Sie sind hier: Home > Themen >

Jugendsprache

Thema

Jugendsprache

Jugendsprache-Quiz: Machen Sie den Vokabeltest

Jugendsprache-Quiz: Machen Sie den Vokabeltest

"Babo", "Blub", "Bitchmove" - wer? was? wie bitte? Wer mit Begriffen wie diesen nichts anfangen kann, ist wahrscheinlich mindestens über 30 Jahre alt und hat keine Kinder im Teenageralter zu Hause. Um die heutigen "Fachausdrücke" der Jugend besser zu verstehen, haben ... mehr
Religiöse Spannungen entladen sich in Schulen

Religiöse Spannungen entladen sich in Schulen

Religiöse Konflikte lassen auch Kinder und Jugendliche in den Schulen nicht kalt. Antisemitische Beleidigungen will Baden-Württembergs Kultusminister Stoch nicht länger hinnehmen. Ob eine Initiative verschiedener Glaubensgemeinschaften den Durchbruch bringt ... mehr
Wie sich Teenager heute von ihren Eltern abgrenzen

Wie sich Teenager heute von ihren Eltern abgrenzen

Mit der Pubertät beginnt das Chaos. Hormone wirbeln nicht nur im Körper alles durcheinander, auch das Gehirn ist eine Baustelle, wo wichtige Verbindungen wieder neu geknüpft werden müssen. Eigentlich ist jetzt auch die Zeit der Rebellion, in der Jugendliche ... mehr
Jugendsprache: Sprachexpertin beklagt

Jugendsprache: Sprachexpertin beklagt "sozialen Dünkel"

Junge Leute haben einen immer geringeren Wortschatz, klagte kürzlich Journalist und Buchautor Andreas Hock in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung". Steht uns also der "Niedergang unserer Sprache" bevor, wie es im Untertitel eines Buchs ... mehr
Pubertät: Jugendliche schämen sich für ihre Eltern

Pubertät: Jugendliche schämen sich für ihre Eltern

Irgendwann trifft es alle Eltern: Die Kinder fangen an, Mutter oder Vater als peinlich zu empfinden. Dinge, die bis eben noch völlig normal im Familienleben waren, sind den Teenagern plötzlich unangenehm: die flippigen Klamotten der Mutter, die dummen Witze vom Vater ... mehr

Kurzdeutsch: Warum sogar Lehrer der Jugendsprache verfallen

Kurzdeutsch breitet sich aus. Artikel und Präpositionen werden einfach weggelassen. Zurück bleiben Sätze wie "Ich bin noch Büro" oder "Er hat Tor geschossen". Das ist längst kein Sprachproblem von Migranten mehr, sondern eine ansteckende Marotte.  Droht der deutschen ... mehr

"Buchstaben-Yolo" – Neuer "Scrabble"-Name ist schlechter Scherz

Das Brettspiel "Scrabble" soll künftig "Buchstaben-Yolo" heißen? Diese Nachricht verbreitete Spielhersteller Mattel im Internet. Viele Fans waren geschockt. Nun offenbart der Konzern: Das war nur ein Scherz. Dieser Name ist nicht ernst gemeint: "Scrabble" sollte ... mehr

Lauch, Ehrenmann und Co.: Kleines Wörterbuch der Jugendsprache

Wenn Jugendliche sich unterhalten, stehen Erwachsene so manches Mal daneben und können nur mit den Schultern zucken. Was bitte reden die da? Ausdrücke wie "Was ist das für 1 Life?", "Das ist ja lit!" oder auch "Auf dein Nacken!" versteht nicht jeder. Wissen ... mehr

Von "Firefanz" bis "Kokolores": Wenn Wörter verschinden

Wer sagt heute noch "Schabernack", "hanebüchen" oder "Mumpitz"? Viele Wörter, die einst zum normalen Sprachgebrauch gehörten, sind inzwischen fast in Vergessenheit geraten. Sapperlot! Was ist das für ein hanebüchener Kokolores, treibt da ein Schlingel Schabernack ... mehr

Jugendsprache setzt sich durch

"Gehst du Bus oder bist du mit Auto?" Solche Sätze brauchen sich Kabarettisten gar nicht mehr auszudenken. An manchen Schulen sind sie Alltag. Sprachforscher vermuten, dass wir bald alle so reden. Ist das nun kreativer Umgang mit der Sprache oder der Niedergang ... mehr
 


shopping-portal