Sie sind hier: Home > Themen >

Jörg Meuthen

Thema

Jörg Meuthen

AfD sinkt auf schlechtesten Umfragewert seit August 2017 – 9,5 Prozent

AfD sinkt auf schlechtesten Umfragewert seit August 2017 – 9,5 Prozent

Innerhalb der AfD tobt seit Monaten ein Machtkampf in der Führungsebene. Das zeigt sich auch in den Umfrageergebnissen. Für SPD und Linke sieht es hingegen besser aus. Die von einem innerparteilichen Machtkampf gezeichnete AfD ist in einer aktuellen Umfrage bundesweit ... mehr
AfD in der Krise: Alexander Gauland sieht Zukunft von Jörg Meuthen skeptisch

AfD in der Krise: Alexander Gauland sieht Zukunft von Jörg Meuthen skeptisch

Die Risse in der AfD werden nach dem Rauswurf von Andreas Kalbitz immer größer. Der aktuelle Streit könnte auch Jörg Meuthen den Parteivorsitz kosten, zumindest wenn es nach Alexander Gauland geht. AfD-Fraktionschef Alexander Gauland sieht die Zukunft ... mehr
AfD-Machtkampf: Gauland stärkt Kalbitz – Spaltung nicht ausgeschlossen

AfD-Machtkampf: Gauland stärkt Kalbitz – Spaltung nicht ausgeschlossen

Der Machtkampf in der AfD nimmt an Fahrt auf. Nach dem Rauswurf von Kalbitz rät sein politischer Ziehvater Alexander Gauland dazu, erstmal abzuwarten, bis der Fall rechtlich geklärt ist. AfD-Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland rechnet nach dem Partei-Rauswurf ... mehr
Streit um Kalbitz-Ausschluss: Meuthen für AfD-Parteitag zur Klärung des Richtungsstreits

Streit um Kalbitz-Ausschluss: Meuthen für AfD-Parteitag zur Klärung des Richtungsstreits

Der Parteiausschluss von Andrea Kablitz spaltet die AfD. Parteichef  Jörg Meuthen hat nun für einen Sonderparteitag plädiert. Damit wolle er die "Mehrheitsverhältnisse" klären. AfD-Chef Jörg Meuthen hat zur Klärung des Richtungsstreits in der Partei für einen ... mehr
AfD: Jörg Meuthen fordert zu Distanzierung vom Rechtsextremismus auf

AfD: Jörg Meuthen fordert zu Distanzierung vom Rechtsextremismus auf

AfD-Chef Jörg Meuthen hat seine Partei zu einer Distanzierung vom Rechtsextremismus aufgerufen – er sprach zudem noch einmal über den Rauswurf von Andreas Kalbitz.  Im "heute journal" des ZDF verteidigte Jörg Meuthen am Montagabend den Rauswurf des Brandenburger ... mehr

AfD: Andreas Kalbitz bleibt Mitglied der Brandenburger Landtagsfraktion

Trotz seines Rauswurfs aus der Partei bleibt Andreas Kalbitz Mitglied der AfD-Landtagsfraktion in Brandenburg. Das teilte der umstrittene Politiker mit.  Der bisherige Brandenburger AfD-Landeschef Andreas Kalbitz bleibt auch nach seinem Rauswurf aus der Partei Mitglied ... mehr

AfD in der Krise: Gegen die Aluhüte hat die Partei keine Chance

Die AfD hat sich entschlossen, dem Rechtsdraußen Andreas Kalbitz die Mitgliedschaft zu entziehen. Doch wer glaubt, die Partei sei nun befriedet, täuscht sich: Noch wärmen sich die Konkurrenten für den Machtkampf auf. Die AfD hat es gewagt, Andreas Kalbitz ... mehr

