Sie sind hier: Home > Themen >

Integration

Thema

Integration

Kirchenasyl: Wie Pfarrer sich gegen den Druck der Politik wehren

Kirchenasyl: Wie Pfarrer sich gegen den Druck der Politik wehren

Pfarrer im Hunsrück erleben, wie die Möglichkeiten fürs Kirchenasyl immer weiter eingeschränkt werden. Dem Landrat gehen die Einschränkungen nicht weit genug. Dann eskaliert die Situation. Am 31. Januar 2019 verlässt Sandra Menzel das Pfarrhaus ... mehr
EU-Türkei-Grenze: Warum wir keine Angst vor neuen Flüchtlingen haben müssen

EU-Türkei-Grenze: Warum wir keine Angst vor neuen Flüchtlingen haben müssen

Was sind die Lehren aus den Jahren 2015 und 2016? Kein Land kann unbegrenzt Flüchtlinge aufnehmen. Doch diejenigen, die kommen, lassen sich integrieren. Deutschland kann das ziemlich gut. Wieder sind Hunderttausende auf der Flucht. Wieder sammeln sie sich zu tausenden ... mehr
Frauenlos glücklich: Die CDU hat ein Problem mit alten weißen Männern

Frauenlos glücklich: Die CDU hat ein Problem mit alten weißen Männern

Im Rennen um den CDU-Vorsitz treten nur Männer an. Aber wie wollen die Christdemokraten eine Volkspartei bleiben, ohne Frauen und Menschen aus Einwandererfamilien anzusprechen? Nach fast 15 Jahren Merkel’scher Regierungszeit haben es manche vielleicht vergessen ... mehr
Integrationsgipfel in Berlin – Rechter Terror überschattet Debatte

Integrationsgipfel in Berlin – Rechter Terror überschattet Debatte

Zum elften Mal treffen sich Politik und Zivilgesellschaft, um über Zuwanderung und Integration zu beraten. Doch in diesem Jahr steht der Gipfel im Zeichen des rechten Terrors und der Krise an der türkischen Grenze. Die rechtsextremen Anschläge der vergangenen Monate ... mehr
Großbritannien: Boris-Johnson-Regierung will Einwanderungsrecht verschärfen

Großbritannien: Boris-Johnson-Regierung will Einwanderungsrecht verschärfen

Die britische Regierung unter Boris Johnson hat ihre verschärften Einwanderungsregeln vorgestellt – prompt hagelte es Kritik. Das System könnte die Wirtschaft des Landes erheblich schwächen.  Großbritannien setzt künftig stärker auf Fachkräfte aus dem Ausland ... mehr

Uni Bielefeld will Integration von Flüchtlingen weiter fördern

Die Universität Bielefeld kann auch in den nächsten Jahren ihre Integrationsarbeit für Studierende mit Fluchthintergrund vorantreiben. Denn das Land NRW gibt der Einrichtung dafür eine große Summe Fördergeld. Damit Flüchtlinge an der Universität in  Bielefeld weiterhin ... mehr

Düsseldorf: Muslim gründet Karnevalsverein für mehr Toleranz und Miteinander

Egal ob Muslim, Christ oder Jude, egal ob hetero, schwul, lesbisch oder etwas dazwischen – im neuen Karnevalsverein "Orient-Okzident-Express" sind alle willkommen. t-online.de-Autorin Sandra Langen-Straeter hat mit dem Vereinsgründer Ataman Yildirim, der selbst Muslim ... mehr

Arbeitsmarkt: Jeder sechste Teilnehmer von Integrationskursen ist Analphabet

Intergrationskurse sollen Menschen dabei helfen, eine Arbeit zu finden. 17 Prozent der Teilnahmer solcher Angebote sind dabei Analphabeten, wie der Leiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge berichtet. Jeder sechste Teilnehmer eines Integrationskurses ... mehr

Fachkräfte aus dem Ausland: Integration soll im Herkunftsland beginnen

Deutschland braucht Fachkräfte aus dem Ausland. Ihre Integration soll schon vor der Einreise beginnen, damit keine falschen Erwartungen entstehen. Eine entsprechende Erklärung soll am Mittwoch beschlossen werden. Die  Bundesregierung will mit der Integration ... mehr

Wuppertal: Wie ein Unternehmen Behinderte integriert

In Deutschland leben rund zehn Millionen Menschen mit einer Behinderung. Ihre berufliche Inklusion läuft oft schleppend. In Wuppertal versucht man, das zu ändern. Andreas Judkovic hat es geschafft: Seit zwei Jahren absolviert ... mehr

SPD will Politiker besser Schützen – Krisentreffen geplant

In Halle fallen Schüsse auf eine Abgeordnetenbüro und in NRW will sich ein Bürgermeister bewaffnen – beide sind SPD-Politiker und sehen sich massiv bedroht. Jetzt plant die Parteispitze ein Krisentreffen. Nach Schüssen auf das Büro des SPD-Abgeordneten Karamba Diaby ... mehr

Reform der EU: Parlament in Straßburg plant großen Bürgerdialog

An der EU und ihren Institutionen gibt es seit Jahren Kritik. Nun will sich der Staatenbund umfassend erneuern und startet dazu einen Reformprozess. Das EU-Parlament setzt vor allem auf Bürgerbeteiligung. Die letzte große Reform der Europäischen Union liegt schon ... mehr

Von Hamburg bis München: Obdachlose bei Kälte – so helfen Sie im Winter

Eisiger Wind, Minusgrade und nasskalter Regen – für Obdachlose ist der Winter oft lebensgefährlich. Umso wichtiger sind zu dieser Jahreszeit städtische Notunterkünfte und -schlafstellen. t-online.de hat Experten gefragt, wie auch Sie ganz einfach Wohnungslosen helfen ... mehr

Debatte um muslimischen CSU-Kandidaten: Was ist Integration noch wert?

Lernt Deutsch, haltet die Gesetze ein und passt euch an! Dann stehen euch alle Wege offen. So lautet das Integrationsversprechen. In Bayern kann Sener Sahin wegen seines islamischen Glaubens und seiner türkischen Herkunft kein CSU-Bürgermeister werden ... mehr

Bildung und Gerechtigkeit: "Wir laufen auf eine extreme Spaltung im Schulsystem zu"

Bloß keine Brennpunktschule! Dass Eltern so denken, schadet der Gesellschaft, sagen die Lehrerin und der Bildungsforscher. Was tun? Die Mischung macht’s! chrismon: Vor uns sitzen eine Lehrerin und ein Professor – zwei gelungene Bildungsbiografien. Wie kam’s? Julia ... mehr

Commerzbank übernimmt Comdirect im zweiten Anlauf

Commerzbank-Chef Zielke hatte nach dem ersten gescheiterten Übernahmeversuch bereits angekündigt, einen anderen Weg zu gehen. Auch Kunden können  zukünftig  von der Integration der Online-Tochter profitieren. Nachdem die Commerzbank mit der geplanten ... mehr

Hamburg: Erster Bericht zur Situation der Flüchtlinge

Wie viele Menschen suchen Schutz in Hamburg, wer sind sie und wo kommen sie her? Die Hamburger Sozialbehörde hat einen Bericht dazu vorgelegt. Die Hamburger Sozialbehörde hat den ersten Bericht zur Lage der Flüchtlinge in der Hansestadt vorgelegt. Danach lebten ... mehr

Wolfsburg: Stadt ist Vorreiter der Integrationsarbeit

Viele Menschen haben hier eine neue Heimat gefunden: Wolfsburg feiert 45 Jahre Integrationsarbeit. Wie bereits zu Beginn ist die Stadt auch heute ein Vorreiter in diesem Bereich. Das Integrationsreferat der Stadt Wolfsburg und der Ausschuss für Migration und Integration ... mehr

Fachkräftemangel in Deutschland: Was kann man dagegen tun?

Die deutsche Wirtschaft sieht den Fachkräftemangel als eines ihrer größten Probleme. Die Bundesregierung will gegensteuern und viel mehr Arbeitskräfte aus Nicht-EU-Staaten anlocken. Wie das klappen soll. "Make it in Germany." Mit diesem Slogan wirbt Deutschland ... mehr

Pisa-Studie 2019: Deutsche Schüler machen Grund zur Sorge

Man kann die neueste Pisa-Studie so oder so lesen. Die Schüler in Deutschland haben sich überall verschlechtert – das klingt nicht gut. Aber ihre Leistungen sind trotzdem weiterhin überdurchschnittlich. Nach mehrjährigem Aufwärtstrend bis 2013 erlebt Deutschland ... mehr

Integrationsbericht: Boom auf dem Arbeitsmarkt vor allem dank Zuwanderung

Es sind beeindruckende Zahlen: Hunderttausende Geflüchtete haben in Deutschland sozialversicherungspflichtige Arbeit gefunden. Doch der Integrationsbericht der Bundesregierung zeigt auch Defizite auf. Der Boom auf dem Arbeitsmarkt geht maßgeblich auf Zuwanderer ... mehr

