Thema

Jagd

Unfall in Thüringen: 56-jähriger Jäger bei Jagdausflug erschossen

Unfall in Thüringen: 56-jähriger Jäger bei Jagdausflug erschossen

Jäger haben bei der Jagd auf Wildschweine offenbar einen Kollegen getötet. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.  Bei einem Jagdunfall ist am Mittwochabend auf einem Feld in Thüringen ein 56-jähriger Jäger erschossen worden ... mehr
Nach tödlichem Jagdunfall Projektil-Teile sichergestellt

Nach tödlichem Jagdunfall Projektil-Teile sichergestellt

Nach dem Jagdunfall im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt sind Teile des Projektils, das einen 56 Jahre alten Jäger getötet hat, gefunden worden. Sie seien im Zuge der Obduktion sichergestellt worden, sagte eine Sprecherin der Polizei in Saalfeld am Freitag ... mehr
Deutscher Jagdverband zeigt sich entsetzt über Jagdunfall

Deutscher Jagdverband zeigt sich entsetzt über Jagdunfall

Der Deutsche Jagdverband hat sich tief betroffen über den tödlichen Jagdunfall bei Unterwellenborn gezeigt. "Wir sind entsetzt und tief betroffen. Jeder Unfall ist einer zu viel, auch wenn es nur sehr selten dazu kommt", teilte der Jagdverband in einer schriftlichen ... mehr
Jäger bei Erntearbeiten erschossen

Jäger bei Erntearbeiten erschossen

Ein Jäger ist an einem Feld im Kreis Saalfeld-Rudolstadt erschossen worden. Die Polizei geht von einem Jagdunfall aus. Mehrere Jäger seien am Mittwochabend in Unterwellenborn im Einsatz gewesen, um Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld zu treiben, sagte ein Sprecher ... mehr
Mehr Wildschweine denn je erlegt: Kampf gegen Schweinepest

Mehr Wildschweine denn je erlegt: Kampf gegen Schweinepest

Im Kampf gegen Wildschäden und die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest haben Jäger in Nordrhein-Westfalen im Jagdjahr 2017/18 so viele Wildschweine erlegt wie noch nie. Nach vorläufigen Zahlen wurden vom 1. April 2017 bis Ende März 2018 mehr als 60 000 Tiere ... mehr

Behörde erleichtert Jagd auf Frischlinge

Jäger in Rheinland-Pfalz sollen mehr kleine Wildschweine erlegen: Als Anreiz dafür hat die Obere Jagdbehörde die Jagd auf Frischlinge erleichtert, wie der Landesjagdverband (LJV) in Gensingen am Dienstag mitteilte. Ab sofort dürften Frischlinge auch mit einer "kleinen ... mehr

Jäger im Norden dürfen jetzt mit Schalldämpfer schießen

Zur Vermeidung von Gehörschäden dürfen Jäger in Schleswig-Holstein ihre Gewehre jetzt auch mit Schalldämpfern versehen. Einen entsprechenden Erlass hat das Innenministerium in Abstimmung mit dem Umweltministerium herausgegeben. Der Schritt sei wichtig für einen besseren ... mehr

FDP-Chef Lindner nun Jungjäger

Zwischen Bundestagsdebatten und Parteiführung hat FDP-Chef Christian Lindner nun doch Zeit gefunden, den lange angestrebten Jagdschein zu machen. An der privaten Jagdschule auf Gut Grambow westlich von Schwerin legte der 39-Jährige jetzt seine ... mehr

Südafrika: Fotos von Jagd-Touristen lösen Empörung aus

In Teilen Afrikas ist die Trophäenjagd erlaubt. Eine Jägerin, die sich mit einer getöteten Giraffe brüstet, sorgt nun wieder für Diskussionen. Tiere töten im  Urlaub, darf das sein? Es sind traurige Bilder: Fotos der afrikanischen Nachrichtenseite "Africa Digest" zeigen ... mehr

Barockfest im Jagdschloss Schorfheide: Programm angekündigt

Besucher des Jagdschlosses Schorfheide in Groß Schönebeck (Barnim) können sich auf eine Zeitreise in den Barock begeben. Während im Schlosspark Vorbereitungen zur Jagd gezeigt werden und Dressurreiter ihr Können demonstrieren, begeben sich kostümierte Darsteller ... mehr

Rekord: Jäger erlegten fast 86 000 Wildschweine

Die Jäger in Mecklenburg-Vorpommern haben im zurückliegenden Jagdjahr 85 949 Wildschweine erlegt und damit so viele wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen 1972. Dies sei ein wichtiger Beitrag gegen eine mögliche Ausbreitung der gefürchteten Afrikanischen ... mehr

Mehr zum Thema Jagd im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Umwelt: Kritik von Tierschützern vor Bundesjägertag in Bremen

Bremen (dpa) - Jäger aus ganz Deutschland haben eine bessere Vernetzung mit Naturschützern und Landwirten gefordert. "Wenn wir etwas für Arten tun wollen, müssen Landwirte, Jäger und Naturschützer eng zusammenarbeiten", sagte der Sprecher des Deutschen Jagdverbandes ... mehr

Jäger machen gegen "dunkle Seite der Tierrechte" mobil

Sind Jäger wichtig für die Natur oder treibt sie die pure "Lust am Töten" an? Der Deutsche Jagdverband wehrt sich mit deutlichen Worten gegen Angriffe von Tierschützern. Dürfen Füchse oder Wölfe geschossen werden? Was ist mit Rebhühnern, Feldhasen ... mehr

Jäger contra Tierrechtsaktivisten

Dürfen Füchse oder Wölfe geschossen werden? Was ist mit Rebhühnern, Feldhasen, Waschbären und Wildschweinen? Für Jäger sind das keine Fragen. Sie halten das für eine schlichte Notwendigkeit, um das Gleichgewicht in der Natur zu regulieren. Die Tierrechtsorganisation ... mehr

Jäger fordern keinen Abschuss-Freibrief für wilde Haustiere

Die nordrhein-westfälischen Jäger fordern im geplanten neuen Jagdrecht keine erweiterten Abschusslizenzen für wildernde Hunde oder Katzen. Den Jägern gehe es nicht darum, Katzen oder Hunde abzuschießen, betonte NRW-Jägerpräsident Ralph Müller-Schallenberg am Mittwoch ... mehr

57 Schweißhundeführer zum Aufspüren von Wild

In Rheinland-Pfalz gibt es 57 Schweißhundeführer. Das geht aus einer Antwort des Umweltministeriums auf eine Anfrage aus der CDU-Landtagsfraktion hervor, die sich auf den Stand von Anfang April bezieht. Schweißhundeführer betreuen Jagdhunde ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Jäger entdeckt schwer verletzten Autofahrer

Hülben (dpa) - Auf einer einsamen Straße in der Nähe von Reutlingen ist ein schwer verletzter Autofahrer von einem Jäger entdeckt worden. Der Helfer alarmierte am Morgen den Rettungsdienst, wie die Polizei mitteilte. Der 21-Jährige sei bei Hülben vermutlich zu schnell ... mehr

Jäger entdeckt schwer verletzten Autofahrer

Auf einer einsamen Straße in der Nähe von Reutlingen ist ein schwer verletzter Autofahrer von einem Jäger entdeckt worden. Der Helfer alarmierte am Mittwochmorgen den Rettungsdienst, wie die Polizei mitteilte. Der 21-Jährige sei bei Hülben vermutlich zu schnell gefahren ... mehr

Hasenpest im Landkreis Würzburg

Im Landkreis Würzburg ist die auf den Menschen übertragbare Hasenpest nachgewiesen worden. Im Gemeindegebiet von Estenfeld hätten Experten den Erreger der Tularämie - so der Fachausdruck - bei toten Feldhasen gefunden, teilte eine Sprecherin des Landratsamtes am Montag ... mehr

Oder-Spree-Kreis unterstützt Verkauf von Wildschwein-Fleisch

Der Oder-Spree-Kreis schafft Anreize für die Vermarktung von erlegten Wildschweinen. Wenn ein regionaler Wildhändler einem Jäger mindestens zwei Euro pro Kilogramm Schwarzwild zahlt und seinen Verkauf bewirbt, bekommt der Händler vom Kreis ab sofort ... mehr

Mehr Wild in Thüringens Forsten geschossen

Im Landesforst sind in der vergangenen Jagdsaison mehr Wildtiere erlegt worden. Die Landesforstanstalt sprach am Montag in Erfurt von der mit fast 20 400 Tieren erfolgreichsten Jagdstrecke seit Gründung 2012. Vor allem seien mehr Windschweine zur Strecke gebracht ... mehr

Landesjagdverband macht Front gegen neues Jagdgesetz

Thüringens Landesjagdverband hat weiteren Widerstand gegen das von der Landesregierung geplante neue Jagdgesetz angekündigt. Der Gesetzentwurf werde abgelehnt, "weil keiner der im eineinhalbjährigen Diskussionsprozess ausgehandelten Konsensvorschläge mehr enthalten ... mehr

MV hat höchste Jägerdichte bundesweit

Schwerin (dpa/mv) - Mecklenburg-Vorpommern ist ein Land der Jäger: Im Nordosten kommt auf 124 Einwohner ein Waidmann, wie das Umweltministerium am Dienstag in Schwerin mitteilte. "Damit hat unser Bundesland die höchste Jägerdichte in Deutschland", sagte Minister ... mehr

Neuer Jagdbeirat berufen: Christian Lange behält Vorsitz

Schwerin (dpa/mv) - Agrarminister Till Backhaus (SPD) hat am Mittwoch die Mitglieder des Jagdbeirats berufen. Den Vorsitz des Beratungsgremiums des Ministeriums behält der Leiter des Forstamts Friedrichsmoor, Christian Lange, der dem Gremium schon seit zehn Jahren ... mehr

Jäger haben deutlich mehr Wildschweine erlegt

Mecklenburg-Vorpommerns Jäger haben im zurückliegenden Jagdjahr deutlich mehr Wildschweine erlegt als zuvor. Der Präsident des Landesjagdverbandes, Volker Böhning, geht von 70 000 bis 80 000 erlegten Schwarzkitteln nach knapp 61 000 im Jagdjahr davor aus. Das sagte ... mehr

Neuseeland bekämpft Kaninchen-Plage mit Virus

Die Jagd auf Kaninchen hat in Neuseeland Tradition. Weil die Tiere eine immer größere Landplage werden, wird in dem Pazifikstaat nun ein tödliches Virus ausgesetzt – ausgerechnet vor Ostern. Es ist wieder die große Zeit der Osterhasen. So kurz vor dem Fest kommt ... mehr

Bayerns Jäger wollen mehr Schutz für Hase, Rebhuhn und Fasan

Natürlich würden Bayerns Jäger in Zukunft gern wieder mehr Hasen, Fasane und Rebhühner schießen. Doch im Moment ist das für die Jägerschaft im Freistaat überhaupt kein Thema. Im Gegenteil: "Bildhaft gesprochen geben wir den Rebhühnern im Moment noch Feuerschutz ... mehr

Land auf möglichen Ausbruch der Schweinepest vorbereitet

Das Land Brandenburg ist nach eigenen Angaben auf einen möglichen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest vorbereitet. "Die Verhinderung der Einschleppung und die Früherkennung" hätten "höchste Priorität", sagte Verbraucherschutzminister Stefan Ludwig (Die Linke ... mehr

Jäger fordern Prämien im Kampf gegen Schweinepest

Die Jäger in Rheinland-Pfalz fordern im Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest Geld vom Land für jedes geschossene Wildschwein. Das könnte zum Beispiel in Form einer Vermarktungsprämie in Höhe von einem Euro pro Kilogramm Schwarzwild geschehen, sagte Kurt Alexander ... mehr

Schalldämpfer für Jagdgewehre: Ministerien finden Kompromiss

Im seit Monaten schwelenden Streit um die Freigabe von Schalldämpfern für Thüringer Jäger gibt es einen vorläufigen Kompromiss zwischen Forst- und Innenministerium. Demnach solle der Einsatz von Schalldämpfern auf Jagdgewehren verboten bleiben, sagte ... mehr

Staatsforsten schießen mehr als 13 000 Wildschweine

In den bayerischen Staatsforsten wurden noch nie so viele Wildschweine geschossen wie in der aktuellen Jagdsaison. "Beschäftigte und Jagdgäste des Unternehmens haben in der noch bis Ende März laufenden Jagdsaison bereits mehr als 13 100 Wildschweine erlegt ... mehr

Saarland plant Abschussprämien im Kampf gegen Schweinepest

Im Saarland sollen Jäger belohnt werden, wenn sie Wildschweine schießen und Drückjagden veranstalten. Damit soll die Ausbreitung der gefährlichen Afrikanischen Schweinepest (ASP) in der Region verhindert werden. Voraussichtlich ab April winkt ... mehr

