Sie sind hier: Home > Themen >

Islamismus

Thema

Islamismus

Türkei: Die Schattenarmee von Präsident Erdo?an

Türkei: Die Schattenarmee von Präsident Erdo?an

Nach neuen Enthüllungen wird in der Türkei über die Sicherheitsfirma Sadat diskutiert. Sie bildet Söldner aus, die für Präsident Erdo?an im Ausland kämpfen. Ihre Mission: eine "islamische Supermacht". Adnan Tanr?verdi ist in der Türkei ein einflussreicher ... mehr
Messerangriff in Dresden: Islamistischer Gefährder zu lebenslanger Haft verurteilt

Messerangriff in Dresden: Islamistischer Gefährder zu lebenslanger Haft verurteilt

Der 21-jährige Angeklagte gilt als islamistischer Gefährder, drei Jahre saß er bereits in Jugendhaft. Nach einer Messerattacke auf ein homosexuelles Pärchen stellt das Gericht eine besondere Schwere der Schuld fest.    Im Prozess um einen mutmaßlich islamistisch ... mehr
Klage gegen Österreich - Wien-Anschlag: Prozess um Schmerzensgeld für Mutter vertagt

Klage gegen Österreich - Wien-Anschlag: Prozess um Schmerzensgeld für Mutter vertagt

Wien (dpa) - Der Prozess um die Klage der Mutter einer beim Terrorakt von Wien getöteten deutschen 24-Jährigen gegen Österreich ist auf unbestimmte Zeit vertagt worden. Die Republik Österreich lehnte eine gütliche Einigung mit der aus dem Raum München stammenden ... mehr
Frankreich: Brandbriefe aus den Reihen der Armee sorgen für Unruhe

Frankreich: Brandbriefe aus den Reihen der Armee sorgen für Unruhe

Ein Jahr vor der Präsidentschaftswahl werden in Frankreich rechtsextreme Stimmen laut. In Brandbriefen drohen französische  Armeeangehörige sogar mit einem Militärputsch –  die Regierung ist in Alarmbereitschaft. Droht in Frankreich ein "Bürgerkrieg" mit tausenden Toten ... mehr
So viele rechte Straftaten in Deutschland wie noch nie

So viele rechte Straftaten in Deutschland wie noch nie

Mehr als 44.000 Straftaten, die einen politischen Hintergrund hatten, sind im vergangenen Jahr gemeldet worden. Zunehmend sind Frauen und Kinder unter den Opfern. Politisch motivierte Straftaten haben im vergangenen Jahr einen Höchststand erreicht ... mehr

"Islamistische Bedrohung": Paris legt schärferes Gesetz gegen Terror vor

Paris (dpa) - Frankreich will wenige Tage nach einer tödlichen Attacke auf eine Polizeimitarbeiterin den Kampf gegen den Terror verstärken. Die Regierung in Paris brachte am Mittwoch einen Gesetzentwurf auf den Weg, der es unter anderem erleichtern soll, potenzielle ... mehr

Polizistin getötet - Terror in Frankreich: Suche nach möglichen Komplizen

Rambouillet (dpa) - Nach der mutmaßlichen Terrorattacke auf eine Polizeimitarbeiterin in der Nähe von Paris suchen Ermittler nach möglichen Hintermännern des Tatverdächtigen. Polizisten nahmen am Freitagabend drei Menschen aus dem Umfeld des 36-Jährigen in Gewahrsam ... mehr

Verbot von Vereinigung: Razzia gegen radikale Islamisten

Berlin (dpa) - Mit einer groß angelegten Razzia sind der Berliner Senat und die Polizei am Donnerstag gegen eine radikal-islamistische Vereinigung in der Hauptstadt vorgegangen. Der Senat verbot die Vereinigung mit dem Namen "Jama‘atu" oder "Tauhid ... mehr

Razzia: Berlin verbietet radikal-islamistische Vereinigung

Berlin (dpa) - Der Berliner Senat und die Polizei sind mit einer großen Razzia gegen eine radikal-islamistische Vereinigung in der Hauptstadt vorgegangen. Die Senatsinnenverwaltung teilte am Donnerstagmorgen über Twitter mit, die "Jihad-salafistische Vereinigung ... mehr

Rechtsextreme in der Bundeswehr – deutlich mehr Ermittlungen

In der Bundeswehr gab es voriges Jahr mehr als 500 Verdachtsfälle wegen Rechtsextremismus oder der "Reichsbürger"-Ideologie. Die Wehrbeauftragte des Bundestags setzt auf politische Bildung. Die Zahl der neuen Verdachtsfälle wegen Rechtsextremismus in der Bundeswehr ... mehr

