Sie sind hier: Home > Themen >

International

70 000 Schüler arbeiten am Sozialen Tag für Jugendprojekte

70 000 Schüler arbeiten am Sozialen Tag für Jugendprojekte

Schüler in ganz Deutschland gehen am Dienstag für einen guten Zweck arbeiten. Mit dem eingenommenen Geld helfen sie Kindern und Jugendlichen in Südosteuropa und in Jordanien. "Wir rechnen mit mindestens 70 000 Teilnehmern", sagte Rasmus Schmahl von der Initiative ... mehr
Niedersachsens Ministerpräsident Weil reist nach Wroclaw

Niedersachsens Ministerpräsident Weil reist nach Wroclaw

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ist am Dienstag zu Besuch in der polnischen Stadt Wroclaw (Breslau). Dort wird er unter anderem die Technische Universität (16.45 Uhr) besuchen sowie die Altstadt und die Dominsel besichtigen. Am Abend steht ... mehr
Fußball: Das bringt der Tag bei der Fußball-WM

Fußball: Das bringt der Tag bei der Fußball-WM

Moskau (dpa) - 16 Jahre nach dem bislang letzten Vorrunden-Aus droht Argentinien auch bei der Fußball-WM in Russland an diesem Dienstag das frühzeitige Scheitern schon vor der K.o.-Phase. Der zweimalige Weltmeister und deutsche Finalgegner von 2014 trifft in Gruppe ... mehr
EU: EU-Staaten planen neue Militärallianz

EU: EU-Staaten planen neue Militärallianz

Luxemburg (dpa) - Frankreich hat gemeinsam mit Ländern wie Großbritannien und Deutschland den Aufbau einer neuen Militärkooperation gestartet. Die Verteidigungsminister von insgesamt neun europäischen Staaten unterzeichneten in Luxemburg eine Erklärung zu einer ... mehr
Fußball - Portugal nach 1:1 gegen Iran Gruppenzweiter

Fußball - Portugal nach 1:1 gegen Iran Gruppenzweiter

Saransk (dpa) - Cristiano Ronaldo gestikulierte wild hinauf zu den Fans, dann marschierte er schnurstracks in die Kabine. Auf dem Weg dorthin machte er noch Videobeweis-Zeichen und fluchte drauflos. Denn Europameister Portugal hat zwar auch ohne Zutun seines diesmal ... mehr

Warnung vor Anstieg der Zwangsprostitution in Russland

Moskau (dpa) - Angesichts der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland warnen Experten vor einem Anstieg der Zwangsprostitution. «Dieses Turnier treibt die Nachfrage nach Prostituierten in die Höhe und zieht Kunden an», teilte die Anti-Sklaverei-Organisation Alternatiwa ... mehr

Dankert und Zwayer als Video-Assistenten im WM-Einsatz

Moskau (dpa) - Die deutschen Schiedsrichter Bastian Dankert und Felix Zwayer sind erstmals bei dieser Fußball-WM in Russland bei unterschiedlichen Spielen als Video-Assistenten im Einsatz. Der Rostocker Dankert unterstützt bei der Partie zwischen Australien ... mehr

UN veröffentlicht Weltdrogenbericht

Wien (dpa) - Die Vereinten Nationen stellen heute in Wien ihren jährlichen Weltdrogenbericht vor. Nachdem die UN im vergangenen Jahr über eine deutliche Zunahme des illegalen Handels mit Opium und Kokain informiert hatte, ist weiter nicht mit einem Rückgang der Zahlen ... mehr

Fußball: Spanien als Gruppensieger ins Achtelfinale

Kaliningrad (dpa) - Die Freude der Spanier über den Gruppensieg hielt sich in Grenzen. Nach der dürftigen Vorstellung beim 2:2 (1:1) gegen Marokko war niemand nach Jubeln zumute. Die Selecciòn tat sich vor 33.973 Zuschauern in Kaliningrad gegen Marokko unerwartet ... mehr

