Sie sind hier: Home > Themen >

Jüchen

Thema

Jüchen

Protest in Garzweiler: Fünf Klima-Aktivisten in Gewahrsam

Protest in Garzweiler: Fünf Klima-Aktivisten in Gewahrsam

Fünf Klima-Aktivisten sind nach ihrem Eindringen in den Tagebau Garzweiler bei Grevenbroich festgenommen worden. Wie die zuständige Polizei in Aachen am Donnerstag mitteilte, hat der betreibende Energiekonzern RWE gegen die drei Männer und zwei Frauen Strafantrag wegen ... mehr
Braunkohle-Gegner protestieren in Garzweiler

Braunkohle-Gegner protestieren in Garzweiler

Im Tagebau Garzweiler bei Grevenbroich haben am Mittwochmorgen nach Polizei-Angaben etwa fünf Klima-Aktivisten ein Förderband besetzt. Ein oder zwei andere Braunkohlegegner hätten sich von einer Fußgängerbrücke abgeseilt, sagte eine Sprecherin der Polizei Aachen ... mehr
Behörden müssen Tulpenfeld wegen Besucheransturm sperren

Behörden müssen Tulpenfeld wegen Besucheransturm sperren

Wegen eines enormen Besucheransturms am Sonntag ist ein Tulpenfeld in Jüchen im Rhein-Kreis Neuss abgesperrt und geräumt worden. Die Polizei schätzte die Zahl der Menschen, die sich das farbenfrohe Feld bei sonnigem Wetter hatten anschauen wollen, auf eine vierstellige ... mehr
Brand in Einrichtung für Asylbewerber: Ein Leichtverletzter

Brand in Einrichtung für Asylbewerber: Ein Leichtverletzter

In einer Einrichtung für Asylbewerber in Jüchen im Rhein-Kreis Neuss ist am Samstag ein Brand ausgebrochen. Ein Mensch sei nach vorläufigen Erkenntnissen dabei leicht verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Das Feuer sei im Keller entstanden - wahrscheinlich ... mehr
WDR baut Tagebau digital nach

WDR baut Tagebau digital nach

Der Braunkohletagebau im Rheinischen Revier und der Konflikt rund um den Hambacher Forst beschäftigen Politiker und Klimaaktivisten seit Jahren - aber viele Menschen waren noch nie selbst an dem gigantischen Erdloch zwischen Köln und Aachen. Ein neues Online-Projekt ... mehr

A44-Abschnitt wegen Sturmböen voll gesperrt

Wegen starker Sturmböen ist am Dienstagnachmittag die A44 zwischen dem Kreuz Holz und dem Dreieck Jackerath aus Sicherheitsgründen in beiden Richtungen zeitweise voll gesperrt worden. Erst als der Wind abflaute, wurde die Strecke am Abend wieder frei gegeben ... mehr

Tumult am Tagebaurand: Klimaaktivisten stören Abrissarbeiten

Bei Abrissarbeiten in einem Dorf am Rande des Braunkohletagebaus Garzweiler haben Klimaaktivisten am Mittwoch zeitweise Zäune überwunden und einen Bagger besetzt. Offenbar um die Polizei abzulenken, hätten vor beiden Aktionen Demonstranten teils tumultartige Situationen ... mehr

Brandstiftung auf RWE-Baustelle nahe Braunkohletagebau

In der Nähe des Braunkohletagebaus Garzweiler ist in der Nacht zu Montag auf einer Baustelle von RWE ein Feuer gelegt worden. Ein Kettenbagger sei ausgebrannt und ein Baucontainer mit Werkzeug und Baumaterial erheblich beschädigt worden, teilte die Polizei in Aachen ... mehr

Notlandung auf Acker: Propellermaschine überschlägt sich

Bei einer Notlandung auf einem Feld hat sich nahe Jüchen am Niederrhein am Freitag eine Propellermaschine überschlagen. Der Pilot sei dabei nicht verletzt worden, berichtete die Polizei in Neuss. Ein Passant hatte das Flugzeug neben der Autobahn 44 gesichtet ... mehr

Bagger-Besetzung: Polizei sucht Tatverdächtigen mit Foto

Mehr als vier Monate nach der Besetzung eines Baggers im Braunkohle-Tagebau Garzweiler will die Polizei die Identität eines Aktivisten mit einem Foto herausfinden. Zuvor habe das Amtsgericht Mönchengladbach der Veröffentlichung zugestimmt, teilte die Polizei in Aachen ... mehr

Anti-Braunkohle-Proteste: Neues Baumhausdorf gebaut

Im rheinischen Braunkohlerevier haben sich Klimaschutz-Aktivisten am Sonntag weiter für einen sofortigen Kohleausstieg eingesetzt. Die Protestaktionen fanden in einem kleineren Rahmen als noch am Vortag statt, wie eine Sprecherin ... mehr

Anti-Braunkohle-Proteste: Demonstranten im Tagebau

Im rheinischen Braunkohlerevier haben Klimaschutz-Aktivisten am Samstag für ein sofortiges Ende der Stromerzeugung aus Kohle und Gas demonstriert. Die Polizei war mit einem Großaufgebot von Beamten aus mehreren Bundesländern im Einsatz. Sie sollten die Demonstranten ... mehr

Braunkohlegegner nach Besetzung aus Gewahrsam entlassen

Nach der Besetzung eines Baggers im Tagebau Garzweiler sind alle zwölf von der Polizei in Gewahrsam genommenen Braunkohlegegner wieder auf freiem Fuß. Das teilte die Polizei in Aachen am Montag mit. Die noch verbliebenen neun Personen hätten am vergangenen Freitag ... mehr

Garzweiler: Protest gegen Braunkohle – Aktivisten besetzen riesigen Bagger

Nicht nur in Berlin, auch im Braunkohlerevier Garzweiler gab es am Wochenende Proteste. Dort besetzten mehrere Menschen einen riesigen Kohlebagger, Aktivistin Luisa Neubauer forderte einen Politikwechsel. Braunkohlegegner haben am Sonntag einen Kohlebagger ... mehr

28-Jähriger bei Autounfall tödlich verletzt

Ein 28-jähriger Autofahrer aus Mönchengladbach ist in der Nacht zum Sonntag auf der Autobahn 44 bei Jüchen ums Leben gekommen. Der Wagen sei aus ungeklärter Ursache kurz nach Mitternacht auf regennasser Straße von der Fahrbahn abgekommen, gegen die Mittelschutzplanke ... mehr

Schweres Unglück in NRW: 19-Jähriger stirbt bei Unfall auf Autobahn

Schwerer Unfall in Nordrhein-Westfalen: Ein 19-jähriger Autofahrer ist von der Fahrbahn abgekommen und an der Unfallstelle gestorben. Ein Beifahrer wurde schwer verletzt. Ein 19-Jähriger ist bei einem Unfall nahe des Autobahnkreuzes ... mehr

Tagebau Garzweiler: Aktivisten aus Gewahrsam entlassen

Die Aktivisten, die Bagger auf dem Gelände des Tagebaus Garzweiler besetzt hatten, sind im Laufe der Nacht auf Samstag wieder aus dem Gewahrsam der Polizei entlassen worden. Das teilte die Polizei Aachen am frühen Morgen mit. Da keiner der Besetzer seinen Namen ... mehr

Tagebau Garzweiler: Keine Aktivisten mehr auf Baggern

Die Baggerbesetzung auf dem Gelände des Tagebaus Garzweiler ist beendet. Es seien keine Aktivisten mehr auf den Baggern, sagte eine Polizeisprecherin am Freitagabend. Teils seien sie schließlich freiwillig herunter gekommen, andere hätten von Beamten heruntergebracht ... mehr

Fridays For Future "solidarisch" mit Tagebau-Besetzern

Die Klimabewegung Fridays For Future (FFF) unterstützt die Besetzung zweier Tagebaue in Brandenburg und Nordrhein-Westfalen durch Aktivisten des Anti-Kohle-Bündnisses "Ende Gelände". "Wir sind solidarisch mit "Ende Gelände"", sagte eine Sprecherin am Freitag ... mehr

Aktivisten besetzen Bagger im Tagebau Garzweiler

Aktivisten sind am frühen Freitagmorgen auf das Gelände des Tagebaus Garzweiler vorgedrungen. Nach Angaben einer Sprecherin des Anti-Kohle-Bündnisses "Einsatz Kohlestopp" wollen sie damit einerseits den Kohlestopp erreichen und gleichzeitig ein Zeichen gegen ... mehr

Mit Beethovens 6. an der Tagebaukante gegen den Klimawandel

Mit der Schönheit der Musik gegen Umweltzerstörung und Klimawandel: Zum Weltumwelttag der Vereinten Nationen am 5. Juni haben rund 60 Berufsmusiker am Tagebau Garzweiler ein ungewöhnliches Konzert geben. Sie spielten am Montag Beethovens 6. Symphonie, die sogenannte ... mehr

