Sie sind hier: Home > Themen >

Innenminister

$self.property('title')

Innenminister

Amoklauf in Heidelberg: Polizei nennt neue Details zu 18-jährigem Täter

Amoklauf in Heidelberg: Polizei nennt neue Details zu 18-jährigem Täter

Ein Mann tötete am Montag an  der Uni Heidelberg  eine Frau. Drei Menschen wurden verletzt. Die Polizei hat nun neue Details zu den Ermittlungen bekannt gegeben.  Nach dem Amoklauf von Heidelberg mit einem Todesopfer ist eine 32-köpfige Ermittlungsgruppe namens ... mehr
Journalisten kritisieren Telegram-Bann

Journalisten kritisieren Telegram-Bann

Journalisten kritisieren die von der Bundesinnenministerin angestrebte Telegram-Blockade. In vielen Ländern sei der Messenger die einzige Kommunikationsmöglichkeit. Die von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) vorgeschlagenen Sanktionen gegen den Messenger-Dienst ... mehr
Medizinstudenten eingekesselt – Polizei verteidigt den Einsatz

Medizinstudenten eingekesselt – Polizei verteidigt den Einsatz

Am Rande einer Demo von Impfgegnern hat die Polizei auch einen Gegenprotest von Medizinstudierenden aufgelöst. Regeln gelten für alle, sagen die sächsischen Beamten. Doch die Kritik ist groß. 22 Studierende der Technischen Universität Dresden sind ins Visier der Polizei ... mehr
Corona-Proteste in Deutschland | Thomas Strobl (CDU):

Corona-Proteste in Deutschland | Thomas Strobl (CDU): "So fängt Terror an"

Thomas Strobl (CDU) sieht die wachsende Präsenz von Kritikern der Corona-Maßnahmen auf den Straßen kritisch. In manchen Fällen sei die Grenze zum Terror überschritten – er fordert mehr Unterstützung. Der Innenminister von Baden-Württemberg, Thomas Strobl ... mehr
Corona-Proteste: Rechtsextreme sind ins bürgerliche Lager vorgedrungen

Corona-Proteste: Rechtsextreme sind ins bürgerliche Lager vorgedrungen

Die Zahl der Proteste gegen die Corona-Maßnahmen nimmt zu. Mehrere Landesinnenminister warnen davor, dass Rechtsextreme weit ins bürgerliche Lager vorgedrungen seien. Im Fokus steht besonders eine Personengruppe. Es ist eine Minderheit, aber sie ist lautstark ... mehr

Frankfurt: Ermittlungen wegen Chatgruppen und SEK dauern an

Die Ermittlungen gegen mutmaßlich rechtsextreme Frankfurter Polizisten schreiten voran. Im Januar geht ein Fall im Zusammenhang mit der 2018 aufgedeckten Chatgruppe vor Gericht. Auch das ehemalige SEK ist weiter im Visier. Vor gut einem halben Jahr geriet ... mehr

Corona-Lage in Österreich | Impfquote eingebrochen: Kommt nun die Impfprämie?

Immer weniger Österreicher lassen sich impfen. Bundeskanzler Nehammer befürwortet deshalb Anreize für die dritte Impfung. Einen konkreten Plan aber hat er noch nicht.  In Österreich ist die Zahl der Impfungen eingebrochen. Der Sieben-Tage-Schnitt ist nach Angaben ... mehr

Ex-Innenminister Lorenz Caffier zu Geldstrafe verurteilt

Lorenz Caffier hat sich von einem Waffenhändler eine Pistole und Munition schenken lassen. Dafür soll der CDU-Politiker jetzt eine saftige Geldstrafe zahlen. Weil er von einem Waffenhändler eine Waffe ohne Bezahlung erhalten haben soll, hat das Amtsgericht Güstrow gegen ... mehr

Frankfurt/Hessen: Anfrage enthüllt wie häufig die Polizei Taser einsetzt

Um Angreifer für wenige Sekunden handlungsunfähig zu machen, können Polizisten Elektroschockgeräte einsetzen. Aus einer Anfrage an das Innenministerium geht hervor, wie oft das in Hessen in diesem Jahr geschehen ist. Die hessische Polizei hat bei ihren ... mehr

Verfassungsschützer sehen AfD als Treiber radikaler Corona-Proteste

Fackelmärsche, durchbrochene Polizeiketten, Angriffe auf Journalisten: Corona-Demos fallen immer häufiger gewalttätig aus. Behörden in mehreren Bundesländern haben nun verschärft die AfD im Blick. Die Partei gebe Demonstranten sogar Tipps ... mehr

Corona-Proteste in Rumänien: Rechtsextreme stürmen Hof des Parlaments

Die Szenen erinnern an den "Querdenker"-Sturm auf den Reichstag: In der rumänischen Hauptstadt sind bei Protesten gegen Corona-Maßnahmen Dutzende Rechtsradikale ins Parlament eingedrungen.  Aus Protest gegen geplante Corona-Maßnahmen haben Dutzende Rechtsradikale ... mehr

Telegram: Rufe nach hartem Vorgehen gegen Online-Dienst

Die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen werden gewaltsamer. Politiker fordern ein rasches Einschreiten bei Hass und Hetze im Netz. Thüringens Innenminister hat nun sogar Geoblocking ins Spiel gebracht.  Wegen der sich häufenden Fälle von Gewalt bei Protesten gegen ... mehr

Österreich: Neuer Kanzler wechselt die Corona-Strategie

Neuer Kanzler, neue Strategie: Österreichs Regierungschef Karl Nehammer will im Kampf gegen Corona mehr auf den Dialog setzen. Die Bewältigung der Pandemie ist nicht seine einzige Aufgabe. Österreichs neuer Kanzler Karl Nehammer hat im Kampf gegen Corona einen ... mehr

Nancy Faeser: Wer ist die neue SPD-Bundesinnenministerin?

Das Ministerium für Inneres und Heimat geht für viele unerwartet an Nancy Faeser. Trotz fehlender Regierungserfahrung gilt die Fraktionsvorsitzende der SPD in Hessen als erfahrene Landespolitikerin. Ihr Name ist die große Überraschung auf Olaf Scholz' Kabinettsliste ... mehr

Leipzig: Innenminister fordert "Schnellprozesse" bei Corona-Verstößen

"Ein Angriff auf die Demokratie!" Verstöße gegen die Corona-Schutzmaßnahmen sollen in Zukunft wesentlich schneller geahndet werden. Das fordert Sachsens Innenminister Wöller.  Nach dem Fackelaufzug von Gegnern der Corona-Politik vor dem Privathaus ... mehr

Indisches Militär eröffnet irrtümlich Feuer auf Zivilisten – 15 Tote

Sie sollten gegen Aufständische vorgehen, doch sie erschossen Bergarbeiter und einfache Dorfbewohner: Ein Fehler der indischen Armee sorgt für gewaltsame Proteste im Nordosten des Landes.  Im Zuge eines missglückten Einsatzes der Armee gegen mutmaßliche Rebellen ... mehr

Innenminister einigen sich auf neue Waffenamnestie

Gegen Ende der aktuellen Wahlperiode soll es eine Waffenamnestie geben. Darauf einigten sich die Innenminister von Bund und Ländern. Bürger haben dann die Gelegenheit, illegale Waffen straffrei abzugeben. Die Innenminister ... mehr

Corona-Maßnahmen: Darüber streiten Union und Ampelparteien heute

"Wir sind in einer Notlage" – das sagt angesichts der derzeitigen Corona-Lage nicht nur RKI-Chef Wieler. Doch noch streiten die "Ampel" und die Union über mögliche Gegenmaßnahmen. Wie geht es weiter? Angesichts einer dramatischer werdenden Corona-Lage ringt die Politik ... mehr

Köln: Abteilungsleiter kündigt wegen Corona und Flut

In Köln hat der Chef einer Abteilung in der Bezirksregierung hingeschmissen. Als Grund nennt er Überlastung durch die Corona-Krise und die Flutkatastrophe. Dabei macht er der Landesregierung Vorwürfe. Ein Abteilungsleiter der Kölner Bezirksregierung hat in einem Brief ... mehr

Flucht vor Taliban: Deutsche sind bei Flüchtlingsaufnahme gespalten

Eine neue Umfrage zeigt: Etwa die Hälfte der Deutschen ist dagegen, eine größere Zahl an Menschen aus Afghanistan aufzunehmen, die andere Hälfte ist hingegen dafür. Allerdings stellen viele Befürworter eine Bedingung.  Wer sich als Politiker für oder gegen eine Aufnahme ... mehr

Hochwasser-Diskussion - Katastrophenschutz: Seehofer hält Warn-Pflicht für notwendig

Berlin (dpa) - Bei der Warnung der Bevölkerung vor Katastrophen plädiert Bundesinnenminister Horst Seehofer für klarere Vorgaben und einheitliche Regeln. Es sei wichtig, dass bei einem Schadensereignis der höchsten Gefahrenstufe "eine Warnung ... mehr

Laschet lehnt Zusage zur Aufnahme von Afghanistan-Flüchtlingen ab

Nach der Machtübernahme der Taliban ist eine Debatte um die Aufnahme afghanischer Flüchtlinge entbrannt. CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet will kein positives Signal senden – einige Bundesländer planen bereits Konkretes. Der Kanzlerkandidat der Union, Armin Laschet ... mehr

Innenminister Horst Seehofer hält Afghanistan-Einsatz für gescheitert

Angesichts des Vormarsches der Taliban in Afghanistan rechnet Innenminister Seehofer damit, dass Menschen aus dem Land nach Europa fliehen werden. Der Einsatz der Bundeswehr in dem Land sei gescheitert.  Bundesinnenminister Horst Seehofer hält den Bundeswehreinsatz ... mehr

Stuttgart: Baden-Württemberg schickt Hochwasser-Hilfe nach Rheinland-Pfalz

Nach der schlimmen Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz schickt Baden-Württemberg Helfer ins Nachbarland. Polizei und Feuerwehr sind mit hunderten Kräften im Krisengebiet. Baden-Württemberg schickt immer mehr Helfer ins Nachbarland Rheinland-Pfalz nach den Unwettern ... mehr

Stuttgart: Baden-Württemberg verbietet Rockergruppe "Black Warriors MC"

Nach einer Razzia im Südwesten hat der Innenminister die Rockergruppe "Black Warriors MC" verboten. Es hatte Fälle von Gewalt, Drogenhandel und anderen Straftaten gegeben. Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl ( CDU) hat die Rockergruppe "Black Warriors ... mehr

Franziska Giffey für Täter-Abschiebungen nach Afghanistan und Syrien

Stärkere Opferperspektive gefordert: SPD-Politikerin Franziska Giffey ist für die Abschiebung von Straftätern, die Asyl beantragt haben. Für Syrien gilt allerdings derzeit ein Stopp. Wie die Union plädiert auch die SPD-Spitzenkandidatin für die Berliner ... mehr

Mehr zum Thema Innenminister im Web suchen

Düsseldorf: NRW-Innenminister Reul kritisiert Polizeieinsatz

Nach umstrittenen Polizeieinsätzen bei einer Demonstration in Düsseldorf hat Innenminister Herbert Reul Fehler eingeräumt. Insbesondere der Umgang mit einem Journalisten beschäftige ihn. Herbert Reul ( CDU) hat im Innenausschuss im Düsseldorfer Landtag Kritik ... mehr

Neue Laserwaffen der Polizei in Nürnberg vorgestellt

Bei der bayerischen Polizei werden Einsätze künftig mit Laserwaffen trainiert. Diese sind ungefährlich – so können die Übungen realitätsnah überall stattfinden. Die Bayerische Polizei kann künftig ihren Umgang mit Schusswaffen mit einem modernen Lasertrainingssystem ... mehr

Stuttgarter Jugendarbeiter spricht über Nachwehen der Krawallnacht

Der Leiter der Mobilen Jugendarbeit der Evangelischen Gesellschaft spricht mit t-online darüber, was seit der Krawallnacht 2020 passiert ist – und worauf es in Zukunft ankommt. "Waldbrand": Diese Metapher benutzt Klausjürgen Mauch gern, wenn er über die sogenannte ... mehr

Innenministerium will syrischen Straftätern Haft erlassen

In diesem Jahr ist der generelle Abschiebestopp nach Syrien ausgelaufen. Seitdem sucht das Bundesinnenministerium nach Wegen, syrische Straftäter außer Landes zu bringen.  Um Abschiebungen nach  Syrien für Straftäter und gefährliche Extremisten zu ermöglichen, sucht ... mehr

Hessen: Neue Details zu rechtsextremen Polizei-Chats bekannt

Polizisten sollen Hakenkreuze und Hitler-Bilder über einen Messanger-Dienst ausgetauscht haben. Nun hat das Landeskriminalamt den Fall in Hessen untersucht und erste Ergebnisse vorgestellt. In den Chats mit rechtsextremem Inhalt auch von hessischen Polizisten ... mehr

Schleswig-Holstein/Kiel: Midyatli zur SPD-Fraktionschefin gewählt

Ralf Stegner gibt den Posten des Fraktionsvorsitzes der SPD in Schleswig-Holstein ab. Seine Nachfolgerin wurde bereits mit 17 von 20 Stimmen gewählt und tritt ihr Amt im Juli an. Die SPD-Landesvorsitzende Serpil Midyatli ist am Dienstag auch zur Fraktionschefin ... mehr

Frühjahrskonferenz: Innenminister sagen Antisemitismus den Kampf an

Rust (dpa) - Sie wollen den Antisemitismus härter bekämpfen und genauer analysieren: Die Innenminister von Bund und Länder haben sich auf ein entschlosseneres Vorgehen gegen antisemitische Straftäter geeinigt. Das verkündeten sie zum Abschluss ihrer ... mehr

Rechtsextremismus - Innenminister: Erlass gegen Reichskriegsflaggen steht

Bund und Länder haben sich auf ein gemeinsames Vorgehen gegen Reichskriegsflaggen verständig. Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz stellte einen Erlass vor. Die Innenminister von Bund und Ländern wollen nun einheitlich gegen das Zeigen von Reichsfahnen ... mehr

Türkei: Nachrichtenagentur feuert Journalisten nach kritischen Fragen

Gegen den türkischen Innenminister gibt es Korruptionsvorwurfe. Ein Journalist stellte dem Politiker darüber unangenehme Fragen. Danach wurden harte Konsequenzen gezogen. Nach unangenehmen Fragen zu Korruptionsvorwürfen gegen einen Minister hat die staatliche ... mehr

Protest in Gelsenkirchen: Erste Tatverdächtige identifiziert

Die Bilder schockierten Deutschland: Eine Gruppe stimmte antisemitische Sprechchöre vor einer Synagoge in Gelsenkirchen an. Nun hat die Polizei erste Tatverdächtige identifiziert. Nach den antisemitischen Ausschreitungen vor einer Synagoge in Gelsenkirchen ... mehr

Sorge um Sicherheit jüdischer Gemeinden in Deutschland

Vor Synagogen in Nordrhein-Westfalen wurden israelische Flaggen angezündet und Steine geworfen. Religionsvertreter verurteilen die Vorfälle scharf, Innenminister Seehofer kündigt ein hartes Durchgreifen an.  Es sollte eigentlich ein freundliches Kennenlerntreffen ... mehr

Auch bei Wahlniederlage: Armin Laschet gibt Amt als Ministerpräsident ab

Armin Laschet kämpft derzeit um eine Zukunft als Kanzler der Bundesrepublik Deutschland. Doch auch für eine Wahlniederlage hat der CDU-Politiker schon einen Plan. Dafür muss er sein jetziges Amt aufgeben. Unions-Kanzlerkandidat und CDU-Bundeschef Armin Laschet ... mehr

Europaweiter Blitzmarathon: Bayerns Polizei stoppt 7.000 Temposünder

Bei einem Blitzmarathon hat die Polizei in Bayern tausende Raser erwischt. Um vor allem unbelehrbare Fahrer aus dem Verkehr zu ziehen, sollen die Geschwindigkeitskontrollen künftig weiter verstärkt werden. Trotz vorher bekannter Kontrollstellen hat die Polizei bei ihrem ... mehr

Tschechien fordert von EU-Partnern Ausweisung russischer Diplomaten

Russische Agenten sollen an einer Explosion in einem tschechischen Munitionslager beteiligt gewesen sein. Die Regierung in Prag fordert nun Solidarität von EU- und Nato-Staaten.  Im Konflikt mit Russland hat die tschechische Regierung ihre EU- und Nato-Partner ... mehr

Flüchtlinge angezündet? Video soll schwere Verbrechen zeigen

Immer wieder wirft die Türkei Griechenland vor, Asylsuchende von der Küste zurück aufs Meer zu drängen. Der türkische Innenminister Süleyman Soylu erhebt nun besonders schwere Anschuldigungen. Immer wieder gibt es Berichte über sogenannte Pusbacks vor der griechischen ... mehr

Kassel: Massive Kritik an Polizei nach Eskalation bei "Querdenker"-Demo

Nach einer illegalen Demo von Tausenden "Querdenkern" kritisieren Politiker von SPD, Grünen und Linken den Polizeieinsatz. Die SPD fordert Aufklärung. Die Polizei rechtfertigt ihre Strategie.  Nach der eskalierten "Querdenker"-Demonstration in Kassel gibt es Kritik ... mehr

Verfassungsschutz: Bayern nimmt Querdenker ins Visier

Der bayerische Verfassungsschutz will von nun an einen genaueren Blick auf Querdenker werfen. In anderen Bundesländern steht die umstrittene Bewegung schon länger unter Beobachtung. In Bayern beobachtet das Landesamt für Verfassungsschutz Teile der sogenannten ... mehr

Migration: EU will mit Visa-Politik Druck auf Drittstaaten machen

Brüssel (dpa) - Die Europäische Union will mit ihrer Visa-Politik Druck auf Drittstaaten ausüben, die nicht zur Rücknahme abgelehnter Schutzsuchender bereit sind. "Wenn Länder bei der Rückführung nicht kooperieren, muss das Konsequenzen haben", sagte Bundesinnenminister ... mehr

Karlsruhe: Razzien bei Rockergruppe "Gremium MC Southgate"

Das LKA hat im Raum Karlsruhe eine Razzia bei Mitgliedern der Rockergruppe "Gremium MC Southgate" durchgeführt. Den Rockern werden unter anderem Gewaltdelikte vorgeworfen. Wegen des Verdachts krimineller Aktivitäten sind im Regierungsbezirk Karlsruhe 13 Objekte ... mehr

Grundgesetz: Begriff "Rasse" wird aus Verfassung gestrichen

Rassismus ist der Grund, warum das Wort "Rasse" nun aus dem Grundgesetz entfernt werden soll. Justizministerin Lambrecht und Innenminister Seehofer erklärten nun, wie genau. Der vielfach als unangemessen eingestufte Begriff "Rasse" soll aus dem Grundgesetz gestrichen ... mehr

Frankfurt: Weiteres Drohschreiben von "NSU 2.0" an Anwältin Basay-Yildiz

Die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz hat wieder einen Brief von "NSU 2.0" bekommen – mit einer Morddrohung. Sie hat bereits mehr als ein Dutzend erhalten. Von den Behörden fühlt sie sich allein gelassen. Die Frankfurter Rechtsanwältin Seda Basay-Yildiz ... mehr

Corona in Frankfurt: Impfungen von 10.000 Ärzten und Praxispersonal stehen an

In Hessen sollen bald Ärzte und Praxispersonal geimpft werden. Für das Impfzentrum in Frankfurt bedeutet das 10.000 zusätzliche Impfungen – eine "erhebliche Herausforderung". In Frankfurt werden demnächst niedergelassene Ärzte und medizinisches Personal geimpft ... mehr

Stuttgart: Krach um Teststrategie in Baden-Württemberg

Im Landtag von Baden-Württemberg ist heftig wegen der Corona-Teststrategie diskutiert worden. Die Kommunen würden alleingelassen, so Innenminister Thomas Strobl. In der grün-schwarzen Koalition gibt es Krach wegen der Teststrategie des Landes. Ministerpräsident Winfried ... mehr

Feuer aus gepanzertem Fahrzeug: Attentat auf Libyens Innenminister Fathi Baschagha

Fathi Baschagha hat Kriminellen in Tripolis den Kampf angesagt. Kurz darauf eröffnen Angreifer im Westen der Stadt das Feuer auf Baschaghas Konvoi. Ein Mann stirbt bei dem Anschlag.  Libyens Innenminister Fathi Baschagha hat in der Hauptstadt Tripoli einen Anschlag ... mehr

Rechter Terror In Deutschland: Hanau kämpft immer noch mit Folgen des Anschlags

Der rassistisch motivierte Anschlag von Hanau mit neun Toten ist nun genau ein Jahr her. N och immer sind viele Details ungeklärt. Auch das Verhalten der Behörden wirft Fragen auf. Ein Jahr ist es her, dass ein Deutscher in Hanau neun Menschen aus rassistischen Motiven ... mehr

NRW-Innenminister Reul positiv auf Coronavirus getestet

Corona-Fall in Nordrhein-Westfalens Regierung: Ein Schnelltest fiel bei Innenminister Herbert Reul positiv aus. Der 68-Jährige ist nun in häuslicher Quarantäne.  Der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul ( CDU) ist positiv auf das Coronavirus getestet ... mehr

Düsseldorf: Erste Strafanzeigen wegen Vorfällen an Impfzentren in NRW

Die Impfzentren in Nordrhein-Westfalen werden besonders geschützt. Dennoch ist es offenbar mehrmals zu Verstößen rund um die Hallen gekommen. Nach einer vorläufigen Auswertung des Innenministeriums hat es im Januar sieben Strafanzeigen zu Vorfällen in und an Impfzentren ... mehr

Nürnberg: Herrmann stellt Corona-Kontrollen am Flughafen vor

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, werden immer drastischere Maßnahmen ergriffen. Auch am Flughafen Nürnberg müssen Reiserückkehrer mit verstärkten Kontrollen rechnen. Zum Ende der Weihnachtsferien werden Reiserückkehrer in Bayern in diesen Tagen ... mehr

Donald Trumps Drohanruf nach Georgia – Pressestimmen: "Ein Staatsstreich"

Erst bettelte er – dann drohte er: US-Präsident Donald Trump hat einen ranghohen US-Politiker am Telefon aufgefordert, Wahlstimmen zu "finden". Amerikanische wie deutsche Medien sind empört. Der abgewählte US-Präsident Donald Trump weigert sich noch immer ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: