Sie sind hier: Home > Themen >

Investmentbanken

Thema

Investmentbanken

Deutsche Bank überrascht mit Gewinn mitten in der Krise

Deutsche Bank überrascht mit Gewinn mitten in der Krise

Die Deutsche Bank hat im dritten Quartal überraschend einen Gewinn eingefahren. Deutschlands größtes Geldhaus verdiente unter dem Strich trotz ihres Umbaus und diverser Rechtsstreitigkeiten 278 Millionen Euro. Analysten hatten einen Verlust von 600 Millionen ... mehr
Goldman Sachs zieht Banker von London nach Frankfurt ab

Goldman Sachs zieht Banker von London nach Frankfurt ab

Angesichts des angekündigten EU-Austritts Großbritanniens verlegt die Investmentbank Goldman Sachs zahlreiche Stellen von London nach Frankfurt und in andere europäische Städte. "Die Grundannahme ist: Der Brexit kommt", sagte der Europachef der Bank, Richard Gnodde ... mehr
Goldman Sachs schlägt zurück: Kritischer Manager ist

Goldman Sachs schlägt zurück: Kritischer Manager ist "Versager"

Goldman Sachs schlägt zurück: Greg Smith, der Manager, der enthüllt hatte, die Investmentbank nenne ihre Kunden "Muppets", die es auszunehmen gelte, sei ein "Versager", heißt es in einem internen Bericht des Instituts. Er sei frustriert gewesen wegen seiner Bezahlung ... mehr
Lehman Brothers: Insolvenzverfahren geht zu Ende

Lehman Brothers: Insolvenzverfahren geht zu Ende

Knapp dreieinhalb Jahre nach dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers, die das Weltfinanzsystem mit in den Abgrund zog und die schwerste Finanzkrise seit der großen Depression anfachte, endet in New York das Insolvenzverfahren gegen Lehman ... mehr
Lehman Brothers: Gläubiger können doch auf gesamtes Geld hoffen

Lehman Brothers: Gläubiger können doch auf gesamtes Geld hoffen

Gute Nachricht für die Kunden des europäischen Ablegers von Lehman Brothers: Sie dürfen laut dem Verwalter der untergegangenen Investmentbank, der Wirtschaftsberatungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC), auf die komplette Rückzahlung ihres Geldes hoffen ... mehr

Banken in der Krise

Breitseite gegen die Banken – obwohl die Politik in den europäischen Südstaaten Europa in die Schuldenkrise gestürzt hat, stehen die Kreditinstitute am Pranger. Die sollen ihren Beitrag zur Euro-Krise leisten und außerdem zwangsweise mit mehr Kapital stabilisiert ... mehr

Sal. Oppenheim sucht neuen Käufer für Investmentsparte

Die angeschlagene Privatbank Sal. Oppenheim sucht weiter nach einem Käufer für ihr Investmentbanking. Die Familiengesellschafter des Luxemburger Instituts hätten das Angebot der australischen Bank Macquarie als zu niedrig zurückgewiesen, sagte ein Sprecher ... mehr

Bank-Spitze verzichtet nach Druck auf Millionen-Boni

Nach einem öffentlichen Aufschrei verzichtet die Spitze der US-Bank Merrill Lynch in diesem Jahr auf Bonuszahlungen. Bank-Chef John Thain und vier weitere Top-Manager des Instituts hätten den Verwaltungsrat darum gebeten, teilte die Bank mit. Das Gremium ... mehr

JPMorgan rettet Bear Stearns

Die US-Handelsbank J.P. Morgan Chase kauft die angeschlagene US-Investmentbank Bear Stearns. Sie zahle zwei Dollar pro Aktie, teilte J.P. Morgan Chase mit. Am Freitag notierte der S&P-500-Wert bei 30 Dollar. Entsprechend massiv sind die Verluste im Montagshandel ... mehr

Investmentbanken - Das Herz der Wall Street

Investmentbanken sind Spezialisten für lukrative Wertpapiergeschäfte aller Art sowie für Fusionen und Übernahmen von Firmen. Reine Investmentbanken sind traditionell vor allem in den USA und Großbritannien zu Hause. Sie haben kein Filialgeschäft mit Girokonten ... mehr

Der Fall Bear Stearns

Die Finanzkrise hat ihr bislang prominentestes Opfer gefordert: Die US-Investmentbank Bear Stearns wird von der Konkurrentin J.P. Morgan Chase gekauft. Damit verliert wegen der Finanzkrise eine der traditionsreichsten US-Banken nach über 80 Jahren ... mehr

Börse erwartet noch mehr Geld für Bear Stearns

Nach dem deutlich erhöhten Übernahmeangebot der US-Großbank J.P. Morgan für die angeschlagene Investmentbank Bear Stearns spekulieren Anleger auf einen noch höheren Kaufpreis. Das sorgte für einen Kurs der Bear-Stearns-Aktie klar über dem nachgebesserten Angebot ... mehr

Chinesisches Geldhaus will Teile der Dresdner Bank

Ein Geldinstitut aus China interessiert sich einem Pressebericht zufolge für das Investmentbanking und die Großkundensparte der Dresdner Bank. Die Asiaten hätten der Dresdner-Bank-Mutter Allianz bereits ein schriftliches Angebot zukommen lassen, berichtete das "Manager ... mehr

Händler machte 400 Millionen Dollar Verlust

Ein Londoner Devisenhändler der US-Investmentbank Merrill Lynch soll laut einem Zeitungsbericht versucht haben, einen Riesenverlust von 400 Millionen Dollar zu vertuschen. Er habe sich massiv bei Geschäften mit Norwegischen und Schwedischen Kronen verspekuliert ... mehr

Commerzbank-Chef verteidigt Bonuszahlungen

Commerzbank-Chef Martin Blessing hat die kritisierten Bonuszahlungen an Investmentbanker der übernommenen Dresdner Bank verteidigt. "Ich kann ja nachträglich nicht irgendwelche Verträge brechen", sagte Blessing am Montagabend bei der ARD-Sendung "Beckmann". Es handele ... mehr

Lehman Brothers: Insolvenzverwalter kommt nur schleppend voran

Die Abwicklung der zusammengebrochenen US-Investmentbank Lehman Brothers kommt nur schleppend voran. "Wenn es nach mir ginge, wären wir mit den Zahlen jetzt schon weiter", sagte Tony Lomas, Partner beim europäischen Hauptinsolvenzverwalter PricewaterhouseCoopers ... mehr

Finanzkrise: Goldman-Sachs-Chefs verzichten auf Boni

Die Chefs der US-Investmentbank Goldman Sachs werden in diesem Jahr nicht die üblichen Millionen-Prämien bekommen. Die sieben Top-Manager des Wall-Street-Konzerns erhielten lediglich ihr Grundgehalt von 600.000 Dollar, sagte ein Sprecher von Goldman Sachs ... mehr

Skandal um Bonus-Zahlungen für Bank-Manager

Ein neuer Skandal um Bonus-Zahlungen für Bank-Manager deutet sich an: Die Investmentbanker der Dresdner Bank sollen kurz vor der Übernahme durch die Commerzbank Extra-Boni in Höhe von 400 Millionen Euro bekommen - obwohl sie seit Ausbruch der Finanzkrise 2,5 Milliarden ... mehr

China rekrutiert geschasste Wall-Street-Banker

Go East: Diesem Ruf folgen möglicherweise schon bald viele Finanzexperten, deren steile Karrieren in New York und London mit der Wirtschaftskrise jäh endeten. Denn die aufstrebende Finanzwelt Chinas rekrutiert dringend benötigtes Personal neuerdings gern unter ... mehr

Goldman Sachs schreibt erstmals Verluste - Entlassungen bei JPMorgan

Die Finanzkrise hat nun auch die US-Bank Goldman Sachs erfasst. Wie das "Wall Street Journal" (WSJ) in ihrer Online-Ausgabe berichtet, soll die bislang von der Krise verschonte Bank im vierten Quartal einen milliardenschweren Quartalsverlust verzeichnet haben. Dabei ... mehr

Bank of America streicht angeblich bis zu 30.000 Jobs

Die Bank of America will bei der Integration der Investmentbank Merrill Lynch angeblich bis zu 30.000 Arbeitsplätze streichen. Das berichtete der US-Fernsehsender CNBC unter Berufung auf informierte Kreise. Besonders betroffen werde das Investmentbanking ... mehr

