Olympia: 13 weitere Russen klagen auf Olympia-Teilnahme

Olympia: 13 weitere Russen klagen auf Olympia-Teilnahme

Pyeongchang (dpa) - 13 weitere russische Athleten und Betreuer wollen ihr Startrecht bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang vor der Ad-hoc-Kommission des Internationalen Sportgerichtshof CAS einklagen. Das teilte der CAS mit. Unter ... mehr
Olympia: Firma schickt neue Flaschen für Dopingproben nach Seoul

Olympia: Firma schickt neue Flaschen für Dopingproben nach Seoul

Zürich (dpa) - Der Hersteller der manipulierbaren Urinflaschen für Dopingproben hat nachgerüstet: Die Schweizer Firma Berlinger hat als Ersatz für die beanstandeten Flaschen rund 4500 Doping-Kits mit je zwei Flaschen eines älteren Modell produziert ... mehr
Olympia: Streit um Olympia-Startrecht für Russen bis zur Eröffnung

Olympia: Streit um Olympia-Startrecht für Russen bis zur Eröffnung

Pyeongchang (dpa) - Der Streit um das Startrecht für knapp 50 Athleten aus Russland wird zur juristischen Hängepartie bis kurz vor der olympischen Eröffnungsfeier. Die Ad-hoc-Kammer des Internationalen Sportgerichtshofs CAS kam in einer ersten Anhörung noch zu keinem ... mehr
Olympia 2018:

Olympia 2018: "Kettensägenmassaker" am heiligen Berg

Für die olympische Abfahrtsstrecke in Jeongseon mussten Zehntausende Bäume weichen, manche 500 Jahre alt. Laut Umweltaktivisten ein "Kettensägenmassaker". Wenn Aksel Lund Svindal, Beat Feuz und Thomas Dreßen am 11. Februar in der Abfahrt von Jeongseon um die vielleicht ... mehr
Olympia: IOC will Anti-Doping-Recht reformieren - Russen klagen

Olympia: IOC will Anti-Doping-Recht reformieren - Russen klagen

Pyeongchang (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee will nach der bitteren Lehre aus dem russischen Doping-Skandal die Regeln und das Rechtssystem im Anti-Doping-Kampf umfassend reformieren. "Die Herausforderung wird sein, wie wir die Integrität einer Organisation ... mehr

Olympische Jugendspiele 2022 in Afrika

Pyeongchang (dpa) - In vier Jahren findet zum ersten Mal ein olympisches Großereignis auf dem afrikanischen Kontinent statt. Die IOC-Session in Pyeongchang sprach sich einstimmig dafür aus, die Olympischen Jugend-Sommerspiele 2022 an Afrika zu vergeben. Als Favorit ... mehr

15 weitere Russen klagen gegen Olympia-Ausschluss

Pyeongchang (dpa) - 15 weitere Russen haben bei der Ad-hoc-Kommission des Internationalen Sportgerichtshofs CAS Einspruch gegen ihren Ausschluss von den Winterspielen in Pyeongchang eingelegt. Sie schlossen sich damit der Klage von 32 Landsleuten an, die heute ... mehr

32 Russen klagen gegen Olympia-Ausschluss

Pyeongchang (dpa) - Die russischen Olympiasieger Viktor Ahn und Anton Schipulin wollen mit Klagen beim Schweizer Bundesgericht und dem Internationalen Sportgerichtshof CAS doch noch ihre Teilnahme an den Winterspielen in Pyeongchang erzwingen. Insgesamt haben ... mehr

Olympia - "Kein Doppelpass mit CAS": Keine Einladung für 15 Russen

Pyeongchang (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hat den letzten Zugang für Russlands Athleten zu den Winterspielen in Pyeongchang geschlossen. Mit der Verweigerung der Olympia-Einladung für 13 russische Sportler und zwei Betreuer hat die durch ... mehr

Olympia: DBV-Präsident erschrocken über Bach-Drohungen gegen Boxer

Hamburg (dpa) - Der Deutsche Boxsport-Verband ist überrascht von der Drohung des IOC, Amateurboxer von den Olympischen Spielen 2020 auszuschließen. "Ich bin arg erstaunt und erschrocken über die Schärfe, mit der IOC-Präsident Thomas Bach reagiert hat", sagte ... mehr

Olympia: Kreml bedauert Olympia-Aus für 15 Russen in Pyeongchang

Moskau (dpa) - Der Kreml bedauert das endgültige Olympia-Aus für 13 russische Sportler und zwei Betreuer. Das sagte Sprecher Dmitri Peskow zur Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), die Sportler trotz eines Doping-Freispruchs durch ... mehr

Mehr zum Thema IOC im Web suchen

IOC lädt nachträgliche Olympia-Einladung für 15 freigesprochene Russen ab

Der internationale Sportgerichtshof hat die Beweise für ein Doping-Vergehen als nicht ausreichend bewertet. Trotzdem dürfen 15 der freigesprochenen Russen nicht an den Winterspielen teilnehmen. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) wird die 13 russischen Athleten ... mehr

Bach lobt Prüfkommission nach Russen-Ablehnung

Pyeongchang (dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach hat die Arbeit der unabhängigen Prüfkommission nach ihrer Ablehnung einer nachträglichen Olympia-Einladung für 13 russische Athleten und zwei Betreuer gelobt. «Das Gremium hat erneut eine großartige Arbeit geleistet», sagte ... mehr

Olympia: CAS-Präsident Coates reagiert auf Bach-Kritik

Pyeongchang (dpa) - CAS-Präsident John Coates hat auf die Kritik des Internationalen Olympischen Komitees an der Aufhebung der lebenslangen Olympia-Sperren für eine Reihe russischer Athleten reagiert. "Die Sportler haben das Recht, auf allen Ebenen Vertrauen ... mehr

IOC lehnt nachträgliche Olympia-Einladung für 15 Russen ab

Pyeongchang (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hat 13 Sportlern und zwei Trainern aus Russland die Einladung zu den Winterspielen in Pyeongchang verweigert. Trotz der Aufhebung der lebenslangen Olympia-Sperre der Russen durch den Internationalen ... mehr

IOC lehnt nachträgliche Olympia-Einladung für 15 Russen ab

Pyeongchang (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hat 13 Sportlern und zwei Trainern aus Russland die Einladung zu den Winterspielen in Pyeongchang verweigert. Trotz der Aufhebung der lebenslangen Olympia-Sperre der Russen durch den Internationalen ... mehr

Russland ohne eigenen Fahnenträger bei Olympia

Moskau (dpa) - Die russischen Sportler müssen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang nicht nur auf ihre Fahne, sondern auch auf einen eigenen Fahnenträger verzichten. Die neutrale olympische Flagge, unter der sie am Freitag bei der Eröffnung ins Stadion ... mehr

Olympia - Pound zu CAS-Urteil: "Wie ringen im Wackelpudding"

Pyeongchang (dpa) - IOC-Mitglied Richard Pound ist nach dem Urteil des Internationalen Sportgerichtshofs in Sorge um die Effektivität des Kampfes gegen Sportbetrug. "Wenn der CAS auf absolute Beweise besteht, ist die gesamte Anti-Doping-Bewegung kritisch verwundet ... mehr

Olympia - Russland hofft auf mehr Starter: IOC prüft 15 Zulassungen

Pyeongchang (dpa) - Das "Olympische Team aus Russland" kann bei den Winterspielen noch auf Zuwachs hoffen. Nach der Aufhebung der lebenslangen Olympia-Sperren durch den Internationalen Sportgerichthof (CAS) wird ein Startrecht für 13 weitere Athleten und zwei Trainer ... mehr

Russland hofft auf mehr Olympia-Starter: IOC prüft 15 Zulassungen

Pyeongchang (dpa) - Das «Olympische Team aus Russland» kann bei den Winterspielen noch auf Zuwachs hoffen. Nach der Aufhebung der lebenslangen Olympia-Sperren durch den Internationalen Sportgerichthof CAS wird ein Startrecht für 13 weitere Athleten und zwei Trainer ... mehr

IOC lässt Olympia-Zulassung von 15 Russen prüfen

Pyeongchang (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee lässt die unabhängige Prüfkommission über die Zulassung von 13 weiteren russischen Athleten und zwei Trainern zu den Winterspielen in Pyeongchang entscheiden. «Das Gremium soll im Licht der CAS-Entscheidung ... mehr

IOC-Entscheidung: 13 Russen in Pyeongchang startberechtigt

Jetzt also doch: Das Internationale Olympische Komitee hat 13 zuvor gesperrte russische Athleten bei den Olympischen Spielen für startberechtigt erklärt. Ausschlaggebend war ein Urteil des Internationalen Sportgerichtshof.   Das Internationale Olympische Komitee ... mehr

Olympia - Kasper: Russische Athleten klagen sich nicht zu Olympia

Pyeongchang (dpa) - Das IOC-Mitglied Gian Franco Kasper glaubt nicht, dass sich russische Athleten für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang einklagen werden. "Das IOC hat seine Spiele und lädt seine Gäste ein. Wenn Sie eine Party geben, kann auch niemand ... mehr

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Olympia 2018 in Pyeongchang

Zum ersten Mal finden die Olympischen Winterspiele in Südkorea statt. Anfang Februar kämpfen die 153 deutschen Athleten um die Medaillen in Pyeongchang. t-online.de beantwortet die wichtigsten Fragen zum größten Wintersport-Event des Jahres. Wann und wo finden ... mehr

Olympia: CAS hebt Dopingsperren für russische Athleten auf

Pyeongchang/Moskau (dpa) - Ein sonniger Donnerstag neigte sich am Olympia-Ort Pyeongchang dem Ende zu, die ersten Athleten waren gerade ins olympische Dorf eingezogen, da erschütterte der Generalsekretär des Internationalen Sportgerichtshofs CAS mit seinem Statement ... mehr

Putin freut sich über CAS-Urteil zugunsten Russlands

Rostow (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin freut sich über die Aufhebung der Olympia-Sperren gegen russische Sportler durch das Internationale Sportschiedsgericht CAS. «Das bestätigt unsere Position, dass die überwältigende Mehrheit unserer Athleten sauber ist», sagte ... mehr

Doping: Putin freut sich über CAS-Urteil zugunsten Russlands

Rostow (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin freut sich über die Aufhebung der Olympia-Sperren gegen russische Sportler durch das Internationale Sportschiedsgericht CAS. "Das bestätigt unsere Position, dass die überwältigende Mehrheit unserer Athleten sauber ist", sagte ... mehr

Olympia - DOSB-Chef: "Schlag ins Gesicht des sauberen Sports"

Frankfurt/Main (dpa) - DOSB-Chef Alfons Hörmann hat das CAS-Urteil in der Russland-Causa als "Schlag ins Gesicht des sauberen Sports" kritisiert. Es zeige "erneut, wie schwierig es ist, harte und verdiente Sanktionen im Anti-Doping-Kampf vor Gericht durchzusetzen ... mehr

Doping - CAS-Urteil: Sanktionen gegen 28 Russen aufgehoben

Pyeongchang (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat alle Doping-Sanktionen gegen 28 russische Wintersportler aufgehoben. Elf weitere Sportler bleiben von den Spielen in Pyeongchang ausgeschlossen, ihre lebenslangen Sperren für Olympia sind aber ebenfalls ... mehr

Olympia - IOC: Nur eingeladene Russen dürfen in Pyeongchang starten

Pyeongchang (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee bleibt bei seiner Entscheidung: Nach der Suspendierung des russischen Nationalen Olympischen Komitees (ROC), können nur russische Sportler auf IOC-Einladung bei den Winterspielen in Pyeongchang an den Start ... mehr

Olympia - Rodschenkow-Anwalt: CAS-Urteil bestärkt Betrüger

New York (dpa) - Der Anwalt des Doping-Kronzeugen Grigori Rodschenkow hat den Freispruch des Internationalen Sportgerichtshofs CAS für 28 russische Sportler scharf verurteilt. "Diese Entscheidung des CAS bestärkt allein die Betrüger, macht sauberen Athleten das Siegen ... mehr

Sportgerichtshof hebt viele Olympia-Sperren für Russen auf

Genf (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die lebenslangen Doping-Sperren gegen 28 russische Wintersportler wegen unzureichender Beweislage aufgehoben. Ob sie bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang antreten dürfen ist aber noch offen ... mehr

CAS hebt die meisten Olympia-Sperren für Russen auf

Genf (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die lebenslangen Sperren gegen 28 russische Wintersportler aufgehoben. Elf weitere Sportler bleiben für die Spiele in Pyeongchang ausgeschlossen, ihre lebenslangen Sperren sind laut einer CAS-Mitteilung ... mehr

Olympia: WADA empfiehlt Einsatz älterer Flaschen für Dopingproben

Montreal (dpa) - Im Skandal um manipulierbare Urin-Flaschen für Dopingproben hat die Welt-Anti-Doping-Agentur dem IOC empfohlen, für die Tests bei den Olympischen Winterspielen ein älteres Modell einzusetzen. Damit soll eine eklatante Sicherheitslücke geschlossen ... mehr

Doping - CAS-Urteil: Hat Olympia-Bann der Russen Bestand?

Pyeongchang (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof CAS wird seine mit Spannung erwartete Entscheidung zu 39 vom IOC lebenslang gesperrten russischen Wintersportlern am 1. Februar bekannt geben. CAS-Generalsekretär Matthieu Reeb wird das Urteil in der Olympia-Stadt ... mehr

Doping: Der Internationale Sportgerichtshof CAS

Lausanne (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof in Lausanne urteilt seit 1984 als letzte Instanz bei Streitfällen im Sport. Grundlage des "Court of Arbitration for Sport" (CAS), sind vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) geschaffene Statuten ... mehr

Olympia: Südkoreanische Skisportler zum Training nach Nordkorea

Seoul (dpa) - Knapp eine Woche vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang sind 31 Skisportler aus Südkorea zu einem Training nach Nordkorea geflogen. Das gemeinsame Training im Masikryong-Skigebiet an der Ostküste soll den Austausch zwischen beiden ... mehr

Olympia: Bach trifft vor Start der Winterspiele in Südkorea ein

Seoul/Pyeongchang (dpa) - Thomas Bach ist in Südkorea gelandet und voller Optimismus für die bevorstehenden Olympischen Winterspiele.  Zehn Tage vor der Eröffnung der Spiele in Pyeongchang hat sich der IOC-Chef lobend über die Vorbereitungen geäußert. "Wir können sagen ... mehr

Sportpolitik - Rodschenkow: Putin Mitwisser der Doping-Vertuschung

Frankfurt/Main (dpa) - Kronzeuge Grigori Rodschenkow bezichtigt Russlands Präsidenten Wladimir Putin der Mitwisserschaft am Doping-Betrug bei den Winterspielen in Sotschi. Der in die USA geflohene Whistleblower erklärt in der ARD-Dokumentation "Geheimsache Doping ... mehr

Olympia: Ausgeladener Shorttrack-Star Ahn beschwert sich bei Bach

Moskau (dpa) - Der für die Olympischen Winterspiele bislang nicht eingeladene Shottrack-Star Viktor Ahn hat sich bei Präsident Thomas Bach über das Vorgehen des Internationalen Olympischen Komitee beklagt. "Während meiner gesamten Shorttrack-Karriere hat es nie einen ... mehr

Olympia: IOC-Kriterien zur Russen-Auswahl - Kein Olympia-Boykott

Lausanne (dpa) - Nach internationaler Kritik hat sich das Internationale Olympische Komitee entschlossen, die Kriterien für die Zulassung russischer Athleten an den Winterspielen in Pyeongchang zu nennen. Die Vorsitzende der Zulassungskommission ... mehr

Olympia - Issinbajewa appelliert: Sperren akzeptieren

Lausanne (dpa) - Nach internationaler Kritik hat sich das Internationale Olympische Komitee entschlossen, die Kriterien für die Zulassung russischer Athleten an den Winterspielen in Pyeongchang zu nennen. Die Vorsitzende der Zulassungskommission ... mehr

Olympia: Russland setzt nicht auf Olympia-Boykott

Moskau/Berlin (dpa) - Das Entsetzen über den Olympia-Ausschluss zahlreicher Top-Stars ist riesig, doch ein Boykott der Spiele in Pyeongchang kommt für die Russen nicht infrage. "Wir müssen mit dem Internationalen Olympischen Komitee sprechen und auf unserem Recht ... mehr

Europarat: Europarat fordert Kontrollgremium für FIFA und UEFA

Straßburg (dpa) - Im Kampf gegen Korruption im Spitzensport wollen die Abgeordneten des Europarats internationale Verbände wie FIFA und UEFA unter externe Kontrolle stellen. Einer entsprechenden Resolution stimmte die Parlamentarische Versammlung am Mittwoch ... mehr

Olympia: Russische Eisschnelllauf-Stars nicht zu Olympia

Moskau (dpa) - Nach der Ächtung zahlreicher Topstars werden Russlands Sportler bei den Winterspielen in Pyeongchang wohl weitgehend mit einem Team der Namenlosen unter neutraler Flagge starten. Wie der Vorsitzende des Russischen Eisschnelllauf-Verbandes Andrej Krawzow ... mehr

Doping: "Staatsfeind" Rodschenkow lebt gefährlich

Genf (dpa) - Der Mann mit der Brille muss sich nun schon seit zwei Jahren verstecken. Der Russe tauchte in Amerika unter, er bangt um sein Leben. Nicht einmal seine Familie weiß, wo er sich heute aufhält. Keiner darf sein Gesicht sehen. Aber seine Stimme ... mehr

Doping: CAS-Prozess startet in Genf - Sportler noch nicht dabei

Genf (dpa) - Fast schon demonstrativ erschienen die ersten gesperrten Sportler in russischen Trainingsjacken zur Verhandlung des wohl spektakulärsten Dopingskandals der Olympia-Geschichte vor dem Internationalen Sportgerichtshof. Es ist das Outfit, das den Athleten ... mehr

Olympia - Mutko: Russland tauscht weite Teile seines Olympia-Teams aus

Moskau (dpa) - Unter dem Eindruck von Doping-Vorwürfen hat Russland für die Olympischen Winterspiele in Südkorea im Februar rund 80 Prozent seines Teams erneuert. Das sagte Vizeregierungschef Witali Mutko am 22. Januar der Agentur Tass in Moskau. "Die Mannschaft wurde ... mehr

Doping: Bleiben die russischen Sportler für Olympia gesperrt?

Genf (dpa) - Vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS beginnt das nächste Kapitel im Skandal um das russische Dopingsystem. Wenige Tage vor der Eröffnung der Winterspiele in Pyeongchang kämpfen die lebenslang für Olympia gesperrten russischen Athleten gegen ... mehr

Doping - Auf dem Prüfstand: Kippen Sportrichter Russen-Sperren?

Genf (dpa) - Im Skandal um Russlands olympischen Dopingbetrug haben kurz vor Eröffnung der Winterspiele von Pyeongchang jetzt die höchsten Sportrichter das Wort. Von Montag an stehen bei den Anhörungen von 39 russischen Athleten vor dem Internationalen Sportgerichtshof ... mehr

Eisschnelllauf - Eisschnelllauf: Russen-Farce sorgt für Unverständnis

Erfurt (dpa) - Moritz Geisreiter überkommt beim Gedanken an die Manipulationen der Russen in Sotschi ein "eigenartiges Gefühl". Der Inzeller Eisschnellläufer gibt zu: "Das Ganze widert mich an, da ist so viel Politik im Spiel." Auslöser der Diskussionen am Rande ... mehr

Olympia: Olympischer Frieden in Korea

Seoul (dpa) - Der olympische Frieden auf der koreanischen Halbinsel ist für IOC-Präsident Thomas Bach ein Geschenk zur rechten Zeit - doch in der Heimat könnten in der brisanten Russland-Causa bald Negativschlagzeilen drohen. Der Internationale Sportgerichtshof ... mehr

Nordkorea nimmt an Winterspielen teil

Lausanne (dpa) - Nordkorea wird mit 22 Sportlern bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea vertreten sein. 20 Tage vor der Eröffnungsfeier in Pyeongchang verkündete IOC-Chef Thomas Bach nach einem Treffen mit Vertretern aus beiden Ländern in Lausanne ... mehr

Olympia - IOC: 389 russische Sportler in der Auswahl für Olympia

Lausanne (dpa) - Aus einem Pool von 389 Athleten werden die russischen Sportler ausgewählt, die an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang unter neutraler Flagge starten. Wie das Internationale Olympische Komitee (IOC) mitteilte, prüfte das extra dafür eingesetzte ... mehr

Doping - Rodschenkow-Anwalt: Bach schaut zu, wie Olympia brennt

New York (dpa) - Trotz der Furcht um seine Sicherheit will Doping-Kronzeuge Grigori Rodschenkow den Internationalen Sportgerichtshof CAS von der Schuld der für Olympia gesperrten russischen Wintersportler überzeugen. "Er weiß, dass die Zukunft vieler sauberer Athleten ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe