Sie sind hier: Home > Themen >

IOC

Thema

IOC

Olympia in Tokio - Medien: Bach plant Japan-Reise - IOC: Besuch noch nicht fix

Olympia in Tokio - Medien: Bach plant Japan-Reise - IOC: Besuch noch nicht fix

Tokio (dpa) - IOC-Chef Thomas Bach plant japanischen Medien zufolge eine weitere Japan-Reise vor den Olympischen Spielen in Tokio. Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees werde am 17. Mai in Hiroshima an einer Zeremonie während des Fackellaufs teilnehmen ... mehr
Olympische Spiele in Tokio - Noch 100 Tage und weiter Sorgen: IOC schließt Absage aus

Olympische Spiele in Tokio - Noch 100 Tage und weiter Sorgen: IOC schließt Absage aus

Tokio (dpa) - Inmitten neuer Corona-Sorgen haben die Olympia-Macher von Tokio den 100-Tage-Countdown bis zur Eröffnung der Sommerspiele gestartet. Im Nieselregen enthüllte eine kleine Delegation auf dem Takao-Berg die olympischen Ringe als Symbol für die Zuversicht ... mehr
Olympia trotz Corona-Pandemie? - Tokios Risiko-Spiele: Noch 100 Tage für die Notrettung

Olympia trotz Corona-Pandemie? - Tokios Risiko-Spiele: Noch 100 Tage für die Notrettung

Tokio (dpa) - Für die Olympia-Macher von Tokio wird im Kampf um Vertrauen und ein tragfähiges Rettungspaket für die Not-Sommerspiele in Japan die Zeit knapp. 100 Tage bleiben den Organisatoren am Mittwoch noch, ehe im Olympiastadion die Flamme für die umstrittenen ... mehr
Nach Nazispielen 1936: Olympia 100 Jahre später in Berlin und Tel Aviv?

Nach Nazispielen 1936: Olympia 100 Jahre später in Berlin und Tel Aviv?

Die Olympischen Sommerspiele sind bis zum Jahr 2028 bereits vergeben. Dennoch laufen die Planungen darüber hinaus. In Hinblick auf die Spiele 2036 gibt es nun einen interessanten Vorschlag – als Zeichen des Friedens. Für die Olympischen Spiele 2036 wäre eine gemeinsame ... mehr
Olympia und Fußball-EM: Knapp die Hälfte der Deutschen für Impfung von Top-Sportlern

Olympia und Fußball-EM: Knapp die Hälfte der Deutschen für Impfung von Top-Sportlern

Berlin (dpa) - Noch vor einer vom IOC beschlossenen Beschränkung für Olympia-Gäste hat sich fast die Hälfte der Bundesbürger für eine Corona-Impfung der deutschen Sportler vor den beiden Top-Events dieses Sommers ausgeprochen. Auf die Frage, ob alle Nationalspieler ... mehr

Tokio-Spiele - Fackellauf als Hoffnungsfunke: Olympia weiter Sorgenfall

Tokio (dpa) - Der Fackellauf durch das olympiamüde Japan ist für Tokios problemgeplagte Organisationschefin Seiko Hashimoto fast schon der letzte Funke Hoffnung. Ein Jahr nach der schmerzhaften Verschiebung der Sommerspiele soll das olympische Feuer auf seinem Weg durch ... mehr

Umfrage: Die Hälfte der Deutschen gegen Olympia-Austragung in Tokio

Berlin (dpa) - Fast die Hälfte der Bundesbürger lehnt eine Austragung der Olympischen Spiele in Tokio in diesem Sommer ab. 48 Prozent der Deutschen halten es einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur für nicht richtig ... mehr

Sommerspiele in Tokio - Athleten Deutschland: IOC muss Klarheit zu Olympia schaffen

Berlin (dpa) - Im Zwiespalt zwischen Olympia-Chance und Angst um ihre Gesundheit wollen die deutschen Athleten schnell mehr Hilfe und Klarheit von den Tokio-Machern und den Sportverbänden. Das Internationale Olympische Komitee ... mehr

