Thema

Integration

Kein Selbstläufer: So klappt Teamintegration

Kein Selbstläufer: So klappt Teamintegration

Konstanz (dpa/tmn) - Eine Frau ergänzt ein reines Männerteam, ein älterer Arbeitnehmer soll eine junge Arbeitsgruppe verstärken: Mit Vielfalt im Team möchten viele Unternehmen Innovationen vorantreiben. Doch Arbeitnehmer, die in ihrem Team in der Minderheit sind, haben ... mehr
Europawahl 2019: FDP – Das steht im Wahlprogramm der Liberalen

Europawahl 2019: FDP – Das steht im Wahlprogramm der Liberalen

Unterstützung für Dieselfahrer und eine Migrationspolitik, die ausländische Fachkräfte in den Fokus nimmt. Das sind einige der Forderungen, mit denen die FDP in die Wahl zum EU-Parlament geht. Am 26. Mai, einem Sonntag, wählen die Deutschen und in Deutschland lebenden ... mehr
Biennale von Venedig: Klima-Kunst gewinnt Hauptpreis

Biennale von Venedig: Klima-Kunst gewinnt Hauptpreis

Der wichtigste Kunstpreis der Welt steht im Zeichen von Klimawandel und Migration. Politische Themen dominieren – der deutsche Beitrag bleibt bei der Verleihung ohne Erfolg. Deutschland ist bei der Preisverleihung der diesjährigen Kunst-Biennale in  Venedig ... mehr
15 Jahre EU-Osterweiterung: Erst Euphorie, dann Ärger – aber keine Reue

15 Jahre EU-Osterweiterung: Erst Euphorie, dann Ärger – aber keine Reue

Mit der Aufnahme von zehn neuen Mitgliedern legte die EU vor 15 Jahren den Grundstein für den größten Binnenmarkt der Welt. Rechtfertigt der wirtschaftliche Erfolg die vielen Schwierigkeiten mit Ländern wie Ungarn und Polen? Für deutsche Wirtschaftsvertreter ... mehr
Kabinett beschließt strengere Abschiebe-Regeln – Ärger in der Union über Seehofers Abschiebeplan

Kabinett beschließt strengere Abschiebe-Regeln – Ärger in der Union über Seehofers Abschiebeplan

Das Kabinett hat schärfere Regeln für die Ausreisepflicht beschlossen. Doch selbst aus der Union gab es heftige Kritik an den "weichgespülten" Plänen von Innenminister Seehofer.  Damit künftig nicht mehr so viele Abschiebungen scheitern, hat das Bundeskabinett einen ... mehr

51 Prozent scheitern im Test: Viele Zuwanderer lernen zu wenig und zu langsam deutsch

Berlin (dpa) - Wegen des hohen Anteils von Migranten, die Deutschkurse nicht bestehen, dringen die Integrationsminister der Länder auf passgenauere Angebote. Kurse sollten in Modulen aufgebaut und besser aufeinander abgestimmt werden. Außerdem müsse es mehr Lernstunden ... mehr

Ex-Verfassungschef Maaßen rechnet mit Merkels Migrationspolitik ab

Hans-Georg Maaßen befindet sich im Ruhestand, jetzt übt der ehemalige Chef des Verfassungsschutzes heftige Kritik an EU und Angela Merkel. Die Bühne bot ihm ein staatlicher TV-Sender – in Ungarn. Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sieht erhebliche ... mehr

Wohnungsnot in Deutschland: Was Flüchtlinge damit zu tun haben

Die Wohnungsnot in Teilen Deutschlands ist so groß, dass von Enteignungen gesprochen wird. Was hat das mit der Flüchtlingswelle aus dem Jahr 2015 zu tun? Als 2015 die Bilder von überfüllten Erstaufnahmeunterkünften um die Welt gingen, warnte der Deutsche Mieterbund ... mehr

Politik: Frauen und Migranten fühlen sich weniger kompetent

Einfach mal über Politik plaudern – das trauen sich nicht alle Menschen in Deutschland zu. Eine Umfrage zeigt: Vor allem Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund haben wenig Vertrauen in ihre politischen Fähigkeiten. Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund ... mehr

Kosten für Integration: Weniger Flüchtlinge, weniger Geld? Kommunen sauer auf Scholz

Eppingen/Bremen (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will die Unterstützung des Bundes für Länder und Kommunen bei der Integration von Flüchtlingen von bisher 4,7 Milliarden auf rund 1,3 Milliarden Euro pro Jahr senken. Dagegen laufen die Betroffenen Sturm ... mehr

Integrationskurse: Fast die Hälfte scheitert beim Sprachtest

Die deutsche Sprache gilt als zentrale Voraussetzung für Integration. Mehr als die Hälfte der Zuwanderer schließen den Deutschtest erfolgreich ab. Doch über die Inteprätation der Zahlen entbrennt ein Streit zwischen Linken und der AfD. Etwas ... mehr

Mehr zum Thema Integration im Web suchen

Länderchefs vereint gegen Kürzungen bei Flüchtlingsgeldern

Das Finanzministerium will Zuschüsse für Geflüchtete stark reduzieren. Doch die Ministerpräsidenten der Länder stellen sich quer. Sie fürchten, dies könnte der Integration schaden. Im Streit um den Bundeszuschuss für die Flüchtlingskosten wollen ... mehr

Studie: So denkt Deutschland über Migration und Einwanderung

Knapp die Mehrheit der Deutschen sieht Einwanderung als Chance. Genauso viele stimmen aber auch zu, dass Deutschland vorerst keine weiteren Flüchtlinge aufnehmen soll. So steht die Gesellschaft zu Migration und Integration. Eine knappe Mehrheit der Deutschen sieht einer ... mehr

Aktuelle Umfrage: Mehrheit hält Bund in der Flüchtlingspolitik für planlos

Berlin (dpa) - Mehr als zwei Drittel der Deutschen hält die Bundesregierung in der Flüchtlingspolitik für nicht handlungsfähig. Das geht aus einer Umfrage im Auftrag der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) hervor. Dabei hatten 68 Prozent der Befragten der Aussage ... mehr

Flüchtlingsversorgung: Laschet kritisiert Scholz-Vorschlag scharf

Ende des Jahres laufen mehrere Regelungen zur Flüchtlingsversorgung aus. Die von Finanzminister Scholz geplanten Änderungen stoßen nun auf scharfe Kritik in der Union. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat verärgert auf die von Finanzminister ... mehr

"Vorbild- und Beraterfunktion": Deutschkenntnis-Nachweis für ausländische Geistliche geplant

Berlin (dpa) - Ausländische Geistliche, die in Deutschland arbeiten wollen, sollen künftig verpflichtend Deutschkenntnisse nachweisen müssen. Die Regierung plant eine entsprechende Änderung der Einreisevoraussetzungen. Die Ausgestaltung sei im Einzelnen noch nicht ... mehr

Forsa-Umfrage: Jeder vierte junge Mensch stört sich an Moscheen

Berlin (dpa) - Jeder vierte junge Mensch stört sich nach einer Umfrage am Bau von Moscheen in Deutschland. Der Aussage "Mich stört es, dass immer mehr Moscheen in Deutschland gebaut werden" stimmten in der Online-Erhebung des Forsa-Instituts 24 Prozent der Befragten ... mehr

Streit um politisch korrekte Kostüme zum Karneval

Der Mexikaner hat einen Sombrero, der Indianer eine Feder: Karnevalskostüme brechen ganze Völker auf ein paar Stereotype herunter. Mittlerweile führt das zu heftigen Rassismus-Diskussionen. Ganze Karnevalsvereine benennen sich um. In diesen Tagen werden in vielen ... mehr

Schäuble sagt: Muslime sind Teil des christlichen Deutschlands

Bei einer Buchvorstellung hat Wolfgang Schäuble seine Position bekräftigt, dass der Islam und Muslime "Teil von Deutschland" seien. Damit widerspricht er Innenminister Horst Seehofer. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat bekräftigt, dass der Islam ... mehr

Kolumne von Lamya Kaddor: Deutschland, vergiss die Integration!

Überall ist von Integration die Rede. Doch wir sind noch lange nicht so weit. Stattdessen müssen wir über das Volk reden. Es gibt zwei Wörter, die Menschen wie ich nur noch schwer ertragen können: "Integration" und "Migrationshintergrund". Während "Integration" meint ... mehr

Umgang mit Flüchtlingen: So weitgehend sind die Asyl-Forderungen der Union

Wie sieht die Flüchtlingspolitik der Union künftig aus? Das sollte auf dem Werkstattgespräch diskutiert werden. Die Ergebnisse sind eindeutig: mehr Härte. Einer der größten Irrtümer der politischen Gegenwart lautet, die Parteien der Mitte seien nicht zu unterscheiden ... mehr

Kommentar: Soll das Wort "Asyl" alle Einreiseformalitäten ersetzen?

Die CDU will über die Migrationspolitik sprechen – dafür hat sie "Werkstattgespräche" anberaumt. Danach muss die Partei glasklare Antworten liefern, fordert CDU-Politiker Wolfgang Bosbach in einem Gastbeitrag. Die Flüchtlingskrise 2015 hat die CDU in eine nicht enden ... mehr

Migranten-Communitys sind im Kampf gegen Clans gefordert

Der Kampf gegen Clan-Kriminalität kommt spät – aber er kommt. Polizei und Justiz alleine können ihn nicht gewinnen. Auch die Communitys müssen helfen – nicht nur die arabischen.  Vielleicht muss man den Machern von "4Blocks" einmal explizit einen Dank ausrichten ... mehr

Umfrage zu Zuwanderung: Deutsche uneins – aber die Ablehnung geht zurück

Über Zuwanderung wird dieser Tage wieder viel debattiert. Bei dem Thema sind die Deutschen uneins, zeigt eine aktuelle Umfrage. Aber: Die Ablehnung geht allmählich zurück. "Willkommenskultur" – ja oder nein? Die deutsche Bevölkerung ist in Fragen von Migration ... mehr

Deutsche tief gespalten - Einstellungen zur Migration: Bedingt willkommen

Berlin (dpa) - "Willkommenskultur" - ja oder nein? Die Deutschen sind in Fragen von Migration und Integration tief gespalten. Ganz so konfrontativ wie 2016, als die Menschen noch unter dem Eindruck der Ankunft von mehr als einer Million Asylsuchenden standen ... mehr

Migration: Horst Seehofer – Deutlicher Rückgang der Asylanträge in Deutschland

Die Zahl der Asylanträge in Deutschland ist im vergangenen Jahr erneut deutlich zurückgegangen, das berichtete Bundesinnenminister Horst Seehofer am Vormittag.  Die Zahl der Asylerstanträge in Deutschland ist im Jahr 2018 weiter ... mehr

Umfrage: Sprache und Werte wichtiger als Berufsbildung

Die gute Konjunktur hat dazu geführt, dass heute mehr Zuwanderer in Lohn und Brot sind. Aus Sicht der meisten Deutschen ist Arbeit für die Integration aber nicht der alles entscheidende Faktor. Die überwältigende Mehrheit der Menschen in Deutschland findet es nach einer ... mehr

Befragung zu Zuwanderern - OECD-Umfrage: Sprache und Werte für Integration entscheidend

Berlin (dpa) - Die überwältigende Mehrheit der Menschen in Deutschland findet es nach einer neuen OECD-Befragung wichtig, dass Zuwanderer Lebensgewohnheiten der Einheimischen übernehmen. Die Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ... mehr

Vereine als Einfallstor: Das Netzwerk des Kreml in Deutschland

Wladimir Putins Arm reicht bis in Vereine in Deutschland. Recherchen von t-online.de und dem ARD-Politikmagazin "Kontraste" zeigen Russlands Strategie, Landsleute an sich zu binden. Es ist der 30. November 2018, als im russischen Generalkonsulat in Leipzig ... mehr

Fragwürdige Geldquellen: GroKo diskutiert über "Moschee-Steuer"

Die Kirchen finanzieren sich über eine vom Staat erhobene Steuer – viele Moscheen dagegen durch oft fragwürdige Zuwendungen aus dem Ausland. Könnte eine Moschee-Steuer ihre Abhängigkeit verringern? In Deutschland ist eine Diskussion über die Einführung einer ... mehr

Umfrage: Deutsche sehen die Zukunft so pessimistisch wie lange nicht mehr

Deutschland geht es wirtschaftlich gut, dennoch fürchten sich viele Menschen vor dem Abschwung. Lediglich die Jüngeren sind optimistischer eingestellt. Beim Blick ins neue Jahr fühlen sich die Deutschen nach Ansicht des Hamburger Zukunftsforschers Horst Opaschowski ... mehr

Der Weg nach ganz oben ist für Musliminnen steinig

Ist Deutschland bereit für Musliminnen mit Migrationshintergrund auf Spitzenposten? Zweifel sind angebracht, wenn man sich im Land umschaut, meint Kolumnistin Lamya Kaddor. Wie weit kann man es anno 2018 als Frau mit türkischem oder arabischem Migrationshintergrund ... mehr

Widmann-Mauz' Grüße ohne Weihnachten: Das hätte nicht passieren dürfen

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung hat eine Weihnachtskarte verschickt – und dabei das Wort "Weihnachten" nicht verwendet. Ein großer Fehler. Der so leicht zu vermeiden gewesen wäre. Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann ... mehr

Integration von Flüchtlingen läuft besser als erwartet

Bundeskanzlerin Angela Merkel habe mit dem Satz "Wir schaffen das" Recht behalten, sagt Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer. Fast 400.000 Flüchtlinge haben bereits einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz in Deutschland gefunden.  Die Integration der Flüchtlinge in Deutschland ... mehr

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: Wir brauchen einen nationalen Integrationspakt!

Machen wir uns nichts vor – Deutschland ist Einwanderungsland. Grund genug, eine ehrliche Debatte über Migration zu führen. Im Dezember soll der Migrationspakt der Vereinten Nationen im marokkanischen Marrakesch verabschiedet werden. In Deutschland lehnt ihn vor allem ... mehr

Integrationsbeauftragte für "Spurwechsel"

Die Integrationsbeauftragten der Bundesländer haben sich mehrheitlich für ein Einwanderungsgesetz ausgesprochen, das über die Pläne der großen Koalition im Bund hinausgeht. In einer Resolution forderten sie bei ihrer Jahreskonferenz in Erfurt am Dienstag ... mehr

Integrationsbeauftragte für umfassendes Einwanderungsgesetz

Die Integrationsbeauftragten der Bundesländer haben sich mehrheitlich für ein Einwanderungsgesetz ausgesprochen, das über die Pläne der großen Koalition im Bund hinausgeht. In einer Resolution forderten sie bei ihrer Jahreskonferenz die Bundesregierung auf, kein reines ... mehr

Bühnen in Europa rufen symbolisch "Europäische Republik" aus

Theater in ganz Europa haben symbolisch eine "Europäische Republik" ausgerufen. Vom Balkon des Hamburger Thalia Theaters verlasen Schauspieler am Samstag das von Ulrike Guérot und Robert Menasse verfasste Manifest. Ziel des Projekts ... mehr

Europaweite Ausrufung der Europäischen Republik

Zahlreiche Künstler wollen heute europaweit von mindestens 150 Theaterbalkonen oder auf öffentlichen Plätzen die "Europäische Republik" symbolisch ausrufen. In Hamburg sind Schauspielhaus und Thalia Theater dabei. Dort soll vom Balkon über dem Haupteingang ... mehr

Gewalttaten von Migranten: Abschiebungen in Krisengebiete sollten kein Tabu sein

Schwere Verbrechen von Flüchtlingen erfordern ein hartes Vorgehen der Politik. Das muss gesagt werden dürfen. Doch junge Migranten brauchen auch eine helfende Hand. Schieben wir mal alle Bedenken beiseite: die Angst davor, Rechtspopulisten zu befeuern ... mehr

Schleswig-Holstein will mehr Ausländer einbürgern

Schleswig-Holstein startet im nächsten Jahr eine Einbürgerungskampagne, um Ausländern den Weg zum Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit besser zu ebnen. Ab Januar werde die Landesregierung Ausländer, die seit mindestens acht Jahren ... mehr

Merkel verleiht Integrationspreis an Hilfsprojekt

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den mit 10 000 Euro dotierten Nationalen Integrationspreis an das interkulturelle Projekt "Brückenbau - Vielfalt begegnen!" verliehen. Dabei arbeiten Psychologen, Sozialarbeiter und Kunsttherapeuten mit Geflüchteten. "Der Einsatz ... mehr

Hilfe für Geflüchtete: Integrationspreis für Verein

Erst psychologische Hilfe für Geflüchtete, dann Integrationsarbeit zum Nutzen der Gesellschaft: Das ist der Ansatz eines Hilfsprojekts, das in diesem Jahr mit dem Nationalen Integrationspreis ausgezeichnet wird. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verleiht ... mehr

41 000 Einbürgerungen seit 2012

In Hamburg sind seit 2012 mehr als 41 000 Menschen mit Migrationshintergrund eingebürgert worden. Unter den Neu-Hamburgern sind rund 22 000 Frauen und 19 000 Männer. Das geht aus der Senatsantwort auf eine SPD-Anfrage hervor. Hamburg sei damit "eine Hochburg ... mehr

Integrationspreis geht an Roma-Landesverband

Der Landesverband der Roma "RomnoKher" Thüringen ist mit dem Integrationspreis des Freistaats ausgezeichnet worden. Der Verein erhielt die Auszeichnung für sein Engagement bei der Arbeits- und Wohnungssuche, Hilfe bei Behördengängen und Übersetzungen auf Romani ... mehr

Thüringer Integrationspreis wird verliehen

Die Integrationsbeauftragte Mirjam Kruppa verleiht am Montag (17.30 Uhr) den Thüringer Integrationspreis 2018. Die Auszeichnung steht in diesem Jahr unter dem Motto "Lebensgeschichten - miteinander gestalten", wie das Migrationsministerium mitteilte. Demnach ... mehr

Integrationsministerin Köpping informiert sich bei EU

Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) reist Anfang der Woche nach Belgien. In Brüssel will sie laut einer Mitteilung vom Samstag mit Abgeordneten des Europaparlaments und Mitgliedern der Europäischen Kommission über regionale Entwicklung sowie ... mehr

"Unteilbar"-Demo in Berlin – Hört hin, was die Menschen euch heute sagen

Wie umgehen mit der Rechten? In Cottbus reden sie öffentlich miteinander darüber, was los ist in der Stadt. Im Bundestag brüllt schon mal jemand Faschismus und denkt, damit ist alles gesagt. Ist es? Vorgestern habe ich mir eine Diskussion in Cottbus ... mehr

Ralph Ghadban: Mulitkulti lässt arabische Clans gewähren

Arabische Clans beherrschen die Unterwelt zahlreicher deutscher Großstädte. Mittlerweile gehen sie zum Angriff auf die Staatsgewalt über. Das liegt auch an Ideologen, die wegsehen.  "Der deutsche Staat interessiert mich nicht. Wir haben unsere eigenen Gesetze. Sonst ... mehr

Integration von Flüchtlingen: Bund will Ländern und Gemeinden mehr Geld geben

Länder und Kommunen sollen deutlich mehr Geld für Flüchtlinge vom Bund bekommen. Das berichtet die "SZ". Es soll auch nicht mehr kontrolliert werden, wie sie das Geld verwenden.  Der Bund will Länder und Kommunen bei der Finanzierung der Kosten für die Integration ... mehr

Dresdner Integrationspreis für Stadtteil-Netzwerk

Das Netzwerk "Willkommen in Johannstadt" ist mit dem mit 5000 Euro dotierten Dresdner Integrationspreis ausgezeichnet worden. Der mit 2000 Euro verbundene Anerkennungspreis ging an die Firma GSA-CAD GmbH Co. KG. Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) lobte ... mehr

43 Prozent für Unionsparteien: Warum immer mehr Zuwanderer konservativ wählen

Zuwanderer und ihre Kinder wählen in Deutschland traditionell eher links. Eine neue Studie bringt diese Gewissheit ins Wanken: Noch nie waren CDU und CSU in dieser Gruppe so beliebt. Menschen mit Migrationshintergrund haben heute deutlich weniger Sympathie ... mehr

Frankfurt (Oder) setzt auf Sicherheit durch Integration

Mit Kontrollen von Polizei und Ordnungsamt sowie gezielten Freizeitangeboten durch Sozialarbeiter will die Stadt Frankfurt (Oder) einen sozialen Brennpunkt im Stadtzentrum dauerhaft entschärfen. Oberbürgermeister René Wilke (Die Linke) stellte dazu am Mittwoch einen ... mehr

Regierung stockt Mittel an Kommunen für Integration auf

Die Kreise, Städte und Gemeinden in Rheinland-Pfalz sollen nach dem Willen der Ampel-Regierung künftig die Hälfte statt ein Drittel der Integrationspauschale des Bundes bekommen. In diesem Jahr sollten die Kommunen zusätzlich 58,4 Millionen ... mehr

Widmann-Mauz: Rechtspopulisten spalten die Gesellschaft

Die Integrationsbeauftragten des Bundes und der ostdeutschen Länder wollen stärker gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit vorgehen. "Gewalt hat in unserem Land keinen Platz, genauso wenig wie Hass und Hetze", heißt es in einer gemeinsamen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe