mitteilte ... mehr

IT-Dienstleister Cancom verdient deutlich mehr

Der IT-Dienstleister Cancom hat im abgelaufenen Jahr dank guter Nachfrage fast ein Fünftel mehr verdient. Der Gewinn kletterte um knapp 19 Prozent auf 40 Millionen Euro, wie der Bechtle-Rivale am Mittwoch in München mitteilte. Im laufenden ... mehr

Wegen Serverausfall nur Notoperation in Ingolstadt möglich

Ein bei Nachrüstungsarbeiten aufgetretener Serverausfall hat beim Klinikum Ingolstadt vorübergehend für eine Ausnahmesituation gesorgt. Einige geplante Operationen seien nicht möglich gewesen; die Notfallklinik habe für mehrere Stunden keine neuen Patienten aufgenommen ... mehr

Marktforscher GfK kooperiert bei Firmenumbau mit IBM

Das wirtschaftlich angeschlagene Marktforschungsunternehmen GfK will bei seiner Neuausrichtung künftig eng mit dem IT-Dienstleister IBM zusammenarbeiten. Darauf hätten sich beide Unternehmen verständigt, teilte ein GfK-Sprecher am Dienstag auf Anfrage der Deutschen ... mehr

Bechtle rüstet sich für zunehmendes Geschäft mit Schulen

Der IT-Dienstleister Bechtle will künftig verstärkt im Geschäft mit Schulen mitmischen. Die Digitalisierung stehe dort noch am Anfang, sagte Vorstandschef Thomas Olemotz am Freitag in Stuttgart. Es gehe nicht nur um die Ausstattung von Klassen mit Laptops, sondern ... mehr

Ministerien wollen Telemedizin in die Praxis bringen

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Ministerien für Gesundheit und Wissenschaft in Baden-Württemberg sehen in der Weiterentwicklung der Telemedizin große Chancen für das Gesundheitswesen im Südwesten. Zukünftig gehe es darum, Ärzte, Pflegepersonal und Patienten ... mehr

Lagezentrum für IT-Sicherheit bekommt mehr Personal

Um den Schutz gegen Cyberangriffe zu verbessern, wird das Lagezentrum für IT-Sicherheit ausgebaut. Das sagte der Beauftragte für IT-Sicherheit der Landesregierung, Jochen Wellhäußer, am Donnerstag in Stuttgart. Es solle Personal aufgestockt werden. Bislang seien ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal