• Home
  • Themen
  • Jair Bolsonaro


Jair Bolsonaro

Jair Bolsonaro

Brasiliens Corona-Todesfälle erreichen Rekordhoch

Im März war die Zahl der Corona-Todesopfer in Brasilien so hoch wie nie: Binnen eines Monats wurden 66.573 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus verzeichnet. Der Druck auf Präsident Jair Bolsonaro steigt.

Bestattungen von Corona-Opfern am laufenden Band: In Brasilien überschlagen sich die Todeszahlen im Zusammenhang mit dem Virus.

Dramatischer Appell aus Brasilien: Ex-Präsident Lula hat Kanzlerin Merkel um Hilfe gebeten. Die Pandemielage in Brasilien eskaliere, daran sei auch der aktuelle Staatschef Bolsonaro Schuld.

Luiz Inacio Lula da Silva: Der frühere Präsident Brasiliens verurteilte den Kurs des derzeitigen Amtsinhabers Bolsonaro in der Corona-Krise.

Brasilien durchbricht eine Marke, die bisher nur die USA überschritten hatten. Präsident Jair Bolsonaro ruft unterdessen das Jahr der Impfung aus. Doch viele Brasilianer überzeugt das längst nicht mehr.

Vorbereitungen für eine Beerdigung in São Paulo: In Brasilien sterben momentan Tausende am Tag an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung.

Häuptling Raoni Metuktire hat einen 50-seitigen Schriftsatz an den internationalen Strafgerichtshof übermittelt. Der Umweltaktivist erhebt schwere Vorwürfe: Bolsonaro habe schwerste Verbrechen gegen indigene Völker begangen.

Raoni Metuktire: Der Häuptling und Umweltaktivist klagt Brasiliens Präsidenten an.

Im Amazonas-Gebiet kollabiert das Gesundheitssystem erneut. Berichte von erstickenden Babys und Corona-Patienten kursieren. Die Bevölkerung protestiert gegen Präsident Bolsonaro. 

Menschen stehen bei der Firma Nitron da Amazonia in Manaus an, um Sauerstoffflaschen für ihre Familienmitglieder im Krankenhaus auffüllen zu lassen.

Bei den Stichwahlen wird für zwei Sitze im mächtigen Senat gewählt. Läuft es gut für den designierten Präsidenten Biden, könnten die Demokraten künftig den gesamten Kongress kontrollieren. Alle Infos im Newsblog.

Republikaner in Atlanta beobachten das Wahlevent: Bei den Stichwahlen in Georgia geht es um zwei entscheidende Sitze im US-Senat.

Eine mehr als 30 Meter große Vulva-Skulptur hat in Brasilien Aufsehen erregt. Während die einen sie als wichtiges Zeichen für Frauen in der Bolsonaro-Ära halten, sorgt sie bei anderen für Empörung.

Die Skulptur von Juliana Notari: Die "Diva" ist 33 Meter hoch, 16 Meter breit und sechs Meter tief.

Nach der Absage der Silvesterparty war die Verschiebung des Karnevals wegen Corona der nächste Schlag für Rio de Janeiro...

Zeremonienmeister Phelipe Lemos und Fahnenträgerin Denadir Garcia vor dem Schuppen der Sambaschule "Unidos da Tijuca".

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat mal wieder jede Vorsicht in der Corona-Pandemie fahren lassen und sich am Neujahrstag mit hunderten Badenden am Strand getummelt.

Brazil's President Jair Bolsonaro reacts during the Thanksgiving ceremony, at the Planalto Palace in Brasilia
Symbolbild für ein Video

Donald Trump ist in den meisten westlichen Staaten eher unbeliebt. Zu manchen Autokraten und Populisten hat er hingegen ein gutes Verhältnis. Diese fürchten nun den Machtwechsel im Weißen Haus. 

Donald Trump am "Veterans Day": Der US-Präsident hatte vor allem zu Staatsführern gute Beziehungen, die nicht auf internationale Zusammenarbeit setzen.
Von Patrick Diekmann

Nach andauernder Rodung des Regenwaldes steht nun ein Freihandelsabkommen ohne Klimaschutz zwischen EU und Südamerika – unterschrieben ist es noch nicht. Experten sind über den Inhalt empört.

Gerodeter Regenwald in Brasilien: Ein Ausflug nach Brasilien soll die EU umstimmen (Symbolbild).

Die Großmutter des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro ist an einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Er selbst, seine Frau und ein Sohn wurden positiv getestet. Nun hat ein weiteres seiner Kinder das Virus.

Flavio Bolsonaro: Der Sohn des brasilianischen Präsidenten hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.

Ein Journalist fragt Präsident Jair Bolsonaro nach der Rolle der Präsidentengattin Michelle in einem Korruptionsskandal. Bolsonaro droht dem Reporter daraufhin Schläge ins Gesicht an und verlässt den Ort.

Jair Bolsonaro bei einer Rede in Sao Paulo: Der brasilianische Präsident hat einem Journalisten Gewalt angedroht.

Neben den USA ist Brasilien am schwersten von der Corona-Pandemie betroffen. Die ersten Freiwilligen lassen sich dort nun im Rahmen einer Studie impfen. Dass die Tests in Brasilien stattfinden, ist kein Zufall. 

Beliebte Einkaufsstraße in São Paulo: Mehr als drei Millionen Menschen sind allein in Brasilien mit dem Coronavirus infiziert.

Bereits drei lateinamerikanische Staatsoberhäupter haben sich mit Covid-19 infiziert: Brasiliens Jair Bolsonaro, Boliviens Jeanine Añez und Juan Orlando Hernández aus Honduras. Und auch einige Minister sind erkrankt.

Jeanine Añez: Boliviens Interimspräsidentin hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Beim FC Bayern traf er, wie er wollte, in Stuttgart war er Teil des "Magischen Dreiecks": Giovane Elber. Im Interview mit t-online.de spricht der brasilianische Ex-Stürmer über die Corona-Lage in seinem Heimatland.

Der Umgang mit der Corona-Krise von den Menschen in den Favelas – wie hier auf dem Bild in Rio de Janeiro – ist das einzige, was Giovane Elber aktuell noch ein wenig Hoffnung macht.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Brasilien ist ein Hotspot der Corona-Pandemie mit mehr als 1,6 Millionen Infizierten. Der rechte Staatschef verharmloste das Virus stets als "leichte Grippe", jetzt hat es Bolsonaro selbst erwischt.

Jair Bolsonaro: Der brasilianische Präsident hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Das brasilianische Parlament hatte eine Maskenpflicht zur Eindämmung des Coronavirus verabschiedet. Dem will sich Präsident Bolsonaro nicht beugen und macht von seinem Vetorecht Gebrauch. 

Jair Bolsonaro: Der Präsident Brasiliens will keine Maske tragen müssen – er hat ein Veto gegen die vom Parlament beschlossene Maskenpflicht eingelegt.

Brasiliens Präsident Bolsonaro hat keine Lust auf Mund-Nasen-Bedeckungen – obwohl in der Hauptstadt eine Maskenpflicht gilt. Bolsonaro wehrt sich jetzt vor Gericht dagegen. 

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro (Archivbild): Der rechtspopulistische Politiker will sich nicht zum Tragen eines Mundschutzes zwingen lassen.

Brasilien wurde von der Corona-Pandemie hart getroffen. Besonders in den Armenvierteln der Großstädte ist das Leid groß. Weil ihnen sonst niemand hilft, organisieren sich die Bewohner nun selbst. 

Rio De Janeiro: Menschen gehen mit Mundschutz durch eine Straße der Favela "Rocinha".

Die Corona-Krise trifft Brasilien mit voller Wucht, doch Jair Bolsonaro ignoriert die Katastrophe. Brasilien-Experte Andreas Nöthen spricht über einen Präsidenten, der sein Land zu ruinieren droht.

Präsident Bolsonaro versucht die Verantwortung für das katastrophale Ausmaß der Corona-Krise in Brasilien von sich zu geben.
Von Patrick Diekmann

Nicht alle Länder haben mit rigorosen Maßnahmen auf das Coronavirus reagiert. Einige Staatschefs verleugneten die Pandemie gar – teils mit schlimmen Folgen. Ein Überblick in Bildern.

Brasilien: Jair Bolsonaro nennt das Coronavirus gerne eine "kleine Grippe". Dementsprechend locker geht Brasiliens Präsident mit der Pandemie um. Da hilft es auch wenig, dass viele Verantwortliche der brasilianischen Bundesstaaten die Gefahr längst erkannt haben. Brasilien hat mittlerweile die zweitmeisten Infizierte weltweit – und sie steigen täglich weiter.

Brasilien und Schweden verzichten aus unterschiedlichen Gründen auf restriktive Corona-Maßnahmen. Daten zeigen, wie gravierend sich diese Taktik auf Infizierten- und Todeszahlen auswirkt.

Folgen des schwedischen Sonderwegs: Aktuelle Daten zeigen einen erschreckenden Wert in den Corona-Statistiken.
  • Philip Friedrichs
  • Nicolas Lindken
Von Philip Friedrichs, Nicolas Lindken

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website