Sie sind hier: Home > Themen >

Internationale Politik

Vor geplantem Gipfeltreffen: Kim Jong Un hat Trump einen Brief geschrieben

Vor geplantem Gipfeltreffen: Kim Jong Un hat Trump einen Brief geschrieben

Ein erster Gipfel zwischen Kim und Trump war gescheitert. Nun aber stehen die Chancen wieder gut. In einem Brief geht Nordkoreas Machthaber auf den US-Präsidenten zu. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat einem Medienbericht zufolge in einem Brief an US-Präsident Donald ... mehr
Das bedeutet der Handelskrieg für die Verbraucher

Das bedeutet der Handelskrieg für die Verbraucher

US-Präsident Trump will offenbar den Handelskrieg. Die EU plant, sich mit Zöllen auf US-Produkte zu wehren. Das werden auch die Verbraucher spüren, sagt Ökonom Ferdinand Fichtner. Die Strafzölle der USA auf Stahl und Aluminium aus Europa sind in Kraft ... mehr
Donald Trumps Strafzölle: Wie du mir, so ich dir erst recht

Donald Trumps Strafzölle: Wie du mir, so ich dir erst recht

Ein Handelskrieg ist leicht zu gewinnen, glaubt Trump. Wie denn, wenn Protektionismus mit Protektionismus beantwortet wird? Am Ende leiden alle, Amerika wie China oder Europa.  Wie man geschmeidig mit Donald Trump umgeht, hat China gerade vorgeführt. Seinen Zorn hatte ... mehr
US-Strafzölle im Handelskrieg: Grundsatz des freien Welthandels bedroht

US-Strafzölle im Handelskrieg: Grundsatz des freien Welthandels bedroht

Unter Donald Trump hat sich viel verändert. Nun verhängen die USA auch Strafzölle für Stahl und Aluminium aus Europa. Damit ist die Epoche des freien Welthandels pas­sé. Morgen früh, um sechs Uhr europäischer Zeit, beginnt ein neues Zeitalter. Galt bisher Freihandel ... mehr
Nato: Deutschland wird Standort für neues Kommando

Nato: Deutschland wird Standort für neues Kommando

Unter Wladimir Putin agiert Russland immer aggressiver. Jetzt reagiert die Nato und baut in Deutschland ein neues Kommando auf. Auch weil Zweifel an ihrer Verteidigungsfähigkeit bestehen. Deutschland wird Standort eines neuen Nato-Kommandos. Nach Informationen ... mehr

Trumps Strafzölle – Deutsche Wirtschaft warnt: "Verlieren werden alle"

US-Präsident Donald Trump verhängt erhöhte Importzölle gegen die Europäische Union. Diese kündigt Gegenmaßnahmen an. Die deutsche Wirtschaft reagiert entsetzt. Die Einführung von höheren Importzölle der USA für Stahl und Aluminium aus der EU sorgt für Befremden ... mehr

Folter in CIA-Gefängnissen: Rumänien und Litauen verurteilt

Laut dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte haben Rumänien und Litauen Geheimgefängnisse der USA beherbergt. In den Einrichtungen seien die Menschenrechte verletzt worden. Die Länder erwarten hohe Strafen. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte ... mehr

Überraschendes Treffen: Kim und Lawrow üben Schülterschluss gegen Trump

Die USA und Nordkorea verhandeln über einen historischen Gipfel. Doch sucht auch Russland engeren Kontakt zu Pjöngjang – und bekommt Lob für sein Auftreten gegenüber Washington. Im Ringen um ein Gipfeltreffen mit US-Präsident Donald Trump sucht der nordkoreanische ... mehr

Handelskrieg mit USA: Macron zeigt sich solidarisch mit Deutschland

Im Zollstreit mit den USA suchen Deutschland und Europa kurz vor Ablauf der amerikanischen Frist nach einer Verständigung. Frankreichs Präsident Macron setzt auf Geschlossenheit. Entscheidende Tage im Handelskonflikt mit den USA: Bis Freitag ... mehr

Trotz Walfangverbot: Japan lässt trächtige Wale töten

Im Namen der Wissenschaft lässt Japan weiterhin Wale töten. Darunter sind oft auch trächtige Weibchen, zeigt ein aktueller Bericht. Zur Rettung der Wale hat die Internationale Walfangkommission 1986 ein Verbot für kommerziellen Walfang beschlossen. Trotzdem werden ... mehr

Russlands Außenminister Lawrow reist nach Nordkorea

Am Donnerstag trifft Russlands Außenminister Lawrow seinen Amtskollegen in Nordkorea. Offenbar blickt Lawrow dem Treffen von Kim und Trump mit gemischten Gefühlen entgegen.  Der russische Außenminister Sergei Lawrow wird nach Nordkorea reisen, teilte sein Ministerium ... mehr

Mehr zum Thema Internationale Politik im Web suchen

Prominenter Putin-Kritiker Bill Browder in Spanien festgenommen

Mit der Enthüllung eines Finanzskandals brachte Bill Browder Sanktionen gegen Russland auf den Weg – nun ist der Kreml-Kritiker in Madrid festgenommen worden. Putin-Kritiker Bill Browder ist in der spanischen Hauptstadt Madrid festgenommen worden. Grundlage ... mehr

Laut US-Regierung: Nordkorea hält bis zu 120.000 politisch Gefangene fest

Nach Schätzungen der USA sollen in Nordkorea bis zu 120.000 politisch Gefangene inhaftiert worden sein – unter anderem wegen ihrer Religion. Die Lebensbedingungen seien "entsetzlich". Die US-Regierung geht davon aus, dass das kommunistische Regime in Nordkorea zwischen ... mehr

Kolumbien: Rechtskandidat Duque und Linkskandidat Petro gehen in Stichwahl

Kolumbien ist tief gespalten:   Ein entschiedener Gegner oder ein leidenschaftlicher Fürsprecher des Friedensvertrag mit den linken Rebellen wird der künftige Präsident des Landes werden.   Der konservative Kandidat Iván Duque hat die erste Runde ... mehr

Nordkorea: US-Präsident Trump geht wieder fest von Treffen mit Kim aus

Nach seiner überraschenden Absage will US-Präsident Trump den nordkoreanischen Machthaber Kim nun doch wie geplant am 12. Juni treffen. Eine US-Delegation soll die Begegnung vorbereiten. US-Präsident Donald Trump geht weiter von einem Gipfeltreffen mit Nordkoreas ... mehr

Wladimir Putin will Beziehung zu Deutschland verbessern

Trotz aller Differenzen will Russlands Präsident wieder enger mit dem Westen zusammenarbeiten. Der müsse aber aufhören, in seinem Land ständig einen Sündenbock zu sehen.  Der russische Präsident Wladimir Putin setzt trotz der gegenwärtigen Spannungen ... mehr

Politik zu Abschuss von MH17: "Verantwortung Russlands endgültig geklärt"

Mehrere westliche Staaten machen Russland nun offiziell für den Abschuss von MH17 verantwortlich. Die Bundesregierung hält sich zurück. Grünen-Außenpolitiker Nouripour fordert eine klare Positionierung.  Der außenpolitische Sprecher der Grünen, Omid Nouripour ... mehr

Gas-Lobbyist Schröder kritisiert die US-Konkurrenz

Der russische Gas-Lobbyist und Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder wirft den USA vor, eine geplante deutsch-russische Gaspipeline aus "eigensüchtigen Interessen" verhindern zu wollen.  Der Aufsichtsratsvorsitzende des russischen Energiekonzerns Rosneft ... mehr

Wahlen in der Türkei: Erdogan nennt türkischen EU-Beitritt "strategisches Ziel"

Spätestens seit dem Putschversuch im Juli 2016 ist das Verhältnis zwischen der Türkei und der EU zerrüttet. Vor den Wahlen im Juni gelobt Erdogan nun, sich Europa wieder annähern zu wollen. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat im Fall seiner Wiederwahl ... mehr

Nordkorea: Treffen zwischen Trump und Kim Jong Un droht zu scheitern

Der geplante Gipfel zwischen Donald Trump und Kim Jong Un steht weiter auf der Kippe. In Nordkorea sorgen Äußerungen von Trumps Vizepräsident Mike Pence für Aufregung. Vor dem Gipfeltreffen mit den USA hat Nordkorea den Ton weiter verschärft und erneut mit einer Absage ... mehr

Angela Merkels Besuch in China: Was Duisburg hilft, kann der Welt schaden

Chinas Führung baut ihren Einfluss weltweit systematisch aus. Das geht gut voran, weil Unternehmen, Städte und Länder zunächst profitieren. Doch die Vorzüge haben einen Preis. Duisburg ist nicht gerade als Metropole bekannt. Würde ein Europäer eine Karte zeichnen ... mehr

Israelischer Minister: EU "soll tausendmal zur Hölle fahren"

Ein israelischer Minister hat die Europäische Union in einem Radiointerview mit scharfen Worten kritisiert. Hintergrund sind Vorwürfe, einen arabischen Bürgerrechtler misshandelt zu haben. Israels Energieminister Juval Steinitz hat der Europäischen Union unfaire Kritik ... mehr

Sanktionen gegen Venezuela: Nicolás Maduro weist US-Topdiplomaten aus

Die umstrittene Wiederwahl des venezolanischen Präsidenten hat weltweit Empörung ausgelöst. Die USA reagierten mit Wirtschaftssanktionen. Jetzt kommt die Retourkutsche aus Caracas. Nach den neuen US-Sanktionen gegen Venezuela hat Präsident Nicolás Maduro den obersten ... mehr

Iran: Ruhani will Stadionverbot für Frauen aufheben

Frauen im Iran können wichtige Sportereignisse bisher nicht live im Stadion miterleben. Das verbietet ein 40 Jahre altes Gesetz. Präsident Ruhani will dies nun ändern. Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat eine Aufhebung des Stadionverbots für Frauen gefordert ... mehr

USA kündigen Sanktionen gegen Venezuela an

Die USA haben auf die umstrittene Wiederwahl des venezuelanischen Präsidenten Nicolás Maduro reagiert: Sie wollen die Bolivarische Republik durch Sanktionen international isolieren. Die USA wollen mit Sanktionen auf den umstrittenen Wahlsieg von Venezuelas Staatschef ... mehr

Auch Paraguay eröffnet Botschaft in Jerusalem

Paraguay hat seine diplomatische Vertretung nach Jerusalem verlegt. Damit folgt der südamerikanische Staat dem Beispiel der USA und Guatemalas. Der Schritt gilt als umstritten. Nach den USA und Guatemala hat als drittes Land auch Paraguay seine Botschaft in Jerusalem ... mehr

Strafzölle: USA und China nähern sich im Handelsstreit an

Die Regierungen der USA und Chinas haben einen Konsens im Handelsstreit ausgehandelt. Dieser sieht vor, dass die Volksrepublik aus den USA künftig mehr Waren kaufen soll. Ein Handelskrieg scheint vorerst verhindert. Im Handelsstreit zwischen den USA und China haben ... mehr

Nordkorea: Trump besänftigt – und droht Kim danach mit dem Tod

Kommt es zum Treffen zwischen Trump und Nordkoreas Präsidenten? Kim Jong Un könnte den Termin platzen lassen. Trump kündigt Zugeständnisse an – aber droht gleichzeitig kaum verhohlen. US-Präsident Donald Trump hat Nordkorea Sicherheitsgarantien versprochen, sollte ... mehr

Assad und Putin loben "militärischen Erfolg" in Syrien

Bundeskanzlerin Merkel will mit Präsident Putin in Sotschi über den Krieg in Syrien reden. Doch vorher lässt er erst noch seinen Schützling Assad aus Damaskus einfliegen. Einen Tag vor dem Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Sotschi hat der russische ... mehr

Wahlkampf in Venezuela: Diego Maradona wirbt für Venezuelas Präsident Maduro

Bei den Präsidentschaftswahlen in Venezuela am Sonntag ist das Ergebnis bereits abzusehen: Nicolas Maduro wird wohl wieder gewählt, obwohl er das Land heruntergewirtschaftet hat. Bei seinem Wahlkampf hatte der umstrittene Präsident auch prominente ... mehr

Streit um Iran-Abkommen: EU reaktiviert Abwehrgesetz gegen Sanktionen der USA

Die USA wollen den Iran wieder sanktionieren, Europa lehnt das ab. Deshalb wird jetzt ein altes Gesetz wiederbelebt, das bisher noch nie zur Anwendung kam.   Zur Rettung des Atomabkommens mit dem Iran wird die EU ein Gesetz zur Abwehr von US-Sanktionen reaktivieren ... mehr

USA forderten Nordkorea auf, Atomwaffen abzugeben

Nordkorea hat zuletzt damit gedroht, das Treffen mit der US-Regierung abzusagen. Warum? Das ist nun klar. Die USA verlangten offenbar von dem Land seine Atomwaffen herauszugeben. Die US-Regierung soll laut einem Zeitungsbericht Nordkorea aufgefordert haben ... mehr

Maischberger zu Donald Trump: „Krieg mit dem Iran nicht unwahrscheinlich“

Iran, Gaza, Nordkorea: Wie gefährlich sind die Entscheidungen des US-Präsidenten? Die Gäste bei "Maischberger" wagten eine Analyse – einige rangen sich Respekt für Trump ab. Die Gäste • Antonia Rados (RTL-Auslandskorrespondentin) • Jürgen Hardt ... mehr

Schweigegeld an Stormy Daniels: Trump hat Anwalt Kosten erstattet

Donald Trump soll Stormy Daniels mit 130.000 Dollar zum Schweigen über eine gemeinsame Affäre gebracht haben. Bisher streitet der US-Präsident diese Zahlung ab. Doch ein Finanzbericht enthüllt nun, dass er seinem Anwalt Cohen eine sechsstellige Summe erstattete ... mehr

Nordkorea: Donald Trump besteht auf Denuklearisierung

Eigentlich wollten sich Donald Trump und Kim Jong Un im Juni treffen. Jetzt steht das Gespräch auf der Kippe. Der US-Präsident beharrt auf einem atomwaffenfreien Nordkorea. US-Präsident Donald Trump will im Clinch mit Nordkorea um das Atomprogramm des kommunistischen ... mehr

Verdächtige FCKW-Werte: Wird der Ozon-Killer wieder hergestellt?

Fluorchlorkohlenwasserstoffe zerstören die Ozonschicht. Deshalb dürfen sie seit 2010 nicht mehr hergestellt werden. Jetzt messen US-Forscher verdächtige Werte. Amerikanische Forscher sind womöglich einem Umweltverbrechen auf der Spur. Sie fanden verdächtige Messwerte ... mehr

"Wer braucht da noch Feinde?"

Kürzlich hat US-Präsident Donald Trump das Iran-Atomabkommen gekündigt. Nun spricht EU-Ratschef Donald Tusk Klartext. Und plädiert für eine "geschlossene europäische Front". Nach dem Rückzug der USA aus dem Iran-Atomabkommen hat EU-Ratschef Donald Tusk Washingtons ... mehr

Katalonien: Belgien verweigert Auslieferung von Separatisten

Noch immer leben drei Minister der früheren katalanischen Regionalregierung im belgischen Exil. Eine Auslieferung an Spanien müssen sie jetzt nicht mehr fürchten. Die belgische Justiz hat die Ausführung des von Spanien erteilten europäischen Haftbefehls gegen ... mehr

USA verurteilen Russlands neue Brücke zur Krim

Vor vier Jahren hat Russland die ukrainische Halbinsel Krim annektiert. Die Eröffnung einer 19 Kilometer langen Brücke zum russischen Festland erntet von Kiew bis Washington scharfe Kritik. Die USA haben die Einweihung einer Brücke zwischen der ukrainischen ... mehr

Tagesvorschau: Die wichtigsten Themen von heute im Überblick.

Hauptthemen - Politik International: Israel - Nach schwerem Blutvergießen an der Gaza-Grenze: Generalstreik und Tag der Trauer in den Palästinensergebieten. Die Palästinenser gedenken zudem am Nakba-Tag der Vertreibung und der Flucht von Hunderttausenden ... mehr

ZTE-Krise: Donald Trump will chinesischen Tech-Konzern retten

Eigentlich liefern sich China und die USA zurzeit einen knallharten Handelsstreit. Jetzt macht sich der US-Präsident jedoch Sorgen um die Jobs bei einem chinesischen Großkonzern. US-Präsident Donald Trump will sich für den von US-Strafmaßnahmen betroffenen chinesischen ... mehr

Eskalation in Jerusalem: Israel in einer "unberechenbaren Situation"

Wie viel brisanter wird es in Nahost durch die Eröffnung der US-Botschaft? Ein Experte der Konrad-Adenauer-Stiftung wagt eine Prognose.  Nahost-Experte Marc Frings sieht trotz der Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem und der angekündigten Massenproteste ... mehr

Al-Abadie droht Niederlage: Geistlicher Al-Sadr liegt bei Wahl im Irak vorn

Seit vier Jahren ist der irakische Regierungschef al-Abadi an der Macht. Er warb im Wahlkampf mit dem Sieg gegen den IS für sich. Er ist der Wunschkandidat des Westens. Doch nach ersten Auszählungen zeichnet sich ein überraschender Machtwechsel ... mehr

Tagesvorschau Politik für den 14. Mai 2018

International Jerusalem - Israel: Am 70. Jahrestag der Gründung Israels eröffnen Gaza die USA ihre Botschaft in Jerusalem In Gaza wollen eine Million Menschen protestieren. Der Staat Israel wurde am 14. Mai vor 70 Jahren gegründet. US-Präsident Donald Trump hatte ... mehr

Eröffnung der US-Botschaft: Hamas ruft zum Sturm auf Israels Grenze auf

Israel steht eine dramatische Woche bevor. Die USA wollen ihre Botschaft in Jerusalem eröffnen, die Hamas ruft zum Sturm der Grenze auf. Es wird Blutvergießen befürchtet. Am Tag vor der umstrittenen Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem hat Israel seinen Anspruch ... mehr

Benzin und Heizöl so teuer wie seit Jahren nicht

Erst schleichend, dann immer schneller sind die Preise für Benzin und Heizöl geklettert. Und ein Ende ist noch nicht in Sicht – dazu trägt auch der US-Präsident bei. Die guten Jahre für Autofahrer und Heizölkäufer sind erst einmal vorbei – und kommen wohl nicht ... mehr

Peking rüstet auf: China testet ersten eigenen Flugzeugträger

Bisher betreibt China nur einen Flugzeugträger, den es von der Sowjetunion gekauft hat. Jetzt testen sie ein selbst gebautes Modell. Chinas erster selbst gebauter Flugzeugträger ist am Sonntag zu umfassenden Seetests ausgelaufen. Der noch namenlose Träger stach ... mehr

Israel zerstört "Terror-Tunnel" der Hamas – 1,5 Kilometer lang

Ein Tunnel der radikalislamischen Hamas ist von der israelischen Armee zerstört worden. Er führte vom Gazastreifen unter dem Warenübergang Kerem Schalom nach Ägypten. "Der Terror-Tunnel war 1,5 Kilometer lang und verlief 180 Meter tief in israelisches Gebiet", sagte ... mehr

Nach Trumps Ausstieg: IAEA-Chefinspektor für Irans Atomanlagen tritt zurück

IAEA-Chefinspektor Varjoranta hat sein Amt niedergelegt. Erst vor wenigen Tagen war US-Präsident Trump aus dem Atomabkommen mit dem Iran ausgestiegen – die IAEA sah zuvor kein Fehlverhalten Teherans.  Bei der Internationalen ... mehr

Außenminister in Moskau: Maas hofft beim Iran auf Vermittlung Russlands

Zuletzt gab es zwischen Deutschland und Russland vor allem: Streit. Die Außenminister Maas und Lawrow demonstrierten nun in Moskau Einigkeit – nicht nur beim Thema Iran. Russland und Deutschland wollen sich gemeinsam für den Erhalt des Atomabkommens ... mehr

Nach Trump-Entscheidung: Dem Iran droht der wirtschaftliche Kollaps

Nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen wächst im Iran die Sorge vor einem wirtschaftlichen Absturz. Dabei hat sich das Land von letzten Sanktionen noch nicht erholt. Ein Gastbeitrag von Mohammad Reza Kazemi Am Mittwoch wachten die Iraner in einer neuen ... mehr

Türkei: Erdogans Gegner sagen "tamam" – und er selbst ist der Grund

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdo?an hat der Opposition einen Slogan geschenkt. Er werde abtreten, wenn das Volk "tamam", also "genug" sage. Herausforderung angenommen – es heißt vielerorts "tamam". Mit einem Nebensatz in einer Wahlkampfrede ... mehr

Dessert in Israel beleidigt Japans Ministerpräsidenten

Beim Essen mit dem japanischen Ministerpräsidenten und seiner Frau, wählte Israels Regierungschef das falsche Dessert. Schokopralinen in Schuhen waren eine "dumme und unsensible Entscheidung". Bei einem festlichen Abendessen mit dem japanischen ... mehr

Trumps gefährlichste Entscheidung: Warum der Iran-Atomdeal wichtig ist

Donald Trump könnte am Abend den Nahen Osten ins Chaos stürzen – wenn er den Atomdeal mit dem Iran aufkündigt. Es droht ein spektakulärer Bruch im transatlantischen Bündnis. Die wichtigsten Fragen im Überblick. US-Präsident  Donald Trump wird am heutigen Dienstag ... mehr

Neue Staatskarosse: Wladimir Putin fährt nicht mehr Mercedes

Über Jahrzehnte wurden russische Präsidenten mit Mercedes-Limousinen durch die Gegend chauffiert. Bei der vierten Amtseinführung Putins wurde hingegen sein neues Gefährt vorgestellt. Wladimir Putins neue Limousine hat 600 PS und ist vor allem eines ... mehr
 

Mehr zum Thema Internationale Politik



shopping-portal