Sie sind hier: Home > Themen >

Inkasso

Thema

Inkasso

Keinen Widerspruch einlegen: Post von Inkasso-Betrügern am besten ignorieren

Keinen Widerspruch einlegen: Post von Inkasso-Betrügern am besten ignorieren

Berlin (dpa/tmn) - Drohen, einschüchtern, fordern: Das ist die Masche von Betrügern. Mit dubiosen Inkassoschreiben versuchen sie, Verbrauchern das Geld aus der Tasche zu ziehen. In der Regel lassen sich betrügerische Schreiben aber schnell erkennen. Der Bundesverband ... mehr
Angebliche Glücksspielverträge: Verbraucherschützer warnen vor Betrug mit Inkasso-Briefen

Angebliche Glücksspielverträge: Verbraucherschützer warnen vor Betrug mit Inkasso-Briefen

Mainz (dpa/tmn) - Betrügerische Inkassoschreiben sorgen immer wieder für Ärger bei Verbrauchern. Für einen angeblich geschlossenen Vertrag werden einige hundert Euro fällig, zahlbar innerhalb kurzer Zeit und oft auf ein ausländisches Konto. Solche Forderungen ... mehr
Nicht einschüchtern lassen: So entlarven Sie falsche Inkasso-Schreiben

Nicht einschüchtern lassen: So entlarven Sie falsche Inkasso-Schreiben

Potsdam (dpa/tmn) - Wer nicht schnell überweist, dem blüht die Zwangsvollstreckung. Mit dieser Drohung bauen Betrüger Druck auf. Sie geben sich als Inkassodienste aus, die von Gläubigern beauftragt worden seien, um Schulden einzutreiben. Wer ein solches Schreiben ... mehr
Was tun bei einer Inkassoforderung?

Was tun bei einer Inkassoforderung?

Ein Schreiben von einem Inkassounternehmen verursacht erst einmal einen Schreck. Doch nicht immer ist die Forderung berechtigt. Verbraucher können das an bestimmten Merkmalen sogar selbst erkennen. Eine Rechnung nicht bezahlt, auf Mahnungen nicht reagiert ... mehr
Rechtens oder nicht?: Wie man mit Inkassoforderungen umgehen sollte

Rechtens oder nicht?: Wie man mit Inkassoforderungen umgehen sollte

Potsdam (dpa/tmn) - Eine Rechnung nicht bezahlt, auf Mahnungen nicht reagiert - und auf einmal liegt Post von einer Inkassofirma im Briefkasten. Nicht jedes Schreiben, das Verbraucher erhalten, stammt von einem seriösen Unternehmen. Und viele Forderungen, die verschickt ... mehr

Zahlungsmoral lässt nach - Inkasso-Firmen: Online-Käufer zahlen oft schlecht

Berlin (dpa) - Mit dem Kaufen soll es schnell gehen, beim Bezahlen haben es die Kunden dann nicht mehr so eilig. Dieses Bild zeichnen die Inkasso-Unternehmen von einem wachsenden Teil der Verbraucher. "Bei Privatkunden haben wir ein laxeres Verhalten hinsichtlich ... mehr

Verbraucherschützer warnen: Viele Inkassoforderungen sind Experten zufolge unberechtigt

Berlin (dpa) - Verbraucher sind laut Experten häufig mit erfundenen Inkassoforderungen konfrontiert. "Jedes fünfte Anschreiben ist nach Angaben von Nutzern der Plattform Inkasso-Check unberechtigt", sagte der Geschäftsführer der Verbraucherzentrale Brandenburg ... mehr

Post vom Inkasso-Büro: Diese Rechte haben Schuldner

Düsseldorf (dpa/tmn) - Ein Brief vom Inkasso-Büro wirkt bedrohlich - und kommt meist in Begleitung einer satten Rechnung. Verbraucher müssen diese aber nicht in jedem Fall hinnehmen. "Die durch Zahlungsverzug entstehenden Kosten dürfen nicht unnötig aufgeblasen werden ... mehr

Studie: Inkassounternehmen zocken immer mehr ab

Inkassounternehmen verlangen von Schuldnern immer höhere Gebühren. Ein 2013 verabschiedetes Gesetz hat damit eines seiner Kernziele verfehlt. Das Gesetz sollte die Kosten eigentlich begrenzen, Inkassounternehmen verlangen von Schuldnern aber immer ... mehr

Verbraucher: Verbraucherschützer wollen Inkassokosten senken

Verbraucherschützer wollen ausufernden Inkassokosten den Riegel vorschieben. "Wir haben immer mehr Beschwerden über massive Kostentreiberei. Aus kleinen Forderungen werden sehr schnell große", sagte Verbraucherzentrale-NRW-Vorstand Wolfgang Schuldzinski. Er sprach ... mehr

Verbraucherschützer warnen vor Krediten "ohne Schufa"

Verbraucherschützer haben erneut vor sogenannten "Krediten ohne Schufa" gewarnt. Damit sollen Kunden angelockt werden, die knapp bei Kasse oder bereits verschuldet sind und deshalb auf anderem Weg keinen Kredit mehr bekommen. Solche Angebote ... mehr

Abofallen im Internet: Mehr Sicherheit gegen Abzocke

Die Abofalle nimmt bei den Fällen von Internetbetrug einen Spitzenplatz ein. Dabei werden Opfer mit versteckten Kosten für Dienste, die das Geld kaum wert sind, zur Kasse gebeten. Ein "Warnknopf" soll nun Abhilfe schaffen. Wie Sie sich gegen die Abzocke wehren, erfahren ... mehr

Inkasso-Unternehmen: Gewaltandrohung hat gerichtliche Konsequenzen

Ein Geldeintreiber-Unternehmen, das unterschwellig mit Gewaltandrohung wirbt, darf kein Inkasso ausführen. So urteilte das Landgericht Köln und gab damit einer Klage des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU) Recht. Das Gericht verbot der beklagten Firma ... mehr
 


shopping-portal