Sie sind hier: Home > Themen >

Islamisten

Thema

Islamisten

Kriminalität in Deutschland: Politisch motivierte Straftaten stark gestiegen

Kriminalität in Deutschland: Politisch motivierte Straftaten stark gestiegen

Einen enormen Anstieg an politisch motivierten Straftaten hat es offenbar 2019 gegeben. Wie eine Statistik zeigt, sind die Taten zwar insgesamt gestiegen, in einem wichtigen Bereich aber erkennbar gesunken. Die politisch motivierte Kriminalität hat im vergangenen ... mehr
Sachsen: Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei KSK-Mann

Sachsen: Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei KSK-Mann

Der Militärische Abschirmdienst nimmt seit Kurzem extremistische Umtriebe in der Bundeswehr stärker ins Visier. Dabei fiel dem Geheimdienst ein KSK-Mann aus Sachsen auf. Die Polizei wurde bei ihm fündig. Die sächsische Polizei hat bei einem Elitesoldaten der Bundeswehr ... mehr
Razzia in Berlin: Salafisten sollen Corona-Soforthilfen erschlichen haben

Razzia in Berlin: Salafisten sollen Corona-Soforthilfen erschlichen haben

In der Berliner Salafistenszene sind mehrere Objekte wegen des Verdachts des Betrugs bei Corona-Soforthilfen durchsucht worden. Eine Person ist festgenommen worden. Wegen des Verdachts des Subventionsbetrugs bei Corona-Soforthilfen sind in Berlin mehrere Objekte ... mehr
Ramadan in Corona-Zeiten: Wie die Krankheit zur Herausforderung wird

Ramadan in Corona-Zeiten: Wie die Krankheit zur Herausforderung wird

Die wichtigste Zeit für Muslime wird in diesem Jahr zu einer speziellen Herausforderung. Denn viele Bräuche im Fastenmonat Ramadan sind in der Corona-Krise nicht möglich. Deshalb muss ein Umdenken her. Am morgigen Freitag beginnt die Fastenzeit der Muslime ... mehr
Anschläge in Deutschland geplant: Mutmaßliche IS-Terroristen festgenommen

Anschläge in Deutschland geplant: Mutmaßliche IS-Terroristen festgenommen

In NRW sind mutmaßliche IS-Terroristen verhaftet worden. Die Gruppe plante offenbar Anschläge auf Einzelpersonen und US-Einrichtungen. Die Verdächtigen waren als Flüchtlinge eingereist.  350 teils schwer bewaffnete Polizisten haben in Nordrhein-Westfalen ... mehr

Xavier Naidoo: Verschwörungen und Nazi-Thesen – eine Chronik

Seit 22 Jahren verbreitet Xavier Naidoo rechte Aussagen und Verschwörungstheorien. Aktuell ist der Reichsbürger-Sänger wieder besonders aktiv. Allerdings wurde ihm die große Bühne genommen. Sich mit Xavier Naidoo und seinen neuesten irrlichternden Gedanken zu einem ... mehr

Köln: Anschlag mit Rizin-Bombe geplant – zehn Jahre Haft

Weil er einen Anschlag mit einer hochgiftigen Rizin-Bombe geplant haben soll, ist ein 31-Jähriger zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der Mann und seine Frau wurden 2018 in Köln verhaftet. Für den Bau einer Bombe mit dem biologischen Kampfstoff Rizin ... mehr

Corona-Krise weltweit: Den Ärmsten der Armen droht fürchterliches Elend

Im vom Krieg geplagten Syrien könnte ein Ausbruch das Coronavirus dramatische Folgen haben. Angesichts unserer eigenen Sorgen darf die Welt die Ärmsten der Armen nicht vergessen. Bomben, Hunger und jetzt Corona. Inmitten der kriegsgebeutelten Menschen in Syrien steht ... mehr

Rechtsextremismus: Wie Rechte den "Info-Krieg" führen – versteckte Botschaft

Es geht um Informationen und Emotionen: Sie geben sich harmlos und vermitteln gezielt ihre Botschaften. Welche reale Gefahr dahinter lauert und was das Mittel dagegen ist, entlarvt ein Buchautor im Video bei t-online.de. "Was kann man heute gegen die Todesdiktatur ... mehr

Afghanistan: Nach Friedensabkommen – USA fliegen Angriffe auf Taliban

Der Deal mit den Taliban soll Frieden in Afghanistan bringen. Nun hat das US-Militär Angriffe gegen Kämpfer der Islamisten geflogen – zur Verteidigung, wie ein Sprecher betonte.    Die US-Luftwaffe in Afghanistan ist kurz nach Unterzeichnung eines Abkommens ... mehr

49 Entlassungen: MAD enttarnt mehr Extremisten in der Bundeswehr

Berlin (dpa) - Der Militärische Abschirmdienst (MAD) hat im vergangenen Jahr 14 Extremisten in der Bundeswehr enttarnt, darunter allein acht Rechtsextremisten. Auch die Zahl neuer Fälle von Extremismusverdacht sei auf 482 gestiegen (Neuaufnahmen ... mehr

Bundeswehr: Militärischer Abschirmdienst geht von 14 Extremisten aus

Hat die Bundeswehr ein Problem mit Rechtsextremismus? Diese Frage kam in den letzten Jahren immer wieder auf. Jetzt hat der Militärische Abschirmdienst Zahlen vorgelegt. Der Militärische Abschirmdienst hat im vergangenen Jahr 14 Soldaten und Beschäftigte der Bundeswehr ... mehr

Afghanistan: USA und Taliban unterzeichnen historisches Friedensabkommen

Es ist ein immenser Schritt für beide Seiten: Die USA stellen einen kompletten Abzug ihrer Truppen aus Afghanistan in Aussicht – wenn sich die Islamisten an Vereinbarungen halten. Die USA und Vertreter der militant-islamistischen Taliban haben an diesem Samstag ... mehr

Konfliktforscherin klärt auf: Wie Salafisten Deutsche für den IS radikalisierten

Für die Terrormiliz IS suchten Salafisten in Deutschland auch im Internet nach Rekruten. Im Interview erklärt Expertin Kerstin Eppert, wie die Extremisten Nutzer im Netz radikalisierten und wie sie sich derzeit in Deutschland neu organisieren. Knapp 12.000 Salafisten ... mehr

Kiel nach Hanau – fühlen sich Menschen hier sicher?

Der Anschlag in Hanau schockierte ganz Deutschland. Wie sehen Menschen mit Migrationshintergrund in Kiel die Ereignisse? Fühlen sie sich noch sicher in dieser Stadt? t-online.de hat sich auf Kiels Straßen umgehört.  Der mutmaßlich rassistisch motivierte Anschlag ... mehr

Ägypten: Ex-Staatschef Husni Mubarak stirbt im Alter von 91 Jahren

Er stand länger an der Spitze als jeder andere Präsident Ägyptens. Die Welt schaute auf sein Land, als Massenproteste Husni Mubarak im Jahr 2011aus dem Amt zwangen. Nun ist der 91-Jährige gestorben. Ägyptens früherer Langzeitmachthaber Husni Mubarak ist tot. Er starb ... mehr

Kongo: Islamisten töten Pastor – Zahl der Toten steigt auf 36

Im Kongo haben islamistische Rebellen  offenbar  mehrere Dörfer verwüstet und dabei viele Menschen getötet. Als die staatlichen Streitkräfte in die Region kamen, waren die Angreifer bereits verschwunden.  Die Zahl der Toten bei zwei Rebellenangriffen im Osten des Kongos ... mehr

Geplanter Anschlag auf Berliner Gesundbrunnen-Center: Urteil für Amri-Komplizen

Er hat einen Anschlag in Berlin geplant. Ein 32-jähriger Islamist ist nun zu mehr als fünf Jahren Haft verurteilt worden. Der Mann kommt aus dem Umkreis von Anis Amri. Im Prozess gegen einen 32-jährigen Islamisten wurde heute das Urteil gesprochen. Fünf Jahre ... mehr

Hamburg: Zahl der Salafisten erstmals gesunken

In Hamburg ist die Zahl der Salafisten erstmals merklich zurückgegangen, berichtet der Verfassungsschutz. Doch die Behörden sind dennoch weiterhin in Sorge. Die Zahl der Salafisten in Hamburg ist im vergangenen Jahr erstmals zurückgegangen. Das berichtet der NDR unter ... mehr

"Charlie Hebdo": Frankreich gedenkt des Attentats vor fünf Jahren

Mit einer Zeremonie ist an die Toten des Anschlags auf "Charlie Hebdo" erinnert worden. Anlässlich des Jahrestags erschien eine Sonderausgabe der Satirezeitung – mit einer kritischen Botschaft. Fünf Jahre nach dem Anschlag auf die Satirezeitung "Charlie Hebdo ... mehr

Somalia: Nach Anschlag mit 79 Toten – US-Armee greift Shebab-Miliz an

Die US-Armee hat mit Luftschlägen auf einen verheerenden Terrorangriff in Mogadischu reagiert und mehrere Islamisten getötet. In Syrien und im Irak gab es US-Einsätze gegen einen Verbündeten des Iran. Als Reaktion auf einen verheerenden Bombenanschlag in Somalia ... mehr

Drohneneinsatz nach Anschlag: USA bestätigen Luftangriffe auf Islamistenmiliz in Somalia

Washington/Mogadischu (dpa) - Für die Luftangriffe auf Kämpfer der islamistischen Terrormiliz Al-Shabaab in Somalia sind Drohnen des US-Militärs eingesetzt worden. Die US-Kommandozentrale für Einsätze in Afrika (Africom) bestätigte am Sonntag ... mehr

Sahelzone: Terroristen können "uneingeschränkt agieren"

Die Zwischenbilanz des Verteidigungsministeriums zur Situation in der Sahelregion fällt schlecht aus: Terrorismus breitet sich aus, staatliche Strukturen fehlen, internationale Einsätze zeigen kaum Wirkung. Die FDP fordert eine neue Strategie. Im Kampf gegen ... mehr

Bedrohungslage in Deutschland - Weniger islamistische "Gefährder" - GdP: Keine Entwarnung

Berlin (dpa) - Die Polizei stuft aktuell deutlich weniger Islamisten als Gefährder ein als noch im vergangenen Jahr. Wie das Bundesinnenministerium auf Anfrage mitteilte, zählten die Behörden Anfang November im islamistischen Spektrum bundesweit 679 sogenannte ... mehr

Pakistan: Unbekannte töten zwei Polizisten bei Impfkampagne

Fast 40 Millionen Kinder  sollen  in Pakistan in nur einer Woche gegen Kinderlähmung geimpft werden – doch immer wieder gibt es Probleme. Jetzt wurden zwei Beamte getötet, die die Impfhelfer schützen sollten. Unbekannte haben in der nordwestpakistanischen Provinz ... mehr

BKA hat V-Mann-Hinweise zu Amri nicht ernst genommen

Die Vorwürfe gegen das Bundeskriminalamt im Fall Anis Amri werden immer drastischer: Die Behörde hatte Hinweise von einem V-Mann aus NRW heruntergespielt. Außerdem gab es einen internen Streit. Das  Bundeskriminalamt ... mehr

Frankreich trauert nach Hubschrauber-Zusammenstoß um tote Soldaten

Nach dem Zusammenstoß zweier Kampfhubschrauber im afrikanischen Mali trauert Frankreich um die 13 ums Leben gekommenen Soldaten. Bundeskanzlerin Merkel sprach ihrem Kollegen Macron ihr Beileid aus. Der französische Militäreinsatz gegen Islamisten ... mehr

Amaq: Polizei nimmt Propaganda der IS-Terrormiliz vom Netz

Die Polizei geht in einer groß angelegten Aktion gegen Propaganda des "Islamischen Staats" vor. Laut Bundeskriminalamt war eine zentrale Medienstelle der Terrormiliz das Ziel.  Unter Koordination von Europol sind Polizeibehörden aus 30 Staaten gegen Internet-Propaganda ... mehr

Queen of Drags, Prince Charming & Co: Verliert nicht die Mehrheit aus dem Blick

Überall Schwule, Transgender und andere Minderheiten oder Subkulturen. ProSieben sendet "Queen of Drags", RTL setzt auf "Prinz Charming" und die ARD zeichnet Geschichten über Randgruppen aus. Ist das nicht alles zu viel? Überfordert das die Gesellschaft nicht? Unsere ... mehr

Aus Türkei abgeschoben: IS-Anhängerin an Flughafen Frankfurt verhaftet

Die Türkei hat zwei mutmaßliche IS-Anhängerinnen nach Deutschland gebracht. Eine Beschuldigte wurde festgenommen. Die juristische Verfolgung der Frauen gestaltet sich jedoch schwieriger als die der Männer. Warum? Nach ihrer Abschiebung ... mehr

Raketenangriffe im Nahen Osten: Man kann Israel nur bedingungslos unterstützen

Wieder ist der Nahostkonflikt aufgeflammt, wieder wird gestritten, wer die Schuld trägt. Dringend Zeit, aus dem Hamsterrad auzusteigen. Und zu akzeptieren, dass es keine Eindeutigkeiten gibt. Wenn man so angefeindet wird, wie es Jüdinnen und Juden werden ... mehr

Nach Türkei-Abschiebung: Terrormiliz IS – wie gefährlich sind die IS-Anhänger

Die Bundesregierung versichert: Durch die Abschiebung von IS-Anhängern aus der Türkei steigt die Terrorgefahr nicht. Doch stimmt das auch? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Die Zahl der als "Gefährder" eingestuften Islamisten ist in den vergangenen Monaten erstmals ... mehr

In Deutschland: Kein Haftbefehl gegen mutmaßliche IS-Anhänger aus Türkei

Die Türkei hat mit der Abschiebung mutmaßlicher Unterstützer der Terrororganisation begonnen. Haftbefehle liegen gegen die Abgeschobenen in Deutschland bisher nicht vor. Mehrere Islamisten, die die Türkei nach Deutschland abschieben will, werden nach ihrer Ankunft ... mehr

Syrien: Trauerfeier für ermordeten christlichen Priester in Syrien

In Nordostsyrien wurden ein katholischer Priester und sein Vater beerdigt. Beide waren am Montag auf offener Straße von der IS-Miliz ermordet worden. Die christliche Minderheit in Syrien wird immer wieder angegriffen. Ein von der IS-Miliz getöteter katholischer Priester ... mehr

Afghanistan: Regierung will hochrangige Taliban freilassen

Die Regierung in Kabul will drei Taliban-Gefangene freilassen. Einer von ihnen gehört zum Hakkani-Netzwerk, das für grausame Anschläge im Land verantwortlich ist. Was steckt hinter dem Austausch? Die afghanische Regierung will drei hochrangige Taliban-Gefangene ... mehr

Deutsche Krieger: Darum kämpfen sie mit den Kurden gegen den IS

Im Kampf gegen den "Islamischen Staat" haben sich mehrere Deutsche den kurdischen Milizen angeschlossen. Mit dem Einmarsch der Türkei in Nordsyrien stellt sich die Frage: Was wird aus den Deutschen? Als Robin noch nicht Robin war, sondern ein junger Mann mit blondem ... mehr

IS noch nicht besiegt – BND: Terrorgefahr steigt nach Tod von al-Bagdadi

Nach dem Tod ihres Anführers Abu Bakr al-Bagdadi scheint die Terrormiliz "Islamischer Staat" geschwächt. Doch der Bundesnachrichtendienst warnt vor Rachegelüsten – und der instabilen Lage im Norden Syriens. Einige deutsche IS-Anhängerinnen haben die türkische Offensive ... mehr

Geplantes Treffen mit Erdogan im Syrien-Krieg: Putin, der Triumphator

Im Syrien-Krieg hat kaum jemand so viel Einfluss wie der russische Präsident. Putin unterstützt die umstrittene türkische Invasion im Norden des Landes – und will seine Machtposition in der Region noch weiter stärken. Wenn Kremlchef Wladimir Putin ... mehr

Donald Trumps Syrien-Politik: Präsident Planlos – die Welt hat ihn längst durchschaut

Hauptsache raus! In der Nahost-Politik haben sich Donald Trumps Impulse durchgesetzt. Der Preis dafür ist irrwitzig hoch – auch weil die Welt den US-Präsidenten längst durchschaut. Zur Lage in Syrien hat Donald Trump zuletzt Dutzende Tweets verfasst, zahlreiche Fragen ... mehr

Terrorismus: Polizei stuft weniger Islamisten als "Gefährder" ein

Die Polizei schätzt die Zahl der Islamisten, denen Gewalt- und Terrorakte zuzutrauen sind, geringer ein als zuletzt. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Nordsyrien ist das aber kein Anlass zur Entspannung.  Die Zahl der von der  Polizei als "Gefährder" eingestuften ... mehr

Anschlag in Halle: "Der Täter war eingebettet in größere Netzwerke"

Der Attentäter von Halle handelte offenbar allein – aber er hatte Vorbilder und Gleichgesinnte. Entwickelt sich in Onlinenetzwerken eine neue Art Organisation? Und was kann man vom IS über sie lernen? Entsteht da gerade etwas Neues? Die jüngsten rechtsterroristischen ... mehr

Ägypten: Proteste in mehreren Städten gegen Präsident al-Sisi

Seit 2013 regiert Abdel Fattah al-Sisi Ägypten, nun kommt es zu Protesten. Auch auf dem Tahrir-Platz in Kairo, von dem einst der Sturz des Dikatators Mubarak ausging. Die Polizei ging gegen die Demonstrierenden vor. In einer für  Ägypten seltenen Protestaktion haben ... mehr

Hamburg: Nach drei Jahren – Witwe von IS-Terrorist Dennis Cuspert festgenommen

Drei Jahre lebte sie unbehelligt in Deutschland, jetzt haben die Behörden doch zugeschlagen: Die Witwe des deutschen IS-Kämpfers Deso Dogg alias Dennis Cuspert, Omaima A., ist festgenommen worden. Ein Handy hat sie verraten. Sie lebte in Rakka und Homs in  Syrien ... mehr

Irak und Syrien: Fast 500 IS-Kämpfer aus Deutschland in Krisenregion

Der Islamische Staat scheint militärisch besiegt, doch der Konflikt wirft lange Schatten: Hunderte Dschihadisten aus Deutschland befinden sich noch in der Krisenregion.  In den Kriegsgebieten in Syrien und dem Irak befinden sich nach Erkenntnissen der Bundesregierung ... mehr

Kundus - Afghanistan: Taliban greifen die Stadt in Afghanistan an

Die Gespräche zwischen den USA und den Taliban über Wege zum Frieden stehen kurz vor dem Durchbruch. Trotzdem greifen die Taliban die Provinzhauptstadt Kundus an. Fällt die Stadt abermals an die Islamisten? Ungeachtet laufender Gespräche über Wege zum Frieden ... mehr

Berlin-Moabit: Was wir über den Kopfschuss-Mord wissen – und was nicht

Mitten in Berlin wird ein Mann mit einem Kopfschuss hingerichtet. Die Ermittler schweigen zu den Hintergründen der Tat. Doch vieles deutet auf einen Auftragsmord hin.  War es ein Mordanschlag auf einer Straße mitten in Berlin? Hat sogar ein ausländischer Geheimdienst ... mehr

Flüchtlingsdebatte: Es gibt Menschen, die das Asylrecht missbrauchen

Angebliche Urlaubsreisen von Geflüchteten in ihre Heimatländer haben in den vergangenen Tagen Schlagzeilen gemacht. t-online.de-Kolumnistin Lamya Kaddor sieht in der Debatte eine Chance für alle.  Hier könnte heute eine Kolumne über die Beziehung von Bundesinnenminister ... mehr

Türkei im Syrien-Krieg: Erdogan steckt in der Zwickmühle

Assad auf dem Vormarsch, ein Militärkonvoi steht in Flammen. In Syrien droht der Türkei eine schwere Niederlage. Eine Eskalation des Krieges könnte nun die letzte Option für Erdogan sein. Es gibt einen lauten Knall, riesige Rauchwolken sind noch aus weiter Entfernung ... mehr

IS-Prozess gegen Abu Walaa: Der "Scheich von Hildesheim"

Es ist ein Puzzlebild des Terrors: Der Prozess gegen Abu Walaa zeichnet ein Bild von der Indoktrination junger Menschen. Jugendliche aus dem Ruhrgebiet wurden zu Selbstmordattentätern.  Wenn Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza am Dienstag als Zeugin ... mehr

Frankfurt: Bahnsteig-Mord an Kind – Herkunft des Täters spielt keine Rolle

Nach der grausamen Tat von Frankfurt bestimmen Hetze und Gegenrede die Debatte. An den eigentlichen Problemen rauschen wir vorbei. Daraus gilt es Lehren zu ziehen, kommentiert Lamya Kaddor. Als die Nachricht vom Tod eines achtjährigen Jungen, den ein Mann zusammen ... mehr

Gibt es bald Frieden in Afghanistan? – Das Glücksspiel mit den Islamisten

Fast 18 Jahre ist der Krieg mit den Taliban alt. Die USA erwarten nun einen Durchbruch in ihren Gesprächen über Frieden in Afghanistan. Viele Afghanen befürchten: Die Taliban tricksen die Amerikaner aus.  Junus Achgar denkt dieser Tage viel nach. Er starrt auf die gelbe ... mehr

Köln: Mutmaßlicher Islamist wieder frei – Ermittlungen dauern an

Seit zehn Tagen befand sich der junge Mann in Polizeigewahrsam, nun ist er wieder auf freiem Fuß: Nach eingehender Prüfung hat die Polizei einen mutmaßlichen Salafisten aus der Haft entlassen. Ein mutmaßlicher Islamist, der seit Mitte Juli in Nordrhein-Westfalen ... mehr

Bundeswehr weist 63 Bewerber ab – aus Sicherheitsbedenken

Seit 2017 durchleuchtet der Militärische Abschirmdienst alle Bewerber für die Bundeswehr, fast 44.000 waren es bislang. Nun gibt es eine erste Bilanz. Die Bundeswehr hat einem Medienbericht zufolge in den vergangenen beiden Jahren 63 Bewerber wegen Sicherheitsbedenken ... mehr

Rakka: So sieht es in der "Hauptstadt des Terrors" in Syrien heute aus

Die Stadt galt einst als Hauptstadt des IS. Heute liegt Rakka in Trümmern und der Wiederaufbau kommt kaum voran. Eine Reporterin traf in der Stadt auf viele Menschen, die den Mut nicht verlieren.  Als Rakka nach Jahren der Schreckensherrschaft des Islamischen Staates ... mehr

SPD: Boris Pistorius fordert Frühwarnsystem für Rechtsextreme

Als Reaktion auf den Mord an Walter Lübcke fordert Niedersachsens Innenminister Pistorius ein Umdenken bei den Strafverfolgungsbehörden. Das neue System hätte bereits ein erprobtes Vorbild.  Nach der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten  Walter Lübcke fordert ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal