$self.property('title')

Jürgen Ponto

40 Jahre RAF-Terror: Das Schleyer-Rätsel – deutsche Geschichte kein Tatort

40 Jahre RAF-Terror: Das Schleyer-Rätsel – deutsche Geschichte kein Tatort

Im Herbst 1977 versetzte der RAF-Terror die Bundesrepublik in Angst und Schrecken. Bis heute ist Vieles ungeklärt. Täter sind immer noch auf der Flucht. Es könnte also doch noch neue Erkenntnisse geben. Der 19. Oktober markiert den grausamen Höhepunkt des Terrorjahres ... mehr
RAF-Mord: Die Killer kamen mit Rosen und Pistolen

RAF-Mord: Die Killer kamen mit Rosen und Pistolen

Mit fünf Schüssen ermordete ein RAF-Kommando vor 40 Jahren Jürgen Ponto. Der Chef der Dresdner Bank hatte den Terrortrupp mit Tee bewirten wollen. "Da sind die Susanne und noch zwei Herrschaften", kündigte Jürgen Pontos Sekretär am 30. Juli 1977 Besuch an. Die Villa ... mehr

Österreicher Philipp Weiss erhält Ponto-Preis 2018 für Debüt

Der Österreicher Philipp Weiss erhält den mit 15 000 Euro dotierten Literaturpreis der Jürgen Ponto-Stiftung. Der Autor wird für seinen Debütroman "Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen" ausgezeichnet, der im September im Suhrkamp Verlag erscheint ... mehr

60 000 Euro Kunstpreis für Berliner Vision String Quartet

Das Vision String Quartet aus Berlin erhält den mit 60 000 Euro dotierten Musikpreis der Jürgen Ponto-Stiftung. Das Ensemble um Jakob Encke, Daniel Stoll, Sander Stuart und Leonard Disselhorst habe eine eigene künstlerische Handschrift entwickelt ... mehr
Literatur: Ponto-Preis für Sasha Marianna Salzmann

Literatur: Ponto-Preis für Sasha Marianna Salzmann

Die in Russland geborene Autorin Sasha Marianna Salzmann erhält den Literaturpreis der Jürgen Ponto-Stiftung. Die mit 15.000 Euro dotierte Ehrung dient der Förderung junger Künstler. Salzmann wird für ihren Debütroman "Außer sich" ausgezeichnet, der im September ... mehr

Ponto Performance Preis geht an Caroline Creutzburg

Die Künstlerin Caroline Creutzburg wird mit dem Ponto Performance Preis 2018 ausgezeichnet. Diese Ehrung ist mit 25 000 Euro dotiert. In ihrem aktuellen Solo "Nerve Collection" mache sie unter anderem deutlich, wie kompliziert gelingende Kommunikation sei, urteilte ... mehr

Gabriele Henkel: Die "Grande Dame" der Düsseldorfer Kunstszene ist tot

Wenn Gabriele Henkel in Düsseldorf zu einer Ausstellungseröffnung kam, dann waren ihr ein Ehrenplatz und Ehrfurcht gewiss. Die Kunstsammlerin und Mäzenin mit der blonden Mähne und der dunklen Sonnenbrille war die "Grande Dame" der Düsseldorfer Kunstszene ... mehr
 


shopping-portal