Sie sind hier: Home > Themen >

Internationale Politik

Thema

Internationale Politik

Iran: Präsident Ruhani zu Verhandlungen mit USA bereit – Deeskalation?

Iran: Präsident Ruhani zu Verhandlungen mit USA bereit – Deeskalation?

Signal der Hoffnung inmitten wachsender Spannungen: Irans Präsident Ruhani hat sich zu Verhandlungen mit den USA bereit erklärt. Allerdings nannte der Staatschef auch Bedingungen. Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat sich bereit erklärt, umgehend ... mehr
Angela Merkel zu Gast bei Militärparade in Paris –

Angela Merkel zu Gast bei Militärparade in Paris – "Gelbwesten" protestieren

Am 14. Juli feiert Frankreich seinen Nationalfeiertag – und erinnert damit an den Sturm auf die Bastille vor 230 Jahren. An der Militärparade in Paris nahmen unter den Augen von Kanzlerin Merkel auch deutsche Soldaten teil. Bundeskanzlerin  Angela Merkel ... mehr
Paris: Carola Rackete soll Pariser Medaille erhalten

Paris: Carola Rackete soll Pariser Medaille erhalten

Für ihren Einsatz in der Seenotrettung haben die deutschen Kapitäninnen Rackete und Klemp viel riskiert. Nun will Paris die beiden Deutschen für ihren Einsatz auszeichnen – trotz Spotts aus Italien. Paris will den deutschen Kapitäninnen Carola Rackete und Pia Klemp ... mehr
Nato warnt Ankara: Russische Raketenabwehr in Türkei angekommen

Nato warnt Ankara: Russische Raketenabwehr in Türkei angekommen

Erste Teile des russischen Raketenabwehrsystems S-400 sind in der Türkei angekommen. Das Projekt steht in der Kritik, da Nato-Partner darin eine Entfernung von der Militärallianz sehen. Die erste Lieferung des umstrittenen russischen Raketenabwehrsystems ... mehr
China sanktioniert US-Firmen wegen Waffen-Deal mit Taiwan

China sanktioniert US-Firmen wegen Waffen-Deal mit Taiwan

Taiwan macht Waffengeschäfte mit den USA – das bringt Peking auf den Plan. Denn China sieht Taiwan als abtrünnige Provinz und strebt eine Wiedervereinigung an.  Wegen eines milliardenschweren US-Rüstungsgeschäfts mit Taiwan hat China am Freitag Sanktionen gegen ... mehr

Türkei: Erdogans ehemalige Weggefährten wagen den Aufstand

Der Austritt des früheren Wirtschaftsministers aus der AKP sendet ein deutliches Signal: Es herrscht Unzufriedenheit in der Partei des türkischen Präsidenten. Nun sind sogar neue Parteien im Gespräch.   Es ist kein Geheimnis, dass es in der türkischen Regierungspartei ... mehr

Streit um Zypern-Gas: So will die EU gegen die Türkei vorgehen

Der Streit zwischen der Türkei und der EU um Gas-Vorkommen vor Zypern droht weiter zu eskalieren. Nun wurde eine Liste mit möglichen Maßnahmen gegen die Erdogan-Regierung bekannt. Die EU erwägt in Reaktion auf die türkischen Erdgaserkundungen vor Zypern das Aussetzen ... mehr

USA und Katar einigen sich auf Milliarden-Geschäft

Katar hat im Nahen Osten keinen leichten Stand – unter anderem wegen der Beziehung zum Iran. Die Beziehungen zu den USA sind dennoch gut. Ein Milliarden-Deal im Öl- und Waffensektor wurde geschlossen.  Während eines Besuchs des katarischen Emirs in Washington haben ... mehr

