Sie sind hier: Home > Themen >

Islamischer Staat

Thema

Islamischer Staat

"Mach es mit der Axt": IS steuerte Attentäter und Ansbach per Chat

Die Attentäter von Würzburg und Ansbach wurden offenbar vom Islamischen Staat (IS) ferngesteuert - per Chat. Das zeigen neue Protokolle, über die die "Süddeutsche Zeitung" berichtet. Bereits zuvor hatte Innenminister Thomas de Maizière darauf hingewiesen ... mehr
Ankara: Anschlagsdrohung gegen deutsche Botschaft

Ankara: Anschlagsdrohung gegen deutsche Botschaft

Terror-Alarm am Bosporus: Die deutsche Botschaft in Ankara und alle weiteren konsularischen Vertretungen der Bundesrepublik in der Türkei sind nach Informationen von "bild.de" wegen einer akuten Anschlagsdrohung geschlossen worden. Aus dem Auswärtigen Amt in Berlin ... mehr
De Maizière: Verdächtige hatten Bezug zu Paris-Attentätern

De Maizière: Verdächtige hatten Bezug zu Paris-Attentätern

In Niedersachsen und Schleswig-Holstein hat die Polizei am Morgen drei Flüchtlingsunterkünfte und mehrere Wohnungen durchsucht. Bei der Anti-Terror-Razzia wurden laut Bundeskriminalamt drei Syrer festgenommen. Innenminister de Maizière sieht ... mehr
Waffenruhe in Syrien: Rebellen befürchten

Waffenruhe in Syrien: Rebellen befürchten "eine militärische Falle"

Nach fünf Jahren Bürgerkrieg gilt in Syrien seit Montagabend eine neue Waffenruhe. Die Feuerpause wurde nach Angaben der oppositionsnahen Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte zunächst weitgehend befolgt. Bei den Rebellen herrscht jedoch große Skepsis ... mehr
Radikalisierung muslimischer Frauen:

Radikalisierung muslimischer Frauen: "Das Märtyrermodell ist auch für Mädchen attraktiv"

In Deutschland radikalisieren sich immer mehr muslimische junge Frauen, berichtet das  Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). t-online.de sprach mit dem Erziehungswissenschaftler Ahmet Toprak über die Gründe für diese Entwicklung.  Laut der Beratungsstelle ... mehr

IS: BKA-Chef Münch befürchtet Welle von kampferprobten Rückkehrern

Angesichts der Rückschläge für die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak warnt  Holger Münch, Präsident des Bundeskriminalamtes ( BKA), vor der Rückkehr von immer mehr Kämpfern nach Europa. Rund 6000 Dschihadisten aus Europa sollen ... mehr

Frauen-Strategie des IS: "Bedrohung bisher ungekannten Ausmaßes"

Die französischen Behörden haben in Paris einen neuen Terrorangriff vereitelt. Doch diesmal zeigt der Einsatz vor allem eins: Die Rolle der Frau in der Terrormiliz Islamischer Staat verändert sich. Gestern waren drei radikalisierte Frauen südlich der Hauptstadt ... mehr

Pentagon-Chef: Mossul und Al-Rakka werden bald fallen

Der Islamische Staat (IS) steht in den Konfliktgebieten des Nahen Ostens in Syrien und dem Irak militärisch unter Druck. Pentagon-Chef Ashton Carter rechnet damit, dass die Terroristen schon bald aus ihren beiden wichtigsten Hochburgen vertrieben werden ... mehr

Türkei meldet Vertreibung des IS aus Grenzregion zu Syrien

Erneuter Rückschlag für die Terror-Miliz Islamischer Staat: Von türkischen Panzern und Kampfflugzeugen unterstützte syrische Rebellen haben Menschenrechtlern zufolge die letzten Gebiete der Islamisten an der Grenze zur Türkei erobert. Mit dem Verlust von mehreren ... mehr

Obama zweifelt an Erfolg von Diplomatie im Syrien-Konflikt

Die USA und Russland unterstützen im syrischen Bürgerkrieg unterschiedliche Kräfte - und das wird sich auch vorläufig nicht ändern. Gespräche zwischen dem US-Außenminister John Kerry und seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow haben erneut zu keiner gemeinsamen ... mehr

Islamischer Staat: Libysche Truppen stürmen Sirte

Libysche Truppen haben mit der Erstürmung der letzten Stellungen der Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) in der libyschen Hafenstadt Sirte begonnen. Die Streitkräfte teilten am Samstagabend mit, dass die Armee weitere Gebäude in der IS-Hochburg eingenommen ... mehr

Türkei-Konflikt mit PKK: Zahlreiche Kurden und Türken sterben

In der Türkei haben kurdische Rebellen Soldaten und eine Dorfwache getötet. Gleichzeitig starben PKK-Kämpfer bei einem Luftangriff im Osten des Landes. Nach Angaben der türkischen Staatsmedien waren am Freitag in der östlichen Provinz Van Kämpfer der verbotenen ... mehr

Wirrwarr um Armenien-Resolution: "Keine Distanzierung"

Der Belastung des deutsch-türkischen Verhältnisses zum Trotz will die Bundesregierung nicht auf Distanz zur Armenien-Resolution des Bundestages gehen. "Davon kann überhaupt keine Rede sein", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert mit Blick auf einen anderslautenden ... mehr

USA wollen IS-Sprecher al-Adnani getötet haben - Russland auch

Der IS bestätigte den Tod seines Sprechers Abu Mohammed al-Adnani. Doch wer ihn getötet hat, ist ungewiss. Sowohl die USA als auch  Russland wollen für die Tötung des Terroristen in in der syrischen Stadt Aleppo verantwortlich sein. Der Propagandachef des Islamischen ... mehr

Türkei und syrische Kurden vereinbaren Waffenruhe im Norden von Syrien

In den vergangenen Tag flog die Türkei Luftangriffe und lieferte sich heftige Gefechte mit Kurdenmilizen in Nordsyrien. Nun haben sich offenbar beide Seiten auf eine Waffenruhe verständigt. Ein Sprecher der von den Kurden angeführten Rebellenfraktion ... mehr

Sprecher der IS-Terrormiliz Abu Mohammed al-Adnani ist tot

Einer der ranghöchsten Anführer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ist tot. Nach Angaben der Extremisten sei IS-Sprecher Abu Mohammed al-Adnani in Aleppo als "Märtyrer" ums Leben gekommen, als er Militäroperationen inspiziert habe. Die Mitteilung wurde ... mehr

IS-Terrormiliz verscharrte Abertausende von Menschen in Massengräbern

Mit unglaublicher Brutalität ermordet der Islamischer Staat (IS ) in Syrien und im Irak Menschen. Massengräber sind Zeugnisse dieser unsäglichen Gräueltaten. 72 davon hat die Nachrichtenagentur AP in einer Recherche dokumentiert - und das ist wohl nur die Spitze ... mehr

Islamisten versuchen Bundeswehr zu Ausbildungszwecken zu missbrauchen

Die Bundesregierung hat Erkenntnisse über gezielte Versuche islamistischer Gruppierungen, die Bundeswehr für die militärische Ausbildung zu nutzen. Das Kabinett will daher beschließen, dass ab Juli 2017 alle Bewerber für eine Soldatenlaufbahn ... mehr

USA: Türkei soll sich auf Kampf gegen IS konzentrieren

Mit Nachdruck dringt die Türkei darauf, dass die syrisch-türkischen Milizen aus dem Gebiet westlich des Euphrats abziehen und droht mit weiteren Angriffen. Die USA fordern die Türkei nun auf, sich auf den gemeinsamen Feind IS zu konzentrieren. Pentagonchef Ash Carter ... mehr

Incirlik : Türkei stellt Bedingungen für Besuchserlaubnis

Wenn deutsche Abgeordnete die Bundeswehr in Incirlik besuchen wollen, muss sich die Bundesregierung zuvor von der Armenien-Resolution distanzieren. Das hat die Türkei gefordert. Aus Deutschland kam prompt eine Abfuhr. "Wenn Deutschland die notwendigen Schritte ... mehr

Erdogan verschafft dem IS eine Atempause

Die türkische Armee kämpft mit ihrer Offensive in Syrien gegen die kurdische YPG-Miliz - den wichtigsten Verbündeten der USA im Kampf gegen den IS. Die Erklärung des Pentagon klingt fast schon hilflos: "Wir möchten deutlich machen, dass wir diese ... mehr

Türkei droht erbitterte Schlacht um Manbidsch an

Die Türkei geht weiterhin gegen kurdische Kämpfer im Norden Syriens vor. Nachdem man die YPG-Anhänger ein weiteres Mal aufforderte, sich zurückzuziehen, droht nun die nächste Schlacht. Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat die syrisch-kurdischen Milizen ... mehr

IS-"Märtyrertat" in Hannover: Anklage gegen 16-jährige Safia S. erhoben

Sie ist jung, radikal und tötete in Hannover beinahe einen Polizisten. Sechs Monate nach dem Messerangriff der damals 15-jährigen IS-Sympathisantin Safia S. hat die Bundesanwaltschaft Anklage wegen versuchten Mordes erhoben ... mehr

Eskalation in Syrien: Erste Gefechte zwischen Türkei und Kurden-Allianz

Der Konflikt zwischen der türkischen Armee und den Kurden in Nordsyrien ist weiter eskaliert. Rebellen, die von der Türkei unterstützt werden, haben sich am Samstag nach eigenen Angaben erstmals Gefecht mit Kämpfern des von Kurden ... mehr

Islamischer Staat: Fast 800 Ermittlungsverfahren gegen Islamisten

Im Bund und bei den Ländern wurden zum 1. Juli diesen Jahres fast 800 Ermittlungsverfahren gegen Islamisten geführt. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums an die Linksfraktion im Bundestag hervor, berichtet der "Spiegel". Laut Nachrichtenmagazin leitete ... mehr

Syriens Kurden fordern die Türkei heraus

Die Kurden haben im syrischen Bürgerkrieg viel Blut verloren - und inzwischen viel Land gewonnen. Das wollen sie für sich behalten. Die Türkei will das nicht. Der nächste Nahost-Konflikt ist da. Zumindest auf Karten der syrischen Kurdenpartei PYD ist die Lage eindeutig ... mehr

UN: Syrien-Regierung und Islamischer Staat setzten Chemiewaffen ein

Eine Untersuchungskommission der Vereinten Nation (UN) ist sich sicher, dass Syriens Regierung und die Terrormiliz Islamischer Staat Chemiewaffen eingesetzt haben. In den Jahren 2014 und 2015 hätten Truppen von Präsident Baschar al-Assad zwei Chlorgas-Attacken ... mehr

Türkei geht in Syrien gegen Kurden vor: "Über Euphrat zurückdrängen"

Einen Tag nach Beginn der Militäroffensive hat die Türkei weitere Kampfpanzer über die syrische Grenze geschickt. Nach der Einnahme der Stadt Dscharablus, die vom Islamischen Staat (IS) gehalten wurde, gehen die türkischen Streitkräfte nun gegen die Kurden vor. Jetzt ... mehr

Türkei: Bundeswehr prüft offenbar Abzug der Soldaten aus Incirlik

Der Streit um das Besuchsverbot für deutsche Abgeordnete auf dem Luftwaffenstützpunkt in Incirlik hat das Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei erheblich belastet. Die Bundeswehr reagiert nun offenbar und verlegt ihre Flugzeuge nach Jordanien oder Zypern ... mehr

US-Vize: Biden fordert Kurden zum Rückzug auf

Mit Erfolg haben die türkische Armee und die US-geführte Koalition in Syrien ihre erste gemeinsame Offensive gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) durchgeführt. Kurz nach dem Angriff auf die Dschihadisten-Bastion Dscharablus kam US-Vizepräsident Joe Biden ... mehr

Türkei startet Offensive in Syrien - Gegen Islamischen Staat

Panzer der türkischen Streitkräfte sind nach Nordsyrien vorgedrungen und haben Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Dscharablus unter Beschuss genommen. Der Einsatz der Armee sei "gegen Bedrohungen gerichtet", die für die Türkei von Terrororganisationen ... mehr

Syrische Rebellen erreichen Dscharablus

Der Islamische Staat (IS) wird weiter zurückgedrängt: Syrische Rebellen haben laut Berichten staatlicher türkischer Medien den Eingang zu der vom IS gehaltenen Stadt Dscharablus erreicht.  Zuvor hatten sie mit Unterstützung gepanzerter türkischer Einheiten ... mehr

Islamischer Staat: Türkei und US-Koalition starten Großoffensive

Die Türkei und die US-geführte Koalition haben eine Großoffensive gegen Stellungen der Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Nordsyrien begonnen.  Türkische Streitkräfte griffen die IS-Verbände am frühen Mittwochmorgen in Dscharablus nahe der türkischen Grenze ... mehr

Anti-IS-Kooperation: Washington setzt nicht auf Russland

Der neue oberste US-Kommandeur für den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat,  Stephen Townsend,  hält wenig von einer Militärkooperation mit Russland in Syrien. Die Anti-IS-Mission sei auch ohne Russland zu bewältigen. Das sagte Townsend ... mehr

Türkei greift Stellungen von IS und Kurden in Nordsyrien an

Die Kurden rücken nach der Eroberung der Stadt Manbidsch nun auch in die türkische Grenzregion Dscharablus vor und drängen den IS weiter zurück. D ie türkische Armee hat  TV-Berichten zufolge  als Reaktion Stellungen des IS und der Kurden-Miliz YPG mit Artillerie ... mehr

Erdogan: Kind war Selbstmordattentäter auf Hochzeit in Türkei

Das Attentat auf eine kurdische Hochzeitsfeier im türkischen Gaziantep mit mehr als 50 Toten und 69 Verletzten, wurde laut Präsident  Recep Tayyip Erdogan von einem Kind verübt. "Ein zwischen zwölf und 14 Jahren alter Selbstmordattentäter sprengte sich entweder selbst ... mehr

Irak richtet 36 IS-Extremisten hin

Im Irak sind 36 IS-Kämpfer hingerichtet worden, weil sie vor zwei Jahren Hunderte Rekruten der Armee getötet hatten. Die Männer wurden im Gefängnis von Nassirija in der Provinz Dhikar erhängt. Von dort stammten viele der Opfer. Auf dem Militärstützpunkt Camp Speicher ... mehr

IS-Sympathisant: Islamist aus Eisenhüttenstadt wieder festgenommen

Ist der 27-Jährige mutmaßliche IS-Sympathisant von Eisenhüttenstadt gefährlicher als zunächst gedacht? Nach seiner Festnahme kommt der Mann kurzzeitig frei, dann wieder in Gewahrsam. Schließlich ergeht Haftbefehl - nicht nur gegen ihn. Unter dem Vorwurf vorbereitender ... mehr

Eisenhüttenstadt: Wirbel um Terrorverdacht in Brandenburg

SEK-Einsatz in Eisenhüttenstadt an der Oder: Erst heißt es Terrorgefahr, dann gibt es doch keine Hinweise auf einen geplanten Anschlag - und schließlich ist der "Terrorverdacht noch nicht vom Tisch". In Brandenburg hat die Festnahme eines 27-Jährigen für Wirbel gesorgt ... mehr

Syrien: Türkei sieht Militärerfolg der Kurden in Manbidsch mit Sorge

Kurdische Milizen haben die Stadt Manbidsch von der Terrormiliz IS befreit. Ihrem Traum von einem eigenen Staat mit westlichen Werten sind sie damit näher gekommen. Für die Türkei ist das eine Horrorvorstellung. Frauen reißen sich den Nikab vom Leib, genießen die erste ... mehr

Sorge um US-Atomwaffen auf Stützpunkt Incirlik in der Türkei

Nach dem gescheiterten Militärputsch in der Türkei hat eine US-Denkfabrik Sorge um die Sicherheit der auf dem Luftwaffenstützpunkt Incirlik stationierten US-Atomwaffen geäußert. Eine Expertin spricht in dem Zusammenhang sogar von "russischem Roulette".  Die unweit ... mehr

Syrien: Russische Bomber zerstören Waffenlager vom IS

Der russischen Luftwaffe ist nach eigenen Angaben im Osten Syriens ein Schlag gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gelungen. Langstreckenbomber hätten Angriffe in der Stadt Dair as-Saur geflogen und dabei Fahrzeuge und sechs Waffenlager zerstört. Außerdem seien ... mehr

Manbidsch: IS entführt rund 2000 Zivilisten

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat nach Angaben von gegnerischen Rebellen und Aktivisten bei ihrem Rückzug aus Manbidsch etwa 2000 Zivilisten entführt. Die IS-Kämpfer hätten die Zivilisten beim Rückzug aus al-Sireb, dem letzten Viertel der nordsyrischen ... mehr

Türkei gehen nach Säuberungswelle die Luftwaffen-Piloten aus

Nach der Entlassungswelle in den türkischen Streitkräften wegen des Putschversuchs herrscht bei der Luftwaffe offenbar Pilotenmangel. Die Regierung werde in Kürze eine Verordnung erlassen, mit der der Bedarf an neuen Piloten gedeckt werden solle, sagte ... mehr

Türkei und Russland wollen gemeinsam den Terror der IS in Syrien bekämpfen

Die Türkei hat Moskau um gemeinsame Militäroperationen im Kampf gegen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien gebeten. Beide Länder sollten gegen ihren gemeinsamen Feind vorgehen, erklärte die Regierung in Ankara ... mehr

Polizei erschießt IS-Anhänger in Kanada - Anschlag war geplant

Polizisten haben in Kanada einen Terrorverdächtigen getötet. Der junge Islamist soll einen Selbstmordanschlag an einem belebten Ort geplant haben. Es habe die Sorge bestanden, dass er den Anschlagsplan schon am Mittwoch in die Tat umsetzen und mitten im Berufsverkehr ... mehr

Kanada: Polizei erschießt IS-Anhänger nahe Toronto

Strathroy (dpa) - Ein Terrorverdächtiger ist laut Medienberichten in Kanada von Polizisten getötet worden. Der junge Islamist soll einen Selbstmordanschlag an einem belebten Ort geplant haben, wie ein Sender unter Berufung auf ein internes Schreiben der Regierung ... mehr

USA liefern Saudi-Arabien Waffen und Panzer im Wert von einer Milliarde

Die US-Regierung hat grünes Licht gegeben für den Export von Panzern und Waffen an Saudi-Arabien. Die Bestellung aus dem Königreich hat einen Gesamtwert von rund einer Milliarde Euro.  Das Außenministerium habe die Lieferung von 153 Panzern und 419 Maschinengewehren ... mehr

Mutmaßlicher IS-Terrorist in Mutterstadt festgenommen

In Mutterstadt in Rheinland-Pfalz ist ein Terrorverdächtiger vorläufig festgenommen worden. Das bestätigte ein Sprecher des Innenministeriums in Mainz. Es bestehe der Verdacht, dass es sich um einen hohen Repräsentanten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) handle ... mehr

Mann verletzt Polizisten in Belgien mit Machete

Zwei Polizistinnen sind in Belgien von einem Mann mit einer Machete angegriffen und verletzt worden. Der Angreifer habe "Allahu Akbar" (Gott ist groß) gerufen, als er am Samstagnachmittag auf die Beamtinnen vor der Polizeizentrale in Charleroi knapp 50 Kilometer ... mehr

UNHCR: IS-Kämpfer nimmt 3000 Flüchtlinge im Irak gefangen

Die Terroristen des Islamischen Staats (IS) haben 3000 Iraker gefangen genommen. Die Menschen waren auf der Flucht, wie die UN-Flüchtlingsorganisation UNHCR berichtet. Die Flüchtlinge seien in der Hawiga-Provinz nördlich von Tikrit gefangen genommen worden. Mindestens ... mehr

Lkw-Anschlag in Nizza: Weiteres Opfer gestorben

Nach dem Terroranschlag von Nizza ist ein weiteres Opfer seinen Verletzungen erlegen. Damit steigt die Anzahl der Toten drei Wochen nach dem Attentat auf 85. Der Mann hatte seine Frau und seinen Sohn bei dem Anschlag verloren. Seine 14-jährige Tochter liegt ... mehr

US-Medienbericht: IS in Europa stärker vernetzt als bislang angenommen

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ist in Europa offenbar stärker vernetzt als angenommen. Das berichtet die "New York Times" und bezieht sich auf eigene Untersuchungen. Laut einem verurteilten Dschihadisten sollen sich zudem Hunderte Terroristen in Europa befinden ... mehr

Türkei: Erdogan will 'Säuberung' hart fortsetzen

Nach dem Putschversuch in der Türkei  will Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan u ngeachtet der Kritik aus der EU  die "Säuberungen" in seinem Land mit unverminderter Härte fortsetzen.  "Wir haben noch keinen Punkt gesetzt, das ist erst das Komma", sagte Erdogan ... mehr

EU-Beitritt: Bayern und Österreich fordern Abbruch der Verhandlungen

Im Gleichklang mit Österreichs Bundeskanzler Christian Kern fordert Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) ein Ende der Verhandlungen mit der Türkei über einen EU-Beitritt. Um klare Worte sind beide nicht verlegen. "Es entspricht der Meinung der Bayerischen ... mehr
 


shopping-portal