Sie sind hier: Home > Themen >

Jörg Runde

Thema

Jörg Runde

Kommentar: Abgang von Lucien Favre ist feige und charakterlos

Kommentar: Abgang von Lucien Favre ist feige und charakterlos

Ein Kommentar von Jörg Runde Lucien Favre (57) ist also zurückgetreten, weil er das Gefühl hat, nicht mehr der "perfekte" Trainer für Borussia Mönchengladbach zu sein. Deshalb, so Favre, sei es an der Zeit die richtige Entscheidung für den Verein zu treffen ... mehr
Interview mit Babbel und Vrabec:

Interview mit Babbel und Vrabec: "Der Job beim FC Luzern ist kein Rückschritt"

Der FC Luzern ist in der Schweiz derzeit so etwas wie die Mannschaft der Stunde. Nach der Hinrunde stand der Klub auf dem letzten Platz, nach einem Prestigeerfolg beim übermächtigen Meister FC Basel und fulminanten 6:2-Siegen gegen St. Gallen und Aarau schielt Luzern ... mehr
SV Darmstadt 98:

SV Darmstadt 98: "Fußball und Red Bull hat nichts Positives"

Der SV Darmstadt 98 mischt als Neuling die 2. Liga auf. Am Samstag gastiert der 1. FC Kaiserslautern zum Aufstiegsduell im Stadion am Böllenfalltor.  Im Interview mit t-online.de sprechen Präsident Rüdiger Fritsch und Vizepräsident Markus Pfitzner ... mehr
Handball-WM 2015:

Handball-WM 2015: "Weltauswahl-Modell" Katars muss verboten werden

Ein Kommentar von Jörg Runde Die Fans einer ganzen Sportart können aufatmen. Frankreich ist Handball-Weltmeister. Für Katar blieb nur der zweite Platz, vor allem aber die Erkenntnis, dass der ganz große sportliche Erfolg dann doch nicht zu kaufen ist. Die WM-Gastgeber ... mehr
Handball-Experte Christian Schwarzer: DHB

Handball-Experte Christian Schwarzer: DHB "hat noch nichts erreicht"

Das Interview führte Jörg Runde Die deutsche Handball-Nationalmannschaft sorgt bei der WM in Katar für Furore. Vor den abschließenden Spielen gegen Argentinien und Saudi-Arabien steht die DHB-Auswahl in der Gruppe D überraschend auf Platz eins. Junioren-Bundestrainer ... mehr

Löw ist gefordert: Einen Weltmeister-Bonus gibt es nicht mehr

Eine Analyse von Jörg Runde Sehr zufrieden, fast schon gelöst wirkte Jogi Löw auf den Presseterminen nach dem 1:0 der DFB-Elf in Spanien. Er hatte auch allen Grund dazu: Sein Ziel, das beste Jahr seiner Karriere mit einem Erfolg abzuschließen und mit einem positiven ... mehr

Götze, Müller und Co. sind das Ergebnis einer Top-Nachwuchsarbeit

von Jörg Runde Die DFB-Elf hat es tatsächlich geschafft: Weltmeister 2014. In Deutschland ist man wieder richtig stolz auf seine Fußballer. Und nicht nur das. Deutsche Nationalspieler sind bei den besten Vereinen der Welt gefragt wie nie zuvor. Was nicht nur der Wechsel ... mehr

Kommentar zu Brasilien - Deutschland: Noch ist nichts erreicht

Ein Kommentar von Jörg Runde Irre, unfassbar, unglaublich, sensationell, überragend, phänomenal - es gibt unzählige Superlative, die auf diesen Fußball-Abend in Belo Horizonte passen. 7:1 gegen den Rekord-Weltmeister Brasilien: Die deutsche Nationalelf zelebrierte nicht ... mehr

Wie Schweinsteiger den Künstler Özil zum Zaubern bringen kann

Von Jörg Runde " Mesut Özil vergisst den Zauberstab" überschrieb das "Hamburger Abendblatt" die Einzelkritik der DFB-Elf. Wie im Zeugnis von t-online.de bekam der Nationalspieler in der Zeitung für seinen Auftritt gegen Ghana die Note vier. Wieder einmal wechselten ... mehr

Deutschland gegen Portugal: Jogi Löws Schachzüge sitzen

Ein Kommentar von Jörg Runde Traumstart! Erste WM-Gala! Auftakt nach Maß! Es gibt viele Superlative, die auf das 4:0 der DFB-Elf gegen Portugal zutreffen. Gegen den Vierten der Weltrangliste war mit einer solchen Dominanz nun wirklich nicht zu rechnen. Zu holprig hatte ... mehr