RWE legt Studie vor: Garzweiler-Umsiedlungen notwendig

 Im Streit um die Umsiedlungen am Braunkohletagebau Garzweiler sieht sich der Energiekonzern RWE durch ein Gutachten bestätigt. Die von RWE in Auftrag gegebene Studie zeige, dass bis zum Jahr 2038 aus den Tagebauen Hambach und Garzweiler bis zu 780 Millionen Tonnen ... mehr

Nach Corona-Pause: Streit um die Braunkohle geht weiter

Nach einer Pause wegen Corona-Epidemie haben Anwohner am Tagebau Garzweiler den Kampf um den Erhalt ihrer fünf bedrohten Dörfer wieder aufgenommen. RWE habe im Schatten der Corona-Epidemie schnell Fakten geschaffen, warf die Initiative dem Konzern vor: Die Bagger ... mehr

3M weist Bericht zurück: Keine Schutzmasken beschlagnahmt

Das US-Unternehmen 3M hat einen Medienbericht zurückgewiesen, dass der Zoll im europäischen Verteilzentrum in Jüchen bei Mönchengladbach für den Export bestimmte Atemschutzmasken und Schutzkleidung für Medizinpersonal beschlagnahmt ... mehr

Zurückgelassener Zigarettenstummel führt zu Verdächtigem

Ein am Tatort in Jüchen zurückgelassener Zigarettenstummel ist einem 23-jährigen Mönchengladbacher mutmaßlich zum Verhängnis geworden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, konnte sie den nach einem Überfall im November sichergestellten Stummel nach einer DNA-Probe ... mehr

Grüne fordern Nacharbeit am Kohleausstieg

Die Grünen haben die Bundesregierung aufgefordert, den Plan für den Kohleausstieg noch mal zu überarbeiten. "Die Inbetriebnahme eines neuen Kohlekraftwerks und das weitere Abbaggern von Dörfern lässt sich weder national noch international erklären", sagte ... mehr

Kohle-Einigung: Aktivisten sollen Hambacher Forst verlassen

Nach der Kohle-Einigung zwischen Bund, Ländern und Energiekonzernen fordert RWE-Chef Rolf Martin Schmitz die Aktivisten im Hambacher Forst auf, den Wald zu verlassen. "Für die Aktivisten gibt es keinen Grund mehr, im Hambacher Forst zu bleiben. Es wird spätestens jetzt ... mehr

Kritik an Kohlebeschlüssen: "Schreckensnachricht"

Die Beschlüsse von Bund und Ländern zum Kohleausstieg haben Kritik in Nordrhein-Westfalen ausgelöst. Der Landesverband Erneuerbare Energien (LEE) zeigte sich enttäuscht. Der jetzt vorgelegte Plan entspreche nicht den Vereinbarungen der Kohlekommission. Statt ... mehr

Auto rammt Wagen auf A46: Zwei Verletzte und zwei Flüchtige

Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos sind auf der Autobahn 46 bei Mönchengladbach zwei Menschen in der Silvesternacht schwer verletzt worden. Zwei weitere Menschen waren zunächst flüchtig, wie die Polizei am Neujahrstag mitteilte. Ein Auto war nach ersten Erkenntnissen ... mehr

Geldautomat in Jüchen gesprengt: Bankvorraum verwüstet

Maskierte Täter haben in Jüchen (Rhein-Kreis Neuss) einen Geldautomaten gesprengt und eine Bankfiliale beschädigt. Der Vorraum sei durch die Detonation am frühen Montagmorgen verwüstet worden, teilte die Polizei mit. Zudem wurde eine Scheibe zerstört. Den Angaben ... mehr

Umsiedlung für Garzweiler: Die Toten werden umgebettet

Mit der Umbettung von insgesamt 800 Toten hat in Erkelenz am Tagebau Garzweiler II am Montag ein sensibles Kapitel der jetzt laufenden Umsiedlung begonnen. Die Arbeiten eines Bestattungsunternehmens finden nach Angaben des Energiekonzerns ... mehr

Lederhalstuch für Motorradfahrer zurückgerufen: Chemikalie

Ein Hersteller aus Jüchen bei Mönchengladbach hat ein Lederhalstuch für Motorradfahrer zurückgerufen. Bei dem Produkt "Spirit Motors Retro-Style Lederhalstuch 1.0 Schwarz" seien leicht erhöhte Chrom-VI-Werte festgestellt worden, hieß es am Mittwoch auf dem Portal ... mehr

Ministerpräsidenten fordern Staatsvertrag für Kohle-Hilfen

Die vom Kohle-Ausstieg betroffenen Bundesländer haben ihre Forderung nach einem Staatsvertrag zusätzlich zur gesetzlichen Grundlage für Strukturhilfen bekräftigt. Darin solle die Zusage über insgesamt 40 Milliarden Euro für die vier Kohleländer festgeschrieben werden ... mehr

Proteste am Wochenende am Tagebau Garzweiler erwartet

Klima-Aktivisten haben für dieses Wochenende Blockade-Aktionen im Rheinischen Braunkohlerevier angekündigt. Die Aktionsgruppe "Kohle Ersetzen" ruft im Rahmen des so genannten Klimacamps am Tagebau Garzweiler zu einer Sitzblockade auf, die sich gegen die gegen ... mehr

Polizeivideo für Landtag zeigt Sturm auf Tagebau

Die Macht der Bilder: Nachdem Ende Juni zunächst Aktivisten der "Ende Gelände"-Bewegung die Sozialen Medien mit Videoschnipseln befüllten, die unter anderem Gewalt der Polizei gegen Demonstranten zeigen sollten, liegt nun ein Film der Polizei vor. In knapp ... mehr

Nach Kohle-Protesten: Klöckner kritisiert zertrampelte Äcker

Nach Protesten für mehr Klimaschutz im rheinischen Braunkohle-Revier wirft Bundesagrarministerin Julia Klöckner den Demonstranten mangelnde Glaubwürdigkeit vor, weil sie auch über Felder gelaufen sind. "Wer achtlos über Gemüsefelder trampelt, Ernte und damit Eigentum ... mehr

Klimaproteste im Rheinischen Revier nach drei Tagen beendet

Mehrere Tausend Menschen haben sich am Wochenende an Protesten für mehr Klimaschutz im rheinischen Braunkohlerevier beteiligt. Nach Angaben der Initiative Ende Gelände waren an den drei Tagen rund 6000 Menschen an Blockaden des Tagebaus Garzweiler und von Bahnlinien ... mehr

Demonstranten stürmen Tagebau, acht verletzte Einsatzkräfte

Der trockene Boden an der Abbaukante staubt, als Dutzende Aktivisten in den Tagebau Garzweiler hinein rennen oder rutschen. Meist sind sie in weißen Papier-Overalls gekleidet. Auf Internetvideos des Bündnisses "Ende Gelände" ist zu sehen, wie die Demonstranten ... mehr

"Fridays For Future" sammelt sich zum Protest am Tagebau

Nicht nur Freitag ist Demotag: Die ersten Teilnehmer einer neuen "Fridays-For-Future"-Kundgebung am Rheinischen Tagebau Garzweiler sind am Samstag in Hochneukirch angekommen. Die jungen Leute wollen bei einem Protestmarsch am Tagebau zum Dorf Keyenberg laufen und dabei ... mehr

Kinder seilen sich bei Klima-Demo ab: Polizeieinsatz

Bei der Klima-Demonstration in Aachen am Freitag haben sich in einer waghalsigen Aktion zwei Kinder von einer Brücke abgeseilt. Die Polizei und das Jugendamt Aachen beendeten nach eigenen Angaben die Aktion. Kurzzeitig sei die Situation angespannt gewesen ... mehr

Veranstalter: 40 000 bei Klima-Demo in Aachen

Die Fridays for Future-Demo in Aachen war nach Angaben der Veranstalter mit 40 000 Teilnehmern die bisher größte in Deutschland. Menschen aus 17 Nationen seien vertreten gewesen, sagte der Sprecher Cornelis Theuer. Darunter seien Niederländer, Belgier, Franzosen ... mehr

Blockaden mit 4000 Aktivisten im Braunkohlerevier geplant

4000 Klimaaktivisten wollen nach Angaben des Aktionsbündnis "Ende Gelände" am Freitag mit Blockaden im Rheinischen Revier beginnen. Im Laufe des Tages würden Tausende vom Protest-Camp in Viersen aufbrechen. Eine weitere große Aufbruchswelle sei für Samstag geplant ... mehr

Kinderdarsteller Weckauf 2020 in zwei Kinofilmen zu sehen

Julius Weckauf, Hape-Kerkeling-Kinderdarsteller, ist im kommenden Jahr gleich in zwei neuen Kinofilmen zu sehen. In der Komödie "Enkel für Anfänger" (ARD/Degeto, Start: 19. März) spielt der Elfjährige einen hyperaktiven Jungen. In dem Film geht es um drei Rentner ... mehr

Prozessauftakt um versuchten Mord an Mutter in Jüchen

Acht Monate nach dem mörderischen Messerangriff auf eine 29 Jahre alte Mutter zweier Kinder in Jüchen hat in Mönchengladbach der Prozess gegen ihren Ehemann begonnen. Der 35-Jährige ist am Landgericht wegen versuchten Mordes angeklagt. Das zur Tatzeit getrennt lebende ... mehr

"Fridays for Future" am Tagebau: Polizei warnt Schüler

Die Aachener Polizei warnt die Klimaschutzbewegung "Fridays for Future" davor, sich für illegale Aktionen im Rheinischen Tagebaurevier "instrumentalisieren" zu lassen. Einen entsprechenden Brief hat die Aachener Polizei an Vertreterorganisationen ... mehr

Bagger am Tagebau Garzweiler kurzzeitig besetzt

Sieben Aktivisten haben am Tagebau Garzweiler zeitweise einen Bagger besetzt. Sie seien nach Eintreffen der Beamten freiwillig wieder herab geklettert und mit zur Wache gekommen, teilte die Polizei Heinsberg am Samstag mit. Nun müsse die Identität geklärt werden ... mehr

RWE vor Empfehlung der Kohlekommission: Umsiedlungen laufen

Die anstehende Empfehlung der Kohlekommission zum Kohleausstieg wird nach RWE-Angaben keine Auswirkung auf die laufende Umsiedlung am Tagebau Garzweiler haben. Der Konzern geht demnach davon aus, dass Garzweiler II auf Grundlage der Leitentscheidung ... mehr

Gemeinde Jüchen wird zur Stadt

Nordrhein-Westfalen hat mit dem Jahreswechsel eine Stadt mehr. Die Gemeinde Jüchen im Rhein-Kreis Neuss wird am 1. Januar zur Stadt Jüchen. Der Jahreswechsel sei für Jüchen ein "historischer Moment", sagte Bürgermeister Harald Zillikens (CDU). Grundlage ... mehr

24-Jähriger stirbt bei Unfall auf A46

Ein 24-Jähriger ist auf der Autobahn 46 mit einem Kleintransporter gegen einen Lkw gerast und tödlich verletzt worden. Er habe am Donnerstagnachmittag kurz vor dem Kreuz Holz bei Mönchengladbach fahrend vermutlich zu spät bemerkt, dass der Lastwagen vor ihm gebremst ... mehr

Versuchter Mord in Jüchen: Verdächtiger in Italien gefasst

Nach dem mörderischen Messerangriff auf eine 29 Jahre alte Frau in Jüchen am Niederrhein ist ihr 35 Jahre alter Ehemann in Italien festgenommen worden. Der Familienvater soll seine getrennt von ihm lebende Frau Ende Oktober lebensgefährlich verletzt haben ... mehr

Auf offener Straße: Familienvater sticht auf Frau ein

Ein 35 Jahre alter Familienvater soll seine Ehefrau im niederrheinischen Jüchen mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt haben. Die Frau sei am Dienstagabend auf offener Straße attackiert worden, teilte ein Sprecher der Polizei in Neuss am Mittwoch ... mehr

Betrunkenes Pärchen verunglückt mit Traktor

Ein betrunkener Traktorfahrer ist in der Nacht zum Sonntag mit seinem Gefährt offenbar deutlich zu schnell durch Jüchen im Kreis Neuss gefahren und an einer Einmündung umgestürzt. Der 21-Jährige und seine 18 Jahre alte Begleiterin verletzten sich dabei schwer ... mehr

Garzweiler: RWE und Duisburger Hafen planen Gewerbegebiet

Der Energiekonzern RWE und die Duisburger Hafen AG planen gemeinsam ein Gewerbe- und Industriegebiet auf einer rekultivierten Fläche des Braunkohletagebaus Garzweiler. Auf dem rund 53 Hektar großen Areal bei Grevenbroich soll auch ein Containerterminal errichtet werden ... mehr

Andrea Berg ist neue Trägerin des Landesverdienstordens NRW

Schlagersängerin Andrea Berg ist mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet worden. Die 52-jährige gebürtige Krefelderin sei nicht nur eine der bekanntesten Schlagersängerinnen Deutschlands ("Du hast mich tausend Mal belogen"), sagte ... mehr

Klimacamp: Was kommt nach der Braunkohle?

Braunkohlegegner wollen bei dem am Samstag begonnenen Protestcamp über die Zukunft des Rheinlands nach der Braunkohle diskutieren. Zu dem Camp am Tagebau Garzweiler werden bis zum 22. August in der Spitze 1000 Teilnehmer erwartet, wie die Polizei Aachen mitteilte ... mehr
 
1


shopping-portal