Frauenhass und Ausländerfeindlichkeit liegen nah beieinander

Der Weg in einen autoritären Staat ist lang. Frauenfeindlichkeit ist eine der vorletzten Warnungen. Als solche ist sie Teil eines übergeordneten Problems und muss durch einen umfassenden Ansatz bekämpft werden. Ich weiß, noch bevor ich den erstes Satz zum Thema ... mehr

Bei Aufklärungsfahrt: Zwei französische Soldaten bei Explosion in Mali getötet

Paris/Bamako (dpa) - Im Einsatz gegen Islamisten in dem westafrikanischen Krisenstaat Mali sind erneut zwei französische Soldaten getötet worden. Ein dritter wurde verletzt, als am Samstag ein Sprengsatz unter ihrem Fahrzeug explodierte, wie der Élyséepalast in Paris ... mehr

Essay über Fluchtursachen: Deutschland ist Mitschuld an Krieg und Terror

Überall auf der Welt sind Menschen vor Krieg, Bomben und Terror auf der Flucht – Deutschland hat daran eine Mitschuld . Deshalb  haben wir die Verpflichtung, Flüchtlinge zu unterstützen. Europa ist eine große Flasche mit einem viel zu kleinen Korken. Seit Jahren ... mehr

Gesetz gegen Terror: Frankreich setzt ein Zeichen im Kampf gegen Islamismus

In Frankreich hat das Kabinett ein Gesetzespaket gegen Islamismus beschlossen. So sollen Aufrufe gegen Gewalt und Hass vermindert werden. Zuletzt starb bei einem Anschlag ein Lehrer.  Nach den jüngsten Anschlägen von Nizza und Paris hat das französische Kabinett ... mehr

Terrorakt in Frankreich: Nach brutalem Mord an Lehrer – fünf Festnahmen

Fünf weitere Männer stehen im Verdacht, etwas mit dem Mord an dem Lehrer Samuel Paty in Frankreich zu tun zu haben. Die Ermittler haben 14 Menschen insgesamt im Visier – auch Minderjährige. Knapp zwei Monate nach dem brutalen Mord an dem Lehrer Samuel Paty nahe Paris ... mehr

Bielefeld: Fake-Banner warnt vor "islamistischer Terrorgefahr" im Bahnhof

Ein Plakat mit einem islamfeindlichen Spruch und der falschen Warnung vor Terror hat in Bielefeld einen Polizeieinsatz ausgelöst. Das Motiv der Männer, die das Banner aufgehängt haben, ist noch unklar. Der Staatsschutz ermittelt gegen zwei Männer, die am Bahnhof ... mehr

Bundesregierung bestätigt: Mutmaßlicher Islamist arbeitet beim Flüchtlingsamt

Ein Beschäftigter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge wird als Islamist verdächtigt, so das Innenministerium. Im Fall eines ehemaligen NPD-Mitglieds hat das Amt mittlerweile reagiert. Im Bundesamt für Migration ... mehr

Österreich: Ermittlern gelingt Schlag gegen islamistische Szene

Am Montagmorgen haben Ermittler in Österreich etliche Wohnungen und Vereinsräume im Umfeld der Muslimbruderschaft durchsucht. Die Aktion sei schon lange vor dem Anschlag in Wien geplant gewesen. Österreichische Ermittler haben bei einem langgeplanten Schlag gegen ... mehr

Lüneburg: Bei Razzia mutmaßlichen Islamisten festgenommen – Anschlag vereitelt?

Im Landkreis Lüneburg hat die Polizei eine Person der islamistischen Szene festgenommen und damit offenbar einen geplanten Anschlag vereitelt. Mehrere Objekte wurden durchsucht. Am Freitagabend hat die Polizei in den Landkreisen Stade und Lüneburg eine Razzia ... mehr

Seehofer: "Mit Anschlägen muss auch bei uns gerechnet werden"

"Mit Anschlägen muss auch bei uns gerechnet werden": Nach dem Anschlag in Wien äußerte sich Seehofer am Donnerstag im Bundestag zur Terrorgefahr in Deutschland. (Quelle: Reuters) mehr

Terroranschlag in Wien – Attentäter gehörte zum IS: Das sind die Beweisfotos

Der erschossene Attentäter von Wien war wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung vorbestraft. Ein Video beweist, dass er mit der IS-Spitze in Verbindung stand. Die österreichische Polizei hat den Terroristen identifiziert ... mehr

Terror in Wien: Ein weiteres Opfer stirbt – Festnahmen im Täterumfeld

Mitten in der österreichischen Hauptstadt fallen Schüsse, es gibt mehrere Tote und Verletzte. Ein Terrorist wird erschossen. Ob er Mittäter hatte, ist unklar.  Nach dem Terroranschlag in Wien ist nach Angaben des österreichischen Innenministers ein weiteres Opfer ... mehr

Terrorangriff in Frankreich: Der Islamismus ist zurück? Er war nie weg!

Was treibt Menschen zu solch bestialischen Taten wie in Nizza, Paris oder Dresden? Die Frage lässt sich nicht von der vorangegangenen Hetze entkoppeln.  Es sind Menschen, die sich Muslime nennen, die im Internet gegen den Lehrer Samuel Paty Stimmung gemacht haben ... mehr

Islamistischer Terror: Es ist kein Zufall, dass es immer wieder Frankreich trifft

Neben der Corona-Pandemie versetzt auch der Schrecken des islamistischen Terrors Frankreich in Angst. Schon lange gibt es Warnungen vor der Unterwanderung ganzer Stadtteile, aber die Politik agiert hilflos.  Es ist eine weitere schreckliche Gewalttat, die fassungslos ... mehr

Demonstration gegen Frankreich in Berlin: "Allahu akbar"-Rufe

Etwa 150 Menschen haben in Neukölln gegen die französische Politik und Mohammed-Karikaturen demonstriert – nur wenige Stunden nach dem mutmaßlich islamistisch motivierten Messerangriff in Nizza.  In Berlin haben etwa 150 Menschen gegen die angeblich islamfeindliche ... mehr

Drei Tote bei Anschlag: Bluttat von Nizza löst Entsetzen aus

Der Ort des Anschlags: In der Kirche Notre-Dame in Nizza wurden drei Menschen auf bestialische Art und Weise getötet. (Quelle: Reuters) mehr

Frankreich: Verurteilungen nach positiven Aussagen über Lehrer-Mord

Paris (dpa) - Nach dem brutalen Mord an einem Lehrer sind in Frankreich Medienberichten zufolge mehrere Menschen wegen gutheißender Aussagen über die Tat verurteilt worden. Im ostfranzösischen Besançon wurde eine 19 Jahre alte Biologie-Studentin wegen sogenannter ... mehr

Linke & Islamismus: Warum Kevin Kühnert und Sascha Lobo in die Irre laufen

Ausgerechnet die Linken Kevin Kühnert und Sascha Lobo werfen der politischen Linken unisono vor, beim Thema Islamismus zu still zu sein, während sie beim Thema Rechtsextremismus immer in lautstarke Empörung verfallen würden. Eine Replik. Kevin ... mehr

Mord bei Paris: "Mohammed-Karikaturen gehören in den Unterricht" – Kolumne

Der islamistische Mord an einem französischen Lehrer hat auch Diskussionen über die Lage an deutschen Schulen ausgelöst. Lehrer müssen gefahrlos unterrichten können, aber auch ihre eigene Rolle kritisch hinterfragen.     Lehrerinnen und Lehrer in  Deutschland treffen ... mehr

Messerattacke in Dresden: Die Pest des Islamismus

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Corona hier, Corona da, Corona immerdar: Von morgens bis abends und sogar in der Nacht prasseln die Seuchenmeldungen ... mehr

Mord an Lehrer bei Paris: Täter hatte wohl Kontakt zu Vater einer Schülerin

Medienberichten zufolge soll der Vater einer Schülerin des bei Paris getöteten Lehrers gegen das spätere Opfer im Internet gehetzt haben. Zudem soll er mit dem Täter geschrieben haben.  Der Vater einer Schülerin, der nach dem islamistischen Anschlag auf einen ... mehr

Lehrer in Paris enthauptet: Polizei nimmt Männer fest – Macron spricht von Terror

Nach einem mutmaßlichen Terror-Angriff in einem Pariser Vorort laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. In der Nacht hat es offenbar erste Festnahmen gegeben. Nach der Enthauptung eines Lehrers nahe  Paris hat die Polizei nach Angaben aus Justizkreisen in der Nacht ... mehr

Mutmaßliche IS-Terroristin Kim A. am Frankfurter Flughafen festgenommen

Gemeinsam mit ihrem Mann Onur E. verließ sie Deutschland, um sich dem sogenannten Islamischen Staat anzuschließen. Nun ist sie wieder da. Und wurde direkt am Flughafen festgenommen. Die Polizei hat am Frankfurter Flughafen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz ... mehr

Witwe von IS-Terrorist Denis Cuspert verurteilt

Der deutsche Gangster-Rapper "Deso Dogg" wurde zum berüchtigten Terroristen. Auch seine Frau war an den Verbrechen beteiligt. Sie soll mehrere Jahre ins Gefängnis. Das Hanseatische Oberlandesgericht in Hamburg hat die Witwe des IS-Kämpfers Denis Cuspert zu dreieinhalb ... mehr

Anschlag auf Berliner A100: Täter soll in "bizarrem Wahn" gehandelt haben

Der Angreifer von der Berliner Stadtautobahn hat nach Überzeugung der Ermittler in einem religiösen Eifer gehandelt – ist aber wohl auch psychisch krank. Politiker streiten, warum er nicht abgeschoben wurde.  Bei dem Angreifer von der Berliner Stadtautobahn gehen ... mehr

Anschlag auf Berliner Autobahn: Kommt er überraschend? Eher nicht

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Es ist der Alptraum jedes Auto- oder Motorradfahrers: Man gleitet nichtsahnend über die Straße – und plötzlich ist da ein anderer Wagen, der blitzartig ... mehr

Katastrophen-Chemikalie von Beirut: Hisbollah lagerte Ammoniumnitrat in Deutschland

Nach der Explosion von Ammoniumnitrat in Beirut wird über eine Mitverantwortung der Terrorgruppe Hisbollah spekuliert.  Sie unterhielt ein geheimes Lager für die Chemikalie in Deutschland. Die Terrorgruppe Hisbollah lagerte laut Informationen von t-online ... mehr

Heiko Maas – Kritik an künftiger Beraterin Nurhan Soykan: "Ein fatales Signal"

Nurhan Soykan soll als muslimische Vertreterin zukünftig das Auswärtige Amt beraten. Sie verteidigt den umstrittenen Al-Quds-Marsch und vertritt auch Islamisten. Nun wehren sich andere Muslime mit einem offenen Brief – an Heiko Maas.  Nurhan Soykan wird Beraterin ... mehr

450 Polizisten im Einsatz: Groß angelegte Razzia gegen Islamisten-Szene in Berlin

Berlin (dpa) - Bei einer groß angelegten Razzia gegen die Islamisten-Szene in der Hauptstadt sind unter anderem rund 10.000 Euro Bargeld und gefälschte Aufenthalts- sowie vermutlich gestohlene Personaldokumente beschlagnahmt worden. Es gehe um den Verdacht ... mehr

Corona, Islam und Fremdenhass: "Kann fünf Mal am Tag beten und Alkohol trinken"

In der Corona-Krise wurden Muslime in Deutschland teils heftiger kritisiert als andere Bevölkerungsgruppen. Islam-Expertin Lamya Kaddor erklärt im Interview, wer daran Schuld hat – und warum selbst liberale Muslime kämpfen müssen.  Rassistischer ... mehr

Anschlag vorbereitet - Islamistin verurteilt: Acht Jahre Haft für Rizin-Terrorplan

Düsseldorf (dpa) - Für den geplanten Terroranschlag mit dem hochgiftigen Rizin ist eine Kölner Islamistin zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Das Düsseldorfer Oberlandesgericht sprach die zum Islam konvertierte 44-jährige Deutsche am Freitag schuldig ... mehr

IS-Unterstützer: "Cyber-Dschihadist" zu fünf Jahren Haft verurteilt

Düsseldorf (dpa) - Das Düsseldorfer Oberlandesgericht hat gegen einen selbst ernannten "Cyber-Dschihadisten" fünf Jahre Haft verhängt. Das Gericht sprach den 39-Jährigen schuldig, die islamistische Terrorgruppe Ahrar al-Scham unterstützt zu haben. Der Vertreter ... mehr

Wolfsburg: Mit Prävention gegen Extremismus

Die Stadt Wolfsburg wehrt sich gegen Extremismus. Dafür hat sie eine Präventionsstelle eingerichtet, um junge Menschen vor dem Einfluss demokratiefeindlicher Stimmungsmache zu schützen.  Vor fünf Jahren geriet  Wolfsburg als Islamistenhochburg bundesweit ... mehr

Antisemitismus: Judenfeindlichkeit gibt es in jeder Menscheits-Epoche

Was ist Antisemitismus unter Muslimen? Und warum darf Friedrich Merz nicht darüber reden? Eine Klarstellung. Dass Konservatismus in Deutschland Riesenprobleme hat – sich jenseits von Abgrenzung und Ausgrenzung anderer – überzeugend zu definieren, ist inzwischen ... mehr

Hamburg: Zahl der Salafisten erstmals gesunken

In Hamburg ist die Zahl der Salafisten erstmals merklich zurückgegangen, berichtet der Verfassungsschutz. Doch die Behörden sind dennoch weiterhin in Sorge. Die Zahl der Salafisten in Hamburg ist im vergangenen Jahr erstmals zurückgegangen. Das berichtet der NDR unter ... mehr

Frankfurt: Schwimmbad nur für Muslime geplant – Geschützter Raum oder Ghettoisierung?

Es gibt junge muslimische Frauen, die schwimmen gerne, aber selten – weil sie sich in einem Becken mit Männern nicht wohl fühlen. Eine private Initiative will ein Schwimmbad für Muslime in Frankfurt. Abdullah Zeran hat einen Traum – von einer Schwimmbadwelt ... mehr

Sorge wegen Krieg in Syrien: Zahl islamistischer Gefährder sinkt

Berlin (dpa) - Die Polizei stuft inzwischen deutlich weniger Islamisten als "Gefährder" ein als noch vor einem halben Jahr. Wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Grünen-Anfrage hervorgeht, hatten die Polizeibehörden am 25. September bundesweit ... mehr

Terrorismus: Polizei stuft weniger Islamisten als "Gefährder" ein

Die Polizei schätzt die Zahl der Islamisten, denen Gewalt- und Terrorakte zuzutrauen sind, geringer ein als zuletzt. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Nordsyrien ist das aber kein Anlass zur Entspannung.  Die Zahl der von der  Polizei als "Gefährder" eingestuften ... mehr

Lamya Kaddor: Viele haben Angst vor dem Islam? Wundert mich nicht!

Laut einer Studie sehen viele Menschen in Deutschland im Islam eine Bedrohung. Verständlich, findet unsere Kolumnistin Lamya Kaddor. Schließlich haben wir alle daran Schuld.  Es kann niemanden überraschen, wenn mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung den Islam ... mehr

Kampf gegen Rechts: Ein Lobgesang auf Horst Seehofer

Die Hoffnung vieler Menschen ist endlich wahr geworden. Die Staatsführung in Deutschland bekennt nahezu einmütig, dass wir derzeit vor allem ein Problem mit dem erstarkenden Rechtsextremismus haben. Die Zeit ist also gekommen, die sonst so viel gescholtene Politik ... mehr

Übergriffe auf Moscheen: Schweine-Fetischisten bedrohen das Zusammenleben

In Bremen haben Radikale Korane zerstört, was zeigt, dass sie wenig Ahnung vom Islam haben. Die Bedrohung ist eine ganz andere: Die Täter wollen unser Land destabilisieren. Unbekannte zerreißen Korane und stopfen sie ins Klo. Geschenkt. Letztlich ... mehr

Früherer Verfassungsschutzchef: Maaßen beklagt "islamistische Propaganda und Desinformation"

Berlin (dpa) - Islamistische Bewegungen gewinnen nach Einschätzung von Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen an Einfluss. Er habe in seiner früheren Funktion immer wieder den Eindruck gehabt, dass die Erkenntnisse der Verfassungsschutzämter nicht ... mehr

15 Tote nach Feuergefecht mit mutmaßlichen Islamisten

Sri Lanka: Im Osten des Inselstaates kam es zu einem Gefecht zwischen dem Militär und Verdächtigen. (Quelle: Reuters) mehr

Anschläge in Sri Lanka: "Muslime, tut etwas gegen islamistische Terroristen!"

Wenn Terroristen im Namen Allahs morden, heißt es immer: Das hat nichts mit dem Islam zu tun. Warum diese Aussage falsch ist, erklärt Kolumnistin Lamya Kaddor.   Wieder zerreißt es einem das Herz. Zum x-ten Mal haben radikale Muslime ein fürchterliches Terrormassaker ... mehr

Terroranschläge in Sri Lanka: Was bisher über die Attacken bekannt ist

Die Regierung machte am Montag eine einheimische Islamistengruppe für die Bluttaten mit rund 310 Toten in Sri Lanka verantwortlich. Was bisher bekannt ist. Binnen kurzer Zeit erschütterten am Morgen des Ostersonntags mächtige Explosionen drei Fünf-Sterne-Hotels ... mehr
 
1


shopping-portal