Sie sind hier: Home > Themen >

Inkontinenz

Thema

Inkontinenz

Chronische Erkrankung: Erwerbsminderungsrente bei Stuhlinkontinenz ist möglich

Chronische Erkrankung: Erwerbsminderungsrente bei Stuhlinkontinenz ist möglich

Stuttgart/Berlin (dpa/tmn) - Betroffene von chronischen Darmerkrankungen mit Stuhlinkontinenz können nicht auf die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel verwiesen werden. Das hat das Landessozialgericht Baden-Württemberg entschieden (AZ: L 7 R 3817/19). Darauf weist ... mehr
Inkontinenz beim Lachen: Die Ursachen und was dagegen hilft

Inkontinenz beim Lachen: Die Ursachen und was dagegen hilft

Kleinkinder können ihre Blase noch nicht kontrollieren. Bis zur Einschulung ist ein gelegentliches Einnässen nicht ungewöhnlich. Was aber, wenn plötzlich auch Schulkinder oder sogar Erwachsene wieder in die Hose machen? Manche können es gar nicht vermeiden: Beim Lachen ... mehr
Übungen für Rückbildungsgymnastik: Ab wann und wie Sie trainieren sollten

Übungen für Rückbildungsgymnastik: Ab wann und wie Sie trainieren sollten

Nach der Geburt steht das Baby im Mittelpunkt. Doch wenn sich der Körper von den Strapazen der Schwangerschaft und der Geburt erholt hat, können die Mutter wieder an sich und ihr Wohlbefinden denken. Mit der Rückbildungsgymnastik können Mütter etwas für ihr Wohlbefinden ... mehr
Blasenprobleme bei Männern: Was dahinterstecken kann

Blasenprobleme bei Männern: Was dahinterstecken kann

Probleme beim Wasserlassen, ständiger Harndrang und Nachtröpfeln: Blasenprobleme kennen viele Männer. Vor allem ab 50 Jahren treten die Beschwerden vermehrt auf. Auslöser ist meist eine gutartig vergrößerte Prostata, eine sogenannte Benigne Prostatahyperplasie. Nicht ... mehr
Inkontinenz: Ursachen, Behandlung, Therapie und mögliche Operation

Inkontinenz: Ursachen, Behandlung, Therapie und mögliche Operation

Inkontinenz ist ein häufiges Problem. Viele Betroffene schämen sich aber so sehr dafür, dass sie keinen ärztlichen Rat einholen. Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es, um wieder die Kontrolle zurückzugewinnen? Es ist kein schönes Gefühl, die Kontrolle über den eigenen ... mehr

PSA-Wert: Prostatakrebs – wie sicher ist der PSA-Test wirklich?

Viele Männer erhoffen sich von einem PSA-Test Gewissheit, ob sie Prostatakrebs haben. Doch die Früherkennungsmethode steht in der Kritik, da Überdiagnosen oft zu unnötigen Operationen führen. Urologen warnen jedoch davor, den Bluttest zu verteufeln. Lesen ... mehr

Inkontinenz: Wie findet man die passende Einlage? Tipps für den Kauf

Bei Menschen mit einer Blasenschwäche sind Einlagen und andere Hilfsmittel enorm wichtig. Doch nicht immer bekommen sie das für sie beste Produkt. Worauf sollten Betroffene beim Kauf achten? Die Angst, es nicht mehr rechtzeitig auf die Toilette zu schaffen ... mehr

Blasenschwäche beim Mann: Oft ist die Prostata Schuld an Inkontinenz

Blasenschwäche, nächtlicher Harndrang, Schmerzen beim Urinieren – Probleme beim Wasserlassen sind bei Männern ab 50 keine Seltenheit.  Häufigster Grund ist eine vergrößerte Prostata. Lesen Sie, welche anderen Ursachen es außerdem gibt und was bei Blasenschwäche hilft ... mehr

Blasenspiegelung: Das passiert bei einer Zystoskopie

Der Gedanke an eine Blasenspiegelung (Zystoskopie) löst bei vielen Gänsehaut aus. Die Vorstellung, etwas an dieser empfindlichen und intimen Stelle eingeführt zu bekommen, sorgt für Unbehagen. "Angst braucht niemand zu haben", beruhigen Urologen ... mehr

Pinkeln unterdrücken – ist das schädlich oder ein gutes Training?