Spanien Sieger der Gruppe B vor Portugal

Kaliningrad (dpa) - Spanien hat sich den Sieg in der Vorrundengruppe B der Fußball-WM gesichert und trifft nun am Sonntag im Achtelfinale auf Gastgeber Russland. Den Spaniern genügte im dritten Gruppenspiel gegen Marokko ein 2:2 und eroberte aufgrund der mehr erzielten ... mehr

Fußball: Dämpfer für WM-Gastgeber Russland

Samara (dpa) - Nach dem heftigen Stimmungsdämpfer gegen Uruguay gab es für Russlands Trainer Stanislaw Tschertschessow dieses Mal erst nach Aufforderung Applaus von den russischen Journalisten. Hatten ihn seine Landsleute im Anschluss an die beiden lockeren Auftaktsiege ... mehr

Mehr zum Thema International im Web suchen

Ägyptens Trainer glaubt Rücktrittsgerüchten um Salah nicht

Wolgograd (dpa) - Ägyptens Nationaltrainer Héctor Cúper hält einen Rücktritt von Stürmerstar Mohamed Salah aus der Nationalmannschaft für nicht wahrscheinlich. «Ich denke nicht, dass das wahr ist, denn alle, die hier sind, wissen es wirklich ... mehr

Tennis - ATP: Geldstrafe für Australier Kyrgios

London (dpa) - Der australische Tennissprofi Nick Kyrgios hat wegen unsportlichen Verhaltens eine Geldstrafe von 15.000 Euro erhalten, bestätigte die Profiorganisation ATP auf Anfrage. Der 23-Jährige war im Halbfinale im Queen's Club mit einer obszönen Geste negativ ... mehr

Fußball: Nationaltrainer glaubt Rücktrittsgerüchten um Salah nicht

Wolgograd (dpa) - Ägyptens Nationaltrainer Héctor Cúper hält einen Rücktritt von Stürmerstar Mohamed Salah aus der Nationalmannschaft für nicht wahrscheinlich. "Ich denke nicht, dass das wahr ist, denn alle, die hier sind, wissen es wirklich ... mehr

Fußball - Kapitän Hasebe: Japan spielt im WM-Gruppenfinale auf Sieg

Kasan (dpa) - Trotz der guten Ausgangsposition will Japan in seinem letzten Vorrundenspiel der Fußball-WM gegen Polen auf Sieg spielen. "Ich denke, wir sollten uns darauf konzentrieren, drei Punkte zu holen, anstatt irgendwelche Rechnungen anzustellen", sagte ... mehr

Fußball: Geldstrafen für Schweizer Trio und Serbien-Coach Krstajic

Moskau (dpa) - Das Schweizer Trio um Xherdan Shaqiri erhält für den umstrittenen Doppeladler-Jubel bei der Fußball-WM in Russland nicht die befürchtete Sperre. Auch Serbiens Coach Mladen Krstajic kommt für seine wüste Entgleisung gegen den deutschen Schiedsrichter Felix ... mehr

Fußball - Kroatisches Luxusproblem: Durchschnaufen oder durchstarten?

Rostow am Don (dpa) - Durchschnaufen oder durchstarten: Nach dem glänzenden Turnierstart mit zwei Siegen ohne Gegentor steht WM-Geheimfavorit Kroatien vor einem echten Luxusproblem. Trainer Zlatko Dalic hatte nach dem furiosen 3:0 gegen Vize-Weltmeister Argentinien ... mehr

Fußball: Spanien mit Thiago in der Startelf gegen Marokko

Kaliningrad (dpa) - Spanien geht mit Bayern-Profi Thiago in das abschließende WM-Gruppenspiel gegen Marokko. Trainer Fernando Hierro beorderte den Münchner Mittelfeldspieler in Kaliningrad erstmals bei der WM in Russland in die Startelf und vertraute ansonsten derselben ... mehr

