Sie sind hier: Home > Themen >

Inklusion

Thema

Inklusion

Schule in Bonn bekommt Inklusions-Preis

Schule in Bonn bekommt Inklusions-Preis

Das ist eine große Ehre: Die Marie-Kahle-Gesamtschule in Bonn hat den mit 3.000 Euro dotierten Jakob Muth-Preis erhalten. Die Schule engagiert sich seit Jahren für mehr Inklusion. Die Marie-Kahle-Gesamtschule in Bonn erhält den Jakob Muth-Preis für ihr besonderes ... mehr
Bluttest für Down-Syndrom: Zeit, dass sich Muslime an der Debatte beteiligen

Bluttest für Down-Syndrom: Zeit, dass sich Muslime an der Debatte beteiligen

Viele Menschen aus der muslimischen Welt haben ein Problem mit Menschen mit Behinderung. Dabei bietet der Islam eigentlich eine erstaunlich moderne Weltanschauung zu dieser Frage.  Menschen mit Behinderungen haben in der arabisch-islamischen Welt oft einen besonders ... mehr
Debatte im Bundestag: Gefährliche Botschaft hinter dem Down-Syndrom-Bluttest

Debatte im Bundestag: Gefährliche Botschaft hinter dem Down-Syndrom-Bluttest

Sollte jeder kostenlos testen können, ob sein Baby das Down-Syndrom haben wird? Darüber debattiert der Bundestag heute. Im Gastbeitrag schreibt CDU-Politikerin Jenna Behrends, warum sie dagegen ist.  Der Bundestag debattiert am heutigen Donnerstag ... mehr
Ganz normale Mitarbeiter: In Inklusionshotels ist eine Behinderung kein Handicap

Ganz normale Mitarbeiter: In Inklusionshotels ist eine Behinderung kein Handicap

München (dpa) - Martina Köhne macht sich nichts vor: Ihre Tochter wird es auf dem normalen Arbeitsmarkt schwer haben, sehr schwer. So wie Tausende andere Jugendliche, die körperlich, geistig oder lernbehindert sind. Doch Köhne will diesen Zustand nicht als gottgegeben ... mehr
Inklusionsaktivist: Aktivist Krauthausen kritisiert Trinkhalm-Verbot der EU

Inklusionsaktivist: Aktivist Krauthausen kritisiert Trinkhalm-Verbot der EU

Berlin (dpa) - Der Berliner Inklusionsaktivist Raul Krauthausen sieht das von der EU geplante Verbot von Trinkhalmen aus Plastik kritisch. "Es wäre sinnvoller, dafür zu sorgen, dass Strohhalme nicht standardmäßig ausgegeben werden", sagte er der Deutschen ... mehr

Inklusion: Behindertenbeauftragter fordert Wahlrecht für alle

Berlin (dpa) - Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Jürgen Dusel, hat die Zulassung Zehntausender Menschen mit Behinderung zu Wahlen gefordert. "In Deutschland können derzeit ungefähr 85.000 Menschen nicht wählen, davon 81.000, die eine Betreuung in allen ... mehr

Konferenz diskutiert Barrierefreiheit und Denkmalschutz

Experten für Barrierefreiheit und für Denkmalschutz kommen heute in Erfurt zusammen, um über das Potenzial von öffentlichen Kulturdenkmälern bei dieser Thematik zu diskutieren. Dabei gehe es längst nicht nur darum, etwa Burgen für Rollstuhlfahrer zugänglich zu machen ... mehr

Nach Klage: Senatorin nimmt Inklusionskinder vom Gymnasium

Trotz einer gescheiterten Klage muss ein Bremer Gymnasium zunächst keine Inklusionskinder mehr unterrichten. Bremens Bildungssenatorin Claudia Bogedan (SPD) teilte am Freitag mit, die drei betroffenen Inklusionskinder werden spätestens nach den Herbstferien auf andere ... mehr

SPD wirft Landesregierung Fehler bei der Inklusion vor

Der SPD-Bildungspolitiker Martin Habersaat hat der Landesregierung falsches Vorgehen bei der Inklusion in Schleswig-Holstein vorgeworfen. "Aus unserer Sicht machen CDU, FDP und Grüne derzeit gravierende Fehler", sagte Habersaat der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Heterogenere Klassenzimmer - Studie: Inklusion an Schulen kommt langsam voran

Gütersloh (dpa) - Das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung an Regelschulen - die Inklusion - kommt einer Studie zufolge voran: Der Anteil aller Kinder, die an Förderschulen lernen, nahm von 4,9 Prozent im Jahr 2008 auf 4,3 Prozent ... mehr

Inklusion kommt voran: Weniger Kinder an Förderschulen

In Mecklenburg-Vorpommern werden immer mehr Kinder mit Behinderung an regulären Schulen unterrichtet, doch bleibt das Land bei der Umsetzung der Inklusion im Ländervergleich weiterhin auf dem letzten Platz. Der Anteil der Schüler, die im Nordosten ... mehr

Studie: Mehr Schüler auf Förderschulen als im Bundesschnitt

In Sachsen besuchen mehr Schüler separate Förderschulen als im Bundesschnitt. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie der Bertelsmann-Stiftung in Gütersloh hervor. Im Schuljahr 2016/17 gingen danach 5,72 Prozent der Schüler auf separate ... mehr

Regelschulen nehmen mehr Schüler mit Handicaps auf

In Sachsen-Anhalt lernen immer mehr Schüler mit besonderem Förderbedarf an den Regelschulen. An separaten Förderschulen hatten im Schuljahr 2008/09 noch 8,7 Prozent der Schülerinnen und Schüler gelernt, 2016/17 waren es 5,9 Prozent gewesen. Das geht aus einer am Montag ... mehr

Neue Internetseite informiert über Inklusion an Schulen

Mit Praxisbeispielen sowie Material für Eltern, Lehrer und Schulen will das Sächsische Kultusministerium über Inklusion an Schulen im Freistaat informieren. Dazu sei eine inhaltlich und optisch neu gestaltete Internetseite erarbeitet und veröffentlicht worden, teilte ... mehr

Bildung: Zu Unrecht auf der Förderschule

Köln (dpa) - Eigentlich ist es nur eine Gerichtsentscheidung, aber für Nenad M. ist es mehr. Der 21-Jährige nennt es ein "Gefühl von Freiheit", das er nun empfinde. Er spricht von "Trost". Aus seiner Sicht wurde am Landgericht Köln etwas ... mehr

Erste Fortschritte beim Thema Inklusion in Museen

In Schleswig-Holsteins Museen bewegt sich was in Sachen Inklusion. "Seit dem vergangen Jahr hat sich einiges getan. Viele Museen haben Ideen zur Barrierefreiheit entwickelt und umgesetzt", sagte Dagmar Rösner, Leiterin des Projektes Museumsberatung- und Zertifizierung ... mehr

Betriebe zahlen hohe Abgaben: zu wenig Schwerbehinderte

Betriebe in Berlin mit zu wenigen schwerbehinderten Mitarbeitern haben im Vorjahr mehr als 30 Millionen Euro Abgaben bezahlt. Die Einnahmen aus der sogenannten Ausgleichsabgabe stiegen um 4,6 Millionen auf 34,9 Millionen Euro. Das geht aus dem neuen Jahresbericht ... mehr

Inklusives Kunstprojekt startet in Kappeln

In Kappeln startet am Montag die erste inklusive Sommerakademie für Bildende Kunst. Das vierwöchige Projekt sei in dieser Form in Deutschland einmalig, teilten die Organisatoren der Schlei-Akademie mit. Kunst-Dozenten aus dem gesamten Bundesgebiet unterrichten demnach ... mehr

Inklusionsklage: Bremer Schulleiterin scheitert vor Gericht

Weil es dem Konzept ihres Gymnasiums widersprechen würde, wollte eine Schulleiterin aus Bremen keine Inklusionsklassen an ihrer Schule. Sie zog vor Gericht. Die Leiterin eines Bremer Gymnasiums ist mit ihrer Klage gegen eine angeordnete Einrichtung einer ... mehr

Regierung legt neues Gesetz zur Inklusion an Schulen vor

Der Zugang zu Förderschulen in Mecklenburg-Vorpommern soll auf einen kleineren Kreis an Schülern beschränkt werden. Wie Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) am Dienstag in Schwerin mitteilte, hat die Landesregierung dazu einen Gesetzentwurf vorgelegt ... mehr

Noch keine Entscheidung im Inklusionsstreit

Das Bremer Verwaltungsgericht wird erst in den kommenden Tagen endgültig entscheiden, ob die Weigerung einer Schulleiterin gegen eine Inklusionsklasse an ihrem Gymnasium rechtens ist. Bei einem Termin vor der 1. Kammer des Gerichts gab es am Mittwoch keine ... mehr

