Sie sind hier: Home > Themen >

Internationale Politik

Thema

Internationale Politik

Seenotrettung für 550 Geflüchtete:

Seenotrettung für 550 Geflüchtete: "Ocean Viking" sucht dringend Hafen

Bei Einsätzen am Wochenende hat die "Ocean Viking" 555 Menschen aus Seenot gerettet. Hitze und starker Wellengang machen die Situation an Bord unerträglich, berichtet eine Sprecherin.  Das Rettungsschiff "Ocean Viking" ist auf der Suche nach einem Hafen ... mehr
Mateusz Morawiecki zu Fall Kristina Timanowskaja:

Mateusz Morawiecki zu Fall Kristina Timanowskaja:"Ein krimineller Versuch"

Der Fall der Olympia-Sportlerin Kristina Timanowskaja schlägt diplomatische Wellen. Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki hat sich eingeschaltet und geht die Regierung in Minsk harsch an. Im Fall der belarussischen Olympia-Teilnehmerin Kristina Timanowskaja ... mehr
USA koordinieren weitere Schritte gegen den Iran

USA koordinieren weitere Schritte gegen den Iran

Nach einem Angriff auf einen Öltanker nahe Oman wollen die USA jetzt ein gemeinsames Vorgehen gegen den Iran koordinieren. Damit wachsen die Spannungen in der Region. Der tödliche mutmaßliche Drohnenangriff auf einen Öltanker vor der Küste des Oman sorgt weiterhin ... mehr
USA werfen 24 russische Diplomaten aus dem Land

USA werfen 24 russische Diplomaten aus dem Land

Die Beziehung zwischen Russland und den USA bleibt angespannt. Zuletzt haben Hackerangriffe das Verhältnis belastet, nun sollen russische Diplomaten auf Bitten der US-Regierung die Vereinigten Staaten verlassen. Die USA wollen nach russischen Angaben die Visen ... mehr
Afghanistans Präsident Ghani: US-Truppenabzug schuld an Taliban-Aufstieg

Afghanistans Präsident Ghani: US-Truppenabzug schuld an Taliban-Aufstieg

Seit Wochen werden die Taliban in Afghanistan stärker. Schuld sind laut Präsident Ghani auch die abgezogenen US-Truppen. Doch das Land hat einen Plan im Kampf gegen den Terror. Der afghanische Präsident Aschraf Ghani hat den raschen US-Truppenabzug ... mehr

USA bestrafen Chef der kubanischen Polizei

Hochrangige kubanische Polizeibeamte sind von den USA auf eine Sanktionsliste gesetzt worden. Hintergrund ist das brutale Vorgehen gegen Demonstranten. Die USA sprechen von Menschenrechtsverletzungen. Wegen der Unterdrückung regierungskritischer Proteste in Kuba haben ... mehr

Russland verbietet russische Angestellte in US-Vertretungen

Die Spannungen zwischen den USA und Russland nehmen zu. Jetzt hat Moskau die Beschäftigung von russischen Angestellten in US-Vertretungen untersagt. Auch Personal aus Drittstaaten ist betroffen. Die diplomatischen US-Vertretungen in Russland müssen wegen Streitigkeiten ... mehr

Atomkräfte USA und Russland sprechen wieder über Abrüstung

Wie kann das "Gleichgewicht der Abschreckung" aufrechterhalten werden? Darum geht es bei neuen Atomgesprächen zwischen USA und Russland. Der Kreml dämpft allerdings die Erwartungen. Die Atommächte  USA und  Russland haben eine neue Runde ... mehr

Verhandlungen in Peking: China verhandelt mit radikalislamischen Taliban

Die Taliban befinden sich in Afghanistan auf dem Vormarsch. Auch für Nachbarstaaten könnte das Folgen haben. Peking hat deshalb eine Delegation der Terrormiliz empfangen – und Absprachen getroffen. In ihrem Streben nach internationaler Anerkennung suchen ... mehr

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro empfängt AfD-Vize Beatrix von Storch

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat die AfD-Abgeordnete Beatrix von Storch offiziell in seinem Amtssitz empfangen. Schon zuvor hatte ihr Besuch in Brasilien für heftige Kritik gesorgt. Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat die stellvertretende ... mehr

China kritisiert USA scharf nach Regierungsbesuch: "Hochgradig fehlgeleitet"

Bei dem China-Besuch der Vize-Außenministerin Wendy Sherman hat Peking die Politik der USA deutlich attackiert. Die Beziehung beider Länder steckten "in einer Sackgasse".  Die chinesische Regierung hat den USA eine "hochgradig fehlgeleitete" China-Politik vorgeworfen ... mehr

Kampf der Supermächte: Wie weit ist China noch von den USA entfernt?

Bis zum 100. Jahrestag der Volksrepublik im Jahr 2049 will das Land die führenden Industrienation sein. Wie weit ist der Weg noch für Peking? Ein Reality-Check. 2021 ist für China eines der wichtigsten Jahre des Jahrhunderts. Dieser ... mehr

Chinas Staatschef Xi reist überraschend nach Tibet

Der chinesische Präsident Xi ist in das von China kontrollierte Tibet gereist – ohne den Besuch vorher offiziell anzukündigen. Die Bevölkerung berichtet von ungewöhnlichen Aktivitäten. Mehr als drei Jahrzehnte nach dem vorherigen Besuch eines chinesischen Staatschefs ... mehr

Ukraine will mit EU über Nord-Stream-2-Deal beraten

Mit großer Sorge blickt die Ukraine auf die Einigung zwischen den USA und Deutschland zur Fertigstellung von Nord Stream 2. Jetzt hat sich das Land an die EU gewandt. Die Ukraine hat wegen des deutsch-amerikanischen Deals zur Gaspipeline Nord Stream 2 Konsultationen ... mehr

Russland reicht Beschwerde gegen die Ukraine ein

Moskau hat erstmals eine Beschwerde gegen die Ukraine beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte eingereicht. Die Ukraine protestiert: Russland betreibe "Gehirnwäsche".  Russland hat im Konflikt mit der Ukraine erstmals eine Beschwerde ... mehr

Baerbock kritisiert Abkommen mit USA zu Nord Stream 2

Kanzlerkandidatin Baerbock kritisert die Verienbarung der Bundesregierung mit den USA zur russischen Pipeline Nord Stream 2. Ganz anders ihr Konkurrent Laschet: Er begrüßt die Entscheidung. Die Kanzler-Anwärter Annalena Baerbock (Grüne) und Armin Laschet (CDU) bewerten ... mehr

Reaktionen auf Deal bei Nord Stream 2: "Transatlantische Zusammenarbeit intakt"

Im Streit um die deutsch-russische Ostseepipeline haben Deutschland und die USA eine Einigung erzielt. Russland reagiert mit Lob. Deutliche Kritik kommt aus einer anderen Ecke. Ein Überblick. Nach jahrelangem Streit haben die USA und Deutschland einen Durchbruch ... mehr

Gaspipeline: Russland kritisiert "feindlichen" Ton in Nord Stream 2-Einigung

Nach langem Ringen erzielten Deutschland und die USA am Mittwoch eine Übereinkunft zu Nord Stream 2. Russlands Botschafter übt scharfe Kritik an dem Vorgehen. Russland hat nach der Einigung zwischen den USA und Deutschland zur umstrittenen Ostseepipeline Nord Stream ... mehr

Nord Stream 2: Deutschland verspricht Ukraine 200 Millionen Euro

Deutschland und die USA haben ihren jahrelangen Streit um die Gaspipeline Nord Stream 2 nach Russland beigelegt. Die Einigung sieht große Investitionen in der Ukraine vor. In der Vereinbarung mit den USA zur Auflösung des Streits um die Gaspipeline Nord Stream ... mehr

Deal zu Nord Stream 2: Deutschland und USA einigen sich zu Ostseepipeline

Der Konflikt um Nord Stream 2 belastete das deutsch-amerikanische Verhältnis seit Jahren. Nun haben sich beide Seiten offenbar auf ein Abkommen geeinigt. t-online erläutert, was das bedeutet. Im jahrelangen Streit um das Pipeline-Projekt Nord Stream 2 haben ... mehr

Brexit: Großbritannien will neue Regeln für Nordirland – EU lehnt ab

Auch nach dem Brexit gelten in Nordirland die Regeln des EU-Binnenmarktes. Die britische Regierung ist damit offenbar unzufrieden und will neue Regeln. Die EU reagiert prompt mit einer Absage. Die britische Regierung geht im Streit um die Brexit-Regeln ... mehr

Frankreichs Präsident Macron mutmaßlich durch Spähsoftware Pegasus abgehört

Eine Handynummer des französischen Staatspräsidenten könnte laut einem Bericht abgehört worden sein. Die mutmaßlichen Angreifer werden in Nordafrika vermutet. Der Präsident schweigt zu dem Vorfall. Ein Handy des französischen Präsidenten Emmanuel Macron wurde ... mehr

USA und Verbündete werfen China "bösartige Cyberaktivitäten" vor

Die USA und andere Verbündete wollen China zur Rechenschaft ziehen. Sie werfen der Volksrepublik vor, für Cyberattacken und Online-Diebstahl verantwortlich zu sein – und drohen mit Konsequenzen. Die USA und verbündete Staaten werfen China nach Angaben eines ... mehr

Zeichner der Muhammad-Bilder: Dänischer Karikaturist Kurt Westergaard gestorben

Der dänische Karikaturist Kurt Westergaard ist nach dänischen Medienberichten gestorben. Der 86-Jährige wurde durch seine Karikaturen des Propheten Mohammed weltbekannt und löste eine politische Krise aus. Westergaard wurde 2005 weltberühmt, als eine Reihe ... mehr

Brasilien: Präsident Jair Bolsonaro droht Not-OP – wegen Darmverschluss

Jair Bolsonaro klagte über permanenten Schluckauf – und wurde dann in ein Krankenhaus eingeliefert. Nun hat sein Arzt einen Darmverschluss festgestellt. Dem Präsidenten droht möglicherweise eine Notoperation. Der brasilianische Präsident  Jair Bolsonaro ... mehr

US-Präsident Joe Biden empfängt Kanzlerin Angela Merkel zum letzten Mal

Zum letzten Mal ist Angela Merkel als Bundeskanzlerin in die USA geflogen. Ihre Beziehung zu dem Land veränderte sich mit jedem Präsidenten. In der Öffentlichkeit wurde das nicht immer deutlich. Viel Wehmut wird sich Angela Merkel kaum anmerken lassen ... mehr

Frankreich: Marine Le Pen will bei Wahlsieg mit Deutschland brechen

Deutschland habe Frankreich verraten und im Stich gelassen, sagt die rechte Politikerin Marine Le Pen. Sollte sie die französischen Präsidentschaftswahlen im April gewinnen, will sie die enge Kooperation beenden. Die französische Rechtspopulistin Marine ... mehr

Ex-US-Präsident Bush lobt Angela Merkel: "Das Beste für Deutschland"

Am Donnerstag reist Angela Merkel zum letzten Mal als Kanzlerin nach Washington. Aus diesem Anlass fand der ehemalige US-Präsident George W. Bush lobende Worte. Vor dem Abschiedsbesuch der deutschen Bundeskanzlerin in Washington hat der frühere US-Präsident George ... mehr

Kolonialismus: Jamaika fordert Milliarden-Entschädigung und Absetzung der Queen

Es ist knapp 200 Jahre her, dass Großbritannien den Sklavenhandel verbot. Doch noch immer sind die Spuren des Kolonialismus erkennbar. Nun fordert Jamaika Wiedergutmachung – und die Absetzung der Queen. Im Jahr 1655 eroberte England das karibische  Jamaika und brachte ... mehr

CSU-Politiker Müller für UN-Spitzenposten nominiert

Entwicklungsminister Gerd Müller wird Generaldirektor der UN-Organisation für industrielle Entwicklung. Er ist der erste Deutsche auf diesem Posten.  Der deutsche Entwicklungsminister Gerd Müller hat die Wahl zum Chef der UN-Organisation für Industrielle Entwicklung ... mehr

Südchinesisches Meer: China drängt offenbar US-Zerstörer ab

Im Südchinesischen Meer ist es erneut zu einem Zwischenfall gekommen. Auslöser war die Anwesenheit eines US-Zerstörers. China fühlt sich provoziert. Doch Den Haag sieht Peking im Unrecht. Chinas Marine hat nach eigenen Angaben ein US-Kriegsschiff ... mehr

Afghanistan bittet Deutschland um Abschiebestopp

Die internationalen Truppen sind aus Afghanistan abgezogen, die Taliban gewinnen immer mehr die Oberhand. Nun bittet die Regierung in Kabul Deutschland, Abschiebungen erst einmal auszusetzen. Angesichts des Vormarsches der radikal-islamischen Taliban hat Afghanistan ... mehr

Ukraine-Konflikt: EU verlängert Sanktionen gegen Russland

Die EU wird Strafmaßen gegenüber Russland wegen des andauernden Konflikts in der Ukraine verlängern. Bedingung für ein Ende ist das Erfüllen eines bestimmten Plans. Die EU hat ihre gegen Russland verhängten Wirtschaftssanktionen wegen des andauernden Ukraine-Konflikts ... mehr

US-Präsident Joe Biden verteidigt Abzug der US-Truppen aus Afghanistan

Die militant-islamistischen Taliban sind in Afghanistan auf dem Vormarsch. Dennoch hält US-Präsident Biden am Abzug seiner Truppen fest. Die Stabilisierung des Landes sei nicht das Ziel gewesen. US-Präsident Joe Biden hat ein Ende des Afghanistan-Einsatzes am 31. August ... mehr

EU warnt vor Katastrophe für Millionen Syrer

Am 10. Juli soll die UN-Mission auslaufen, durch die täglich große Mengen Hilfslieferungen nach Syrien gelangen. Die EU warnt vor drastischen Konsequenzen, wenn diese Lebensader nicht erhalten bleibt. Kurz vor einem möglichen Aus der UN-Hilfe für Millionen Syrer ... mehr

Präsident Jovenes Moïse von Haiti ermordet: "Diese Aussage birgt Sprengstoff"

In der Nacht auf Mittwoch haben Unbekannte den haitianischen Präsidenten Jovenes Moïse erschossen. Was steckt dahinter? Ein Experte beantwortet die wichtigsten Fragen. Der haitianische Präsident Jovenes Moïse ist in der Nacht auf Mittwoch in seinem Haus am Rande ... mehr

Grenze zu Afghanistan – Tadschikistan mobilisiert 20.000 Truppen

Die Taliban bieten Friedensgespräche an. Doch aus dem Land sind gerade erst mehr als 1.000 Sicherheitskräfte geflohen – so viele wie nie zuvor. Tadschikistan reagiert.  Die zentralasiatische Republik Tadschikistan mobilisiert 20.000 Reservisten für den Schutz ihrer ... mehr

Großbritannien plant radikale Verschärfungen im Asylrecht

Die Grenzen des Landes stärker kontrollieren – das war das Brexit-Versprechen der konservativen britischen Regierung. Nun will sie ihre Asylpolitik deutlich verschärfen. Aktivisten sind alarmiert. Angesichts einer Rekordzahl von illegal eingereisten Migranten ... mehr

Israels neue Regierung scheitert bei wichtiger Abstimmung

Das Zuzugsverbot für Palästinenser in Israel ist hoch umstritten. Das neue brüchige Regierungsbündnis wollte das Gesetz in einer Marathonsitzung verlängern lassen – doch die nötige Mehrheit kam nicht zustande.    Israels neue Regierung ist rund drei Wochen nach ihrer ... mehr

Erster EU-Regierungschef – Viktor Orbán als "Feind der Pressefreiheit" gelistet

Die Organisation Reporter ohne Grenzen führt eine Liste über die "Feinde der Pressefreiheit". Nun ist der erste EU-Regierungschef darauf aufgeführt: Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán. Die Organisation Reporter ohne Grenzen (RSF) führt in ihrer turnusmäßigen Liste ... mehr

China: Xi Jinping droht mit "großer Mauer aus Stahl"

In China feiert die Kommunistische Partei ihren 100. Geburtstag. Dabei weist Staatschef Xi Jinping jede Kritik aus dem Ausland zurück. Auch am harten Kurs gegen Hongkong will das Land festhalten. Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping hat Druck aus dem Ausland ... mehr

Buch der Grünen-Chefin: Plagiatsjäger erhebt weitere Vorwürfe gegen Baerbock

Der Streit um mutmaßlich abgeschriebene Passagen im Buch von Annalena Baerbock geht weiter. Der Medienwissenschaftler Stefan Weber hat neue Hinweise auf abgeschriebene Passagen veröffentlicht. Der österreichische Medienwissenschaftler Stefan Weber hat weitere Hinweise ... mehr

Schweiz will US-Kampfjets kaufen – statt Eurofighter

Die Regierung in Bern will für mehr als 4,5 Milliarden Euro neue Kampfflugzeuge in den USA bestellen. Doch das Vorhaben ist umstritten – und das Parlament muss dem Deal erst zustimmen. Die Schweizer Regierung will neue Kampfjets in den USA bestellen. Der Eurofighter ... mehr

Angela Merkel besucht Queen Elizabeth II. auf Schloss Windsor

Für Angela Merkel steht der voraussichtlich letzte Besuch in Großbritannien während ihrer Amtszeit an. Dabei soll es auch ein Treffen mit Queen Elizabeth II. geben. Die Kanzlerin fühlt sich geehrt. Bei ihrem Besuch in Großbritannien wird Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