Fußball: Argentinien setzt auf Neuanfang gegen Nigeria

St. Petersburg (dpa) - Fußball-Vizeweltmeister Argentinien setzt im entscheidenden Gruppenfinale gegen Nigeria auf einen Neuanfang und Wendepunkt für die Albiceleste bei der WM in Russland. "Ich bin überzeugt, dass die Mannschaft ein neues, positives Kapitel in ihrer ... mehr

Fußball: Sampaoli beklagt sich über Kritik

St. Petersburg (dpa) - Argentiniens Fußball-Nationaltrainer Jorge Sampaoli hat sich nach der Kritik in den vergangenen Tagen den Umgang in den sozialen Medien beklagt. "Manchmal wird man dort behandelt wie ein Krimineller", sagte der 58-Jährige am Abend vor dem letzten ... mehr

Fußball - Pizzi zu seiner Zukunft: "Hängt nicht von mir ab"

Wolgograd (dpa) - Juan Antonio Pizzi hat eine klare Aussage zu seiner weiteren Zukunft als Nationaltrainer Saudi-Arabiens vermieden. "Der Verband wird entscheiden müssen, was er machen wird. Das hängt nicht von mir ab. Wir werden sehen, was in den nächsten Tagen ... mehr

Fußball: Das Schicksalsspiel für Messi und Fußball-Argentinien

St. Petersburg (dpa) - Alles steht auf dem Spiel: die Karriere von Lionel Messi in der Nationalmannschaft, der Job von Trainer Jorge Sampaoli und die letzte WM-Hoffnung eines ganzen Landes. Mehr Druck, als auf dem bislang so enttäuschenden Anführer Messi und seinen ... mehr

Fußball - Salah trifft, Al-Hadari hält - Saudi-Arabien gewinnt 2:1

Wolgograd (dpa) - Nach seiner bitteren WM-Abschiedsvorstellung in Russland winkte Mohamed Salah noch einmal den Fans zu, Altersrekordmann Essam Al-Hadari musste sich noch auf dem Rasen den ersten deprimierenden Fragen stellen. Im von Rücktrittsgerüchten um Salah ... mehr

Fußball - Martínez vor England: Elf Wechsel möglich

Dedowsk (dpa) - Der belgische Fußball-Nationaltrainer Roberto Martínez kann sich vorstellen, für das letzte WM-Vorrundenspiel gegen England elf Wechsel vorzunehmen und seine komplette Mannschaft auszutauschen. "Das ist eine Möglichkeit. Ich finde, jeder sollte ... mehr

Fußball - Medien: Brasilien mit unveränderter Startelf gegen Serbien

Sotschi (dpa) - Brasilien wird im abschließenden WM-Gruppenspiel am Mittwoch (20.00 Uhr) gegen Serbien aller Voraussicht nach mit einer unveränderten Startelf auflaufen. Mehrere brasilianische Medien berichteten, dass Nationalcoach Tite auch gegen die Serben ... mehr

Fußball - Trainer Rohr: "Keine Gnade und kein Mitleid mit Messi"

St. Petersburg (dpa) - Nigerias deutscher Fußball-Nationaltrainer Gernot Rohr will im entscheidenden WM-Gruppenspiel Vize-Weltmeister Argentinien aus dem Turnier werfen und denkt dabei keine Sekunde über einen möglichen Rücktritt von Superstar Lionel Messi ... mehr

Fußball: Belgiens Kompany zurück im Mannschaftstraining

Dedowsk (dpa) - Der belgische Fußball-Nationalspieler Vincent Kompany ist nach über drei Wochen Verletzungspause ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Der 32 Jahre alte Abwehrspieler absolvierte am Montag die erste Einheit mit dem Team nach dem souveränen 5:2 gegen ... mehr

US-Botschafter Grenell bringt Mutter zu Antrittsbesuch mit

Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat zu seinem Antrittsbesuch in Hessen seine Mutter mitgebracht. Der 51-jährige Diplomat wurde am Montag von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) vor der Staatskanzlei in Wiesbaden begrüßt. Der Regierungschef ... mehr

Fußball - Serbiens Mitrovic: "Wir können Brasilien rausschmeißen"

Swetlogorsk (dpa) - Nach der Affäre rund um das Duell mit der Schweiz will Serbien sich wieder auf die sportlichen Herausforderungen konzentrieren. Stürmer Aleksandar Mitrovic hat die Hoffnung auf den Einzug ins WM-Achtelfinale noch nicht aufgegeben. "Jeder kann jeden ... mehr

Fußball: Ägyptens Torwart Al-Hadari stellt WM-Altersrekord auf

Wolgograd (dpa) - Der ägyptische Torwart Essam Al-Hadari hat beim letzten WM-Gruppenspiel seiner Mannschaft in Russland einen Altersrekord aufgestellt. Der Schlussmann stand am Montag in Wolgograd bei Anpfiff in der Startelf des siebenmaligen Afrikapokalsiegers gegen ... mehr

Fußball: Russland mit drei neuen Spielern gegen Uruguay

Samara (dpa) - WM-Gastgeber Russland geht mit drei neuen Spielern ins letzte Gruppenspiel gegen Uruguay. Trainer Stanislaw Tschertschessow lässt unter anderem Jungstar Alexander Golowin zunächst auf der Bank. Auch der wegen einer leichten Sehnenverletzung ... mehr

Fußball - Frankreich will ideale Ausbeute: "Dänemark nicht helfen"

Moskau (dpa) - Trotz der vorzeitigen Qualifikation für das Achtelfinale bei der Fußball-WM in Russland will Vize-Europameister Frankreich auch sein drittes Gruppenspiel gewinnen. "Unser Ziel ist, Erster zu bleiben. Dafür gibt es zwei Resultate, aber ich würde nie sagen ... mehr

Fußball: Ägyptens Salah beginnt gegen Saudi-Arabien

Wolgograd (dpa) - Trotz Gerüchten um seinen Rücktritt aus der ägyptischen Nationalmannschaft steht Stürmerstar Mohamed Salah in der Startelf für das letzte WM-Gruppenspiel gegen Saudi-Arabien. Trainer Héctor Cúper vertraut in Wolgograd dem Angreifer des FC Liverpool ... mehr

Fußball: Amerikaner Geiger pfeift Deutschland gegen Südkorea

Moskau (dpa) - Der amerikanische Schiedsrichter Mark Geiger leitet das abschließende Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Südkorea. Für die DFB-Elf geht es bei der Fußball-WM am Mittwoch im russischen Kasan um die Qualifikation für das Achtelfinale ... mehr

Fußball - Jubel über den Wolken: Ein Prozent Chance für Südkorea

Lomonossow (dpa) - Der deutsche Siegtreffer von Toni Kroos gegen Schweden hat auch in 10.000 Metern Höhe für großen Jubel gesorgt. "Als wir in den Flieger gestiegen sind, waren wir unglaublich enttäuscht. Kaum jemand hat geredet, denn wir waren sicher ... mehr

International - Island glaubt an Wunder - Hallgrímsson: Sind optimistisch

Rostow am Don (dpa) - Gibt es das letzte Huh bei der WM in Russland oder wie bei der EURO 2016 wieder ein isländisches Fußball-Wunder? Vor dem entscheidenden Gruppenspiel gegen Kroatien lässt Islands Trainer Heimir Hallgrímsson bei dieser Frage keine Zweifel aufkommen ... mehr

Fußball - WM-Bilanz der Bundesliga: Frankfurt top, Bayern durchwachsen

Moskau (dpa) - Eintracht Frankfurt gewinnt die Bundesliga-Wertung zur Halbzeit der Fußball-WM. Zumindest sind die Profis des Pokalsiegers bislang so erfolgreich wie keine andere Abordnung aus der deutschen Spitzenliga. Für viele Akteure des FC Bayern läuft es hingegen ... mehr