Jeder dritte Schüler nimmt bereits inklusiven Unterricht

Mehr als jeder dritte Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf in Thüringen lernt bereits im gemeinsamen Unterricht. Der Anteil liegt bei rund 42 Prozent, wie aus Daten des Bildungsministeriums hervorgeht. Die meisten dieser Schüler haben Defizite in den Bereichen ... mehr

Konferenz zur Barrierefreiheit in Museen in Erfurt

Ein "grenzenloses" Museum, das von jedem Menschen - ob behindert oder nicht - besucht werden kann: Das stelle vor allem kleine und mittlere Museen in Deutschland und Europa vor Herausforderungen - konzeptionell und auch finanziell, sagte Jörn Berding ... mehr

Hier unterrichten Lehrer Menschen – und keine Fächer

Die Martinschule in Greifswald hat den Deutschen Schulpreis 2018 erhalten. Am Schulzentrum, das in einem Plattenbaugebiet liegt, ist vieles anders: Schüler lernen in Stammgruppen, Inklusion wird seit Jahren gelebt. Der Abiturschnitt liegt über dem des Landes ... mehr

Ministerium plant Förderschulen ohne Schüler

Das Bildungsministerium plant weitere Schritte in Richtung Inklusion an Thüringer Schulen: Ein Gesetzentwurf sieht vor, dass sich einige Förderschulen als Beratungszentren etablieren, statt selbst Schüler zu unterrichten. Betroffen sind nach dem Entwurf ... mehr

Inklusive Fußball-Liga startet in Lingen

Zehn Fußballmannschaften mit behinderten und nicht-behinderten Spielern sind am Sonntag in Lingen erstmals gegeneinander angetreten. Mit dem Start der InduS Emslandliga wird behinderten und nicht-behinderten Kickern im Alter von 7 bis 19 Jahren die Möglichkeit geboten ... mehr

Lehrer-Verband kritisiert Probleme bei Inklusion an Schulen

Die Umsetzung der Inklusion an den Schulen bereitet nach Auffassung des Verbandes Niedersächsischer Lehrkräfte weiterhin große Probleme. Neun Jahre nach Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland fühlten sich die Lehrer immer ... mehr

Mehr als 420 Sonderpädagogen für Gemeinsames Lernen

Die Brandenburger Landesregierung hat ihr Programm zur Integration von Kindern mit Handicap oder besonderem Förderbedarf in Regelschulen deutlich ausgeweitet. Nach einem fünfjährigen Modellprojekt in Grundschulen öffnen sich von diesem ... mehr

Down-Syndrom: "Wer Inklusion nicht will, findet 1000 Gründe"

Deutschland leben etwa 50.000 Menschen mit Trisomie 21, dem Down-Syndrom. t-online.de sprach mit der Schauspielerin und Aktivistin Carina Kühne über ihren engagierten Kampf um Inklusion von Menschen mit Behinderung. t-online.de: Frau Kühne, am 3. Dezember ... mehr

Verband: Für verhaltensauffällige Kinder in Schulen mehr tun

Berlin (dpa) - Für eine gute Betreuung von emotional und sozial verhaltensauffälligen Schülern muss der Staat nach Expertenansicht viel mehr Geld und Personal als bisher bereitstellen. Dies sei gerade dann wichtig, wenn man für derart problematische Schüler einen ... mehr

Umgekehrte Inklusion: ein erfolgreiches Modell

Bildung und Erziehung sollen möglichst barrierefrei sein. So ist es in der UN-Behindertenrechtskonvention 2009 beschlossen worden. Das geht zum einen, indem man behinderte Schüler und solche mit Förderbedarf an allgemeinen Schulen unterrichtet. Es funktioniert ... mehr

Schule früher und heute - das hat sich verändert

In den letzen 40 Jahren mussten sich Lehrer und Schüler immer wieder an strukturelle Veränderungen oder pädagogische Reformen gewöhnen. Manches hat sich bewährt, anderes ist umstritten. Folgende elf Fakten zeigen, wie stark sich der Lernort Schule gewandelt ... mehr

Pisa-Studie 2016: Koordinator meckert wieder über Deutschland

Bei "Pisa" denken die Deutschen schon lange nicht mehr an Italien, sondern an das schlechte Abschneiden deutscher Schüler im internationalen Vergleich. Am 6. Dezember stehen die nächsten Ergebnisse an. Im Vorfeld kritisiert der "Pisa-Papst", dass die Reformen ... mehr