Queen of Drags, Prince Charming & Co: Verliert nicht die Mehrheit aus dem Blick

Überall Schwule, Transgender und andere Minderheiten oder Subkulturen. ProSieben sendet "Queen of Drags", RTL setzt auf "Prinz Charming" und die ARD zeichnet Geschichten über Randgruppen aus. Ist das nicht alles zu viel? Überfordert das die Gesellschaft nicht? Unsere ... mehr

Frankfurter will erstes Schwimmbad nur für Muslime bauen

Es wäre das erste Hallenbad nur für strenggläubige Muslime in Deutschland: Ein Mann aus Frankfurt will diese Idee zur Wirklichkeit machen – und weist Kritik daran zurück. Ein Mann aus Frankfurt will in seiner Stadt das erste Hallenbad in Deutschland bauen, dass speziell ... mehr

Imame müssen künftig Deutschkenntnisse nachweisen

Die meisten muslimischen Imame in Deutschland kommen aus dem Ausland. Ob sie Deutsch sprechen, wird bislang nicht überprüft. Das soll sich bald ändern. Die Regelung soll aber nicht nur für Imame gelten. Muslimische Imame müssen künftig Deutschkenntnisse vorweisen ... mehr

Wuppertal: Jobcenter will Vorurteile gegen Arbeitslose abbauen

Das Jobcenter in Wuppertal sichert rund 50.000 Menschen den Lebensunterhalt. Mit einer Kampagne möchte das Jobcenter die Bevölkerung dazu aufrufen, ihre Einstellung gegenüber diesen Menschen zu ändern. Mit der Initiative "fair eingestellt" will das Jobcenter ... mehr

Hagen: Bewerbungsfrist zum Integrationspreis endet Mitte November

Noch bis Mitte November können Vorschläge gemacht werden, wer den Integrationspreis der Stadt Hagen gewinnen soll. Mit dem Preis möchte die Stadt engagierte Menschen auszeichnen. Menschen bei der Integration zu helfen, ist häufig nicht nur eine Aufgabe ... mehr

Integration in Deutschland – Lamya Kaddor: Nicht so schlimm wie alle denken

Über wenig Themen wird in Deutschland so viel und hitzig diskutiert wie über Integration. Doch ein Blick in den Alltag vieler zeigt: So schlecht läuft es eigentlich gar nicht. Integration ist, wenn Grundschüler heute mit "Ali und Lisa" zählen und rechnen lernen ... mehr

Polen: Wie die PiS-Regierung in vier Jahren das Land verändert hat

Die PiS-Partei krempelt Polen um. Die Kontrollinstanzen werden ausgehebelt, die Menschen mit Geldgeschenken auf Kurs gebracht. Ist das Modell eine Blaupause für Populisten in anderen Ländern? Wenn Polen am heutigen Sonntag ein neues Parlament ... mehr

Wachsende Ungleichheit in Deutschland: Der Denkfehler der Regierungskritiker

Die Ungleichheit ist gestiegen. Der Grund dafür sind aber nicht gierige Reiche, hilflose Arme – oder dass der Staat gleichgültig wäre. Der Grund liegt woanders.  Kaum ein Thema regt die Deutschen so auf wie die Ungleichheit. Mehr noch als um das Klima oder die eigene ... mehr

Praxis in vielen EU-Ländern: Integrationsbeiräte wollen Kommunalwahlrecht für Migranten

Erfurt (dpa) - Der Dachverband der kommunalen Integrationsbeiräte hat ein kommunales Wahlrecht für dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer gefordert. In mehr als der Hälfte der EU-Länder sei das bereits Praxis, sagte der Vorsitzende des Bundeszuwanderungs ... mehr

Kolumne von Lamya Kaddor: Durchmischte Truppe

"Diese Uniform dürfen nur Deutsche tragen!" In Berlin ist ein türkischstämmiger Bundeswehrsoldat hinterrücks attackiert worden. Doch kein Soldat darf im eigenen Land um sich fürchten müssen.  In Berlin ist ein Soldat in Uniform hinterrücks angegriffen worden ... mehr

Kommunen rufen um Hilfe: Schlepper operieren nun auch im ländlichen Raum

Konflikte im Zusammenleben mit Zuwanderern aus Südosteuropa verschärfen sich. Schlepper locken arme Bulgaren und Rumänen nun auch in ländliche Bereiche. Lärm und Müll, Ausbeutung und Kleinkriminalität. Zunehmend haben ländliche Regionen mit massiven Zuwanderungen ... mehr

Bildungsmonitor Deutschland: "Teil der Zuwanderer bringt wenig Bildung mit"

Heute wird der INSM-Bildungsmonitor veröffentlicht. Er gibt Auskunft darüber, welches Bundesland das stärkste Bildungssystem hat.  t-online.de liegt die Studie schon jetzt vor. Wie Deutschland als Ganzes im Vergleich zum Vorjahr abschneidet, erfahren Sie hier vorab ... mehr

Mangelnde Deutschkenntnisse: Paul Ziemiak für verbindliche Sprachtests

Sollten Kinder mit schlechten Deutschkenntnissen später eingeschult werden? So lautet der Vorschlag eines CDU-Politikers. Partei-Generalsekretär Paul Ziemiak sieht das Problem nicht nur bei ausländischen Kindern. CDU-Generalsekretär  Paul Ziemiak hat die Debatte ... mehr

Leser zur Tönnies-Debatte: "Die Sorge der Menschen kommt nicht von ungefähr"

Die rassistische Äußerung von Schalke-Boss Clemens Tönnies hat viele Leserreaktionen hervorgerufen. Die Meinungen dazu, was gesagt werden darf und was nicht, gehen stark auseinander.  Welche Äußerungen sind in unserer Gesellschaft nicht angebracht? Gibt es Grenzen ... mehr

Hitzige Debatte: Weiter Kritik an Linnemanns Vorstoß - aber auch Zustimmung

Berlin (dpa) - Als "schrecklichen Vorschlag" hat Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) den Vorstoß des CDU-Politikers Carsten Linnemann bezeichnet, notfalls Kinder mit schlechten Deutschkenntnissen später einzuschulen. "Alle Kinder haben das Recht ... mehr

Heftige Debatte: Kein Deutsch - keine Einschulung? Kritik an Linnemann

Berlin (dpa) - Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Carsten Linnemann (CDU), hat mit seinem Vorstoß zu einer späteren Einschulung von Kindern bei schlechten Deutschkenntnissen eine heftige Debatte ausgelöst. "Der Vorschlag ist falsch. Kinder ... mehr

"Fall Özil" und die Folgen - Integration im Fußball: Nur Deutsche, wenn sie gewinnen?

Hannover (dpa) - Im Schatten des FC Bayern dreht seit ein paar Monaten noch ein anderer Münchner Verein ein großes Rad. Zweimal nacheinander ist Türkgücü München von der Landes- in die Regionalliga aufgestiegen. Mit lauter namhaften Verstärkungen soll es in Zukunft ... mehr

Umfrage: Soziales Pflichtjahr nach der Schule? Mehrheit lehnt ab

Eine soziale Dienstpflicht für alle? Diese Idee taucht immer wieder auf, in Frankreich ist sie schon Realität. Doch die Deutschen sind nicht überzeugt: Sie setzen auf Freiwilligkeit. Nur eine Minderheit der Deutschen will Jugendliche nach der Schulzeit ... mehr

Deutsche Bank: Auch in Deutschland werden Jobs gestrichen

Der radikale Kurswechsel bei der Deutschen Bank wird auch eine erhebliche Zahl von Mitarbeitern im Inland den Job kosten. Das stellt Vorstandschef Sewing klar, der eine andere große Aufgabe ausgemacht hat. Beim geplanten Umbau der Deutschen Bank sollen auch hierzulande ... mehr

Deutschland-Umfrage: Diese Themen sind den Deutschen besonders wichtig

Die politische Landschaft in Deutschland ist im Wandel. Im Kielwasser der Klimaproteste hat das Interesse für den Umweltschutz massiv zugenommen. Ein anderes bislang dominierendes Thema fällt dagegen ab. Als 2018 der Mord an Susanna ... mehr

Joachim Gauck im Interview: "Ja, Toleranz kann wehtun"

Altbundespräsident Joachim Gauck spricht über seine Idee von Toleranz. Er warnt vor einer Trotzreaktion, sollte man der AfD intolerant begegnen – und verteidigt sich gegen Kritik. Joachim Gauck war Oppositioneller in der DDR, Leiter ... mehr

Innenministerkonferenz: Richterbund äußert sich zu Clan-Kriminalität

In Kiel wollen die Innenminister über Clan-Kriminalität diskutieren. Der Chef des Richterbundes kritisiert jahrzehntelange Versäumnisse. Die Familien seien nicht als Kriminelle ins Land gekommen. Der Vorsitzende des Deutschen Richterbundes (DRB), Jens Gnisa, sieht ... mehr

Länder fordern mehr Geld: Bundesfinanzminister Scholz will Flüchtlingsmittel kürzen

Berlin (dpa) - Nach monatelangem Streit hoffen die Länder auf eine Lösung beim Thema Flüchtlingskosten. Bei ihrem heutige Treffen in Berlin wollen die Ministerpräsidenten zu einer Einigung mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) kommen. Scholz will die Beteiligung ... mehr

Selbst wer verpflichtet ist: Teilnehmer warten acht Monate auf Integrationskurs

Berlin (dpa) - Wer zur Teilnahme am Integrationskurs verpflichtet ist, musste zuletzt im Schnitt 8,1 Monate auf den Start warten. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsabgeordneten Filiz Polat hervor ... mehr

Kein Selbstläufer: So klappt Teamintegration

Konstanz (dpa/tmn) - Eine Frau ergänzt ein reines Männerteam, ein älterer Arbeitnehmer soll eine junge Arbeitsgruppe verstärken: Mit Vielfalt im Team möchten viele Unternehmen Innovationen vorantreiben. Doch Arbeitnehmer, die in ihrem Team in der Minderheit sind, haben ... mehr

Europawahl 2019: FDP – Das steht im Wahlprogramm der Liberalen

Unterstützung für Dieselfahrer und eine Migrationspolitik, die ausländische Fachkräfte in den Fokus nimmt. Das sind einige der Forderungen, mit denen die FDP in die Wahl zum EU-Parlament geht. Am 26. Mai, einem Sonntag, wählen die Deutschen und in Deutschland lebenden ... mehr

Biennale von Venedig: Klima-Kunst gewinnt Hauptpreis

Der wichtigste Kunstpreis der Welt steht im Zeichen von Klimawandel und Migration. Politische Themen dominieren – der deutsche Beitrag bleibt bei der Verleihung ohne Erfolg. Deutschland ist bei der Preisverleihung der diesjährigen Kunst-Biennale in  Venedig ... mehr

15 Jahre EU-Osterweiterung: Erst Euphorie, dann Ärger – aber keine Reue

Mit der Aufnahme von zehn neuen Mitgliedern legte die EU vor 15 Jahren den Grundstein für den größten Binnenmarkt der Welt. Rechtfertigt der wirtschaftliche Erfolg die vielen Schwierigkeiten mit Ländern wie Ungarn und Polen? Für deutsche Wirtschaftsvertreter ... mehr

Kabinett beschließt strengere Abschiebe-Regeln – Ärger in der Union über Seehofers Abschiebeplan

Das Kabinett hat schärfere Regeln für die Ausreisepflicht beschlossen. Doch selbst aus der Union gab es heftige Kritik an den "weichgespülten" Plänen von Innenminister Seehofer.  Damit künftig nicht mehr so viele Abschiebungen scheitern, hat das Bundeskabinett einen ... mehr

51 Prozent scheitern im Test: Viele Zuwanderer lernen zu wenig und zu langsam deutsch

Berlin (dpa) - Wegen des hohen Anteils von Migranten, die Deutschkurse nicht bestehen, dringen die Integrationsminister der Länder auf passgenauere Angebote. Kurse sollten in Modulen aufgebaut und besser aufeinander abgestimmt werden. Außerdem müsse es mehr Lernstunden ... mehr

Ex-Verfassungschef Maaßen rechnet mit Merkels Migrationspolitik ab

Hans-Georg Maaßen befindet sich im Ruhestand, jetzt übt der ehemalige Chef des Verfassungsschutzes heftige Kritik an EU und Angela Merkel. Die Bühne bot ihm ein staatlicher TV-Sender – in Ungarn. Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sieht erhebliche ... mehr

Wohnungsnot in Deutschland: Was Flüchtlinge damit zu tun haben

Die Wohnungsnot in Teilen Deutschlands ist so groß, dass von Enteignungen gesprochen wird. Was hat das mit der Flüchtlingswelle aus dem Jahr 2015 zu tun? Als 2015 die Bilder von überfüllten Erstaufnahmeunterkünften um die Welt gingen, warnte der Deutsche Mieterbund ... mehr

Politik: Frauen und Migranten fühlen sich weniger kompetent

Einfach mal über Politik plaudern – das trauen sich nicht alle Menschen in Deutschland zu. Eine Umfrage zeigt: Vor allem Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund haben wenig Vertrauen in ihre politischen Fähigkeiten. Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund ... mehr

Kosten für Integration: Weniger Flüchtlinge, weniger Geld? Kommunen sauer auf Scholz

Eppingen/Bremen (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will die Unterstützung des Bundes für Länder und Kommunen bei der Integration von Flüchtlingen von bisher 4,7 Milliarden auf rund 1,3 Milliarden Euro pro Jahr senken. Dagegen laufen die Betroffenen Sturm ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal