Sie sind hier: Home > Themen >

Infrastruktur

Thema

Infrastruktur

Nutzung von Trassen: Bahn drohen Millionen-Rückzahlungen

Nutzung von Trassen: Bahn drohen Millionen-Rückzahlungen

Wie das "Westfalen-Blatt" berichtet, drohen der Bahn millionenschwere Rückzahlungen an Nahverkehrsverbünde und private Eisenbahnen. Die zuständigen Länder fordern insgesamt mehr als 200 Millionen Euro, die sie für die Nutzung von Trassen und Stationen des Unternehmens ... mehr
Deutsche Bahn will weniger Geld für Schienennetz ausgeben

Deutsche Bahn will weniger Geld für Schienennetz ausgeben

Die Deutsche Bahn will offenbar in Zukunft die Summe, die sie aus eigenen Mitteln in Gleise und Bahnhöfe steckt, deutlich drücken. Nach einem Bericht der "WirtschaftsWoche" plant das Unternehmen, die bisherigen Ausgaben für das Schienennetz von rund 500 Millionen ... mehr
Dramatischer Appell von Deutsche-Bahn-Chef Grube

Dramatischer Appell von Deutsche-Bahn-Chef Grube

Bahn-Chef Rüdiger Grube warnt eindringlich vor den Folgen der chronischen Unterfinanzierung der Infrastruktur und fordert deutlich höhere Investitionen in das Schienennetz. "Angesichts der dramatischen Unterfinanzierung hat die Bahn einen Investitionsstau bei Gleisen ... mehr
Infrastruktur-Probleme könnten Deutschlands Wirtschaft gefährden.

Infrastruktur-Probleme könnten Deutschlands Wirtschaft gefährden.

Deutschlands Wirtschaft ist in Europa führend, gerne wird in diesem Zusammenhang auf die hervorragende Infrastruktur hingewiesen. Doch seit einiger Zeit häufen sich Probleme und Warnungen auf eine schleichende Verödung der Strukturen. Im Fokus der Betrachtungen ... mehr

"Brückenkrebs": Studie schockiert - jede zweite Brücke in kommunaler Hand marode

Deutschlands Infrastruktur verrottet offenbar: Der Zustand der Verkehrswege hierzulande ist nach Informationen der "Welt am Sonntag" alarmierend. Das gilt besonders für kommunale Brücken: Jedes zweite der insgesamt 66.714 Bauwerke, für deren Erhalt die Kommunen ... mehr

DIHK: Marode Straßen gefährden Industriestandort Deutschland

Deutschland ist bekannt für seine schönen Straßen und Autobahnen, doch gerade diese bereiten der Industrie große Probleme. In einem Brandbrief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) klagt die Wirtschaft über marode Straßen und Engpässe in der Verkehrsinfrastruktur ... mehr

Schlagloch-Talk bei Günther Jauch: Wo ist das Geld für unsere Straßen?

Im Fernsehen droht das Sommerloch – lang wie ein Riss im Asphalt auf der A67 zwischen Lorsch und Darmstadt wirft es seinen Schatten voraus. "Die Schlagloch-Republik – geht Deutschland kaputt?" lautete das Thema des zähen Abends bei Günther Jauch. Konsens herrschte ... mehr

Presse: DIW fordert Investitionsprogramm für Infrastruktur

Vorstoß für eine bessere Straßen, Schienen, Brücken und Kanäle: Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) plädiert nach Informationen des "Spiegel" für ein Investitionspaket im Umfang von jährlich 75 Milliarden Euro, um die Verkehrsinfrastruktur ... mehr

DIHK: Staat lässt Straßen verrotten

Industrie und Handel in Deutschland fordern mehr Geld für Straßen und Bildung. Das sei nötig, damit Deutschland einer der besten Wirtschaftsstandorte bleibe. "Wir brauchend dringend mehr Investitionen. Immer mehr Straßen verrotten, die Schulabbrecher-Quote ... mehr

Regierung ist uneins über Anliegergebühren bei Straßenausbau

In der Debatte um die Abschaffung von Anliegerbeiträgen zum Straßenausbau herrscht Uneinigkeit innerhalb der Thüringer Regierungskoalition. Während die Fraktion der Linken die Beiträge abschaffen will, bleibt die SPD skeptisch. "Wer so etwas ... mehr

32 Milliarden für Verkehrsnetz: China plant neue Seidenstraße

Der Plan des chinesischen Präsidenten Xi Jinping für eine neue Seidenstraße wird konkreter: China hat 40 Milliarden US-Dollar (etwa 32 Milliarden Euro) für einen Fonds zur Finanzierung von Infrastrukturprojekten versprochen, mit denen Märkte in Asien verkehrstechnisch ... mehr

Bayern-SPD: Staatsregierung schaut Brückenverfall zu

Nach dem Einsturz einer Brücke im italienischen Genua mit Dutzenden Toten hat die SPD im bayerischen Landtag mehr Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen für die Infrastruktur gefordert. "Der Staat muss sich darum kümmern, dass die Brücken sicher und tragfähig bleiben ... mehr

E-Mobility: Hamburg vorn bei E-Auto-Ladestationen in Deutschland

Berlin (dpa) - Hamburg ist mit bisher 785 öffentlich zugänglichen Ladestationen für Elektroautos weiter Spitzenreiter in Deutschland. Das geht aus einer neuen Erhebung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hervor. Dahinter folgen Berlin ... mehr

Staatsregierung räumt Sanierungsbedarf von Brücken ein

Der Großteil der Brücken an Fernstraßen im Freistaat muss nach Angaben des Bauministeriums saniert werden. Besonders groß ist der Instandhaltungsbedarf bei den Autobahnbrücken. Dort müssen nach einer Klassifizierung des Ministeriums 17,7 Prozent der Brücken umgehend ... mehr

Steuerzahlerbund will Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Der Bund der Steuerzahler fordert, Grundstückseigentümer in Nordrhein-Westfalen von Abgaben für den Straßenausbau zu befreien. In mehreren Bundesländern gebe es die Abgabe nicht oder nicht mehr, sagte der Landesvorsitzende des Steuerzahlerbundes, Heinz ... mehr

Steuerzahlerbund mobilisiert gegen Straßenbaubeiträge in NRW

Mit einer Volksinitiative will der Bund der Steuerzahler den Landtag dazu bewegen, die Straßenbaubeiträge für Grundstückseigentümer in Nordrhein-Westfalen abzuschaffen. Die Abgabe sei willkürlich und in ihrer Höhe häufig existenzbedrohend, sagte der Landesvorsitzende ... mehr

Bau-Fachgemeinschaft: Bessere Rahmenbedingungen für Lausitz

Zur Sicherung der Zukunft Lausitz muss nach Ansicht der Fachgemeinschaft Bau Berlin-Brandenburg mehr in Infrastruktur und Ausbildung investiert werden. Zudem sei eine Änderung der wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen erforderlich, sagte Hauptgeschäftsführerin Manja ... mehr

Entwurf des Landesentwicklungsplanes öffentlich ausgelegt

Der zweite Entwurf des Landesentwicklungsplans der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg wird ab Montag öffentlich ausgelegt. Wie das Ministerium für Landesplanung in Potsdam am Sonntag mitteilte, können ihn Interessierte in den Kreisverwaltungen ... mehr

Neue Brücke über die Ohre für Verkehr freigegeben

In der Gemeinde Niedere Börde ist am Donnerstag eine neue Brücke über den Fluss Ohre für den Verkehr freigegeben worden. Fußgänger, Radfahrer und der motorisierte Verkehr würden von dem Brückenneubau im Ortsteil Samswegen profitieren, hieß es in einer Mitteilung ... mehr

65 Millionen Euro für Verkehrsinfrastruktur im hohen Norden

Das Land Schleswig-Holstein investiert in die Verkehrsinfrastruktur im nördlichen Landesteil: Allein in diesem Jahr werden in Nordfriesland und dem Kreis Schleswig-Flensburg knapp 65 Millionen Euro in Straßen, Brücken und Radwege investiert, wie Verkehrsminister Bernd ... mehr

Rot-Rot will Bewerbung als Testregion für Mobilfunkstandard

Brandenburgs rot-rote Koalition strebt eine Bewerbung als Testregion für den neuen Mobilfunkstandard 5G an. Die Landesregierung solle beim Bund ein entsprechendes Konzept einreichen, geht aus einem am Dienstag vorgelegten Landtagsantrag der Fraktionen von SPD und Linke ... mehr

Grüne: Rund 1100 Eisenbahnbrücken in Deutschland marode

Berlin (dpa) - In Deutschland sind einer Auswertung der Grünen zufolge rund 1100 Eisenbahnbrücken marode. Hier helfe nur noch ein Abriss und Neuaufbau, teilte die Grünen-Bundestagsfraktion mit. Die Partei stützt sich auf Daten aus 16 Kleine Anfragen im Bundestag. Zuvor ... mehr

Deutsche Bahn: In Rumänien ist das WLAN im Zug schneller

Deutschland kämpft mit Zugverspätungen und Bürokratie. Manche Länder scheinen diese Probleme gut im Griff zu haben. Wo auf der Welt es zu klappen scheint. Deutschlands Wirtschaft hat auf der Welt häufig einen guten Ruf: effizient, organisiert, technologisch ... mehr
 


shopping-portal