• Home
  • Themen
  • Kairo


Kairo

Kairo

Verschwundener Deutscher in Ägypten festgenommen

Seit Dezember werden zwei junge Deutsche in Ägypten vermisst. Zumindest im Fall eines 23-jährigen Göttingers scheint der Verbleib geklärt: Er wurde von den Behörden festgenommen.

Ägyptens Hauptstadt Kairo: Ein seit Tagen vermisster junger Deutscher ist von den Behörden festgenommen worden.

Sie wollten nach Ägypten reisen, um Angehörige zu besuchen. Seither werden sie vermisst: Zwei deutsche Männer sind im Dezember getrennt...

Laut dem Auswärtigen Amt wird ein zweiter Deutscher in Ägypten vermisst.

Vier Tage nach Heiligabend wird Ägypten von einem Anschlag erschüttert. Ganz in der Nähe der Pyramiden von Gizeh detoniert ein Sprengsatz. Mindestens vier Menschen sterben.

Der Anschlagsort in Gizeh: Bei der Explosion an einem Touristenbus kamen zwei Menschen ums Leben.

Weil ihm das x-te leicht zu entlarvende Fake-Video geschickt wurde, wurde ein Abgeordneter wütend. Im Interview fordert er große Lösungen.

  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Er kassierte die Klicks, sie zahlen die Rechnung: Zwei Ägypter, die einem dänischen Fotografen geholfen haben sollen, Nacktbilder auf der Cheops-Pyramide zu machen, sind festgenommen worden.

Die Cheops-Pyramide in Äypten: Es ist streng verboten, auf die Pyramide zu klettern – dem dänischen Paar gelang das nur dank ihrer Unterstützung. (Archivbild)

Die Cheops-Pyramide zieht Millionen Touristen an. Die stehen normalerweise vor dem Weltwunder. Nun kursieren Bilder im Netz, die ein Paar auf der Spitze zeigen – in anstößiger Weise.

Die Cheopspyramide bei Kairo: Eigentlich ist es streng verboten, die Pyramide zu besteigen. (Archivbild)

Katzen wurden im alten Ägypten verehrt. Jetzt haben ägyptische Archäologen mehrere tausende Jahre alte Sarkophage gefunden – angefertigt für mumifizierte Katzen und Skarabäen.

Katzenmumien liegen in einem Grab aus dem Pharaonenzeitalter: Nach Informationen des ägyptischen Staatsministeriums für Altertümer-Angelegenheiten wurden sieben neue Gräber in der Nähe von Kairo mit Katzenmumien, Holzstatuen und einer Bronzestatue entdeckt.

Marokko und Ägypten wollen keines der von der EU angestrebten Sammelzentren für aus Seenot gerettete Migranten auf ihrem Boden errichten...

Ein aus Nordafrika kommender Flüchtling nach seiner Rettung durch den spanischen Seerettungsdienst.

Skandale, Lügen, Verfehlungen: Jeder andere Präsident wäre längst gestürzt, doch Donald Trump regiert ungerührt weiter. Aber jetzt kommen die Einschläge näher.

Donald Trump
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Die Aufarbeitung bei den Ägyptern ist nach dem vorzeitigen WM-Aus im Gang. Der Chef des Fußballverbandes erkennt keine politische...

Das Treffen zwischen Mohamed Salah und Tschetscheniens autoritären Republikchef sorgte für Unmut.

Er ist einem Millionenpublikum bekannt: Der ägyptische Schauspieler Omar Sharif verkörperte im Leinwandklassiker "Doktor Schiwago" aus dem Jahr 1965 den Titelhelden.

Der Schauspieler Omar Sharif ist 2015 gestorben.

Ein Song versetzt die arabische Welt in Aufruhr – zumindest die Jugendlichen. "El3ab yala" ist eine Art arabisches "Gangnam Style". Seine Botschaft spricht vielen aus dem Herzen, weiß Kolumnistin Lamya Kaddor.

Oka & Ortega sorgen in der arabischen Welt mit ihrem Song "El3ab yala" für Aufruhr.
  • Lamya Kaddor
Eine Kolumne von Lamya Kaddor

Bei einem Zugunglück in Ägypten sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen, darunter ein Kind. Ein Personenzug ist mit einem Güterzug zusammengestoßen.

Zugunglück in Ägypten: mindestens 12 Menschen sind dabei gestorben.

Ägyptische Archäologen haben am Nil, in der Nähe von Kairo, eine antike Totenstadt mit Dutzenden Sarkophagen und Kunstschätzen entdeckt.

Chaled al-Enani, Antikenminister von Ägypten, beim Statement zur Entdeckung einer über 2500 Jahre alten Nekropole.

Jeder kennt die Pyramiden von Giseh. Doch Ägypten besitzt noch mehr sagenhafte Schätze aus der Antike. Nun finden Forscher - mit deutscher Unterstützung – eine weitere Nekropole.

Ägyptens Antikenminister Chaled al-Enani am Ausgrabungsort Minja: Er erhofft sich von der Entdeckung der Nekropole wichtige Einblicke in das Leben der Alten Ägypter.

Hunderte Menschen haben in Ägypten eine Kirche in der Stadt Atfih attackiert. Sie zerstörten die Inneneinrichtung und griffen anwesende Christen.

Ägyptische Soldaten sichern eine christliche Kirche in Kairo (Ägypten).

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website