Corona-Krise: Fan-Ausschluss befeuert Olympia-Debatte um Tokio-Spiele

Tokio (dpa) - Japans Corona-Notbremse mit der Aussperrung von Fans und Athletenfamilien aus dem Ausland zwingt die Olympia-Macher von Tokio in eine neue Debatte um den Sinn der Sommerspiele. Neben Millionen-Einbußen bei den Ticket- und Tourismuseinnahmen ... mehr

Sommerspiele in Tokio - "Unvermeidlich": Japan sperrt ausländische Olympia-Fans aus

Tokio (dpa) - Die Olympia-Macher von Tokio sperren wegen der Corona-Pandemie ausländische Fans und die Familien internationaler Athleten bei den Sommerspielen aus. "Es ist sehr enttäuschend und bedauerlich, aber wir mussten diese Entscheidung treffen ... mehr

Olympia 2021: Keine ausländischen Zuschauer in Tokio zugelassen | Corona

In weniger als einem halben Jahr starten die Olympischen Spiele in Tokio. Durch die Corona-Pandemie steht das größte Sportereignis der Welt ohnehin auf der Kippe. Nun trafen die Veranstalter eine weitreichende Entscheidung. Bei den Sommerspielen in Tokio dürfen wegen ... mehr

Tokio-Spiele 2021 - Bach zur Olympia-Zuschauerfrage: "Sicherheit voranstellen"

Lausanne (dpa) - Für den Fall des Ausschlusses ausländischer Zuschauer von den Olympischen Spielen in Tokio hat IOC-Chef Thomas Bach um Verständnis gebeten. "Wir müssen die Sicherheit voranstellen. Wir müssen auf Dinge verzichten, die wir gern machen würden", sagte ... mehr

137. Generalversammlung: IOC stimmt für Bachs neues Reformprogramm Agenda 2020+5

Lausanne (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hat einstimmig den von IOC-Chef Thomas Bach forcierten neuen Reformplan verabschiedet. Mit der Agenda 2020+5 soll die olympische Bewegung fit für die Zukunft gemacht werden, wie Bach am Freitag am letzten ... mehr

137. Generalversammlung: IOC-Session stärkt Glaube an Tokio- und Peking-Spiele

Lausanne (dpa) - Die von der IOC-Session an den Weltsport und die Athleten adressierte Botschaft war unmissverständlich: Trotz Pandemie werden die Olympischen Spiele in Tokio am 23. Juli um 20.00 Uhr Ortszeit eröffnet. "Das wird ein herzbrechender Moment für Japan ... mehr

Olympia: IOC will Olympioniken mit Impfstoff aus China impfen

Thomas Bach hat angekündigt, Impfstoff für die olympischen Athleten aus China zu kaufen. Das IOC will damit das Vertrauen in die Spiele in Tokio erhöhen. In der EU sind die Impfstoffe aus China allerdings noch nicht zugelassen. Im Wettlauf mit der Corona-Pandemie ... mehr

137. Session: IOC-Präsident Bach für vier weitere Jahre wiedergewählt

Lausanne (dpa) - Thomas Bach verbeugte sich nach seiner digitalen Krönungsmesse vor der Video-Wand und deutete eine Umarmung für seine IOC-Getreuen an. Mit 93 Mal "Ja" und nur einer Gegenstimme ist der 67-Jährige am Mittwoch für eine letzte Amtszeit ... mehr

Thomas Bach als IOC-Präsident wiedergewählt

Was allgemein erwartet wurde, ist nun offiziell. Thomas Bach geht in eine weitere Amstzeit als Präsident des Internationalen Olympischen Komitees. Einen Gegenkandidaten hatte der Deutsche nicht. Thomas Bach ist auf der 137. Session des Internationalen Olympischen ... mehr

IOC-Session: Bach lässt keinen Zweifel an Olympia-Austragung

Lausanne (dpa) - Präsident Thomas Bach hat bei der digitalen 137. Session des Internationalen Olympischen Komitees in seiner Eröffnungsrede jedweden Zweifel an der Austragung der Tokio-Spiele ausgeschlossen. "Die Frage ist nicht, ob die Olympischen Spiele stattfinden ... mehr

Generalversammlung - Bach vor Wiederwahl: IOC-Präsident ohne Gegenkandidat

Lausanne (dpa) - Für die Wiederwahl von Thomas Bach als IOC-Präsident hatte das Internationale Olympische Komitee eigentlich eine große Krönungsmesse in Athen geplant. Doch Corona machte alle Pläne für eine pompöse Session nahe der Wiege von Olympia zunichte ... mehr

Tokio-Spiele 2021: Japans Regierung wohl gegen ausländische Olympia-Zuschauer

Tokio (dpa) - Die japanische Regierung soll einem Medienbericht zufolge den Ausschluss ausländischer Zuschauer von den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokio beschlossen haben. Die Nachrichtenagentur Kyodo bezieht sich dabei auf nicht näher genannte Quellen ... mehr

Olympisches Komitee - "Herr der Ringe": IOC-Präsident Bach vor Wiederwahl

Frankfurt/Main (dpa) - Für die einen ist er der allmächtige "Herr der Ringe", andere schätzen ihn als Reformer und Visionär. Thomas Bach polarisiert in der Sportwelt und genießt im Internationalen Olympischen Komitee quasi den Status der Unantastbarkeit ... mehr

Sportpolitikerin im Interview - Dagmar Freitag: Olympia "ein gigantisches Geschäftsmodell"

Frankfurt/Main (dpa) - Nach Ansicht von Dagmar Freitag hat sich in der Amtszeit von Thomas Bach als Präsident des Internationalen Olympischen Komitees grundsätzlich nicht viel verändert. "Das IOC war und ist ein exklusiver Zirkel der sportpolitischen Macht ... mehr

Tokio-Spiele 2021: Ohne Ausländische Fans? Olympia-Macher ringen um Zuschauer

Tokio (dpa) - Für die Sicherheit der Sommerspiele in Tokio wollen die japanischen Gastgeber angeblich ausländische Zuschauer aussperren. Dies strebe zumindest Japans Regierung mit Blick auf die anhaltend großen Bedenken in der Bevölkerung wegen der Verbreitung ... mehr

Sommerspiele 2021: Olympia-Macher beraten weiteres Vorgehen in Corona-Krise

Tokio (dpa) - Die Olympia-Organisatoren von Tokio wollen am Mittwoch in einer Video-Schalte erneut über die Corona-Bedingungen bei den Sommerspielen beraten. An den Gesprächen werden auch IOC-Präsident Thomas Bach, Paralympics-Chef Andrew Parsons, Tokios Gouverneurin ... mehr

Sommerspiele 2032 - Laschet: Rhein-Ruhr-Bewerbung geht weiter - Kritik am DOSB

Düsseldorf (dpa) - CDU-Chef Armin Laschet und Olympia-Initiator Michael Mronz suchten voller Selbstbewusstsein die Flucht nach vorne. Nach dem mutmaßlichen Scheitern des Prestigeprojekts von Olympischen Spielen 2032 in der Rhein-Ruhr-Region versicherten ... mehr

Olympia 2021: Deutsche Spitzensportler um Mihambo und Röhler schlagen Alarm

Im Sommer sollen die Olympischen Spiele stattfinden. Sicher sein können sich die Athleten aber nicht. Bei t-online berichten einige vom Training in Ungewissheit und einem System, das Schaden nimmt. Olympiasieger Thomas Röhler hat im vergangenen Jahr aufgrund ... mehr

Sommerspiele 2032: Olympia an Rhein und Ruhr ausgebremst

Frankfurt/Main (dpa) - Deutschland hat das Bewerbungsrennen um die Olympischen Spiele 2032 schon so gut wie verloren, bevor es richtig begonnen hat. Ausgebremst wurden die Rhein-Ruhr-Initiative und weitere Interessenten durch die Entscheidung des Internationalen ... mehr