Prämie: Land zahlte schon fast 285 000 Euro für Wildschweine

Schwerin (dpa/mv) - Für die erfolgreiche Jagd auf Wildschweine zahlt das Land Mecklenburg-Vorpommern Jägern seit einem Vierteljahr eine "Pürzelprämie". Ziel ist es, die Zahl der Tiere deutlich zu reduzieren, um im Falle eines Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest ... mehr

Pseudowut bei Wildschweinen bedroht Hunde

Die für Hunde und Katzen tödliche Aujeszkysche Krankheit ist in Rheinland-Pfalz auf dem Vormarsch und wird im Saarland befürchtet. Die auch Pseudowut genannte Krankheit wurde nach Angaben des Landesuntersuchungsamts Ende vergangenen Jahres bei drei Hunden ... mehr

Jäger kritisieren Entwurf für neues Landesjagdgesetz

Thüringens Jäger ärgern sich über den Entwurf für das neue Landesjagdgesetz. "Die darin getroffenen Festlegungen zum Einsatz von Schalldämpfern würden zu einer Zwei-Klassen-Gesellschaft unter den Jägern führen", sagte der Geschäftsführer des Landesjagdverbands, Frank ... mehr

Expertin: Land auf Afrikanische Schweinepest vorbereitet

Rheinland-Pfalz wappnet sich seit Monaten intensiv gegen einen möglichen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest. Alle Beteiligten wie Veterinärbehörden, Jäger, Landwirte und Ministerien seien umfassend informiert, was im Fall eines Ausbruchs zu tun sei, sagte ... mehr

Titelverteidiger bei Hirschrufern nur auf achtem Platz

Der Seriensieger bei den Hirschrufern hat seinen Titel als Platzhirsch abgeben müssen. Der 55-jährige Andreas Töpfer aus dem südniedersächsischen Hann. Münden, der die Meisterschaft schon dreimal gewann, musste sich am Freitag mit dem achten Platz begnügen. Ein anderer ... mehr

Niedersächsischer Hirschrufer will vierten Meistertitel

Der amtierende Deutsche Meister im Hirschrufen kommt aus Hann. Heute will er sich in Dortmund seinen vierten Titel holen. Andreas Töpfer ist Seriensieger bei dem kuriosen Wettbewerb. Im Rahmen der Messe "Jagd & Hund" treten 15 Männer und eine Frau gegeneinander ... mehr

Seuchengefahr: Sachsen erleichtert Jagd auf Wildschweine

Sachsen hat per Gesetz zeitlich begrenzt die Jagd auf Wildschweine erleichtert. Damit will sich der Freistaat besser vor einer Ausbreitung der Afrikanische Schweinepest schützen. "Es ist nur ein Mosaikstein der Prävention", erklärte Agrar- und Umweltminister Thomas ... mehr

Tiere: Großwildjäger bei Löwenjagd in Südafrika getötet

Johannesburg (dpa) - Ein kroatischer Großwildjäger ist in Südafrika bei einer Löwenjagd tödlich verletzt worden. Der 75 Jahre alte Jäger und zwei weitere kroatische Urlauber hatten bereits einen ersten Löwen erlegt. Doch bei der Jagd auf das zweite ... mehr

Zahl der Jäger in Thüringen hat zugenommen

Die Zahl der Inhaber von Jagdscheinen ist in Thüringen auf 11 628 gestiegen. Auf 187 Einwohner im Freistaat komme statistisch gesehen ein Jäger, teilte der Deutsche Jagdverband (DJV) am Montag mit. Nicht alle Jagdscheininhaber sind im Landesjagdverband organisiert ... mehr

Jägerzahl steigt auf Rekordhoch

Im Norden gibt es deutlich mehr Jäger als im bundesweiten Durchschnitt. So besitzt in Mecklenburg-Vorpommern jeder 124. Bürger nach Angaben des Deutschen Jagdverbands einen Jagdschein, das ist deutscher Rekord. Der Nordosten verdrängte damit Schleswig-Holstein ... mehr

Jägerzahl steigt auf Rekordhoch

Berlin (dpa) - Die Zahl der Jäger hat ein neues Rekordniveau erreicht. In der Jagdsaison 2016/17 zählte der Deutsche Jagdverband knapp 384 000 Waidmänner, 2000 mehr als in der Vorsaison. Seit der Wiedervereinigung stieg die Jägerschaft fast um ein Viertel ... mehr

Hirschimitatoren röhren um Deutschen Meistertitel

In den Westfalenhallen wird wieder geröhrt. 15 Männer und eine Frau kämpfen kommenden Freitag (2.2.) während der Messe "Jagd und Hund" um den Meistertitel der Hirschrufer. Die Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland. Die "Hohe Schule" der Lock- und Rufjagd ... mehr

Landesjagdverband beklagt Hürden bei Jagd auf Wildschweine

Einer massenhaften Tötung von Wildschweinen aus Angst vor der Afrikanischen Schweinepest sind aus Sicht des Landesjagdverbandes immer noch zu viele Grenzen gesetzt. "Die Jagd auf das Schwarzwild ist intensiviert. Wir nutzen alle in der Jagd erlaubten Methoden ... mehr

Schweinepest: Prämie für Proben von toten Tieren

Damit ein Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Rheinland-Pfalz frühzeitig erkannt werden kann, denkt das Umweltministerium über Prämien für Proben von toten Wildschweinen nach. Diskutiert würden 50 Euro pro Probe, sagte Umweltministerin Ulrike ... mehr

Afrikanische Schweinepest: Stärkere Bejagung schwierig

Im Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest weist der Landesjagdverband Rheinland-Pfalz (LJV) Forderungen nach einer Reduzierung des Wildschweinbestands um 70 Prozent als unrealistisch zurück. Niemand könne sagen, wie viele Wildschweine es hierzulande ... mehr

Schweinepest: Wildschweinjagd in Berlin geht weiter

Fälle von Afrikanischer Schweinepest in Osteuropa führen in Berlin vorerst nicht zu Änderungen bei der Wildschweinjagd. Die Schonzeiten für Wildschweine seien in Berlin ohnehin bereits weitestgehend aufgehoben, sagte Wildtierexperte Derk Ehlert von der Berliner ... mehr

Jäger wollen kein Wildschwein für die Tonne schießen

Parchim/Malchin (dpa/mv) - Jäger und Landwirte sind sich einig: Es gibt mehr Wildschweine in Mecklenburg-Vorpommern als Wald und Feld vertragen. Es müssen weniger werden, nicht nur wegen der drohenden Afrikanischen Schweinepest. Aber die Tiere müssen als Wildbret ... mehr

Schweinepest: Prämie für erlegte Wildschweine

Aus Sorge um ein Übergreifen der Afrikanischen Schweinepest auf Deutschland gibt es in Brandenburg vom 1. April an eine Prämie für getötete Wildschweine. Für jedes Tier, das über der Zahl der in der Saison 2015/2016 erlegten 71 400 Tiere liege ... mehr

Sachsen erleichtert wegen Schweinepest die Wildschweinjagd

Zur Vorsorge angesichts der Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Polen und Tschechien erleichtert Sachsen die Wildschweinjagd. Dazu sind Änderungen im Jagdgesetz geplant und der Staat übernimmt seit Dezember die Kosten für die vorgeschriebene ... mehr

Afrikanische Schweinepest: Jagdverband fordert mehr Hilfe

Im Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) muss nach Ansicht des Bayerischen Jagdverbands (BJV) noch mehr gemacht werden. "Wir Jäger allein können es nicht schaffen", sagte BJV-Präsident Jürgen Vocke am Mittwoch in München. Das größte Risiko gehe vom Menschen ... mehr

Verband macht Vorschläge gegen Afrikanische Schweinepest

Zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest hat der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd konkrete Maßnahmen von der Landesregierung gefordert. Sichtungen von Wildschweinen und durch sie verursachte Schäden sollten online erfasst und umfassend beobachtet ... mehr

Furcht vor Schweinepest: Bayern macht Jagd auf Wildschweine

Aus Furcht vor der sogenannten Afrikanischen Schweinepest soll in Bayern die Jagd auf Wildschweine intensiviert werden. Das ist Teil eines Maßnahmenpakets, das das Kabinett am Dienstag auf den Weg gebracht hat. Umweltministerin Ulrike Scharf und Agrarminister Helmut ... mehr

Obduktion nach Keilerangriff: Jäger verblutete

Der Jäger, der bei einem Keilerangriff am Sonntag in Vorpommern ums Leben gekommen ist, starb an den "Folgen stumpfer Gewalt". Die Obduktion ergab, dass der 50-Jährige von hinten am Bein getroffen und eine größere Schlagader verletzt wurde, woran ... mehr
 
1 3 4 5 6 7


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018