Sie sind hier: Home > Themen >

Ingo Kramer

Thema

Ingo Kramer

Arbeitgeber kritisieren SPD: Bundesagentur-Chef Scheele wirbt für Hartz-Reform

Arbeitgeber kritisieren SPD: Bundesagentur-Chef Scheele wirbt für Hartz-Reform

Nürnberg/Berlin (dpa) - In der Debatte über die Zukunft von Hartz IV plädiert der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, für Reformen. Scheele wandte sich aber gegen Forderungen aus der SPD nach einer Abschaffung des heutigen Systems der Grundsicherung ... mehr
Integration von Flüchtlingen läuft besser als erwartet

Integration von Flüchtlingen läuft besser als erwartet

Bundeskanzlerin Angela Merkel habe mit dem Satz "Wir schaffen das" Recht behalten, sagt Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer. Fast 400.000 Flüchtlinge haben bereits einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz in Deutschland gefunden.  Die Integration der Flüchtlinge in Deutschland ... mehr
Arbeitgeber warnen: Neue Pflegeausbildung überfordert Berufsanfänger

Arbeitgeber warnen: Neue Pflegeausbildung überfordert Berufsanfänger

In der Pflege fehlen Fachkräfte. Höhere Anforderungen in der Ausbildung könnten junge Menschen abschrecken und den Mangel noch verstärken, befürchten Arbeitgeber. Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat vor einer Verschärfung des Pflegenotstandes durch ... mehr
Teilzeit-Regelung: Arbeitgeber drohen Arbeitsminister Hubertus Heil

Teilzeit-Regelung: Arbeitgeber drohen Arbeitsminister Hubertus Heil

Antrittsbesuch des Arbeitsministers bei den Arbeitgebern – und schon kracht es. Der Streitpunkt: das Rückkehrrecht aus der Teilzeit- auf eine Vollzeitstelle. Die Arbeitgeber haben Bundesarbeitsminister Hubertus Heil offen mit einer Belastung ... mehr
Wahlkampf-Thema Gerechtigkeit: Muss Deutschland sozialer werden?

Wahlkampf-Thema Gerechtigkeit: Muss Deutschland sozialer werden?

Treffen SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und NRW-Regierungschefin Hannelore Kraft einen Nerv, wenn sie im Wahlkampf voll auf das Thema Gerechtigkeit setzen? Die Gegenargumente werden lauter. Unterschiedlicher könnten die Einschätzungen kaum sein. "Den Menschen ... mehr

Arbeitgeber-Chef fordert mehr Zuwanderung nach Deutschland

Bis 2030 fehlen in Deutschland sechs Millionen Menschen im erwerbsfähigen Alter, so die Arbeitgeber. Verbandschef Kramer fordert deshalb ein eindeutiges Bekenntnis der Politik zur Einwanderung. Die Arbeitgeber verlangen von einer neuen Regierung nach der Bundestagswahl ... mehr

OECD: Deutsche zahlen sehr viele Steuern und Abgaben

Deutschland hat die zweithöchste Steuer- und Abgabenlast aller Industrienationen. Der Staat greift seinen Bürgern sehr tief in die Tasche. Für einen alleinstehenden Durchschnittsverdiener lag die Abgabenlast im Jahr 2016 bei 49,4 Prozent, wie aus einer Studie ... mehr

Schäden durch Fremdenhass: BDA-Präsident Kramer warnt

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat vor Schäden für die deutsche Wirtschaft gewarnt, sollte die  Ausländerfeindlichkeit in Deutschland weiter um sich greifen. "Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir im Ausland für unsere Willkommenskultur gefeiert wurden ... mehr

Verdi-Warnstreiks legen Flughäfen lahm

An sechs großen Flughäfen in Deutschland haben Warnstreiks der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi für massive Flugausfälle gesorgt. Allein am Flughafen Frankfurt am Main wurden 392 von normalerweise geplanten 1330 Flügen annulliert, wie ein Sprecher sagte ... mehr

Arbeitgeberpräsident Kramer warnt vor Grenzkontrollen

Der anhaltende Zustrom von Flüchtlingen setzt den eigentlich passfreien Schengen-Raum massiv unter Druck. Sechs der insgesamt 26 beteiligten Staaten - darunter auch Deutschland - kontrollieren derzeit ihre Grenzen wieder. Die Konsequenzen sind schwer absehbar ... mehr

Ein Jahr Mindestlohn: Effekte auf den Jobmarkt sind eher positiv

Zum Jahreswechsel wird das deutsche Mindestlohngesetz ein Jahr alt - ein guter Zeitpunkt, um eine Zwischenbilanz zu ziehen. Ein erstes Fazit: Die Gegner der arbeitnehmerfreundlichen Regelung haben sich getäuscht. Doch Skepsis bleibt. Verheerende Wirkungen ... mehr

Arbeitgeberpräsident: Asylbewerber schneller auf Jobmarkt lassen

Die deutschen Arbeitgeber dringen auf Lockerungen im Asylrecht, um geflüchtete Menschen möglichst schnell in die Berufswelt zu integrieren. Die Politik müsse dafür sorgen, "dass Asylbewerber nicht viele Monate vom Arbeitsmarkt ferngehalten werden", sagte ... mehr

Arbeitgeberpräsident warnt: "Streikland" Deutschland schadet seinem Ruf

Kita-Streik, Bahn-Streik, Piloten-Streik, Lehrer-Streik und jetzt der Post-Streik: Angesichts der vielen Arbeitskämpfe sieht Arbeitgeber-Präsident Ingo Kramer den Ruf der deutschen Wirtschaft in Gefahr. Vor allem in ehemaligen Staatsbetrieben ... mehr

100 Tage Mindestlohn in Deutschland: Die 20 schlechtbezahltesten Jobs

An diesem Freitag gibt's ein Jubiläum: Der gesetzlich vorgeschriebene Mindestlohn in Deutschland besteht exakt seit 100 Tagen. Ein Anlass für eine erste kleine Bilanz. Es gibt weiterhin Kritik. Und nach wie vor werden in vielen Berufen nur Mini-Gehälter gezahlt ... mehr

DGB fordert Verschärfung der Mindestlohn-Regeln

Der Mindestlohn gilt in Deutschland erst seit dem 1. Januar, doch schon jetzt mahnt der Deutsche Gewerkschaftsbund ( DGB) Änderungen an. Die Gewerkschaft ist davon überzeugt, dass eine flächendeckende Durchsetzung nur durch zusätzliche gesetzliche Regelungen ... mehr

Rentenversicherung: Rosig ist nur der erste Blick auf die Rentenkasse

Auf den ersten Blick scheint die Lage der gesetzlichen Rentenversicherung rosig zu sein. Auf 33 Milliarden Euro belaufen sich die Reserven der Rentenkasse. An Neujahr sind die Beiträge gesunken. Mitte des Jahres sollen dann die Renten steigen. Doch die weiteren ... mehr

Familienpolitik im Fokus: So bewerten Experten die Maßnahmen

Die staatlich geförderte Kinderbetreuung ist nach Einschätzung von Forschern das wichtigste Instrument einer erfolgreichen Familienpolitik. Zu diesem Ergebnis kommt eine Gesamtauswertung mehrerer wissenschaftlicher Studien. Darin heißt es unter anderem ... mehr

Arbeitgeberchef Ingo Kramer: Schaden durch Rentenreform wäre gewaltig

Im Streit um die geplante Rentenreform wächst der Druck auf Arbeitsministerin Andrea Nahles ( SPD). Jetzt hat Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer die Pläne der schwarz-roten Koalition wenige Tage vor der ersten Lesung im Bundestag heftig kritisiert. "Der Schaden, der durch ... mehr

Arbeitsmarkt: Vollbeschäftigung in Deutschland ist möglich

Zur Weihnachtszeit gibt es positive Prognosen zum Arbeitsmarkt. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, will die Zahl der Jobsuchenden von derzeit 2,8 Millionen auf 1,5 Millionen nahezu halbieren. Und Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hält sogar ... mehr
 


shopping-portal