Sie sind hier: Home > Themen >

Islamischer Staat

Thema

Islamischer Staat

Anschlag in der Türkei: Das ist der Attentäter von Istanbul

Anschlag in der Türkei: Das ist der Attentäter von Istanbul

Der Angreifer auf den Nachtclub Reina in Istanbul ist noch immer auf der Flucht. Jetzt hat die Polizei ein Bild des mutmaßlichen Täters von einer Überwachungskamera veröffentlicht. Zudem werden immer mehr Details von der Tat in der Silvesternacht bekannt. Viele Opfer ... mehr
Anschlag in Istanbul: Angreifer feuerte mehr als 180 Kugeln ab

Anschlag in Istanbul: Angreifer feuerte mehr als 180 Kugeln ab

Mehr als 180 Kugeln hat der Angreifer auf einen Istanbuler Nachtclub  einem Zeitungsbericht zufolge  in der Silvesternacht auf die Feiernden abgefeuert. Der Mann habe sechs Magazine seiner automatischen Waffe geleert, berichtete die Zeitung "Hürriyet Daily News" unter ... mehr
IS bekennt sich zu Istanbul-Anschlag - Festnahmen in der Türkei

IS bekennt sich zu Istanbul-Anschlag - Festnahmen in der Türkei

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat sich zu dem Angriff auf eine Nobel-Disco in Istanbul bekannt. Ein "Soldat des Kalifats" sei für die Tat verantwortlich, heißt es in einer im Internet verbreiteten Erklärung des IS. Der türkischen Nachrichtenagentur DHA zufolge ... mehr
Anschlag in Istanbul: Kein Hinweis auf deutsche Opfer in der Türkei

Anschlag in Istanbul: Kein Hinweis auf deutsche Opfer in der Türkei

Hunderte Menschen versammelten sich in einem Istanbuler Club, um nach einem von Terroranschlägen geprägten Jahr 2016 ins neue Jahr zu feiern. 2017 war noch keine zwei Stunden alt, da drang mindestens ein Terrorist in den Club Reina ein - und richtete ein Blutbad ... mehr
Anschlag in Istanbul: In der Türkei ist niemand mehr sicher

Anschlag in Istanbul: In der Türkei ist niemand mehr sicher

Gerade einmal 75 Minuten dauerte es, bis auch 2017 zum Alptraum für die Türkei wurde:  In der Silvesternacht versammeln sich Hunderte Menschen im Istanbuler Club Reina, um das neue Jahr zu begrüßen. Dann eröffnete ein Attentäter das Feuer. Was sich 2016 abzeichnete ... mehr

Landesweite Waffenruhe in Syrien: Einigung zwischen Russland und Türkei

Russland und die Türkei haben sich auf den Vorschlag einer generellen Waffenruhe für Syrien geeinigt. Die Initiative solle nun den Konfliktparteien des Bürgerkriegslandes unterbreitet werden, berichtet die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu. Angestrebt ... mehr

Armee ruft Waffenruhe für Syrien ab Mitternacht aus

In Syrien gilt ab Mitternacht ein landesweiter Waffenstillstand. Das teilte die syrische Armee in einer Erklärung mit, die von der amtlichen Nachrichtenagentur Sana veröffentlicht wurde. Ausgenommen sind demnach aber dschihadistische Milizen, darunter die Organisation ... mehr

Anschlag in Berlin: Bremssystem des Lkw verhinderte mehr Opfer

Bei dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt hat das automatische Bremssystem des Lkw offenbar eine noch höhere Zahl an Opfern verhindert. Das berichtet das Recherchenetzwerk von "Süddeutsche Zeitung" (SZ), NDR und WDR unter Berufung auf Ermittler. Der Lastwagen ... mehr

Umfrage: Mehrheit für stärkeren Kampf gegen den IS

Nach dem Anschlag in Berlin sind mehr Bundesbürger als vor einem Jahr für eine stärkere Beteiligung Deutschlands am Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov sprachen sich 53 Prozent ... mehr

Jahresrückblick: Wie 2016 unser Leben verändert hat

Der Terror ist 2016 in Deutschland angekommen. Während die Politik nach Lösungen im Umgang mit der Bedrohung sucht, profitieren Terror-Milizen wie der Islamische Staat (IS) und Rechtspopulisten wie die AfD. Die Verlierer: Die Menschen ... mehr

Anis Amri: drei mutmaßliche Komplizen in Tunesien festgenommen

Im Zusammenhang mit dem mutmaßlichen Berlin-Attentäter Anis Amri sind in Tunesien drei Personen verhaftet worden. Einer der Verdächtigen sei der Neffe des 24-jährigen Amri, teilte das Innenministerium in Tunis mit. Die Festgenommenen seien demnach zwischen ... mehr

Donald Trump zu Anschlag in Berlin: "Wann werden wir zurückschlagen?"

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat nach dem Berliner Weihnachtsmarkt-Anschlag größere Entschlossenheit im Kampf gegen den Terror angemahnt - mit drastischen Worten. "Der Terrorist, der so viele Menschen in Deutschland getötet hat, sagte ... mehr

Kämpfe in Syrien: "Flitterwochen von Türkei und IS sind vorbei"

Lange galten Türkei und Islamischer Staat (IS) zumindest als strategische Verbündete. Jetzt aber gehen sich die beiden vor der syrischen Stadt Al-Bab offen an die Kehle. Viele Dutzend Kämpfer und Zivilisten sollen tot sein. Und der IS veröffentlicht ein grausames Video ... mehr

Amri schwor IS in Video die Treue

Das IS-Sprachrohr Amak hat ein Video veröffentlicht, auf dem der mutmaßliche Berlin-Attentäter Anis Amri zu sehen sein soll.  Auf der knapp dreiminütigen Aufnahme schwört dieser dem Anführer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS), Abu Bakr al-Bagdadi, die Treue ... mehr

Anschlag gegen Christen: Ägypten wird zum neuen Ziel des IS

Auch wenn die Wirtschaft weiter schwächelt - die politische Lage in Ägypten ist relativ stabil. Während in Syrien, im Irak und im direkten Nachbarland Libyen das Chaos herrscht, können sich die Menschen in den Städten entlang des Nils weitgehend sicher ... mehr

Berlin-Anschlag: BKA fahndet nach dem Tunesier Anis Amri

Nach dem Lastwagen-Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz sucht das Bundeskriminalamt öffentlich nach einem Verdächtigen. Der 24-jährige Tunesier Anis Amri wurde i m Auftrag des Generalbundesanwalts offiziell  zur Fahndung ausgeschrieben ... mehr

Anschlag in Berlin: IS bekennt sich zu Angriff auf Weihnachtsmarkt

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat den Angriff auf den Weihnachtsmarkt in Berlin für sich in Anspruch genommen. Der Täter sei ein "Soldat des Islamischen Staates" gewesen, meldete das IS-Sprachrohr Amak im Internet. Die Echtheit der Nachricht ... mehr

Berliner Anschlag: Merkel und die Angst vor dem Bösen

Der Wahlkampf 2017 wird ihr schwierigster, sagte Merkel im November. Der Anschlag im Herzen Berlins bestätigt das auf bittere Weise. Nicht nur viele Bürger, auch Unionsmitglieder fordern mehr Härte der Kanzlerin gegen Flüchtlinge - dabei ist die Lage unklar. Am Abend ... mehr

Anschlag in Berlin: IS veröffentlichte konkrete Tat-Anleitung

Die Motive des Angreifers vom Breitscheidplatz in Berlin sind noch unklar. Aber seine Vorgehensweise folgt genau einem Muster der Terrororganisation " Islamischer Staat" (IS). Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe übernahm Ermittlungen wegen Mordes und einer schweren ... mehr

Berlin: Lkw erfasst und tötet mehrere Passanten

Auf den Weihnachtsmarkt in Berlin ist am Abend vermutlich ein Anschlag mit einem Lastwagen verübt worden. Der Lkw sei in eine Menschenmenge gerast. Es gab nach Polizeiangaben neun Tote und mindestens 50 zum Teil schwer Verletzte . Der mutmaßliche Fahrer ... mehr

Bundeswehr-Tornado muss mit Defekt zurückkehren

Beim Einsatz eines Bundeswehr-Tornados gegen die Terrormiliz Islamischer Staat ist es nach einem Medienbericht zu einem technischen Defekt gekommen. Der Pilot eines der im türkischen Incirlik stationierten Jets habe beim Aufklärungsflug ungewöhnliche Vibrationen ... mehr

"Die wahre Religion": Radikale Salafisten klagen gegen Vereinsverbot

Im November hat das Bundesinnenministerium die radikal-salafistische Vereinigung "Die wahre Religion" verboten. Dagegen gehen die Organisatoren der Koran-Verteilungsaktion "Lies!" juristisch vor. Am Donnerstag seien eine Klage (Az.: BVerwG 1 A 13.16) sowie ein Antrag ... mehr

Versuchte Anschläge auf Ludwigshafener Weihnachtsmarkt: Experte spricht

Ein zwölf Jahre alter Junge soll zweimal versucht haben, einen Anschlag in seiner Heimatstadt Ludwigshafen zu verüben. Nach Auffassung eines Terrorismusexperten hat sich der Junge wohl im Internet radikalisiert. Es würde zur Strategie der Terrormiliz Islamischer Staat ... mehr

Drama um Aleppo zeigt der EU ihre Grenzen auf - mal wieder

Beim Brüsseler EU-Gipfel kam Angela Merkel auf den Krieg in Syrien und das Drama von Aleppo zu sprechen. "Natürlich haben wir alle festgestellt, dass wir viel weniger tun können, als wir gerne tun würden", sagte die deutsche Kanzlerin frustriert.  "Sehr deprimierend ... mehr

Ludwigshafen Weihnachtsmarkt: Junge plante Attentate mit Nagelbomben

Die Staatsanwaltschaft Frankenthal bestätigt einen Bericht des "Focus", nach dem ein zwölfjähriger Deutsch-Iraker zwei Attentate im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen verüben wollte. Ein Anschlag sollte den Weihnachtsmarkt, der andere das Rathaus treffen. Am 5. Dezember ... mehr

EgyptAir-Absturz: Sprengstoffspuren an Opfern gefunden

An den Körpern mehrerer geborgenen Leichen der im Mai  im Mittelmeer abgestürzten EgyptAir sind Sprengstoffspuren gefunden worden. Das erklärte die ägyptische Luftfahrtbehörde. Eine strafrechtliche Untersuchung wird eingeleitet. Bisher gab es keine Hinweise ... mehr

Flüchtlinge: Warum Syrer die jungen Kinder nach Europa schicken

Wenn ein syrisches Flüchtlingskind ohne Eltern in Deutschland ankommt, lasten auf ihm oft die Hoffnungen einer ganzen Familie. Wie bei den Abu Kaschifs. dpa hat Angehörige der Familie getroffen - in einem türkischen Flüchtlingslager und im niedersächsischen Drochtersen ... mehr

Nach Aleppo kommt an Assad keiner mehr vorbei

Die Schlacht um Aleppo scheint geschlagen - und damit ein neues Problem geschaffen. Denn nach dem Sieg Assads muss der Westen seine Strategie im Kampf gegen den IS in Syrien überdenken. Einen entscheidenden Vorteil hat der Herrscher bereits. Mit seiner erbarmungslosen ... mehr

Islamischer Staat: Hochrangige Mitglieder bei US-Luftangriff getötet

Bei einem US-Luftangriff in Syrien sind nach Angaben des amerikanischen Verteidigungsministeriums drei führende Mitglieder der Terrormiliz Islamischer Staat getötet worden. Zwei der Getöteten stehen nach Angaben von Verteidigungsminister Ashton Carter ... mehr

Syrien: Islamischer Staat hat Palmyra doch wieder unter Kontrolle

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat nach Angaben von Aktivisten wieder die Kontrolle über die syrische Wüstenstadt Palmyra übernommen. Die Truppen von Staatschef Baschar al-Assad hätten sich zurückgezogen, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle ... mehr

Syrien-Krieg: Islamischer Staat ist zurück in Palmyra

Kämpfer der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sind wieder in die antike syrische Stadt Palmyra einmarschiert. Sie hätten den Nordwesten der Stadt unter ihre Kontrolle gebracht, während sie sich im Zentrum Kämpfe mit der syrischen Armee lieferten, berichtete ... mehr

Kanzlerin Angela Merkel warnt vor gestiegener Aggressivität des IS

Kanzlerin Angela Merkel sieht durch Fortschritte im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) eine erhöhte Anschlagsgefahr in Deutschland. "Wir haben einige Erfolge beim Kampf gegen den Terrorismus, gegen den IS erreichen können", sagte Merkel in ihrem ... mehr

Syrien-Einsatz: Wladimir Putin geht großes Wagnis ein

Mit dem Syrien-Einsatz hat Wladimir Putin versucht, Russland wieder als Machtblock zu inszenieren, den man nicht unterschätzen darf. Doch der Kraftakt zur Unterstützung Assads offenbart auch die Schwächen des russischen ... mehr

Syrien: Islamischer Staat steht nach Vormarsch wieder vor Palmyra

Der " Islamische Staat" ist in Syrien wieder auf dem Vormarsch: Die Terrormiliz steht vor den Toren der antiken Wüstenstadt Palmyra - auch, weil die russische und syrische Armee gar kein Interesse an der Zerschlagung des IS haben. Andächtig lauschten die russischen ... mehr

50.000 IS-Kämpfer wurden laut Pentagon getötet

Im Irak und Syrien wurden Schätzungen zufolge 50.000 IS-Kämpfer durch die US-geführte Militärkoalition getötet. Dies sei eine "vorsichtige Schätzung", sagte ein Mitarbeiter des US-Verteidigungsministeriums.  Diese Totenzahl habe eine "Auswirkung auf den Feind ... mehr

USA: 30 Jahre Haft für Anschlagspläne

Er wollte das US- Kapitol mit Rohrbomben und Schusswaffen angereifen und Präsident Barack Obama töten - für diese Pläne muss ein Amerikaner nun 30 Jahre lang in Haft. Ein Bundesgericht in Cincinnati erklärte bei der Urteilsverkündung, nach Verbüßen der Haftstrafe bleibe ... mehr

IS: Europol warnt vor Anschlägen in Europa

Steht Europa eine neue Welle des Terrors bevor? Die europäische Polizeibehörde  Europol warnt vor Anschlägen der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) - ein mögliches Ziel ist auch Deutschland. Wegen der Gebietsverluste der Extremisten in Syrien und im Irak steige ... mehr

Wie der IS nach der militärischen Niederlage überleben will

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat in diesem Jahr viele empfindliche Niederlagen einstecken müssen. Militärisch dürften die Extremisten im Irak bald besiegt sein. Doch der IS wird auch danach eine Bedrohung bleiben. Glaubt man der selbst ernannten ... mehr

Anschlag im Irak: IS-Selbstmordattentäter tötet Dutzende Menschen

Beim Anschlag eines IS-Selbstmordattentäters auf schiitische Pilger aus dem Iran südlich der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 73 Menschen gestorben. Der Angreifer habe in der Nähe der Stadt Al-Hilla an einer Tankstelle ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug ... mehr

Dutzende Tote bei Selbstmordanschlag in Moschee in Kabul

Schreckliche Szenen in Afghanistan: Ein Selbstmordattentäter hat sich in einer Moschee in der Hauptstadt Kabul in die Luft gesprengt. Dabei wurden nach ersten Angaben mindestens 27 Menschen getötet, 35 weitere wurden verletzt. Das teilte ein Sprecher ... mehr

OLG Stuttgart: Zwei Jahre Bewährung für ehemaliges IS-Mitglied

Zwei Jahre Jugendstrafe auf Bewährung hat das Oberlandesgericht Stuttgart über einen Mann verhängt, der vorübergehend Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat war. Der Mann hatte seinen Entschluss bereut. Der heute 20-Jährige aus Südbaden hatte ... mehr

Syrien-Krieg: Krankenhäuser in Aleppo nach Angriffen außer Dienst

Die tagelangen Attacken auf Krankenhäuser in Aleppo haben zu einem fast kompletten Kollaps der medizinischen Infrastruktur in der Stadt geführt. Alle größeren Krankenhäuser in der nordsyrischen Stadt sind nun außer Betrieb. Zuvor hatte es die heftigsten Luftangriffen ... mehr

Islamischer Staat: Aus Deutschland zieht es nur noch wenige ins Kalifat

Fast 100 Personen pro Monat haben sich "zu Hochzeiten" aus Deutschland auf den Weg zum Islamischen Staat (IS) gemacht. Inzwischen sind die Ausreisen einem Medienbericht zufolge "nahezu zum Erliegen gekommen". Grund zur Entwarnung gibt es dennoch nicht ... mehr

Islamisten-Razzia ist für Thomas de Maizière ein "klares Signal"

Mit einer Großrazzia in zehn Bundesländern ist die Polizei am frühen Dienstagmorgen gegen mutmaßliche Unterstützer der islamistischen Terrormiliz Islamischer Staat (IS) vorgegangen. Innenminister Thomas de Maizière bezeichnete die Aktion als "klares Signal ... mehr

BND warnt: IS will Kämpfer unter Flüchtlinge in Europa mischen

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bereitet Kämpfer offenbar gezielt darauf vor, sich unbemerkt unter Flüchtlinge in Europa zu mischen. Trainiert würden Verhaltensmuster, um bei Polizei-Befragungen oder beim Stellen eines Asylantrags als Flüchtling anerkannt ... mehr

Irak meldet Rückeroberung der Antikenstadt Nimrud

Die irakische Armee hat nach eigenen Angaben die antike Stätte von Nimrud vom IS zurückerobert. Armeeeinheiten hätten Nimrud "vollständig befreit" und die irakische Flagge gehisst, erklärte das Einsatzkommando des Militärs. Die assyrische ... mehr

Terror in Pakistan: Tote bei Anschlag auf Sufi-Schrein

Durch einen Bombenanschlag auf eine religiöse Stätte in Südpakistan sind am Samstag nach Angaben der Behörden 50 Menschen getötet worden. Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) die in Südasien gegenüber den Taliban immer aktiver wird, bekannte ... mehr

"Cumhuriyet"-Herausgeber Akin Atalay in Istanbul festgenommen

In der Türkei ist der Herausgeber der Oppositionszeitung "Cumhuriyet" übereinstimmenden Berichten mehrerer türkischer Medien zufolge festgenommen worden. Akin Atalay sei aus Berlin kommend am Atatürk-Flughafen von Istanbul festgenommen worden, berichtete ... mehr

Berlin als Terror-Ziel?: IS-Verdächtiger spähte Reichstag aus

Seit Monaten sitzt ein terrorverdächtiger Syrer in Deutschland in U-Haft. Jetzt haben Ermittler herausgefunden: Der Mann hat Anschlagsziele in Berlin rund um den Reichstag, das Brandenburger Tor und den Alexanderplatz ausgespäht.  Der 19-Jährige Verdächtige habe seine ... mehr

Mossul-Offensive: Islamischer Staat nimmt hunderte Geiseln im Irak

In der Nähe der irakischen Großstadt Mossul hat die Extremistenmiliz Islamischer Staat nach UN-Angaben 295 Geiseln genommen. Bei ihnen handele es sich um frühere Mitglieder der Sicherheitskräfte, erklärte UN-Menschenrechtssprecherin Ravina Shamdasani. Den Informationen ... mehr

Islamischer Staat: Deutsche "Nummer 1" Abu Walaa verhaftet

Ermittlern in Deutschland ist offenbar ein Schlag gegen die Islamistenszene gelungen. Unter den dabei Festgenommenen ist auch Abu Walaa, die "Nummer 1 des IS in Deutschland", wie ihn "Süddeutsche Zeitung", WDR und NDR bezeichneten. Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe ... mehr

Kiel "Tatort": Borowskis Kampf gegen IS-Rekrutierer

Eine brandaktuelle Story, eine grandiose Hauptdarstellerin, kinoreife Bilder und ein cooler Jürgen Prochnow als Gaststar machten den " Tatort: Borowski und das verlorene Mädchen" zum Highlight dieses Sonntagabends. "Ich werde dahin gehen, wo alles anders ist. Euer Leben ... mehr

Al-Rakka in Syrien: 40.000 Soldaten stürmen IS-Hochburg

Die Offensive auf die IS-Hochburg Al-Rakka meldet erste Erfolge. Unterstützt von US-Luftschlägen rückte eine Koalition aus Syrern und Kurden bis auf wenige Kilometer an die Stadt heran. Eigenen Angaben zufolge konnten die Kämpfer der Syrischen Demokratischen ... mehr

Kampf um Al-Rakka: "Die große Schlacht hat begonnen"

Mit Hilfe der USA hat eine kurdisch-arabische Allianz den Sturm auf die syrische IS-Hochburg Al-Rakka begonnen. Es dürfte ein langer Marsch werden. "Die große Schlacht zur Befreiung von Al-Rakka und seiner Umgebung hat begonnen", heißt es in einer ... mehr

Berlin: Mutmaßlicher Terrorist war polizeibekannt

Der in Berlin gefasste mutmaßliche Terrorist hat wohl eine Zeit lang als syrischer Flüchtling getarnt in einer Flüchtlingsnotunterkunft gelebt. In der Unterkunft in den Hangars am Flughafen Tempelhof soll er in Gewalttätigkeiten verwickelt gewesen sein. Unter anderem ... mehr
 


shopping-portal