Sie sind hier: Home > Themen >

Integration

Thema

Integration

Klima, Rente oder Pflege – Welches Thema entscheidet für Sie die Bundestagswahl?

Klima, Rente oder Pflege – Welches Thema entscheidet für Sie die Bundestagswahl?

Klima, Rente oder Pflege? Die verschiedensten Themen sind für Menschen in Deutschland wahlentscheidend. Welches ist es für Sie – und warum genau? Schreiben Sie uns, was für Ihr Kreuzchen den Ausschlag gibt. Der Kampf um die Gunst ... mehr
Mehrheit der Syrer bezieht Hartz IV –

Mehrheit der Syrer bezieht Hartz IV – "Noch viel vor uns"

Noch immer leben die meisten Geflüchteten  aus Syrien von staatlicher Unterstützung.  In den ersten Jahren sei so eine hohe Arbeitslosenquote jedoch normal, sagen Experten.  Dafür gibt es viele Gründe.  Fast zwei Drittel aller erwerbsfähigen Syrer in Deutschland leben ... mehr
Messerattacke von Würzburg – Seehofer räumt Fehler ein:

Messerattacke von Würzburg – Seehofer räumt Fehler ein: "Politik gescheitert"

Im Falle des Attentäters von Würzburg sieht Bundesinnenminister Horst Seehofer den Fehler in der eigenen Integrationspolitik. Migranten müssten besser betreut werden, um Taten wie diese zu verhindern. Bundesinnenminister Horst Seehofer hat in der Aufarbeitung ... mehr

"Markus Lanz": "So kann man nicht mit erwachsenen Menschen umgehen"

Warum können wir öffentlich nicht mehr richtig streiten und diskutieren? Dieser Frage widmete sich Markus Lanz mit seinen Talk-Gästen. Und dabei wurde es im Studio teilweise ganz schön hitzig. Die Gäste: Giovanni di Lorenzo, "Zeit"-Herausgeber Emilia ... mehr
Nach Würzburg-Attacke: Seehofer sieht Integration als gescheitert

Nach Würzburg-Attacke: Seehofer sieht Integration als gescheitert

Würzburg (dpa) - Die Gewalttat eines Flüchtlings in Würzburg lenkt den Blick abermals auf die Integration von Migranten in Deutschland. Bundesinnenminister Horst Seehofer sieht im Fall der tödlichen Messerattacke ein Beispiel für gescheitertes ... mehr

Seehofer nach Messerattacke: "Damit können wir uns doch nicht abfinden"

Der mutmaßliche Attentäter von Würzburg soll drei Frauen erstochen haben. Bundesinnenminister Horst Seehofer kritisiert mit Blick auf die Biografie des Täters vor allem Verfehlungen der Politik.   Bundesinnenminister Horst Seehofer ( CSU) sieht ... mehr

Würzburg: Ein Terrorakt? Ermittler nennen neue Details zur Messerattacke

Die Staatsanwaltschaft hat neue Erkenntnisse zur Messerattacke in Würzburg mitgeteilt. Die Ermittler gehen insbesondere der Frage nach, ob es sich bei der Tat um einen islamistischen Anschlag handelte. Warum tötete ein Mann in der Würzburger Innenstadt drei Frauen ... mehr

Teamviewer und SAP kooperieren – Aktien ziehen an

Der Software-Konzern SAP kooperiert mit dem Softwareanbieter Teamviewer. Davon versprechen sich beide Unternehmen Vorteile. Der Kurs der Teamviewer-Aktie steigt deutlich. Der Softwareanbieter Teamviewer erschließt sich durch eine Partnerschaft ... mehr

Kieler Innenstadt: So soll die neue Holstenstraße aussehen

Grüner, nasser und weniger Verkehr – die Pläne für eine neu zu gestaltende Holstenstraße sehen eine Innenstadt für Flaneure vor. Autos sollen Radfahrern und ÖPNV weichen.  Die Holstenfleet war der erste große Schritt zur Verschönerung der Kieler Innenstadt. Jetzt packt ... mehr

Mainz: Rheinland-Pfalz nimmt wieder mehr Geflüchtete auf

Rheinland-Pfalz nimmt mehr Geflüchtete auf, als in den sechs Jahren zuvor. Das zeigen die Zahlen der Erstaufnahmestellen für Asylbewerber des Bundeslandes. Die Erstaufnahmestellen für Asylbewerber in Rheinland-Pfalz haben seit Beginn des Jahres rund 600 Menschen ... mehr

Bremen: Sonderermittlerin kritisiert Führungskultur bei Feuerwehr

Nach dem Skandal um rassistische und sexistische Chats bei der Bremer Feuerwehr hat eine Sonderermittlerin die Führungskultur bemängelt. Sie sei "männlich, hierarchisch, traditionsverbunden und veränderungsresistent". Eine Sonderermittlerin hat der Bremer Feuerwehr ... mehr

Mainz: Katholische Hochschule betreut Geflüchtete

Weil vielen Flüchtlingen der Weg ins Studium durch unterschiedliche Bildungssysteme und langwieriger Anerkennungsverfahren erschwert wird, hat eine Hochschule in Mainz ein neues Projekt gestartet.  Seit dem Start eines Welcome-Projekts ... mehr

Wo ist Heimat? Das sagen die Deutschen

Seit vier Jahren ist das Innenministerium in Berlin auch für Heimat zuständig – aber was ist das? Forscher haben nachgefragt, wo die Menschen besonders an ihr hängen. Im Saarland und in der Oberlausitz in Sachsen sind die Menschen nach Angaben von Soziologen ... mehr

Wie der Konflikt in Israel alte Wunden wieder aufreißt

Jüdische und arabische Israelis leben nebeneinander, aber oft voneinander getrennt. Nicht einmal dieselben Schulen besuchen sie. Die Gewalt greift jetzt auf viele Orte im Land über. Ein Zwölfjähriger wird zur Symbolfigur. Der schwerverletzte kleine Mohammed liegt ... mehr

Anti-Israel-Proteste: Dieser CDU-Politiker will Zuwanderung begrenzen

In den letzten Tagen hat es immer wieder antisemitische Ausschreitungen gegeben. CDU-Politiker Matthias Middelberg gibt arabischstämmigen Jugendlichen die Schuld –  und fordert weniger Zuwanderung. Der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Mathias Middelberg ... mehr

Köln: 18-Jähriger aus Afrika geflüchtet – "Ich wünsche mir einfach eine Zukunft"

Ein Kölner Verein sucht Paten und Patinnen für das Flüchtlingsprojekt "Durchstarten in Ausbildung und Arbeit". Junge Geflüchtete sollen so eine Perspektive in Deutschland bekommen. t-online sprach mit einem 18-Jährigen und anderen Mitwirkenden ... mehr

Migration und Integration: Sachverständigenrat findet Hürden für Einbürgerung zu hoch

Berlin (dpa) - Der Sachverständigenrat für Integration und Migration (SVR) hat Bund und Ländern empfohlen, die praktischen Hürden für die Einbürgerung zu senken. Einbürgerungsverfahren sollten bundesweit einheitlich und nutzerfreundlich gestaltet werden ... mehr

Hagen: Stadt fördert Jugendpolitik als Pilotkommune

In Hagen sollen Kinder und Jugendliche Einfluss auf relevante Bereiche in der kommunalen Politik bekommen. Das ist das Ziel eines Projektes von Land und Landschaftsverband. Die Stadt Hagen nimmt als Pilotkommune am Projekt "Eigenständige Jugendpolitik in kommunaler ... mehr

Bamf-Studie: Zahl der Muslime in Deutschland deutlich gestiegen

Nürnberg (dpa) - Die Zahl der Muslime in Deutschland ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Das geht aus einer Studie hervor, die das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) im Auftrag der Deutschen Islamkonferenz erarbeitet hat. Am Mittwoch wurde ... mehr

Grünen-Politikerin Renate Künast verklagt Facebook wegen falscher Zitierung

Auf Facebook kursiert ein falsches Zitat von Renate Künast. Dagegen geht die Grünen-Politikerin nun gerichtlich vor. Das US-Unternehmen lenkt ein. Dennoch kritisiert Künast die Verfahrensweise. Die Grünen-Politikerin Renate Künast hat vor dem Landgericht in Frankfurt ... mehr

Köln: NRW-Integrationspolitikerin sieht Sprachproblem bei Impfaufklärung

Damit sich mehr Menschen mit Migrationshintergrund auch impfen lassen, fordert die CDU-Politikerin Serap Güler mehrsprachige Anschreiben, um die Impfungen verständlicher zu machen. Zudem gebe es unter Migranten verschiedene Mythen um die Corona-Impfungen ... mehr

Islamkritikerin: "Für Integration der muslimischen Einwanderer ist es zu spät"

Muslimische Einwanderung nach Deutschland kann eine Gefahr für die Rechte europäischer Frauen sein, meint Ayaan Hirsi Ali. Hier erklärt sie, warum deutsche Werte so wichtig sind. Hunderttausende Muslime sind seit 2015 nach Deutschland eingewandert, das Zusammenleben ... mehr

Zuwanderung - Studie: Corona-Pandemie gefährdet Integration massiv

Berlin (dpa) - Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie gefährden die Integration von Zuwanderern in Deutschland massiv. Zu diesem Schluss kommen Expertinnen in einer Studie der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg. Petra Bendel und ihre Mitautorinnen ... mehr

Kölner: Serap Güler will Karl Lauterbach schlagen

Sie gilt als die aussichtsreichste CDU-Kandidatin im Wahlkreis Leverkusen-Köln IV: Serap Güler. Am Samstag stellt sich die 40-Jährige dem Kreisverband zur Wahl – und fordert auch den SPD-Politiker Karl Lauterbach heraus. Serap Güler ist kampfeslustig, meinungsstark ... mehr

"Housing First" in Leipzig: Stadt schafft Wohnungen für Obdachlose

In Leipzig sollen bis 2024 mindestens 40 Obdachlose eine Wohnungen bekommen. Dafür startet die Stadt ein Modellprojekt – mit US-amerikanischem Vorbild. Die Stadt Leipzig hat mit wachsender Obdachlosigkeit zu kämpfen. Die Zahl der Menschen, die Schwierigkeiten haben ... mehr

Corona: Berlin startet mit Impfen von Obdachlosen

Weil sie als besonders gefährdet gelten, sich mit dem Coronavirus zu infizieren, startet Berlin ab Mittwoch mit den Impfungen von Obdachlosen. Auch eine weitere Gruppe kann sich nun impfen lassen.  Am Mittwoch soll in Berlin die erste Impfeinrichtung für obdachlose ... mehr

Integrationsgipfel - Merkel: Noch viel zu tun im Kampf gegen Rassismus

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel sieht noch viel Arbeit im Kampf gegen Diskriminierung und Rassismus. "Da haben wir noch sehr, sehr viel zu tun, um wirklich die vielen Vorurteile aufzudecken, die teils bewusst, teils unbewusst da sind", sagte die CDU-Politikerin ... mehr

Linksfraktion scheitert mit erster Klage gegen Bundestag

Das Handelsabkommen zwischen Kanada und der EU ist umstritten. Die Linke sieht darin die Rechte des Bundestags verletzt, klagte und scheiterte. Die entscheidenden Verfahren stehen aber noch bevor. Das Bundesverfassungsgericht hat eine Klage der Linksfraktion gegen ... mehr

Dänemarks Migrationspolitik: Weltoffenheit gegen Angst

Die Bilder von Lesbos gingen um die Welt. Nur wenig später verkündet die sozialdemokratische Regierungschefin des drittreichsten EU-Landes, keine Asylsuchenden mehr zu wollen. Wie passt das zusammen? Fünf Monate ist es her, dass das Lager Moria auf Lesbos abbrannte ... mehr

Migrantenquote für öffentlichen Dienst in Berlin abgelehnt

In Berlin sollen Menschen mit Migrationshintergrund bei der Vergabe von Stellen und Ausbildungsplätzen besonders berücksichtigt werden – eine Quote soll es dennoch nicht geben. Im öffentlichen Dienst Berlins wird es auch in Zukunft keine feste Quote für Menschen ... mehr

Essen: Land NRW weist Kritik zu missglückter Integration zurück

Ist die Integration in Essen missglückt? Das Land Nordrhein-Westfalen wehrt sich gegen Kritik, der Norden der Stadt sei abgehängt. Nach Ansicht der Landesregierung ist schon eine Menge passiert. Die NRW-Landesregierung hat Grundsatzkritik ... mehr

Begriff "Migrationshintergrund" soll abgeschafft werden

Der Umgang in Politik und Gesellschaft mit geflohenen Menschen hat noch deutliche Lücken. Darauf verweist eine Fachkommission – und stellt Forderungen. Der Bericht wurde Kanzlerin Merkel übergeben. Die vor zwei Jahren eingesetzte Fachkommission ... mehr

Streit über Migrantenquote in Berlin: Ist das der richtige Weg?

Berlins Senatorin Elke Breitenbach ist mit ihrem Vorschlag, eine Migrantenquote in der Verwaltung einzuführen, auf Kritik gestoßen. Die Opposition hält das für verfassungswidrig – in der Koalition herrscht Uneinigkeit. Berlins Senatorin für Integration, Arbeit ... mehr

Bielefeld: Bethel bittet um Briefmarkenspenden von Weihnachtspost

Seit über 100 Jahren sammeln die Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel Briefmarken. Aus den hundert Millionen Stück, die jährlich zusammen kommen, könnte man eine kilometerlange Kette bilden – "bis zum Nordpol". In Bielefeld werden in den Bodelschwinghschen Stiftungen ... mehr

Corona/Karlsruhe: Ordnungsamt kündigt Quarantäne-Kontrollen an

In Karlsruhe will das Ordnungsamt kontrollieren, ob sich Menschen an die Quarantäne-Pflicht halten. Die Corona-Quarantäne betrifft nicht nur die Infizierten. Zu Hause bleiben und möglichst wenige Menschen treffen: Das sind wichtige Maßnahmen im Kampf gegen ... mehr

Bei Behörden des Bundes: Menschen mit Migrationshintergrund unterrepräsentiert

Berlin (dpa) - Nur 12 Prozent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bundesbehörden hatten 2019 einen Migrationshintergrund. Von einem Migrationshintergrund spricht man, wenn jemand selbst oder mindestens eins seiner Elternteile nicht mit deutscher ... mehr

Integration: Auszubildende mit Fluchthintergrund gut begleiten

München (dpa/tmn) - Asylberechtigung, Konventionsflüchtlinge, subsidiär Schutzberechtigte, Bleibeperspektive: All das sind Vokabeln, mit denen sich Betriebe in Deutschland zunehmend auseinandersetzen müssen, wenn es um den Fachkräftenachwuchs geht. "Alleine ... mehr

Neues Freihandelsabkommen in Asien: Das ist nun Europas Problem

In Asien wurde gerade das größte Freihandelsabkommen der Welt abgeschlossen. Es stärkt Chinas Rolle – und könnte die Europäer unter Druck setzen. Am Sontag haben 15 asiatische Staaten das größte Freihandelsabkommen der Welt abgeschlossen. Nach achtjährigen Verhandlungen ... mehr

Kiel: Jura-Studierende bieten Geflüchteten Rechtsberatung

Die "Refugee Law Clinic" in Kiel bietet kostenlose Rechtsberatung für Bedürftige. David Schenk ist einer der Ehrenamtlichen, die mithelfen. Die Corona-Krise hat die Arbeit seines Teams komplizierter gemacht. David Schenk studiert ... mehr

Integration: Ostdeutsche und Nachfahren von Migranten selten in Elitejobs

Berlin (dpa) - In Führungspositionen sind Ostdeutsche auch 30 Jahre nach der Einheit bundesweit unterrepräsentiert. Allerdings gilt das nicht für alle Bereiche von Wirtschaft, Gesellschaft und Verwaltung gleichermaßen. So entspricht der Anteil der auf dem Gebiet ... mehr

Kurse und Sport fehlen: Corona-Pandemie behindert auch Integrationsmaßnahmen

Berlin (dpa) - Wegen Corona sind auch viele Maßnahmen zur Integration von Zuwanderern in Deutschland ins Stocken geraten. Darauf haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), am Montag ... mehr

Zweite Corona-Welle in Deutschland: Die Stimmung ändert sich – Umfrage

Deutschland ist bislang gut durch die Pandemie gekommen. Doch aktuell steigen die Fallzahlen wieder. Wie wirkt sich das auf die Einstellung der Bürger aus? Der Deutschland-Puls verrät es. Deutschland wird mehr und mehr von einer zweiten Corona-Welle erfasst ... mehr

Geflüchtete Syrerin bekommt Nationalen Integrationspreis

Bjeen Alhassan berät Frauen  auf Facebook  unter anderem auf Arabisch und Kurdisch. Die 28-Jährige will ihnen ein Vorbild sein.   Eine aus dem Bürgerkriegsland Syrien geflüchtete Frau bekommt den Nationalen Integrationspreis 2020. Bjeen Alhassan erhält den Preis ... mehr

Leipzig: Stadtrundgänge sollen Migranten bei Jobsuche helfen

Bei besonderen Touren durch die Stadt sollen Migranten in Leipzig bei der Jobsuche unterstützt werden. Schüler haben die Stationen der Integrationsrouten geplant. Mit einer Schnitzeljagd durch die Innenstadt von Leipzig will die Stadt Migranten ... mehr

EU-Kommission setzt bei Asylreform auf rigorose Abschiebungen

Seit Jahren streiten die EU-Staaten über eine Reform der europäischen Migrationspolitik. Die Risse wurden dabei immer tiefer. Nun gibt es einen neuen Reformvorschlag. Gelingt der Neustart? Mit neuen Vorschlägen für eine effiziente Abschiebung abgelehnter Asylbewerber ... mehr

FC Chelsea – Timo Werner verrät: Jogi Löw hat ihm zum Wechsel geraten

In der Premier League treffen heute Liverpool und Chelsea im absoluten Topspiel aufeinander. "The Blues"-Neuzugang Timo Werner kann die Partie kaum erwarten und verrät nun, was Jogi Löw mit seinem Wechsel zu tun hatte.  Nationalspieler Timo Werner hat sich bei seinem ... mehr

Deutschland: Darum brauchen wir das generelle kommunale Ausländerwahlrecht

Bei Kommunalwahlen wie zuletzt in Nordrhein-Westfalen wird ein großer Teil der Bevölkerung ausgeschlossen. Das muss sich ändern. Menschen mit Migrationsgeschichte brauchen angemessene politische Repräsentation. Mein  Kommunalwahl-Erlebnis am vergangenen Sonntag begann ... mehr

Wolfsburger SPD fordert Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria

Die Wolfsburger SPD fordert nach der Zerstörung des Flüchtlingscamps Moria auf der griechischen Insel Lesbos schnelle Hilfe für die Betroffenen. Die Stadt habe viel Erfahrung mit der Aufnahme von Flüchtlingen.  In Wolfsburg fordern Sozialausschuss-Vorsitzende ... mehr

Bonn: Ashok Sridharan ist einziger OB in NRW mit Migrationshintergrund

Deutschlandweit haben gerade mal zwei Prozent der Oberbürgermeister einen Migrationshintergrund. In NRW ist das eine einzige Person: Ashok-Alexander Sridharan, OB in Bonn. In Deutschlands Kommunen sind sie eine Seltenheit und in NRW gibt es lediglich einen ... mehr

Erfurt startet Kampagne gegen Rassismus und Diskriminierung

In Erfurt ist es zuletzt immer wieder zu fremdenfeindlichen Übergriffen gekommen. Mit einer gezielten Kampagne reagiert die Stadt nun auf Rassismus und Diskriminierung. Auch Bürger sollen mitmachen.  "Wir sind alle Menschen", "Eine Welt für alle" und "Keine Toleranz ... mehr

Kölner Caritas verteidigt Kanzlerin Merkels "Wir schaffen das"

Fünf Jahre nach Angela Merkels Ankündigung "Wir schaffen das" zur damaligen Flüchtlingssituation hat die Kölner Caritas den Satz verteidigt. Der Satz "Wir schaffen das" von Kanzlerin Angela Merkel ist bereits fünf Jahre her und hatte sich auf die Ankunft vieler ... mehr

Berlins Bürgermeister Michael Müller will Bundesbauminister werden

Im nächsten Jahr steht die Bundestagswahl an. Das nimmt Berlins Regierender Bürgermeister zum Anlass, ein neues Amt in Erwägung zu ziehen. Als Bundesbauminister hätte er bereits konkrete Pläne. Berlins Regierender Bürgermeister Michael ... mehr

Integrationspreis 2020 in Bonn: Jury kürt drei Gewinner

Wie in jedem Jahr hat der Integrationsrat in Bonn wieder den Integrationspreis verliehen. Von elf Vorschlägen und Bewerbungen sind drei Preisträger gekürt worden. In Bonn ist am Dienstag der Integrationspreis 2020 bei einer Feierstunde im Stadthaus vergeben worden ... mehr

Arbeitslosigkeit durch Corona-Krise: Diese Gruppen sind am stärksten betroffen

Die Corona-Pandemie hat gravierende Auswirkungen auf die Wirtschaft. Viele Menschen mussten sich arbeitslos melden. Eine Datenanalyse von t-online.de zeigt: Die Krise verstärkt die Ungleichheit. Ein wochenlanger Lockdown, Grenzschließungen und der Einbruch ... mehr

Corona-Krise: Pflegeexpertin berichtet von "belastenden Szenen"

Das Coronavirus hat zu Besuchsverboten in Alten- und Pflegeeinrichtungen geführt, nun wird langsam gelockert. Eine Pflegeexpertin berichtet von schwierigen Momenten und erklärt, wie es nun weitergeht.  Sie zählen zu den Risikogruppen der Corona- Pandemie ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: