Sie sind hier: Home > Themen >

Islam

Thema

Islam

Islam:

Islam: "Im Koran steht aber..." – ein Argument, das keines ist

Im Koran stehen gewaltfördernde und frauenfeindliche Suren? Das ist keine Ausrede für islamfeindliche Parolen. Denn der Inhalt des Korans wird selbst von Muslimen ganz unterschiedlich interpretiert. Den Koran, Koransuren, also die einzelnen Kapitel des Korans ... mehr
Tod und Religion: Wie Gläubige mit dem Sterben umgehen

Tod und Religion: Wie Gläubige mit dem Sterben umgehen

Der Tod gehört zum Leben dazu – doch was kommt danach? Wiedergeburt, Unsterblichkeit der Seele, Auferstehung: Die Religionen der Welt haben ganz unterschiedliche Antworten auf diese Frage.  Christen glauben an die Auferstehung nach dem Tod, Muslime hingegen an ein Leben ... mehr
Aus Türkei abgeschoben: IS-Anhängerin an Flughafen Frankfurt verhaftet

Aus Türkei abgeschoben: IS-Anhängerin an Flughafen Frankfurt verhaftet

Die Türkei hat zwei mutmaßliche IS-Anhängerinnen nach Deutschland gebracht. Eine Beschuldigte wurde festgenommen. Die juristische Verfolgung der Frauen gestaltet sich jedoch schwieriger als die der Männer. Warum? Nach ihrer Abschiebung ... mehr
Horst Seehofer: Innenministerium will sich bei Imam-Ausbildung einbringen

Horst Seehofer: Innenministerium will sich bei Imam-Ausbildung einbringen

Horst Seehofer: Der Bundesinnenminister hat über die Pläne für eine bessere Integration des Islam gesprochen. (Quelle: Reuters) mehr
Meinungsfreiheit in Deutschland: Sind wir ein Volk von Mimosen geworden?

Meinungsfreiheit in Deutschland: Sind wir ein Volk von Mimosen geworden?

Wer heutzutage lästige Kritik loswerden oder Widerspruch unterdrücken will, beschwört die angeblichen Gefahren für die Meinungsfreiheit in Deutschland. Sind wir eigentlich zu einem Volk von Mimosen geworden?  Der Ruf nach Meinungsfreiheit ist eine Keule ... mehr

Saudi-Arabien: Was Touristen im Wüstenstaat erwartet

Diese Nachricht hat Ende September viele überrascht: Ab sofort dürfen Bürger von 49 Staaten, darunter auch Deutsche, das Königreich Saudi-Arabien besuchen. Doch nicht etwa der Kulturaustausch ist der Grund für die Öffnung des Königreichs. Bislang erlaubte Saudi-Arabien ... mehr

Skandal in der Türkei: Plakate warnten vor Juden und Christen als Freunden

Plakatwerbung in der türkischen Großstadt Konya löst Empörung aus: Per Koransure wurde vor Freundschaft mit Christen und Juden gewarnt. Die Verantwortlichen sprechen jetzt von einem Missverständnis. Ein Kreuz und ein Davidstern mit Blutflecken darauf an Werbetafeln ... mehr

Paris: Fünf Festnahmen nach Messerangriff Angriff auf Polizeiwache

Mit einem mutmaßlich islamistischen Motiv hatte ein Mitarbeiter eines Pariser Polizeipräsidiums vier Kollegen getötet und wurde dann erschossen. Nun wurden fünf Personen aus dem Umfeld des Täters festgenommen. Die französische Polizei hat am Montag fünf Menschen ... mehr

Verdurstetes Mädchen: Islamist aus dem Irak in U-Haft

Ist der qualvolle Tod eines jesidischen Kindes Völkermord? Dies wirft die Bundesanwaltschaft einem Iraker vor, der nun in Deutschland in Haft ist. Er soll ein jesidisches Mädchen in sengender Hitze angekettet haben, bis es verdurstete: Die Bundesanwaltschaft wirft einem ... mehr

Karlsruhe: Stadt erteilt grünes Licht für Bau einer neuen Ditib-Moschee

Die Stadt Karlsruhe hat den Bau einer Moschee nach längerem Hin und Her genehmigt. Der Sechs-Millionen-Euro-Bau soll in der Karlsruher Oststadt entstehen und die bisherige Moschee der Ditib-Gemeinde ersetzen. An Stelle der Zentralmoschee der Ditib-Gemeinde ... mehr

Deutsche Islamistin in Frankreich festgenommen – Terrorverdacht

In Frankreich ist eine deutsche Terrorverdächtige festgenommen worden. Die Frau soll Kontakt zu radikalen Islamisten gehabt haben. Zudem tätigte sie verdächtige Überweisungen.  Eine zum Islam konvertierte Frau aus Nordrhein-Westfalen ist in der vergangenen Woche ... mehr

Paris: Messerattacke auf Polizisten – Täter hatte "Visionen und hörte Stimmen"

Ein Mann tötet vier seiner Kollegen bei der Polizei mit einem Messer. Die Ermittler suchen nach einem Motiv – und warnen vor Spekulationen. Die Frau des 45-Jährigen berichtet von seltsamem Verhalten. Der Messerangreifer vom Pariser Polizeipräsidium hat vor seiner ... mehr

Paris: Messerattacken auf Polizisten – Angreifer soll zum Islam konvertiert sein

Im Polizeihauptquartier in Paris hat ein Mitarbeiter Polizisten mit einem Messer angegriffen. Vier Beamte kamen dabei ums Leben, der Angreifer wurde erschossen. Gibt es ein islamistisches Motiv? Der Angreifer im Pariser Polizeipräsidium soll vor 18 Monaten zum Islam ... mehr

Klimawandel: AfD versucht's mit Klima – Ist die populistische Welle gebrochen?

Die AfD will den Widerstand gegen die Klimaschutz-Pläne zu ihrem neuen Hauptthema machen. In Europa stürzen ihre Brüder und Schwestern im Geiste reihenweise ab. Hat der (Rechts-)Populismus fertig? Nach dem Kampf gegen Euro- und Zuwanderer kommt der Kampf gegen ... mehr

China: Uiguren warten auf den Abtransport – im Video

Seit einem Jahr sorgen Berichte über chinesische Internierungslager für Muslime weltweit für Empörung. t-online.de sprach mit einer Exil-Uigurin über die Lage in ihrer Heimat. Ein Video aus China zeigt erschütternde Szenen: Kahl rasierte Gefangene werden gefesselt ... mehr

Klimakrise und der "Öko-Islam": "Die Energiewende steht schon im Koran"

Deutschland steht diese Woche im Zeichen des Klimaschutzes. Und was machen die Muslime? Unsere Kolumnistin weiß es: Der Schutz der Umwelt steht schon im Koran. Morgen soll die Welt gerettet werden. Die Fridays-for-Future-Bewegung ruft zur internationalen ... mehr

Religions-Quiz: Bibel oder Koran – erkennen Sie, woher das Zitat stammt?

Der Koran und die Bibel sind die heiligen Schriften des Islams und des Christentums. Schaffen Sie es in unserem Quiz, alle Zitate richtig zuzuordnen ... mehr

Türkei im Syrien-Krieg: Erdogan steckt in der Zwickmühle

Assad auf dem Vormarsch, ein Militärkonvoi steht in Flammen. In Syrien droht der Türkei eine schwere Niederlage. Eine Eskalation des Krieges könnte nun die letzte Option für Erdogan sein. Es gibt einen lauten Knall, riesige Rauchwolken sind noch aus weiter Entfernung ... mehr

Viertägiges Fest: Opferfest Eid al-Adha beginnt für Muslime weltweit

Kairo/Mekka (dpa) - Für mehr als eine Milliarde Muslime weltweit beginnt am Sonntag das Opferfest Eid al-Adha. Das viertägige Fest während der Wallfahrt nach Mekka in Saudi-Arabien (Hadsch) erinnert an die Bereitschaft Abrahams, einen seiner Söhne zu opfern ... mehr

Bei Eheschwierigkeiten - Islamisches Zentrum: Schlagen von Frauen letztes Mittel

München (dpa) - Eine muslimische Gemeinde in München hat mit Empfehlungen zum Umgang von Mann und Frau in der Ehe Proteste ausgelöst. Im Internetauftritt des Islamischen Zentrums München (IZM) heißt es im Kapitel "Frau und Familie im Islam" unter Berufung auf einen ... mehr

Riad gewährt neue Rechte - Saudi-Arabien: Frauen sollen ohne Erlaubnis reisen dürfen

Riad (dpa) - Rund ein Jahr nach dem Ende des umstrittenen Autofahrverbots erhalten Frauen im streng islamisch-konservativen Königreich Saudi-Arabien auch mehr Reisefreiheit. Sie brauchen künftig keine Erlaubnis eines männlichen Vormunds mehr, wenn sie ins Ausland ... mehr

Lamya Kaddor: Viele haben Angst vor dem Islam? Wundert mich nicht!

Laut einer Studie sehen viele Menschen in Deutschland im Islam eine Bedrohung. Verständlich, findet unsere Kolumnistin Lamya Kaddor. Schließlich haben wir alle daran Schuld.  Es kann niemanden überraschen, wenn mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung den Islam ... mehr

Thilo Sarrazin: SPD darf umstrittenen Politiker aus Partei ausschließen

Nach polarisierenden Äußerungen über den Islam steht Thilo Sarrazin vor dem Rauswurf aus der SPD. Ein Parteigericht machte dafür nun den Weg frei. Sarrazin aber will das nicht hinnehmen. Die SPD darf den wegen seiner islamkritischen Thesen umstrittenen früheren Berliner ... mehr

Studie: Jeder Zweite empfindet den Islam als Bedrohung

Gütersloh (dpa) - Der Islam stößt in Deutschland auf breite Vorbehalte: Jeder zweite nimmt ihn als Bedrohung wahr. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie der Bertelsmann Stiftung auf Basis des repräsentativen "Religionsmonitors" hervor. Diese ... mehr

Studie in Deutschland: Jeder Zweite empfindet den Islam als Bedrohung

Religion und Demokratie sind laut einer Studie der Bertelsmannstiftung keine Gegensätze. Problematisch sei aber eine weit verbreitete Abneigung gegen den Islam. Die große Mehrheit von 89 Prozent der Bevölkerung – über alle Religionen hinweg – hält die Demokratie ... mehr

Übergriffe auf Moscheen: Schweine-Fetischisten bedrohen das Zusammenleben

In Bremen haben Radikale Korane zerstört, was zeigt, dass sie wenig Ahnung vom Islam haben. Die Bedrohung ist eine ganz andere: Die Täter wollen unser Land destabilisieren. Unbekannte zerreißen Korane und stopfen sie ins Klo. Geschenkt. Letztlich ... mehr

Dem Supergift knapp entronnen: Prozess um Rizin-Bombenbau in Köln beginnt

Die Vorbereitungen in einer Kölner Hochhaus-Wohnung waren weit fortgeschritten. Die Polizei hat vor einem Jahr einen Terroranschlag mit einem Supergift offenbar knapp vereitelt. Nun kommen die Verdächtigen vor Gericht. In einer Wohnung ... mehr

Kramp-Karrenbauer: CDU-Chefin findet Kopftuch-Debatte absolut berechtigt

Sollen Kopftücher für Mädchen an Schulen und in Kitas verboten werden? Darüber wird in der Politik heftig diskutiert. Aber selbst in der Union sind manche skeptisch. Nach dem Kopftuchverbot an Schulen in Österreich wird die Debatte auch in Deutschland mit Verve ... mehr

Beschwerden drohen: Österreich verbietet Kopftücher an Grundschulen

Wien (dpa) - Das Parlament in Österreich hat mit den Stimmen der konservativen ÖVP und der rechten FPÖ ein Verbot von Kopftüchern an Grundschulen beschlossen. Mit der Entscheidung wird künftig "das Tragen weltanschaulich oder religiös geprägter Bekleidung ... mehr

Islam: Die ewigen Ramadan-Diskussionen nerven

Ramadan – der Fastenmonat der Muslime – führt jedes Jahr zu empörten Diskussionen. Doch mit dem erhobenen Zeigefinger kommt man nicht weiter, sagt t-online.de-Kolumnistin Lamya Kaddor.  Man wird gezwungen, es positiv zu sehen: In Deutschland ist die Gefahr, selbst ... mehr

Frankfurt am Main: Sicherheitsvorkehrungen und Livestream bei Kopftuch-Tagung

Nach Anfeindungen und Protesten im Vorfeld hat in Frankfurt am Main eine Tagung über das muslimische Kopftuch unter Vorsichtsmaßnahmen begonnen. Die Veranstaltung stößt auf großes öffentliches Interesse. Unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen hat an der Frankfurter ... mehr

Zeit des Fastens: Für Muslime beginnt der Ramadan

Istanbul/Köln (dpa) - Hunderte Millionen Muslime weltweit bereiten sich auf den Beginn des Fastenmonats Ramadan vor. In Deutschland, aber auch in der Türkei und vielen anderen Ländern wird in diesem Jahr der heutige Montag der erste Fastentag sein. Der Start richtet ... mehr

Facebook löscht Seiten von Ultrarechten: Zeichen gegen Hetze und Hass

Der Druck auf Facebook seine Regeln im Umgang mit Hasspredigern konsequenter durchzusetzen wächst – auch mit Hinsicht auf die US-Präsidentschaftswahl 2020. Das soziale Netzwerk hat nun ein Zeichen gesetzt. Facebook hat in seinen Plattformen mehrere Konten umstrittener ... mehr

Kalifornien: US-Kriegsveteran soll "Massenmord" geplant haben – Festnahme

In Kalifornien ist ein Verdächtiger verhaftet worden. Er wollte offenbar mit einem Sprengsatz zahlreiche Menschen töten. Der Mann bekannte sich zur Terromiliz IS. Sein Motiv: Rache für das Attentat in Christchurch.  Die Sicherheitsbehörden in den USA haben einen ... mehr

Uni Frankfurt: Rassismus? Kritik an Islam-Forscherin wegen Kopftuchkonferenz

Eine Frankfurter Islamforscherin will über das Kopftuch diskutieren und wird dafür im Internet verunglimpft. Die Entrüstung ist groß. Doch die Veranstaltung soll stattfinden. Die Frankfurter Goethe-Universität hat die Islamforscherin Susanne ... mehr

Anschläge in Sri Lanka: "Muslime, tut etwas gegen islamistische Terroristen!"

Wenn Terroristen im Namen Allahs morden, heißt es immer: Das hat nichts mit dem Islam zu tun. Warum diese Aussage falsch ist, erklärt Kolumnistin Lamya Kaddor.   Wieder zerreißt es einem das Herz. Zum x-ten Mal haben radikale Muslime ein fürchterliches Terrormassaker ... mehr

Brunei fordert "Toleranz und Verständnis" für die Todesstrafe für Homosexuelle

Brunei verlangt "Toleranz, Respekt und Verständnis" von der EU – es geht dabei um die Todesstrafe für Homosexuelle. D as Sultanat hatte mit der Verschärfung des Strafrechts eine weltweite Protestwelle ausgelöst. Das Sultanat Brunei hat die international heftig ... mehr

Bundesregierung teilt mit: "Islamic Relief" hat Kontakte zur Muslimbruderschaft

Berlin (dpa) - Die Hilfsorganisation "Islamic Relief Deutschland" unterhält nach Einschätzung der Bundesregierung Kontakte zur islamistischen Muslimbruderschaft. Der Verein und die in Birmingham ansässige Organisation "Islamic Relief Worldwide" verfügten beide ... mehr

Bluttest für Down-Syndrom: Zeit, dass sich Muslime an der Debatte beteiligen

Viele Menschen aus der muslimischen Welt haben ein Problem mit Menschen mit Behinderung. Dabei bietet der Islam eigentlich eine erstaunlich moderne Weltanschauung zu dieser Frage.  Menschen mit Behinderungen haben in der arabisch-islamischen Welt oft einen besonders ... mehr

Militärputsch im Sudan: "Was tötet, ist die Stille der Menschen"

Das Militär im Sudan stürzt Diktator Omar al-Baschir. Das Gesicht der Revolution ist aber eine junge Studentin. Sie gibt vor allem Frauen im Land Hoffnung, dass die Zeit der Unterdrückung vorbei ist. Es ist ein Foto, das um die Welt geht. Alaa Salah steht ... mehr

Brunei: Der Scharia-Sultan will Homosexuelle steinigen lassen

In Brunei droht Schwulen und Lesben die Todesstrafe. An die Spitze des internationalen Protests hat sich George Clooney gesetzt. Der Sultan bleibt stur. Kommt es nun wirklich zu Steinigungen? Die Zwillinge von George Clooney und seiner Frau Amal, Ella und Alexander ... mehr

Studie: Fast alle Imame in Deutschland kommen aus dem Ausland

Berlin (dpa) - Fast 90 Prozent der in Deutschland predigenden Imame kommen einer Studie zufolge aus dem Ausland. Sie stammten vor allem aus der Türkei, Nordafrika, Albanien, dem ehemaligen Jugoslawien, aus Ägypten und dem Iran, heißt es in der Expertise der CDU-nahen ... mehr

Kolumne von Lamya Kaddor zum Terror in Neuseeland

Neuseeland reagiert geschlossen solidarisch auf den rechtsextremen Anschlag von Christchurch. Der deutsche Bundesinnenminister sollte gut hinschauen, wie man sich im Angesicht des Terrors verhält. So geht Empathie und uneingeschränkte Solidarität: Sie hält Reden ... mehr

Neuseeland: Erste Opfer des Terroranschlags von Christchurch beigesetzt

Nach dem Attentat auf zwei Moscheen in Christchurch haben die Beisetzungen der ersten Opfer begonnen. Derweil kritisiert Australiens Premier Erdogans Äußerungen über den Anschlag als "sehr beleidigend". In Christchurch in Neuseeland haben am Mittwochmorgen ... mehr

Studie: So denkt Deutschland über Migration und Einwanderung

Knapp die Mehrheit der Deutschen sieht Einwanderung als Chance. Genauso viele stimmen aber auch zu, dass Deutschland vorerst keine weiteren Flüchtlinge aufnehmen soll. So steht die Gesellschaft zu Migration und Integration. Eine knappe Mehrheit der Deutschen sieht einer ... mehr

"Straftaten entgegentreten" - Seehofer: Kein islamfeindliches Klima in Deutschland

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) konstatiert kein islamfeindliches Klima in Deutschland. Nach dem rassistisch motivierten Massaker an Muslimen in Neuseeland sagte er der "Bild"-Zeitung auf die Frage, ob ein solches Klima in Deutschland herrsche ... mehr

Neuseeland: Anschlag in Christchurch – Täter will Welt in Bürgerkrieg stürzen

Ein faschistischer Terrorist hat in neuseeländischen Moscheen ein Blutbad angerichtet. Der Täter inszenierte die Morde als Befreiungskampf und ruft zum Krieg auf. Ein Mann namens Brenton Tarrant hat im neuseeländischen Christchurch mindestens 49 Menschen mit einem ... mehr

Liberale Muslime werden beschimpft

Im Nachgang zum Frauentag haben sich einige Muslime vollkommen daneben benommen. Abgesehen hatten sie es dabei auf liberale Glaubensgenossen. Das zeigt: Es ist noch viel zu tun. Wir haben noch einen weiten Weg vor uns. Das ist mir in der vergangenen Woche im Nachgang ... mehr

Forsa-Umfrage: Jeder vierte junge Mensch stört sich an Moscheen

Berlin (dpa) - Jeder vierte junge Mensch stört sich nach einer Umfrage am Bau von Moscheen in Deutschland. Der Aussage "Mich stört es, dass immer mehr Moscheen in Deutschland gebaut werden" stimmten in der Online-Erhebung des Forsa-Instituts 24 Prozent der Befragten ... mehr

Kieler Nikab-Studentin: Der Gesichtsschleier ist kein Ausdruck des Islams

An der Uni Kiel gibt es eine Studentin, die zum Islam konvertiert ist, und einen Nikab trägt, kurz: eine Vollverschleierung. Ein Dozent fühlte sich dadurch gestört. Es gibt dazu eigentlich keine zwei Meinungen. Sobald sich in einer Gruppe von Menschen, die in einem ... mehr

Kieler Studentin: "Ich stehe zum Nikab, egal was kommt"

Ihr Kampf für das Tragen eines Nikab an der Kieler Universität hat Studentin Katharina K. bundesweit in die Schlagzeilen gebracht. Mit t-online.de spricht sie über ihre umstrittenen Unterstützer und ihren Weg zur Muslimin ... mehr

Schäuble sagt: Muslime sind Teil des christlichen Deutschlands

Bei einer Buchvorstellung hat Wolfgang Schäuble seine Position bekräftigt, dass der Islam und Muslime "Teil von Deutschland" seien. Damit widerspricht er Innenminister Horst Seehofer. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat bekräftigt, dass der Islam ... mehr

Tagesanbruch: Durch Deutschland geht ein Riss

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Sie ringen um die Rente, sie verschärfen das Asylrecht, sie versprechen dieses und geloben jenes – und vergessen unterdessen die Belange der Jungen ... mehr

Universität Kiel: Studentin geht gegen das Nikab-Verbot vor

Die Universität in Kiel hat in Lehrveranstaltungen ein Vollverschleierungsverbot erlassen. Der Grund: Eine Studentin kam im Nikab zur Uni. Die betroffene Frau will das nicht hinnehmen. Katharina K. fühlt sich diskriminiert – und will notfalls auch juristisch gegen ... mehr

Immer mehr junge Frauen fliehen aus Saudi-Arabien

Immer mehr junge Frauen aus Saudi-Arabien fliehen vor der Bevormundung durch ihre Familie. Vielen hilft eine App, die sie eigentlich kontrollieren soll. Noch ein letztes Mal stiehlt die junge Frau mit den langen schwarzen Haaren das Handy ihres Vaters. Draußen, in einer ... mehr
 
2


shopping-portal