WHO erklärt Malaria in China für besiegt

Jährlich sterben Hunderttausende an Malaria, China war einst ein Hotspot für die Infektionskrankheit. Jetzt hat die Weltgesundheitsorganisation gute Nachrichten.   Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat Malaria in China offiziell für besiegt erklärt. "Wir gratulieren ... mehr

Angela Merkel will Wladimir Putin bei EU-Russland-Gipfel "konfrontieren"

Bundeskanzlerin Merkel pocht weiterhin auf ein Treffen zwischen der EU und dem russischen Präsidenten Putin. Es geht um Cyberangriffe, den Ukraine-Konflikt und Belarus. Bundeskanzlerin  Angela Merkel fordert ein EU-Russland-Treffen auf höchster Ebene ... mehr

Großbritannien: Passant findet geheime Unterlagen des Verteidigungsministeriums

Ein Passant hat in Großbritannien brisante Unterlagen des britischen Verteidigungsministeriums an einer Bushaltestelle gefunden. Mitten im Regen hatte sie ein Mitarbeiter liegen gelassen. Nun ist ihr Inhalt bekannt.  Ein Mitarbeiter des britischen ... mehr

AFP-Fotograf Bülent Kilic in Istanbul festgenommen

Türkische Polizeikräfte haben am Samstag einen Fotografen der Nachrichtenagentur AFP festgenommen. Videos in sozialen Netzwerken zeigen den Reporter am Boden liegend. Am Abend wurde er freigelassen. In Istanbul ist ein Fotograf der Nachrichtenagentur ... mehr

Auch München und Leipzig: 33 europäische Städte bilden Asyl-Allianz

Zahlreiche Städte Europas fordern von ihren nationalen Regierungen, dass ihnen die freiwillige Aufnahme von Geflüchteten ermöglicht wird. Aus diesem Anlass haben die Städte nun eine Allianz gegründet. Für das Recht auf Asyl haben sich in Palermo in Italien ... mehr

Studie: Weltweiter CO?-Preis könnte Ausstoß um 40 Prozent senken

Die EU und die USA sollten sich zu einem "Klimaklub" zusammenschließen, fordert eine neue Studie. Würde dann noch China beitreten, könnte der globale CO?-Ausstoß drastisch sinken.  Die globale Erhöhung der jeweiligen CO?-Preise um 50 US-Dollar würde zu einer drastischen ... mehr

Nach EU-Gipfel: Türkei hält EU-Beschlüsse für "großen Fehler"

Während Frankreichs Präsident Emmanuel Macron positiv auf die europäisch-türkischen Beziehungen blickt, ist die Türkei enttäuscht. Ankara hat sich mehr von den Beschlüssen des EU-Gipfels erhofft. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat eine Entspannung ... mehr

Blogger Protassewitsch in Belarus in Hausarrest versetzt

Der Blogger und Aktivist Roman Protassewitsch wurde von Belarus festgenommen und saß seitdem in Haft. Nun wurden er und seine Freundin in Hausarrest versetzt, melden Oppositionelle.  Der in Belarus bei einer Zwangslandung eines Ryanair-Flugzeugs festgenommene Blogger ... mehr

Brüssel: EU plant härteren Kurs gegenüber Russland

Nach Hackerangriffen und Desinformationskampagnen drohen Russland zusätzliche Wirtschaftssanktionen seitens der Europäischen Union. In bestimmten Bereichen bleibe man aber offen für eine Zusammenarbeit. Beim EU-Gipfel in Brüssel sollen Russland ... mehr

Philippinen: Ex-Präsident Benigno "Noynoy" Aquino ist tot

Er reformierte die Wirtschaft und bekämpfte die Korruption – nun ist Benigno "Noynoy" Aquino gestorben. Er gehört zu einer der reichsten und bekanntesten Familien der Philippinen.  Der ehemalige philippinische Präsident Benigno "Noynoy" Aquino ... mehr

Altmaier: Können Streitthema Nord Stream 2 bis August abräumen

Die USA wollen eine stärkere Abhängigkeit Europas von Russland durch die Pipeline verhindern. Doch die ist fast fertiggestellt. Wirtschaftsminister Altmaier glaubt dennoch, dass das Problem in Kürze lösbar ist.  Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hält den Konflikt ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10

Mehr zum Thema Internationale Politik



shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: