Sie sind hier: Home > Themen >

Jagd

Thema

Jagd

Unfall bei Marklohe in Niedersachsen: Jäger erschießt anderen Jäger

Unfall bei Marklohe in Niedersachsen: Jäger erschießt anderen Jäger

Tödlicher Jagdunfall in Niedersachsen: Ein Jäger hat in der Dämmerung einen Kollegen erschossen. Offenbar wussten die beiden nichts voneinander.  Ein Jäger hat in Niedersachsen einen Kollegen während der Jagd mit einem Schuss getroffen und getötet. Wie ein Sprecher ... mehr
Spektakel in drei Akten: Wie brunftige Hirsche - Skurriler Wettkampf der Hirschrufer

Spektakel in drei Akten: Wie brunftige Hirsche - Skurriler Wettkampf der Hirschrufer

Dortmund (dpa) - Man hat es nicht leicht als brunftiger Hirsch. Kräftemessen, Kontrahenten bezwingen, den Damen im Wald imponieren: All das wird vom Hirschen gleichzeitig verlangt. Auch die menschlichen Imitatoren müssen bei der Deutschen Meisterschaft im Hirschrufen ... mehr
Australien: Jagdhunde spüren hilflose Koalas auf

Australien: Jagdhunde spüren hilflose Koalas auf

Australien: Zum Aufspüren von hilflosen Koalas werden auch Jagdhunde eingesetzt. (Quelle: dpa) mehr
South Carolina in den USA: Vater und Tochter bei Hirschjagd erschossen

South Carolina in den USA: Vater und Tochter bei Hirschjagd erschossen

Ein 30-Jähriger und seine Tochter gehen wie schon oft zuvor auf die Jagd. Im US-Bundesstaat South Carolina wollen sie einen Hirsch schießen. Doch etwas geht schief und die beiden sterben noch im Wald.  Im US-Bundesstaat South Carolina sind ein 30-jähriger Mann und seine ... mehr
Donald Trump Jr. erschießt seltenes Tier – ohne Jagderlaubnis

Donald Trump Jr. erschießt seltenes Tier – ohne Jagderlaubnis

Donald Trump Jr. wurde schon oft wegen seiner Vorliebe für die Großwildjagd kritisiert. Während eines Urlaubs in der Mongolei hat er nun ein seltenes Riesenschaf erlegt – jedoch ohne offizielle Jagderlaubnis.  Der älteste Sohn des US-Präsidenten, Donald Trump ... mehr

Warum immer mehr Frauen Jägerinnen werden

Die Zahl der Jägerinnen in Deutschland ist zuletzt rasant gestiegen. Immer mehr junge Frauen machen die Prüfung und erhalten somit die Erlaubnis Wild zu erlegen. Was steckt dahinter? Friederike Meyer geht am Morgen mit dem Gewehr über der Schulter ... mehr

Schafe am stärksten betroffen: Mehr Wolfsangriffe auf Nutztiere - Bauern fordern Jagd

Berlin (dpa) - Die Zahl der Wolfsangriffe auf Nutztiere hat im vergangenen Jahr deutlich zugenommen. 2018 gab es nach Angaben der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) 639 gemeldete Übergriffe von Wölfen mit insgesamt ... mehr

Hochwertige Ferngläser für das Outdoor-Erlebnis

Neben Menschen, die Vögel beobachten, sogenannten Birdwatchern, benötigen auch Jäger, Wanderer und Reisende ein Fernglas, um die Natur zu beobachten und Fernes ganz nah zu sehen. Wir stellen Ihnen die aktuellsten Fernglas-Modelle für jeden Geldbeutel ... mehr

Vogel des Jahres 2020: Die Turteltaube ist ein Symbol der Liebe

Sie ist ein Symbol der Liebe. Doch ihr Bestand ist in den letzten Jahren stark eingebrochen: Die Turteltaube. Jetzt hat die Vogelart einen ganz besonderen Titel erhalten. Umweltschützer haben die Turteltaube (Streptopelia turtur) zum "Vogel des Jahres ... mehr

Prozess in Augsburg: Jäger erschießt freilaufende Hunde - 4500 Euro Strafe

Augsburg (dpa) - Ein Jahr lang hatte sich der Jäger immer wieder über die beiden Mischlingshündinnen geärgert, die frei in seinem Revier unterwegs waren. Mehrfach sollen "Leni" und "Maja" Rehe und Hasen getötet haben. Als der 53-Jährige die Hunde im Juli 2018 wieder ... mehr

Lego Hidden Side: Mit dem Smartphone auf Geisterjagd im Lego-Horrorzug

Mit der "Hidden Side"-Serie versucht Lego sich im Bereich der Augmented Reality. Die Kombination von Lego und App hat Potential für ein erweitertes Spielerlebnis. Das wird aber noch unzureichend ausgenutzt. Bunt schimmernde Geister fliegen in einer Bahnhofsszenerie ... mehr

Südafrika: Paar posiert küssend neben erschossenem Löwen

Wie Touristen ihren Urlaub verbringen, geht eigentlich niemanden etwas an. Dennoch hat das Urlaubsfoto zweier Kanadier nun für einen Skandal im Internet gesorgt. Das Bild zeigt sie bei der Wildtierjagd ... mehr

Abschuss und Schutz: Wildschweine und Wölfe beschäftigen den Bundesjägertag

Potsdam (dpa) - Die Bogenjagd ist aus Sicht des Bundesjagdverbands kein Mittel, um Wildschweine in Ortschaften zu bejagen. Dies sei nach dem Bundesjagdgesetz verboten, sagte der stellvertretende Geschäftsführer des Deutschen Jagdverbands, Torsten Reinwald, der Deutschen ... mehr

Skandal um wiedereröffnete Elefantenjagd in Safari-Land

Elefanten: Botswana hat das Verbot der Großwildjagd aufgehoben. (Quelle: t-online.de) mehr

Diese Tiere bedrohen die Artenvielfalt in Deutschland

Neue invasive Arten breiten sie sich hierzulande immer mehr aus – auf Kosten der heimischen Tierpopulation. Doch wie soll mit den neuen Tieren verfahren werden: abschießen oder beobachten? Der Waschbär bedroht einem Bericht zufolge die einheimischen Tierarten ... mehr

Hund beißt 89-jährige Seniorin tot, Besitzer erschießt das Tier

Eine 89-Jährige ist in Niedersachsen offenbar vom Jagdhund ihres Sohnes totgebissen worden. Der Mann fand seine Mutter leblos in ihrer Wohnung. Auch der Hund lebt nicht mehr. Ein Jagdhund hat in Niedersachsen eine 89-Jährige getötet. Wie die Polizei am Freitag ... mehr

Nilgans-Plage: Jäger fordern umfassende Jagd auf eingewanderte Tiere

Manche Gänseart hat sich bestens vermehrt, so auch die Nilgans. Die rasante Zunahme der gelegentlich zänkischen Neubürger aus Afrika stößt nicht nur bei den Jägern auf wenig Begeisterung. Sie fordern die flächendeckende Jagd und bekommen dabei ungewohnte ... mehr

Brutale Szenen aus Spanien: Jäger hetzt Hirsch und Hunde in Abgrund

Ein Reisender hat in Spanien eine brutale Jagdszene gefilmt. Sie zeigt, wie Jagdhunde einen Hirsch von der Klippe  drängen . Das Video entfacht eine Diskussion. Dieses Video ist schwer zu ertragen: Zu sehen sind ein Dutzend Hunde, die einen Hirsch an eine steile Klippe ... mehr

"Achtung Jagd": In der Jagdsaison mit aufgeschreckten Tieren rechnen

Berlin (dpa/tmn) - Die Jagdsaison dauert noch ungefähr bis Januar. Autofahrer sollten bis dahin besonders vorsichtig durch Waldgebiete fahren. Denn aufgrund von Treibjagden können aufgeschreckte Tiere und Jagdhunde auch tagsüber unvermittelt auf die Straße springen ... mehr

Sachsenforst weist Rotwild-Vorwürfe der Jäger zurück

Der Staatsbetrieb Sachsenforst hat Vorwürfe aus der Jägerschaft nach einem verantwortungslosen Umgang mit Rotwild im Erzgebirge zurückgewiesen. Man verfolge dabei keine "Ideologie", sondern betreibe die Bewirtschaftung des Waldes ... mehr

Jäger setzen Drohnen als technische Helfer ein

Immer mehr Jäger setzten bei der Beobachtung von Wildtieren in offenen Landschaften auf Drohnen. Der Deutsche Jagdverband begrüßt diesen Trend "vor allem dann, wenn es dabei um den aktiven Tierschutz, wie etwa bei der Rettung von Rehkitzen geht", sagte Verbandssprecher ... mehr

Positionspapier: Jäger sorgen sich um Rotwild im Erzgebirge

Der Landesjagdverband Sachsen macht sich Sorgen um das Rotwild im Erzgebirge. Sie betreffen in diesem Fall aber nicht Wölfe, sondern den Staatsbetrieb Sachsenforst. Dessen derzeitige "Ideologie" unter dem Motto "Wald vor Wild" sehe eine radikale Dezimierung ... mehr

Land will Nilgans in Jagdrecht aufnehmen

Sachsen-Anhalt plant Änderungen im Jagdrecht. Künftig werde die Jagd auf Nilgänse erlaubt, sagte Umwelt-Staatssekretär Klaus Rehda am Dienstag. Er verwies auf Probleme durch die Art, die sich zunehmend im Land ansiedele. Die Tiere machten sich unter anderem ... mehr

Baltrum-CDU zieht Antrag zum Nationalpark-Austritt zurück

Die CDU der Nordseeinsel Baltrum hat ihren Antrag zum Nationalpark-Austritt nach eigenen Angaben zurückgezogen. "Nicht durchsetzbar", sagte CDU-Ratsherr Jann Bengen, der auch die Inseljäger vertritt, am Dienstag zur Begründung. Die Ortsgruppe hatte vorgeschlagen ... mehr

Baltrum heizt Streit um Vogeljagd an

Ein ungewöhnlicher Vorstoß von der ostfriesischen Insel Baltrum hat den alten Streit um Naturschutz im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer angeheizt. Baltrum sollte besser aus dem Nationalpark austreten, heißt es in einem Antrag der CDU-Ortsgruppe. Die vielen ... mehr

Hoher Jagddruck auf Wildschweine: Landeswild- und Fischtage

Die große Wildschwein-Population in Mecklenburg-Vorpommern soll weiter reduziert werden. Die "Pürzelprämie" von 25 Euro für jeden erlegten Schwarzkittel gelte noch bis zum Ende des Jagdjahres am 31. März 2019, teilte das Agrarministerium in Schwerin ... mehr

Alle zweieinhalb Minuten - Jagdverband: App soll Wildunfälle vermeiden helfen

Potsdam/Berlin (dpa) - Wildunfälle werden nicht nur durch Zusammenstöße mit Rehen oder Wildschweinen verursacht. Auch für kleine Wildtiere wie Feldhase, Fuchs, Dachs, Fischotter oder Marder ist der Straßenverkehr eine tödliche Gefahr. "Kleine Tiere sind deutlich ... mehr

Jagdverband: App soll Wildunfälle vermeiden helfen

Auch für kleine Wildtiere wie Feldhase, Fuchs, Dachs, Fischotter oder Marder ist der Straßenverkehr eine tödliche Gefahr. "Kleine Tiere sind deutlich häufiger betroffen als bislang angenommen", sagte Torsten Reinwald, Sprecher des Deutschen Jagdverbandes ... mehr

Falkner jagen im Team: Hessen prüft Nachwuchs

Das Land Hessen hat das Wissen und Können angehender Falkner unter die Lupe genommen. Bei der vergangenen Prüfungsrunde im mittelhessischen Weilburg haben 23 Kandidaten bestanden, wie der Vorsitzende des Falknerprüfungsausschusses in Hessen, Orlik Frank, berichtete ... mehr

Lies spielt Streit mit Otte-Kinast um Vogeljagd herunter

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) hat im Landtag den Streit mit Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) um Jagdpachten im Wattenmeer relativiert. "Ich will noch mal deutlich machen, an wie vielen Stellen das Landwirtschaftsministerium ... mehr

Jagdverbände verurteilen Hundehetze auf Katze

Es sind grausame Bilder, die in einem derzeit im Internet kursierenden Video zu sehen sind: Mehrere Jagdhunde werden auf eine Katze gehetzt - und töten sie. Der Landesjagdverband (LJV) und der Deutsche Jagdverband (DJV) zeigten sich entsetzt ... mehr

Streit um Jagd: Umweltminister attackiert Agrarministerium

Im Streit um neue Jagdpachtverträge im Nationalpark Wattenmeer hat Umweltminister Olaf Lies (SPD) dem CDU-geführten Agrarministerium "ganz schlechten Stil" vorgeworfen. Die neuen Pachtverträge seien seinem Haus unbekannt, sagte der SPD-Politiker am Mittwoch. "Dieses ... mehr

Gänsejagd in Nürnberg: Auch Tierschutzbund erstattet Anzeige

Nach dem Abschuss von acht Gänsen an einem Stausee in Nürnberg hat der Landesverband des Deutschen Tierschutzbundes Anzeige gegen zwei Jäger erstattet. Die Tierschützer sehen einen Verstoß gegen das Bundesjagdgesetz, gegen das Bayerische Jagdgesetz und "vor allem ... mehr

Ein Drittel mehr Wildschweine geschossen

Thüringens Jäger haben in der abgelaufenen Saison rund ein Drittel mehr Wildschweine geschossen als in der Saison zuvor. Insgesamt wurden 41 897 Tiere erlegt, wie das Agrarministerium am Montag in Erfurt mitteilte; 2016/2017 wurden 31 052 Schwarzkittel zur Strecke ... mehr

Jagdunfälle: Mutmaßliche Schützen im Fokus der Ermittler

Nach zwei schweren Jagdunfällen innerhalb weniger Tage im Juli hat die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen auf vier Männer konzentriert. Unter ihnen sind auch die zwei mutmaßlichen Schützen, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Gera am Donnerstag sagte. Zuvor hatten ... mehr

Unfall in Thüringen: 56-jähriger Jäger bei Jagdausflug erschossen

Jäger haben bei der Jagd auf Wildschweine offenbar einen Kollegen getötet. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.  Bei einem Jagdunfall ist am Mittwochabend auf einem Feld in Thüringen ein 56-jähriger Jäger erschossen worden ... mehr

Nach tödlichem Jagdunfall Projektil-Teile sichergestellt

Nach dem Jagdunfall im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt sind Teile des Projektils, das einen 56 Jahre alten Jäger getötet hat, gefunden worden. Sie seien im Zuge der Obduktion sichergestellt worden, sagte eine Sprecherin der Polizei in Saalfeld am Freitag ... mehr

Deutscher Jagdverband zeigt sich entsetzt über Jagdunfall

Der Deutsche Jagdverband hat sich tief betroffen über den tödlichen Jagdunfall bei Unterwellenborn gezeigt. "Wir sind entsetzt und tief betroffen. Jeder Unfall ist einer zu viel, auch wenn es nur sehr selten dazu kommt", teilte der Jagdverband in einer schriftlichen ... mehr

Jäger bei Erntearbeiten erschossen

Ein Jäger ist an einem Feld im Kreis Saalfeld-Rudolstadt erschossen worden. Die Polizei geht von einem Jagdunfall aus. Mehrere Jäger seien am Mittwochabend in Unterwellenborn im Einsatz gewesen, um Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld zu treiben, sagte ein Sprecher ... mehr

Mehr Wildschweine denn je erlegt: Kampf gegen Schweinepest

Im Kampf gegen Wildschäden und die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest haben Jäger in Nordrhein-Westfalen im Jagdjahr 2017/18 so viele Wildschweine erlegt wie noch nie. Nach vorläufigen Zahlen wurden vom 1. April 2017 bis Ende März 2018 mehr als 60 000 Tiere ... mehr

Behörde erleichtert Jagd auf Frischlinge

Jäger in Rheinland-Pfalz sollen mehr kleine Wildschweine erlegen: Als Anreiz dafür hat die Obere Jagdbehörde die Jagd auf Frischlinge erleichtert, wie der Landesjagdverband (LJV) in Gensingen am Dienstag mitteilte. Ab sofort dürften Frischlinge auch mit einer "kleinen ... mehr

Jäger im Norden dürfen jetzt mit Schalldämpfer schießen

Zur Vermeidung von Gehörschäden dürfen Jäger in Schleswig-Holstein ihre Gewehre jetzt auch mit Schalldämpfern versehen. Einen entsprechenden Erlass hat das Innenministerium in Abstimmung mit dem Umweltministerium herausgegeben. Der Schritt sei wichtig für einen besseren ... mehr

FDP-Chef Lindner nun Jungjäger

Zwischen Bundestagsdebatten und Parteiführung hat FDP-Chef Christian Lindner nun doch Zeit gefunden, den lange angestrebten Jagdschein zu machen. An der privaten Jagdschule auf Gut Grambow westlich von Schwerin legte der 39-Jährige jetzt seine ... mehr

Südafrika: Fotos von Jagd-Touristen lösen Empörung aus

In Teilen Afrikas ist die Trophäenjagd erlaubt. Eine Jägerin, die sich mit einer getöteten Giraffe brüstet, sorgt nun wieder für Diskussionen. Tiere töten im  Urlaub, darf das sein? Es sind traurige Bilder: Fotos der afrikanischen Nachrichtenseite "Africa Digest" zeigen ... mehr

Barockfest im Jagdschloss Schorfheide: Programm angekündigt

Besucher des Jagdschlosses Schorfheide in Groß Schönebeck (Barnim) können sich auf eine Zeitreise in den Barock begeben. Während im Schlosspark Vorbereitungen zur Jagd gezeigt werden und Dressurreiter ihr Können demonstrieren, begeben sich kostümierte Darsteller ... mehr

Rekord: Jäger erlegten fast 86 000 Wildschweine

Die Jäger in Mecklenburg-Vorpommern haben im zurückliegenden Jagdjahr 85 949 Wildschweine erlegt und damit so viele wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen 1972. Dies sei ein wichtiger Beitrag gegen eine mögliche Ausbreitung der gefürchteten Afrikanischen ... mehr

Umwelt: Kritik von Tierschützern an Bundesjägertag in Bremen

Bremen (dpa) - Jäger aus ganz Deutschland haben eine bessere Vernetzung mit Naturschützern und Landwirten gefordert. "Wenn wir etwas für Arten tun wollen, müssen Landwirte, Jäger und Naturschützer eng zusammenarbeiten", sagte der Sprecher des Deutschen Jagdverbandes ... mehr

Jäger machen gegen "dunkle Seite der Tierrechte" mobil

Sind Jäger wichtig für die Natur oder treibt sie die pure "Lust am Töten" an? Der Deutsche Jagdverband wehrt sich mit deutlichen Worten gegen Angriffe von Tierschützern. Dürfen Füchse oder Wölfe geschossen werden? Was ist mit Rebhühnern, Feldhasen ... mehr

Jäger contra Tierrechtsaktivisten

Dürfen Füchse oder Wölfe geschossen werden? Was ist mit Rebhühnern, Feldhasen, Waschbären und Wildschweinen? Für Jäger sind das keine Fragen. Sie halten das für eine schlichte Notwendigkeit, um das Gleichgewicht in der Natur zu regulieren. Die Tierrechtsorganisation ... mehr

Jäger fordern keinen Abschuss-Freibrief für wilde Haustiere

Die nordrhein-westfälischen Jäger fordern im geplanten neuen Jagdrecht keine erweiterten Abschusslizenzen für wildernde Hunde oder Katzen. Den Jägern gehe es nicht darum, Katzen oder Hunde abzuschießen, betonte NRW-Jägerpräsident Ralph Müller-Schallenberg am Mittwoch ... mehr

57 Schweißhundeführer zum Aufspüren von Wild

In Rheinland-Pfalz gibt es 57 Schweißhundeführer. Das geht aus einer Antwort des Umweltministeriums auf eine Anfrage aus der CDU-Landtagsfraktion hervor, die sich auf den Stand von Anfang April bezieht. Schweißhundeführer betreuen Jagdhunde ... mehr

Jäger entdeckt schwer verletzten Autofahrer

Hülben (dpa) - Auf einer einsamen Straße in der Nähe von Reutlingen ist ein schwer verletzter Autofahrer von einem Jäger entdeckt worden. Der Helfer alarmierte am Morgen den Rettungsdienst, wie die Polizei mitteilte. Der 21-Jährige sei bei Hülben vermutlich zu schnell ... mehr

Jäger entdeckt schwer verletzten Autofahrer

Auf einer einsamen Straße in der Nähe von Reutlingen ist ein schwer verletzter Autofahrer von einem Jäger entdeckt worden. Der Helfer alarmierte am Mittwochmorgen den Rettungsdienst, wie die Polizei mitteilte. Der 21-Jährige sei bei Hülben vermutlich zu schnell gefahren ... mehr

Hasenpest im Landkreis Würzburg

Im Landkreis Würzburg ist die auf den Menschen übertragbare Hasenpest nachgewiesen worden. Im Gemeindegebiet von Estenfeld hätten Experten den Erreger der Tularämie - so der Fachausdruck - bei toten Feldhasen gefunden, teilte eine Sprecherin des Landratsamtes am Montag ... mehr

Oder-Spree-Kreis unterstützt Verkauf von Wildschwein-Fleisch

Der Oder-Spree-Kreis schafft Anreize für die Vermarktung von erlegten Wildschweinen. Wenn ein regionaler Wildhändler einem Jäger mindestens zwei Euro pro Kilogramm Schwarzwild zahlt und seinen Verkauf bewirbt, bekommt der Händler vom Kreis ab sofort ... mehr
 
1


shopping-portal