Peter Altmaier in Washington – Sein Auftrag: Schlimmeres verhindern

Deutschland drohen harte Schläge der Trump-Regierung. Wirtschaftsminister Peter Altmaier will Zölle und Sanktionen vor Ort verhindern – und erstaunt mit seinem Optimismus. An mangelndem Einsatz soll es nicht scheitern. Peter Altmaier (CDU) hat seinen Besuch ... mehr

Türkei bohrt vor Zypern: Erdgas-Streit zwischen Erdogan und EU spitzt sich zu

Die Türkei bohrt vor der Küste Zyperns nach Erdgas. Trotz Warnungen der EU und Griechenland möchte die Erdogan-Regierung nun ein zweites Schiff schicken. Die EU denkt nun über Strafmaßnahmen nach.  Die Türkei will ihre Gasbohrungen vor der Küste Zyperns trotz ... mehr

Handelskrieg: USA und China reden wieder

Im Handelsstreit zwischen den USA und China zeichnet sich eine leichte Entspannung ab. Die USA lockern die Restriktionen – pochen aber auf eine Lösung in ihrem Sinne.  Die USA und China wollen einen neuen Anlauf für die Lösung ihres Handelskonflikts nehmen ... mehr

Iran erteilt USA Absage: Keine Nachverhandlungen zum Atomdeal

Der Iran will die Inhalte des Atomdeals nicht neu verhandeln. Die USA waren einseitig aus dem Abkommen ausgeschieden, weil ihnen die Inhalte nicht weit genug gehen. Die Situation bleibt verfahren.  Der Iran hat Forderungen nach Änderungen im internationalen Atomabkommen ... mehr

Syrien: Paris und London wollen Soldaten schicken – Berlin nicht

Die USA fordern internationale Soldaten zur Unterstützung ihrer Bodentruppen in Syrien. London und Paris stimmen nun zu, die Bundesregierung hingegen hatte der Bitte zuvor eine Absage erteilt.  Frankreich und Großbritannien haben nach einem Medienbericht einer Bitte ... mehr

Paris ruft den Klimanotstand aus – Stadtverwaltung kündigt Maßnahmen an

Paris hat es London, Basel oder Vancouver gleich gemacht: In der Seine-Metropole gilt ab sofort der Klimanotstand. Die Stadtverwaltung kündigte eine Reihe von konkreten Maßnahmen an. Nach London hat auch Paris den Klimanotstand erklärt. Die Stadtverwaltung ... mehr

Indonesien: 210 Tonnen Müll zurück nach Australien geschickt

Erneut hat der Inselstaat Müll aus Industrieländern zurückgewiesen. In Indonesien waren mehrere Container Abfall aus Australien angekommen – auch Deutschland bekam bereits Müll zurück. Indonesische Behörden haben zum wiederholten Mal die Einführung von unsortierten ... mehr

Sea-Eye rettet wieder: Deutsches Schiff "Alan Kurdi" nimmt 44 Migranten auf

Die deutsche Hilfsorganisation Sea-Eye rettet wieder: Das Schiff "Alan Kurdi" wurden 44 Migranten von einem Holzboot im Mittelmeer aufgenommen. Sie sollen nach Malta gebracht werden. Kurz nach ihrer Rückkehr ins Einsatzgebiet im Mittelmeer vor Libyen hat die deutsche ... mehr

Rüstungsstreitt: USA wollen Taiwan Panzer verkaufen – das verärgert China

Taiwan will Hunderte Panzer und Raketen aus den USA kaufen – das amerikanische Außenministerium billigt das Geschäft. Die Chinesen düpiert das Vorhaben. Das US-Außenministerium hat ein Rüstungsgeschäft mit Taiwan im Wert von 2,2 Milliarden Dollar – umgerechnet knapp ... mehr

Donald Trump wettert nach geleakten Berichten gegen britischen Botschafter

Donald Trump ist der mächtigste Mann der Welt, trotzdem charakterisiert ihn Großbritanniens Botschafter in den USA laut einer Zeitung als "unfähig". Trump schießt zurück: Der Diplomat habe seinem Land keinen guten Dienst erwiesen. US-Präsident  Donald Trump ... mehr