Olympische Sommerspiele - Dämpfer für Rhein-Ruhr: IOC bevorzugt Brisbane für 2032

Lausanne (dpa) - Im Rennen um Olympia 2032 hat die Rhein-Ruhr-Region eine Abfuhr vom IOC kassiert. Die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees erklärte das australische Brisbane zum bevorzugten Kandidaten für die Ausrichtung der Sommerspiele in elf Jahren ... mehr

Sommerspiele 2021: Tokios Olympia-Macher sehen sich auf Kurs

Tokio (dpa) - Die Olympia-Organisatoren von Tokio haben Zweifel an den Plänen für Sommerspiele unter Corona-Bedingungen als verfrüht zurückgewiesen. Mit der Veröffentlichung zahlreicher Detailpläne für alle Beteiligten zu Corona-Gegenmaßnahmen im April werde sich diese ... mehr

"Playbook" veröffentlicht - "Auf eigenes Risiko": Strikte Regeln für ein Corona-Olympia

Tokio (dpa) - Ganz "auf eigenes Risiko" ist für die Olympioniken die Teilnahme an den Sommerspielen in Tokio. Versehen mit dieser klaren Warnung stellten die Olympia-Macher ein 32-seitiges Handbuch mit den Grundregeln für die Spiele unter Corona-Bedingungen ... mehr

Tokio 2021 - Japans Premierminister Suga: Wir veranstalten Olympia

Tokio (dpa) - Japans Ministerpräsident Yoshihide Suga hat die Entschlossenheit seines Landes zur Olympia-Ausrichtung trotz wachsender Unsicherheit und vieler Bedenken bekräftigt. "Wir veranstalten in diesem Sommer die Olympischen und Paralympischen Spiele", sagte ... mehr

Tokio 2021: Japans Olympia-Organisatoren bereiten Spiele unbeirrt vor

Tokio (dpa) - Japans Olympia-Macher lassen sich von Zweifeln und Kritik an den Bemühungen um eine Austragung der Olympischen Spiele in Tokio nicht von ihrem Kurs abbringen. "Wir gehen solide voran", sagte der Chef des japanischen Organisationskomitees, Yoshiro ... mehr

SPD-Gesundheitsexperte: Lauterbach kritisiert IOC-Chef und Olympia-Pläne

Lausanne (dpa) - Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat das Festhalten des Internationalen Olympischen Komitees an den Olympia-Plänen und namentlich auch IOC-Chef Thomas Bach kritisiert. Dass dieser weiterhin fest davon ausgehe, dass die Spiele in Tokio ... mehr

Corona-Krise - Olympia im Notstand: Was wird aus den Tokio-Spielen?

Tokio (dpa) - Für Thomas Bach gibt es keinen Zweifel. "Die Athleten werden am 23. Juli voller Stolz ins Olympiastadion von Tokio einlaufen und in die Welt eine Botschaft von Widerstandsfähigkeit, Leidenschaft und olympischen Werten senden ... mehr

Corona-Pandemie - Vorschlag ans IOC: Olympia in Florida statt in Tokio

Tallahassee (dpa) - Angesichts einer möglichen Absage der Olympischen Spiele in Tokio hat das IOC ein überraschendes Angebot aus Florida bekommen. Der US-Bundesstaat stehe als Ersatz-Ausrichter bereit, schrieb der für Floridas Finanzverwaltung ... mehr

Wegen Corona-Krise - "Unwahr": Spekulation um Olympia-Absage sorgt für Unruhe

Tokio (dpa) - Neue Spekulationen über eine Absage der Olympischen Spiele in Tokio sorgen für Unruhe im Weltsport und Verunsicherung bei den Athleten - den Dementis der japanischen Regierung und des Internationalen Olympischen Komitees zum Trotz ... mehr

