Sie sind hier: Home > Themen >

Informationstechnologie

Thema

Informationstechnologie

Ministerien wollen Telemedizin in die Praxis bringen

Ministerien wollen Telemedizin in die Praxis bringen

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Ministerien für Gesundheit und Wissenschaft in Baden-Württemberg sehen in der Weiterentwicklung der Telemedizin große Chancen für das Gesundheitswesen im Südwesten. Zukünftig gehe es darum, Ärzte, Pflegepersonal und Patienten ... mehr
Start-up in der Stratosphäre: Daten-Revolution im Weltall

Start-up in der Stratosphäre: Daten-Revolution im Weltall

Im All werden die Funkfrequenzen knapp. Wegen der alljährlich rasant steigenden Datenmengen stößt die bisherige Übertragung an ihre Kapazitätsgrenzen. Deshalb könnte sich im Weltraum eine Zukunftstechnologie durchsetzen, die der Science-Fiction-Gemeinde seit Jahrzehnten ... mehr
Telemedizin vor der Liberalisierung

Telemedizin vor der Liberalisierung

In Deutschland wird in diesem Jahr voraussichtlich die Telemedizin liberalisiert - und damit könnte dem deutschen Gesundheitswesen ein scharfer Wettbewerb zwischen Start-ups und großen IT-Konzernen wie Google bevorstehen. "Der Vorstand ... mehr
Tele-Sprechstunde: Ärztekammer genehmigt Modellprojekt

Tele-Sprechstunde: Ärztekammer genehmigt Modellprojekt

Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat ein Modellprojekt zur medizinischen Tele-Sprechstunde für Kassenpatienten genehmigt. Das zunächst auf zwei Jahre angelegte Projekt zur Fernbehandlung - der Name lautet "DocDirect" - wird von der Kassenärztlichen Vereinigung ... mehr
Brems-Assistent für Kinderwagen

Brems-Assistent für Kinderwagen

Legen Sie Ihr Handy unbeaufsichtigt auf die Straße? Lassen Sie Ihr Auto unversperrt auf dem Parkplatz stehen? Stellen Sie Ihr neues Rad ohne Schloss am Bahnhof ab? Sicherlich nicht! Aber der neue schicke Kinderwagen? Der steht ... mehr

Lagezentrum für IT-Sicherheit bekommt mehr Personal

Um den Schutz gegen Cyberangriffe zu verbessern, wird das Lagezentrum für IT-Sicherheit ausgebaut. Das sagte der Beauftragte für IT-Sicherheit der Landesregierung, Jochen Wellhäußer, am Donnerstag in Stuttgart. Es solle Personal aufgestockt werden. Bislang seien ... mehr

Digital-Assistenten bringen Künstliche Intelligenz ins Heim

Sprachgesteuerte Digital-Assistenten erobern Experten zufolge zunehmend die Haushalte. Während Kritiker die Entwicklung skeptisch sehen, verweist der Digitalverband Bitkom auf die großen Chancen der Technologie. "Sprachassistenten bieten eine Vielzahl von Funktionen ... mehr

Behördenchef sieht viel Nachholbedarf bei IT-Sicherheit

Nürnberg (dpa) - Beim Schutz gegen Cyberangriffe haben viele Unternehmen und Behörden in Deutschland aus Expertensicht großen Nachholbedarf. Dies zeigten jüngste weltweite Hackerattacken, sagte der Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik ... mehr

Deutsche gehen am liebsten mit Smartphones ins Netz

Wiesbaden (dpa) - Die Menschen in Deutschland gehen inzwischen am liebsten mit Smartphones ins Internet. Von den rund 62 Millionen Internetnutzern nehmen 81 Prozent ihr Smartphone oder Handy, um sich mit dem weltweiten Netz zu verbinden, wie das Statistische Bundesamt ... mehr

Techniker Krankenkasse nimmt Fitnessarmbänder ins Bonusprogramm

Die Techniker Krankenkasse erwägt, die Nutzung von Fitnessarmbändern in ihr Bonusprogramm zu integrieren. TK-Chef Jens Baas sagte: "Unsere aktuelle Bewegungsstudie zeigt, dass jeder siebte Erwachsene in Deutschland einen Fitnesstracker nutzt. Die Hälfte von ihnen ... mehr

Deutsche Telekom bekräftigt Jahresprognose

Die Deutsche Telekom hat im zweiten Quartal 2012 ein stabiles Ergebnis und eine gute Entwicklung des Free Cashflows erzielt. Auf dieser Basis bekräftigt der Vorstand die Prognose für das Gesamtjahr 2012: ein bereinigtes EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen ... mehr

Apple scheiterte mit Einstieg bei Twitter

Still und heimlich hatte sich Apple laut Zeitungsberichten um einen groß angelegten Einstieg beim Online-Kurznachrichtendienst Twitter bemüht. Es sei um eine strategische Investition im Wert von mehreren hundert Millionen Dollar gegangen, berichtete ... mehr

Apple und Google streiten um Kodak-Patente

Apple und Google bereiten sich laut einem Zeitungsbericht auf einen Bieterwettstreit um Patente des insolventen Fotopioniers Kodak vor. Google führe eine Koalition des Android-Lagers mit Samsung, HTC und LG Electronics an, berichtete das "Wall Street Journal ... mehr

Apple: Quartalszahlen enttäuschen - Kunden warten auf iPhone 5

Dämpfer von Apple: Das iPhone hat sich kurz vor dem erwarteten Modellwechsel schlechter verkauft als erwartet. Der sonst so erfolgsverwöhnte US-Elektronikkonzern enttäuschte die Börsianer mit der Nachricht, im dritten Geschäftsquartal von April bis Juni 26 Millionen ... mehr

Microsoft schreibt erstmals rote Zahlen

Eine Abschreibung von 6,2 Milliarden Dollar auf die Online-Werbefirma Aquantive bescherte Microsoft den ersten Quartalsverlust des Unternehmens seit dem Börsengang 1986. Wie der Computer-Pionier mitteilte, belief sich der Verlust im vierten Quartal auf 492 Millionen ... mehr

Larry Page: Google-Konzernchef erkrankt

Google -Aktionäre werden nervös: Konzernchef Larry Page versucht nach der Absage mehrerer öffentlicher Auftritte, aufkeimende Sorgen um seinen Gesundheitszustand zu zerstreuen. "Es ist nichts Ernsthaftes", zitierten US-Medien aus einer internen E-Mail von Page an seine ... mehr

Apple vor IBM: Das sind die weltweit wertvollsten Marken

Apple bleibt die wertvollste Marke der Welt. Der US-Konzern steigerte im vergangenen Jahr laut Marktforscher Millward Brown seinen Markenwert weiter und verteidigte damit seinen Spitzenplatz von 2011. Wir haben die weltweit wertvollsten Marken für Sie zusammengestellt ... mehr

Intel meldet schrumpfenden Gewinn

Enttäuschung an der Wall Street: Höhere Entwicklungsausgaben haben im ersten Quartal zu einem Gewinnrückgang beim weltgrößten Chiphersteller Intel geführt. Während der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei 12,9 Milliarden Dollar stagnierte, rutschte der Gewinn ... mehr

Google-Gründer Larry Page und Sergej Brin zementieren ihre Macht

Das Google-Gründerduo Larry Page und Sergej Brin zementieren ihre Macht beim Internet-Konzern. Mit einer neuen Aktionärsstruktur wollen sie dafür sorgen, dass sie auch künftig das Sagen haben. Der Konzern vermeldete erneut ein Erfolgsjahr. Anteilseigner bekommen ... mehr

Yahoo will offenbar Facebook verklagen

Ärger für das weltgrößte Online-Netzwerk Facebook: Wenige Monate vor dem Börsengang droht eine Patentklage des Konkurrenten Yahoo. Es gehe um zehn bis 20 Patente, berichtete die "Financial Times" unter Berufung auf informierte Personen. Sie deckten Funktionen ... mehr

Apple erwägt offenbar Wiedereinführung von Dividenden

Apple schließt eine mögliche Wiedereinführung von Dividenden an seine Anteilseigner offenbar nicht mehr aus. Konzernchef Tim Cook räumte auf einer Aktionärsversammlung ein, dass das Computerunternehmen über mehr Cash-Reserven verfüge als es benötige. Das Management ... mehr

Deutsche Telekom erreicht Finanzziele für 2011

Milliardenabschreibungen auf ihre Tochterunternehmen in den USA und Griechenland haben der Deutschen Telekom AG das Geschäftsjahr 2011 ein wenig verdorben. Der Jahresüberschuss des Konzerns brach im vergangenen Jahr auf 557 Millionen Euro ein. Der Umsatz verringerte ... mehr