Credit Suisse baut massiv Stellen ab

Die Großbank Credit Suisse (CS) streicht als Folge der Finanzkrise weltweit 5300 Stellen. Der Abbau entspricht elf Prozent des Personalbestands und soll vor allem im Investment Banking vollzogen werden, wie der zweitgrößte Schweizer Bankenkonzern mitteilte. # Fotoshow ... mehr

Lehman-Pleite: Banken verweigern Opfern die Entschädigung

Zweieinhalb Monate nach der Pleite der US-Investmentbank Lehman verweigern die deutschen Partnerbanken auf breiter Front die Entschädigung von betroffenen Anlegern. Das ergab eine Umfrage der Verbraucherzentrale Hamburg unter fast 400 geschädigten Kunden ... mehr

Goldman Sachs wegen Finanzkrise mit Milliarden-Verlust

Die führende amerikanische Investmentbank Goldman Sachs ist durch die Finanzkrise erstmals seit ihrem Börsengang vor fast zehn Jahren in die roten Zahlen gestürzt. Das Wall-Street-Haus erlitt im Ende November abgeschlossenen vierten Geschäftsquartal einen massiven ... mehr

Morgan Stanley schockt Experten mit Quartalszahlen

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat durch die Finanzkrise im vergangenen Geschäftsquartal einen massiven Verlust erlitten. Unter dem Strich stand wegen erneut hoher Abschreibungen ein Minus von 2,4 Milliarden Dollar (1,7 Milliarden Euro). # Quiz - Welche ... mehr

HSH Nordbank zahlt ohne Verpflichtung Millionen an Goldman Sachs

Die angeschlagene HSH Nordbank hat 45 Millionen Dollar (mehr als 30 Millionen Euro) an die US-Investmentbank Goldman Sachs bezahlt - obwohl strittig war, ob das Institut die Summe überweisen musste. Eine Banksprecherin bestätigte diese Information aus einem Bericht ... mehr

Commerzbank muss Banker Millionenabfindung zahlen

Die Commerzbank muss einem ehemaligen ranghohen Investmentbanker eine Abfindung von 1,5 Millionen Euro zahlen. Das Arbeitsgericht Frankfurt am Main gab der Klage des Managers gegen seinen Ex-Arbeitgeber statt. Der Mitarbeiter arbeitete für eine Konzernsparte ... mehr

HSH Nordbank plant höhere Bonuszahlungen für den Vorstand

Nach einem Bericht des Magazins "Focus" soll der Vorstand der HSH Nordbank künftig wieder umfangreiche Sonderzahlungen kassieren. Das gehe aus internen Plänen hervor. Demnach sollen die Boni deutlich über den derzeit limitierten Jahresgehältern von 500.000 Euro liegen ... mehr

Finanzkrise: US-Großbanken verneinen Alleinschuld an Krise

Die führenden US-Großbanken sehen sich nicht als Alleinschuldige am Ausbruch der Finanzkrise. Zwar räumten sie eigene Fehler ein. Die Verantwortung für das ganze Desaster wiesen sie aber von sich. Der Abschwung sei wie eine sich selbst erfüllende Prophezeiung gewesen ... mehr

Ex-Mitarbeiter von Lehman bekommen Milliarden als Boni

Der Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers löste die globale Finanzkrise aus. Doch nun bekommen 2500 Mitarbeiter des Pleite-Unternehmens nach SPIEGEL-Informationen milliardenschwere Garantieboni von ihrem neuen Arbeitgeber - ausgerechnet für die Krisenjahre ... mehr

Banken: BlackRock wird weltgrößte Investmentbank

Barclays hat mit einem Tauschgeschäft den Weg für die weltgrößte Investmentbank freigemacht. Die britische Großbank akzeptiere das Angebot der US-Investmentbank BlackRock und verkaufe ihre Tochter Barclays Global Investors (BGI), so die Briten. Barclays wird im Gegenzug ... mehr

Barclays: BlackRock bald weltgrößte Investmentbank

Der US-Investmentbank BlackRock steht der Aufstieg zum weltgrößten Vermögensverwalter bevor. Die britische Großbank Barclays will BlackRock seine Tochter Barclays Global Investors vollständig verkaufen, teilten die Briten mit. Barclays steigt im Gegenzug ... mehr

Hypothekenkrise: 175 Millionen Abfindung für Merrill-Lynch-Vorstandschef Stan O'Neal

