Sie sind hier: Home > Themen >

Islamismus

Thema

Islamismus

Lamya Kaddor: Viele haben Angst vor dem Islam? Wundert mich nicht!

Lamya Kaddor: Viele haben Angst vor dem Islam? Wundert mich nicht!

Laut einer Studie sehen viele Menschen in Deutschland im Islam eine Bedrohung. Verständlich, findet unsere Kolumnistin Lamya Kaddor. Schließlich haben wir alle daran Schuld.  Es kann niemanden überraschen, wenn mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung den Islam ... mehr
Kampf gegen Rechts: Ein Lobgesang auf Horst Seehofer

Kampf gegen Rechts: Ein Lobgesang auf Horst Seehofer

Die Hoffnung vieler Menschen ist endlich wahr geworden. Die Staatsführung in Deutschland bekennt nahezu einmütig, dass wir derzeit vor allem ein Problem mit dem erstarkenden Rechtsextremismus haben. Die Zeit ist also gekommen, die sonst so viel gescholtene Politik ... mehr
Verfassungsschutz: Union fordert Überwachung von Kindern

Verfassungsschutz: Union fordert Überwachung von Kindern

Landeregierungen von Union und SPD streiten darüber, ob eine Überwachung von Kindern durch den Verfassungsschutz stattfinden soll.  Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und sein sächsischer Kollege Markus Ulbig (CDU) sprachen sich  für eine Absenkung ... mehr
Anschlag in London: IS reklamiert Anschlag für sich

Anschlag in London: IS reklamiert Anschlag für sich

Ein Anschlag mit mindestens sieben Toten in der britischen Hauptstadt erschüttert das Land. Premierministerin May kündigt wenige Tage vor der Wahl eine härtere Gangart im Kampf gegen den Terror an. Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamiert den Anschlag ... mehr
Bomben auf BVB-Bus: Waren es doch gewaltbereite Fußballfans?

Bomben auf BVB-Bus: Waren es doch gewaltbereite Fußballfans?

Auf der Suche nach den Attentätern von Dortmund nehmen die Behörden nun offenbar auch gewalttätige Fußballfans unter die Lupe. Das sagte Nordrhein-Westfalens Innenminister im Landtag. Nach Angaben von NRW-Innenminister Ralf Jäger kann nicht ausgeschlossen werden ... mehr

Köln: Muslime marschieren am Samstag gegen Terror

Es soll ein klares Zeichen werden: Zu Tausenden wollen Muslime in Köln auf die Straße gehen, um gegen islamistischen Terror zu protestieren. Der Kölner Friedensmarsch von Muslimen gegen islamistischen Terror findet breite Unterstützung. "Wir haben in sehr kurzer ... mehr

Papst Franziskus vergleicht Flüchtlingscamps mit Konzentrationslagern

Papst Franziskus hat einige der Flüchtlingscamps in Europa als " Konzentrationslager" bezeichnet. Abweichend vom Redetext äußerte sich das katholische Kirchenoberhaupt zu den Flüchtlingslagern, als er am Samstag eine Zeremonie zu Ehren christlicher ... mehr

Florida: Zum Islam konvertierter Ex-Neonazi tötet Mitbewohner

Ein zum Islam konvertierter ehemaliger Neonazi hat im US-Bundesstaat Florida zwei Mitbewohner getötet. Wie die Zeitung "Tampa Bay Times" berichtete, sagte der 18-jährige Devon Arthurs im Verhör aus, dass die beiden jungen Männer keinen Respekt gegenüber seiner Religion ... mehr

Verfassungsschutz-Präsident Maaßen fordert mehr Überwachung

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen fordert angesichts der Bedrohung durch islamistische Terroranschläge mehr Befugnisse und einen Zugriff auf die Kommunikationsströme für seine Behörde.  Das Risiko von Terroranschlägen in Deutschland ... mehr

Islamist plante Anschlag auf Elton-John-Konzert

Bei einem Prozess in London hat ein 19-jähriger Islamist zugegeben, einen Anschlag auf ein Konzert von Popstar Elton John oder eine beliebte Einkaufsstraße geplant zu haben. Der 19-jährige Haroon S. bekannte sich am Donnerstag der "Vorbereitung von Terrorakten" zwischen ... mehr

Hamburger Messerstecher Ahmad A. konnte nicht abgeschoben werden

Eine erschreckende Tat erschüttert Hamburg: Ein Mann sticht wahllos in einem Edeka-Markt auf Menschen ein – einer stirbt, mehrere werden verletzt. Passanten überwältigen den Messerstecher schließlich. Nun gab Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz erste Details ... mehr

Messerattacke in Hamburg – Bundesanwaltschaft ermittelt

Die Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen den Messer-Attentäter von Hamburg übernommen. "Wegen der besonderen Bedeutung des Falles", wie die Behörde erklärte. Ein radikal-islamischer Hintergrund der Tat liege nahe. Der 26-Jährige soll sich wohl selbst ... mehr

Mindestens neun Tote in Indonesien bei mutmaßlicher Anschlagsserie auf Java

Die indonesische Stadt Surabaya wird von einer Explosionsserie erschüttert. In drei Kirchen sterben mindestens elf Menschen. Hinter der Tat steckt wohl ein Ehepaar mit fünf Kindern. Bei einer Serie von mutmaßlich islamistisch motivierten Bombenanschlägen auf Kirchen ... mehr

Bamf und LKA stellen Strategien gegen Extremismus vor

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) und das Landeskriminalamt (LKA) Rheinland-Pfalz wollen die Weiterentwicklung von Strategien gegen Islamismus und Rechtsextremismus unterstützen. Beide extremistischen Lager haben nach Ansicht der Behörden frappierende ... mehr

Land sagt jüdischen Gemeinden größtmöglichen Schutz zu

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) hat den jüdischen Gemeinden im Land größtmöglichen Schutz vor Antisemitismus zugesagt. "Da geht eine große Angst um in Deutschland, auch in Rheinland-Pfalz", sagte Lewentz am Dienstag bei einer Tagung ... mehr

Bamf sieht Gefahr von wachsendem Rechtsextremismus

Die Angst vor Terroranschlägen und die Debatte über Abschiebung können aus Sicht des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) den Nährboden für mehr Rechtsextremismus bereiten. Wenn abgelehnte Asylbewerber in Deutschland blieben, belaste das den Zusammenhalt ... mehr

Islamisten und Rechte: Verfassungsschutz sieht Verbindung

Islamisten und Rechtsextremisten begünstigen sich nach Ansicht des Thüringer Verfassungsschutzpräsidenten Stephan Kramer gegenseitig. "Sie sind sozusagen nützlich in dem Teufelskreis, in dem sie sich gegenseitig bedienen", sagte Kramer der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Islamischer Staat: Fast 800 Ermittlungsverfahren gegen Islamisten

Im Bund und bei den Ländern wurden zum 1. Juli diesen Jahres fast 800 Ermittlungsverfahren gegen Islamisten geführt. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums an die Linksfraktion im Bundestag hervor, berichtet der "Spiegel". Laut Nachrichtenmagazin leitete ... mehr

Islamistische Gefährdern: Innenminister Thomas de Maizière warnt

Die Terror-Gefahr in Deutschland steigt. Laut Innenminister Thomas de Maizière werden derzeit Hunderte Personen als islamistische Gefährder eingestuft. Zudem warnt der Politiker vor Anschlägen durch Einzeltäter. Vor dem 15. Jahrestag der Terror ... mehr

Fast sieben Jahre Haft für IS-Terrorist aus NRW

Das Düsseldorfer Oberlandesgericht hat Kerim Marc B. schuldig gesprochen und zu sechs Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Der 23-jährige Syrien-Rückkehrer gilt als Terrorist des Islamischen Staats. Der Angeklagte hatte gestanden, dem Anführer der Terrormiliz ... mehr

Maybrit Illner TV-Kritik: Der Westen ist bei Wladimir Putin ratlos

Die USA? Im Wahlkampf. Deutschland? In der Flüchtlingskrise. Russland? Nutznießer des strauchelnden Westens. Wladimir Putin war zwar nicht zu Gast bei Maybrit Illner. Er sollte aber das Thema sein. Neben zahlreichen Nebenkriegsschauplätzen, die insgesamt für einen ... mehr

