Sie sind hier: Home > Themen >

Internetunternehmen

Hasskommentare: Das denken Leser über Hass im Netz – und das fordern Politiker

Hasskommentare: Das denken Leser über Hass im Netz – und das fordern Politiker

BKA-Präsident Münch hat bei t-online.de mehr Einsatz im Kampf gegen Hasskommentare gefordert. Die Bundestagsparteien wollen das auch. Die Methoden aber sind umstritten. Ein CDU-Politiker, der auf seiner Veranda erschossen wird. Ein Junge, der in Frankfurt vor einen ... mehr
Google-Entwickler wegen sexistischem Schreiben gefeuert

Google-Entwickler wegen sexistischem Schreiben gefeuert

Ein Google-Entwickler sorgte weltweit für Wirbel und Empörung. In einem Schreiben schildert er vermeintliche Gründe zu dem geringen Anteil von Frauen in der Technologiebranchen – und diese sind sexistisch und diskriminierend.  Der Google-Ingenieur behauptete ... mehr
Tschechen kaufen Reiseportale von Unister

Tschechen kaufen Reiseportale von Unister

Das insolvente Internetunternehmen Unister in Leipzig hat seine Reisesparte verkauft. Unister-Travel mit den Portalen ab-in-den-urlaub.de, urlaubstours.de, reisen.de, billigflüge.de und reisegeier.de sei an die Gesellschaft Rockaway Capital ... mehr

Groupon: SEC prüft Zahlenkorrektur der Schnäppchen-Website

Die überraschende Korrektur der ersten Quartalszahlen der Schnäppchen-Website Groupon ruft laut einem Zeitungsbericht die US-Börsenaufsicht SEC auf den Plan. Die einflussreiche Behörde habe zwar noch nicht entschieden, ob sie eine offizielle Untersuchung einleitet ... mehr

Google ist 174.800.000.000 Dollar wert

Die Google-Aktie hat zum Wochenschluss mit einem Kurs von 560,10 Dollar einen neuen Höchststand erreicht. Ihr Preis hat sich damit seit dem Gang an die NASDAQ-Börse zum Preis von 85 Dollar innerhalb von drei Jahren mehr als versechsfacht ... mehr

Microsoft steigt bei Facebook ein

Microsoft hat Google im Rennen um die Community-Website Facebook als Werbepartner ausgestochen und mit 15 Milliarden Dollar einen neuen Maßstab für die Bewertung der boomenden Social-Networking-Seiten gesetzt. Microsoft wird für Facebook weiterhin die Werbung abwickeln ... mehr

Groupon sammelt fast eine Milliarde Dollar ein

Die Schnäppchen-Website Groupon hat in einer rekordverdächtigen Finanzierungsrunde 950 Millionen Dollar (736 Millionen Euro) eingesammelt. Das ist eine der höchsten Summen, die ein Start-up je erhalten hat. Das Geld werde in die internationale Expansion und die Technik ... mehr

Zynga: Mit der Mafia an die Wall Street

Der Browserspiele-Hersteller Zynga existiert erst seit vier Jahren, der Firmenwert wird aber schon mit rund zehn Milliarden Dollar beziffert. Jetzt drängt das Unternehmen offenbar an die Börse. Doch wer steckt hinter der virtuellen Welt von " Farmville" und "Mafia ... mehr

Fulminanter Börsenstart für Alibaba.com

Die chinesische Internet-Handelsplattform Alibaba.com hat ein fulminantes Börsendebüt gefeiert. Die Aktie schloss am ersten Handelstag bei 39,50 Hongkong-Dollar (3,50 Euro) - fast das Dreifache des Ausgabepreises von 13,50 Hongkong-Dollar. Es war der weltweit ... mehr

Facebook übernimmt Instagram

Der Expansionskurs des größten sozialen Netzwerkes geht weiter. Kurz vor dem Börsengang schluckt Facebook den Fotodienst Instagram für rund eine Milliarde Dollar (760 Millionen Euro). "Wir können nun noch enger mit dem Instagram-Team zusammenarbeiten", schrieb ... mehr

Larry Page: Google-Konzernchef erkrankt

Google -Aktionäre werden nervös: Konzernchef Larry Page versucht nach der Absage mehrerer öffentlicher Auftritte, aufkeimende Sorgen um seinen Gesundheitszustand zu zerstreuen. "Es ist nichts Ernsthaftes", zitierten US-Medien aus einer internen E-Mail von Page an seine ... mehr

Mehr zum Thema Internetunternehmen im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Facebook-Aktie: Neue Probleme drohen

Der Börsengang von Facebook hat sich für viele Anleger zum Desaster entwickelt. Seit dem Börsendebüt hat sich der Kurs beinahe halbiert. Und auf die Facebook-Aktie kommt eine neue Belastungsprobe zu: Wie die "Wirtschaftswoche" vorab berichtet, könnten im Laufe ... mehr

Yahoo-Chef stolpert über Lebenslauf-Affäre

Yahoo muss sich einen neuen Chef suchen. Nach nur vier Monaten an der Spitze des Internetkonzerns stolperte Hoffnungsträger Scott Thompson über seine frisierte Biographie. Er packte nach einem tagelangen Gerangel mit einem Großaktionär am Sonntag seine Koffer ... mehr

Intel meldet schrumpfenden Gewinn

Enttäuschung an der Wall Street: Höhere Entwicklungsausgaben haben im ersten Quartal zu einem Gewinnrückgang beim weltgrößten Chiphersteller Intel geführt. Während der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei 12,9 Milliarden Dollar stagnierte, rutschte der Gewinn ... mehr

Google-Gründer Larry Page und Sergej Brin zementieren ihre Macht

Das Google-Gründerduo Larry Page und Sergej Brin zementieren ihre Macht beim Internet-Konzern. Mit einer neuen Aktionärsstruktur wollen sie dafür sorgen, dass sie auch künftig das Sagen haben. Der Konzern vermeldete erneut ein Erfolgsjahr. Anteilseigner bekommen ... mehr

Facebook-Aktie mit Negativ-Rekord

Der Tiefenrausch der Facebook-Aktie hält an: Der Kurs des Internet-Unternehmens ist am dritten Handelstag weiter eingebrochen - zum Schluss verbuchte er ein Minus von knapp neun Prozent auf 31 Dollar. Nachbörslich fiel die Aktie am Dienstagabend sogar auf einen neuen ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Facebook-Spiele: Zynga ist Milliarden wert

Bei "Farmville" erwartet den Spieler eine bunte Farm für die er verantwortlich ist. Es muss geerntet werden, Tiere wollen versorgt werden und noch Vieles mehr. Dank der großen Resonanz dieses sowie anderer Spiele wird das Vermögen des Anbieters Zynga mit sieben ... mehr

Groupon-Aktie im Ausverkauf

Harter Schlag für Schnäppchen-Fans: Der Höhenflug der Website Groupon an der Börse währte nur kurz. Mit einem rasanten Kurssturz fiel die Aktie unter den Ausgabepreis von 20 Dollar. Im New Yorker Handel war das Papier nach einem Minus von zweitweise rund 15 Prozent ... mehr

Twitter: Saudi-arabischer Prinz investiert Millionen in Internetunternehmen

Der saudi-arabische Milliardär Prinz Walid bin Talal beteiligt sich mit 300 Millionen Dollar (230 Millionen Euro) an dem Kurznachrichtendienst Twitter. Seine Kingdom Holding investiere damit in ein "erfolgversprechendes, wachsendes Unternehmen von weltweiter Bedeutung ... mehr

Yahoo kommt nicht zur Ruh: Verkauf von Töchtern denkbar

Der angeschlagene Internet-Pionier Yahoo pendelt seit Monaten zwischen Hoffnung und Resignation. Investoren und die Führung suchten zuletzt nach einer Strategie zur Reorganisation. Jetzt möchte sich das Unternehmen offenbar von einigen Sparten in Asien trennen ... mehr

Yahoo-Mitgründer Yang geht überraschend

Yahoo -Mitgründer Jerry Yang will das Unternehmen überraschend verlassen. Er lege sowohl sein Amt als Verwaltungsratsmitglied bei Yahoo selbst, als auch bei der Japan-Tochter und der chinesischen Beteiligung Alibaba nieder, teilte der Konzern mit. Yangs Rückzug kommt ... mehr

Facebook peilt Rekord-Börsengang an

Der Börsengang von Facebook nimmt immer klarere Konturen an. Wie das "Wall Street Journal" berichtet, will das Online-Netzwerk im Frühjahr 2012 seinen Börsengang durchziehen. Facebook peilt demnach eine Bewertung von 100 Milliarden US-Dollar an. Insgesamt wolle ... mehr

Yahoo krempelt die Führungsspitze um

Stühlerücken bei Yahoo: Eine neue Führungsmannschaft soll es beim schwächelnden Internet-Pionier richten. Nachdem in den vergangenen Monaten schon Firmenchefin Carol Bartz und Mitgründer Jerry Yang ihren Hut genommen hatten, gaben nun der seit langem kritisierte ... mehr

Google darf Motorola übernehmen

Die EU-Kommission und das US-Justizministerium haben nach ausführlicher Prüfung die Übernahme des Handy-Herstellers Motorola durch Google gebilligt. Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia erklärte, das Zusammengehen der beiden Unternehmen wecke keine kartellrechtlichen ... mehr

Facebook-Aktie fällt auf neues Tief

Die ganze Welt war gespannt auf den Börseneinstieg von Facebook - der Start war auch mit einem Aktienwert von 38 Dollar vielversprechend. Doch in kürzester Zeit verlor die Aktie stark an Wert und die Aussichten des Unternehmens verdunkelten sich allmählich. Nun wurden ... mehr

Google schockt Anleger mit Quartalszahlen

Der Internet-Konzern Google hat seine erfolgsverwöhnten Anleger mit den aktuellen Quartalszahlen geschockt. Die Aktie rutschte nachbörslich um mehr als neun Prozent ab. Zwar konnte der Suchmaschinen-Gigant Umsatz und Gewinn steigern. Allerdings schossen die Kosten ... mehr

Yahoo will offenbar Facebook verklagen

Ärger für das weltgrößte Online-Netzwerk Facebook: Wenige Monate vor dem Börsengang droht eine Patentklage des Konkurrenten Yahoo. Es gehe um zehn bis 20 Patente, berichtete die "Financial Times" unter Berufung auf informierte Personen. Sie deckten Funktionen ... mehr

Zynga-Börsengang bringt eine Milliarde

Im Internet lässt sich mit einem cleveren Geschäftsmodell gutes Geld verdienen. Nachdem der Online-Rabatthändler Groupon bereits im November einen vielbeachteten Börsengang hinlegte, zieht jetzt der Spielehersteller Zynga nach. Dieser verdient sein Geld mit virtuellen ... mehr

Google schlägt zurück - Online Lieferservice geplant

Dem weltgrößten Onlinehändler Amazon droht in seinem Kerngeschäft Konkurrenz durch den Internetkonzern Google . Wie das "Wall Street Journal" auf seiner Internetseite berichtete, ist Google in den USA mit namhaften Einzelhändlern im Gespräch, um gemeinsam einen ... mehr
 


shopping-portal