Olympische Spiele in Tokio: Erst Absage-Gerüchte, dann Dementi

Findet Olympia in diesem Jahr statt oder nicht? Laut einem Bericht der britischen "Times" soll es Pläne für eine Absage geben. Die Regierung hat die Gerüchte nun zurückgewiesen.  Japans Premierminister hat einem Bericht der britischen "Times" widersprochen, wonach ... mehr

Trotz Corona-Notstands: IOC-Chef Bach schließt Olympia-Absage aus

Tokio (dpa) - Trotz des Corona-Notstands in Japan und der Umfrage-Mehrheiten gegen Olympia im Sommer sieht IOC-Chef Thomas Bach keinen Anlass für eine Absage der Tokio-Spiele. "Wir haben zurzeit überhaupt keinen Grund zu glauben, dass die Olympischen Spiele in Tokio ... mehr

Corona-Krise: Japans Regierungschef hält an Olympia-Planung unbeirrt fest

Tokio (dpa) - Japans Regierungschef Yoshihide Suga hat ungeachtet der andauernden Corona-Pandemie seine Entschlossenheit zur Ausrichtung der Olympischen Spiele im Sommer in Tokio abermals bekräftigt. Man werde die Pandemie "so bald wie möglich" unter Kontrolle bringen ... mehr

Coronavirus-Pandemie: IOC-Mitglied Pound "nicht sicher" wegen Olympia in Tokio

Tokio (dpa) - Selbst im innersten Kreis der Organisatoren wachsen die Zweifel an einer Austragung der Olympischen Spiele in diesem Sommer in Tokio. Das dienstälteste IOC-Mitglied, der Kanadier Richard Pound, äußerte nun Zweifel, ob die um ein Jahr verschobenen Spiele ... mehr

Im Alter von 91 Jahren: Spitzensportfunktionär Walther Tröger gestorben

Frankfurt/Main (dpa) - Das Attentat am 5. September 1972 auf die Olympischen Spiele in München war die wohl größte Herausforderung in der jahrzehntelangen Sportfunktionärskarriere von Walther Tröger. Als Bürgermeister des olympischen Dorfes verhandelte ... mehr

IOC-Ehrenmitglied Walther Tröger (?91) ist tot

Walther Tröger galt als eine der einflussreichsten Persönlichkeiten in der Welt der Sportpolitik. Am Mittwoch verstarb das langjährige IOC-Mitglied laut Familienangaben altersbedingt.  Im Alter von 91 Jahren ist der deutsche Spitzensportfunktionär Walther ... mehr

Doping-Kronzeuge - Staatsfeind im Schatten: Stepanow hofft auf Asyl

Berlin (dpa) - Santa Claus war schon da, Väterchen Frost kommt in der Neujahrsnacht: Dass Weihnachten bei den Stepanows gleich zweimal gefeiert wird, das freut vor allem Robert. Denn der sieben Jahre alte Sohn des Doping-Whistleblowers Witali Stepanow und seiner ... mehr

Olympia & Fußball-EM vor Augen - Topathleten first? Corona-Impfungen: Ein heikles Thema

Frankfurt/Main (dpa) - Topathleten first? Das Thema Impfen wirft auch für den Weltsport bedeutsame Fragen auf - ethische, moralische, ökonomische. Besonders für das sichere Gelingen der Olympischen Spiele in Tokio und der Fußball-Europameisterschaft im nächsten Sommer ... mehr

Tokio-Spiele 2021 - Philosoph Gebauer: Druck auf IOC "außerordentlich hoch"

Köln/Berlin (dpa) - Mehrkosten in Milliardenhöhe, Debatte um eine Impfpflicht in Corona-Zeiten - braucht es das auf 2021 verschobene Mega-Event Olympia in Tokio überhaupt? Die Olympischen Spiele könnten ein positives Zeichen der Gemeinsamkeit setzen, glaubt ... mehr

Olympische Spiele - Starke US-Ansage: Anti-Rassismus-Protest bei Olympia erhofft

Los Angeles (dpa) - Tommie Smiths erhobene Faust auf dem Siegerpodest in Mexiko-Stadt ist noch immer das Symbol des friedlichen Protests gegen Rassismus bei Olympischen Spielen. Mehr als 50 Jahre nach seiner ikonischen Geste bei den Sommerspielen ... mehr

Spiele in Tokio 2021 - Maskenpflicht: Japan will ausländische Olympia-Zuschauer

Tokio (dpa) - Japan will für die coronabedingt aufs nächste Jahr verschobenen Olympischen Spiele möglichst viele ausländische Zuschauer ins Land lassen. Für alle Besucher und Athleten soll dabei generell eine Maskenpflicht gelten, wie aus einem am Mittwoch vorgelegten ... mehr

Zweite Amtszeit: Bach einziger Kandidat für IOC-Präsidentenwahl

Lausanne (dpa) - Die Wiederwahl von Thomas Bach als Präsident des Internationalen Olympischen Komitees ist nur noch eine Formsache. Wie das IOC mitteilte, hat dessen Ethikkommission darüber informiert, dass der 66-jährige Deutsche der einzige Kandidat ... mehr

Verschobene Japan-Spiele: Corona-Maßnahmen bei Olympia 2021 kosten Millionen

Tokio (dpa) - Auf die Organisatoren der wegen Corona auf nächsten Sommer verschobenen Olympischen Spiele in Tokio kommen erhebliche Zusatzkosten zu. Laut der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo schätzt das Organisationskommitee die Kosten für Maßnahmen zum Schutz ... mehr

Groß über nachträgliches Gold: "Schade für die Athleten"

Wegen eines Dopingurteils gegen Jewgeni Ustjugow könnte die deutsche Biathlon-Staffel nachträglich Olympiasieger 2014 werden. Doch der Russe sieht sich als unschuldig und geht in Berufung. Unabhängig davon bezieht Biathlon-Legende Ricco Groß klar Stellung ... mehr

Corona-Pandemie - Japan und IOC: Olympische Spiele in Tokio sollen stattfinden

Tokio (dpa) - Faust an Faust schickten IOC-Präsident Thomas Bach und Japans Regierungschef ein Signal ihres olympischen Durchhaltewillens in die Welt. Obwohl die Corona-Pandemie weiter mit großem Tempo um sich greift, sollen die auf 2021 verschobenen Tokio-Spiele ... mehr

IOC-Boss Thomas Bach: Olympia in Tokio soll 2021 ausgetragen werden

Noch immer gibt es Zweifel daran, ob die Olympischen Spiele nächstes Jahr wirklich stattfinden können. Nun hat sich IOC-Chef Bach bei einem Besuch in Japan gemeinsam mit Politikern für die Austragung ausgesprochen. Die wegen der Corona-Pandemie auf den Sommer ... mehr

Tokio 2021 - IOC-Chef Bach: Erste Impfwelle nicht für Olympioniken

Lausanne (dpa) - Das IOC will vor den Sommerspielen in Tokio keine Vorzugsbehandlung für Olympia-Teilnehmer bei der Zuteilung eines Corona-Impfstoffs erwirken. "Die erste Impfwelle ist für die Menschen, die es brauchen, die Hochrisikogruppen ... mehr

Wenige Monate vor Olympia: Skisprung-Weltcup wurde abgesagt

Das internationale olympische Komitee will die Spiele in Japan im nächsten Jahr auf jeden Fall stattfinden lassen. Doch jetzt wurde dort ein wichtiger Weltcup abgesagt – nur wenige Monate vor Olympia.   Der ursprünglich für Mitte Januar geplante Weltcup ... mehr

Tokio 2021: Olympia-Macher planen Einsparungen von 241 Millionen Euro

Tokio (dpa) - Die Kosten für die auf nächsten Sommer verschobenen Olympischen Spiele in Tokio sollen nach ersten Planungen der Organisatoren um umgerechnet 241 Millionen Euro gesenkt werden. Das teilten die Olympia-Planer von Tokio nach einer Exekutivsitzung ... mehr
 
1


shopping-portal