Sie sind hier: Home > Themen >

Kanzleramt

Thema

Kanzleramt

Groko: Spitzen von Union und SPD wollen Halbzeitbilanz ziehen

Groko: Spitzen von Union und SPD wollen Halbzeitbilanz ziehen

Seit März 2018 regieren Union und SPD miteinander, jetzt wollen die Koalitionäre Halbzeitbilanz ziehen und ihre Ziele bis zur Bundestagswahl 2021 abstecken. Wirtschaft und Wähler sind bislang enttäuscht. Begleitet von Forderungen aus Teilen der SPD, die große Koalition ... mehr
Berlin: Kaum Ostdeutsche in Chefposten der Ministerien

Berlin: Kaum Ostdeutsche in Chefposten der Ministerien

30 Jahre nach der Wende sind Ostdeutsche in Führungspositionen in den Ministerien stark unterrepräsentiert. Vor allem in einem Regierungsressort ist die Quote besonders niedrig.   In den Leitungsebenen der Bundesministerien sind Ostdeutsche auch drei Jahrzehnte ... mehr
Digitalpolitik: Bundesregierung will digitale Bürgerdienste ausbauen

Digitalpolitik: Bundesregierung will digitale Bürgerdienste ausbauen

Bis 2022 sollen Bürger alle Behördengänge auch online erledigen können. Noch ist davon wenig zu sehen.  Am Mittwoch will das Digitalkabinett aber mehrere "Leuchtturmprojekte" anstoßen, die Fortschritte belegen sollen.  Als im Juni 2018 der Kabinettsausschuss ... mehr

"Extinction Rebellion" in Berlin: Klimaaktivisten blockieren Verkehr – weitere Aktionen geplant

Sie fordert eine sofortige Umkehr in der Klimapolitik: Um dies zu unterstreichen, will die Umweltgruppe "Extinction Rebellion" zentrale Plätze in Metropolen weltweit besetzen.  Die Aktivistengruppe "Extinction Rebellion" hat am frühen Montagmorgen in Berlin ... mehr
Durchbruch bei Grundrente nicht in Sicht

Durchbruch bei Grundrente nicht in Sicht

Können Rentner mit geringen Bezügen auf einen Aufschlag hoffen? Erst hatte es so ausgesehen, als stehe eine Einigung der Koalition zur Grundrente kurz bevor. Doch nun ist von unterschiedlichen Prioritäten die Rede. Trotz wachsenden Erfolgsdrucks ist eine schnelle ... mehr

"Hallo, Politik": Bundesregierung lädt Bürger zum Tag der offenen Tür

Berlin (dpa) - Unter dem Motto "Hallo, Politik" informiert die Bundesregierung an diesem Wochenende bei einem Tag der offenen Tür über ihre Arbeit. Das Kanzleramt, die 14 Ministerien und das Bundespresseamt öffnen ihre Türen am Samstag und am Sonntag für einen ... mehr

Nach dem "Ibiza-Video" - "Schredder-Affäre" in Österreich: Fünf Datenträger zerstört

Wien (dpa) - Zwei Monate vor der Nationalratswahl in Österreich gerät Ex-Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) überraschend in Erklärungsnot: Die Vernichtung von Datenträgern aus dem Kanzleramt unmittelbar vor dem drohenden Sturz seiner Regierung war umfangreicher als bisher ... mehr

Kramp-Karrenbauer als Verteidigungsministerin: Schadet ihr das Amt?

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer rückt in Merkels Kabinett – und erhofft sich mit dem Manöver einen Schub für ihre angestrebte Kanzlerschaft. Nach Meinung der Bundesbürger könnte sie dabei langfristig auf die falsche Karte gesetzt haben.   Am Mittwoch hat Annegret ... mehr

Spitzentreffen am Abend: CDU-Spitze beschließt Fahrplan für Mobilitäts-Konzept

Berlin (dpa) - Deutschland muss beim Klimaschutz erheblich nachlegen - das gilt gerade für den Verkehr. Die Debatte darüber nimmt Fahrt auf und kann Folgen für Millionen Passagiere und Fahrzeugbesitzer haben. An diesem Montagabend lädt Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

Berlin: Umweltschützer planen Protestcamp am Kanzleramt

Eigentlich ist der Aufbau von Zelten bei Demos verboten. Klimaschützer in Berlin wollen sich daran nicht halten – und vor dem Kanzleramt campieren.  Umweltschützer wollen aus Protest gegen die Klimapolitik ab Freitagnachmittag ein Camp im Berliner Regierungsviertel ... mehr

Sebastian Kurz: Karriereknick für Österreichs Wunderkind

Für Sebastian Kurz ist erst mal Schluss. Nach 525 Tagen im Amt ist er die Kanzlerschaft los. Doch schon im September folgt die nächste Chance zum Sprung an die Macht. Wunderkind und jüngster Regierungschef Europas: Der erst 32 Jahre alte  Sebastian ... mehr

Wechsel im Kanzleramt? Kramp-Karrenbauer will Merkel nicht vorzeitig ablösen

Immer wieder kommt es zu Spekulationen darüber, ob die CDU-Chefin schon vor den geplanten Wahlen 2021 den Einzug ins Kanzleramt plant. Diesen Gerüchten erteilt die Parteivorsitzende nun erneut eine Absage.  CDU-Chefin  Annegret Kramp-Karrenbauer hat versichert ... mehr

CDU-Chefin stellt klar - AKK: Arbeite nicht auf vorzeitigen Wechsel im Kanzleramt hin

Berlin (dpa) - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat versichert, dass sie nicht auf eine vorzeitige Ablösung von Angela Merkel (CDU) im Kanzleramt hinarbeite. "Die Kanzlerin und Regierung sind für die ganze Legislaturperiode gewählt, und die Bürger erwarten ... mehr

Umfrage: Nur elf Prozent wünschen sich Kramp-Karrenbauer als Kanzlerin

Laut einer Umfrage könnte sich CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer derzeit kaum Hoffnung auf das Kanzleramt machen. Ihr Gegenspieler Friedrich Merz schneidet zumindest etwas besser ab.  Nur elf Prozent der Deutschen sind einer Umfrage zufolge für CDU-Chefin Annegret ... mehr

Bundeskanzlerin Merkel ablösen – Kramp-Karrenbauer sucht Zeitpunkt

Die Ankündigung einer CDU-Klausurtagung hatte Spekulationen um eine baldige Ablösung der Kanzlerin durch Annegret Kramp-Karrenbauer entfacht. Der Zeitpunkt wäre jedoch denkbar ungünstig.  Die Kanzlerin wirkt sichtlich entspannt. Im brandenburgischen Schwedt ... mehr

Billiger als Büroboten: Digitalministerin verteidigt Rohrpost im Kanzleramt

Saarbrücken (dpa) - Trotz E-Mails und Computern setzt das Kanzleramt weiter auf ein Rohrpostsystem. "Eine kostengünstigere Form der Übermittlung ist bis zur Einführung der elektronischen Akte im Bundeskanzleramt nicht vorhanden", zitiert die "Saarbrücker Zeitung ... mehr

Österreich: Ex-Parteichef packt aus: Breitseite auf Österreichs Kanzler Kurz

Die Vorwürfe seines Vorgängers als Parteichef wiegen schwer. Österreichs Kanzler Kurz soll durch Intrigen seinen Weg an die Macht geebnet haben. Und das Land auf einen gefährlichen Kurs führen. Für Österreichs Kanzler Sebastian Kurz ist es eine politische Ohrfeige ... mehr

Forsa-Umfrage: Hat Grünen-Chef Robert Habeck das Zeug zum Kanzler?

Angela Merkels Zeit als Kanzlerin wird enden. Und dann? Laut einer aktuellen Umfrage sind die Deutschen mehrheitlich von den möglichen Nachfolgern nicht gerade begeistert.   Wer kommt, wenn Angela Merkel geht? Spätestens 2021 wird sich diese Frage stellen ... mehr

Merkel kann auf Emil Nolde verzichten – Kunstsammler nicht

Emil Nolde war NSDAP-Mitglied, Antisemit, Rassist. Trotzdem wird er auf der größten deutschen Kunstmesse ausgestellt. Sammler finden den Maler gut – aber die Kanzlerin will seine Bilder nicht mehr haben. Ein kleines bisschen defensiv klingt Achim Hagemeier schon ... mehr

Kramp-Karrenbauer als Kanzlerin? SPD-Politiker Kahrs würde "Amok laufen"

Was passiert, wenn Merkel vorzeitig als Kanzlerin aufhört? Viele SPD-Politiker sprechen sich gegen eine Fortsetzung der großen Koalition mit Kramp-Karrenbauer aus. Aber nicht alle. In der SPD wird weiter über einen möglichen vorzeitigen Wechsel im Kanzleramt von Angela ... mehr

Hans Globke: Porträt von NS-Schreibtischtäter hängt im Kanzleramt

Hans Globke half im Nationalsozialismus bei der Entrechtung der Juden – und machte später in der Bundesrepublik Karriere. Im Kanzleramt hängt bis heute ein Porträt von ihm. Unkommentiert. Es war eine der umstrittensten Entscheidungen in der Ära Adenauer. Im Oktober ... mehr

Deutsche wünschen sich Kramp-Karrenbauer als Kanzlerin

Neue CDU-Vorsitzende: Deutsche wünschen sich Kramp-Karrenbauer auch als Kanzlerin. (Quelle: t-online.de) mehr

Gelbwesten-Protest: Sahra Wagenknecht will Deutsche zum Protest animieren

In Frankreich protestieren die "Gelbwesten" immer wieder gegen die Regierung, Nun will die Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht mit einer Aktion auch die Deutschen zu Demonstrationen animieren. In Anspielung auf die Demonstrationen in Frankreich ... mehr

"Kein Vehikel für Kanzleramt": Der Ton wird rauer - Kramp-Karrenbauer warnt Merz

Berlin/Lübeck (dpa) - Der Ton der Kandidaten im Ringen um den CDU-Vorsitz wird gut drei Wochen vor dem Wahlparteitag rauer. CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer warnte ihren Konkurrenten Friedrich Merz davor, den Parteivorsitz nur als Vehikel für den Einzug ... mehr

Gerhard Schröder empfiehlt Angela Merkel, die Vertrauensfrage zu stellen

Ob sie diesen Rat annimmt? Gerhard Schröder empfiehlt Angela Merkel, im Bundestag die Vertrauensfrage zu stellen. Er hat auf diese Art das Kanzleramt verloren. Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) sieht einen dramatischen Machtverlust bei Kanzlerin Angela ... mehr

Umfrage: So denken die Deutschen über Merkels Kanzler-Entscheidung

Angela Merkel will bis 2021 Kanzlerin bleiben – was halten die Bürger von ihrer Entscheidung? Wollen sie die Kanzlerin schneller weg haben oder doch nicht? Eine Umfrage für t-online.de verrät es. Sollte Bundeskanzlerin Angela Merkel bis zum Ende der Legislaturperiode ... mehr

Angela Merkels Rückzug: Eine schlechte Nachricht für Europa

Für Deutschland ist der Rückzug von Kanzlerin Angela Merkel die richtige Botschaft. Für Europa brechen schwierige Monate an, meint unsere Kolumnistin Ursula Weidenfeld. Die Königin ist tot, es lebe der König (oder die Königin, je nachdem, wie es kommt). Wer die Formel ... mehr

Merkels Rede im Wortlaut: "Diese Amtszeit ist meine letze als Kanzlerin"

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihren Rückzug vom CDU-Vorsitz angekündigt – und ihren Verzicht auf eine weitere Kanzlerkandidatur. t-online.de dokumentiert Merkels Erklärung im Wortlaut. "Bundespolitisch können wir nach dieser Wahl in Hessen, nach der Landtagswahl ... mehr

Nach Eklat bei Staatsbesuch: Erdogan-Kritiker droht die Abschiebung

Mit einem T-Shirt löste Adil Yigit einen Eklat aus - bei einem Treffen von Merkel und Erdogan. Nun soll der Journalist Deutschland verlassen und fürchtet in der Türkei um seine Sicherheit. Deutschland weist zu Ende Januar den türkischen Regierungskritiker ... mehr

Umfrage: Nur noch 48 Prozent stehen hinter Angela Merkel im Kanzleramt

Kein Grund zur Entspannung für die Kanzlerin: Seit der Bundestagswahl sind Angela Merkels Umfragewerte stetig gesunken. Inzwischen wünschen sich viele Bürger Neuwahlen. Der Rückhalt für Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Bevölkerung ist seit der Bundestagswahl ... mehr

Verfassungsschutz-Chef belastet die große Koalition.

Verfassungsschutz-Chef belastet die große Koalition. mehr

Bundesregierung: Zehntausende zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Berlin (dpa) - Die Bürger zum Staatsbesuch: Zum ersten der beiden Tage der offenen Tür der Bundesregierung haben am Samstag rund 63.000 Menschen das Bundeskanzleramt und die 14 Bundesministerien in Berlin erkundet, teilte ein Sprecher mit. Zum Schnupperwochenende ... mehr

Bundesarchiv veröffentlicht Strauß-Korrespondenz mit Schalck

Kohl sei "wie ein Pudding", das Kanzleramt unter ihm "ein schlecht organisiertes Chaos": So lästerte Franz Josef Strauß über den CDU-Kanzler – und zwar gegenüber der DDR.  Um das Verhältnis des langjährigen bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef ... mehr

Deutschland, eine Sommerdepression: Kurswechsel für Merkel und Löw?

Kein Sommermärchen, nirgends. Plötzlich steht Deutschland für politische Instabilität – und die Nationalmannschaft scheidet erstmals bei einer WM in der Vorrunde aus. Es kippt etwas. Jetzt auch noch Angela Merkel? Nach der historischen WM-Pleite gegen ... mehr

Asylstreit in der Union: Seehofer will Kanzleramt die Bamf-Aufsicht entziehen

Inzwischen gibt es Zweifel, ob es beim Bremer Bamf Unregelmäßigkeiten im großen Stil gegeben hat. Trotzdem greift Innenminister Seehofer bei der Behörde weiter durch – und brüskiert erneut die Kanzlerin. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will das Bundesamt ... mehr

Bundesregierung will digitales Bürgerportal in diesem Jahr umsetzen

Die Bundesregierung will schon in diesem Jahr das digitale Bürgerportal starten. Bis 2022 soll der Einzelne viele Behördengänge online erledigen können.  Die Bundesregierung will das im Koalitionsvertrag vereinbarte digitale Bürgerportal noch in diesem Jahr umsetzen ... mehr

Was wird jetzt aus Angela Merkels alten Ministern?

Ein wenig Wehmut schwingt mit im Kanzleramt bei der letzten Sitzung des geschäftsführenden Kabinetts Merkel. Für einige der Minister heißt es Abschied nehmen – auf sie warten "neue Aufgaben". Es gibt Fotos von dieser 171. und wohl letzten Kabinettssitzung der dritten ... mehr

GroKo-Verlierer Sigmar Gabriel: Abgang eines Einzelkämpfers

Sigmar Gabriel kämpfte bis zum Schluss um das Amt des Außenministers. Verloren hat er trotzdem. Was ihm übrig bleibt, ist das Dasein eines Bundestagsabgeordneten und ein Lehrauftrag. Es ist ein Abgang im zweiten Anlauf. Vor genau einem Monat hatte Martin Schulz ... mehr

Meinung: Staatsministerin für Digitales – Dorothee Bär zielt weit und springt zu kurz

Statt eines Digitalministeriums bekommt Deutschland eine Staatsministerin im Kanzleramt, die für alles Digitale zuständig sein soll. Dorothee Bär scheut allerdings schon jetzt Detailfragen, die ihre eigene Partei in keinem guten Licht erscheinen lassen.  Dorothee ... mehr

Treue Freunde und machtlose Gegner – So funktioniert das System Merkel

Mit Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Kanzlerin wieder eine Vertraute an einer Schaltstelle platziert. So hat sie immer schon gehandelt. Einige alte Gegner tragen ihr das immer noch nach. Angela Merkel führt die CDU seit fast 18 Jahren. Sie hat in dieser ... mehr

Merkel und Kurz wollen härter gegen illegale Migration vorgehen

Maut, Flüchtlinge, Europa: Politisch lagen Berlin und Wien in den vergangenen Jahren häufig über Kreuz. Zum Antrittsbesuch von Österreichs Bundeskanzler Kurz in Deutschland versuchten beide Seiten Einigkeit zu demonstrieren – Meinungsverschiedenheiten aber bleiben ... mehr

SPD-Strategie: Gabriel schmiedet Schlachtplan gegen Merkel

Ein "Weiter so" soll es bei einer möglichen Neuauflage der Großen Koalition nicht geben. Das gilt für die SPD auch im Bezug auf die Zusammenarbeit mit dem Kanzleramt. Einem Bericht zufolge schmiedet Außenminister Gabriel einen Schlachtplan. Die SPD bereitet ... mehr

Angela Merkel ernennt Jan Hecker zum außen- und sicherheitspolitischen Berater

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht den Juristen Jan Hecker zu ihrem neuen außen- und sicherheitspolitischen Berater. Es ist die erste wichtige Personalentscheidung Merkels nach der Bundestagswahl. "Die Bundeskanzlerin kennt und schätzt Herrn Hecker aus seiner ... mehr

Peter Altmaier wird übergangsweise Finanzminister

Kanzleramtsminister Peter Altmaier ( CDU) wird vorübergehend Finanzminister. Nach dem Ausscheiden von Wolfgang Schäuble soll Altmaier das Ressort bis zur Bildung der neuen Regierung übernehmen, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Schäuble soll am 17. Oktober ... mehr

TV Duell-Bundestagswahl 2017: Experte analysiert Merkel und Schulz

Heute Abend treffen Kanzlerin Angela Merkel und Kanzlerkandidat Martin Schulz beim einzigen TV-Duell aufeinander. Die unter schlechten Umfragewerten leidende SPD hofft auf die Wende im Bundestagswahlkampf. Experten indes bezweifeln, dass Wähler vom Fernsehduell ... mehr

Bundestagswahl 2017: Journalisten-Verband kritisiert Schulz-Merkel-Duell

Die Spitzenkandidaten für die  Bundestagswahl messen am Sonntag im Fernsehen ihre Kräfte. Das große TV-Duell zwischen Angela Merkel ( CDU) und Martin Schulz ( SPD) sorgt allerdings schon jetzt für Ärger, da die Kanzlerin die Regeln für das Aufeinandertreffen bestimmt ... mehr

Koalitionsgipfel: Nur noch Kleinklein vor der Bundestagswahl

Zwischen Union und SPD herrscht längst Wahlkampf - das offenbart auch der womöglich letzte Koalitionsgipfel vor der Bundestagswahl. Erstmals war Martin Schulz mit dabei. Notgedrungen muss der SPD-Kanzlerkandidat in der großen Koalition mitarbeiten - zumindest etwas ... mehr

Facebook & Xing: Verfassungsschutz warnt vor China-Spionage im Kanzleramt

Immer wieder klagen internationale Investoren über Wirtschaftsspionage durch China.  Ins Visier fernöstlicher Geheimdienste geraten nun aber auch Regierungsbeamte in Berlin bis hin zum Kanzleramt , schreibt die "WirtschaftsWoche" unter Berufung  auf Informationen ... mehr

SPD verbreitet Aufbruchstimmung: "Wir wollen ins Kanzleramt"

Schulz kann Kanzler, findet - überraschenderweise - die SPD-Spitze. Sie verbreitet Aufbruchstimmung in der Hoffnung, Merkel im Herbst aus dem Kanzleramt drängen zu können. Viele T-Online-User beurteilen Schulz' Chancen darauf, Angela Merkel tatsächlich vom Thron ... mehr

Joachim Löw isst zu Gast bei Kanzlerin Angela Merkel immer Cordon bleu

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw ist nach eigenem Bekunden regelmäßig zum Abendessen bei Angela Merkel im Kanzleramt zu Gast und lässt sich dort stets dasselbe Leibgericht auftischen. "Für mich gibt's bei der Kanzlerin immer Cordon bleu mit Pommes Frites ... mehr

Sechser-Gipfel:Merkels Gäste sind in einer schwierigen Lage

Der scheidende US-Präsident Obama tagt zum letzten Mal mit fünf europäischen Spitzenpolitikern im Berliner Kanzleramt - und natürlich geht es auch um seinen Nachfolger. Trumps künftiger Kurs bereitet einiges Kopfzerbrechen. Dabei haben Merkels Gäste in ihren ... mehr

Kanzleramt-Sanierung in Berlin kostet angeblich Millionen

Das Kanzleramt in Berlin wird in den kommenden Jahren für über drei Millionen Euro saniert werden. Die Kosten sind laut "Spiegel" nötig, um veraltete Technik und Baumängel zu beseitigen. Das Magazin beruft sich dabei auf Berichte für die Haushaltspolitiker ... mehr

Arbeitgeber wollen gesetzliche Lockerungen für Flüchtlinge

Viele Unternehmen in Deutschland stellen kaum Flüchtlinge ein, auch weil die Rahmenbedingungen dazu fehlen. Jetzt  verlangen die Arbeitgeber gesetzliche Lockerungen, um Flüchtlinge leichter in den Arbeitsmarkt integrieren zu können. Das gelte vor allem ... mehr

Konflikt um Türkei-Papier: Schuld war angeblich der Sachbearbeiter

Ein Papier der Bundesregierung sorgt für Wirbel: Darin heißt es, die Türkei sei eine "Aktionsplattform" für Islamisten. Nicht nur Ankara ist verärgert - das Auswärtige Amt geht indirekt auf Distanz. Eigentlich ist die Bundesregierung bislang fast problemlos durch ... mehr

Parlamentarismus: Kuhhandel der Regierung schaden dem System

Maghreb-Staaten, Energiewende, Erbschaftsteuer: Die großen Themen werden fast nur noch von Merkel, Seehofer und Gabriel mit den Länderfürsten ausgehandelt, für viel Geld "verdealt". Bleibt der Parlamentarismus auf der Strecke? Der Polit-Basar ist wieder ... mehr
 
1


shopping-portal