Sie sind hier: Home > Themen >

Istanbul

Türkei: PKK-Splittergruppe TAK verübte Anschläge von Istanbul

Türkei: PKK-Splittergruppe TAK verübte Anschläge von Istanbul

Bei zwei Anschlägen in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens 38 Menschen getötet und 155 verletzt worden. Eine Splittergruppe der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK hat sich zu dem Terrorakt bekannt. Die beiden ... mehr
Explosionen im Zentrum Istanbuls

Explosionen im Zentrum Istanbuls

Im Zentrum der türkischen Stadt Istanbul haben sich am Abend nahe des Stadions des Fußballvereins Besiktas mindestens zwei Explosion ereignet. Es gibt zahlreiche Verletzte. Augenzeugen berichteten, in der Umgebung des Stadions sei Polizei stationiert worden ... mehr
ECE-Center beschlagnahmt: Otto-Tochter Opfer von Erdogans

ECE-Center beschlagnahmt: Otto-Tochter Opfer von Erdogans "Säuberungswelle"

Als eines der ersten deutschen Unternehmen ist der Shoppingcenter-Betreiber ECE Opfer der staatlichen "Säuberungspolitik" in der Türkei geworden. Der Konzern, an dem die Hamburger Unternehmerfamilie Otto maßgeblich beteiligt ist, bestätigte einen Bericht, wonach ... mehr
Türkei: Erdogan droht EU mit Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge

Türkei: Erdogan droht EU mit Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge

Nach der Entscheidung des  EU-Parlaments, die Beitrittsgespräche mit der Türkei einzufrieren, ließ die Antwort aus Ankara nicht lange auf sich warten: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan droht, die Landesgrenzen ... mehr

"Cumhuriyet"-Herausgeber Akin Atalay in Istanbul festgenommen

In der Türkei ist der Herausgeber der Oppositionszeitung "Cumhuriyet" übereinstimmenden Berichten mehrerer türkischer Medien zufolge festgenommen worden. Akin Atalay sei aus Berlin kommend am Atatürk-Flughafen von Istanbul festgenommen worden, berichtete ... mehr

Zahl der Toten nach Doppelanschlag in Istanbul steigt auf 39

Istanbul (dpa) - Nach dem Anschlag von Istanbul ist die Zahl der Toten auf 39 gestiegen. Eine 28-jährige Frau sei im Krankenhaus an den Folgen ihrer Verletzungen gestorben, meldete die Nachrichtenagentur DHA. Sie sei im Moment des Anschlages in einem Minibus unterwegs ... mehr

Erdogan spricht nach Istanbuler Doppelanschlag von Vergeltung

Istanbul (dpa) - Wieder erschüttern Anschläge die Türkei. Staatschef Erdogan will mit harter Hand reagieren - und spricht von Vergeltung. Mindestens 38 Menschen kamen bei den Anschlägen am Samstagabend ums Leben. Zu der Tat bekannt hat sich die TAK, eine Splittergruppe ... mehr

Erdogan spricht nach Istanbuler Doppelanschlag von Vergeltung

Istanbul (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan demonstriert nach dem Doppelanschlag von Istanbul Härte. Eine Splittergruppe der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK hatte sich zu der Tat bekannt. Erdogan kündigte Vergeltung an: Die Täter müssten einen ... mehr

Kritik aus Regierungspartei AKP an Haltung Europas zur PKK

Istanbul (dpa) - Nach dem Doppelanschlag in Istanbul hat der Erdogan-Vertraute und AKP-Abgeordnete Mustafa Yeneroglu die Haltung Europas zur verboten kurdischen Arbeiterpartei PKK scharf kritisiert. «Während die PKK in allen westeuropäischen Ländern äußerst bequem ihrer ... mehr

Erdogan setzt nach Doppelanschlag von Istanbul auf Härte

Istanbul (dpa) - Nach dem Doppelanschlag einer Splittergruppe der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK mit mindestens 38 Toten hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan Vergeltung angekündigt. Die Täter müssten einen «noch höheren Preis bezahlen», sagte ... mehr

PKK-Splittergruppe bekennt sich zu Anschlägen in Istanbul

Istanbul (dpa) - Eine Splittergruppe der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK hat sich zum Doppelanschlag in Istanbul bekannt. Die beiden Anschläge in der Nähe des Fußballstadions von Besiktas seien zur gleichen Zeit ausgeführt worden, teilte die Splittergruppe ... mehr

Erdogan kündigt nach Anschlägen in Istanbul Vergeltung an

Istanbul (dpa) - Nach dem tödlichen Doppelanschlag in der türkischen Metropole Istanbul hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan Vergeltung angekündigt. Das wichtigste sei jetzt der Kampf gegen die «Pest des Terrors», sagte Erdogan nach einem Besuch bei Verletzten ... mehr

Mindestens 38 Tote durch Anschläge in Istanbul

Istanbul (dpa) - Mindestens 38 Menschen sind bei den Anschlägen in Istanbul ums Leben gekommen. Mehr als 150 sind verletzt. 30 der Toten waren Polizisten, heißt es aus dem Innenministerium. Im Stadtteil Besiktas waren am Abend wegen eines Fußballspiels viele Polizisten ... mehr

38 Tote nach Doppelanschlag in Istanbul

Istanbul (dpa) - Die Zahl der Toten bei dem Doppelanschlag in Istanbul ist auf 38 gestiegen. Wie das türkische Innenministerium weiter mitteilte, wurden weit mehr als 100 Menschen verletzt. Im Stadtteil Besiktas explodierten an unterschiedlichen Stellen zwei Autos ... mehr

Vizeministerpräsident Kurtulmus: Anschlag vermutlich von PKK verübt

Istanbul (dpa) - Bei einem Doppelanschlag in Istanbul sind mindestens 29 Menschen umgekommen, überwiegend Polizisten. 166 Menschen sollen verletzt sein. Der türkische Vize-Ministerpräsident Numan Kurtulmus vermutet die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK hinter ... mehr

Mindestens 29 Tote bei Anschlägen in Istanbul

Istanbul (dpa) - In Istanbul sind bei zwei Anschlägen mindestens 29 Menschen ums Leben gekommen. Das türkische Innenministerium spricht außerdem von 166 Verletzten. Unter den Toten seien mindestens 27 Polizisten und 2 Zivilisten. Beide Explosionen ereigneten ... mehr

Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und viele Verletzte

Istanbul (dpa) - Bei zwei Anschlägen in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens 29 Menschen getötet worden. Außerdem gebe es 166 Verletzte, sagte Innenminister Süleyman Soylu. Es gebe mehrere Festnahmen. Details dazu nannte er nicht. Bisher bekannte ... mehr

Türkischer Innenminister: 29 Tote bei Anschlägen in Istanbul

Istanbul (dpa) - Bei zwei Anschlägen in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens 29 Menschen getötet worden. Zudem gebe es 166 Verletzte, gab Innenminister Süleyman Soylu am frühen Morgen die neuesten Opferzahlen bekannt. Es gebe mehrere Festnahmen. Zuvor hatte ... mehr

Türkischer Innenminister: 29 Tote bei Anschlägen in Istanbul

Istanbul (dpa) - Bei den Anschlägen im Istanbuler Stadtteil Besiktas sind mindestens 29 Menschen getötet worden. Zudem gebe es 166 Verletzte, sagte Innenminister Süleyman Soylu. Es gebe mehrere Festnahmen. mehr

Behörden: 15 Tote und 69 Verletzte bei Anschlägen in Istanbul

Istanbul (dpa) - Bei Anschlägen in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens 15 Menschen getötet worden. Das bestätigte in der Nacht ein Regierungsvertreter unter Berufung auf das Gesundheitsministerium. 69 Menschen seien verletzt worden. Zuvor hatte bereits ... mehr

Behörden: 15 Tote und 69 Verletzte bei Anschlägen in Istanbul

Istanbul (dpa) - Bei den Anschlägen im Istanbuler Stadtteil Besiktas sind mindestens 15 Menschen getötet worden. Das bestätigte in der Nacht ein Regierungsvertreter unter Berufung auf das Gesundheitsministerium. 69 Menschen seien demnach verletzt worden.  mehr

Medien: Rund 70 Verletzte bei mindestens einem Anschlag in Istanbul

Istanbul (dpa) - Bei den Explosionen in der türkischen Metropole Istanbul hat es nach Angaben von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan Tote und Verletzte gegeben. Das sagte er nach Angaben des Senders CNN Türk. Zahlen nannte er nicht, der Sender berichtete ... mehr

