Sie sind hier: Home > Themen >

International

Thema

International

Fußball: Ex-Bundesligaspieler Forssell beendet Profi-Karriere

Fußball: Ex-Bundesligaspieler Forssell beendet Profi-Karriere

Helsinki (dpa) - Der frühere Bundesliga-Fußballer Mikael Forssell hat seine Karriere beendet. "Ich habe diesen Tag mein ganzes Leben lang gefürchtet, aber ich habe mich entschlossen, mit dem Profi-Fußball aufzuhören", verkündete der Finne in einer Videobotschaft ... mehr
Proteste in Berlin nach Eskalation im Gazastreifen

Proteste in Berlin nach Eskalation im Gazastreifen

Nach der Konfrontation mit Dutzenden Toten im Gazastreifen ist es auch in Berlin zu einer Demonstration gekommen. Vor dem Brandenburger Tor versammelten sich am Montagabend rund 180 Teilnehmer, wie eine Polizeisprecherin sagte. Einige schwenkten palästinensische Fahnen ... mehr
International: Gewalt überschattet Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem

International: Gewalt überschattet Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Die international umstrittene Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem hat am Montag massive Zusammenstöße zwischen Palästinensern und der israelischen Armee mit Dutzenden Toten ausgelöst. Im Gazastreifen wurden bei Protesten am Grenzzaun mindestens ... mehr
Tennis: Becker rechnet nicht mit Zverev-Titelverteidigung in Rom

Tennis: Becker rechnet nicht mit Zverev-Titelverteidigung in Rom

Rom (dpa) - Trotz der beiden jüngsten Turniersiege in München und Madrid glaubt Boris Becker nicht an eine erfolgreiche Titelverteidigung von Alexander Zverev beim Masters-Turnier in Rom in dieser Woche. "Wenn er es nach diesen beiden letzten Wochen ins Viertel ... mehr
Windräder-Hersteller trotz guter Auftragslage unter Druck

Windräder-Hersteller trotz guter Auftragslage unter Druck

Die Hersteller von Windkraftanlagen kämpfen mit Preisdruck und rückläufigen Subventionen. Die Quartalsberichte der beiden deutschen Hersteller Nordex und Senvion, die am Dienstag in Hamburg vorgelegt wurden, sind nicht wirklich gut. Bei Senvion stürzte der Umsatz ... mehr

Altmaier reist in die Ukraine und nach Russland

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier bricht heute zu einer zweitägigen Reise zunächst in die Ukraine und anschließend nach Russland auf. Er will bis Dienstag mit seinen Amtskollegen über energie- und wirtschaftspolitische Fragen sprechen ... mehr

Benzin und Heizöl so teuer wie seit Jahren nicht mehr

Hamburg (dpa) - Erstmals seit fast drei Jahren müssen Autofahrer an der Zapfsäule mehr als 1,40 Euro für einen Liter Superbenzin E10 bezahlen. Für einen Liter Diesel werden im bundesweiten Durchschnitt mindestens 1,26 Euro fällig, haben verschiedene Preisportale ... mehr

ESC 2018: Deutschland wird Vierter, Israel gewinnt

Lissabon (dpa) - Ende der Serie von Misserfolgen: Deutschland ist mit Michael Schulte beim Eurovision Song Contest überraschend auf dem vierten Platz gelandet. Den Sieg holte Israel mit der Sängerin Netta mit ihrem Lied «Toy». Für Deutschland ist es die beste ... mehr

Benzin und Heizöl teuer

Hamburg (dpa) - Die guten Jahre für Autofahrer und Heizölkäufer sind erst einmal vorbei - und kommen wohl nicht so schnell zurück. Seit einem Jahr steigen die Preise für Rohöl wieder, und mit ihnen jene für Heizöl und Benzin. Erstmals seit fast drei Jahren ... mehr

Nahles: Trump legt in Israel «die Lunte an ein Pulverfass»

Berlin (dpa) - SPD-Chefin Andrea Nahles hat die Verlegung der US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Israel kritisiert und einen gemeinsamen Kurs Europas gefordert. «Einseitige Entscheidungen in dieser schwierigen Gemengelage sind nicht nur wenig hilfreich, sie legen ... mehr

Sicherheitsrat: Palästinenser fordern Dringlichkeitssitzung

Ramallah (dpa) - Die Palästinensische Autonomiebehörde will nach den Protesten mit Dutzenden Toten an der Gaza-Grenze eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates beantragen. Es gehe darum, die letzten Entwicklungen zu diskutieren, sagte ... mehr

Macron verurteilt Gewalt Israels gegen Gaza-Demonstranten

Paris (dpa) - Nach den tödlichen Konfrontationen an der Grenze zum Gazastreifen hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron «die Gewalt der israelischen Streitkräfte gegen die Demonstranten» verurteilt. In Telefonaten mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas ... mehr

Mindestens 58 Todesopfer bei Protesten an Gaza-Grenze

Ramallah (dpa) - Bei den gewalttätigen Auseinandersetzungen an der Grenze vom Gazastreifen zu Israel sind nach palästinensischen Angaben mindestens 58 Menschen getötet worden. Mehr als 2700 Palästinenser seien verletzten worden, teilte das Gesundheitsministerium ... mehr

Stuttgarter Rathaus hisst Israelflagge zum 70. Jahrestag

Zum 70. Jahrestag der Gründung Israels hat die Stadt Stuttgart am Montag die Flagge Israels am Rathaus gehisst. Wie eine Sprecherin der Stadt mitteilte, folgte die Landeshauptstadt damit einem Aufruf der Deutsch-Israelischen Gesellschaft. Die Deutsch-Israelische ... mehr

Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem von Gewalt überschattet

Jerusalem (dpa) - Die international umstrittene Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem hat massive Zusammenstöße zwischen Palästinensern und der israelischen Armee mit Dutzenden Toten ausgelöst. Im Gazastreifen wurden bei Protesten am Grenzzaun mindestens ... mehr

USA blockieren unabhängige Untersuchung zu Gewalt in Gaza

New York (dpa) - Nach der Gewalt an der Gaza-Grenze mit Dutzenden getöteten Palästinensern lehnen die USA eine unabhängige Untersuchung der Konfrontationen ab. Unter den Mitgliedern des UN-Sicherheitsrats kursierte der Entwurf für eine gemeinsame Stellungnahme ... mehr

Palästinenser streiken nach blutigen Protesten an Gaza-Grenze

Gaza (dpa) - Nach den tödlichen Konfrontationen von Palästinensern und israelischen Soldaten an der Gaza-Grenze sind am Dienstag wegen eines Generalstreiks alle Geschäfte in den Palästinensergebieten und Ost-Jerusalem geschlossen geblieben. Auch Schulen ... mehr

Fußball - Petersen: Vorbild, Top-Joker und Mannschaftsspieler

Freiburg (dpa) - Nils Petersens letzter Auftritt in einem Trikot mit dem Adler auf der Brust endete mit einem Fehlschuss - und der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen. Im Finale vergab der Stürmer des SC Freiburg gegen Brasilien seinen Versuch ... mehr

Tennis - Zverev nach Madrid-Sieg: Nadal weiter French-Open-Favorit

Madrid (dpa) - Deutschlands Tennis-Hoffnung Alexander Zverev sieht trotz seines Masters-Sieges in Madrid weiter Sandplatz-König Rafael Nadal als Top-Anwärter auf den French-Open-Triumph. "Rafa ist der Favorit, egal wo er auf Sand spielt. Er ist der Favorit ... mehr

Neun Tote bei ersten Konfrontationen an Gaza-Grenze

Gaza (dpa) - Schon Stunden vor der Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem ist es zu heftigen Protesten der Palästinenser gekommen. Mindestens neun Palästinenser wurden nach Angaben des Gesundheitsministeriums im Gazastreifen bei Konfrontationen mit israelischen ... mehr

Forscher finden Schwachstellen in E-Mail-Verschlüsselung

Münster (dpa) - IT-Forscher haben fundamentale Sicherheitslücken in den beiden gängigen Verschlüsselungs-Verfahren für E-Mails gefunden. Dadurch könnten die Angreifer unter Umständen Zugriff auf geheime Nachrichten bekommen. Allerdings müssen für eine erfolgreiche ... mehr