Joachim Löw: Kompromisslos zum Triumph bei der WM 2014

Eine Analyse von Jörg Runde und Thomas Tamberg So entspannt wie am vergangenen Donnerstag hatte man Joachim Löw schon lange nicht mehr erlebt. "Es geht mir überdurchschnittlich gut", rief der 54-Jährige den Journalisten auf dem Trainingsplatz in Santo ... mehr

Kommentar zum HSV: Bundesliga-Dino braucht kompletten Neuanfang

Ein Kommentar von Jörg Runde Der Hamburger SV ist also noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Das Gründungsmitglied der Bundesliga bleibt trotz einer desaströsen Saison der einzige Klub der ersten Stunde, der das deutsche Fußballoberhaus noch nie verlassen ... mehr

DFB-Pokal-Finale: Die Torlinientechnik alleine reicht nicht.

Aus Berlin berichtet Jörg Runde Plötzlich ist sie wieder in aller Munde: Die Torlinientechnik. Vor allem im Lager von Borussia Dortmund wurde über das Hilfsmittel nach dem nicht gegebenen Tor von Mats Hummels im DFB-Pokalfinale gegen Bayern ... mehr

DFB-Pokal: Klopp und Co. gehen auf den Schiedsrichter los

Aus Berlin berichtet Jörg Runde Mit Schlusspfiff stürmte Dortmunds Trainer Jürgen Klopp auf Schiedsrichter Florian Meyer zu. Erregt redete er nach dem 0:2 nach Verlängerung im Pokalfinale gegen den FC Bayern auf den Schiedsrichter ein. Thema: der nicht gegebene Treffer ... mehr

Pep Guardiola feiert persönlichen Befreiungsschlag im Pokalfinale

Aus Berlin berichtet Jörg Runde Gerade eben hatte Pep Guardiola noch im goldenen Konfetti-Regen gestanden und den DFB-Pokal in den Nachthimmel gestreckt, nun flog der Bayern-Coach durch die Berliner Luft. Javier Martinez, Arjen Robben und die anderen Pokalsieger hatten ... mehr

WM-Kader 2014: Joachim Löw heizt den Konkurrenzkampf an

Ein Kommentar von Jörg Runde Der Bundestrainer hat tatsächlich Wort gehalten, er achtete bei der Nominierung seines WM-Kaders nicht auf große Namen oder vergangene Verdienste im Nationaltrikot. Schon vor einigen Wochen sagte Joachim Löw, er brauche in Brasilien fitte ... mehr

Bundesliga plant neue Nachwuchsstrategie: U23-Teams vor dem Aus

Von Jörg Runde Im deutschen Profifußball wollen mehrere Klubs offenbar ihre Nachwuchsarbeit grundlegend ändern. Der "kicker“ berichtet, dass u.a. Bayer Leverkusen den Spielbetrieb der zweiten Mannschaft einstellen will. Sportchef Rudi Völler bestätigte entsprechende ... mehr

Fußball-Welt beneidet Deutschland um Spieler wie Özil und Götze

Von Jörg Runde Die Geschichte ist ein Auszug aus dem Buch "Traumberuf Fußballprofi - Der harte Weg vom Bolzplatz in die Bundesliga". Mario Götze hat es geschafft. Er ist ganz oben auf der Karriereleiter eines Traumberufs, ihm und vielen Teamkollegen fliegen die Herzen ... mehr

Fall Lewandowski: Übergriffe auf Fußball-Stars gibt es immer häufiger

Von Jörg Runde Der " Fall Robert Lewandowski" schlägt hohe Wellen. Während die einen im Angreifer von Borussia Dortmund eindeutig einen Täter sehen, halten ihn andere, darunter die Klubverantwortlichen, für das Opfer: "Ich habe mit Robert gesprochen. Ich glaube ... mehr

Christian Schwarzer: "Der Handball-Bundestrainer muss die WM-Quali schaffen"

Das Interview führte Jörg Runde In wenigen Tagen startet die Handball-EM in Dänemark. Die deutsche Nationalmannschaft ist wie schon bei Olympia 2012 nicht qualifiziert. Christian Schwarzer, Jugendkoordinator des DHB, erklärt im Interview mit t-online.de, warum ... mehr

Plötzlich arbeitslos: Christian Eichner erlebt die härteste Zeit seiner Profi-Karriere

von Jörg Runde So hatte sich das Christian Eichner nicht vorgestellt. Als er sich im Sommer 2013 mit den Verantwortlichen des 1. FC Köln darauf verständigte, seinen Vertrag nicht zu verlängern, ging es dem 31-Jährigen darum, etwas Neues zu machen. Der Fußball-Profi ... mehr
 


shopping-portal