Thema

Integration

Merkel will bessere Berufschancen für junge Zuwanderer

Merkel will bessere Berufschancen für junge Zuwanderer

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will die Berufsberatung von jungen Leuten aus Zuwandererfamilien verbessern. Auch der Bund müsse mehr dafür tun, dass Jugendliche intensiver über Ausbildungsoptionen informiert würden, sagte Merkel am Montag beim Besuch in einem ... mehr
Land zeichnet sechs Projekte mit Integrationspreis aus

Land zeichnet sechs Projekte mit Integrationspreis aus

Für ihr besonderes Engagement bei der Integration von zugewanderten Menschen sind sechs Projekte aus Sachsen-Anhalt mit dem Integrationspreis ausgezeichnet worden. Wie das Sozialministerium mitteilte, wurden Preise in den Kategorien "Willkommenskultur gestalten ... mehr
Neuköllns Stadtteilmütter demonstrieren für Erhalt ihrer Jobs

Neuköllns Stadtteilmütter demonstrieren für Erhalt ihrer Jobs

Etwa 100 Berliner Stadtteilmütter und Unterstützer wollen am Freitag gegen den Wegfall von mehr als 50 Stellen in Neukölln demonstrieren. Durch das Auslaufen von Förderprogrammen des Bundes blieben ab Ende Oktober von bisher ... mehr
Tag der Offenen Moschee in Berlin

Tag der Offenen Moschee in Berlin

Mehrere islamische Gotteshäuser in Berlin haben am Freitag zum Tag der Offenen Moschee ihre Türen für Besucher geöffnet. Unter dem Motto "Soziale Verantwortung - Muslime für die Gesellschaft" wollten die Gemeinden ihre Gäste vor allem über ihre Religion informieren ... mehr
Gegen die Vorurteile - Tag der Offenen Moschee in Berlin

Gegen die Vorurteile - Tag der Offenen Moschee in Berlin

Mehrere islamische Gotteshäuser in Berlin haben zum Tag der Offenen Moschee ihre Türen für Besucher geöffnet. Unter dem Motto "Soziale Verantwortung - Muslime für die Gesellschaft" wollten die Gemeinden ihre Gäste vor allem über ihre Religion informieren. Die Menschen ... mehr

Zuwanderer-Vertretungen in rund 50 Kommunen werden gewählt

In 48 Kommunen in Rheinland-Pfalz werden am Sonntag die Beiräte für Integration und Migration gewählt. "Ich freue mich sehr darüber, dass sich für diese Wahlen viele junge und sehr viele neue Kandidatinnen und Kandidaten aufstellen ließen", sagte der Beauftragte ... mehr

Hessischer Integrationspreis an vier Jugend-Projekte verliehen

Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg: Davon will der Frankfurter Verein Integreater junge Menschen mit ausländischen Wurzeln überzeugen. Die Ehrenamtlichen versuchen, ihnen auf dem Weg ins Berufsleben zu helfen. Dafür haben sie am Mittwoch den Hessischen ... mehr

Weißer Ring will ausländischen Kriminalitätsopfern besser helfen

Ausländische Opfer von Straftaten in Rheinland-Pfalz sollen nach dem Willen der Polizei und der Hilfsorganisation Weißer Ring besser betreut werden. "Alle Menschen, die Opfer sind, sollen Hilfe erhalten", sagte der Landesvorsitzende des Weißen Rings, der Mainzer ... mehr

Rheinland-Pfalz startet Kampagne für mehr Opferschutz für Zuwanderer

Jedes siebte Kriminalitätsopfer in Rheinland-Pfalz hatte im vergangenen Jahr ausländische Wurzeln. Deshalb will das Land Zuwanderer besser vor Übergriffen schützen. Heute (16.45) startet die Kampagne "Opferhilfe kennt keine Grenzen". Ein Ziel sind mehr Informationen ... mehr

Tag der offenen Moschee beginnt in Berlin

In Berlin hat am Freitag der Tag der offenen Moschee begonnen. Besucher können an diesem Tag islamische Gotteshäuser besuchen, Ausstellungen anschauen und sich informieren. Die Gemeinden bieten Führungen, Podiumsdiskussionen, Ausstellungen ... mehr

Tag der offenen Moschee: Islamische Gotteshäuser laden ein

Heute können nicht-muslimische Besucher wieder einen Blick in islamische Gotteshäuser werfen. Zum Tag der offenen Moschee bieten die Gemeinden Führungen, Podiumsdiskussionen, Ausstellungen, Büchertische, Gespräche und eine Auswahl türkischer und arabischer Gerichte ... mehr

Mehr zum Thema Integration im Web suchen

Integrationsministerin Alt: Tag der offenen Moschee nutzen

Die rheinland-pfälzische Integrationsministerin Irene Alt (Grüne) hat dazu aufgerufen, die Einladung zum Tag der offenen Moschee am (morgigen) Freitag zu nutzen. Die aktuelle Diskussion um Islamisten in Deutschland repräsentiere nicht die Muslime in Deutschland, sagte ... mehr

Studie: Mehrheit der Türken in Deutschland fühlt sich zu Hause

Die Mehrheit der Türken in Deutschland fühlt sich zu Hause, hat deutsche Freunde und will nicht dauerhaft in der Türkei leben. Das hat laut "Bild am Sonntag" eine repräsentative Studie der Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung in Essen ergeben ... mehr

Studie: Nur wenige Polizisten kommen aus Zuwandererfamilien

Bei Polizei und Verfassungsschutz in Rheinland-Pfalz sind Mitarbeiter aus Zuwandererfamilien noch immer deutlich unterrepräsentiert. Nach Angaben der Berliner Informationsplattform Mediendienst Integration liegt die Quote gerade einmal bei 2,5 Prozent - obwohl ... mehr

SPD-Fraktionen: Alte Kasernen zu Notunterkünften machen

Wegen der steigenden Flüchtlingszahlen in Deutschland schlagen die SPD-Fraktionen aus Bund und Ländern vor, alte Bundeswehrkasernen als Notunterkünfte zu nutzen. "Ich fände es durchaus angezeigt, jetzt zu prüfen, ob der Bund alte Kasernen oder Liegenschaften ... mehr

Miroslav Klose bekommt Integrationspreis "Goldene Victoria"

Weltmeister Miroslav Klose wird in Berlin mit einem Integrationspreis geehrt. Der frühere Fußball-Nationalspieler soll am 11. September im Auswärtigen Amt mit der "Goldenen Victoria" der Deutschlandstiftung Integration gewürdigt werden. Klose sei Beweis ... mehr

Kindergarten: Kita-Frühstarter haben großen Vorsprung bei Einschulung

Kinder , die schon vor dem dritten Lebensjahr in die Kita kamen, haben in vielen Entwicklungsschritten einen großen Vorsprung gegenüber anderen. Außerdem profitieren gerade Kinder aus sozial schwachen Familien und Kinder mit ausländischen Eltern von einem ... mehr

Sachsen-Anhalt organisiert erstes Integrationssportfest

Als Teil seiner Willkommenskampagne für Zugewanderte veranstaltet Sachsen-Anhalt am 13. September ein Integrationssportfest in Halle. Es sei das erste Fest in dieser Form, sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Mittwoch in Magdeburg. Rund 300 Teilnehmer ... mehr

Fachkräfte: BA-Chef Weise: "Startschwierigkeiten" bei Anwerbung von Südeuropäern

Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, hat "Startschwierigkeiten" bei der Anwerbung von Arbeitskräften aus den südlichen EU-Staaten eingeräumt. So habe es Firmen gegeben, "die noch nicht gut genug darauf vorbereitet waren, mit den Menschen ... mehr

Kolat rät O-Platz-Flüchtlingen zu Antrag auf "humanitären Aufenthalt"

Integrationssenatorin Dilek Kolat (SPD) rät Flüchtlingen vom Berliner Oranienplatz, in schwierigen Fällen einen Antrag auf humanitären Aufenthalt in Berlin zu stellen. "Wir ermutigen die Flüchtlinge, deren Asylverfahren bereits in anderen Bundesländern entschieden ... mehr

Jörg Geibert fordert mehr Offenheit von Ausländerbehörden

Thüringens Innenminister Jörg Geibert (CDU) hat die Ausländerbehörden der Kommunen zu mehr Offenheit gegenüber Zuwanderern aufgefordert. Die Mitarbeiter müssten ihr Bewusstsein schärfen für die Bedürfnisse der Ausländer, sagte Geibert am Mittwoch der Nachrichtenagentur ... mehr

Ausländerbehörden ziehen Zwischenbilanz zu Weimarer Modellprojekt

Thüringens Innenminister Jörg Geibert (CDU) will heute mit den Kommunen über eine bessere Organisation der Ausländerbehörden im Freistaat diskutieren. Anlass ist das 2013 in Weimar gestartete zweijährige Modellprojekt "Ausländerbehörden - Willkommensbehörden", durch ... mehr

Gauck trifft Initiative "Salaam-Shalom" aus Berlin-Neukölln

Bundespräsident Joachim Gauck empfängt heute im Schloss Bellevue Vertreter der Initiative "Salaam-Schalom" aus Berlin-Neukölln. Die Gruppe wurde 2013 von Juden, Muslimen und Christen gegründet und setzt sich für ein friedliches Miteinander der verschiedenen Religionen ... mehr

Müller sucht Platz für muslimische Bestattungen in Neukölln

Berlins Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD) sucht unter Hochdruck Platz für muslimische Bestattungen in Neukölln. Nachdem die Erweiterung des Friedhofs am Columbiadamm vorerst gestoppt sei, führe er intensive Gespräche mit anderen Einrichtungen ... mehr

Erweiterung von Friedhof für muslimische Bestattungen geplatzt

Der wichtigste Friedhof für Berliner Muslime am Columbiadamm wird entgegen ursprünglichen Planungen nicht vergrößert. Das geht aus der Antwort der zuständigen Senatsverwaltung auf eine Anfrage der Grünen hervor. Mit dem Volksentscheid gegen eine Randbebauung ... mehr

Landtag fordert doppelte Staatsangehörigkeit ohne Ausnahmen

SPD, Grüne und FDP im niedersächsischen Landtag haben die von der großen Koalition geplante Gesetzesreform zur doppelten Staatsbürgerschaft kritisiert. "Unser Ziel bleibt weiterhin eine Regelung für Altfälle, also für Menschen, die in der Vergangenheit die deutsche ... mehr

Gauck würdigt Baden-Württemberger für Einsatz bei Integration

Bundespräsident Joachim Gauck hat für mehr gesellschaftliches Miteinander bei der Integration von Migranten geworben. "Vielfalt ist selbstverständlich geworden. Sie ist eine Bereicherung - vorausgesetzt, wir begegnen einander offen, respektvoll und in dem Bewusstsein ... mehr

Bouffier: Noch großer Gesprächsbedarf bei Asylrechtsverschärfung

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) sieht vor dem Bundesratsentscheid über die Verschärfung des Asylrechts noch großen Erörterungsbedarf zwischen Bund und Ländern sowie in einzelnen Koalitionen. Er halte es für richtig, Serbien, Bosnien-Herzegowina ... mehr

Wie Jugendliche Rassismus im Alltag erleben

In Deutschland haben rund 16 Millionen Menschen eine Zuwanderungsgeschichte. Auch wenn die Hälfte von ihnen eine deutschen Pass hat: Wer als "Ausländer" wahrgenommen wird, sieht sich häufig mit diskriminierenden Klischees konfrontiert. Solche Erfahrungen ... mehr

Rot-Grün senkt Wahlalter für kommunale Ausländerbeiräte

Für die Wahlen kommunaler Beiräte für Migration und Integration im Herbst können in Rheinland-Pfalz jetzt schon 16-Jährige abstimmen. Der Landtag votierte am Mittwoch in Mainz mit rot-grüner Mehrheit für ein Wahlalter ab 16 statt 18 und ein erweitertes Wahlrecht ... mehr

Integrationsbeauftragte fordert mehr Ausbildungsplätze

Die Integrationsbeauftragte des Bundes, Aydan Özoguz (SPD), hat die Wirtschaft aufgefordert, mehr Ausbildungsplätze zu schaffen und diese diskriminierungsfrei zu vergeben. "Wir brauchen wirklich Ausbildungsplätze", sagte Özoguz am Mittwoch in Hamburg mit Blick ... mehr

Landesregierung ruft zur Teilnahme an Integrationsbeiräte-Wahl auf

Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat Migranten dazu aufgerufen, sich an der Integrationsbeiräte-Wahl im November zu beteiligen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und Integrationsministerin Irene Alt (Grüne) hoben in Mainz zum Startschuss der Wahlkampagne ... mehr

642 Einbürgerungen im vergangenen Jahr: Kampagne geht weiter

Im vergangenen Jahr sind in Sachsen-Anhalt 642 Menschen eingebürgert worden. Das teilte das Innenministerium auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa in Magdeburg mit. Damit nahmen etwas weniger Menschen die deutsche Staatsangehörigkeit an als noch 2012, als es 706 waren ... mehr

Gemütliche Ausländerbehörde in Heidelberg geplant

Heidelberg will Neuzuwanderer in Zukunft herzlicher empfangen. "Sie müssen nicht überversorgt werden, aber sie müssen ernst genommen werden", sagte Oberbürgermeister Eckart Würzner (parteilos) der Nachrichtenagentur dpa. Im Sommer soll in der Stadt ein internationales ... mehr

Rheinland-Pfalz will besseren Opferschutz für Zuwanderer

Unter anderem mit mehrsprachigem Informationsmaterial will die rheinland-pfälzische Landesregierung den Opferschutz für Migranten verbessern. Innenminister Roger Lewentz (SPD) schloss mit der Hilfsorganisation Weißer Ring, der Arbeitsgemeinschaft ... mehr

2014 keine neuen Deutschkurse für Flüchtlinge mehr: Kein Geld da

Für Flüchtlinge gibt es in diesem Jahr keine neuen Deutschkurse mehr. Das Bundesarbeitsministerium in Berlin bestätigte am Donnerstag, dass vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ein Bewilligungsstopp für neue Kurse zur berufsbezogenen Sprachförderung für Migranten ... mehr

SPD diskutiert Doppelpass-Kompromiss - Scholz: Kein Bürokratiemonster

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Olaf Scholz hat die Kritik auch in den eigenen Reihen am Doppelpass-Kompromiss mit der Union zurückgewiesen. "Das ist eine gelungene Lösung", sagte Hamburgs Erster Bürgermeister der Deutschen Presse-Agentur. Damit entfalle ... mehr

Scholz: Doppelpass-Kompromiss kein "Bürokratiemonster"

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Olaf Scholz hat die Kritik auch in den eigenen Reihen am Doppelpass-Kompromiss mit der Union zurückgewiesen. "Das ist eine gelungene Lösung", sagte Hamburgs Erster Bürgermeister der Deutschen Presse-Agentur. Damit entfalle ... mehr

Rheinland-Pfalz reagiert zwiespältig auf Doppelpass-Kompromiss

Das rot-grün regierte Rheinland-Pfalz hat den Doppelpass-Kompromiss der großen Koalition zwiespältig aufgenommen. Der Gesetzentwurf von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) und Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) sei ein Fortschritt ... mehr

CDU-Vize Klöckner hält Doppelpass-Kompromiss für gut

CDU-Bundesvize Julia Klöckner ist mit dem Kompromiss der großen Koalition zum Doppelpass zufrieden. Die "Bundeslösung ist gut", teilte die rheinland-pfälzische CDU-Landes- und Fraktionschefin am Freitag im Kurzmitteilungsdienst Twitter mit. Ein Mindestaufenthalt ... mehr

CDU: SPD macht Rolle rückwärts beim Doppelpass

Im Konflikt um den Doppelpass wirft die CDU im rheinland-pfälzischen Landtag der SPD eine Rolle rückwärts vor. Deren Vorstoß gegen den Koalitionsvertrag auf Bundesebene sei dem grünen Koalitionspartner in Mainz geschuldet, sagte der CDU-Abgeordnete Adolf Kessel ... mehr

Joachim Gauck: Deutschland muss sich noch an Einwanderer gewöhnen

Deutschland muss sich nach Ansicht von Bundespräsident Joachim Gauck noch immer daran gewöhnen, ein Einwanderungsland zu sein. "Wir lernen noch, eine vielfältige Gesellschaft zu sein", sagte Gauck am Mittwoch bei einem Treffen mit Stadtteilmüttern in Berlin ... mehr

Rheinland-Pfalz will Kontingent für Flüchtlinge aus Syrien aufstocken

Rheinland-Pfalz will sich bei der Integrationsministerkonferenz in Magdeburg dafür einsetzen, das Bundeskontingent für Syrien-Flüchtlinge aufzustocken. Außerdem mache sich das Land für eine stärkere Bekämpfung von Menschenhandel stark, kündigte die rheinland ... mehr

