Sie sind hier: Home > Themen >

Johannes Hahn

Thema

Johannes Hahn

Wahlwiederholung in Istanbul: Erdogan verbittet sich Kritik

Wahlwiederholung in Istanbul: Erdogan verbittet sich Kritik

Der türkische Präsident gestaltet die Demokratie nach seinen Vorstellungen. Kritik aus dem Ausland lässt er nicht gelten und kündigt an, sich "dieser Sprache des Drucks" nicht zu beugen.  Der türkische Präsident  Recep Tayyip Erdogan hat jegliche internationale Kritik ... mehr
Griechenland und Mazedonien: Einigung im Namensstreit ruft heftige Demonstrationen hervor.

Griechenland und Mazedonien: Einigung im Namensstreit ruft heftige Demonstrationen hervor.

Der Streit um den Namen Mazedoniens hat gut ein Vierteljahrhundert  angedauert. Nun hat sich Griechenland auf eine neue Vereinbarung mit seinem Nachbarland eingelassen. Alexis Tsipras spricht von einem "historischen Schritt" für den Frieden. In Mazedoniens Hauptstadt ... mehr
Türkei entfernt sich von potentiellem EU-Beitritt

Türkei entfernt sich von potentiellem EU-Beitritt

Während die EU mit Mazedonien und Albanien über einen Beitritt verhandeln will, entfernt sich die Türkei "mit großen Schritten" von der Union. Der Grund: Verstöße gegen Grundrechte und Rechtsstaat. Die EU soll nach Jahren der Krise wieder wachsen: Die EU-Kommission ... mehr
Menschenrechtler Steudtner in Türkei inhaftiert: Belastung für Familie

Menschenrechtler Steudtner in Türkei inhaftiert: Belastung für Familie

Seit mehr als zwei Wochen sitzt der deutsche Menschenrechtler Peter Steudtner wegen angeblicher Terrorunterstützung in der Türkei im Gefängnis. Während die Bundesregierung Rückendeckung aus Brüssel für ihren Kurswechsel gegenüber Ankara erhält, bangt die Familie ... mehr
EU unterstützt Deutschlands Härte gegenüber der Türkei

EU unterstützt Deutschlands Härte gegenüber der Türkei

Die harte Linie der deutschen Regierung gegenüber der Türkei findet Unterstützung in der EU-Kommission. "Die Reaktion Deutschlands ist verständlich", sagt Erweiterungskommissar Johannes Hahn. Europa habe große Geduld mit der Türkei bewiesen, doch scheine sie das nicht ... mehr

Erdogan droht mit Abkehr von der EU

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will der Europäischen Union den Rücken kehren, falls die seit langem stockenden Beitrittsgespräche nicht reaktiviert werden. Die EU habe keine andere Option, als weitere Themen in den Verhandlungen anzugehen, sagte Erdogan ... mehr

EU-Kommissar Hahn warnt die Türkei: "Inakzeptabel und absurd"

Die Türkei bewegt sich von Europa weg. Die Beitrittsverhandlungen mit dem Land sind de facto zum Stillstand gekommen. Als EU-Beitrittskandidat hat die Türkei zwar das Recht auf finanzielle Unterstützung, doch nun wird bei ersten Hilfsprogrammen die Reißleine gezogen ... mehr

EU ist uneins über Umgang mit der Türkei

Angesichts des harten Vorgehens der Türkei gegen Regierungsgegner suchen die EU-Außenminister weiter nach einer klaren Haltung gegenüber Ankara. Vor allem zwischen Österreich und Großbritannien herrscht Uneinigkeit. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ... mehr

EU gibt Flüchtlingen in der Türkei Geldkarten

Die Europäische Union wird Flüchtlingen in der Türkei ab dem kommenden Monat Geld für Lebensmittel, Unterbringung und Bildung bereitstellen. Es sei das größte humanitäre EU-Hilfsprogramm aller Zeiten und eine bahnbrechende Neuerung, sagte EU-Kommissar Christos ... mehr

EU und Türkei bringen Beitritt voran: Trotz Erdogan-Kritik und Brexit

Trotz Brexit-Debatte und der anhaltenden Kritik an der Politik des türkischen Präsidenten  Recep Tayyip Erdogan forciert die Europäische Union die Beitrittsgespräche mit dem Land.  Beide Seiten haben einen neuen Verhandlungsbereich zu Finanz- und Haushaltsfragen ... mehr

Scharfe Kritik an der Türkei - Erdogan macht EU-Abgeordnete "fassungslos"

Visaerleichterung, Aufhebung der Immunität von Abgeordneten, EU-Beitritt der Türkei oder der Kampf gegen die Kurden - in ungewohnter Einigkeit haben Abgeordnete des Europaparlaments die Streitpunkte mit Ankara angesprochen und dabei  deutlich klar gemacht ... mehr

EU sagt Mazedonien-Gespräche ab

Die für Freitag anberaumten Vermittlungsgespräche für Mazedonien sind abgesagt. Die EU wollte damit die politischen Spannungen in dem Land beilegen. Die in Wien geplanten Verhandlungen könnten nicht stattfinden, teilten EU-Erweiterungskommissar Johannes ... mehr
 


shopping-portal