Intel: Chiphersteller entkommt Wettbewerbsklage in New York

Der weltgrößte Chiphersteller Intel kann einen mehr als zweijährigen Wettbewerbsstreit in den USA zu den Akten legen. Die New Yorker Generalstaatsanwaltschaft hatte Intel im November 2009 verklagt und dem Unternehmen vorgeworfen, sich durch illegale Rabatte ... mehr

Yahoo krempelt die Führungsspitze um

Stühlerücken bei Yahoo: Eine neue Führungsmannschaft soll es beim schwächelnden Internet-Pionier richten. Nachdem in den vergangenen Monaten schon Firmenchefin Carol Bartz und Mitgründer Jerry Yang ihren Hut genommen hatten, gaben nun der seit langem kritisierte ... mehr

iPhone und iPad: Apple macht Milliardengewinn

Apple ist so erfolgreich wie noch nie: Eine gigantische Nachfrage nach den neuen iPhone-Handys und den iPad-Tabletcomputern hat den Gewinn im Weihnachtsquartal auf unterm Strich 13,1 Milliarden Dollar getrieben. Das sind umgerechnet 10,1 Milliarden ... mehr

SAP nach Rekordergebnis optimistisch

Starke Zahlen von SAP: Europas größter Softwarehersteller hat im besten Jahr seiner Geschichte unter dem Strich 3,4 Milliarden Euro eingestrichen und den Gewinn damit fast verdoppelt. "Wir haben unsere Vorgaben bei weitem übertroffen", sagte SAP-Finanzvorstand Werner ... mehr

Intel vermeldet Rekordgewinn

Der weltgrößte Halbleiterhersteller Intel hat trotz aller Widrigkeiten ein Rekordjahr hinter sich. Selbst im Schlussquartal, als fehlende Bauteile vielerorts die wichtige PC-Produktion hemmten und die Schuldenkrise in Europa brodelte, konnte der Konzern ... mehr

Google schockt Anleger mit Quartalszahlen

Der Internet-Konzern Google hat seine erfolgsverwöhnten Anleger mit den aktuellen Quartalszahlen geschockt. Die Aktie rutschte nachbörslich um mehr als neun Prozent ab. Zwar konnte der Suchmaschinen-Gigant Umsatz und Gewinn steigern. Allerdings schossen die Kosten ... mehr

Yahoo-Mitgründer Yang geht überraschend

Yahoo -Mitgründer Jerry Yang will das Unternehmen überraschend verlassen. Er lege sowohl sein Amt als Verwaltungsratsmitglied bei Yahoo selbst, als auch bei der Japan-Tochter und der chinesischen Beteiligung Alibaba nieder, teilte der Konzern mit. Yangs Rückzug kommt ... mehr

Yahoo kommt nicht zur Ruh: Verkauf von Töchtern denkbar

Der angeschlagene Internet-Pionier Yahoo pendelt seit Monaten zwischen Hoffnung und Resignation. Investoren und die Führung suchten zuletzt nach einer Strategie zur Reorganisation. Jetzt möchte sich das Unternehmen offenbar von einigen Sparten in Asien trennen ... mehr

Microsoft: Jüngste Expertin gestorben

Der Softwareriese Microsoft hat in Pakistan seine weltweit jüngste Expertin verloren. Arfa Karim Randhawa starb im Alter von nur 16 Jahren an einem Herzinfarkt infolge eines epileptischen Anfalls. Sie hatte zuvor schon wochenlang im Koma gelegen. Randhawa ... mehr

Apple-Chef Tim Cook: 378 Millionen Dollar zum Amtsantritt

Das riesige Aktiengeschenk zum Amtsantritt hat den neuen Apple-Chef Tim Cook zumindest auf dem Papier ein sagenhaftes Einkommen für 2011 beschert. In den Unterlagen für die anstehende Apple-Hauptversammlung wird es auf knapp 378 Millionen Dollar (rund 297 Millionen ... mehr

Telekom erhält Milliarden-Zahlung aus den USA

Geldsegen für die Deutsche Telekom. Der Telekommunikations-Riese ist am Jahresende 2011 auf einen Schlag um mehr als drei Milliarden US-Dollar reicher geworden. Ein Konzernsprecher bestätigte am Mittwoch auf Anfrage, dass der US-Riese AT&T dem Bonner Unternehmen ... mehr

SAP plant milliardenschwere Übernahme

Europas größtes Softwarehaus SAP will mit einem Milliarden-Angebot für das US-Unternehmen SuccessFactors seine Position beim sogenannten Cloud-Computing stärken. Den Aktionären werde ein Übernahmeangebot über 40 Dollar je Aktie gemacht, was ein Aufschlag von 52 Prozent ... mehr

Telekom: Kein Verkauf von T-Mobile USA

Die amerikanische Telekommunikations-Gesellschaft AT&T Inc. und die Deutsche Telekom haben die Vereinbarung zum Verkauf der T-Mobile USA an AT&T aufgelöst. Als Folge wird AT&T die in dem Vertrag zwischen beiden Unternehmen vereinbarte Ausfallzahlung an die Deutsche ... mehr

Twitter: Saudi-arabischer Prinz investiert Millionen in Internetunternehmen

Der saudi-arabische Milliardär Prinz Walid bin Talal beteiligt sich mit 300 Millionen Dollar (230 Millionen Euro) an dem Kurznachrichtendienst Twitter. Seine Kingdom Holding investiere damit in ein "erfolgversprechendes, wachsendes Unternehmen von weltweiter Bedeutung ... mehr

Apple-Gründungsvertrag zehnfach über Schätzwert versteigert

Der Gründungsvertrag von Apple Computer ist für 1,6 Millionen Dollar (1,2 Millionen Euro) inkl. Gebühren unter den Hammer gekommen. Das Auktionshaus Sotheby's hatte geschätzt, dass das Dokument aus dem Jahre 1976 für 150.00 Dollar den Besitzer wechsele ... mehr

Apple-Gründungsvertrag kommt unter den Hammer

Fans von Steve Jobs haben die Chance, ein ganz besonderes Erinnerungsstück an den verstorbenen Apple-Gründer zu ergattern: Beim Auktionshaus Sotheby's in New York kommt der Gründungsvertrag von Apple Computer unter den Hammer. Apple-Dokument könnte bis zu 150.000 Dollar ... mehr

HP verzeichnet massiven Gewinneinbruch im vierten Quartal

Ein Chefwechsel sollte den Abwärtstrend stoppen - die Probleme des Computerriesen Hewlett-Packard sind damit aber noch lange nicht vorbei. Im vergangenen Geschäftsquartal haben Milliarden-Abschreibungen, die Überflutungen in Thailand und eine schwächere Nachfrage ... mehr

Steve Jobs: Was wird aus den Milliarden von Steve Jobs?

Der legendäre Apple-Gründer Steve Jobs starb als reicher Mann. Er hinterlässt der Welt nicht nur Meilensteine der Elektronikindustrie, sondern seinen Angehörigen auch ein Milliardenvermögen. Jetzt nährt der Google-Verwaltungsratschef Gerüchte, dass Jobs mit seinem ... mehr

Millionenabfindung für Ex-HP-Chef Apotheker

Nach seinem Rausschmiss wird der Ex- Hewlett-Packard-Chef Léo Apotheker mit mindestens 13,2 Millionen Dollar (9,7 Millionen Euro) entschädigt. Seine Nachfolgerin an der Konzernspitze des Computerherstellers, Meg Whitman, erhält dagegen ein Jahresgehalt von einem Dollar ... mehr

Apple so wertvoll wie nie

Apple lebt in seiner eigenen Welt: Während auf dem Rest des Planeten die Sorge um eine erneute Rezession umgeht und die Aktienkurse unter massivem Druck stehen, erklimmt das Apple-Papier einen neuen Höchststand. Am Montag erreichte die Aktie zwischenzeitlich einen ... mehr

Gefeuerte Yahoo-Chefin verliert die Fassung

Carol Bartz ist wütend: Die vom Yahoo-Verwaltungsrat per Telefon gefeuerte Konzernchefin nimmt bei ihrem ersten Interview nach dem Rauswurf kein Blatt vor den Mund. "These people fucked me over", diktiert sie der Reporterin des US-Magazins Fortune in den Block. "Diese ... mehr

Internetkonzern Yahoo wirft Chefin Carol Bartz raus

Die bisherige Chefin des Internetkonzerns Yahoo, Carol Bartz, hat das Unternehmen auf Druck des Verwaltungsrats verlassen. Bis auf Weiteres übernimmt Finanzchef Timothy Morse das Ruder, wie Yahoo am späten Dienstag (Ortszeit) im kalifornischen Sunnyvale mitteilte. Bartz ... mehr