Erdogan: Tote bei Explosion in Istanbul

Istanbul (dpa) - Der Anschlag in Istanbul hat nach Angaben des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan auch Todesopfer gekostet, wie der Sender CNN Türk berichtete. Genaue Zahlen nannte er nicht. mehr

Offenbar auch Tote nach Explosionen in Istanbul

Istanbul (dpa) - Die Explosionen in der türkischen Metropole Istanbul haben offenbar auch Menschenleben gefordert. Bilder vom Tatort zeigen leblose und verstümmelte Körper. Auch Leichensäcke sind zu sehen. Bislang gehen die Behörden von mindestens 20 Verletzten ... mehr

Minister: Zweite Explosion in Istanbul könnte Selbstmordattentat sein

Istanbul (dpa) - Nach mindestens einem Anschlag in Istanbul mit rund 20 Verletzten mehren sich Hinweise auf ein zweites Attentat. Neben der Autobombe vor dem Besiktas-Stadion, gebe es Hinweise auf einen Selbstmordattentäter, der sich in der Gegend des Parks Macka ... mehr

20 Polizisten bei Anschlag in Istanbuler Viertel Besiktas verletzt

Istanbul (dpa) - Bei einem Anschlag in der Nähe des Besiktas-Fußballstadions in Istanbul sind 20 Polizisten verletzt worden. Er gehe von einem Autobombenanschlag auf die Sondereinsatzpolizei aus, sagte der türkische Innenminister Süleyman Soylu nach Angaben des Senders ... mehr

Mehr zum Thema Istanbul im Web suchen

Explosionen in Nähe von Besiktas-Stadion in Istanbul - 20 Verletzte

Istanbul (dpa) - Bei zwei Explosionen in der Nähe des Fußballstadions Besiktas in Istanbul sind rund 20 Menschen verletzt worden. Ziel sei die Sondereinsatzpolizei gewesen. Das sagte der türkische Innenminister Süleyman Soylu nach Angaben des Senders ... mehr

20 Verletzte nach Explosionen in Istanbul

Istanbul (dpa) - Bei zwei Explosionen im Zentrum von Istanbul sind mindestens 20 Menschen verletzt worden. Das sagte der türkische Innenminister dem Fernsehsender NTV am Abend. Eine der Explosionen hat sich in der Nähe eines Fußballstadions ereignet ... mehr

Türkische Regierung legt Entwurf für Präsidialsystem vor

Istanbul (dpa) - Die türkische Regierung hat einen Verfassungsentwurf für ein Präsidialsystem vorgelegt, das Staatschef Recep Tayyip Erdogan erlauben würde, Dekrete mit Gesetzeskraft zu erlassen. Einem Bericht von CNN Türk zufolge unterbreitete die regierende ... mehr

Türkisches Gericht lässt Anklage gegen Israelis fallen

Istanbul (dpa) - Rund sechs Jahre nach dem Tod von zehn türkischen Aktivisten einer Hilfsflotte für den Gazastreifen hat ein türkisches Gericht die Anklage gegen ehemalige israelische Offiziere fallen lassen. Ein Staatsanwalt habe das Gericht dazu aufgefordert, nachdem ... mehr

Kritik aus türkischer AKP an CDU-Beschluss gegen Doppelpass

Istanbul (dpa) - Der CDU-Parteitagsbeschluss gegen den Doppelpass ist in der türkischen Regierungspartei AKP auf scharfe Kritik gestoßen. Der Beschluss sei «ein Ausdruck von Ablehnung gegenüber der türkeistämmigen Bevölkerung in Deutschland», teilte ... mehr

Türkei erschwert deutschen Diplomaten Ein- und Ausreise

Istanbul (dpa) - Nach Verzögerungen bei der Ausreise einer türkischen Parlamentarierin aus Deutschland erschwert die Türkei deutschen Diplomaten die Ein- und Ausreise. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete, deutschen Diplomaten würden Ein- und Ausreise ... mehr

Operation gegen führende Gülen-Anhänger in der Türkei

Istanbul (dpa) - Fünf Monate nach dem Putschversuch in der Türkei hat die Polizei eine Operation gegen hochrangige Anhänger der Bewegung des Predigers Fethullah Gülen begonnen. Ziel sei die Festnahme von 58 Anführern der Gülen-Bewegung, meldete die staatliche ... mehr

Erdogan soll in geplantem Präsidialsystem per Dekret regieren können

Istanbul (dpa) - Staatschef Recep Tayyip Erdogan soll in dem von seiner Partei geplanten Präsidialsystem in der Türkei Dekrete mit Gesetzeskraft erlassen können. Das kündigte Ministerpräsident und AKP-Chef Binali Yildirim an. Wie im derzeit geltenden Ausnahmezustand ... mehr

Amnesty: eine halbe Million Menschen in Südosttürkei vertrieben

Istanbul (dpa) - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat den türkischen Behörden vorgeworfen, sie hätten geschätzt eine halbe Million Menschen im Südosten des Landes vertrieben. Die Anwohner seien innerhalb eines Jahres als Folge eines «brutalen ... mehr

Vier Haftbefehle nach Brand im türkischen Mädchenwohnheim

Istanbul (dpa) - Fünf Tage nach dem Brand in einem türkischen Mädchenwohnheim mit 12 Toten ist Haftbefehl gegen vier Verdächtige erlassen worden. Darunter sei der Direktor des Wohnheims, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Sie waren einen ... mehr

Bei Feuer in Mädchenwohnheim sterben zwölf Menschen

Istanbul (dpa) - Zwölf Menschen sind beim Brand in einen Mädchenwohnheim im Süden der Türkei getötet worden. Elf der Toten sind nach Angaben der Nachrichtenagentur DHA Schülerinnen. Außerdem starb ein Angestellter. 22 Mädchen seien verletzt worden, heißt es. Das Feuer ... mehr

Zwölf Tote bei Brand in Mädchenwohnheim in der Türkei

Istanbul (dpa) - Bei einem Brand in einem Mädchenwohnheim sind im Süden der Türkei zwölf Menschen ums Leben gekommen. Elf davon seien Schülerinnen, meldete die Nachrichtenagentur DHA. Außerdem sei ein Angestellter gestorben. 22 Mädchen sollen verletzt sein. Der Brand ... mehr

Erdogan droht EU mit Grenzöffnung für Flüchtlinge

Istanbul (dpa) - Nach der Empfehlung des EU-Parlamentes, die Beitrittsgespräche mit der Türkei einzufrieren, droht der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan offen mit der Aufkündigung des Flüchtlingspaktes. «Passt auf, wenn Ihr noch weitergeht, dann werden diese ... mehr

Erdogan droht EU mit Grenzöffnung für Flüchtlinge

Istanbul (dpa) - Nach der Empfehlung des EU-Parlaments zu einem Einfrieren der Beitrittsgespräche mit der Türkei hat Präsident Recep Tayyip Erdogan gedroht, die Grenzen für Flüchtlinge zu öffnen. Wenn die EU noch weitergehe, werde er Flüchtlinge nach Europa lassen ... mehr

Ankara: EU-Parlamentsresolution «null und nichtig»

Istanbul (dpa) - Die türkische Regierung hat die Forderung des Europaparlaments nach einem Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche scharf kritisiert und zugleich als bedeutungslos abgetan. «Im Grunde genommen halten wir diese Entscheidung für null und nichtig», sagte ... mehr

Autorin Asli Erdogan bleibt in Haft

Istanbul (dpa) - Statt Freilassung droht der türkischen Autorin Asli Erdogan womöglich lebenslange Haft. Ein Gericht in Istanbul nahm die Anklageschrift gegen die Autorin mit der entsprechenden Forderung an. Erdogan bleibe in Untersuchungshaft, meldete ... mehr

Türkei: Neue Welle an Massenentlassungen

Istanbul (dpa) - Trotz wachsender Kritik aus der EU setzt Präsident Recep Tayyip Erdogan die Massenentlassungen von Staatsbediensteten und die Schließung unabhängiger Organisationen in der Türkei fort. Mit einem Notstandsdekret wurden mehr als 15 000 Staatsbedienstete ... mehr

AKP scheitert vorerst mit umstrittenem Gesetz zu Sexualstraftaten

Istanbul (dpa) - Die türkische Regierungspartei AKP ist mit einem umstrittenen Gesetz zu Sexualstraftaten an Minderjährigen vorerst gescheitert. Nach Protesten kündigte Premier und AKP-Chef Binali Yildirim an, der Entwurf solle mit der Opposition und anderen ... mehr

Weitere Massenentlassungen und Vereinsschließungen in Türkei

Istanbul (dpa) - Mit einem neuen Notstandsdekret hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan fast 10 000 weitere Angehörige der Sicherheitskräfte aus dem Dienst entlassen. Erneut werden außerdem zahlreiche Organisationen geschlossen. Der Grund sind stets ... mehr

Türkische Regierung verteidigt Sextäter-Gesetz

Istanbul (dpa) - Trotz wachsender Proteste hat die türkische Regierung einen Gesetzesvorschlag verteidigt, demzufolge sexuelle Straftäter einer Strafe entgehen könnten, wenn sie ihr minderjähriges Opfer heiraten. Justizminister Bekir Bozdag sagte nach einem Bericht ... mehr

Erdogan enttäuscht von US-Politik in Syrien

Istanbul (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat seine Enttäuschung über die Politik Washingtons im Syrien-Konflikt und in der Flüchtlingskrise deutlich gemacht. «Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, ich sei nicht desillusioniert», sagte Erdogan ... mehr

Türkei: Erdogan lässt 100 Akademiker festnehmen

Die Verhaftungswelle in der Türkei geht weiter: Die Behörden haben die Festnahme von 103 Wissenschaftlern in Istanbul angeordnet. Den Vorgang meldeten die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu, der Fernsehsender NTV und die Zeitung "Hürriyet". Alle Akademiker ... mehr

Streit beendet: Türkei und Israel tauschen Botschafter aus

Istanbul (dpa) - Nach der Versöhnung mit Israel schickt die Türkei wieder einen Botschafter nach Tel Aviv. Beide Staaten hatten im Sommer eine sechsjährige diplomatische Krise beigelegt. 2010 war es zwischen beiden Ländern zum Zerwürfnis gekommen, nachdem israelische ... mehr

Türkei lässt 370 Vereine wegen Terrorverdachts schließen

Istanbul (dpa) - De Türkei hat 370 Vereine wegen Terrorverdachts vorübergehend schließen lassen. Den meisten werde eine Verbindung zur verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK oder zu der Bewegung um den in den USA lebenden Prediger Fethullah Gülen vorgeworfen, teilte ... mehr

«Cumhuriyet»-Vorstandsvorsitzender Atalay in Türkei festgenommen

Istanbul (dpa) - Der Vorstandsvorsitzende der regierungskritischen türkischen Zeitung «Cumhuriyet» ist am Istanbuler Atatürk Flughafen festgenommen worden. Akin Atalay habe sich im Ausland aufgehalten und sei bei seiner Einreise in Gewahrsam genommen worden, berichtete ... mehr

Auswärtiges Amt: Asyl in Deutschland für verfolgte Türken

Istanbul (dpa) - Angesichts der Verhaftungen von Journalisten und Oppositionsabgeordneten in der Türkei wachsen die Spannungen zwischen Berlin und Ankara. Das Auswärtige Amt wies ausdrücklich darauf hin, dass politisch Verfolgte in Deutschland Asyl beantragen ... mehr

Luxemburg: Wirtschaftssanktionen gegen Türkei?

Istanbul (dpa) - Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hat die Entwicklungen in der Türkei mit denen in der Nazi-Zeit verglichen und mögliche Wirtschaftssanktionen gegen Ankara ins Spiel gebracht. Zum Vorgehen der Regierung unter dem von Staatspräsident Recep Tayyip ... mehr

Weiterer HDP-Abgeordneter in der Türkei festgenommen

Istanbul (dpa) - Trotz internationaler Kritik ist in der Türkei ein weiterer Abgeordneter der pro-kurdischen Oppositionspartei HDP festgenommen worden. Das sagte Vizepremier Numan Kurtulmus in Ankara. Kurtulmus verteidigte die jüngste Verhaftungswelle. Es handele ... mehr

HDP beschließt weitgehenden Parlamentsboykott in der Türkei

Istanbul (dpa) - Aus Protest gegen die Verhaftung ihrer Vorsitzenden und zahlreicher weiterer Abgeordneter hat die pro-kurdische HDP einen weitgehenden Boykott des Parlaments der Türkei beschlossen. Die zweitgrößte Oppositionspartei in der Nationalversammlung in Ankara ... mehr
 


shopping-portal