Sieben Organisationen fordern die Einheitsschule

Ein Bündnis aus sieben Organisationen bezweifelt die Zukunftsfähigkeit des bestehenden Bildungssystems und fordert deshalb, dass in Deutschland das System der Einheitsschule etabliert werden sollte. Es geht dabei vor allem um Inklusion. Das Bündnis hat konkret ... mehr

Inaktive Gamertags: Microsoft setzt Verfallszeitraum fest

Nachdem Microsoft schon zu Beginn des Jahres bei seinem Online-Dienst  Xbox Live aufgeräumt und jahrelang inaktive Accounts gecancelt hat, gilt nun nach einer Anpassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für die Nutzernamen ("Gamertags") generell eine Karenzzeit ... mehr

Inklusion á la Microsoft: Avatare im Rollstuhl für Xbox Live geplant

Die Anzeichen mehren sich, dass Microsoft sein Avatar-Aufgebot für Xbox Live um zwei im Rollstuhl sitzende Charaktere erweitert. Entsprechende Hinweise lieferte Xbox-Spartenchef Phil Spencer. Auf die per Twitter gestellte Frage, ob eine User-Petition ... mehr

Deutscher Schulpreis 2016 geht an Grundschule in Schüttorf in Niedersachsen

Die Grundschule auf dem Süsteresch in Schüttorf (Niedersachsen) ist mit dem Deutschen Schulpreis 2016 ausgezeichnet worden. Mit dem Preisgeld von 100.000 Euro wird das moderne Unterrichtskonzept belohnt. Die Schule ermöglicht den Kindern ausgeprägte kreative ... mehr

Deutscher Schulpreis 2016: Diese Schulen sind nominiert

Am 8. Juni wird Deutschlands beste Schule gekürt. Schon die Nominierung für den Deutschen Schulpreis ist eine Auszeichnung. Wie eine vorbildliche Lernumgebung aussieht, zeigt das Beispiel von zwei Grundschulen, die in die enge Wahl gekommen sind.  Insgesamt ... mehr

Studie: Lehrer müssen Zusammenarbeit lernen

Der Lehrer als Einzelkämpfer im Klassenzimmer? Das stimmt so an vielen Schulen in Deutschland längst nicht mehr. Dennoch könnten Zusammenarbeit und intensiver Austausch in den Lehrerkollegien noch besser werden. Das zeigt eine aktuelle Studie mehrerer großer Stiftungen ... mehr

Flüchtlinge: Deutsche Lehrer stoßen an Belastungsgrenzen

Unter den vielen Flüchtlingen, die derzeit in Deutschland leben, gibt es auch eine große Anzahl an schulpflichtigen Kindern. Bei der Integration in den Schulbetrieb stoßen Lehrer zunehmend an ihre Grenzen. "Die Kinder sind traumatisiert, manche können noch nicht einmal ... mehr

Schulabschluss trotz Handicap?

Handicap und Schulabschluss schließen einander nicht aus - so denken zumindest rund 72 Prozent der Eltern, deren Kind eine Förderschule besucht. In den meisten Fällen wird der Ehrgeiz der Eltern jedoch enttäuscht, wie eine Untersuchung der Konrad-Adenauer-Stiftung ... mehr

Betreuungsschlüssel in Kitas wird besser - Baden-Württemberg vorn

In deutschen Kitas und Kindergärten nimmt die Qualität der Betreuung zu. Die westlichen Bundesländer liegen dabei vor den östlichen. Befristete Arbeitsverträge und Zeitdruck belasten die Erzieherinnen. Das ergab eine Studie der Bertelsmann-Stiftung. Sie zeige ... mehr

Down-Syndrom: Henri darf jetzt auf die Realschule

Kann ein Kind mit Down-Syndrom aufs Gymnasium? Der Fall Henri bewegte vor einem Jahr die Gemüter und löste eine Debatte über Inklusion aus. Zwei Regelschulen hatten die Aufnahme des geistig behinderten Jungen abgelehnt. Jetzt gibt es eine Lösung im Streit ... mehr

Inklusion ein Schreckgespenst? Förderschule contra Regelschule

"Das Kind gehört auf die Sonderschule", hieß es früher, wenn eines nicht mitkam, dauernd störte oder eine Behinderung hatte. Wer einmal dort war, kam selten wieder weg. Ob das heute anders ist, darüber wird heftig diskutiert. Die einen sprechen von Aussortieren ... mehr

Inklusion: Fall Henri löst Debatte über Inklusion aus

Ganz Deutschland diskutiert über Henri. Die Eltern des elfjährigen Jungen mit Down-Syndrom kämpften monatelang um seine Aufnahme an einem Gymnasium. Die Schule in Walldorf hat dies abgelehnt und ist in ihrer Entscheidung von Baden-Württembergs Kultusminister Andreas ... mehr

Inklusion: Günther Jauch diskutiert über Fall Henri

Sollten behinderte und nichtbehinderte Kinder gemeinsam unterrichtet werden? Es ist eine schwierige und zuweilen sehr emotional geführte Debatte, die Günther Jauch zum Thema seiner Talkshow machte: "Mit Down-Syndrom aufs Gymnasium - freie Schulwahl für behinderte ... mehr

Gymnasium darf behinderten Jungen Henri ablehnen

Der geistig behinderte Junge Henri darf nicht auf sein Wunsch- Gymnasium in Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) wechseln. Baden-Württembergs Kultusminister Andreas Stoch (SPD) entschied, den Beschluss des Gymnasiums gegen die Aufnahme des Elfjährigen in die fünfte Klasse ... mehr

Down-Syndrom-Kind Henri will aufs Gymnasium

Körperlich behinderte Kinder am Gymnasium sind keine Seltenheit mehr. Aber was ist mit geistig Behinderten, die das Abitur nie schaffen könnten? Hier scheiden sich die Geister, wie ein Fall aus Baden-Württemberg zeigt. Vier Jahre lang hat Henri gemeinsam mit seinen ... mehr

Inklusion: "Sonnenscheinkind" Felicia hat eine Schulbegleiterin

Felicia träumt davon, einmal eine eigene Familie zu haben, mag Pferde und hat Spaß am Radfahren, so wie viele andere zehnjährige Mädchen auch. Mit nur einem Unterschied: Felicia fährt ein dreirädriges Laufrad. Sie ist behindert. Sauerstoffmangel während ihrer Geburt ... mehr

Behinderte und Arbeitswelt: Schwerstbehinderte wie David (17) stecken nach der Schule in der Falle

Was ist eigentlich Arbeit und haben auch Schwerst behinderte einen Anspruch auf entsprechende Angebote? Die UN-Konvention zur Gleichstellung Behinderter sagt ganz klar: Ja. Aber noch sieht die Wirklichkeit ganz anders aus. Zu den positiven Ausnahmen zählt das Beispiel ... mehr

Apert-Syndrom: Simon kontert der Krankheit mit Lebensfreude

Wenn man den zehnjährigen Simon lachend und leidenschaftlich Fußball spielen sieht, ahnt man noch nicht, wie viel Kampfgeist tatsächlich in ihm steckt. Der Junge lebt mit dem Apert-Syndrom, einem seltenen Gendefekt, der mit schweren Behinderungen einhergeht. Viele ... mehr

Inklusion im Sport: Werder Bremen bietet Fußball für blinde Kinder

Trotz Blindheit Fußball spielen, wenn Ball und Tor schlichtweg unsichtbar sind - was sich Sehende kaum vorstellen können, ist beim SV Werder Bremen Wirklichkeit: Michael Arends trainiert dort einmal in der Woche blinde und stark sehbehinderte Kinder. Die Eltern waren ... mehr

Inklusion: Praxis in Bonner Schule

Behinderte Menschen haben in einem "inklusiven" Schulsystem das Recht auf Bildung auf der Basis von Chancengleichheit. Das ist in Artikel 24 der UN-Konvention für die Rechte von behinderten festgelegt, auf die sich die Vertragsstaaten - darunter Deutschland - geeinigt ... mehr

Inklusion: Gemeinsames Lernern von behinderten und nichtbehinderten Kindern als Regel

Über kaum etwas wird in Deutschland so leidenschaftlich diskutiert wie über das Thema Schule, doch weniger im Fokus waren bisher Sonder-und Förderschulen, in denen Kinder unterrichtet werden, die Lernschwächen haben oder behindert sind. Doch in diesem Bereich ... mehr

Inklusion: Bildungsexperte sieht viele Hürden

Kluge und lernschwache, behinderte und nicht behinderte Kinder in einer Klasse. Auf Wunsch der Eltern soll das überall in Deutschland möglich sein. Eine UN-Konvention verpflichtet das Bildungssystem dazu. Bildungsforscher Klaus Klemm sieht aber noch viele ... mehr
 


shopping-portal