Fußball: Schweden sieht sich in der psychologisch besseren Situation

Gelendschik (dpa) - Schwedens Nationalspieler haben sich von dem Last-Minute-K.o. gegen Deutschland erholt und gehen mit Zuversicht in das entscheidende WM-Gruppenspiel gegen Mexiko. "Das ist alles Vergangenheit", sagte Torschütze Ola Toivonen zum späten Gegentor durch ... mehr

Tennis: Mama Maria genießt den Erfolg von Mallorca

Calviá (dpa) - Auch in der schönsten Stunde ihrer Tennis-Karriere wollte Tatjana Maria in der Sonne von Mallorca die Schicksalsschläge der Vergangenheit nicht ignorieren. "Ich denke immer daran, ich muss noch heute Medikamente nehmen. Die schwere Erkrankung ist einfach ... mehr

Fußball - Schweizer Lang: Nach Diskussionen noch enger zusammengerückt

Togliatti (dpa) - Die Diskussionen rund um die Jubel-Gesten von Granit Xhaka, Xherdan Shaqiri und Stephan Lichtsteiner lassen die Schweizer Mannschaft bei der Fußball-WM in Russland noch mehr zu einer Einheit werden. "Der Team-Spirit ist noch besser jetzt ... mehr

International: Delaneys WM-Traum geht mit Dänemark in Erfüllung

Moskau (dpa) - Es war der 12. Juni 1998, als Thomas Delaney mit dem WM-Virus infiziert wurde. Als kleiner Junge, gerade einmal sechs Jahre alt, saß Delaney mit seiner Familie im Stade Félix-Bollaert von Lens und feuerte die dänische Fußball-Nationalmannschaft ... mehr

Ronaldo will mit Portugal ins Achtelfinale

Moskau (dpa) - Cristiano Ronaldo will mit Portugal die letzten Zweifel am Einzug in das WM-Achtelfinale beseitigen. Gegen den Iran würde dem Superstar mit Fußball-Europameister Portugal in Saransk schon ein Remis reichen. In Kaliningrad treffen Spanien und die bereits ... mehr

Fußball: Guerrero auch mit 38 zur WM? Peru-Coach hält Zukunft offen

Sotschi (dpa) - Der frühere Bundesliga-Stürmer Paolo Guerrero schließt trotz seiner 34 Jahre auch eine Teilnahme an der Fußball-WM 2022 mit seinem Heimatland Peru nicht aus. "Ich weiß nicht, ob das mein letztes Spiel bei einer WM sein wird", sagte der Kapitän einen ... mehr

Fußball: James Rodríguez mit Kolumbien WM-Geheimfavorit zurück

Kasan (dpa) - Kolumbien trifft, Kolumbien tanzt, Kolumbien feiert seine Wiederauferstehung als Geheimfavorit der Fußball-Weltmeisterschaft. Und mittendrin jubelt der überragende Bayern-Star James Rodríguez. Die ersten Worte von José Pekerman, dem stoischen Trainer ... mehr

Fußball - Henry, Olic und Taffarel: Frühere Stars als WM-Nebenmänner

Moskau (dpa) - Mit seinem Job bei der Fußball-WM in Russland verdient Thierry Henry kein Geld. Die 50.000 Euro Jahresgehalt spendet der ehemalige Weltklasse-Torjäger und Multi-Millionär an wohltätige  Organisationen, seine Aufgabe als Co-Trainer Belgiens sieht Henry ... mehr

Fußball - WM-Aus: Lewandowskis nächster Alptraum mit Polen

Kasan (dpa) - Robert Lewandowski schüttelte immer wieder den Kopf und zuckte mit den Schultern. Zwölf Minuten lang sprach der Bayern-Torjäger über die große Enttäuschung nach dem frühen WM-Aus mit Polen, die Hände tief in den Hosentaschen vergraben ... mehr