Steve Jobs ist nicht mehr Chef von Apple

Bei Apple geht eine Ära zu Ende: Der schwer erkrankte Firmengründer Steve Jobs ist als Konzernchef zurückgetreten. Er könne seine Aufgaben nicht länger erfüllen, schrieb Jobs dem Verwaltungsrat. Der amtierende Top-Manager Tim Cook übernimmt das Ruder, wie Apple ... mehr

Apple: Der Rücktrittsbrief von Steve Jobs

Apple -Gründer Steve Jobs hat zu seinem Rücktritt als Konzernchef einen offenen Brief geschrieben. Das ist der Wortlaut: "An den Apple-Verwaltungsrat und die Apple-Gemeinschaft: Ich habe immer gesagt, dass wenn jemals der Tag kommen sollte, dass ich nicht länger meine ... mehr

Steve Jobs: Meister der Erfindung und Vermarktung

Steve Jobs machte aus einer Garagenfirma das Weltunternehmen Apple - und er hat die Computer verwandelt. Aus einem Utensil weltfremder Stubenhocker wurde dank seiner Hilfe ein unverzichtbarer Bestandteil des modernen Lebens. Jobs schuf immer schlankere ... mehr

IBM-Chefin wirbt um weiblichen Nachwuchs

Die IBM-Deutschland-Chefin Martina Koederitz setzt bei den großen Zukunftsthemen der Computer- und Softwarebranche auch auf mehr Weiblichkeit. "Natürlich wird es wichtig sein, dass wir nicht nur Männer, sondern eben auch zunehmend weibliche Talente dafür begeistern ... mehr

Chinesen übernehmen Mehrheit an Medion

Vor wenigen Tagen hatte die EU-Kommission grünes Licht gegeben, jetzt hat der chinesische PC-Spezialist Lenovo die Mehrheit am Aldi-Lieferanten Medion übernommen. Lenovo habe rund 17,7 Millionen Medion-Aktien gekauft und besitze nun mehr als 75 Prozent der Stimmrechte ... mehr

EU gibt Chinesen grünes Licht für Medion-Übernahme

Die EU-Kommission hat grünes Licht für die Übernahme des Aldi-Lieferanten Medion durch den chinesischen PC-Spezialisten Lenovo gegeben. Das neue Unternehmen werde starken Konkurrenten wie zum Beispiel Acer, HP oder Asus gegenüberstehen, so dass es weiter ausreichend ... mehr

Chinesen verklagen Medion

Der Aldi-Lieferant Medion muss mit einer Millionenklage kämpfen: Der chinesische Technologiekonzern Artificial Life hat den deutschen Elektronik-Spezialisten auf Schadensersatz verklagt. Der Vorwurf: Technologiediebstahl. Ein Sprecher des Essener Landgerichts ... mehr

Satellitenbetreiber RapidEye ist pleite

Deutschlands erstem privatem Betreiber von Foto-Satelliten ist das Geld ausgegangen. Die Firma RapidEye ist insolvent, will sich aber binnen kurzer Zeit wieder auf den Markt zurückkämpfen. Satellitenbilder sind aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken ... mehr

Google setzt auf deutsche Solarenergie

Google setzt auf die deutsche Sonne und steigt in einen der größten Solarparks Deutschlands ein. Das gigantische Kraftwerk steht in Brandenburg an der Havel. Der Internetgigant betreibt in den USA bereits Windparks und Solarkraftwerke und dehnt seine ... mehr

Umfrage: Deutschland kein Innovations-Land mehr

Deutschland halten 59 Prozent seiner Bewohner im Vergleich zu anderen Ländern für innovationsfeindlich. Das ist Ergebnis einer Umfrage vom Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest für den Softwarekonzern Microsoft. Knapp 80 Prozent wünschen sich danach eine verbesserte ... mehr

Google-Chef bekommt zum Abschied 100 Millionen Dollar

Der scheidende Google-Chef Eric Schmidt bekommt zum Abschied ein unglaublich dickes Geschenk: Der Internetkonzern überreicht Schmidt ein 100 Millionen Dollar schweres Paket, prall gefüllt mit Aktien und Aktienoptionen. Nach US-Medienberichten vom Wochenende ... mehr
 
2 4


shopping-portal