Sie sind hier: Home > Themen >

Jakarta

Thema

Jakarta

Nach Diebstahl in Moschee: Mob lyncht Mann in Indonesien

Nach Diebstahl in Moschee: Mob lyncht Mann in Indonesien

In Indonesien hat eine aufgebrachte Menschenmenge einen mutmaßlichen Dieb getötet. Der Mann hatte angeblich einen Verstärker aus einer Moschee gestohlen. Der Tatverdächtige sei in der Hauptstadt Jakarta auf frischer Tat ertappt worden, sagte die Polizei ... mehr
Indonesien: 141 Festnahmen bei Razzia in

Indonesien: 141 Festnahmen bei Razzia in "Schwulenclub"

Wegen ihrer Teilnahme an einer mutmaßlichen Homosexuellen-Party sind in Indonesien 141 Männer festgenommen worden. Beamte durchsuchten das Gebäude in  Jakarta, um die Veranstaltung zu unterbinden, wie die Polizei mitteilte.  Zehn Festgenommenen droht nach Angaben ... mehr
Indonesien: Komodowaran verletzt Urlauber schwer

Indonesien: Komodowaran verletzt Urlauber schwer

Auf der indonesischen Insel Komodo hat ein Waran einen Urlauber angegriffen und schwer verletzt. Der 50-Jährige aus Singapur musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Insel - etwa 1600 Kilometer östlich der Hauptstadt Jakarta ... mehr
Skandal-Urteil: Homosexuelles Paar zu 85 Hieben verurteilt

Skandal-Urteil: Homosexuelles Paar zu 85 Hieben verurteilt

Ein indonesisches Gericht hat ein Urteil über die öffentliche Auspeitschung über ein homosexuelles Paar verhängt. Und das am Internationalen Tag gegen Homophobie. Wegen ihrer Homosexualität sollen zwei Männer in Indonesien öffentlich ausgepeitscht werden ... mehr
Rettungshelikopter stürzt über Java ab

Rettungshelikopter stürzt über Java ab

Touristen sollten von einem plötzlich aktiv gewordenen Vulkankrater in Sicherheit gebracht werden, jedoch stürzte der Rettungshelikopter ab und alle acht Rettungshelfer starben bei dem Absturz. Auf dem Weg dorthin stürzte er auf der Insel Java, rund 400 Kilometer ... mehr

Polizei beendet Gefängnisaufstand in Indonesien - sechs Tote

Jakarta (dpa) - In Indonesien ist nach mehr als 24 Stunden ein Gefängnisaufstand mit sechs Toten zu Ende gegangen. Nach Angaben der Polizei ergaben sich die letzten von insgesamt mehr als 150 Häftlingen, die auch mehrere Polizisten als Geiseln genommen hatten ... mehr

Zehn Tote bei Anschlägen auf Kirchen in Indonesien

Jakarta (dpa) - Bei einer Serie von mutmaßlich islamistischen Anschlägen auf christliche Kirchen in Indonesien sind mindestens zehn Menschen getötet worden. Nach Polizeiangaben gab es in der Großstadt Surabaya zudem mehr als 40 Verletzte. Darunter sind viele ... mehr

Terrormiliz IS reklamiert Anschläge in Indonesien für sich

Jakarta (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat sich zu den Anschlägen auf Kirchen in Indonesien bekannt. Der IS reklamierte die Tat über sein Sprachrohr Amak für sich. Drei Selbstmordattentäter der Gruppe hätten den Angriff ausgeführt. Die Serie ... mehr

Blutiger Anschlag auf Polizeihauptquartier in Indonesien

Jakarta (dpa) - Einen Tag nach den tödlichen Selbstmordattentaten auf christliche Kirchen im indonesischen Surabaya ist das Polizei-Hauptquartier der Großstadt zum Anschlagsziel geworden. Bei der Explosion einer Autobombe habe es Opfer gegeben, sagte ... mehr

Sechs Tote bei mutmaßlicher Anschlagsserie auf Java

Jakarta (dpa) - Bei einer Serie von mutmaßlich islamistisch motivierten Bombenanschlägen auf christliche Kirchen sind in Indonesien mindestens sechs Menschen getötet worden. Nach Polizeiangaben gab es mindestens 35 Verletzte. Die Großstadt Surabaya auf der Insel ... mehr

Indonesischer Vulkan Merapi treibt Hunderte in die Flucht

Jakarta (dpa) - Auf der indonesischen Insel Java hat ein Ausbruch des Vulkans Merapi mehrere hundert Menschen in die Flucht getrieben. Der etwa 2900 Meter hohe Vulkan spuckte Asche mehr als fünf Kilometer in den Himmel, wie die nationale ... mehr

Indonesien: Mindestens 23 Tote bei Fährunglück nahe Jakarta

Bei einem Fährunglück nahe der indonesischen Hauptstadt Jakarta sind Behördenangaben zufolge mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen. Auf der Fähre sei ein Brand ausgebrochen, hieß es am Sonntag. Die Fähre sei mit rund 100 Menschen an Bord auf dem Weg von Jakarta ... mehr

Mindestens 15 Tote bei Erdrutsch in Indonesien

Jakarta (dpa) - Beim Ausflug an einen Wasserfall sind in Indonesien mindestens 15 junge Menschen von einem Erdrutsch verschüttet und getötet worden. Vier weitere werden noch vermisst, wie ein Sprecher der Behörde für Katastrophenschutz sagte. In der Region um Sibolangit ... mehr

Elefanten-Tod im Zoo empört Indonesier

Jakarta (dpa) - Ein kranker Elefant ist in einem Privatzoo in Indonesien verendet, weil kein Tierarzt in der Nähe war. Der Tod des Tieres hat unter Tierschützern Empörung ausgelöst und die Behörden auf den Plan gerufen. «Es ist eine Schande, dass sie uns nicht Bescheid ... mehr

Drogenhändler in Indonesien hingerichtet

Jakarta (dpa) - Trotz internationaler Proteste hat Indonesien vier verurteilte Drogenhändler hinrichten lassen. Sie wurden um kurz nach Mitternacht bei strömendem Regen von einem Erschießungskommando auf der Gefängnisinsel Nusa Kambangan getötet, wie ein hoher ... mehr

Todesangst und Wirbelsäulenbrüche nach Horrorflug in Indonesien

Jakarta (dpa) - In Todesangst und teils schwer verletzt haben Hunderte Passagiere in Indonesien einen Flug überlebt. Drei Passagiere erlitten Wirbelsäulenbrüche, als der Etihad Airbus A330 plötzlich in schwere Turbulenzen geriet, berichtet der Arzt der Flughafenklinik ... mehr

Erdbeben der Stärke 5,6 erschüttert Java

Jakarta (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 5,6 hat in der Nacht die indonesische Insel Java erschüttert. Die Auswirkungen waren nach Angaben von Augenzeugen auch in der Hauptstadt Jakarta zu spüren. Nach Angaben der nationalen Katastrophenschutzbehörde wird jedoch ... mehr

Erdbeben erschüttert Osten Indonesiens

Jakarta (dpa) - Der Osten Indonesiens ist von einem Erdbeben der Stärke 6,6 erschüttert worden. Sein Epizentrum befand sich 184 Kilometer nordöstlich von den Südwestmolukken, wie das Indonesische Amt für Geophysik mitteilte. Berichte über Schäden gab es nicht ... mehr

Zehntausende durch Erdbeben in Indonesien obdachlos

Jakarta (dpa) - Durch das schwere Erdbeben in der indonesischen Provinz Aceh sind mehr als 43 000 Menschen obdachlos geworden. Rund 11 600 Häuser seien beschädigt worden, teilte das Nationale Katastrophenschutzamt mit. Das Beben vom Mittwoch hatte ... mehr

Mindestens 20 Tote bei Erdbeben in Indonesien

Jakarta (dpa) - Bei einem Erdbeben sind in Indonesien mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Dutzende wurden verletzt, wie die Lokalbehörden berichteten. Der Erdstoß der Stärke 6,4 ließ auf der Insel Sumatra nach Angaben des Zivilschutzes dutzende ... mehr

Mindestens zehn Tote bei Erdbeben in Indonesien

Jakarta (dpa) - Bei einem Erdbeben der Stärke 6,4 sind in der indonesischen Provinz Aceh mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Darüber hinaus wurden viele Gebäude beschädigt, wie der Zivilschutz im Bezirk Pidie Jaya mitteilte. Nach Angaben der Nationalen ... mehr

Mehr als 90 Tote nach schwerem Erdbeben in Indonesien

Jakarta (dpa) - Ein schweres Erdbeben hat der indonesischen Provinz Aceh Tod und Zerstörung gebracht. Mindestens 92 Menschen seien ums Leben gekommen, teilte das Militär mit. Dutzende Häuser stürzten ein. Es sei zu befürchten, dass viele noch unter ... mehr

Tausende nach Erdbeben in Indonesien in Notunterkünften

Jakarta (dpa) - Nach dem schweren Erdbeben in Indonesien haben mehr als 10 000 Menschen Zuflucht in Notunterkünften gesucht. Bei vielen sind die Häuser zerstört oder beschädigt, andere hatten Angst, dass ihre Bleiben einem neuen Beben nicht standhalten ... mehr

Schon mehr als 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien

Jakarta (dpa) - Die Zahl der Todesopfer bei dem heftigen Erdbeben in Indonesien steigt rasant: Es seien mindestens 92 Menschen umgekommen, berichtete das Militär. Der Erdstoß der Stärke 6,4 erschütterte den nördlichen Zipfel der Insel Sumatra. Das Beben ... mehr

Mindestens 25 Tote und große Zerstörung nach Erdbeben in Indonesien

Jakarta (dpa) - Ein heftiges Erdbeben hat in Indonesien mindestens 25 Menschen in den Tod gerissen. Zahlreiche Häuser wurden auf Sumatra zerstört, wie die Lokalbehörden berichteten. Möglicherweise seien noch viele Menschen unter Trümmern eingeschlossen ... mehr

Drei Tote nach Erdbeben vor Indonesien

Jakarta (dpa) - Bei einem schweren Erdbeben sind auf der indonesischen Insel Java mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Die Opfer seien an verschiedenen Orten von den Trümmern ihrer Häuser erschlagen worden, so ein Katastrophenschutzsprecher. Mindestens sieben ... mehr

Zwei Tote nach Erdbeben vor Indonesien

Jakarta (dpa) - Bei einem schweren Erdbeben sind auf der indonesischen Insel Java mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Zwei ältere Frauen seien von den Trümmern ihrer Häuser erschlagen worden, sagte ein Katastrophenschutzsprecher. Mindestens sieben Menschen ... mehr

Erdbeben erschüttert Indonesiens Hauptstadt Jakarta

Jakarta (dpa) - Ein starkes Erdbeben hat die indonesische Hauptstadt Jakarta erschüttert. Das Beben mit der Stärke 6,4 traf die Millionenmetropole um 13.34 Uhr Ortszeit, wie die nationale Wetterbehörde mitteilte. Nach Augenzeugenberichten dauerte ... mehr

Vulkan auf Bali: Behörden rufen rund 100 000 Menschen zur Flucht auf

Jakarta (dpa) - Aus Angst vor einem Vulkanausbruch haben die Behörden auf der Urlauberinsel Bali etwa 100 000 Menschen aufgerufen, sich in Sicherheit zu bringen. Die Anwohner rund um den etwa 3000 Meter hohen Vulkan Mount Agung wurden aufgefordert ... mehr

Höchste Alarmstufe nach Vulkan-Aktivität auf Bali

Jakarta (dpa) - Auf Bali haben die Behörden wegen zunehmender Aktivität des Vulkans Mount Agung am frühen Morgen die höchste Alarmstufe ausrufen lassen. Bereits gestern war über dem Vulkan eine vier Kilometer hohe Rauchsäule in den Himmel gestiegen. Asche und Rauch ... mehr

Auf Bali droht Vulkanausbruch

Jakarta (dpa) - Aus Angst vor einem unmittelbar drohenden Vulkanausbruch haben die Behörden auf Bali am Morgen die höchste Alarmstufe ausgerufen. Der internationale Flughafen auf der indonesischen Ferieninsel wurde geschlossen. Tausende Urlauber sitzen inzwischen ... mehr

Vulkan Mount Agung spuckt Asche in den Himmel über Bali

Jakarta (dpa) - Auf Bali hat der seit Wochen rumorende Vulkan Mount Agung Asche regnen lassen. Auf Fotos ist zu sehen, wie Asche und Rauch den Menschen in den umliegenden Dörfern zu schaffen machten. Die Rauchsäule stieg gestern vier Kilometer in den Himmel ... mehr

Bali: Flughafen wegen Vulkanasche weiter geschlossen

Jakarta (dpa) - Wegen eines drohenden Vulkanausbruchs bleibt der internationale Flughafen der Ferieninsel Bali auch heute noch geschlossen. Das sagte ein Katastrophenschutzsprecher. Der tropische Zyklon «Cempaka» treibe Vulkanasche des Mount Agung auf einer ... mehr

27 Tote nach Unfall mit Reisebus in Indonesien

Jakarta (dpa) - Bei einem Unfall mit einem Reisebus in Indonesien sind 27 Menschen ums Leben gekommen. 18 weitere wurden verletzt, darunter auch zwei Kinder. Der mit einheimischen Touristen besetzte Bus sei in der Provinz Jawa Barat einen Hügel hinuntergestürzt, teilten ... mehr

Deutscher Jesuit bei Schwertangriff in Indonesien verletzt

Jakarta (dpa) - In Indonesien hat ein Mann mit einem Schwert während eines Gottesdienstes vier Menschen verletzt, darunter einen Deutschen. Der deutsche Jesuitenpater leitete den Gottesdienst. «Es war ein Amoklauf», sagte ein Polizeisprecher. Der Angreifer ... mehr

Aschesäule und Gas nach Ausbruch von indonesischem Vulkan

Jakarta (dpa) - Der seit Jahren aktive Vulkan Sinabung auf Indonesien ist erneut ausgebrochen. Eine dicke Aschewolke stieg fast fünf Kilometer in den Himmel, wie ein Sprecher der nationalen Katastrophenschutzbehörde mitteilte. Zudem traten an den Flanken des 2460 Meter ... mehr

Erdbeben der Stärke 6,6 vor der Küste Sumatras

Jakarta (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 6,6 hat am Morgen Teile der indonesischen Insel Sumatra erschüttert. Verletzte oder größere Schäden wurden zunächst nicht bekannt. Das Beben vor der Küste in einer Tiefe von zehn Kilometern und rund 70 Kilometer ... mehr

97 Tote nach Erdbeben in Indonesien

Jakarta (dpa) - Dutzende Tote, zerstörte Häuser, aufgerissene Straßen: Ein heftiges Erdbeben hat in Indonesien viele Menschen das Leben gekostet und schwere Verwüstungen angerichtet. Die Zahl der Todesopfer stieg nach dem Beben auf der Insel Sumatra auf 97. Mindestens ... mehr

Mindestens 50 Tote bei Erdbeben in Indonesien

Jakarta (dpa) - Bei dem heftigen Erdbeben in Indonesien sind mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen. Hunderte seien verletzt worden, berichtete der Katastrophenschutz. Die Zahl der Toten wurde damit deutlich nach oben korrigiert ... mehr

Rund 100 Tote nach Erdbeben in Indonesien

Jakarta (dpa) - Dutzende Tote, zerstörte Häuser, aufgerissene Straßen: Ein heftiges Erdbeben hat in Indonesien viele Menschen das Leben gekostet und schwere Verwüstungen angerichtet. Die Zahl der Todesopfer stieg nach dem Beben vor der Nordküste der Insel Sumatra ... mehr

Zehntausende harren trotz Gefahr an Vulkan auf Bali aus

Jakarta (dpa) - Trotz unmittelbarer Gefahr harren auf der Ferieninsel Bali rund um den Vulkan Mount Agung immer noch mehrere zehntausend Menschen aus. Mehr als 62 000 Anwohner weigern sich nach Angaben der indonesischen Behörden, das Gebiet zu verlassen. Viele ... mehr

Zusammenstoß mit Teamkollege: Torwart stirbt in Indonesien

Jakarta (dpa) - Schock für Fußballfans in Indonesien: Der Torwart des Vereins Persela Lamongan ist nach einem Zusammenstoß mit einem Teamkollegen gestorben. Kapitän Choirul Huda war mit dem Verteidiger Ramon Rodrigues kollidiert, berichtete die Zeitung «Kompas ... mehr

Furcht vor Vulkanausbruch auf Bali wächst

Jakarta (dpa) - Auf der indonesischen Insel Bali steigt die Angst vor einem baldigen Ausbruch des Vulkans Mount Agung immer weiter. Die Katastrophenschutzbehörde sprach von einem «kritischen Zustand». Die Magma innerhalb des mehr als 3000 Meter hohen Vulkans bewege ... mehr

Bali bereitet sich auf Vulkanausbruch vor

Jakarta (dpa) - Auf der indonesischen Ferieninsel Bali haben die Behörden 100 Busse angemietet, um Urlauber bei einem Ausbruch des Vulkans Mount Agung von der Insel zu bringen. Die Touristen sollen dann über die Nachbarinseln Java und Lombok nach Hause fliegen ... mehr

Vulkan in Indonesien spuckt erneut Asche

Jakarta (dpa) - Der Vulkan Sinabung auf der indonesischen Insel Sumatra hat erneut eine hohe Aschesäule in die Luft gespuckt. Berichte über Verletzte gab es nicht. Seit vier Jahren gibt es immer wieder Eruptionen an dem 2460 Meter hohen Berg. Die Behörden haben einen ... mehr

Zahl der Toten bei Explosion von Feuerwerksfabrik steigt

Jakarta (dpa) - Die Zahl der Toten durch die Explosion einer Feuerwerksfabrik in Indonesien ist auf mindestens 47 gestiegen. Das sagte der Polizeichef der Hauptstadt Jakarta. 35 weitere Menschen seien verletzt worden, hatte der Sender Metro TV unter Berufung ... mehr

Vulkan brodelt auf Bali - Mehr als 14 000 Anwohner fliehen

Jakarta (dpa) - Aus Furcht vor einem gewaltigen Vulkanausbruch haben sich auf der indonesischen Urlauberinsel Bali mehr als 14 000 Menschen in Sicherheit gebracht. Befürchtet wird, dass der 3030 Meter hohe Mount Agung nach tagelangem heftigen Brodeln im Inneren ... mehr

Vulkan brodelt auf Bali - Mehr als 14 000 Anwohner fliehen

Jakarta (dpa) - Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali rechnen die Behörden mit einem unmittelbar bevorstehenden Ausbruch des Vulkans Mount Agung. Die Lage sei besorgniserregend, es gebe Furcht vor einer plötzlichen Eruption, sagte der Vulkanologe der Regierung ... mehr

15 Vermisste nach Zusammenstoß zweier Schiffe in Indonesien

Jakarta (dpa) - Vor der indonesischen Insel Java hat ein vietnamesisches Schiff ein Fischerboot gerammt. Bei dem Unglück wurden zwölf Menschen verletzt, 15 weitere werden vermisst. Die Besatzung des Fischerbootes habe noch geschlafen ... mehr

Zwei Urlauberinnen bei Explosion auf Boot vor Bali umgekommen

Jakarta (dpa) - Zwei Urlauberinnen sind bei einer Explosion auf einem Ausflugsboot vor der indonesischen Ferieninsel Bali ums Leben gekommen. An Bord der «Gilicat II» waren 35 Touristen überwiegend aus Europa, wie die Polizei mitteilte, 14 wurden verletzt. Einige wurden ... mehr

Tote bei Brückeneinsturz in Indonesien

Jakarta (dpa) - Bei einem Brückeneinsturz zwischen zwei Mini-Inseln sind in Indonesien nach Behördenangaben mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. 30 weitere seien verletzt worden. Die Inseln vor der Südostküste der Ferieninsel Bali sind an der schmalsten Stelle ... mehr

Tiger tötet Waldarbeiter auf Insel Sumatra

Jakarta (dpa) - Auf der indonesischen Insel Sumatra hat ein Tiger einen Waldarbeiter getötet. Der 25-Jährige wurde angegriffen, als er Palmblätter ernten wollte. Nach Angaben der Polizei verblutete er nach Bissen in den Nacken und in die Beine, wie das Nachrichtenportal ... mehr

Zwölf Verletzte nach Turbulenzen bei Hong Kong Airlines-Flug

Jakarta (dpa) - Mindestens zwölf Menschen sind bei einem Flug von Bali nach Hongkong verletzt worden. Die Maschine der Hong Kong Airlines war in heftige Turbulenzen geraten. Das Flugzeug mit 216 Menschen an Bord musste umkehren. Die Verletzten kamen ins Krankenhaus ... mehr

Zehn Indonesier sterben an gepanschtem Alkohol

Jakarta (dpa) - In Indonesien sind mindestens zehn Menschen nach dem Trinken von gepanschtem Alkohol ums Leben gekommen. Das giftige Gebräu wurde in der Stadt Yogyakarta verkauft. Ob das Getränk zu hochprozentig oder mit Chemikalien versetzt war, ist unklar ... mehr

Frachtflugzeug voll Treibstoff mit Bruchlandung

Jakarta (dpa) - Ein Frachtflugzeug mit fast 15 Tonnen Treibstoff an Bord hat in der indonesischen Provinz Papua eine Bruchlandung hingelegt. Wie durch ein Wunder sei aber nichts passiert, berichtete die Polizei. Bei der Boeing 737-300 der Trigana Air sei das Fahrgestell ... mehr
 
1


shopping-portal