US-Botschaft in Jerusalem eröffnet

Jerusalem (dpa) - Die USA haben ihre neue Botschaft in Jerusalem offiziell eröffnet. Botschafter David Friedman begrüßte rund 800 Gäste. US-Präsident Donald Trump hatte die Verlegung der Vertretung in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem beschlossen. mehr

Eröffnung von US-Botschaft: 37 Tote bei Protesten in Gaza

Gaza (dpa) - Schon Stunden vor der Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem ist es zu heftigen Protesten der Palästinenser mit vielen Toten gekommen. Mindestens 37 Palästinenser wurden nach Angaben des Gesundheitsministeriums im Gazastreifen bei Konfrontationen ... mehr

Trump: Israel hat das Recht auf Bestimmung seiner Hauptstadt

Jerusalem (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat anlässlich der US-Botschaft in Jerusalem das Recht Israels auf die Bestimmung seiner Hauptstadt betont. «Israel ist eine souveräne Nation mit dem Recht, seine Hauptstadt selbst zu bestimmen», sagte Trump in einer ... mehr

«Historischer Moment»: USA eröffnen Botschaft in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Die USA haben ihre Botschaft in Jerusalem offiziell eröffnet. Dieser historische Moment sei «dem Mut einer Person» zu verdanken: US-Präsident Donald Trump, sagte US-Botschafter David Friedman. Auch wegen ... mehr

Verbraucher: Benzin und Heizöl werden teurer

Hamburg (dpa) - Die guten Jahre für Autofahrer und Heizölkäufer sind erst einmal vorbei - und kommen wohl nicht so schnell zurück. Seit einem Jahr steigen die Preise für Rohöl wieder, und mit ihnen jene für Heizöl und Benzin. Erstmals seit fast drei Jahren ... mehr

Fußball - Rohr: "Hätte Torunarigha gerne zur WM mitgenommen"

Berlin (dpa) - Der nigerianische Fußball-Nationaltrainer Gernot Rohr hat die Absage des Hertha-Talents Jordan Torunarigha an den afrikanischen WM-Teilnehmer bedauert. "Wir hätten ihn gerne zur WM mitgenommen, wenn er gewollt hätte. Diesen Spieler hätte ich gebrauchen ... mehr

International: Palästinenser in Gaza begraben ihre Toten

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Die Zahl der bei gewalttätigen Auseinandersetzungen im Gazastreifen an der Grenze zu Israel getöteten Palästinenser ist auf rund 60 gestiegen. Ein acht Monate altes Mädchen sei erstickt, nachdem es von israelischen Soldaten eingesetztes ... mehr

Fußball: Machbarkeitsstudie für 48 Teams bei WM 2022

Zürich (dpa) - Eine Aufstockung der WM-Teilnehmerzahl auf 48 Teams schon bei der Fußball-WM 2022 in Katar wird bei der FIFA nun auch offiziell diskutiert. Beim Kongress am 13. Juni in Moskau werden die Delegierten der 211 Mitgliedsländer des Fußball-Weltverbandes ... mehr

Israelische Botschafterin in Brüssel einbestellt

Brüssel (dpa) - Nach dem Tod von rund 60 Palästinensern bei gewaltsamen Protesten an Israels Gaza-Grenze hat Belgien die israelische Botschafterin einbestellt. Das Treffen mit Simona Frankel solle morgen im Außenministerium in Brüssel stattfinden, teilte das israelische ... mehr

USA: Israel übte bei Gewalt in Gaza «Zurückhaltung»

New York (dpa) - Israel hat sich bei der Gewalt in Gaza mit mehr als 50 getöteten Palästinensern und Hunderten Verletzten nach Einschätzung der USA «zurückgehalten». Das sagte die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley in einer Sitzung des UN-Sicherheitsrats ... mehr

Optimismus nach ersten Gesprächen über Iran-Atomabkommen

Brüssel (dpa) - Nach ersten Spitzengesprächen zur Rettung des Atomabkommens mit den Iran haben die beteiligten Parteien Zuversicht demonstriert. Der iranische Außenminister Mohamed Dschawad Sarif und EU-Chefdiplomatin Federica Mogherini gaben sich nach einem Treffen ... mehr

Maas: Atomabkommen betrifft Sicherheit Europas unmittelbar

Brüssel (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat dem Iran zu Beginn der Gespräche über eine Rettung des Atomabkommens versichert, dass die Bundesregierung alle Instrumente zum Erhalt der wirtschaftlichen Anreize prüfen werde. «Einfach wird das nicht werden ... mehr

Kritik an Israel wegen der Toten in Gaza

Jerusalem (dpa) - Das harte Vorgehen der israelischen Armee gegen protestierende Palästinenser im Gazastreifen hat für Israel erhebliche diplomatische Konsequenzen. Am schärfsten reagierte der türkische Präsident Recep Tayipp Erdogan ... mehr

Iran hält Rettung des Atomabkommens für möglich

Brüssel (dpa) - Der iranische Außenminister Mohamed Dschawad Sarif hat sich nach Spitzengesprächen in Brüssel optimistisch gezeigt, dass das internationale Atomabkommen mit seinem Land trotz des Rückzugs der USA Bestand haben kann. «Ich glaube ... mehr

Nordkoreas Gipfeläußerung: USA reagieren zurückhaltend

Washington (dpa) - Das Weiße Haus hat zurückhaltend auf Medienberichte reagiert, wonach Nordkorea den Gipfel von Machthaber Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump infrage stellen könnte. «Wir sind uns des Medienberichts aus Südkorea bewusst. Die Vereinigten Staaten ... mehr

Optimismus in Brüssel nach Gesprächen über Iran-Atomabkommen

Brüssel (dpa) - Der iranische Außenminister Mohamed Dschawad Sarif hat sich nach Spitzengesprächen in Brüssel optimistisch gezeigt, dass das internationale Atomabkommen mit seinem Land trotz des Rückzugs der USA Bestand haben kann. «Ich glaube ... mehr

International: Optimismus nach ersten Gesprächen über Iran-Atomabkommen

Brüssel (dpa) - Der iranische Außenminister Mohamed Dschawad Sarif hat sich nach Spitzengesprächen in Brüssel optimistisch gezeigt, dass das internationale Atomabkommen mit seinem Land trotz des Rückzugs der USA Bestand haben kann. "Ich glaube ... mehr

Wissenschaft: Was macht einen Hit zum Hit?

Irvine (dpa) - Was macht einen Popsong zum Hit? Diese Frage beschäftigt nicht nur Musiker und Produzenten, sondern auch Mathematiker, Verhaltensforscher, Linguisten und Psychologen weltweit. Eine Studie der University of California, Irvine (UCI) gibt für die Suche ... mehr

Wahlen: Venezuela immer weiter isoliert

Caracas (dpa) - Nach der umstrittenen Präsidentenwahl in Venezuela gerät das südamerikanische Land immer mehr ins diplomatische Abseits. Zahlreiche Länder aus der Region riefen am Montag ihre Botschafter zu Konsultationen zurück. "Wir erkennen die Wahl nicht ... mehr

International: Iran-Streit bestimmt Maas' Antrittsbesuch in Washington

Washington (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) beginntheute seinen zweitägigen Antrittsbesuch in Washington, der vom Streit mit den USA über die Iran-Politik bestimmt sein wird. Die Vorlage dafür hat am Montag der neue US-Außenminister Mike Pompeo gegeben ... mehr

Iran-Streit bestimmt Maas' Antrittsbesuch in Washington

Washington (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas beginnt heute seinen zweitägigen Antrittsbesuch in Washington, der vom Streit über die Iran-Politik bestimmt sein wird. Die Vorlage dafür hat der neue US-Außenminister Mike Pompeo gegeben: In einer Grundsatzrede stellte ... mehr

Mertesacker zu Löws Team: "Hat jetzt die stärksten Spieler"

Fußball-Weltmeister Per Mertesacker sieht die deutsche Nationalmannschaft und Bundestrainer Joachim Löw bestens für die anstehende Titelverteidigung bei der WM in Russland gerüstet. "Ich glaube, er hat jetzt die stärksten Spieler. Das ist fast schon der Wahnsinn ... mehr

Fußball: Schweden nominiert drei Bundesliga-Legionäre für WM-Kader

Lidingö (dpa) - Deutschlands WM-Gruppengegner Schweden startet mit 23 Spielern in die Vorbereitung auf das Turnier in Russland. Drei Profis im vorläufigen Aufgebot verdienen ihr Geld in Deutschland. Nationaltrainer Janne Andersson nominierte Emil Forsberg ... mehr

Fußball - Tickets, Einreise und TV: Das WM-Wissen für den Fan

Moskau (dpa) - Für viele Fußball-Fans ist der Besuch der WM in Russland eine Reise ins Ungewisse. Doch einige Vorbereitung erleichtert den Trip in das Land des flächenmäßig größten Gastgebers einer Fußball-Weltmeisterschaft. Die wichtigsten Antworten ... mehr

Fußball: Neymar im WM-Vorbereitungscamp der Brasilianer eingetroffen

Granja Comary (dpa) - Brasiliens Fußball-Superstar Neymar ist gemeinsam mit einem Großteil der Seleção im ersten WM-Vorbereitungscamp in Teresópolis angekommen. Der 26 Jahre alte Angreifer von Paris Saint-Germain und 19 weitere Nationalspieler kamen am Montag ... mehr

Tiere - Erfolge im Artenschutz: Comeback des Mauritiusfalken

Gland (dpa) - Fast 26 000 Arten sind aktuell auf der "Roten Liste" der Weltnaturschutzunion IUCN als gefährdet eingestuft. Aber nicht immer ist die Lage hoffnungslos: Erfolgsgeschichten wie die des Mauritiusfalken zeigen, dass manchmal auch noch so kleine Populationen ... mehr

Maas: Enge Bindung zu USA trotz Differenzen

Washington (dpa) - Zum Auftakt seines Antrittsbesuchs in den USA hat Bundesaußenminister Heiko Maas die Bedeutung der transatlantischen Beziehungen trotz aller Differenzen betont. «Unsere Bindung zu den Vereinigten Staaten ist eng und tief, auch wenn wir nicht ... mehr

Woidke will mehr Tempo bei Verkehrsverbindungen nach Polen

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat den Ausbau leistungsfähiger Verkehrsverbindungen in der Grenzregion Deutschland und Polen angemahnt. Da müsse weiter aufs Tempo gedrückt werden, sagte er am Dienstag in Gubin (Spree-Neiße) bei einem ... mehr

International: China und Deutschland wollen Kooperation ausbauen

Peking (dpa) - Trotz unveränderter Differenzen beim Marktzugang für deutsche Unternehmen wollen Deutschland und China ihre Zusammenarbeit vertiefen. Bei einem Treffen mit Staats- und Parteichef Xi Jinping betonte Kanzlerin Angela Merkel in Peking ... mehr

China und Deutschland wollen Kooperation ausbauen

Peking (dpa) - Trotz unveränderter Differenzen beim Marktzugang für deutsche Unternehmen wollen Deutschland und China ihre Zusammenarbeit vertiefen. Bei einem Treffen mit Staats- und Parteichef Xi Jinping sagte Kanzlerin Angela Merkel in Peking ... mehr

Macron will Putin an Europa binden

Emmanuel Macron besucht Wladimir Putin in St. Petersburg. Prunk ist in der Zarenstadt garantiert. Macron strebt trotz diverser Konflikte eine engere Zusammenarbeit mit Russland an. Wenn der russische Staatschef Wladimir Putin seinen Kollegen Emmanuel Macron ... mehr

Drei EM-Medaillen für deutsche 470er-Segler

Für das German Sailing Team gab es bei der Europameisterschaft der olympischen Zweihandklasse 470er in Bulgarien dreifachen Grund zum Jubeln. Die Berlinerinnen Frederike Loewe und Anna Markfort vom Verein Seglerhaus am Wannsee erkämpften sich am Donnerstag in Burgas ... mehr

Trump sagt Gipfel mit Kim Jong Un ab

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat den für den 12. Juni mit Hochspannung erwarteten Gipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un abgesagt. Das schrieb Trump in einem Brief an Kim, den das Weiße Haus veröffentlichte. mehr

Trump sagt Gipfel mit Kim Jong Un ab

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat den für den 12. Juni mit Hochspannung erwarteten Gipfel in Singapur mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un abgesagt. In einem Brief an Kim, den das Weiße Haus veröffentlichte, schrieb Trump ... mehr
 
1 2 3 4 6 8 9 10


shopping-portal