Thema

Islam

Brunei fordert

Brunei fordert "Toleranz und Verständnis" für die Todesstrafe für Homosexuelle

Brunei verlangt "Toleranz, Respekt und Verständnis" von der EU – es geht dabei um die Todesstrafe für Homosexuelle. D as Sultanat hatte mit der Verschärfung des Strafrechts eine weltweite Protestwelle ausgelöst. Das Sultanat Brunei hat die international heftig ... mehr
Bundesregierung teilt mit:

Bundesregierung teilt mit: "Islamic Relief" hat Kontakte zur Muslimbruderschaft

Berlin (dpa) - Die Hilfsorganisation "Islamic Relief Deutschland" unterhält nach Einschätzung der Bundesregierung Kontakte zur islamistischen Muslimbruderschaft. Der Verein und die in Birmingham ansässige Organisation "Islamic Relief Worldwide" verfügten beide ... mehr
Bluttest für Down-Syndrom: Zeit, dass sich Muslime an der Debatte beteiligen

Bluttest für Down-Syndrom: Zeit, dass sich Muslime an der Debatte beteiligen

Viele Menschen aus der muslimischen Welt haben ein Problem mit Menschen mit Behinderung. Dabei bietet der Islam eigentlich eine erstaunlich moderne Weltanschauung zu dieser Frage.  Menschen mit Behinderungen haben in der arabisch-islamischen Welt oft einen besonders ... mehr
Militärputsch im Sudan:

Militärputsch im Sudan: "Was tötet, ist die Stille der Menschen"

Das Militär im Sudan stürzt Diktator Omar al-Baschir. Das Gesicht der Revolution ist aber eine junge Studentin. Sie gibt vor allem Frauen im Land Hoffnung, dass die Zeit der Unterdrückung vorbei ist. Es ist ein Foto, das um die Welt geht. Alaa Salah steht ... mehr
Opferfest 2019: Warum Muslime Opfertiere rituell schächten

Opferfest 2019: Warum Muslime Opfertiere rituell schächten

Das islamische Opferfest ist der religiöse Höhepunkt der Pilgerfahrt nach Mekka. Wann es stattfindet und warum Gläubige Opfertiere rituell schlachten. Das islamische Opferfest wird auch Id ul-Adha oder Eid ul-Adha genannt und ist zusammen mit dem Zuckerfest ... mehr

Zuckerfest 2019: Fastenbrechen am Ende des Ramadans

Am Ende des Ramadans feiern Muslime ein großes Fest. Es ist einer der religiösen Höhepunkte im Jahr der Gläubigen. Wann das Zuckerfest stattfindet und welche Bedeutung es hat. Was ist das Zuckerfest? Mit dem Fest des Fastenbrechens (Eid al-Fitr) beenden Muslime weltweit ... mehr

Ramadan 2019: Zeiten, Regeln und weitere Infos zum islamischen Fastenmonat

Während des Fastenmonats Ramadan sollen gläubige Moslems zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang auf Essen und Trinken verzichten. Ärzte warnen jedoch: Nicht für alle ist das Fasten gesund. Wer nicht fasten sollte und warum Ramadan gefeiert wird, erfahren ... mehr

Brunei: Der Scharia-Sultan will Homosexuelle steinigen lassen

In Brunei droht Schwulen und Lesben die Todesstrafe. An die Spitze des internationalen Protests hat sich George Clooney gesetzt. Der Sultan bleibt stur. Kommt es nun wirklich zu Steinigungen? Die Zwillinge von George Clooney und seiner Frau Amal, Ella und Alexander ... mehr

Fremde im eigenen Land: Wie sich Christen im muslimischen Marokko verstecken

"Du bist ständig bedroht": Kurz vor dem Papstbesuch wächst unter konvertierten Christen in Marokko die Hoffnung, dass sie ihren Glauben in Zukunft nicht mehr verstecken müssen. (Quelle: t-online.de) mehr

Studie: Fast alle Imame in Deutschland kommen aus dem Ausland

Berlin (dpa) - Fast 90 Prozent der in Deutschland predigenden Imame kommen einer Studie zufolge aus dem Ausland. Sie stammten vor allem aus der Türkei, Nordafrika, Albanien, dem ehemaligen Jugoslawien, aus Ägypten und dem Iran, heißt es in der Expertise der CDU-nahen ... mehr

Kolumne von Lamya Kaddor zum Terror in Neuseeland

Neuseeland reagiert geschlossen solidarisch auf den rechtsextremen Anschlag von Christchurch. Der deutsche Bundesinnenminister sollte gut hinschauen, wie man sich im Angesicht des Terrors verhält. So geht Empathie und uneingeschränkte Solidarität: Sie hält Reden ... mehr

Mehr zum Thema Islam im Web suchen

Neuseeland: Erste Opfer des Terroranschlags von Christchurch beigesetzt

Nach dem Attentat auf zwei Moscheen in Christchurch haben die Beisetzungen der ersten Opfer begonnen. Derweil kritisiert Australiens Premier Erdogans Äußerungen über den Anschlag als "sehr beleidigend". In Christchurch in Neuseeland haben am Mittwochmorgen ... mehr

Studie: So denkt Deutschland über Migration und Einwanderung

Knapp die Mehrheit der Deutschen sieht Einwanderung als Chance. Genauso viele stimmen aber auch zu, dass Deutschland vorerst keine weiteren Flüchtlinge aufnehmen soll. So steht die Gesellschaft zu Migration und Integration. Eine knappe Mehrheit der Deutschen sieht einer ... mehr

"Straftaten entgegentreten" - Seehofer: Kein islamfeindliches Klima in Deutschland

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) konstatiert kein islamfeindliches Klima in Deutschland. Nach dem rassistisch motivierten Massaker an Muslimen in Neuseeland sagte er der "Bild"-Zeitung auf die Frage, ob ein solches Klima in Deutschland herrsche ... mehr

Neuseeland: Anschlag in Christchurch – Täter will Welt in Bürgerkrieg stürzen

Ein faschistischer Terrorist hat in neuseeländischen Moscheen ein Blutbad angerichtet. Der Täter inszenierte die Morde als Befreiungskampf und ruft zum Krieg auf. Ein Mann namens Brenton Tarrant hat im neuseeländischen Christchurch mindestens 49 Menschen mit einem ... mehr

Liberale Muslime werden beschimpft

Im Nachgang zum Frauentag haben sich einige Muslime vollkommen daneben benommen. Abgesehen hatten sie es dabei auf liberale Glaubensgenossen. Das zeigt: Es ist noch viel zu tun. Wir haben noch einen weiten Weg vor uns. Das ist mir in der vergangenen Woche im Nachgang ... mehr

Forsa-Umfrage: Jeder vierte junge Mensch stört sich an Moscheen

Berlin (dpa) - Jeder vierte junge Mensch stört sich nach einer Umfrage am Bau von Moscheen in Deutschland. Der Aussage "Mich stört es, dass immer mehr Moscheen in Deutschland gebaut werden" stimmten in der Online-Erhebung des Forsa-Instituts 24 Prozent der Befragten ... mehr

Kieler Nikab-Studentin: Der Gesichtsschleier ist kein Ausdruck des Islams

An der Uni Kiel gibt es eine Studentin, die zum Islam konvertiert ist, und einen Nikab trägt, kurz: eine Vollverschleierung. Ein Dozent fühlte sich dadurch gestört. Es gibt dazu eigentlich keine zwei Meinungen. Sobald sich in einer Gruppe von Menschen, die in einem ... mehr

Kieler Studentin: "Ich stehe zum Nikab, egal was kommt"

Ihr Kampf für das Tragen eines Nikab an der Kieler Universität hat Studentin Katharina K. bundesweit in die Schlagzeilen gebracht. Mit t-online.de spricht sie über ihre umstrittenen Unterstützer und ihren Weg zur Muslimin ... mehr

Schäuble sagt: Muslime sind Teil des christlichen Deutschlands

Bei einer Buchvorstellung hat Wolfgang Schäuble seine Position bekräftigt, dass der Islam und Muslime "Teil von Deutschland" seien. Damit widerspricht er Innenminister Horst Seehofer. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat bekräftigt, dass der Islam ... mehr

Tagesanbruch: Durch Deutschland geht ein Riss

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Sie ringen um die Rente, sie verschärfen das Asylrecht, sie versprechen dieses und geloben jenes – und vergessen unterdessen die Belange der Jungen ... mehr

Universität Kiel: Studentin geht gegen das Nikab-Verbot vor

Die Universität in Kiel hat in Lehrveranstaltungen ein Vollverschleierungsverbot erlassen. Der Grund: Eine Studentin kam im Nikab zur Uni. Die betroffene Frau will das nicht hinnehmen. Katharina K. fühlt sich diskriminiert – und will notfalls auch juristisch gegen ... mehr

Immer mehr junge Frauen fliehen aus Saudi-Arabien

Immer mehr junge Frauen aus Saudi-Arabien fliehen vor der Bevormundung durch ihre Familie. Vielen hilft eine App, die sie eigentlich kontrollieren soll. Noch ein letztes Mal stiehlt die junge Frau mit den langen schwarzen Haaren das Handy ihres Vaters. Draußen, in einer ... mehr

Nikab und Burka: Kieler Universität verbietet Vollverschleierung

Vollverschleierung ist im Hörsaal der Kieler Universität künftig tabu. Der Nikab einer Studentin hatte für Diskussionen gesorgt. Auf dem Campus gilt das Verbot nicht.  Die Kieler Christian-Albrechts-Universität hat nach einem Konflikt mit einer muslimischen Studentin ... mehr

Kolumne: Iranische Revolution – als die Tragödie der Muslime begann

Im Iran werden 40 Jahre "Islamische Revolution" gefeiert. Ein tragischer Tag für alle Muslime auf der Welt.  Den Zeitpunkt, an dem sich das Leben gläubiger Muslime weltweit zum Schlechteren gewendet hat, können wir gut benennen: Es ist die sogenannte Islamische ... mehr

Vereinigte Arabische Emirate: Papst Franziskus löst Massenansturm aus

Es ist eine Premiere, die ein Zeichen setzen soll: Franziskus feiert mit Katholiken in den Vereinigten Arabischen Emiraten eine riesige Messe in einem Fußballstadion. Für die Region hat der Papst eine Botschaft. Papst Franziskus hat bei einer historischen Messe ... mehr

Papst Franziskus unterzeichnet Erklärung mit einflussreichem Großscheich

Zum ersten Mal überhaupt besucht ein Papst die Arabische Halbinsel – bei einer "Interreligiösen Konferenz" rufen Vertreter des Christentums, des Islams und des Judentums zur Abkehr von Gewalt auf. Zum ersten Mal hat Papst Franziskus die Arabische Halbinsel besucht ... mehr

Ditib-Reform: Natürlich gibt es einen deutschen Islam

Einen "deutschen Islam" gibt es nicht, behaupten einige Muslime. Ausgerechnet vom größten deutschen Islamverband bekommen sie dafür Stichworte geliefert. Das ist Unsinn. Unter Muslimen in Deutschland ist die Diskussion wieder aufgeflammt, ob es so etwas wie einen ... mehr

Nach Vorstandswahlen: Islamverband Ditib verkündet Neustart

Die Türkisch-Islamische Union reagiert auf die anhaltende Kritik von Politikern und möchte mit einem Neustart wieder Partner werden. Strukturell ändern soll sich bei Ditib aber erst mal nichts.     Der Islam-Dachverband Ditib will nach anhaltender Kritik neu starten ... mehr

Kritik an neuer Führung - Experten: Kein echter Neuanfang beim Islam-Dachverband Ditib

Köln (dpa) - Der Islam-Dachverband Ditib will nach anhaltender Kritik neu starten und sich wieder als Partner positionieren - dafür aber zunächst keine strukturellen Änderungen anpacken. Die Ditib sei zur "Zielscheibe" geworden, es habe viele "unberechtigte Angriffe ... mehr

Anteil von Migranten und Muslimen in Deutschland wird drastisch überschätzt

Beim Thema Migration und bei der Wahrnehmung des Islam in Deutschland gibt es in der Bevölkerung große Fehleinschätzungen. Dies belegt eine aktuelle Studie, die auch Ursachen benennt. Die Menschen in Deutschland überschätzen einer Umfrage zufolge den Anteil ... mehr

Jürgen von der Lippe "traut sich nicht" Witze über den Islam zu machen

Entertainer Jürgen von der Lippe würde nie Witze über den Islam machen. Die Gründe dafür nennt er in einem Interview. "Da bin ich nicht genug eingelesen. Aber selbst, wenn ich das wäre, würde ich mich wohl nicht trauen", sagt Jürgen von der Lippe der "Bild am Sonntag ... mehr

Neue Islam-Diskussion: Die Moscheesteuer ist zum Scheitern verurteilt

Dem Land wurde eine neue Debatte aufgezwungen, allerdings nicht von Muslimen. Eine Moscheesteuer kann es nicht geben. Und wenn es sie gäbe, würde sie womöglich den Falschen helfen. Was würde die Öffentlichkeit bloß ohne den Islam machen? Keinem anderen Randthema ... mehr

Bericht: Bundesregierung nimmt Geldfluss an radikale Moscheen ins Visier

Die Finanzierung deutscher Moscheen aus dem Ausland ist seit Jahren Diskussionsthema. Nun will sich Berlin die Finanzströme genauer ansehen. Auch eine Moscheesteuer wird debattiert. Die Bundesregierung will nach einem Medien-Bericht den Geldfluss aus Golfstaaten ... mehr

Fragwürdige Geldquellen: GroKo diskutiert über "Moschee-Steuer"

Die Kirchen finanzieren sich über eine vom Staat erhobene Steuer – viele Moscheen dagegen durch oft fragwürdige Zuwendungen aus dem Ausland. Könnte eine Moschee-Steuer ihre Abhängigkeit verringern? In Deutschland ist eine Diskussion über die Einführung einer ... mehr

Gegen Auslandsfinanzierung: Liberale Muslima Ates fordert "Moschee-Steuer" für Gläubige

Berlin (dpa) - Die Berliner Moschee-Gründerin Seyran Ates hat sich für eine "Moschee-Steuer" für Muslime ähnlich der Kirchensteuer ausgesprochen. "Alles, was die Gemeinden brauchen, kann in Zukunft von den Mitgliedern selbst aufgebracht werden", sagte ... mehr

Thilo Sarrazin zum Parteiausschlussverfahren: Habe keine SPD-Grundsätze verletzt

Zum dritten Mal will die SPD Thilo Sarrazin ausschließen. Der Bestsellerautor und Islamkritiker ist sich keines Fehlverhaltens bewusst. Und behält sich rechtliche Schritte vor. Der Autor und frühere Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin hat gelassen auf das erneute ... mehr

Anschlag in Straßburg: Woran man erkennt, dass sich ein Häftling radikalisiert

Der Attentäter von Straßburg soll sich im Gefängnis radikalisiert haben. Man könne so etwas bemerken, sagt der Seelsorger Abdelmalek Hibaoui – und dagegen vorgehen. Der Mann, der am Dienstag in Straßburg drei Menschen erschoss und ein Dutzend verletzte, hatte zuvor ... mehr

Seit Jahresbeginn: Mehr als 570 Angriffe auf Muslime und Moscheen

Beleidigungen, Nötigungen, Beschimpfungen: Zwar wurden 2018 weniger Muslime und Moscheen angegriffen als im Vorjahr – aber immer noch liegt die Zahl bei fast 600. Politiker wollen dem entgegenwirken.  Die Zahl der Angriffe auf Muslime und muslimische Einrichtungen liegt ... mehr

Land Berlin muss Lehrer-Bewerberin Entschädigung zahlen

Eine Muslimin wurde nicht in den Berliner Schuldienst übernommen – wegen ihres Kopftuchs. Ein Gericht entschied nun im Sinne der Klägerin.  Zum wiederholten Male soll das Land Berlin einer Muslimin eine Entschädigung zahlen, weil sie wegen ihres Kopftuchs nicht ... mehr

Seehofer: Moscheen sollen auf Geld aus dem Ausland verzichten

Moscheegemeinden sollen sich von ausländischen Geldgebern lösen, geht es nach Innenminister Horst Seehofer. Den Auftakt der Deutschen Islam-Konferenz nutzte er für einen Appell. Bundesinnenminister Horst Seehofer hat die islamischen Gemeinden in Deutschland ... mehr

Vor Islamkonferenz: Seehofer rät Muslimen in Deutschland zur Selbstständigkeit

Die Deutsche Islamkonferenz steht bevor. Dabei geht es auch um ausländische Einflussnahme und "Probleme des Islam". Innenminister Seehofer gibt Muslimen zu diesem Anlass ein paar Ratschläge.    Vor der nächsten Islamkonferenz an diesem Mittwoch hat Innenminister Horst ... mehr

Neustart der Islamkonferenz: Das ewige Reden über den Islam nervt

Bisher brachte die Islamkonferenz wenig zustande. Und wenn doch, schuf sie eher neue Probleme. Doch diesmal könnte alles anders werden. Morgen, am Mittwoch, startet die Deutsche Islamkonferenz in ihre vierte Phase. Das Bundesinnenministerium als Gastgeber verspricht ... mehr

Konferenz in Teheran: Irans Präsident wirbt für Einheit der Muslime gegen USA

Tehran (dpa) - Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat die islamischen Staaten aufgerufen, sich vereint den Vereinigten Staaten entgegenzustemmen. Dabei bezeichnete er Israel als "Krebsgeschwür". "Eine der schlimmsten Folgen des Zweiten Weltkrieges ... mehr

Lamya Kaddor: Der Klub der kritisierten Islamkritiker schlägt zurück

Neuerdings gibt es eine "Initiative säkularer Islam". Im Prinzip eine gute Idee, verdeutlicht sie doch die Vielfalt des Islams. Leider ist das Ganze ziemlich unglaubwürdig, weil sich lediglich Personen zusammengefunden haben, die seit Jahren selbst ... mehr

Sehitlik-Moschee: Projekt gegen Radikalisierung beendet

Das Berliner Projekt Bahira gegen eine Radikalisierung muslimischer Jugendlicher muss sich neue Räume suchen. Die Zusammenarbeit mit der Sehitlik-Moschee in Neukölln sei beendet worden, teilte das Violence Prevention Network (VPN) als Träger am Donnerstag ... mehr

Sinead O'Connor ist zum Islam konvertiert: "Suche Zuflucht zu Allah"

Sinead O'Connor lebte ihren katholischen Glauben lange, wurde sogar zur Priesterin geweiht. Jetzt konvertierte die Sängerin. Im Internet überrascht sie mit Gebetsvideos.  Via Twitter informierte die 51-Jährige ihre Fans über die neuesten Veränderungen in ihrem Leben ... mehr

Sängerin konvertiert und zeigt sich mit Gebetsvideos

Gebetsvideos: Sinéad O’Connor ist zum Islam konvertiert und zeigt das offen. (Quelle: t-online.de) mehr

Ditib-Moschee in Duisburg wird zehn Jahre alt

Die Ditib-Merkez-Moschee im Duisburger Stadtteil Marxloh, eine der größten in Deutschland, wird zehn Jahre alt. Am 26. Oktober 2008 eröffnete die Ditib-Gemeinde den Bau im osmanischen Stil, nach Kooperation auch mit der Stadt und christlichen Kirchen - und ohne Streit ... mehr

Lamya Kaddor über Gebetsräume: Man geht nicht in die Uni, um zu beten

Regelmäßig treten Streitigkeiten über Gebetsräume an deutschen Unis auf. Oft sind Muslime beteiligt. Was soll das Theater? An die Uni geht man zum Studieren, nicht zum Beten. Viele Universitäten in Deutschland haben sich schon damit auseinandersetzt, ob sie einen ... mehr

"Sünde": Warum weibliche Fußballfans im Iran zum Streitfall werden

Es ist ein historischer Moment für den Iran: Seit fast 40 Jahren dürfen Frauen wieder in Fußballstadien. Während die Spieler die Entwicklung begrüßen, ist das für andere eine "Sünde". Zum ersten Mal nach mehr als drei Jahrzehnten haben Frauen ... mehr

Bundesanwaltschaft ermittelt nach Kölner Geiselnahme

Die Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof liegt zwei Tage zurück, der Täter liegt im Koma. Nun hat die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen in dem Fall übernommen.  Zwei Tage nach dem Anschlag ist das Motiv des Täters noch unklar. Die Ermittler prüfen weiter einen ... mehr

Islam und Rechtsstaat: Zeit für ein Lob an die AfD

Sind Islam und Rechtsstaat unvereinbar? Die AfD-Fraktion wollte, dass der Bundestag das beschließt. Der Aufschrei war groß. Dabei folgt die Partei doch nur ihrem Wählerauftrag. Und das ist gut so.   Nein, das wird kein übliches AfD-Bashing. Diese Kolumne ... mehr

Ralph Ghadban: Mulitkulti lässt arabische Clans gewähren

Arabische Clans beherrschen die Unterwelt zahlreicher deutscher Großstädte. Mittlerweile gehen sie zum Angriff auf die Staatsgewalt über. Das liegt auch an Ideologen, die wegsehen.  "Der deutsche Staat interessiert mich nicht. Wir haben unsere eigenen Gesetze. Sonst ... mehr

Zentralmoschee "Symbol für bedrohlich politischen Islam"

Der Journalist Günter Wallraff hat die Ditib-Zentralmoschee in Köln als "Symbol für einen bedrohlichen, integrationsverweigernden politischen Islam" angeprangert. Der am Mittwoch abgehaltene Tag der Offenen Moschee in dem Gebäude sei "eine reine Propagandashow", sagte ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe