Aktuelle News und Nachrichten aus dem

Irak: News zum Krieg und zum IS (ISIS)

IS-Attacke: Sechs Jahre Haft für 16-jährige Safia S. gefordert

IS-Attacke: Sechs Jahre Haft für 16-jährige Safia S. gefordert

Wenn die 16-jährige Safia S. und der Mitangeklagte Mohamad Hasan K. (20) den Hochsicherheitssaal des Oberlandesgerichts Celle betreten, sehen sie kaum aus wie Sympathisanten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Dennoch müssen beide sich für die erste ... mehr
Flüchtlinge: Familiennachzug aus Syrien und Irak deutlich gestiegen

Flüchtlinge: Familiennachzug aus Syrien und Irak deutlich gestiegen

Der Nachzug von Ehepartnern und anderen Familienangehörigen nach Deutschland ist im vergangenen Jahr einem Zeitungsbericht zufolge deutlich gestiegen. 2016 seien annähernd 105.000 Visa zum Familiennachzug erteilt worden, darunter ... mehr
Syrien: 100.000 Menschen in Deir al-Sor im Würgegriff des IS

Syrien: 100.000 Menschen in Deir al-Sor im Würgegriff des IS

Der IS startet eine neue Offensive im Osten Syriens. Die Dschihadisten stehen vor der Eroberung von Deir al-Sor. Dort sind rund 100.000 Menschen eingeschlossen. Das Assad-Regime und Russland wirken hilflos. Deir al-Sor ist der letzte Außenposten des Assad-Regimes ... mehr
Irak: Militär erobert Ostteil von Mossul - Ölgeschäft des IS getroffen

Irak: Militär erobert Ostteil von Mossul - Ölgeschäft des IS getroffen

Schneller als gedacht hat das irakische Militär nach eigenen Angaben den Ostteil der Stadt Mossul unter seine Kontrolle gebracht. Alle Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat seien aus den Vierteln östlich des Tigris vertrieben worden. Das Ostufer der nordirakischen ... mehr
Syrien: OSZE will gegen radikalen Islamismus und Terror vorgehen

Syrien: OSZE will gegen radikalen Islamismus und Terror vorgehen

Die Liste der Themen der OSZE wird immer länger. Ihre 57 Mitgliedstaaten sollen sich 2017 auch Strategien gegen Terror und Radikalisierung überlegen. Der neue Vorsitzende warnt davor, dass Vergewaltiger und Mörder zuerst ausreisen - und dann wieder ... mehr

Der Irak

 
Der Irak ist ein Staat in Vorderasien. Im Norden des Landes liegt Kurdistan, das ein eigenes Parlament und eine eigene Amtssprache (Kurdisch) hat. Die Untergrundorganisation PKK kämpft politisch und mit Waffengewalt für die Gründung eines unabhängigen kurdischen Staates.
Der Islamische Staat (IS) ist eine seit 2003 aktive kriminelle und terroristische Vereinigung. Nach der Eroberung eines Gebietes im Nordwesten des Irak und im Osten Syriens rief der IS am 29. Juni 2014 einen als Kalifat bezeichneten Staat aus.
Der Irak grenzt an Kuwait, Saudi-Arabien, Jordanien, Syrien, die Türkei, den Iran und den Persischen Golf.

Irakische Armee nimmt Osten der IS-Hochburg Mossul komplett ein

Mossul (dpa) - Drei Monate nach dem Beginn der Großoffensive auf die IS-Hochburg Mossul hat die irakische Armee den Osten der Großstadt komplett erobert. Das hat das Verteidigungsministerium in Bagdad verkündet. mehr

Irakische Armee nimmt Osten der IS-Hochburg Mossul ein

Mossul (dpa) - Drei Monate nach dem Beginn der Großoffensive auf die IS-Hochburg Mossul hat die irakische Armee den Osten der Großstadt komplett erobert. Das verkündete das Verteidigungsministerium in Bagdad. In den vergangenen Tagen waren ... mehr

Irakische Armee nimmt Osten der IS-Hochburg Mossul komplett ein

Mossul (dpa) - Drei Monate nach dem Beginn der Großoffensive auf die IS-Hochburg Mossul hat die irakische Armee den Osten der Großstadt komplett erobert. Das hat das Verteidigungsministerium in Bagdad verkündet. mehr