Muss ich oder muss ich nicht? Die einen gehen ständig vorsorglich zum Pinkeln aufs Klo, die anderen schieben das Entleeren der Blase ewig raus. Was ist schädlich? Die Harnblase ist ein elastisches Hohlorgan mit immensem Fassungsvermögen. Zwischen 900 und 1500 Milliliter ... mehr

Inkontinenz: Ursachen und was hilft

Jeder Zehnte in Deutschland leidet nach Angaben der Deutschen Kontinenz Gesellschaft an  Inkontinenz – und es geht hier nicht nur um die Großelterngeneration. Auch viele junge Frauen und Männer sowie Kinder haben das Problem. Darüber gesprochen wird aber meist nicht ... mehr

Diese sind die Risikofaktoren für Stuhlinkontinenz

Schwangerschaft, Wochenbett und Stillzeit – wer Kinder bekommt, strapaziert den Körper. Doch für viele Frauen ist es damit nicht getan: Eine Gefahr droht im Alter. Stuhlinkontinenz ist weiblich: Frauen haben ein 89 Prozent höheres Risiko als Männer, irgendwann im Leben ... mehr

Experten fordern Aufklärung: Kaiserschnitt könnte manche Frauen vor Schäden bewahren

Berlin (dpa) - Katja Johnson (Name geändert) erinnert sich noch gut an die Worte der Ärzte, bevor sie die Saugglocke ansetzten: "Das ist für Sie jetzt nicht so gut." Ihr Sohn kam damals in letzter Minute gesund zur Welt. Doch die 39-jährige Mutter leidet auch neun Jahre ... mehr

Inkontinenz: Abnehmen hilft gegen Blasenschwäche

Husten, Lachen oder schwere Taschen tragen – für Menschen, die unter Harninkontinenz leiden, können solch gewöhnliche Tätigkeiten bereits unangenehm sein. Dass die Hose allmählich nass wird, nehmen sie oft stillschweigend hin. Für Betroffene ist das Thema nicht selten ... mehr

Inkontinenz während und nach der Schwangerschaft

Man lacht, hustet oder niest und plötzlich verliert man die Kontrolle über seine Blase. Eine peinliche Situation, die nicht nur Schwangere häufig durchleben müssen. Auch nach einer Geburt ist eine Inkontinenz durchaus normal. Für den weiblichen ... mehr

Diagnose Prostatakrebs: Ein Mann spricht über sein Krebsleiden

Prostatakrebs: Für den ehemaligen Journalisten Friedrich W. Zimmermann ist die Diagnose ein Schock. "Lieber tot als impotent" ist sein erster Gedanke. Sein Arzt sieht das anders: "Lieber krebsfrei leben als potent sterben", entgegnet er. Zimmermann kämpft – und gewinnt ... mehr

Prostatakrebs: Wie lebt es sich mit einem Tumor in der Prostata?

Die Diagnose Prostatakrebs ist für viele Männer ein Schock. Gleichzeitig stellt sie die Betroffenen oft vor ein psychisches Dilemma: Muss sofort operiert oder bestrahlt werden? Oder reicht es, den  Tumor erst mal zu beobachten? Ein Experte gibt Ratschläge, wie Patienten ... mehr

Reizblase: Symptome von Dranginkontinenz und Therapie

Sie gehört zu den ausgesprochen unangenehmen Beschwerden: die Reizblase. Symptome wie ein ständiger Harndrang schränken die Lebensqualität der Betroffenen stark ein. Erfahren Sie hier mehr über die von Medizinern als Dranginkontinenz bezeichnete körperliche Beschwerde ... mehr

Kate Winslet spricht über Inkontinenz nach drei Geburten

Kate Winslet ist eine der elegantesten Frauen der Welt, hat aber mit Problemen zu kämpfen, die viele Mütter kennen. Die Schauspielerin und dreifache Mutter verriet in einer Talkshow, dass sie seit den Geburten ihrer Kinder häufig an Inkontinenz leidet. Bei einem ... mehr

Was tun bei Blasenschwäche: 6 Maßnahmen

Wie eine Blasenschwäche behandelt werden sollte, lässt sich nicht pauschal beantworten. Die richtige Therapie hängt entscheidend von der Art der Harninkontinenz und ihrer Ursache ab. Lesen Sie, welche Möglichkeiten es gibt. 1. Blasentraining Ein gezieltes Blasen ... mehr

Blasenschwäche: Auch Männer sind betroffen

Vielen ist gar nicht bekannt, dass Blasenschwäche Männer ebenso betreffen kann wie Frauen. Meist ist die Prostata der Auslöser. Nicht selten kommt es zu einer zeitweiligen Inkontinenz nach einer Prostataoperation. Hier erfahren ... mehr

Bettnässen: Wenn Schulkinder wieder ins Bett machen

Plötzliches Bettnässen nach der Einschulung hat oft keine psychischen, sondern körperliche Ursachen. Viele Eltern sind besorgt, dass es Ausdruck von Schulangst sein könnte, doch wahrscheinlicher ist, dass das Kind in der Schule zu wenig trinkt. Darauf weist Martin ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: