• Home
  • Themen
  • Kabul


Kabul

Kabul

Taliban zerschlagen angeblich IS-Zelle in Kabul

Explosionen und SchĂŒsse in der Nacht: Die Taliban haben offenbar mehrere Mitglieder des "Islamischen Staats" getötet. Die Terrorgruppe hat in den vergangenen Wochen mehrere AnschlĂ€ge verĂŒbt. 

Mitglied der Taliban in Kabul: Die afghanischen Machthaber haben nach eigenen angaben eine IS-Zelle zerschlagen.
Symbolbild fĂŒr ein Video

Die Lage in Afghanistan bleibt angespannt: In Kabul ist es bei der Trauerfeier fĂŒr die Mutter eines Taliban-AnfĂŒhrers nun offenbar zu einem Anschlag gekommen. Ein Sprecher bestĂ€tigte fĂŒnf Tote.

Mitglieder der Taliban: In Kabul hat es eine Explosion gegeben, durch die mehrere Menschen starben.

Zahlreiche OrtskrĂ€fte wurden nach dem Abzug der letzten Soldaten in Afghanistan zurĂŒckgelassen. Nun will Deutschland Hunderte weitere Menschen ausfliegen, die auf bestimmten Listen stehen.

Afghanische FlĂŒchtlinge in einem Flugzeug: Die Bundesregierung will weitere OrtskrĂ€fte nach Deutschland holen.

Die MachtĂŒbernahme der Taliban in Afghanistan, die chaotischen Bilder vom Kabuler Flughafen: WĂ€re das vermeidbar gewesen? Das MilitĂ€r und auch der US-Verteidigungsminister Austin rĂ€umen nun Fehler ein.

Eine Maschine der US Air Force rollt ĂŒber den Kabuler Flughafen: Zahlreiche Menschen versuchen, sich an das Flugzeug zu klammern.

Fast 50 Parteien treten bei der Wahl an. Die meisten davon sind Kleinstparteien: Sie wollen die Welt durch Meditation retten, eine Gesellschaft ohne Fleisch – oder einfach nur Geld vom Staat.

"Menschliche Welt": Die Yoga-Partei will das Meditieren in den Bundestag bringen.
Von Sebastian SpÀth

Wer bei der UN-Generaldebatte spricht, reprÀsentiert fast immer ein Land. Nun wollen die Taliban in New York das Wort ergreifen. Das wirft die Frage auf: Muss eine Regierung legitim sein, um ein Land zu vertreten?

Taliban-Außenminister Motaki: Die neuen Machthaber in Afghanistan wollen vor der UN sprechen.

In einer Woche ist Bundestagswahl und noch nie war es so schwer, sich fĂŒr eine Partei zu entscheiden. Alles knubbelt sich in der Mitte. Dennoch bleibt es wichtig, seine Stimme abzugeben.

Der Bundestag (Montage): FĂŒr Peter Brings ist WĂ€hlen ein Privileg.
Eine Kolumne von Peter Brings

Nach einem Bericht des US-Senders CNN hat die CIA kurz vor dem letzten Luftschlag in Kabul das MilitÀr gewarnt. Es habe Informationen gehabt, die auf Kinder und Zivilisten am Ort des Einsatzes hinwiesen.

Eine US-Rakete hatte das Fahrzeug eines NGO-Mitarbeiters getroffen, zehn Menschen kamen ums Leben (Archivbild). Die USA haben den Fehler zugegeben.

Sein Bruder galt in Afghanistan als Nationalheld und fĂŒhrte den Widerstand gegen die Taliban an. Hier berichtet Ahmad Wali Masoud ĂŒber die schwierige Lage im Land und warnt vor den neuen Herrschern.

Taliban-KĂ€mpfer in Kabul: Die Islamisten kontrollieren weite Teile Afghanistans.
Von Daniel MĂŒtzel

Es war einer der gefÀhrlichsten EinsÀtze in der Geschichte der Bundeswehr. Deutsche Soldaten evakuierten aus Kabul mehr als 5300 Menschen...

Brigadegeneral Jens Arlt (r) und BundesprÀsident Frank-Walter Steinmeier.

Medien spekulierten in den vergangenen Tagen, dass Abdul Ghani Baradar bei einem internen Streit getötet worden sei. Jetzt meldet sich der Taliban-Vizechef wieder zu Wort: Seine Abwesenheit habe einen anderen Grund. 

Mullah Abdul Ghani Baradar: "Gott sei Dank geht es mir gut", teilte der Islamist mit.

Um eine humanitĂ€re Katastrophe in Afghanistan zu verhindern, will die EU weitere Hilfen in Millionenhöhe bereitstellen. Zudem plĂ€diert KommissionsprĂ€sidentin von der Leyen plĂ€diert fĂŒr eine Verteidigungsunion. 

KommissionsprĂ€sidentin Ursula von der Leyen: Die EU will Afghanistan mit weiteren 100 Millionen Euro unterstĂŒtzen.

Schreckgespenst 2015? Ein Bericht zeigt, dass es gar nicht so schlecht um die Integration der GeflĂŒchteten steht. Statt weiter Panik zu schĂŒren, sollten sich viele Entscheider besser ihren Aufgaben stellen.

Angela Merkel lĂ€sst sich im September 2015 mit FlĂŒchtlingen aus Syrien und dem Irak fotografieren: Wie steht es um die Integration der Menschen, die damals nach Deutschland kamen?
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs

Die Taliban zeigen in Afghanistan ihr wahres Gesicht, drohen und morden. Deutschland verspricht, weitere Menschen zu retten – aber es geht nur schleppend voran.  

Ein TalibankÀmpfer bewacht ein Flugzeug auf dem Flughafen Kabul: Viele afghanische OrtskrÀfte warten vergebens auf Nachricht von deutschen Behörden.
Symbolbild fĂŒr ein Video
  • Camilla Kohrs
Von Patrick Diekmann, Camilla Kohrs

Die ehemalige "Tagesschau"-Sprecherin feierte nach ihrem Wechsel zu ProSieben mit einem neuen Format Premiere. Dabei zeigte Linda Zervakis eine neue Seite von sich. Wie die Sendung beim Zuschauer ankam, lesen Sie hier.

Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel: Ihre neue Sendung "Zervakis & Opdenhövel. Live." feierte Premiere.

Schritt fĂŒr Schritt verkĂŒnden die neuen Machthaber in Kabul Regeln fĂŒr ihr islamisches Emirat. Gleichzeitig hungern Millionen...

Bewaffnete Taliban-Mitglieder auf einem lokalen Markt in Kabul.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website