Sie sind hier: Home > Themen >

James Mattis

Thema

James Mattis

USA: Donald Trump bekommt schon wieder einen neuen Verteidigungsminister

USA: Donald Trump bekommt schon wieder einen neuen Verteidigungsminister

Auch Patrick Shanahan wird im Amt nicht alt: Der geschäftsführende US-Verteidigungsminister will laut Trump nun doch nicht weitermachen. Der Heereschef übernimmt – erneut kommissarisch. Der geschäftsführende US-Verteidigungsminister Patrick Shanahan will das Pentagon ... mehr
Donald Trump will Innenminister nominieren – Umweltschützer protestieren

Donald Trump will Innenminister nominieren – Umweltschützer protestieren

David Bernhardt wird neuer US-Innenminister. Er will Pläne für die heimische Ölproduktion durch Erleichterungen von Bohrgenehmigungen vorantreiben. Das ruft Kritik hervor. Nach dem Ausscheiden seines skandalumwitterten Innenministers Ryan Zinke will US-Präsident Donald ... mehr
Shanahan folgt Mattis: Vorgezogener Wechsel an Pentagon-Spitze sorgt für Aufsehen

Shanahan folgt Mattis: Vorgezogener Wechsel an Pentagon-Spitze sorgt für Aufsehen

Washington (dpa) - Der vorzeitige Wechsel an der Spitze des US-Verteidigungsministeriums sorgt für Aufsehen in den USA wie auch im Ausland. Bereits zum 1. Januar soll Vize-Verteidigungsminister Patrick Shanahan die Führung des Pentagon übernehmen und damit zwei Monate ... mehr
Neuer US-Verteidigungsminister: Trump holt die Rüstungsindustrie ins Pentagon

Neuer US-Verteidigungsminister: Trump holt die Rüstungsindustrie ins Pentagon

Sein Vorgänger war ein Vier-Sterne-General. Der neue US-Verteidigungsminister Shanahan ist Manager. Es warten unruhige Zeiten auf den Ex-Boeing-Mann. Ist er für Trump nur eine Notlösung? Patrick Shanahan ist ein Manager, kein Militär. Der Mann, der ab 1. Januar ... mehr
Trump, Syrien und Terror: An Weihnachten muss man doch Optimist sein, oder?

Trump, Syrien und Terror: An Weihnachten muss man doch Optimist sein, oder?

Weder im eigenen Leben noch draußen in der Welt geht es immer nur aufwärts oder immer nur abwärts. Momentan gibt es starke Gründe für den Pessimisten, aber wollen wir das wirklich auf Dauer sein? Neulich fiel mir ein altes Buch mit brüchigen Seiten ... mehr

Donald Trump: Patrick Shanahan wird neuer US-Verteidigungsminister

James Mattis möchte Donald Trump nicht länger als Verteidigungsminister dienen, jetzt kündigt der US-Präsident einen Nachfolger per Twitter an. Der Mattis früher als beabsichtigt ablösen soll. US-Präsident Donald Trump will Verteidigungsminister James Mattis ... mehr

Rücktritt von James Mattis: Donald Trumps letzter General geht im Zorn

Donald Trump sorgt kurz vor Weihnachten für Chaos in Washington. Der Schaden durch den Rücktritt von Verteidigungsminister Mattis für die US-Sicherheitspolitik ist immens. Sie nennen ihn "Mad Dog". Diesen Spitzennamen verdiente sich James Mattis mit provokativen ... mehr

US-Abzugspläne: Regierung fürchtet um deutsche Soldaten in Afghanistan

US-Präsident Donald Trump will nach Medienberichten die Hälfte der US-Soldaten aus Afghanistan abziehen. Die Bundesregierung fürchtet nun um die Sicherheit der deutschen Soldaten. Am Donnerstag berichtete die "Wall Street Journal", US-Präsident Donald Trump wolle nicht ... mehr

Nach Syrien-Entscheidung: Donald Trump will Truppen aus Afghanistan abziehen

US-Medien zufolge will Donald Trump zahlreiche US-Soldaten aus Afghanistan abziehen. Zuvor hatte er bereits den Abzug der Truppen aus Syrien angekündigt. Die Entscheidung erntet Kritik – und zieht eine Kündigung nach sich. Neben dem Abzug ihrer Soldaten aus Syrien ... mehr

Tagesanbruch: Trump – Der narzisstische Alleinherrscher im Weißen Haus

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, seit 16 Monaten schenken Sie mir an jedem Werktagmorgen ein bisschen Ihrer Zeit. Viele von Ihnen erfreuen mich und meine Kollegen mit Lob und Kritik, humorvollen E-Mails, klugen Anmerkungen im Kommentarforum ... mehr

US-Verteidigungsminister James Mattis tritt zurück

Wegen Syrien und Verbündeter: US-Verteidigungsminister James Mattis tritt zurück. (Quelle: Reuters) mehr

Kritik an US-Syrien-Abzug: "Trump begeht einen Obama-mäßigen Fehler"

Der US-Präsident ordnet plötzlich den Rückzug der amerikanischen Truppen aus  Syrien an. Dafür erntet er Kritik von vielen Seiten – und auch ungewolltes Lob. Welche Konsequenzen hat die Entscheidung? Mit seiner Entscheidung für einen Truppenabzug aus Syrien ... mehr

Donald Trumps Abschussliste: Wer muss das Weiße Haus verlassen?

Donald Trump will in seiner Regierung kräftig aufräumen. Wer muss gehen und was bedeutet das für den Regierungskurs? Donald Trump ist wütend. Darüber sind sich alle einig, die in diesen Tagen über das Innenleben im Weißen Haus berichten. Seit dem Wahlabend ... mehr

USA: Donald Trump droht Migranten mit Mauer aus 15.000 US-Soldaten

Donald Trump schürt im Wahlkampf die Angst vor Migranten, die sich derzeit auf dem Weg Richtung USA befinden. Die Streitkräfte an der Grenze sollen massiv verstärkt werden. Von Panikmache will Trump aber nichts wissen. US-Präsident Donald Trump macht im Wahlkampf weiter ... mehr

US-Verteidigungsminister: Trump heizt Spekulationen um Ablösung von Mattis an

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Spekulationen um eine Ablösung von Verteidigungsminister James Mattis angeheizt. Trump rückte Mattis in einem am Sonntag in Auszügen vorab veröffentlichten Interview des Senders CBS in die Nähe der oppositionellen ... mehr

Tödliche Substanz per Post: Sollte Trump vergiftet werden? – Verdächtiger festgenommen

Verdächtige Briefe gehen bei der US-Regierung ein. Erste Untersuchungen zeigen: Die Post ist hochgiftig. Eine Festnahme lässt nicht lange auf sich warten. Ein Mann, der Briefe mit hochgiftigen Substanzen an die US-Regierung geschickt haben soll, ist am Mittwoch ... mehr

Donald Trump als Risiko für nationale Sicherheit - enthüllt von Bob Woodward

Idiot, Lügner, Grips eines Fünftklässlers: So sprechen seine Mitarbeiter laut einem Enthüllungsbuch über Donald Trump. Sie sind demnach einfallsreich, um Schaden vom Land abzuwenden. Womit soll man bei dieser Geschichte voller wilder Details anfangen? Am besten ... mehr

Enthüllungsbuch "Fear" über Donald Trump: Geschichten aus Crazytown

Porträt einer Regierung am Rande des Nervenzusammenbruchs: Jetzt ist das viel diskutierte Buch von Reporterlegende Bob Woodward erschienen. Wir zeigen fünf neue Szenen aus dem Innenleben des Weißen Hauses. Seit einer Woche macht das Buch Schlagzeilen, jetzt ... mehr

Koreanische Halbinsel: Donald Trump will keine "Kriegsspiele" mehr

Donald Trump will die gemeinsamen Militärmanöver mit Südkorea vor der koreanischen Halbinsel abschaffen. Zugleich sendet er eine deutliche Warnung an Nordkorea. US-Präsident Donald Trump hat klargestellt, dass er die gemeinsamen ... mehr

Von der Leyen in den USA: Die letzte deutsch-amerikanische Freundschaft

In Washington herrscht Groll gegenüber Deutschland. Die Verteidigungsministerin muss beim Besuch ein Reizthema entschärfen, sonst droht schon der nächste Eklat mit Trump. Das Leben ist manchmal ungerecht: Während sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unter ... mehr

Kein leichter Besuch für die Verteidigungsministerin

Ursula von der Leyen zu Besuch bei ihrem Amtskollegen Mattis in Washington: Die Verteidigungsministerin sucht den Schulterschluss in schwierigen deutsch-amerikanischen Beziehungen. (Quelle: t-online.de) mehr

Wogenglätten in Washington: Was Ursula von der Leyen in den USA macht

Handel, Iranabkommen, Klimaschutz: Die transatlantischen Beziehungen stecken in der Krise. Ursula von der Leyen ist nun wegen einem weiteren Streitthema in Washington zu Besuch. Acht Fragen. Immer wieder brüskiert US-Präsident Donald Trump seine Verbündeten. Mitte ... mehr

Der Militärschlag gegen Syrien hat sich gelohnt – zumindest für Trump

Donald Trump ist bei der Entscheidung für Angriffe auf Syrien auch innenpolitischen Erwägungen gefolgt. Wie reagieren die Amerikaner darauf? Vor dem Weißen Haus steht ein Mann und denkt an Syrien. "Am liebsten hätten wir Amerikaner nichts damit zu tun", sagt Jason ... mehr

Bericht: Erneuter Giftgasangriff in Syrien

Das syrische Regime um Machthaber Baschar al-Assad wird erneut beschuldigt, Giftgas gegen Rebellen eingesetzt zu haben. Die Rettungsorganisation Weißhelme berichtet von Verletzten im Nordwesten Syriens. Im umkämpften Nordwesten Syriens soll bei einem Angriff giftiges ... mehr

"Mini-Nukes": USA entwickeln neue Generation von Atomwaffen

Die US-Regierung setzt künftig auf kleinere Atomsprengköpfe, um Russland und Nordkorea abzuschrecken. Kritiker befürchten, die Hemmschwelle für den Einsatz von Nuklearwaffen könnte sinken. Die US-Regierung von Präsident Donald Trump will die Entwicklung neuer Atomwaffen ... mehr

Verteidigungsstrategie: USA wollen für Kriege gegen Russland und China rüsten

Bislang hat sich das US-Verteidigungsministerium auf den Kampf gegen islamistischen Terrorismus konzentriert. Nun will sich das Pentagon auch für mögliche Auseinandersetzungen mit Russland und China rüsten. Die USA sehen im internationalen Terrorismus nicht ... mehr

Nordkorea: So könnte es im Streit mit Kim Jong Un weitergehen

Erst feuert Nordkoreas Diktator Raketen, dann möchte er reden: Als Zeichen der Entspannung könnte Nordkorea bei Olympia in Südkorea teilnehmen. Doch was passiert danach? Nach der gefährlichen Zuspitzung im Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm im vergangenen ... mehr

Kolumne: Kind-Präsident Trump soll keine Dummheiten anstellen

Ausgerechnet auf drei Generälen ruht die Hoffnung, dass Donald Trump keine Dummheiten anstellt. Keine dankbare Aufgabe, einer von ihnen hat dem Präsidenten gerade die Reife eines Dreijährigen bescheinigt. Aber was haben die Drei politisch im Sinn? Spörl Eigentlich ... mehr

Donald Trumps Befehlsmacht durch Kongress eingeschränkt

Verteidigungsminister James Mattis und Außenminister Rex Tillerson haben vor dem Außenausschuss des US-Senats klargestellt, dass US-Präsident Donald Trump einen Militärschlag gegen Nordkorea nur im Falle einer akuten und unmittelbaren Bedrohung erteilen ... mehr

Donald Trump scheitert mit Bann für Transsexuelle

Zu teuer sei der Dienst von Transsexuellen, fand der US-Präsident. Deshalb wollte er sie aus dem Militär verbannen. Doch ohne Erfolg. Ein US-Bundesgericht hat den von Präsident Donald Trump verfügten Ausschluss Transsexueller vom Militärdienst gestoppt ... mehr

Nordkorea: "Krieg ist nicht unser Ziel"

Im Konflikt um das Atomprogramm Nordkoreas hat US-Verteidigungsminister James Mattis unterstrichen, dass Washington eine friedliche Lösung anstrebt. "Wie schon Außenminister (Rex) Tillerson klar gemacht hat, ist unser Ziel nicht Krieg, sondern ... mehr

US-Senator: Ohne Tillerson würde Chaos ausbrechen

Zwischen Donald Trump und Rex Tillerson soll es bisweilen heftig krachen. Jetzt stellt sich ein US-Senator auf die Seite des US-Außenministers: Tillerson verhindere, dass die Regierung zusammenbreche. Ohne die beiden Ex-Generäle John Kelly und James Mattis sowie ... mehr

Taliban greifen Flugzeug von US-Verteidigungsminister James Mattis an

In einer gewagten Attacke beschießen die Taliban den internationalen Flughafen von Kabul, kurz nachdem der US-Verteidigungsminister dort landet. Bei einem Gegenangriff des US-Militärs kommen Zivilisten ums Leben. Die Mörsergranaten schlagen auf dem Flughafen ... mehr

USA: Wohin steuert die Militärmacht unter Trump?

Donald Trump hat ein Faible fürs Militär. Seinen Generälen lässt er deswegen immer mehr Freiheiten – auch weil der US-Präsident gerne den starken Mann gibt. Als der Krieg begann, war er sechs Jahre alt. 16 Jahre später ging Jonathon Hunter selbst als Soldat ... mehr

Donald Trump droht nach Nordkoreas Nukleartest mit Atomwaffen

Die USA haben im Konflikt mit Nordkorea nochmals den Ton verschärft. Präsident Donald Trump schloss in einem Telefonat mit dem japanischen Regierungschef Shinzo Abe auch den Einsatz von Atomwaffen zur Landesverteidigung nicht aus. Südkorea startete als Antwort ... mehr

Nordkorea-Krise: Kim Jong Un entschäft Drohung gegen Guam

Schwer zu beurteilen, ob die Säbel nur weiter rasseln oder ob erste Zeichen der Entspannung zu erkennen sind: Der Krieg der Worte zwischen den USA und Nordkorea geht weiter, aber es sind Zwischentöne, die möglicherweise Raum für Diplomatie lassen ... mehr

Nordkorea verspottet USA und präsentiert Angriffsplan

Donald Trump droht mit "Feuer und Wut", verweist auf die Stärke der US-Atomwaffen. Doch Pjöngjang reagiert unbeeindruckt und legt nach: Ein sachlicher Dialog mit "diesem Typen" sei unmöglich, der Einsatzplan für einen Raketenangriff auf US-Territorium fast fertig ... mehr

Sigmar Gabriel fürchtet Atomkrieg um Nordkorea

Außenminister Gabriel befürchtet, dass die lautstarken Drohungen von US-Präsident Trump gegen Nordkorea zu einem Atomkrieg führen könnten. Er habe Angst, "dass wir ähnlich wie im Ersten Weltkrieg schlafwandlerisch in einen Krieg hineinmarschieren", sagte ... mehr

Donald Trump verbannt Transgender aus der US-Armee

Donald Trump will keine Transgender mehr beim Militär. Die US-Regierung werde in Zukunft keine Transgender-Personen mehr im Militärdienst akzeptieren, egal welche Funktion sie dort ausfüllten, schrieb Trump am Mittwoch auf Twitter. "Nach Konsultationen mit meinen ... mehr

Afghanistan: 4.000 zusätzliche Soldaten der USA erhöhen Militärpräsenz

Die USA wollen die Präsenz der US-Armee in Afghanistan stärken. Dafür werden tausende weitere Soldaten in die Krisengebiete geschickt. Die Entscheidung über die Truppenstärke hat US-Verteidigungsminister James Mattis getroffen, der von Präsident Donald Trump freie ... mehr

US-Verteidigungsminister James Mattis ist "schockiert"

US-Verteidigungsminister  James Mattis hat die  Deckelung der Militärausgaben unter Ex-Präsident Barack Obama kritisiert. Die Einsatzbereitschaft der US-Armee sei "schockierend". Als er vier Jahre nach seinem Ausscheiden ... mehr

Nordkoreas Bestrebungen nach Atomwaffen betreffen jeden

Nordkorea wird laut dem US-Verteidigungsminister immer gefährlicher. James Mattis setzt in dem Konflikt weiterhin auf China - übt aber auch Kritik an der Volksrepublik. Der UN- Sicherheitsrat weitet seine Sanktionen gegen Nordkorea aus. Nordkorea ... mehr

Pentagon kündet "Vernichtung" des IS an

Die Anti-IS-Koalition stehe im Irak und in Syrien vor der "Umzingelung" der Dschihadisten, sagt US-Verteidigungsminister Mattis. Bei der "Vernichtung" der Terroristen werde es auch Tote unter der Zivilbevölkerung geben. Die USA beschleunigen nach Angaben ... mehr

USA will Raketenabwehr im Baltikum stationieren

Die USA erwägen die vorübergehende Verlegung eines Patriot-Raketenabwehrsystems in die baltischen Staaten. Die Stationionierung findet inmitten angespannter diplomatischer Beziehungen zwischen Washington und Moskau statt. Es gehe um die mögliche Stationierung einer ... mehr

US-Verteidigungsminister sicher: Syrien hat noch Chemiewaffen

Im Rahmen eines Besuchs in Israel äußert sich James Mattis deutlich zum möglichen Chemiewaffenbesitz des syrischen Regimes unter Staatschef Baschar al-Assad. Dabei plädiert er für eine diplomatische Lösung. Es gebe "keinen Zweifel", dass das Regime unter Baschar ... mehr

USA zerstören 20 Prozent der syrischen Kampfjets

Die USA haben nach eigenen Angaben bei ihrem Angriff auf einen Stützpunkt der syrischen Luftwaffe in der vergangenen Woche 20 Prozent der syrischen Kampfflugzeuge zerstört. Das gab US-Verteidigungsminister James Mattis in bekannt. Zusätzlich seien Tankanlagen ... mehr

USA erwägen Luftangriffe gegen Assad-Truppen

Nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien mit dutzenden Toten erwägt die Regierung von US-Präsident Donald Trump mögliche Militäreinsätze gegen die Streitkräfte des syrischen Machthaber Baschar al-Assad. Wie ein US-Regierungsmitarbeiter am Donnerstag in Washington ... mehr

Außenminister Gabriel auf NATO-Treffen: US-Forderungen "unrealistisch"

Deutschland geht in der Nato auf Konfrontationskurs zu den USA. Sigmar Gabriel machte bei einem Bündnistreffen in Brüssel deutlich, dass die Bundesrepublik ihre Verteidigungsausgaben nicht so stark erhöhen werde, wie das von einigen Partnern gefordert wird. "Ich halte ... mehr
 


shopping-portal