AfD in der Krise: Nach Kalbitz-Rauswurf – Höcke wirft Meuthen Verrat vor

Schon lange ringen Ultra- und Gemäßigtrechte um die Macht in der AfD. Nach dem Parteiauschluss von Andreas Kalbitz tritt der Konflikt nun offen zutage – und der Ton verschärft sich. Die AfD steht nach dem von Parteichef Jörg Meuthen herbeigeführten Rauswurf ... mehr

Alternative für Deutschland - Streit um Kalbitz: AfD-Chef Meuthen weist Kritik zurück

Berlin (dpa) - Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat den Vorwurf des Thüringer Landeschefs Björn Höcke zurückgewiesen, mit dem Rauswurf von Andreas Kalbitz habe er die Partei verraten. Meuthen sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Ein Landesvorsitzender ... mehr

AfD: Meuthen kann sich Andreas Kalbitz nicht mehr als Fraktionschef vorstellen

Der Rauswurf von Andreas Kalbitz aus der AfD hat in der Partei für großen Wirbel gesorgt. AfD-Vorsitzender Meuthen zweifelt an Kalbitz als Brandenburger Landeschef.  Der Rauswurf des Brandenburger Landeschefs Andreas Kalbitz aus der AfD hat in der Partei ... mehr

AfD in der Corona-Krise: Nicht nur das Virus spaltet die Partei

Die Pandemie hat die Umfragewerte der AfD einstürzen lassen. So richtig will sie sich nicht für eine Strategie entscheiden, denn über den Umgang mit dem Virus gibt es Streit. Jetzt kochen auch noch alte Konflikte hoch. In der Corona-Krise liegen bei vielen Menschen ... mehr

Rechtsaußen-Flügel - Kalbitz: Spaltung einer Ost-AfD ausgeschlossen

Berlin (dpa) - Die führenden Köpfe des Rechtsaußen-Flügels der AfD streben nach eigenen Angaben keine Abspaltung im Osten an - auch wenn ihre Strömung dort deutlich höhere Zustimmung erfährt als im Westen. "Die Theorie, Björn Höcke und ich arbeiteten mittelfristig ... mehr

AfD: Jörg Meuthen drohte offenbar Parteiausschluss

Mit seinem Vorschlag einer Aufspaltung der AfD hat sich Parteichef Jörg Meuthen selbst ins Abseits manövriert. Offenbar stand sogar ein Parteiausschluss im Raum. Im Machtkampf der AfD-Führung ist nach "Spiegel"-Informationen auch ein Parteiausschlussverfahren gegen ... mehr

AfD stellt klar: Es wird keine Spaltung geben – Parteichef Meuthen räumt Fehler ein

Der Vorsitzende Jörg Meuthen hat sich für Äußerungen über eine mögliche Spaltung der AfD entschuldigt. Gleichzeitig stellte der Bundesvorstand klar: Es wird keine Spaltung der Partei geben.  Im Streit um die Äußerungen des Vorsitzenden Jörg Meuthen zu einer ... mehr

Innere Querelen und Chaos: In der Corona-Krise leidet die AfD auch an sich selbst

Wie gefährlich ist das Coronavirus? Und wie lange sollte das Wirtschaftsleben in Deutschland so weit heruntergefahren bleiben wie es jetzt ist? Die AfD tut sich schwer damit, eine gemeinsame Linie zu finden. Mehr Grenzkontrollen, Hilfe für Lehrlinge: Nachdem ... mehr

Rechtspopulisten: In der Corona-Krise leidet die AfD auch an sich selbst

Berlin (dpa) - Mehr Grenzkontrollen, Hilfe für Lehrlinge - nachdem die AfD zu Beginn der Corona-Krise weitgehend stumm blieb, kommen jetzt auch konkrete Vorschläge in Sachen Krisenbewältigung. Allerdings sind sich Rechtspopulisten keineswegs einig. Weder ... mehr

Jörg Meuthen: Entscheidung über AfD-Teilung bis Jahresende

Nach der Selbstauflösung des rechtsnationalen "Flügel" kommt die AfD nicht zur Ruhe. Parteichef Jörg Meuthen hatte eine Spaltung der Partei ins Gespräch gebracht. Sein Vorgänger und sein aktueller Co-Vorsitzender kritisieren ihn scharf. In der  AfD geht die Debatte ... mehr

AfD: Meuthen spricht über Spaltung der Partei

Erstmals hat der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen eine mögliche Abspaltung des rechtsnationalen Parteiflügels um Björn Höcke ins Gespräch gebracht. Damit wagt Meuthen den Tabubruch. Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat erstmals eine mögliche Abspaltung des rechtsnationalen ... mehr

Aussagen von Meuthen - Gedankenspiele in der AfD: Abspaltung des Flügels?

Berlin (dpa) - Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat erstmals eine mögliche Abspaltung des rechtsnationalen Parteiflügels um den Thüringer Landesvorsitzenden Björn Höcke ins Spiel gebracht. Das kommt einem Tabubruch gleich. Denn in den meisten Parteitagsreden ... mehr

AfD: "Übermütig" – Höckes Flügel attackiert Partei-Chef Jörg Meuthen

Angeblich hat der AfD-Flügel die eigene Auflösung beschlossen, nachdem der Bundesvorstand ein Ultimatum setzte. Nun meldet sich die Gruppe zurück. Der Verfassungsschutz spricht von einer Nebelkerze.  Der AfD-Bundesvorstand erwartet ... mehr

AfD: Björn Höcke will offenbar rechtsextremen "Flügel" auflösen

Der Vorstand der AfD hat auf eine baldige Auflösung des rechtsextremen "Flügels" gedrungen. Führungsfigur Björn Höcke deutet nun an, sich dem zu beugen. Der Thüringer AfD-Chef  Björn Höcke beugt sich offenbar dem Druck der Parteispitze und löst die informelle ... mehr

AfD: Auflösung von Höcke-Flügel gefordert – Mitglieder drohen mit Austritt

Die AfD streitet heftig über den Umgang mit Björn Höcke und dem rechtsextremen Flügel. Laut Informationen von t-online.de drohen zahlreiche Mitglieder, die Partei zu verlassen – der Vorstand reagiert. In der AfD spielt sich eine heftige Auseinandersetzung ... mehr

AfD-Abgeordneter Wolfgang Gedeon aus Partei ausgeschlossen

Der Vorsitzende der AfD, Jörg Meuthen, hat eine Entscheidung des Schiedsgerichts mitgeteilt: Der Landtagsabgeordnete Wolfgang Gedeon muss die Partei verlassen. Grund dafür sind schwere Vorwürfe. Der wegen Antisemitismus-Vorwürfen in die Kritik geratene ... mehr

AfD: Landesvorstand in NRW fordert Auflösung des "Flügels"

Angst vor einem Imageschaden: Der NRW-Landesvorstand der AfD fordert die Auflösung des "Flügels" um Björn Höcke. Nur so könne eine bereits begonnene Austrittswelle aus der Partei gestoppt werden.   Der Landesvorstand der AfD in Nordrhein-Westfalen dringt ... mehr

Verfassungsschutz urteilt: AfD in Teilen rechtsextrem – der AfD-"Flügel"

Der "Flügel" wird jetzt vom Verfassungsschutz beobachtet. Das gilt aber nicht für die AfD als Gesamtpartei. Darüber, wie viel Einfluss die rechtsnationale Gruppierung in der Partei hat, gehen die Meinungen auseinander. Der Bundesverfassungsschutz stuft ... mehr

Wahl in Thüringen: AfD kritisiert CDU und FDP wegen Bodo Ramelow

Bodo Ramelow ist neuer und alter Ministerpräsident von Thüringen. Nach langem Hin und Her wurde er am Mittwoch ins Amt gewählt – sehr zum Unmut der AfD.  Nach der Wahl von  Bodo Ramelow von der Linken ... mehr

Hat die AfD Mitschuld an rechter Gewalt? So denken die Deutschen

Nach den Morden von Hanau ist die Debatte entbrannt: Trägt die AfD eine Mitschuld am rechtsextremen Terror? Die Partei weist die Vorwürfe von sich. Doch was denken die Bürger? Für die anderen deutschen Parteien ist die Sache ziemlich klar: Die AfD bereitet aus ihrer ... mehr

Nach rassistisch motiviertem Anschlag in Hanau: Hoffnung ist das Gegengift

In Hanau hat ein Rassist neun Menschen getötet. Die AfD wettert in den sozialen Medien gegen Einwanderung und rudert dann zurück. Doch viele Menschen stellen sich gegen den Hass. Im Netz und in der realen Welt. Ein Grund zur Hoffnung. Wie sollte man dieser ... mehr

Pressestimmen Anschlag in Hanau: "Brauner Sumpf findet sich auch im Bundestag"

Elf Menschen tot, sechs Menschen verletzt. Der rassistische Anschlag in Hanau schockiert die Republik. Und die Presse fordert Konsequenzen. Aus offenbar rassistischen Motiven hat der 43-jährige Deutsche Tobias R. in Hanau neun ihm fremde Menschen, seine Mutter ... mehr

AfD: Unternehmer Krawinkel spendet 100.000 Euro an Partei von Björn Höcke

Eine der ersten Parteigroßspenden in diesem Jahr geht an die AfD.  Ein Millionär aus Berlin hat der Partei 100.000 Euro überwiesen. Das Geld soll offenbar der Thüringer Landesverband um Björn Höcke bekommen. Der Berliner Unternehmer Christian Krawinkel ... mehr

Rund 4.000 Demonstranten gegen AfD-Neujahrsempfang in Münster

Tausende Menschen haben am Freitagabend in Münster gegen einen Neujahrsempfang der AfD demonstriert. Nach Angaben der Polizei versammelten sich in der Altstadt rund 4.000 Protestler. Der diesjährige Neujahrsempfang der AfD in Münster wird von Protesten begleitet ... mehr

Richtungsstreit: Ost-AfD gegen Umbau des Rentensystems - Meuthen wehrt sich

Berlin (dpa) - Fünf AfD-Fraktionsvorsitzende aus dem Osten haben den Plänen von Parteichef Jörg Meuthen für eine Reform des Rentensystems eine klare Absage erteilt. Statt auf mehr finanzielle Eigenverantwortung setzen sie auf Kinderreichtum. "Mit uns sind bei der Rente ... mehr

AfD: Bundesschatzmeister Klaus Fohrmann ist zurückgetreten

Eigentlich wollte Klaus Fohrmann als Schatzmeister die Finanzen der AfD in Ordnung bringen. Die Partei machte immer wieder mit Spendenskandalen von sich reden. Jetzt hat Fohrmann das Amt überraschend aufgegeben. Der langjährige Bundesschatzmeister der AfD, Klaus ... mehr

Parteichef will neuen Stil: Meuthen ärgert sich über radikale AfD-Funktionäre

Berlin (dpa) - Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen will seine Parteikollegen in diesem Jahr auf einen neuen Stil ohne Gebrüll und krasse Rhetorik einschwören - auch mit Blick auf den Verfassungsschutz. "Wir müssen regierungsfähig und regierungswillig werden ... mehr

AfD: Jörg Meuthen will den Parteikollegen das Brüllen abgewöhnen

Das Jahr 2020 könnte für die AfD hektisch werden: Parteichef Meuthen nimmt schon jetzt angebliche radikale Störenfriede ins Visier. Aber die Haltung seines Tandem-Partners Chrupalla gibt Rätsel auf. Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen will seine Parteikollegen in diesem ... mehr

Prozess um Wahlkampfhilfe - Spendenaffäre: AfD scheitert mit Klage gegen Strafzahlung

Berlin (dpa) - Im Prozess um fragwürdige Wahlkampfhilfe für ihren Vorsitzenden Jörg Meuthen hat die AfD eine herbe Niederlage erlitten. Das Berliner Verwaltungsgericht wies am Abend eine Klage der Partei gegen eine von der Bundestagsverwaltung verhängte Strafzahlung ... mehr

Die AfD und die Spendenaffäre: Nichts gesehen, nichts gewusst

Im ersten Prozess um die Spendenaffären der AfD gibt sich Vorsitzender Jörg Meuthen unbedarft und will sich an vieles nicht erinnern können. Selbst die eigene Satzung hat er auf Nachfrage nicht parat. Das Urteil fällt entsprechend aus. Eine skeptische Nachfrage ... mehr

Meuthen: "Habe vieles nicht mitgekriegt"

Prozess um Wahlkampfhilfen für die AfD: So äußerte sich Parteichef Jörg Meuthen vor Gericht. (Quelle: Reuters) mehr

AfD-Spendenaffäre: Jörg Meuthen beruft sich vor Gericht auf Unerfahrenheit

Ein Bekannter von AfD-Parteichef Meuthen unterstützt ihn im Wahlkampf mit Plakaten, Flyern und Anzeigen im Wert von rund 90.000 Euro. Meuthen erklärt, er habe sich über die Kosten keine Gedanken gemacht. Im Prozess um fragwürdige Wahlkampfhilfe ... mehr

Hohe Strafzahlungen drohen - AfD-Spendenaffäre: Meuthen will vor Gericht aussagen

Berlin (dpa) - AfD-Chef Jörg Meuthen will vor Gericht erscheinen, um drohende Strafzahlungen abzuwenden. Neue Argumente wird der Parteichef aber wohl nicht präsentieren, wenn sich das Berliner Verwaltungsgericht am Donnerstag auf Antrag seiner Partei ... mehr

AfD: Millionenloch – Partei bittet ihre Mitglieder um Spenden

Spendenaffären des Führungspersonals, dazu weniger Mitgliedsbeiträge als erhofft: Der AfD geht laut einem Bericht allmählich das Geld aus. Nun hofft die Partei auf ihre Mitglieder. In der Parteikasse der  AfD klafft einem Bericht zufolge ein Loch von einer Million ... mehr

AfD – Talkshow-Bann: Björn Höcke ist nicht der Fürst der Dunkelheit

Das ZDF will den AfD-Politiker Björn Höcke nicht mehr in Talkshows einladen. Warum ein grundsätzliches Höcke-Verbot im TV keine gute Idee ist, erläutert unsere Kolumnistin Lamya Kaddor. Sympathisch müsste die Ansage von ZDF-Chefredakteur Peter Frey, der AfD-Politiker ... mehr

AfD-Parteitag: Vorstand ohne Gauland – dem internen Machtgefüge droht der Kollaps

Lange Zeit galt der Bundesvorstand der AfD als die Schaltstelle der Partei, um die Rechtsradikalen einzuhegen.  Das scheint vorbei. Höckes "Flügel" könnte auf dem Parteitag übernehmen. In der  AfD entbrennt ein Machtkampf um die Nachfolge des Vorsitzenden Alexander ... mehr

Die AfD will regieren: Drei Thesen zur Partei-Zukunft

Eines macht der Parteitag der AfD deutlich: Die Partei will endlich mitregieren. Dazu muss sie einen Spagat leisten, der ihr nicht leicht fallen wird. Drei Thesen zur weiteren Entwicklung. Beflügelt von den Wahlergebnissen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen im Herbst ... mehr

AfD: Tino Chrupalla als Gauland-Nachfolger an der Parteispitze bestätigt

Jörg Meuthen und Tino Chrupalla: Das ist die neue Spitze der AfD und diese Ziele setzt sich das Duo. (Quelle: Reuters) mehr

Regierungsfähigkeit angestrebt: Chrupalla und Meuthen führen künftig die AfD

Braunschweig (dpa) - Mit verjüngter Führung und neuer Geschlossenheit will die AfD rasch Regierungsfähigkeit gewinnen. Der Bundesparteitag wählte den 44-jährigen Tino Chrupalla zum Nachfolger von Alexander Gauland an die Parteispitze und bestätigte Jörg Meuthen ... mehr

AfD-Parteitag: Meuthen bleibt Co-Chef – Chrupalla wird Gauland-Nachfolger

Die AfD ordnet bei ihrem Parteitag in Braunschweig ihre Spitze neu. Alexander Gauland zieht sich zurück. Für ihn rückt Tino Chrupalla nach. Den zweiten Bundessprecherposten behält Jörg Meuthen. Generationswechsel bei der AfD: Der 44-jährige Tino Chrupalla aus Sachsen ... mehr

Parteitag der AfD in Braunschweig: Gauland attackiert "verrottete CDU" – Meuthen wiedergewählt

In Braunschweig hält die AfD ihren Parteitag ab, Alexander Gauland steht vor dem Rückzug von der Spitze. Er nutzt die Gelegenheit zur Attacke auf die CDU. Co-Chef Meuthen wurde wiedergewählt. Die AfD hat Jörg Meuthen als einen ihrer beiden Bundesvorsitzenden ... mehr

Vor AfD-Parteitag: diese Erwartungen hat Jörg Meuthen

Vor AfD-Parteitag: Diese Erwartungen hat Jörg Meuthen, auch wenn es um die Wahl des neuen Parteivorsitzenden geht. (Quelle: t-online.de) mehr

AfD-Politiker Gedeon bewirbt sich um Parteivorsitz – trotz Antisemitismusvorwürfen

Wolfgang Gedeon  sorgt als Landtagsabgeordneter  in Baden-Württemberg immer wieder für Empörung – auch in der eigenen Partei sind viele gegen ihn. Jetzt will er Parteivorsitzender der AfD werden. Kurz vor dem Bundesparteitag der AfD in Braunschweig ... mehr

AfD-Chef Meuthen schließt Spitze mit Höcke aus

Wer führt künftig die AfD? Der bisherige Partei-Chef Meuthen hat nun deutlich gemacht, dass er eine Zusammenarbeit mit dem "Flügel" vermeiden will. Für den Notfall hat er schon einen Plan B in der Hinterhand. Kurz vor dem AfD-Bundesparteitag hat Parteichef Jörg Meuthen ... mehr

AfD: Alexander Gauland kandidiert wohl nicht mehr als Partei-Chef

Bei der AfD steht ein Wechsel an der Parteispitze bevor. Berichten zufolge wird Alexander Gauland sein Amt zur Verfügung stellen. Sein designierter Nachfolger hat offenbar den Segen von Höckes Flügel. AfD-Chef Alexander Gauland wird Medienberichten zufolge ... mehr

AfD: Parteitag in Braunschweig – VW deckt Hallennamen ab

Ende November kommt die AfD in Braunschweig zu ihrem Parteitag zusammen. Der Sponsor der Halle will mit der Partei jedoch nichts zu tun haben. Während des Bundesparteitags der AfD in Braunschweig wird der Schriftzug "Volkswagen Halle" verdeckt sein. Auf Wunsch ... mehr

Zweitägiger Parteitag: AfD will über Aufnahme von Identitären verhandeln

Wer zur Identitären Bewegung gehört, darf der AfD nicht beitreten: So sehen es die Regeln der Partei momentan vor. Das wollen einige AfD-Mitglieder auf dem Parteitag ändern. Andere verfolgen noch umstrittenere Pläne. Die AfD soll auf Wunsch einiger Mitglieder auf ihrem ... mehr
 
1 3


shopping-portal