Sie sind hier: Home > Themen >

IT-Sicherheit

Thema

IT-Sicherheit

Hacker sei dank: Ausbildung zum IT-Experte im Kommen

Hacker sei dank: Ausbildung zum IT-Experte im Kommen

Je wichtiger Computer und Netze werden, desto wichtiger ist es, diese Systeme vor Hackern und Kriminellen zu schützen. Inzwischen gibt es IT-Sicherheit sogar als Studienfach. Die Ansprüche sind hoch - und die Jobaussichten glänzend. Die Cyber-Attacke Wanna Cry" legte ... mehr
Droht in den USA ein Verbot von Kaspersky-Software?

Droht in den USA ein Verbot von Kaspersky-Software?

Die US-Regierung geht wegen Spionageverdachts gegen die russische Softwarefirma Kaspersky vor: US-Bundesbehörden sollen künftig keine Programme von Kaspersky mehr kaufen dürfen. Die US-Beschaffungsbehörde GSA erklärte am Mittwoch, Kaspersky Labs sei von der Liste ... mehr
Schädliches Update: Spur der Cyber-Attacke führt in die Ukraine

Schädliches Update: Spur der Cyber-Attacke führt in die Ukraine

Der jüngste Cyber-Angriff mit einer Erpressungssoftware legte in ganz Europa Computer lahm, unter anderem im Unglücks-Akw Tschernobyl. Den Auslöser für die neue Infektionswelle vermuten Ermittler bei einem Unternehmen in der Ukraine. Die ukrainische Polizei ... mehr
Phishing: Warnung vor falscher YouPorn-Warnung

Phishing: Warnung vor falscher YouPorn-Warnung

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von vermehrten Beschwerden über Mahnungen von YouPorn und stellt klar: Die Kanzlei ist echt, doch die Forderung ist gefälscht. Offensichtlich ist aktuell verstärkt eine gefälschte Mahnung im Umlauf, die von Besuchern ... mehr
Finger weg von diesen gefährlichen Android-Apps!

Finger weg von diesen gefährlichen Android-Apps!

Forscher der IT-Sicherheitsfirma "Lookout" haben eine neue Malware in vielen Android-Apps gefunden. Sie basiert auf dem bereits bekannten Schadprogramm "SpyNote" und kann heimlich Aufnahmen mitschneiden, Bilder aufnehmen oder teure Telefonnummern anrufen.  Michael ... mehr

Bundesamt: Cyber-Angriffe werden immer gefährlicher

Das Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor zunehmend gefährlichen Cyber-Attacken. Mehr als 800 Millionen Schadprogramme seien bekannt.   Pro Tag kämen etwa 390.000 neue Varianten hinzu. Das  BSI hat am Donnerstag in Berlin einen alarmierenden ... mehr

IT-Experten warnen vor spionierenden Kinder-Uhren

Sie versprechen Eltern Sicherheit durch lückenlose Aufsicht, können dies aber nicht annähernd einhalten. Im Gegenteil: Viele Kinderuhren mit Ortungs- und Telefonfunktion sind selbst ein Risiko für den Nachwuchs. Tracker im Uhrenformat, mit deren Hilfe ... mehr

Immer skeptisch bleiben: Sicher unterwegs im vernetzten Büro

Stuttgart (dpa/tmn) - Plötzlich ließ sich der Hochofen nicht mehr steuern: Über das Büronetzwerk eines deutschen Stahlwerks hatten sich Angreifer bis in die Produktionsnetze vorgearbeitet - und nahmen Einfluss auf die Steuerung der Anlage. Dieser Hackerangriff sorgte ... mehr

Massiver Hacker-Angriff: Druck auf Horst Seehofer steigt

Hunderte Politiker und Prominente sind Opfer eines massiven Hacker-Angriffs geworden. Nun fordert nicht nur die Opposition Aufklärung. Der Innenausschuss hält eine Sondersitzung ab. Nach dem massiven Hackerangriff auf Politiker und Prominente nimmt ... mehr

Tagesanbruch: Diese sieben Risiken bedrohen unsere Sicherheit

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, da bin ich wieder. Ein frohes neues Jahr wünsche ich Ihnen und freue mich, wenn Sie uns auch 2019 die Treue halten. Es wird ein spannendes Jahr. Zwar haben sich die Regierenden in Berlin nach ihrer Schlingerfahrt ... mehr

Nach Hackerangriff: BKA durchsucht Wohnung eines 19-Jährigen in Heilbronn

Durch einen Hackerangriff sind persönliche Daten von Hunderten Politikern und Promis ins Netz gelangt. Nun hat die Polizei laut eines Medienberichts einen 19-Jährigen verhört.   Nach dem groß angelegten Hackerangriff auf Daten von Politikern und Prominenten haben ... mehr

Hacker-Angriff auf Politiker: BSI wusste schon früh von dem Datendiebstahl

Nach dem massiven Datendiebstahl bei Politikern und Promis wächst die Kritik am Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Selbst das BKA ist von dem Fall überrascht. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) weiß schon seit Wochen ... mehr

Viele Köche beim IT-Brei: Die Cyberabwehr in Deutschland

Berlin (dpa) - Polizei, Geheimdienste und ein eigenes Bundesamt: Bei der IT-Sicherheit reden viele mit in Deutschland. Auch beim Datenklau mit rund 1000 Betroffenen ist gleich eine ganze Behördenriege involviert. "Übersicht in dem Sinne haben wir leider nicht ... mehr

Hackerangriff: Katarina Barley will gehackte Konten schneller sperren lassen

Um die Daten von Politikern und Prominenten im Netz zu streuen, brauchte der Hacker nur eines: einen fremden Twitter-Account. So einfach will es die Justizministerin Datendieben nicht mehr machen. Bundesjustizministerin  Katarina Barley (SPD) hat Internetanbieter ... mehr

35c3: Chaos Computer Club lädt zum Hackertreff nach Leipzig

In den letzten Dezembertagen hält der Chaos Computer Club der vernetzen Gesellschaft den Spiegel vor: Von heute an versammeln sich rund 16.000 Besucher auf dem Jahreskongress der Hacker in Leipzig.  Begonnen hat der Hackerkongress mit der Forderung nach einem ... mehr

Datenklau bei Politikern blieb Behörden tagelang verborgen

Über Wochen hinweg konnte ein Hacker gestohlene Daten von Politikern, Journalisten und Prominenten ungestört verbreiten. Nun wird Kritik am zuständigen Bundesamt für IT-Sicherheit laut.  Die Veröffentlichung personenbezogener Daten von Hunderten Politikern ... mehr

Huawei: Warum Chinas Handy-Gigant unter Spionageverdacht steht

Das Misstrauen gegenüber dem Telekom-Ausrüster Huawei wächst. Gleichzeitig sind die Staaten beim 5G-Ausbau auf die Zusammenarbeit mit den Chinesen angewiesen. Wie könnte eine Lösung aussehen? In der Debatte um die Sicherheit von Netzelementen chinesischer Hersteller ... mehr

Studie: Internetnutzer haben immer mehr Angst vor Angriffen aus dem Netz

Vom Phishing-Betrug über Datenmissbrauch bis hin zum Cybermobbing: Die Angst vor Internetkriminalität und Angriffen aus dem Internet nimmt zu. Dabei ist die Zahl der Fälle nahezu konstant. Und es gibt ein wirksames Gegenmittel gegen die Verunsicherung ... mehr

Experten warnen vor Hackerangriffen auf Behörden

Die Gefahr für Ämter und Behörden, zur Zielscheibe für Hackerangriffe zu werden, ist besonders hoch, warnen Experten. Denn in Staatscomputer einzubrechen ist nicht nur lohnenswert für Agenten fremder Mächte – es ist auch erschreckend einfach.   Experten haben ... mehr

Washington: "NotPetya"-Virus kam aus Russland

Sowohl die USA als auch England und Australien machen Russland für die "NotPetya"-Hackerattacke auf ukrainische Rechner aus dem Vorjahr verantwortlich. Der Virus soll weltweit Schäden in Milliardenhöhe verursacht haben. Moskau dementiert ... mehr

Konzerne unterzeichnen Charta für mehr Cybersicherheit

Acht Konzerne haben sich am Rande der Münchener Sicherheitskonferenz auf eine gemeinsame Charta für mehr Sicherheit in der Informationstechnologie verständigt. Das Papier ist auch ein Appell an die Politik.  Mit gemeinsamen Regeln und Standards für mehr IT-Sicherheit ... mehr

US-Studie: Hacker richten immer größeren Schaden an

Der weltweite Schaden durch Internetkriminalität ist laut einer Studie auf 600 Milliarden Euro angestiegen. Deutschland scheint davon fast nicht betroffen. Der US-amerikanische Software-Hersteller McAfee hat zusammen mit dem sicherheitpolitischen Think Tank "Zentrum ... mehr

Veraltete Software: Adobes Flash Player kann weg

Die Flash Player-Ära neigt sich dem Ende: Über die fehlerhafte Software hat sich oft Malware auf die Computer geschlichen. Dabei funktionieren die meisten Webseiten längst ohne den Player. Experten empfehlen Anwendern, die Software endgültig von ihren Rechnern ... mehr

Experte: "Meltdown"-Schadcode kursiert bereits im Netz

Die ersten Angriffe auf Computer mit fehlerhaften Prozessorchips sind nur noch eine Frage der Zeit, warnt ein IT-Experte.  Denn funktionierende Werkzeuge dafür kursieren bereits im Netz. Für die schweren Sicherheitsprobleme bei Computerhardware weltweit kursiert ... mehr

Vor dieser Passwort-Maschine ist angeblich kein iPhone sicher

Einer US-Firma ist es nach Erkenntnissen der IT-Sicherheitsfirma Malwarebytes gelungen, den Passwortschutz von Apples iPhone zu knacken. Damit ist sie weiter als die offiziellen Behörden. Ein Gerät mit dem Namen GrayKey könne den Passcode der Geräte herausfinden ... mehr

Hacker-Angriff auf Fernseher von NRW-Landwirtschaftsministerin Föcking

Unbekannte haben sich Zugriff auf den Fernseher von NRW-Landwirtschaftsministerin Föcking verschafft und verstörende Aufnahmen eingespielt. Gezeigt wurden Bilder aus dem Schweinezuchtbetrieb ihrer Familie, die sich dem Vorwurf der Tierquälerei ausgesetzt sieht ... mehr

Datenleck in Notfall-App legte Patientendaten offen

Durch einen Programmierfehler hat eine Notfall-App sensible Informationen über Patienten auch für Außenstehende zugänglich gemacht. Die Anwendung wird vor allem von Rettungskräften eingesetzt. Über ein Datenleck in einer viel genutzten ... mehr

Tagung befasst sich mit Befugnissen der Sicherheitsbehörden

Inwieweit schränken die immer wieder ausgedehnten Befugnisse der Sicherheitsbehörden die Grundrechte ein? Diese Frage beschäftigt eine Tagung des Thüringer Datenschutzbeauftragten Lutz Hasse heute in Erfurt. Dabei soll es laut Hasse nicht nur um die theoretischen ... mehr

Tödliche Hackerangriffe: Digitale Medizin hat ihre Schwachstellen

Ein Herzschrittmacher, der einen zu starken Stromstoß verabreicht. Eine Insulinpumpe, die plötzlich zu viel Insulin pumpt. Mehr Digitalisierung bedeutet auch mehr Angriffsmöglichkeiten für Hacker: Was bedeutet das für Medizintechnik und Gesundheitsdaten? Für Menschen ... mehr

Polizei ermittelt wegen Hackerangriffs auf SPD-Abgeordneten

Der Wuppertaler SPD-Bundestagsabgeordnete Helge Lindh ist Ziel eines Hackerangriffs geworden. Unbekannte drangsalieren den Politiker online und auch unter seiner Privatadresse.  "Wir gehen von einem Hackerangriff mit politischer Intention aus", sagte eine Sprecherin ... mehr

Wie Stromversorger ihre Netze gegen Hacker-Angriffe absichern

Die Angriffe von Hackern auf die deutsche Stromversorgung nehmen zu. Der Netzbetreiber Innogy will deshalb nun in einem Trainingszentrum die richtige Reaktion auf Angriffe üben. Hacker kapern ein Stromnetz, legen Umspannwerke und Schaltanlagen lahm. In der Ukraine ... mehr

Nachlässige Mitarbeiter öffnen Hackern Tür und Tor

Immer öfter gelangen Kriminelle an sensible Daten von Unternehmen. Schuld daran ist aber nicht nur das Sicherheitssystem, sondern auch naive Mitarbeiter. Bei der Abwehr von Cybergefahren achten viele Unternehmen laut einer Umfrage wenig auf die Mitarbeiter ... mehr

Abhörende Teddys und ferngesteuerte Roboter

Die Stiftung Warentest hat internetfähige Spielwaren getestet und dabei einige wahre Spione im Kinderzimmer entdeckt. Die Tester stuften drei der sieben geprüften Spielzeuge als sehr kritisch und alle anderen als kritisch ein, wie die Stiftung am Montag aus der neuen ... mehr

US-Kette Best Buy stoppt Verkauf von Kaspersky-Produkten

Der größte US-Elektronikhändler Best Buy wirft Produkte der russischen Sicherheitssoftware-Firma Kaspersky Lab aus seinen Regalen. Grund sind Sorgen vor einer möglichen Einflussnahme der Moskauer Regierung auf das russische Unternehmen. Es gebe "zu viele unbeantwortete ... mehr

Vorsicht bei dieser Heim-Hardware: BSI warnt vor virenverseuchten Smart Home-Geräten

Von der Lampe bis zur Heizung: Immer mehr Haushaltsgeräte werden vernetzt. Deutsche Sicherheitsbehörden schlagen Alarm. Denn die internetfähigen Geräte sind häufig schlecht geschützt und werden zum heimlichen Einfallstor für Schadsoftware.  Das Bundesamt für Sicherheit ... mehr

Trotz Anti-Viren-Software: Jeder Zweite war kürzlich von Computerviren betroffen

Die große Mehrheit der Deutschen schützt ihren PC mit Anti-Viren-Software. Doch das reicht nicht, wie eine aktuelle Studie zeigt.  Fast jeder zweite deutsche PC-Nutzer war im vergangenen Jahr von Schadprogrammen betroffen (46 Prozent). Das hat eine Untersuchung ... mehr

Cyber-Sicherheit: Deutschland ist hochgradig anfällig für Hackerangriffe

Seit einem Jahr versucht die Bundeswehr Hacker-Angriffe zentraler abzuwehren. Erste Erfolge sind sichtbar, doch der deutsche Staat liegt in der IT-Sicherheit weit zurück, Zuständigkeiten sind zersplittert aufgeteilt. Das hat fatalen Folgen für die Sicherheit ... mehr

Hackerangriffe gefährden Kliniken und Patientenleben

Hacker attackieren immer öfters IT-System von Kliniken. In vielen Fällen verursachen Angriffe Systemausfall und Kriminelle verlangen Lösegeld. Aber auch Patientendaten sind in Gefahr. Patientendaten, Diagnosen, Medikation – all das wird in Krankenhäusern schon lange ... mehr

Sicherheitslücke bei "WinRAR": Diese Archiv-Software sollten Sie besser nicht mehr nutzen

Sicherheitsexperten warnen vor der beliebten Archiv-Software "WinRAR". Das Programm hat eine schwere Sicherheitslücke, die bereits seit 19 Jahren aufklafft. Auch andere Dateimanger könnten betroffen sein.  Experten der Firma "Checkpoint Research" haben in beliebter ... mehr

Horst Seehofer die Nächste: Angriff auf WhatsApp | Gastbeitrag

"Viel hilft viel" – diese Faustregel scheint weiterhin die Lösung in Horst Seehofers Innenministerium zu sein. Dieser Eindruck entsteht jedenfalls angesichts der bekannt gewordenen Pläne seines Hauses, die Verschlüsselung der Messenger-Dienste zu unterlaufen. Anbieter ... mehr

Lidl: Thermomix-Klon des Discounters ist "hochgradig unsicher"

Als Lidl seinen Thermomix-Klon in die Filialen brachte, rissen sich die Kunden um das smarte Küchengerät. Doch Technik-Experten warnen vor dem Gebrauch. Der "Monsieur Cuisine Connect" sei hochgradig unsicher. Ein neuer Thermomix kostet ... mehr
 


shopping-portal