Flächendeckende Sprachkurse für Flüchtlinge geplant

Für Flüchtlinge in Brandenburg soll es künftig flächendeckend Deutschkurse geben. Das geht aus einem neuen Integrationskonzept hervor, das das rot-rote Kabinett am Dienstag in Potsdam verabschiedet hat. Von den Asylbewerbern der vergangenen 20 Jahre seien 75 Prozent ... mehr

Bundesrat berät über umstrittenen Doppelpass

Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein bringen heute ihren umstrittenen Antrag zur doppelten Staatsbürgerschaft in den Bundesrat ein. Die Initiative der drei Grünen- und SPD-geführten Länder ist weiter gefasst als der Gesetzentwurf der schwarz-roten ... mehr

Länder bringen Doppelpass-Initiative in Bundesrat ein

Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz haben ihren Vorstoß zur doppelten Staatsbürgerschaft und umstrittenen Optionspflicht in den Bundesrat eingebracht. Die Initiative für eine vollständige Abschaffung des Optionszwangs ging am Freitag ... mehr

Länder bringen Doppelpass-Initiative in Bundesrat ein

Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz haben ihren Vorstoß zur doppelten Staatsbürgerschaft und umstrittenen Optionspflicht in den Bundesrat eingebracht. Die Initiative für eine vollständige Abschaffung des Optionszwangs ging am Freitag ... mehr

Länder bringen Doppelpass-Initiative in Bundesrat ein

Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz haben ihren Vorstoß zur doppelten Staatsbürgerschaft und umstrittenen Optionspflicht in den Bundesrat eingebracht. Die Initiative für eine vollständige Abschaffung des Optionszwangs ging am Freitag ... mehr

Baden-Württemberg: Doppelpass-Initiative nicht umsonst

Baden-Württemberg geht davon aus, dass es bei der doppelten Staatsbürgerschaft einen Kompromiss zwischen den Vorstellungen der Bundesregierung und der Länderinitiative gibt. Das Land will an diesem Freitag zusammen mit Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein einen Antrag ... mehr

Hessen will sich bei Abstimmung zum Doppelpass enthalten

Das schwarz-grün regierte Hessen will sich im Bundesrat bei der Abstimmung über eine großzügige Doppelpass-Regelung enthalten. Das sagte Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) dem Nachrichtenmagazin "Spiegel". Die von SPD und Grünen regierten ... mehr

Rheinland-Pfalz sieht noch Chancen für Doppelpass-Vorstoß

Trotz der Kritik am Drei-Länder-Vorstoß sieht Rot-Grün in Rheinland-Pfalz noch Chancen für eine großzügigere Doppelpass-Regelung. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) habe "sich ganz klar offen gezeigt für Kompromisse", sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer ... mehr

Rheinland-Pfalz sieht noch Chancen für Doppelpass-Vorstoß

Trotz der Kritik am Drei-Länder-Vorstoß sieht Rot-Grün in Rheinland-Pfalz noch Chancen für eine großzügigere Doppelpass-Regelung. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) habe "sich ganz klar offen gezeigt für Kompromisse", sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer ... mehr

Rheinland-Pfalz sieht Chancen für Doppelpass-Vorstoß

Das rot-grün regierte Rheinland-Pfalz sieht trotz der Kritik am Drei-Länder-Vorstoß noch Chancen für eine großzügigere Doppelpass-Regelung. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) habe "sich ganz klar offen gezeigt für Kompromisse", sagte Dreyer in Mainz ... mehr

Führende SPD-Politiker halten an Plänen für Doppelpass fest

Führende SPD-Politiker haben sich im Konflikt um die doppelte Staatsbürgerschaft Drohungen von der Union verbeten. Der stellvertretende Parteivorsitzende Ralf Stegner nannte Warnungen vor einem Koalitionsbruch albern. "Es kann jetzt nicht so weitergehen, dass die Union ... mehr

Führende SPD-Politiker halten an Plänen für Doppelpass fest

Führende SPD-Politiker haben sich im Konflikt um die doppelte Staatsbürgerschaft Drohungen von der Union verbeten. Der stellvertretende Parteivorsitzende Ralf Stegner nannte Warnungen vor einem Koalitionsbruch albern. "Es kann jetzt nicht so weitergehen, dass die Union ... mehr
 
« 11


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018