Er war der mächtigste Schwarze an der Wall Street: Stan O'Neal, Vorstandschef von Merrill Lynch, einer der größten Investmentbanken der Welt. Doch durch die Subprime-Kreditkrise geriet auch sein Milliardenkonzern in dramatische Schieflage - jetzt ist O'Neal seinen ... mehr

Nach der Finanzkrise: Sparkassen-Präsident kritisiert Investmentbanken

Riskante Geschäfte und "Casino"-Mentalität: Die Investmentbanken haben aus Sicht des Sparkassenverbands Niedersachsen keine Lehren aus der Finanzkrise gezogen. "Mich ärgert, dass bei den Investmentbanken schon wieder neue Ideen entwickelt werden ... mehr

Millionenpanne: KfW-Ermittlungen vor der Einstellung

Die Millionen-Panne bei der staatlichen KfW Bankengruppe bei der Lehman-Pleite wird voraussichtlich kein Nachspiel vor Gericht haben. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft wolle ihre Ermittlungen wegen der KfW-Überweisung von rund 320 Millionen ... mehr

Merrill Lynch verkauft Firmenanteile von Bloomberg

Unter dem Druck milliardenschwerer Abschreibungen geht die drittgrößte US-Investmentbank Merrill Lynch an ihr Tafelsilber: Laut Medienberichten will sie den bis zu sechs Milliarden Dollar teuren Anteil an der Finanznachrichtenagentur Bloomberg verkaufen. Man hoffe ... mehr

Übernahmekampf um Continental: Investoren fühlen sich von Merrill Lynch betrogen

Im Übernahmekampf um den Autozulieferer Continental ist die Investmentbank Merrill Lynch in die Kritik geraten. Investoren werfen der Bank vor, durch eine Herunterstufung unmittelbar vor der Offerte zum Kursverfall der Conti-Aktie beigetragen zu haben ... mehr

Goldman Sachs: Dicke Gehaltserhöhung für die Führungsspitze

Kaum scheint die Krise überwunden, dürfen sich die Krisenbanker über ein dickes Gehaltsplus freuen. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Gehälter ihrer Führungsspitze verdreifacht. Das Jahresgehalt von Bankchef Lloyd Blankfein steige ... mehr

Neuer Chef kassiert 45 Millionen Dollar

Der neue Chef der krisengeschüttelten US-Investmentbank Merrill Lynch, John Thain, erhält während seines Fünfjahres-Vertrages mindestens rund 45 Millionen Dollar. Sogar weitere rund 125 Millionen Dollar (85,3 Millionen Euro) kann er einstreichen, wenn sich der Merrill ... mehr

Lehman Brothers vor neuem Milliardenverlust

Der krisengeschüttelten US-Investmentbank Lehman Brothers droht einem Zeitungsbericht zufolge ein weiterer Verlust in Milliardenhöhe. Einige Analysten erwarteten für das laufende dritte Geschäftsquartal ein neuerliches Minus von 1,8 Milliarden US-Dollar (1,2 Milliarden ... mehr

Finanzkrise: Lehman Brothers mit Milliarden-Verlust

Die schwelende Krise im amerikanischen Finanzsektor ist wieder aufgeflammt: Die Investmentbank Lehman Brothers meldete am Montag wesentlich schlechtere vorläufige Zahlen für das zweite Quartal, als Analysten erwartet hatten. Lehman benötigt zudem dringend sechs ... mehr

Goldman Sachs verlässt Internationalen Bankenverband

Die weltweit führende US-Investmentbank Goldman Sachs ist aus dem globalen Bankenverband IIF (Institute of International Finance) ausgetreten. Der Grund seien tiefgreifende Meinungsverschiedenheiten über neue Bilanzregeln als Konsequenz aus der Finanzmarktkrise ... mehr

Wall Street: Die Krise wird zum Krimi

Die US-Kreditkrise entwickelt sich immer mehr zum Kriminalfall. Jetzt hat die Justiz Betrugsermittlungen aufgenommen. Im Fadenkreuz stehen nicht nur Einzeltäter, sondern auch große Investmentbanken. Sie sollen das Chaos absichtlich mitverursacht haben - um dann eiskalt ... mehr

Finanzmärkte: Ackermann sieht Anfang vom Ende der Finanzkrise

Fast ein Jahr nach Ausbruch der Finanzmarktkrise sieht Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann trotz anhaltender Unsicherheit Anzeichen für ein Ende der Turbulenzen. "Wenn keine weiteren Schocks auftreten, glaube ich, dass wir das Schlimmste jetzt gemeinsam ... mehr

Größerer Milliardenverlust als erwartet

Die drittgrößte US-Investmentbank Merrill Lynch hat nach zusätzlichen enormen Abschreibungen wegen der Kreditkrise einen weiteren Milliardenverlust erlitten. Im zweiten Quartal stürzte die Bank mit 4,7 Milliarden Dollar (3,0 Mrd Euro) weit tiefer ins Minus ... mehr

UBS rutscht tief in die roten Zahlen

Die Schweizer Großbank UBS ist im ersten Quartal wegen der Finanzmarktkrise wie erwartet tief in die roten Zahlen gerutscht und hat einen Stellenabbau angekündigt. Der Verlust habe 11,53 Milliarden Schweizer Franken (rund 7 Milliarden Euro) nach einem Gewinn ... mehr

Regierung und Kfw halten an IKB-Verkauf fest

Die Bundesregierung und die Staatsbank KfW halten trotz des schlechten Marktumfelds am Verkauf der Krisen-Bank IKB fest. "Wir haben eine Anzahl guter Angebote erhalten", sagte ein KfW-Sprecher in Frankfurt. "Wir werten diese jetzt aus und werden mit einem verkleinerten ... mehr

London nach Lehman-Kollaps im Schock - Barclays an Übernahme interessiert

Der Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers hat auch am Finanzplatz London ein gewaltiges Beben ausgelöst. Bilder von Mitarbeitern, die sich weinend in den Armen lagen, von Menschen, die eilig ihre Sachen in Kartons stopften und ihre Schreibtische ... mehr

Goldman Sachs auf Schnäppchenjagd

Die US-Investmentbank Goldman Sachs ist nach der Zuspitzung der Finanzkrise einer der letzten unabhängigen Investmentbanken. Doch auch Goldman Sachs wurde von der Krise hart getroffen und hat sich von seinem ursprünglichen Geschäftsmodell verabschiedet. Bereits Anfang ... mehr

Investmentbanken: Goldman Sachs mit Gewinneinbruch

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat im dritten Geschäftsquartal einen Gewinneinbruch verbucht. Hoffnungen auf ein Abschneiden weit über den Erwartungen erfüllten sich dieses Mal nicht. Entsprechend enttäuscht waren die Anleger - die Aktie fiel vorbörslich zeitweise ... mehr

Investmentbanken: Im Zentrum der Wall Street

Investmentbanken sind Spezialisten für lukrative Wertpapiergeschäfte aller Art sowie für Fusionen und Übernahmen von Firmen. Reine Investmentbanken sind traditionell vor allem in den USA und Großbritannien zu Hause. Sie haben kein Filialgeschäft mit Girokonten ... mehr

Finanzkrise: Lehman-Pleite kostet deutsche KfW Millionen

Nach der umstrittenen Millionen-Überweisung der Staatsbank KfW an die inzwischen insolvente US-Investmentbank Lehman Brothers hat das Bundesfinanzministerium Konsequenzen angedroht. Der Vorgang sei "mehr als verwunderlich und ärgerlich" und werde mit Konsequenzen ... mehr

Goldman-Sachs-Chef streicht 67,9 Millionen als Bonus ein

Es ist der höchste Bonus in der Geschichte der Wall Street: Goldman-Sachs-Chef Blankfein streicht eine Prämie von 67,9 Millionen Dollar ein - weil die Investmentbank trotz Kreditkrise unter seiner Führung Rekordgewinne gemacht hat. Blankfein erhält seine ... mehr

Merrill Lynch schließt Milliarden-Deals ab

Die krisengeschüttelte US-Investmentbank Merrill Lynch erhält nach eigenen Angaben eine Finanzspritze in Höhe von 6,2 Milliarden Dollar (4,3 Milliarden Euro) vom Staatsfonds Temasek Holdings aus Singapur und der US-Investmentgruppe Davis Selected Advisors.# Hintergrund ... mehr

Investmentbanken: Goldman Sachs übertrifft Erwartungen

Die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs hat im vierten Geschäftsquartal die Erwartungen übertroffen und das Gesamtjahr mit Rekordzahlen abgeschlossen. Die befürchtete Delle durch die Subprime-Krise blieb damit aus. Unterm Strich legte der Gewinn ... mehr
 
1


shopping-portal