Von Libyen nach Europa: Flüchtlingsboot sinkt vor Tunesien – 14 Leichen geborgen

Auf dem Weg von Libyen nach Europa ist ein Flüchtlingsboot gekentert. 14 Afrikaner wurden tot geborgen. An Bord waren mehr als 80 Menschen. Zahlreiche werden noch vermisst.  Die tunesische Küstenwache hat am Samstag die Leichen von 14 afrikanischen Migranten geborgen ... mehr

Türkei: Russische Abwehrsysteme nächste Woche erwartet

Vor einem Monat hat die Türkei russische Abwehrraketen gekauft, nächste Woche sollen die ersten geliefert werden. Die USA blicken mit Sorge auf den Deal – und drohen mit Konsequenzen. Die ersten russischen Raketenabwehr-Systeme des Typs S-400 sollen einem Medienbericht ... mehr

U-Boot-Havarie in Russland – Atomantrieb soll intakt sein

Der Brand in einem russischen U-Boot kostete 14 Menschen das Leben. Vom Nuklearantrieb des Schiffes soll angeblich keine Gefahr ausgehen. Die Mannschaft habe alles Notwendige getan.  Nach dem Brand in einem russischen Atom-U-Boot mit 14 Toten ist der Nuklearantrieb ... mehr

"Sea-Watch"-Kapitänin Carola Rackete: Was passiert mit der Spenden-Million?

Der Einsatz von "Sea-Watch 3"-Kapitänin Carola Rackete hat eine Welle der Solidarität ausgelöst. Eine Spendenaktion von Jan Böhmermann brachte fast eine Million Euro ein. So geht es weiter. Nach drei Tagen im Hausarrest ist Carola Rackete wieder frei. Eine italienische ... mehr

Tagesanbruch: EU-Nominierung – Von der Leyens dringendste Aufgabe

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, ein kurzer Hinweis: Alle Tagesanbruch-Ausgaben finden Sie hier. Die Audio-Ausgabe steht jeden Morgen um 6 Uhr auch auf dieser Seite.  Und hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Internationale ... mehr

Carola Rackete: "Sea-Watch 3"-Kapitänin äußert sich nach der Freilassung

Die Kapitänin des in Italien festgesetzten Rettungsschiffs "Sea-Watch 3" ist frei. Nun liegt die Begründung des Gerichts vor. Die Stellungnahme birgt politischen Sprengstoff. Rackete selbst zeigt sich berührt.  Die deutsche "Sea-Watch 3"-Kapitänin  Carola Rackete ... mehr

Russland erklärt U-Boot-Brand zu "Staatsgeheimnis"

Nach der Havarie eines russischen U-Bootes hüllt sich der Kreml in Schwiegen. Der Unfall wurde zur Geheimsache erklärt. Norwegen hielt sich mit Aussagen weniger zurück.  Zwei Tage nach dem veheerenden Feuer an Bord eines russischen U-Boots mit 14 Toten will Moskau ... mehr

Drohungen gegen Carola Rackete: "Sea-Watch"-Kapitänin versteckt sich

Nach Tagen im Hausarrest ist die Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete von der Organisation an einem "sicheren Ort" versteckt worden. Sie darf Italien aber wohl vorerst nicht verlassen.  Die freigelassene Kapitänin der "Sea-Watch 3", Carola Rackete, ist nach Angaben ... mehr

Nach Nordkorea-Besuch von Donald Trump: Zweifel an Kim Jong Uns Gesundheit

"Er sah wirklich gut aus und sehr gesund", schrieb Trump kürzlich über Kim Jong Un. Doch Trumps Haussender Fox News ist sich da nicht so sicher. Ein Arzt will eine Krankheit bei Nordkoreas Machthaber diagnostiziert haben. Wie gesund ist Nordkoreas ... mehr

Deutscher Militärbischof zu Rackete: "Lasst sie frei!"

Mit einem flammenden Appell richtet sich Militärbischof Sigurd Rink an die italienische Justiz: Sie soll Carola Rackete aus dem Hausarrest entlassen. Die Kapitänin hatte Flüchtlinge trotz Verbots an Land gebracht. Der evangelische Militärbischof Sigurd Rink bezieht ... mehr

Sea-Watch wehrt sich gegen Vorwürfe – und greift Bundesregierung an

Die Seenotretter von Sea-Watch wurden nach dem unerlaubten Manöver ihrer Kapitänin heftig kritisiert. Jetzt wehren sie sich gegen die Vorwürfe – und zeigen sich maßlos enttäuscht von der Bundesregierung. Die Hilfsorganisation Sea-Watch hat sich gegen diverse ... mehr

Presse über "Sea-Watch": "Rackete ist das humanitäre Gewissen auf hoher See"

Eine deutsche "Sea-Watch"-Kapitänin steht in Italien unter Hausarrest – und könnte für ihre Rettungsfahrt angeklagt werden. Auch die Presse beschäftigt der Fall. Und sie benennt einen klaren Schuldigen in diesem Dilemma.  Weil sie ohne Erlaubnis mit einem ... mehr

Drohung mit Strafzöllen: Jetzt knöpft sich Donald Trump wieder die EU vor

Die USA lassen bei ihren Handelskonflikten keine Verschnaufpausen zu. Nach einem "Waffenstillstand" mit China ist nun die EU an der Reihe. Es geht um einen jahrealten Streit. Nur wenige Tage nach dem Burgfrieden im Handelsstreit mit China erhöhen die USA schon wieder ... mehr

Venezuela: Regierung kündigt Rückkehr des deutschen Botschafter an

Er unterstützte den Oppositionsführer Juan Guaidó – und wurde deswegen aus Venezuela ausgewiesen. Nun darf der deutsche Botschafter Daniel Kriener wieder ins Land.  Der im März aus Venezuela ausgewiesene deutsche Botschafter Daniel Kriener darf nach Angaben ... mehr

Neues Abwehrsystem: Schweden rüstet auf Ostseeinsel Gotland auf

Die schwedische Armee installiert auf der Ostseeinsel Gotland ein neues Raketenabwehrsystem. Als Grund dafür nennt das Land die wachsenden Spannungen der westlichen Welt mit Russland.  Angesichts anhaltender Spannungen zwischen Russland und der westlichen Staatenwelt ... mehr

"Sea-Watch 3": Kapitänin Carola Rackete bleibt in Hausarrest

Die Kieler Kapitänin der "Sea-Watch 3" bleibt in Hausarrest. Carola Rackete war in Lampedusa festgenommen worden – die Vereinten Nationen fordern Straffreiheit für Seenotretter. Ein italienischer Ermittlungsrichter hat nach der Vernehmung der deutschen ... mehr

"Sea Watch 3": Wie sich Carola Rackete nicht inszeniert

Sind Seenotretter Überzeugungstäter? Oder, wie Gegner sagen, eitle Selbstdarsteller? Der Fall der in Italien festgenommenen deutschen Kapitänin Carola Rackete ist eindeutig. Manchmal wird Menschen, die von sich aus aufbrechen, um im Mittelmeer andere Menschen aus Seenot ... mehr

Japan macht wieder Jagd auf Wale – Austritt aus dem IWC

Japan hat wieder mit dem kommerziellen Walfang begonnen: Fünf Walfangschiffe liefen am Montag mit laut ertönenden Schiffshörnern aus dem Hafen.  Auf der Abschussliste sind 227 Meeressäuger, darunter 52 Zwergwale. Japan hat nach mehr als 30 Jahren den kommerziellen ... mehr

Donald Trump bei Kim Jong Un in Nordkorea: So verlief das Treffen

Donald Trump hat als erster US-Präsident nordkoreanischen Boden betreten. Zusammen mit Kim Jong Un überschritt Trump in der entmilitarisierten Zone zwischen Süd- und Nordkorea die Grenze zum Norden. Als erster amtierender US-Präsident hat Donald Trump nordkoreanischen ... mehr

"Sea Watch 3": Spendenaufruf für verhaftete Kapitänin des Rettungsschiffes

Carola Rackete, der Kapitänin des Flüchtlings-Rettungsschiffs "Sea-Watch 3", droht nach ihrem Rettungseinsatz eine Haftstrafe in Italien. Ein Spendenaufruf brachte über Nacht über 140.000 Euro ein. Die Fernsehmoderatoren Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf haben ... mehr

Putin: Russland will Pariser Klimaabkommen umsetzen

Noch vor zwei Jahren behauptete Putin, die Erderhitzung sei ein natürlicher Prozess. Inzwischen hat der russische Präsident seine Meinung geändert und will den Klimaschutz unterstützen – denn er sorgt sich um sein Land. Russland wird in Kürze das Klimaschutzabkommen ... mehr

Erdogan: Türkei erhält erste russische Abwehrsysteme schon im Juli

In den kommenden Wochen sollen die ersten russischen Waffen in der Türkei eintreffen. Die USA sind darüber noch immer entsetzt – doch trotz der Warnungen aus Washington gibt sich der türkische Präsident gelassen. Die Türkei soll schon in den kommenden Wochen ihr neues ... mehr

Minimalkompromiss beim Klima bewahrt G20 vor Scheitern

Sie haben sich doch noch einmal zusammengerauft. Der G20-Gipfel in Osaka endet mit einer gemeinsamen Abschlusserklärung, in der aber die tiefgreifenden Differenzen deutlicher denn je ablesbar sind.  Mit einem Minimalkompromiss beim Klimaschutz haben die Staats ... mehr

G20-Gipfel in Japan: Staaten einigen sich auf Klima-Kompromiss

Die Staats- und Regierungschefs der führenden Industrienationen haben sich beim G20-Gipfel doch noch auf eine gemeinsame Abschlusserklärung verständigt. Die USA bleiben bei ihrer ablehnenden Haltung. Die Staats- und Regierungschefs der führenden Industrienationen ... mehr

Handelskrieg: USA und China wollen Handelsgespräche wiederaufnehmen

Der Handelskrieg der USA mit China bremst nicht nur die beiden größten Volkswirtschaften, sondern schadet auch dem Rest der Welt. Trump und Xi vereinbaren neue Gespräche. Kann die Welt aufatmen? Die  USA und  China haben sich auf eine Wiederaufnahme ihrer Verhandlung ... mehr

Donald Trump lädt Kim Jong Un zu spontanem Treff ein

US-Präsident Donald Trump bittet zum Plausch: Nicht irgendwen, nicht irgendwo: Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un soll für einen Handschlag und ein kurzes Hallo an die Grenze der beiden Koreas kommen.  US-Präsident Donald Trump hat Nordkoreas Machthaber ... mehr

"Historischer Moment": EU und Mercosur einigen sich auf riesige Freihandelszone

Laut EU-Kommissionspräsident Juncker ist es ein "historischer Moment": Der südamerikanische Staatenbund Mercosur und die EU wollen sich zur größten Freihandelszone der Welt zusammenschließen. Die EU und der südamerikanische Staatenbund Mercosur wollen gemeinsam ... mehr

Keine Reaktion aus Dänemark – Nord Stream 2 bekommt eine neue Route

Die Ostseepipeline Nord Stream 2 soll nun doch nicht an Bornholm vorbeiführen. Das zuständige Unternehmen zog den Antrag zurück, da Dänemark bisher keine Entscheidung getroffen hatte.  Im Konflikt mit Dänemark soll die umstrittene Ostseepipeline Nord Stream 2 nun einen ... mehr

G20-Gipfel: Alle winken, nur Trump schüttelt dem Saudi-Prinzen die Hand

Bei einem G20-Gipfel kommt es oft auf Kleinigkeiten an. Gesten können manchmal mehr über das Verhältnis der Staatenlenker verraten als geschliffene Sätze. Die Momente des Treffens in Osaka in Bildern. Dass dieser Gipfel kein Selbstläufer werden würde, war allen ... mehr

Angela Merkel: Erneuter Zitteranfall – Mutet sich die Kanzlerin zu viel zu?

Erst zitterte Merkel in der Hitze, dann noch einmal, als es kühler war. Und jetzt reiht sich ein Gipfel an den nächsten. Versuchen die anderen, ihre Schwäche zu nutzen? Donald Trump lässt sich nichts anmerken, als er  Angela Merkel begrüßt. Eine große Freundin ... mehr

Der G20-Gipfel in Japan droht wegen Klima-Streits zu scheitern

Was kann die Gruppe der 20 wichtigsten Wirtschaftsmächte überhaupt noch ausrichten? Beim Gipfel in Japan zeigt sich die Uneinigkeit der Staatengruppe bei zentralen Themen. Das liegt nicht mehr nur an US-Präsident Trump. Wegen tiefgreifender Differenzen ... mehr

G20-Gipfel: "Großartige Freundin" – Donald Trump umgarnt Merkel in Osaka

Die Welt schaut heute auf das G20-Treffen der großen Wirtschaftsnationen in Osaka. US-Präsident Trump zeigt sich zu Beginn des Gipfels betont zahm. Als das Thema Iran aufkommt, gibt er sich gelassen. Der Gipfel der großen Wirtschaftsmächte (G20) in Osaka hat am Freitag ... mehr

G20: Trump und Putin zeigen Einigkeit beim Thema Abrüstung

Das Verhältnis der beiden Atommächte Russland und USA ist angespannt wie lange nicht. Sanktionen und Handelskonflikte nähren den Konflikt. Immerhin: Über Abrüstung wollen Putin und Trump weiter reden. Die USA und Russland wollen trotz ihres angespannten ... mehr

G20-Gipfel: Putin kritisiert Merkels Migrationspolitik als "Kardinalfehler"

An Konfliktstoff mangelt es beim G20-Gipfel in Japan nicht. Schon im Vorfeld ätzt US-Präsident Trump gegen Deutschland. Russlands Präsident Putin teilt in einem Interview gegen Kanzlerin Merkel aus – und gibt Einblick in seine Sicht der Welt. Russlands ... mehr

G20-Gipfel: Trump poltert schon vor dem G20-Gipfel – Hier droht Streit

Kriegsgefahr am Golf, erbitterter Handelsstreit zwischen USA und China, und ein unbequemer Teilnehmer: An Konfliktstoff und Hürden mangelt es beim G20-Gipfel in Japan nicht. An die Schimpftiraden von Donald Trump vor wichtigen Gipfeltreffen hat man sich inzwischen ... mehr

Donald Trump und Kim Jong Un schrieben sich schon zwölf Briefe

Nordkoreanische Nachrichten melden Briefe mit "hervorragendem Inhalt" aus den USA und auch der US-Präsident berichtet von "schönen" Briefen des Machthabers Kim. Kommt es bald zu einem weiteren Treffen? US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber ... mehr

Handelstreit und G20: USA und China schließen offenbar "vorläufigen Burgfrieden"

Seit Monaten überziehen sich die USA und China mit Strafzöllen und Drohungen, nun scheinen sich die Handelsmächte anzunähern. Kommt es beim G20-Gipfel in Japan zum Durchbruch? Die USA und China haben sich offenbar auf einen "vorläufigen Burgfrieden" in ihrem ... mehr
 
1 2 4 6 7 8 9 10


shopping-portal