Sie sind hier: Home > Themen >

Johannes Teyssen

Thema

Johannes Teyssen

Der neue Herr der Netze - Promi-Geburtstag vom 9. Oktober 2019: Johannes Teyssen

Der neue Herr der Netze - Promi-Geburtstag vom 9. Oktober 2019: Johannes Teyssen

Essen (dpa) - Johannes Teyssen hat Eon komplett umgekrempelt - und den deutschen Strommarkt gleich mit. Um große Worte war der Chef des Energiekonzerns dabei nie verlegen. Als er zusammen mit RWE-Chef Rolf Martin Schmitz vor gut eineinhalb Jahren ... mehr
Eon-Vorstandsmitglied Birnbaum wird Chef von Innogy

Eon-Vorstandsmitglied Birnbaum wird Chef von Innogy

Das Eon-Vorstandsmitglied Leonhard Birnbaum ist zum Vorstandschef des Energieunternehmens Innogy berufen worden. Das teilte Innogy am Donnerstag in Essen nach einer Aufsichtsratssitzung mit. Birnbaum löst Uwe Tigges ab, dessen Bestellung in beiderseitigem Einvernehmen ... mehr
Innogy geht mit neuer Regionalgesellschaft in Fusion mit Eon

Innogy geht mit neuer Regionalgesellschaft in Fusion mit Eon

Die vom bisherigen Konkurrenten Eon übernommene RWE-Tochter Innogy ordnet ihr Geschäft mit den Kommunen neu. Am 1. Oktober geht die Innogy Westenergie GmbH an den Start, die unter anderem für die Konzessionsverträge und die Beteiligung von Innogy an Stadtwerken in ihrem ... mehr
Eon treibt Umbau voran: Wechsel im Innogy-Aufsichtsrat

Eon treibt Umbau voran: Wechsel im Innogy-Aufsichtsrat

Nach der Zustimmung der EU-Wettbewerbshüter treibt der Energiekonzern Eon die Übernahme der RWE-Tochter Innogy mit Hochdruck voran. Weil die bislang von RWE gehaltenen Anteile von rund 76,8 Prozent an Innogy auf Eon übergangenen sind, kündigten die Vertreter ... mehr
Eon-Chef: Auflagen für Innogy-Übernahme

Eon-Chef: Auflagen für Innogy-Übernahme "sehr verkraftbar"

Nach der Erlaubnis der EU-Kommission zur Übernahme der RWE-Tochter Innogy durch den Konkurrenten Eon hat sich der Energiekonzern erleichtert gezeigt. Für Eon sei es ein historischer Tag, sagte Konzernchef Johannes Teyssen am Dienstag in Essen. Man sei "erleichtert ... mehr

Brüssel erlaubt Deal zwischen RWE und Eon unter Auflagen

Die EU-Wettbewerbshüter haben den Stromdeal der deutschen Platzhirsche RWE und Eon unter Auflagen erlaubt. Er führe nicht zu weniger Auswahl und höheren Preisen, teilte die Brüsseler Behörde am Dienstag mit. Damit können Eon und RWE den deutschen Strommarkt umkrempeln ... mehr

Stadtwerke fordern strenge Auflagen bei Innogy-Übernahme

Mehrere Stadtwerke und Regionalversorger haben die EU-Kommission aufgefordert, die Übernahme der RWE-Tochter Innogy durch den Essener Energieriesen Eon zu untersagen. Zumindest müssten die Wettbewerbshüter Eon strenge Auflagen machen, heißt es in einem am Montag ... mehr

Innogy-Deal: Eon will mit Zugeständnissen Bedenken aufheben

Der Energiekonzern Eon will mit Zugeständnissen Bedenken der EU-Kommission gegen die Übernahme der RWE-Tochter Innogy überwinden. Die Vorschläge sähen Verkäufe im ungarischen Stromkunden-Geschäft sowie des Strom- und Gaskundengeschäfts von Innogy in Tschechien ... mehr

Innogy-Übernahme wird Thema auf der Eon-Hauptversammlung

Beim Energiekonzern Eon treffen sich heute die Aktionäre zur Hauptversammlung. Vorstandschef Johannes Teyssen wird sie dabei auch über den Stand der Übernahme der RWE-Tochter Innogy informieren. Der Kauf der Netze und des Kundengeschäfts des bisherigen Konkurrenten ... mehr

Eon-Chef fordert CO2-Preis für alle Sektoren der Wirtschaft

Eon-Chef Johannes Teyssen hat sich in der Klimaschutzdebatte für einen CO2-Preis für alle Sektoren der Wirtschaft ausgesprochen. Die Ausweitung des europäischen Emissionshandels hält er nach eigener Aussage für den falschen Weg. "Wenn wir es mit dem Klimaschutz ernst ... mehr
 


shopping-portal