Sie sind hier: Home > Themen >

IT-Sicherheit

Thema

IT-Sicherheit

Datenschützer warnen vor Sicherheitslücken bei Cloubhouse

Datenschützer warnen vor Sicherheitslücken bei Cloubhouse

Es war ein steiler Aufstieg, den "Clubhouse" zuletzt hinlegte. Doch mit dem Hype nimmt auch die Kritik zu. Sicherheitslücken der  Gesprächs-App  öffnen Hackern die Tür, warnt ein IT-Experte.  Clubhouse hat es geschafft, innerhalb weniger Tage zum neuen Internethype ... mehr

"Weihnachtsbonus" war nur ein Test: US-Firma legt Mitarbeiter rein

Mit sogenannten "Penetrationtests" versuchen Unternehmen, ihre IT-Systeme regelmäßig auf potenzielle Schwachstellen abzuklopfen. Im Grunde ist das eine gute Idee. In den USA ist eine Firma dabei aber jetzt einen Schritt zu weit gegangen.  Nach einem ... mehr
EU-Staaten wollen bei WhatsApp, Signal und Co. mitlesen

EU-Staaten wollen bei WhatsApp, Signal und Co. mitlesen

Messenger wie WhatsApp erlauben es Nutzern, sicher miteinander zu kommunizieren. Der EU-Ministerrat möchte das in Teilen unterbinden. Jetzt regt sich Widerstand gegen die Politik. Der EU-Ministerrat arbeitet daran, die sichere Verschlüsselung von Messengern wie WhatsApp ... mehr
In Deutschland: 46 Prozent der Unternehmen Ziel von Cyberattacken

In Deutschland: 46 Prozent der Unternehmen Ziel von Cyberattacken

Fast die Hälfte der deutschen Unternehmen war in den vergangenen Monaten Opfer eines Cyberangriffs, vielfach kam es dabei zu Schäden. Das zeigt eine repräsentative Studie. Viele Betriebe sind kaum dagegen gewappnet. Der deutsche Mittelstand gerät verstärkt ins Visier ... mehr
Todesfall nach Hackerattacke: Grünen-Politiker wirft Regierung Fehler vor

Todesfall nach Hackerattacke: Grünen-Politiker wirft Regierung Fehler vor

Hackerangriffe können im Ernstfall Menschenleben kosten – ein aktueller Fall am Universitätsklinikum in Düsseldorf macht das deutlich. Grünen-Politiker und Sicherheitsexperte Konstantin von Notz fordert die Bundesregierung zum Handeln ... mehr

Streit um E-Patientenakte: Oberster Datenschützer legt sich mit Bundesregierung an

Erneut droht sich die Bundesregierung mit einem Digital-Projekt zu blamieren: Die digitale Patientenakte ist aus Datenschutzsicht so unausgereift, dass die Krankenkassen vor der Nutzung warnen sollen. Statt nachzubessern, drückt der Gesundheitsminister aufs Tempo ... mehr

Corona-Warn-App kostet 68 Millionen: Zu teuer? Telekom wehrt sich gegen Kritik

Die Corona-Warn-App ist da. Die Kosten dafür belaufen sich auf 68 Millionen Euro. Die Entwicklung der Anwendung selbst macht aber nur einen Bruchteil der Summe aus. Insgesamt muss der Steuerzahler 68 Millionen Euro für die Corona-Warn-App zahlen – die Entwicklung ... mehr

Corona-Warn-App: Chaos Computer Club warnt vor einer zentralen Speicherung

Derzeit sind verschiedene Konzepte für eine Corona-Warn-App im Gespräch. Welche am Ende genutzt wird, ist noch unsicher. Der Chaos Computer Club hat sich aber gegen eine Methode ausgesprochen. Der Chaos Computer Club warnt vor einer zentralen Speicherung von Daten ... mehr

Coronavirus: Was in der Politik wegen der Krise jetzt liegen bleibt

Wer politische Verantwortung trägt, kennt jetzt nur ein Thema: Wie lässt sich die Verbreitung des Coronavirus eindämmen? Für anderes bleibt kaum noch Platz. Auch für einige wichtige Themen. Was gestern noch wichtig erschien, ist heute völlig in den Hintergrund getreten ... mehr

Innenministerium überträgt Coronavirus-Krisensitzung aus Versehen live im Internet

Sicherheitsexperten des Computermagazins "c’t" konnten heimlich an einer Lagebesprechung des bayerischen Innenministeriums zur Coronavirus-Krise teilnehmen. Die Videokonferenz wurde quasi live im Internet übertragen. Mehr als 300 bestätigte Coronavirus-Infektionen ... mehr

ADAC warnt: Moderne Autos haben ein Datenschutzproblem

In den neuesten Wagen ist moderne Technik Standard. Aufgezeichnete Daten werden gespeichert und können bisher willkürlich von den Herstellern verwendet werden. Der ADAC fordert nun mehr Datenschutz. Der ADAC fordert für Autofahrer ein Mitspracherecht bei der Verwendung ... mehr

Passwort-Schutz: BSI rät nicht mehr zum regelmäßigen Passwort-Wechsel

"Bitte ändern Sie Ihr Passwort": Diese Aufforderung erhalten zahllose Nutzer regelmäßig an ihrem Büro-Rechner. Grund dafür ist eine Sicherheitsempfehlung des BSI. Doch die wurde nun geändert. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ... mehr

Iran-Konflikt: Cyberwar seit 2010 – wo sich die USA und der Iran bekriegen

Mit der Tötung des iranischen Generals Soleimani durch einen US-Angriff steigt die Angst vor einem Krieg. Doch die USA und der Iran bekämpfen sich bereits seit Jahren im Nahen Osten – nicht nur mit Waffen, sondern auch im Internet. Ghassem Soleimani ... mehr

Gesetz gegen "Hasskriminalität": Darf jede Behörde an Ihr E-Mail-Passwort?

Im Kampf gegen Rechtsextremismus und Hasskriminalität im Netz will die Bundesregierung Onlinedienste gesetzlich zur Herausgabe von Nutzerpasswörtern verpflichten. Sicherheitsexperten sind entsetzt, Datenschützer empört. Die FDP will den Gesetzentwurf am Mittwoch ... mehr

Internet Governance Forum der UN: Deutschland braucht die digitale Kehrtwende

Die Bundesregierung will sich für ein freies Netz einsetzen –  sagt sie zumindest. Doch ihre Wirtschafts- und Sicherheitspolitik spricht eine andere Sprache, kritisiert der Grünen-Politiker Konstantin von Notz. Deutschland sollte sich digitalpolitisch endlich klarer ... mehr

Digital-Gipfel: "Europa will digital erwachsen werden"

Auf dem Digital-Gipfel in Dortmund will man sich den Herausforderungen des digitalen Wandels stellen. Michael Littger, Geschäftsführer von "Deutschland sicher im Netz", über den europäischen Versuch, digital erwachsen zu werden. Wie kann das Jahrhundertprojekt ... mehr

BSI warnt vor E-Mail-Trojaner: Emotet ist weiterhin extrem gefährlich

Nutzer sollten immer genau hinsehen, bevor sie eine E-Mail öffnen:  Im Anhang könnte sich eine Schadsoftware verbergen. Internetkriminelle greifen auf diese Art Firmen und Behörden an.  Vor allem ein Programm bereitet den Behörden derzeit Sorgen.  Die Bedrohung durch ... mehr

BSI-Digitalbarometer: Jeder Vierte war schon einmal Opfer von Internetkriminalität

Wer mit dem Internet aufgewachsen ist, bewegt sich häufig zu sorglos im Internet. Auch dann noch, wenn er bereits einmal Opfer von Internetkriminalität geworden ist. Die Älteren sind da vorsichtiger. Knapp jeder vierte Internetnutzer in Deutschland (24 Prozent ... mehr

Bundestagsgutachten warnt Bundesregierung vor "Hackback"

Was tun gegen Angriffe aus dem Internet? Die Bundesregierung erwägt, notfalls künftig zum digitalen Gegenschlag auszuholen. Ein Gutachten warnt ausdrücklich vor den Folgen. Der Wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestages hat in einem Gutachten vor den Folgen ... mehr

AV-Test Security Report: Immer Krypto-Miner bedrohen Internetnutzer

Deutsche IT-Sicherheitsexperten warnen vor einem neuen gefährlichen Trend: Sogenannte Krypto-Miner nisten sich im Browser ein und saugen Geräteleistung ab. Der Besitzer merkt das meist zu spät.  Die Bedrohungslage durch Schadprogramme nimmt im IT-Bereich ... mehr

Deutschlands Digitalproblem – KI-Experte Boos: "Uns geht es viel zu gut"

Was braucht Deutschland, um bei der Digitalisierung endlich voranzukommen? Vor allem mehr Mut zur Veränderung, sagt der Gründer und KI-Experte Chris Boos. Als Mitglied in Angela Merkels Digitalrat spricht er im t-online.de-Interview unbequeme Wahrheiten aus. Diese ... mehr

Lidl: Thermomix-Klon des Discounters ist "hochgradig unsicher"

Als Lidl seinen Thermomix-Klon in die Filialen brachte, rissen sich die Kunden um das smarte Küchengerät. Doch Technik-Experten warnen vor dem Gebrauch. Der "Monsieur Cuisine Connect" sei hochgradig unsicher. Ein neuer Thermomix kostet ... mehr

Horst Seehofer die Nächste: Angriff auf WhatsApp | Gastbeitrag

"Viel hilft viel" – diese Faustregel scheint weiterhin die Lösung in Horst Seehofers Innenministerium zu sein. Dieser Eindruck entsteht jedenfalls angesichts der bekannt gewordenen Pläne seines Hauses, die Verschlüsselung der Messenger-Dienste zu unterlaufen. Anbieter ... mehr

Trotz Anti-Viren-Software: Jeder Zweite war kürzlich von Computerviren betroffen

Die große Mehrheit der Deutschen schützt ihren PC mit Anti-Viren-Software. Doch das reicht nicht, wie eine aktuelle Studie zeigt.  Fast jeder zweite deutsche PC-Nutzer war im vergangenen Jahr von Schadprogrammen betroffen (46 Prozent). Das hat eine Untersuchung ... mehr

Sicherheitslücke bei "WinRAR": Diese Archiv-Software sollten Sie besser nicht mehr nutzen

Sicherheitsexperten warnen vor der beliebten Archiv-Software "WinRAR". Das Programm hat eine schwere Sicherheitslücke, die bereits seit 19 Jahren aufklafft. Auch andere Dateimanger könnten betroffen sein.  Experten der Firma "Checkpoint Research" haben in beliebter ... mehr

Hackerangriffe gefährden Kliniken und Patientenleben

Hacker attackieren immer öfters IT-System von Kliniken. In vielen Fällen verursachen Angriffe Systemausfall und Kriminelle verlangen Lösegeld. Aber auch Patientendaten sind in Gefahr. Patientendaten, Diagnosen, Medikation – all das wird in Krankenhäusern schon lange ... mehr

Huawei: Warum Chinas Handy-Gigant unter Spionageverdacht steht

Das Misstrauen gegenüber dem Telekom-Ausrüster Huawei wächst. Gleichzeitig sind die Staaten beim 5G-Ausbau auf die Zusammenarbeit mit den Chinesen angewiesen. Wie könnte eine Lösung aussehen? In der Debatte um die Sicherheit von Netzelementen chinesischer Hersteller ... mehr

Hackerangriff: Katarina Barley will gehackte Konten schneller sperren lassen

Um die Daten von Politikern und Prominenten im Netz zu streuen, brauchte der Hacker nur eines: einen fremden Twitter-Account. So einfach will es die Justizministerin Datendieben nicht mehr machen. Bundesjustizministerin  Katarina Barley (SPD) hat Internetanbieter ... mehr

Viele Köche beim IT-Brei: Die Cyberabwehr in Deutschland

Berlin (dpa) - Polizei, Geheimdienste und ein eigenes Bundesamt: Bei der IT-Sicherheit reden viele mit in Deutschland. Auch beim Datenklau mit rund 1000 Betroffenen ist gleich eine ganze Behördenriege involviert. "Übersicht in dem Sinne haben wir leider nicht ... mehr

Nach Hackerangriff: BKA durchsucht Wohnung eines 19-Jährigen in Heilbronn

Durch einen Hackerangriff sind persönliche Daten von Hunderten Politikern und Promis ins Netz gelangt. Nun hat die Polizei laut eines Medienberichts einen 19-Jährigen verhört.   Nach dem groß angelegten Hackerangriff auf Daten von Politikern und Prominenten haben ... mehr

Tagesanbruch: Diese sieben Risiken bedrohen unsere Sicherheit

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, da bin ich wieder. Ein frohes neues Jahr wünsche ich Ihnen und freue mich, wenn Sie uns auch 2019 die Treue halten. Es wird ein spannendes Jahr. Zwar haben sich die Regierenden in Berlin nach ihrer Schlingerfahrt ... mehr

Massiver Hacker-Angriff: Druck auf Horst Seehofer steigt

Hunderte Politiker und Prominente sind Opfer eines massiven Hacker-Angriffs geworden. Nun fordert nicht nur die Opposition Aufklärung. Der Innenausschuss hält eine Sondersitzung ab. Nach dem massiven Hackerangriff auf Politiker und Prominente nimmt ... mehr

Datenklau bei Politikern blieb Behörden tagelang verborgen

Über Wochen hinweg konnte ein Hacker gestohlene Daten von Politikern, Journalisten und Prominenten ungestört verbreiten. Nun wird Kritik am zuständigen Bundesamt für IT-Sicherheit laut.  Die Veröffentlichung personenbezogener Daten von Hunderten Politikern ... mehr

Hacker-Angriff auf Politiker: BSI wusste schon früh von dem Datendiebstahl

Nach dem massiven Datendiebstahl bei Politikern und Promis wächst die Kritik am Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Selbst das BKA ist von dem Fall überrascht. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) weiß schon seit Wochen ... mehr

Immer skeptisch bleiben: Sicher unterwegs im vernetzten Büro

Stuttgart (dpa/tmn) - Plötzlich ließ sich der Hochofen nicht mehr steuern: Über das Büronetzwerk eines deutschen Stahlwerks hatten sich Angreifer bis in die Produktionsnetze vorgearbeitet - und nahmen Einfluss auf die Steuerung der Anlage. Dieser Hackerangriff sorgte ... mehr

35c3: Chaos Computer Club lädt zum Hackertreff nach Leipzig

In den letzten Dezembertagen hält der Chaos Computer Club der vernetzen Gesellschaft den Spiegel vor: Von heute an versammeln sich rund 16.000 Besucher auf dem Jahreskongress der Hacker in Leipzig.  Begonnen hat der Hackerkongress mit der Forderung nach einem ... mehr

Vorsicht bei dieser Heim-Hardware: BSI warnt vor virenverseuchten Smart Home-Geräten

Von der Lampe bis zur Heizung: Immer mehr Haushaltsgeräte werden vernetzt. Deutsche Sicherheitsbehörden schlagen Alarm. Denn die internetfähigen Geräte sind häufig schlecht geschützt und werden zum heimlichen Einfallstor für Schadsoftware.  Das Bundesamt für Sicherheit ... mehr

Bundesamt: Cyber-Angriffe werden immer gefährlicher

Das Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor zunehmend gefährlichen Cyber-Attacken. Mehr als 800 Millionen Schadprogramme seien bekannt.   Pro Tag kämen etwa 390.000 neue Varianten hinzu. Das  BSI hat am Donnerstag in Berlin einen alarmierenden ... mehr

Cyber-Sicherheit: Deutschland ist hochgradig anfällig für Hackerangriffe

Seit einem Jahr versucht die Bundeswehr Hacker-Angriffe zentraler abzuwehren. Erste Erfolge sind sichtbar, doch der deutsche Staat liegt in der IT-Sicherheit weit zurück, Zuständigkeiten sind zersplittert aufgeteilt. Das hat fatalen Folgen für die Sicherheit ... mehr

Nachlässige Mitarbeiter öffnen Hackern Tür und Tor

Immer öfter gelangen Kriminelle an sensible Daten von Unternehmen. Schuld daran ist aber nicht nur das Sicherheitssystem, sondern auch naive Mitarbeiter. Bei der Abwehr von Cybergefahren achten viele Unternehmen laut einer Umfrage wenig auf die Mitarbeiter ... mehr
 


shopping-portal