Massengrab mit 89 mutmaßlichen IS-Opfern im Irak gefunden

Bagdad (dpa) - Die Leichen von 89 mutmaßlichen IS-Opfern sind in einem Massengrab in der irakischen Stadt Tikrit gefunden worden. Das Grab sei innerhalb eines Komplexes des Präsidentenpalastes gefunden worden, hieß es aus irakischen Sicherheitskreisen. Demnach ... mehr

Kabinett will gefährlichen Mali-Einsatz ausweiten

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will die Zahl der Bundeswehrsoldaten im westafrikanischen Mali deutlich erhöhen. Das Kabinett beschloss heute eine Ausweitung des Einsatzes: Bis zu 1000 deutsche Soldaten sollen künftig im Rahmen der UN-Mission Minusma ... mehr

Kabinett will mehr Soldaten in gefährlichen Mali-Einsatz schicken

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will die Zahl der deutschen Soldaten im westafrikanischen Mali deutlich erhöhen. Das Kabinett beschloss eine Ausweitung des Einsatzes. Bis zu 1000 deutsche Soldaten sollen künftig im Rahmen der UN-Mission Minusma mit Hubschraubern ... mehr

Gefährlicher Mali-Einsatz der Bundeswehr Thema im Kabinett

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett berät heute über den riskanten Einsatz der Bundeswehr im westafrikanischen Mali. Die Regierung will die Weichen stellen, um die deutsche Beteiligung an der Blauhelm-Mission auszuweiten. Gruppierungen wie Al-Kaida terrorisieren ... mehr

Anschlag in Bagdad: Autobombe explodiert auf Markt im Irak

Bei einem Autobombenanschlag auf einem Großmarkt in  Bagdad sind nach Angaben von Sicherheitskräften mindestens zwölf Menschen getötet worden. Mindestens 26 weitere seien verletzt worden. Der Anschlag habe sich am frühen Sonntagmorgen auf einem ... mehr

Mindestens acht Tote bei Autobombenanschlag auf Großmarkt in Bagdad

Bagdad (dpa) - Bei einem Autobombenanschlag auf einem Großmarkt in Bagdad sind nach Angaben von Sicherheitskräften mindestens acht Menschen getötet worden. Mindestens 13 weitere seien verletzt worden. Der Anschlag habe sich am frühen Morgen auf einem ... mehr

Studie: 2016 so viele Tote bei Selbstmordattentaten wie nie

Tel Aviv (dpa) - Bei Selbstmordattentaten sind im vergangenen Jahr weltweit so viele Menschen getötet worden wie noch nie. Rund 5650 Menschen kamen ums Leben, wie das israelische Institut für Nationale Sicherheitsstudien mitteilte ... mehr

Autobombe in Bagdad tötet mindestens fünf Menschen

Bagdad (dpa) - Bei der Explosion einer Autobombe im Osten der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens fünf Menschen getötet worden. Sieben weitere Zivilisten seien verletzt worden, teilten die Sicherheitsbehörden mit. Demnach explodierte in dem vor allem ... mehr

Terrorserie in Bagdad überschattet Besuch von Hollande

Bagdad (dpa) - Eine Serie von IS-Terroranschlägen mit Dutzenden Opfern hat den Besuch von Frankreichs Staatspräsidenten François Hollande im Irak überschattet. In Bagdad sprengte sich ein Attentäter mit einem Fahrzeug in die Luft und riss 35 Menschen ... mehr

Tote und Verletzte bei IS-Anschlag nahe irakischer Pilgerstadt

Bagdad (dpa) - Bei einem Anschlag nahe der bei Schiiten heiligen Stadt Nadschaf sind im Irak mindestens 13 Menschen getötet worden. Mehrere Attentäter hätten einen Kontrollpunkt der Sicherheitskräfte südlich der Stadt angegriffen, hieß es aus Polizeikreisen ... mehr

Kampf gegen den IS: Hollande reist am Montag in den Irak

Paris (dpa) - Frankreichs Präsident François Hollande reist am Montag in den Irak, wo das französische Militär den Kampf irakischer Truppen gegen die Terrormiliz IS unterstützt. Er wolle dort französische Soldaten würdigen, kündigte Hollande am Abend in seiner ... mehr

Anschläge auf Einkaufsviertel in Bagdad

Bagdad (dpa) - In Bagdad gab es Anschläge auf ein beliebtes Einkaufsviertel. Mindestens 24 Zivilisten wurden dabei getötet, 39 verletzt. Zwei Selbstmordattentäter hätten sich nacheinander in die Luft gesprengt, sagte ein Sprecher der Sicherheitskräfte. Jeden Tag kommen ... mehr

Mindestens 19 Tote bei zwei Selbstmordanschlägen in Bagdad

Bagdad (dpa) - Bei zwei Bombenexplosionen im Zentrum der irakischen Hauptstadt Bagdad sind nach Angaben des Innenministeriums mindestens 19 Menschen getötet und 45 weitere verletzt worden. Zwei Selbstmordattentäter hätten sich in einem Einkaufsviertel in der Stadt ... mehr

Viele Tote bei Doppelanschlag in Bagdad

Bagdad (dpa)- Bei einem Doppelanschlag in der Innenstadt von Bagdad sind Dutzende Menschen getötet oder verletzt worden. Mehrere Läden seien in Brand geraten, teilten Vertreter der Polizei mit. Der Nachrichtensender Al-Dschasira sprach von mindestens 18 Toten ... mehr

Irakische Armee startet Offensive im Kampf um Mossul

Bagdad (dpa) - Die irakische Armee hat nach eigenen Angaben die nächste Phase im Kampf um die IS-Hochburg Mossul gestartet. In der aktuellen Operation gehe es darum, die östlichen Stadtviertel von der Terrormiliz zu befreien, teilte der Kommandant der Kampagne, Abdul ... mehr

Umfrage: Mehrheit für stärkeren Kampf gegen den IS

Nach dem Anschlag in Berlin sind mehr Bundesbürger als vor einem Jahr für eine stärkere Beteiligung Deutschlands am Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov sprachen sich 53 Prozent ... mehr

Umfrage: Mehrheit der Deutschen für stärkeren Kampf gegen IS

Berlin (dpa) - Nach dem Anschlag in Berlin sind die meisten Bürger für eine stärkere Beteiligung Deutschlands am Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov für die Deutsche Presse-Agentur sprachen ... mehr

Anschlag in Berlin: IS bekennt sich zu Angriff auf Weihnachtsmarkt

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat den Angriff auf den Weihnachtsmarkt in Berlin für sich in Anspruch genommen. Der Täter sei ein "Soldat des Islamischen Staates" gewesen, meldete das IS-Sprachrohr Amak im Internet. Die Echtheit der Nachricht ... mehr

Mehr zum Thema Irak im Web suchen

Von der Leyen fordert «Koalition für Bildung» gegen den IS

Manama (dpa) – Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat dafür geworben, den Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat auf eine breitere Basis zu stellen. Natürlich müsse der Terror mit militärischen Mitteln bekämpft werden, sagte sie bei einer ... mehr

Syrien-Einsatz: Wladimir Putin geht großes Wagnis ein

Mit dem Syrien-Einsatz hat Wladimir Putin versucht, Russland wieder als Machtblock zu inszenieren, den man nicht unterschätzen darf. Doch der Kraftakt zur Unterstützung Assads offenbart auch die Schwächen des russischen ... mehr

50.000 IS-Kämpfer wurden laut Pentagon getötet

Im Irak und Syrien wurden Schätzungen zufolge 50.000 IS-Kämpfer durch die US-geführte Militärkoalition getötet. Dies sei eine "vorsichtige Schätzung", sagte ein Mitarbeiter des US-Verteidigungsministeriums.  Diese Totenzahl habe eine "Auswirkung auf den Feind ... mehr

IS: Europol warnt vor Anschlägen in Europa

Steht Europa eine neue Welle des Terrors bevor? Die europäische Polizeibehörde  Europol warnt vor Anschlägen der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) - ein mögliches Ziel ist auch Deutschland. Wegen der Gebietsverluste der Extremisten in Syrien und im Irak steige ... mehr

Wie der IS nach der militärischen Niederlage überleben will

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat in diesem Jahr viele empfindliche Niederlagen einstecken müssen. Militärisch dürften die Extremisten im Irak bald besiegt sein. Doch der IS wird auch danach eine Bedrohung bleiben. Glaubt man der selbst ernannten ... mehr

Anschlag im Irak: IS-Selbstmordattentäter tötet Dutzende Menschen

Beim Anschlag eines IS-Selbstmordattentäters auf schiitische Pilger aus dem Iran südlich der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 73 Menschen gestorben. Der Angreifer habe in der Nähe der Stadt Al-Hilla an einer Tankstelle ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug ... mehr

Iran verurteilt IS-Attentat auf schiitische Pilger im Irak

Teheran (dpa) – Der Iran hat das Attentat der Terrormiliz Islamischer Staat auf schiitische Pilger in der Nähe der irakischen Stadt Al-Hilla scharf verurteilt. Unter den mehr als 70 Toten waren nach Angaben der Behörden in Teheran mindestens 20 iranische Pilger. «Diese ... mehr

IS-Selbstmordattentäter tötet im Irak mehr als 70 Menschen

Bagdad (dpa) - Ein IS-Selbstmordattentäter hat südlich der irakischen Hauptstadt Bagdad mindestens 73 Menschen mit in den Tod gerissen. Der Angreifer habe in der Nähe der Stadt Al-Hilla an einer Tankstelle einen mit Sprengstoff beladenen Laster zur Explosion gebracht ... mehr

IS-Attentäter tötet im Irak mehr als 70 Menschen

Bagdad (dpa) - Ein IS-Selbstmordattentäter hat südlich der irakischen Hauptstadt Bagdad mindestens 73 Menschen mit in den Tod gerissen. Das teilte die Polizei der Stadt Al-Hilla mit. mehr

Milizen: Letzte IS-Versorgungsroute nach Mossul gekappt

Mossul (dpa) - Schiitische Milizen haben die nordirakische IS-Hochburg Mossul und das Umland der Stadt nach eigenen Angaben von der Außenwelt abgeschnitten. Die bewaffneten Gruppen erklärten, sie hätten nordwestlich von Mossul die letzte Versorgungsroute zwischen ... mehr

Menschenrechtler: Miliz im Irak rekrutiert Kinder

Mossul (dpa) - Eine für die irakische Regierung kämpfende Gruppe benutzt der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch zufolge Kinder für den Kampf gegen die Terrormiliz IS. Mindestens zehn Minderjährige seien von der Miliz Haschad al-Aschari aus einem ... mehr

Kämpfer nehmen letzte IS-Versorgungsroute Mossuls ins Visier

Bagdad (dpa) - Schiitische Milizen nehmen die letzte Versorgungsroute der IS-Hochburg Mossul im Nordirak ins Visier. Nach der Eroberung des strategisch bedeutsamen Flughafens der Stadt Tell Afar westlich von Mossul von der Terrormiliz Islamischer Staat ... mehr

HRW: 300 vom IS getötete Polizisten in Massengrab im Irak

Bagdad (dpa) - Ein im Nordirak entdecktes Massengrab enthält der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch zufolge wohl die Leichen von mehr als 300 von der Terrormiliz IS getöteten Polizisten. Nach einer Besichtigung des Ortes südöstlich der umkämpften Stadt Mossul ... mehr

Aus Deutschland zieht es nur noch wenige zum IS

Berlin (dpa) - Nur noch wenige Islamisten reisen aus Deutschland in die Kampfgebiete der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien und im Irak. Die Reisen der IS-Unterstützer seien «nahezu zum Erliegen gekommen». Das steht nach Informationen von Süddeutscher Zeitung ... mehr

Irakische Armee erobert antike Stadt Nimrud vom IS zurück

Bagdad (dpa) - Iraks Armee hat nach eigenen Angaben die antike Stadt Nimrud von der Terrormiliz IS zurückerobert. Regierungstruppen hätten die Stadt komplett befreit und über mehreren Gebäuden die irakische Fahne gehisst, hieß es in einer Mitteilung der irakischen ... mehr

Irak meldet Rückeroberung der Antikenstadt Nimrud

Die irakische Armee hat nach eigenen Angaben die antike Stätte von Nimrud vom IS zurückerobert. Armeeeinheiten hätten Nimrud "vollständig befreit" und die irakische Flagge gehisst, erklärte das Einsatzkommando des Militärs. Die assyrische ... mehr

UN berichten von immer mehr Gräueltaten des IS in Mossul

Genf (dpa) - Die von irakischen Truppen bedrängte IS-Terrormiliz begeht nach UN-Informationen in der Stadt Mossul immer mehr Gräueltaten an der Zivilbevölkerung. Zeugen würden von Massenhinrichtungen, Folter, Sexualverbrechen an Frauen und Mädchen sowie ... mehr

Bundestag verlängert Anti-IS-Einsatz von der Türkei aus

Berlin (dpa) - Ungeachtet der innenpolitischen Lage in der Türkei bleibt die Bundeswehr auf dem türkischen Nato-Stützpunkt Incirlik stationiert. Der Bundestag beschloss am Abend die Verlängerung und Ausweitung des deutschen Anti-IS-Einsatzes. Neben «Tornado ... mehr

Bundestag streitet über Anti-IS-Einsatz - SPD: Nicht für Erdogan

Berlin (dpa) - Abgeordnete der großen Koalition haben ungeachtet der Lage in der Türkei dafür geworben, dass sich die Bundeswehr stärker am Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat beteiligt. In der abschließenden Debatte über die Verlängerung und Ausweitung ... mehr

Irak: Amnesty International erhebt schwere Vorwürfe gegen Armee

Schwere Vorwürfe gegen irakische Sicherheitskräfte: In der Nähe von Mossul soll es zu Folter und Hinrichtungen gekommen sein. Mehrere Menschen wurden dabei kaltblütig ermordet. Bewaffnete Männer in staatlichen Polizeiuniformen hätten bis zu sechs Menschen erschossen ... mehr

Irak wegen möglicher Hinrichtungen unter Druck

Bagdad (dpa) - Irakische Sicherheitskräfte sollen nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Amnesty International mehrere Personen nahe Mossul hingerichtet haben. Bewaffnete Männer in staatlichen Polizeiuniformen hätten bis zu sechs Menschen kaltblütig erschossen ... mehr

USA: Vermutlich 64 Zivilisten bei Luftschlägen getötet

Tampa (dpa) - Die USA haben eingeräumt, dass bei 24 Luftschlägen im Irak und in Syrien im Laufe des vergangenen Jahres vermutlich 64 Zivilisten getötet wurden. Wie das Zentralkommando in Tampa mitteilte, wurden zudem weitere acht Menschen verletzt ... mehr

Mossul-Offensive: Islamischer Staat nimmt hunderte Geiseln im Irak

In der Nähe der irakischen Großstadt Mossul hat die Extremistenmiliz Islamischer Staat nach UN-Angaben 295 Geiseln genommen. Bei ihnen handele es sich um frühere Mitglieder der Sicherheitskräfte, erklärte UN-Menschenrechtssprecherin Ravina Shamdasani. Den Informationen ... mehr

Massengrab mit 100 Enthaupteten bei Mossul entdeckt

Mossul (dpa) - Bei ihrem Vormarsch auf die IS-Hochburg Mossul hat das irakische Militär nach eigenen Angaben in einem Massengrab rund 100 Enthauptete entdeckt. Die Leichen seien etwa 15 Kilometer südlich von Mossul auf dem Gelände einer Landwirtschaftsschule gefunden ... mehr

Massengrab mit 100 Enthaupteten bei Mossul entdeckt

Bagdad (dpa) - In einer Stadt südlich der IS-Hochburg Mossul sind nach Angaben der irakischen Armee rund 100 Leichen in einem Massengrab entdeckt worden. Die Opfer seien enthauptet worden, wie das Militär mitteilte. Die Stadt Hammam al-Alil war erst am Samstag ... mehr

Iraks Kurden melden Einnahme von IS-Bastion bei Mossul

Mossul (dpa) - Kurdische Peschmerga-Kämpfer haben nach eigenen Angaben im Nordirak eine der letzten IS-Bastionen im Umland der Großstadt Mossul eingenommen. Die Einheiten seien bis in Zentrum des Ortes Baschika vorgedrungen und hätten das Rathaus unter Kontrolle ... mehr

Offensive auf IS-Hochburg Al-Rakka geht weiter

Damaskus (dpa) - Nach dem Start einer Offensive auf die Stadt Al-Rakka in Syrien will das kurdisch geführte Bündnis heute weiter auf die IS-Hochburg vorrücken. Eigenen Angaben zufolge konnten die Kämpfer der Syrischen Demokratischen Kräfte bereits eine Reihe ... mehr

USA begrüßen Offensive zur Befreiung von Al-Rakka

Washington (dpa) - Die USA haben die in der Nacht eingeleitete Kurden-Offensive zur Befreiung von Al-Rakka von der Terrormiliz IS begrüßt. Die Isolierung und schließlich Befreiung der syrischen Stadt markiere den nächsten Schritt im Plan der Koalitionskampagne ... mehr

Offensive auf IS-Hochburg Al-Rakka begonnen

Damaskus (dpa) - Nach dem Start der Offensive auf Mossul gerät die Terrormiliz IS nun auch in ihrer inoffiziellen Hauptstadt in Syrien unter Druck. Kurdische Kämpfer haben eigenen Angaben zufolge den lange erwarteten Angriff auf die Dschihadisten-Hochburg Al-Rakka ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe