Sie sind hier: Home > Themen >

Islamischer Staat

Thema

Islamischer Staat

Waffenstillstand – Kurden und irakische Armee im Dialog

Waffenstillstand – Kurden und irakische Armee im Dialog

Der Konflikt zwischen der irakischen Armee und kurdischen Kämpfern im Nordirak wurde vorerst durch einen Waffenstillstand gestoppt. Die Vereinbarung gelte für alle Fronten, sagte ein Sprecher der US-geführten Koalition gegen die Extremisten-Miliz "Islamischer Staat ... mehr
Abschiebungen: Weitere Flüchtlinge sind wieder in Kabul

Abschiebungen: Weitere Flüchtlinge sind wieder in Kabul

Am Mittwochmorgen ist ein weiteres Flugzeug aus Deutschland mit abgeschobenen  Flüchtlingen  in  Kabul  angekommen. Es ist bereits die siebte Sammelabschiebung nach Afghanistan seit Dezember. An Bord der aus Leipzig-Halle kommenden Maschine waren 14 junge Männer, sagte ... mehr
Irak weist Rex Tillersons Wunsch nach Abzug

Irak weist Rex Tillersons Wunsch nach Abzug "iranischer Milizen" ab

US-Außenminister ist zu unangekündigten Besuchen nach Kabul und Bagdad. Er forderte einen Abzug aller "ausländischen Kämpfer" und "iranischen Milizen" im Irak. Der irakische Regierungschef Haider al-Abadi hat dies zurückgewiesen.  Die Kämpfer der vorwiegend ... mehr

"Racheaktion" in Syrien: 116 Zivilisten bei IS-Massaker getötet

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat hat nach Angaben von Aktivisten vor ihrer Vertreibung aus der syrischen Stadt Al-Karjatain mehr als hundert Zivilisten getötet. Die Extremisten hätten innerhalb von 20 Tagen 116 Zivilisten getötet, denen sie eine Zusammenarbeit ... mehr
Russland vergleicht Rakka mit Dresden 1945

Russland vergleicht Rakka mit Dresden 1945

Der Islamische Staat erlebt eine Niederlage nach der anderen. Mittlerweile hat er auch seine "Hauptstadt" verloren. Nun wirft Russland der von den USA geführten Anti-IS-Allianz in Syrien eine Auslöschung Rakkas vor. Die Angriffe auf Rakka glichen dem Bombenteppich ... mehr

Kurdische SDF erobert Syriens größtes Ölfeld vom IS

Weitere Niederlage für den Islamischen Staat: Die vom Westen unterstützten Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) haben das größte syrische Ölfeld von der Terrormiliz erobert. Die von Kurden angeführte SDF teilte mit, dass sie das Al-Omar-Feld vollständig unter ... mehr

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Afghanistan erlebt eine besonders blutige Woche: Bei Anschlägen und Offensiven der radikalislamischen Taliban und der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind zwischen Dienstag und Samstag knapp 250 Zivilisten und Sicherheitskräfte ums Leben gekommen. Die Islamisten ... mehr

Ägypten: Zahlreiche Tote bei Kämpfen mit Islamisten

Angaben aus Sicherheitskreisen zufolge, sind in Ägypten mindestens 35 Soldaten und Polizisten bei schweren Gefechten mit Islamisten getötet worden. Wie aus diesen Quellen und von Ärzten am Freitag verlautete, lieferten ... mehr

Verfassungsschutz: Kinder könnten zu Dschihadisten werden

Der Bundesverfassungsschutz warnt vor jungen Dschihadisten in Deutschland. Zurückkehrende Kinder aus den IS-Gebieten könnten eine Bedrohung für die Gesellschaft werden. "Wir sehen die Gefahr, dass Kinder von Dschihadisten islamistisch sozialisiert und entsprechend ... mehr

Verfassungsschutz: Asylbewerber melden häufig Islamisten

Viele Asylbewerber melden den Behörden mögliche Islamisten. In den Unterkünften treffen Täter und Opfer aufeinander, so der Verfassungsschutz. Die Behörde erreichten "viele hundert Hinweise", sagte der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg ... mehr

Rakka erobert: Der IS hat seine "Hauptstadt" verloren

Rakka galt als inoffizielle Hauptstadt des "Islamischen Staats". Jetzt haben kurdische Kämpfer die syrische Großstadt zurückerobert. Der IS steht vor dem Zusammenbruch. Die Militäroperation der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) in Rakka sei beendet, sagte ... mehr