Usbekistan-Präsident Islam Karimow gestorben: Hirnschlag mit 78

Der usbekische Präsident Islam Karimow ist nach Angaben der Regierung im Alter von 78 Jahren gestorben. Karimow hatte kürzlich einen Schlaganfall erlitten und verstarb nun an den Folgen. Er lag seit Sonntag im Krankenhaus.  Als erster ausländischer Politiker hatte ... mehr

Donald Trump nutzt Orlando-Massaker als Angriff auf Hillary Clinton

US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat den Terrorakt in Orlando für scharfe Angriffe auf seine Rivalin Hillary Clinton sowie Präsident Barack Obama genutzt. "Hillary Clinton hat noch immer keine Ahnung, was radikaler Islamismus bedeutet", sagte Trump bei einer ... mehr

Trump und Clinton nutzen Orlando-Attentat für ihre Propaganda

Nur wenige Stunden nach dem  Massaker von Orlando mit mindestens 50 Toten ist die schreckliche Tat schon politisch instrumentalisiert worden. Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump machte den Anfang. Die Demokratin Hillary Clinton ... mehr

BKA-Chef Münch besorgt über "radikale Aktivitäten" in Moscheen

Der Chef des Bundeskriminalamts ( BKA), Holger Münch, hat vor einer Radikalisierung von Asylsuchenden durch islamistische Prediger gewarnt. Gleichzeitig forderte er von Imamen einen verstärkten Einsatz im Kampf gegen Extremisten. Gegenüber der Funke Mediengruppe sagte ... mehr

Nach Nizza-Anschlag: Frankreich verlängert Ausnahmezustand

Knapp eine Woche nach dem Anschlag von Nizza hat die französische Nationalversammlung den Ausnahmezustand um ein halbes Jahr verlängert. Eine große Mehrheit der Abgeordneten stimmte dem Vorschlag auf Initiative der oppositionellen Konservativen ... mehr

Türkei: Die Fetullah Gülen-Bewegung - wer Erdogans Feinde sind

Sie sind die netten Türken, die höflichen, die gebildeten. Die Anhänger der Gülen-Bewegung - zumindest aus deutscher Sicht. Deshalb pflegen sie hier gute Kontakte zu Politikern auf kommunaler Ebene und sind gern gesehene Gäste in Talkshows. Sie gelten als wichtiger ... mehr

Regierungsmitglieder in Paris uneins über Nizza-Anschlag

Bei einem Anschlag in  Nizza raste ein Mann mit einem Lkw in eine Menge und tötete 84 Menschen. War er ein Amokläufer oder ein Terrorist? Darüber gibt es offenbar Uneinigkeit in der französischen Regierung. Der französische Premierminister Manuel Valls ... mehr

Den Haag: Dschihadist gesteht Zerstörung von Weltkulturerbe

Der mutmaßliche Dschihadist Ahmad Al Faqi al Mahdi, dem die Vernichtung jahrhundertealter religiöser Bauwerke in Timbuktu vorgeworfen wird, hat vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag ein umfassendes Geständnis abgelegt. Die Bauwerke in Mali waren ... mehr

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert Kulturkampf gegen Terrorismus

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat sich für ein hartes Durchgreifen gegen salafistische Terroristen und islamistische Hassprediger ausgesprochen. Dabei müsse es sich um einen Kulturkampf handeln, sagte Gabriel dem "Spiegel". "Wenn wir den Kampf gegen den Islamismus ... mehr

Drei mutmaßliche IS-Terroristen in Berlin verhaftet

In Berlin sind drei Männer unter Terrorverdacht verhaftet worden. Es habe Durchsuchungen und Festnahmen mit Haftbefehlen gegeben, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagabend. Die "Bild"-Zeitung hatte zuerst darüber berichtet. Hinweise auf konkrete ... mehr

"Islamismus im Internet": "Pop-Dschihad" soll Kids ködern

Mit Gewaltdarstellungen von Folter und Exekutionen ködern Islamisten auch in Deutschland Kinder und Jugendliche. Über soziale Netzwerke verbreiten die Extremisten Videos, die den Heranwachsenden das Bild eines actionreichen "Pop-Dschihad" vermitteln sollen ... mehr

Volker Kauder fordert staatliche Kontrolle von Moscheen

Im Kampf gegen den radikalen Islamismus fordert Unions-Fraktionschef Volker Kauder eine staatliche Kontrolle der Moscheen in Deutschland. In einigen Gebetshäusern würden Predigten gehalten, die mit dem deutschen Staatsverständnis nicht in Einklang stünden, sagte ... mehr

Islamischer Staat verurteilt Ober-Salafist Pierre Vogel zum Tode

Pierre Vogel gilt in Deutschland als gefährlicher Mann. Der Kölner Salafistenprediger, der sich selbst Abu Hamza nennt, ist - verkürzt gesagt - ein Advokat der Parallel-Gesellschaft radikaler Muslime. Jetzt muss der Ex-Boxer um sein Leben fürchten: In seinem ... mehr

Der Helden-Macher - Ex-Islamist will Jugendliche schützen

Ein ehemaliger Islamist kümmert sich in Berlin um Jugendliche. Der Diplompsychologe arbeitet für das Präventionsprojekt "Heroes". Jugendliche mit Migrationshintergrund sollen hier zu Helden werden. Die Jungen folgten dem Imam über den Friedhof eines ... mehr

Maaßen: Sicherheitsbehörden brauchen nötige Werkzeuge gegen Terror

Berlin (dpa) - Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen fordert angesichts der Bedrohung durch den islamistischen Terror mehr Befugnisse und andere Strukturen für die deutschen Sicherheitsbehörden. «Es ist notwendig, dass Sicherheitslücken geschlossen werden», sagte ... mehr

Özoguz: Habe großes Vertrauen in Sicherheitsbehörden

Berlin (dpa) - Nach breiter Kritik an ihren Äußerungen zu der Razzia gegen eine salafistische Gruppierung ist die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, zurückgerudert. «Ich will nicht missverstanden werden: Ich habe großes Vertrauen in die Arbeit ... mehr

Özoguz für Augenmaß im Umgang mit Islamisten - Empörung

Berlin (dpa) - Mit ihrer Mahnung zu «Augenmaß» bei der Verfolgung von Islamisten hat die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, einen Sturm der Entrüstung in der Union ausgelöst. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann warf Özuguz vor, sie liege ... mehr

Kritik an Özoguz nach Mahnung zu Augenmaß im Umgang mit Islamisten

Berlin (dpa) - Mit ihrer Mahnung zu «Augenmaß» bei der Verfolgung von Islamisten hat die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, einen Sturm der Entrüstung in der Union ausgelöst. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann warf Özoguz einen völlig falschen ... mehr

Özoguz: «Wir können und sollten Islamismus nicht dulden»

Berlin (dpa) - Die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, hat ihre Unterstützung für die aktuellen Schritte der Sicherheitsbehörden gegen radikale Salafisten betont. «Wir können und sollten Islamismus nicht dulden», sagte die SPD-Politikerin ... mehr

Großrazzia gegen islamistische Terror-Werber

Berlin (dpa) - Mit einer der größten Polizeiaktionen gegen Islamisten seit Jahren haben die Sicherheitsbehörden radikal-salafistischen Terror-Werbern einen neuen Schlag versetzt. Nach monatelangen Ermittlungen verbot Bundesinnenminister Thomas de Maizière heute ... mehr

Strafverfahren nach Salafisten-Razzia laut Minister möglich

Düsseldorf (dpa) - Die Großrazzia gegen radikal-salafistische Terror-Werber in zehn Bundesländern könnte nach Einschätzung von Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger Strafverfahren nach sich ziehen. «Es wurde jede Menge Beweismaterial sichergestellt», sagte ... mehr

Aus Deutschland zieht es nur noch wenige zum IS

Berlin (dpa) - Nur noch wenige Islamisten reisen aus Deutschland in die Kampfgebiete der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien und im Irak. Die Reisen der IS-Unterstützer seien «nahezu zum Erliegen gekommen». Das steht nach Informationen von Süddeutscher Zeitung ... mehr

De Maizière: 140 Islamisten nach «Lies!»-Aktionen ausgereist

Berlin (dpa) - Nach einer Radikalisierung durch die jetzt verbotenen «Lies!»-Koranverteilaktionen sind bislang rund 140 junge Islamisten aus Deutschland in die Kampfgebiete der Terrormiliz Islamischer Staat gereist. Das teilte Innenminister Thomas de Maizière in Berlin ... mehr

Großrazzia gegen Islamisten-Netzwerk in zehn Bundesländern

Berlin (dpa) - Mit einer Großrazzia in zehn Bundesländern ist die Polizei am frühen Morgen gegen mutmaßliche Unterstützer der islamistischen Terrormiliz Islamischer Staat vorgegangen. Hunderte Polizisten durchsuchten nach Informationen der dpa aus Sicherheitskreisen ... mehr

Maaßen nimmt im Fall Amri Terrorabwehrexperten in Schutz

Berlin (dpa) - Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat die Terrorabwehr-Experten in Bund und Ländern trotz immer neuen Enthüllungen im Fall Anis Amri gegen Kritik in Schutz genommen. «Ich kann bisher jedenfalls nicht erkennen, dass die Verantwortlichen ... mehr

Maaßen stellt sich nach Kritik im Fall Amri

Berlin (dpa) - Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat die Terrorabwehr-Experten in Bund und Ländern trotz immer neuen Enthüllungen im Fall Anis Amri gegen Kritik in Schutz genommen. «Ich kann bisher jedenfalls nicht erkennen, dass die Verantwortlichen ... mehr

Untersuchungsausschuss zum Terroranschlag nimmt Arbeit auf

Berlin (dpa) - Knapp sieben Monate nach dem islamistischen Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt nimmt ein Untersuchungsausschuss des Abgeordnetenhauses seine Arbeit auf. Der Ausschussvorsitzende Burkard Dregger von der CDU hatte umfangreiche ... mehr

Mutmaßliches IS-Mitglied in Freiburg festgenommen

Polizeibeamte haben in Freiburg ein mutmaßliches Mitglied zweier terroristischer Vereinigungen festgenommen. Der 29 Jahre alte Deutsche sitze in Untersuchungshaft, teilten die Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart und das Landeskriminalamt (LKA) am Donnerstag ... mehr

Islam und Rechtsstaat: Zeit für ein Lob an die AfD

Sind Islam und Rechtsstaat unvereinbar? Die AfD-Fraktion wollte, dass der Bundestag das beschließt. Der Aufschrei war groß. Dabei folgt die Partei doch nur ihrem Wählerauftrag. Und das ist gut so.   Nein, das wird kein übliches AfD-Bashing. Diese Kolumne ... mehr

Hintergrund: Das sind Salafisten

Man hört die Begriffe und ist sich unsicher, was sie bedeuten und was sich dahinter verbirgt. Diese Definitionen erklären die Rolle des Salafismus innerhalb des Islams. Der Salafismus ist eine religiöse und politische Bewegung des Islams, die nur von einer kleinen ... mehr

Eklat bei Prozess in Düsseldorf: IS-Terrorist bedroht Gericht

Eklat im Prozess um einen geplanten Terroranschlag in Düsseldorf: Der Hauptangeklagte beschimpfte und beleidigte am Mittwoch einen Mitangeklagten und das Gericht. Die Verhandlung musste daraufhin unterbrochen werden. Im Prozess um einen geplanten schweren Anschlag ... mehr

Terrorismus: BKA-Chef will bessere Vernetzung im Kampf gegen Terrorismus

Hannover (dpa) - Die Sicherheitsbehörden in Europa müssen sich technisch besser aufstellen und vernetzen, um der wachsenden Gefahr des islamistischen Terrorismus zu begegnen. Das forderte der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, in Hannover. "Die Polizei ... mehr

Problemfall umF – unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Die Zuwanderung wurde bei den Jamaika-Sondierungsgesprächen zur Chefsache erhoben. Richtig so, denn vor allem bei jungen, männlichen Flüchtlingen muss dringend etwas geschehen – wie eine kleine Episode zeigt. Übersicht „Wenn ich mal heirate, bin ich der Chef zuhause ... mehr

Hamburger Edeka-Messerangreifer: Ziel waren Christen und Jugendliche

Er wollte als "Märtyrer" sterben und stach im Juli in einem Hamburger Supermarkt wahllos auf Kunden ein. Die Bundesanwaltschaft hält Ahmad A. dennoch nicht für einen Terroristen. Der Messerangreifer von Hamburg ist wegen Mordes und sechsfachen Mordversuches angeklagt ... mehr
 
1


shopping-portal