Fußball: Farfán muss letztes WM-Spiel im Krankenhaus verfolgen

Moskau (dpa) - Perus verletzter Nationalstürmer Jefferson Farfán muss die letzte WM-Partie seines Teams gegen Australien im Krankenhaus verfolgen. "Ich würde sterben, um mit meinen Freunden bei diesem letzten Spiel zu sein, aber gemäß der medizinischen Empfehlungen ... mehr

Fußball: "Glauben an Wunder" - England nach Torgala in WM-Stimmung

Nischni Nowgorod (dpa) - Stürmerstar Harry Kane fasste Englands neues Selbstvertrauen in Worte. "Man muss daran glauben", betonte er nach dem 6:1 (5:0)-Sieg über Panama, zu dem er drei Tore beigesteuert hatte, mit Blick auf den weiteren Weg durchs Turnier. Schon ... mehr

Fußball: Applaus für Nishino - einheimische Trainer wieder in Mode

Jekaterinburg/Kasan (dpa) - Am Ende gab es großen Applaus für Akira Nishino. Die Einlassungen von Japans Nationaltrainer hatten zwar eher den Nachrichtenwert eines Verkehrsberichts in Tokio, und auch das WM-Achtelfinale war noch gar nicht erreicht ... mehr

Fußball - Adidas-Chef: Übervermarktung könnte Problem werden

Moskau (dpa) - Adidas-Chef Kasper Rorsted hat vor einer Übervermarktung des Fußballs und einer Verwässerung der Qualität durch zu viele Wettbewerbe und zu viele WM-Teilnehmer gewarnt. In einem Interview des Magazins "Kicker" sagte der Däne, die Aufstockung ... mehr

Fußball: Kumpels Leckie und Kruse mit Australien gefordert

Kasan (dpa) - Beide sind schnell und konterstark, beide spielen in Deutschland und von beiden wird in ihrer Heimat Australien eine Menge erwartet. Mathew Leckie und Robbie Kruse sollen im dritten WM-Spiel gegen Peru am Dienstag (17.00 Uhr) in Sotschi Australiens ... mehr

Schäfer traut Iran WM-Coup gegen Portugal zu

Moskau (dpa) - Der frühere Bundesliga-Trainer Winfried Schäfer traut dem Iran bei der Fußball-WM in Russland das Weiterkommen im Duell mit Cristiano Ronaldo & Co. zu. «Portugal muss immer gewinnen, der Iran ist Underdog», sagte der Coach des iranischen Clubs Esteghlal ... mehr

Fußball: Schäfer traut Iran WM-Coup gegen Portugal zu

Moskau (dpa) - Der frühere Bundesliga-Trainer Winfried Schäfer traut dem Iran bei der Fußball-WM in Russland das Weiterkommen im Duell mit Cristiano Ronaldo & Co. zu. "Portugal muss immer gewinnen, der Iran ist Underdog", sagte der Coach des iranischen Clubs Esteghlal ... mehr

EU: EU-Minister beraten über Verteidigungsunion

Brüssel (dpa) - Die Außen- und Verteidigungsminister der EU-Staaten wollen am Vormittag in Luxemburg über weitere Schritte zum Aufbau einer europäischen Sicherheits- und Verteidigungsunion beraten. Geplant ist, ein Regelwerk für Projekte der neuen ... mehr

Fußball - Tabellenrechner: Argentinien braucht einen Sieg

Moskau (dpa) - Selbst nach den schwachen Auftritten bei dieser Fußball-WM hat Argentinien das Weiterkommen noch in eigener Hand. Das Team um Superstar Lionel Messi braucht am Dienstag (20.00 Uhr) in St. Petersburg gegen Nigeria unbedingt einen Sieg. Und selbst ... mehr
 


shopping-portal