Luftangriff im Jemen: USA töten Dutzende IS-Extremisten

Die USA haben im Jemen zwei Trainingslager der Terrormiliz Islamischer Staat bombardiert. Dutzende Extremisten sollen dabei ums Leben gekommen sein. Die Camps dienten offenbar der Ausbildung von Attentätern. Ziel des Angriffs seien Lager in der Provinz Al-Bajda gewesen ... mehr

Syrien: IS wird in Rakka weiter zurückgedrängt

Rakka, die inoffizielle Hauptstadt des "Islamischen Staats", steht kurz vor der Eroberung durch die Kämpfer der Demokratischen Kräfte Syriens. Rund 275 IS-Mitglieder und ihre Angehörigen haben sich ergeben. Die von den USA unterstützten SDF erklärten, die am Sonntag ... mehr

Al-Rakka: Hauptstadt des "Islamischen Staats" fällt endgültig

Al-Rakka war die heimliche Hauptstadt des IS-"Kalifats" in Syrien. Nun bricht die Herrschaft der Dschihadisten zusammen. Für den Drahtzieher des "Bataclan"-Anschlags von Paris könnte die Stadt zur Falle werden. Die Terrormiliz Islamischer Staat steht ... mehr

Die Entführung der "Landshut": Showdown zum deutschen Terror-Herbst

Vor 40 Jahren beginnt der Showdown des deutschen Terror-Herbstes: Vier Palästinenser bringen einen deutschen Ferienflieger in ihre Gewalt, um RAF-Häftlinge freizupressen. Der Horror endet erst nach fünf Tagen in Mogadischu. Eine Passagierin erinnert sich. Beinahe ... mehr

Deutsche Tornados fliegen wieder gegen den Islamischen Staat

Die Tornado-Aufklärungsflugzeuge der Bundeswehr haben ihren Einsatz im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak wieder aufgenommen – jetzt vom neuen Stützpunkt in Jordanien aus. Am Montag hoben zwei Maschinen erstmals vom jordanischen ... mehr

Bei neuen Sanktionen: Iran droht den USA mit Raketen

Die iranischen Revolutionsgarden haben den USA bei erneuten Sanktionen mit Vergeltungsschlägen gedroht. US-Militärstützpunkte seien in Reichweite iranischer Raketen. Falls die USA neue Sanktionen gegen den Iran verhängen, sollten ... mehr

New York: FBI-Undercover-Agent verhindert Terroranschlag

Ein Agent der US-Bundespolizei FBI hat einen potenziell verheerenden Terroranschlag in New York verhindert. Mehrere Verdächtige planten ein Attentat nach dem Muster von Paris. Der Beamte der US-Bundespolizei FBI habe sich als Anhänger der Dschihadistenmiliz Islamischer ... mehr

Syrien: Russische Luftwaffe tötet 180 Kämpfer

Nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Moskau hat die russische Luftwaffe binnen 24 Stunden rund 180 Kämpfer in Syrien getötet. 120 von ihnen gehören demnach der Miliz Islamischer Staat (IS) an, mehr als 60 sollen "ausländische Söldner" gewesen sein. Die Angriffe ... mehr

Saudi Arabien zerschlägt IS-Terrorzelle in Riad

Saudische Sicherheitskräfte haben eine Zelle der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zerschlagen. Bei Razzien an drei verschiedenen Orten in und um die Hauptstadt Riad seien zwei mutmaßliche Terroristen getötet worden, teilte der saudische Geheimdienst mit. Fünf weitere ... mehr

Letzte IS-Hochburg im Nordirak zurückerobert

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat die letzte von ihr kontrollierte Stadt im Nordirak verloren. Die irakische Armee verkündet die Befreiung von Al-Hawidscha, der letzten Stadt unter IS-Kontrolle im Nordirak. Besiegt sind die Dschihadisten aber noch nicht ... mehr

Bundeswehr beendet Umzug von Incirlik nach Jordanien

Der Umzug der Bundeswehr-Soldaten vom türkischen Incirlik nach Jordanien ist beendet. Jetzt sollen die Besatzungen der Tornado-Aufklärungsflugzeuge ihre Arbeit wieder aufnehmen. Vier Tornados seien am Mittwochnachmittag auf dem Stützpunkt Al-Asrak gelandet, teilte ... mehr

Boris Johnson zu Libyen: "Sie müssen nur die Leichen wegräumen"

Der britische Außenminister Boris Johnson hat mit einer flapsigen Bemerkung über Tote in Libyen für Empörung gesorgt. Johnson sagte beim Parteitag der konservativen Tories in Manchester, Libyen könne zu einem attraktiven Ziel für Touristen und Investoren werden - vorher ... mehr

Frankreich: IS bekennt sich zu Messer-Attacke in Marseille

Panik am Bahnhof Saint-Charles in Marseille: Ein Bewaffneter greift Passanten an. Er tötet zwei Frauen, bevor Soldaten ihn erschießen. Die Behörden halten einen Anschlag für möglich. Die Terrormiliz IS beansprucht ... mehr

Terrorverdacht nach Angriffsserie in Kanada

Ein mutmaßlicher Terrorist hat im Westen Kanadas bei mehreren Angriffen mit Fahrzeugen fünf Menschen verletzt. Der Mann fuhr laut Polizei am Samstagabend (Ortszeit) vor einem Stadion in Edmonton einen Polizisten an und stach auf ihn ein. Später verletzte er mit einem ... mehr

Islamsicher Staat: Angebliche Botschaft von IS-Führer aufgetaucht

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat eine angebliche Audiobotschaft ihres Anführers Abu Bakr al-Bagdadi veröffentlicht. Bislang wurde er für tot gehalten – allerdins ist noch unklar, ob die Botschaft tatsächlich echt ist. In der Botschaft soll al-Bagdadi zu einer ... mehr

Prozess gegen IS-Prediger Abu Walaa: Im Netzwerk des Hasses

Das mutmaßliche Terrornetzwerk um Hassprediger Abu Walaa soll Anschläge auf Polizeieinrichtungen geplant haben. Der nun Angeklagte  gilt als zentrale Figur des Islamischen Staats in Deutschland.  Ein V-Mann berichtete den Ermittlern nahezu täglich aus dem Zirkel ... mehr

Kurden-Referendum – Mehrheit stimmt für Unabhängigkeit

Die Menschen in Iraks Kurden-Gebieten feiern auf der Straße. In einem Referendum haben sie über eine Unabhängigkeit vom Rest des Landes abgestimmt. Nach dem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum der Kurden im Nordirak rechnet die Wahlkommission mit einer deutlichen ... mehr

Islamischer Staat: Mutmaßlicher Chefanwerber in Deutschland kommt vor Gericht

Jahrelang galt er als Phantom, nun steht Ahmad Abdulaziz Abdullah A., alias Abu Walaa, in Celle vor Gericht. Der Iraker gilt als Schlüsselfigur der Terrorgruppe Islamischer Staat in Deutschland. Im vergangenen November hatten die Sicherheitsbehörden genug Beweismaterial ... mehr

Türkei verstärkt Militärpräsenz an irakischer Grenze

Einen Tag vor dem Unabhängigkeitsreferendum der Kurden im Nordirak haben türkische Streitkräfte ihre Präsenz in der Nähe des Grenzübergangs Habur aufgestockt. Ankara fordert, das Referendum abzusagen. Sollte die kurdische Regionalregierung im Nordirak ... mehr

Fünfte Festnahme nach Anschlag in Barcelona

Ein 24-Jähriger mit marokkanischer Abstammung wurde im Zusammenhang mit dem Anschlag in Barcelona festgenommen. Er soll Sprengstoff und Autos besorgt haben. Der Festgenommene soll Verbindungen zu einer in den Anschlag involvierten Terrorzelle haben, teilte das spanische ... mehr

Irak, Iran und Türkei drohen Kurden mit "Gegenmaßnahmen"

Der Irak, der Iran und die Türkei drohen den irakischen Kurden mit sofortigen "Gegenmaßnahmen", sollten sie am Unabhängigkeitsreferendum festzuhalten. Die Außenminister der drei Staaten bekräftigten bei einem Treffen am Rande der Generaldebatte der UN-Vollversammlung ... mehr

Offensive gegen IS

Mit einer Offensive startete am Donnerstag die  irakische Armee  die Eroberung auf die zweite der beiden noch verbliebenen Hochburgen der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat. Der Angriff auf die nördliche Stadt Hawidscha sei im Morgengrauen erfolgt, erklärte Iraks ... mehr

Syrische IS-Hochburg Rakka kurz vor dem Fall

Die syrische IS-Hochburg Rakka steht kurz vor der vollständigen Eroberung. Die kurdisch dominierte Milizenallianz Syrische Demokratische Kräfte (SDF) erklärte, der Kampf sei in der Schlussphase. Ihre Kämpfer hätten 80 Prozent der Stadt unter ihre Kontrolle gebracht ... mehr

Deutscher Islamist plante Anschlag gegen Polizisten und Soldaten

Zum Auftakt des Prozesses gegen einen mutmaßlichen Sympathisanten der Terrorgruppe " Islamischer Staat" hat der Hauptangeklagte gestanden. Er habe geplant, Polizisten oder Soldaten mit einem selbstgebauten Sprengsatz per Fernzündung zu töten, sagte er vor Gericht ... mehr

Drohung gegen Iraks Kurden: Türkei fährt Panzer an der Grenze auf

Eine Woche vor dem geplanten Unabhängigkeitsreferendum der irakischen Kurden zeigt Ankara seine Muskeln. Nahe der Grenze zum Irak begann die türkische Armee ein Militärmanöver. Der Regierung von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ist die Abstimmung ... mehr

Rotes Kreuz in Afghanistan: Rollstuhfahrer erschießt Physiotherapeutin

Eine aus Spanien stammende Mitarbeiterin des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz in Afghanistan ist in der nördlichen Provinzhauptstadt Masar-i-Scharif erschossen worden. Der körperlich behinderte Täter sei in das Orthopädie-Zentrum eingedrungen und habe das Feuer ... mehr

Terrornetzwerk Al-Kaida gewinnt an Stärke

Der ehemalige Anti-Terrorismus-Chef des Weißen Hauses, Joshua Geltzer zeigt sich besorgt. Obschon der IS die größte terroristische Bedrohung darstelle, habe das  Al-Kaida-Netzwerk in Syrien "besorgniserregend" an Stärke gewonnen. Sorge bereitet den Experten vor allem ... mehr

Irak: Familien ausländischer IS-Kämpfern in Haft

Tausende ausländische Islamisten waren in das vom IS ausgerufene Kalifat geströmt. Viele brachten ihre Familien mit. Bei der jüngsten IS-Niederlage in Tal Afar wurden nun auch viele Frauen und Kinder von IS-Kämpfern gefangen genommen. Die 1333 Frauen und Kinder stammten ... mehr

IS erbeutet 11.000 syrische Blankopässe

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" hat in Syrien offenbar Tausende Blankopässe erbeutet. Auch deutsche Sicherheitsbehörden fahnden jetzt nach den gestohlenen Papieren. "Nach BKA-Informationen befinden sich (...) insgesamt 11.100 syrische Blanko-Pässe mit folgenden ... mehr

Syrien: Kämpfer des IS hängen in der Wüste fest

In der syrischen Wüste harren seit mehr als einer Woche Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) mit Familienangehörigen aus. Jets der US-geführten internationalen Koalition hatten ihren Konvoi mit einem Angriff gestoppt, seither ist er in der zentralsyrischen ... mehr

Russische Armee kündigt Zone zur Konfliktvermeidung in Syrien

Russische Militärpolizisten und syrische Soldaten sollen im Gebiet von Tal Rifaat nördlich von  Aleppo stationiert werden und eine Zone zur "Konfliktvermeidung" bilden, um "Provokationen und mögliche Zusammenstöße" zwischen Freier Syrischer Armee (FSA) und kurdischen ... mehr

Syrische Regierungstruppen gewinnen IS-Gebiet zurück

Nach drei Jahren hat die syrische Regierungsarmee einen Belagerungsring der IS-Terrormiliz im Osten des Landes durchbrochen. Armee und verbündete Kräfte hätten die vom IS eingeschlossene Enklave in der Stadt Dair as-Saur erreicht, teilte die syrische ... mehr

Irak: Strafverfahren gegen deutsche IS-Anhängerinnen eröffnet

Gegen die im Juli im Irak festgenommenen vier deutschen Anhängerinnen der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) haben die dortigen Behörden formelle Strafverfahren eröffnet. Wie der "Spiegel" ohne Nennung von Quellen berichtete, wurde die Eröffnung der Verfahren ... mehr

BKA warnt: Bahnverkehr im Visier radikaler Islamisten

Der Bahnverkehr in westlichen Staaten gerät ins Visier radikaler Islamisten - das sagt das  Bundeskriminalamt ( BKA) . In den Gedankenspielen der Extremisten schienen Anschläge durch Sabotage von Eisenbahnschienen einen immer größeren Platz einzunehmen ... mehr

Selbstmordanschlag nahe US-Botschaft in Kabul: Mindestens fünf Tote

Es war der zweite schwere Anschlag innerhalb von einer Woche in Kabul - und der zwölfte seit Januar. Diesmal starben in der afghanischen Hauptstadt Menschen, die in einer Bank anstanden. Bei einem Selbstmordanschlag vor einer Bank in der afghanischen Hauptstadt Kabul ... mehr

Islamischer Staat: Die Terroristen sind "unter uns"

Zahlreiche Terroristen haben in Syrien und Irak für den Islamischen Staat gefoltert und gemordet. Ein ehemaliger Gefangener des IS warnt, dass viele dieser Täter nun in Deutschland lebten. Neun Monate verbrachte Masoud Aqil in Syrien in der Gewalt der Terrormiliz ... mehr

IS reklamiert Messerattacke in Brüssel für sich

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat das Messerattentat vom Freitag in Brüssel für sich reklamiert. Der Angriff auf die belgischen Soldaten sei von einem "Soldaten" des IS ausgeführt worden, schrieb das IS-Propaganda-Organ Amaq am Samstagabend ... mehr

Kampf gegen den IS: Libanesische Armee verkündet Feuerpause

Erst vor wenigen Tagen hat die libanesische Armee eine Offensive gegen die Terrormiliz Islamischer Staat gestartet und konnte dabei eine Reihe wichtiger Siege erreichen. Nun hat sie eine einseitige Feuerpause verkündet. In der Grenzregion zu Syrien würden die Waffen ... mehr

Al-Kaida: Terrorgruppe kontrolliert syrische Provinz Idlib

Während lange nur über die Terrorgruppe Islamischer Staat berichtet wurde, hat Al-Kaida nun die Provinz Idlib in Syrien eingenommen. Die Menschen dort fürchten die Gotteskrieger und zugleich Luftangriffe der ausländischen Kräfte. Wer die syrische Stadt Idlib jetzt ... mehr

Urteil: Gefährder dürfen ''nicht auf Nachsicht hoffen''

Das Bundesverwaltungsgericht hat die Abschiebung zweier Terrorverdächtiger als rechtmäßig eingestuft. Die Klage der vom niedersächsischen Landeskriminalamt als salafistische Gefährder eingestuften Männer gegen eine Abschiebungsanordnung wiesen die Richter am Dienstag ... mehr

Trump droht an Afghanistan zu scheitern wie Bush oder Obama

Donald Trump hat die Afghanistan-Strategie seines Landes erneut geändert. Von Rückzug ist keine Rede mehr, ganz im Gegenteil. Viele seiner Anhänger stößt der Republikaner damit vor den Kopf. Am Ende könnte Trump am Hindukusch ähnlich scheitern wie zuvor schon ... mehr

Al-Rakka: Wüstennest und Terrorzentrale des Islamischen Staats

Seit die Terrorgruppe Islamischer Staat das einst verschlafene Al-Rakka in Syrien eingenommen hat, avancierte die Stadt zur Terrorzentrale. Von hier aus planten IS-Strategen Anschläge in Europa - mit Technologien wie WhatsApp. Bis vor einigen Jahren war Al-Rakka ... mehr

Hat ein Imam die Attentäter von Barcelona radikalisiert?

Am Montagabend teilte die katalanische Polizei mit, dass Imam Abdelbaki Es Satty bei der Explosion in einem Haus in Alcanar südlich von Barcelona ums Leben kam. Er soll der Kopf der Terrorzelle gewesen sein, die vergangene Woche die verheerenden Anschläge in Barcelona ... mehr

++ Liveticker Barcelona Anschlag: Keine Deutschen unter den Todesopfern ++

In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast. Dort und bei einer weiteren Attacke in einem Badeort wurden insgesamt 15 Menschen getötet und viele weitere verletzt. Die Ereignisse im Newsticker. Den Newsticker aktualisieren Attentäter rast in Barcelona ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 8 10


shopping-portal