$self.property('title')

Kardiologie

Schlaganfall: Gedächtnisprobleme können Vorboten sein

Schlaganfall: Gedächtnisprobleme können Vorboten sein

Ein Schlaganfall wird häufig als unvorhersehbares Ereignis wahrgenommen. Dabei kündigen konkrete Symptome den Hirninfarkt in vielen Fällen frühzeitig an. Neben neurologischen Beeinträchtigungen wie Sehstörungen und einem ... mehr
Herzbeschwerden: Symptome für Herzschwäche oft unauffällig

Herzbeschwerden: Symptome für Herzschwäche oft unauffällig

Wer an Herzprobleme denkt, hat meist Atemnot und Schmerzen im Brustkorb im Sinn. Doch nicht nur diese Warnzeichen sollten aufhorchen lassen. Auch schmerzende Beine können mit Herzbeschwerden zu tun haben.  Manchmal sind es die unscheinbaren Symptome, die Hinweise ... mehr
Bluthochdruck natürlich senken: Hausmittel gegen Hypertonie

Bluthochdruck natürlich senken: Hausmittel gegen Hypertonie

Rund 35 Millionen Menschen leiden in Deutschland unter Bluthochdruck, so die Angabe der Deutschen Hochdruckliga. Doch nicht immer sind Medikamente für die Behandlung zwingend notwendig. Einige Lebensmittel können den Blutdruck auf natürliche Weise senken ... mehr
Bluthochdruck: Die typischen Symptome und Anzeichen erkennen

Bluthochdruck: Die typischen Symptome und Anzeichen erkennen

Bluthochdruck ist weit verbreitet. Bleibt er unbehandelt drohen Schlaganfall, Herzinfarkt oder Herzschwäche. Wir erklären, welche Symptome erste Warnzeichen sind und wie Bluthochdruck behandelt werden kann. Bluthochdruck: Diese Symptome sind Warnsignale Laut Angaben ... mehr
Elastische Gefäße: So halten Sie Ihr Herz gesund

Elastische Gefäße: So halten Sie Ihr Herz gesund

Elastische Blutgefäße schützen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Doch es gibt einige Faktoren, die unsere Gefäße altern lassen. Kommt es zu Ablagerungen und Verkalkungen, steigt das Risiko, zu erkranken. Mit diesen Tipps ... mehr

Broken-Heart-Syndrom An einem gebrochenen Herz kann man sterben

Trennungen, Todesfälle, Existenzängste oder extremes Glücksgefühl – emotionale Belastungen können zu einem gebrochenen Herzen führen. Das ist wörtlich gemeint und beschreibt ein Krankheitsbild, bei dem das Herz eine massive Funktionsstörung erleidet ... mehr

Vorhofflimmern: Mediziner erwarten eine Verdopplung der Zahlen

Herz-Kreislauferkrankungen bleiben die Todesursache Nummer eins. Rund 40 Prozent der Menschen sterben daran – und die Zahlen steigen wieder. Besonders Vorhofflimmern nimmt rapide zu. Viele Betroffene merken nicht, dass sie die Krankheit haben. Kardiologen sorgen ... mehr

Schlaganfall: Diese Faktoren gefährden Frauen besonders

Knapp 270.000 Menschen erleiden laut der Deutschen Schlaganfall-Hilfe jährlich einen Gehirnschlag. Rund 55 Prozent der Betroffenen sind Frauen.  Nach einer amerikanischen Studie werden Frauen zudem häufiger zum Pflegefall als Männer. Der Grund: Offensichtlich ... mehr

Blutdruck-Mythen im Check: Erkennt man Bluthochdruck wirklich am Gesicht?

Einen roten Kopf verbinden viele Menschen mit zu viel Alkohol – oder einem zu hohen Blutdruck. Doch gibt es da wirklich einen Zusammenhang? Und stimmt es, dass nur dicke Menschen Bluthochdruck bekommen? Wir haben die gängigsten Mythen rund um den Blutdruck unter ... mehr

Vergrößertes Herz: Ursachen und Symptome der Herzerkrankung

Infolge einer krankhaften Erweiterung des gesamten Herzens nimmt die Pumpleistung stark ab. Wichtige Organe wie Gehirn, Nieren oder Muskeln werden nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Erfahren Sie, wann es zum Anwachsen des Herzmuskels kommen ... mehr

Herz-Mythen im Check: Kann man mit einem Herzschrittmacher sterben?

Rund um das Herz ergeben sich eine ganze Menge Fragen. Zum Beispiel, ob man mit einem Herzschrittmacher überhaupt sterben kann – oder ob kalkhaltiges Leitungswasser den Gefäßen schadet. Typische Herz-Mythen im Check. 1. Herzschrittmacher reagiert auf Herzsignale ... mehr

Bluthochdruck: Hormone können schuld sein

Etwa 25 Millionen Deutsche leiden Schätzungen zufolge unter Bluthochdruck. Bei jedem Zehnten liegt die Ursache hierfür in einer hormonellen Störung. Diese wird jedoch von Ärzten oft nicht gleich erkannt. Die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) empfiehlt ... mehr

Herzprobleme: Symptome für eine Herzschwäche ernst nehmen

Eine Herzschwäche ist eine ernste Krankheit, die tödlich enden kann. Das Tückische daran ist, dass Betroffene typische Warnsignale oft nicht ernst nehmen. Dabei kann schon ein einfacher Drucktest auf Herzprobleme hinweisen. Herzschwäche – auch Herzinsuffizienz genannt ... mehr

?Herzrhythmusstörungen: Sieben wichtige Fragen rund ums Herz

Ob Herzstolpern oder Herzrasen: Herzrhythmusstörungen können sehr beunruhigend sein. Unter den vielen Tausend Patienten, die sich jedes Jahr an die Sprechstunde der Deutschen Herzstiftung wenden, kommt das Thema am häufigsten vor. Die Organisation hat die wichtigsten ... mehr

Herzstillstand: Diese drei Schritte retten Leben

Ein Mensch wird bewusstlos oder bricht plötzlich zusammen: Jedes Jahr sterben rund 60.000 Menschen in Deutschland am plötzlichen Herztod. Ein großer Teil von ihnen könnte gerettet werden. Doch aus Angst, etwas falsch zu machen, zögern viele oder tun gar nichts. Dabei ... mehr

Herzinfarkt: Stent-Implantation kann Herzpatienten retten

Menschen, die bereits einen Herzinfarkt hatten oder an einer koronaren Herzerkrankungen leiden, kennen die kleinen Metallröhrchen, die bei verengten Gefäßen zum Einsatz kommen. Die Rede ist von so genannten Stents. Doch was genau ist ein Stent, wann kommt er zum Einsatz ... mehr

Herzschwäche: Das Herz kann auch entgleisen

Ein schwaches Herz wird oft erst spät erkannt. Doch einmal diagnostiziert, beeinträchtigt die unheilbare Erkrankung das Leben der Betroffenen stark. Deutschlandweit leiden nach Angaben der Deutschen Herzstiftung zwischen zwei und drei Millionen Menschen an einer ... mehr

Herzrhythmusstörungen sind weit verbreitet

Harmloses Stolpern oder gefährliches Flimmern? Herzrhythmusstörungen sind sehr verbreitet: Allein an Vorhhofflimmern leiden in Deutschland 1,8 Millionen Menschen. Für Betroffene ist es schwer zu erkennen, ob die Beschwerden gefährlich sind. Kardiologe Professor Bernd ... mehr

Herzmuskelentzündung erkennen: Symptome und Diagnose

Eine Herzmuskelentzündung tritt oft nach einer nicht vollständig auskurierten Grippe oder Erkältung auf. Das Gefährliche: Die Erkrankung wird oft gar nicht oder zu spät entdeckt und kann lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen auslösen oder zum plötzlichen Herztod ... mehr

Bluthochdruck: Symptome einer Hypertonie erkennen, behandeln und vorbeugen

Bluthochdruck ist für Betroffene schwer zu erkennen, denn seine Symptome sind nicht eindeutig. Regelmäßige Kontrollen und eine gesunde Lebensweise können helfen. Denn Bluthochdruck sollte niemand unterschätzen: Bleibt er unbehandelt, verkürzt er die Lebenszeit ... mehr

Herzerkrankungen: Das sind die drei gefährlichsten

Viele Menschen nehmen ihren Herzschlag kaum wahr. Doch bei manchen gerät die Pumpe ab und an aus dem Takt – sie schlägt zu schnell, zu langsam oder unregelmäßig. Die Symptome der drei häufigsten Herzleiden werden noch immer zu häufig übersehen.  Die Koronare ... mehr

Kaffee und grüner Tee können Schlaganfall-Risiko senken

Kaffee und grüner Tee können das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden, deutlich senken. Zu diesem Ergebnis kommt eine japanische Studie, die im US-Fachmagazin "Stroke: Journal of the American Heart Association" veröffentlicht wurde. So viel Kaffee ... mehr

Herzbericht 2017: Mehr Menschen sterben an Herzkrankheiten – vor allem Frauen

Im Jahr 2017 sind in Deutschland mehr Menschen an Herzerkrankungen gestorben als im Jahr davor. Vor allem Frauen sind betroffen. Das geht aus dem Deutschen Herzbericht hervor, den die Deutsche Herzstiftung jährlich veröffentlicht. Die häufigste herzbedingte Todesursache ... mehr

Hypertonie: Ab wann der Blutdruck zu hoch ist

Bluthochdruck gehört zu den lautlosen, schleichenden Erkrankungen, die – zu spät erkannt – das Leben gefährden und dramatische Folgen für Gefäße, Herz und andere Organe haben können. Oft wird ein zu hoher Blutdruck erst erkannt, wenn jemand mit Schlaganfall ... mehr

Herzinsuffizienz: Zu viel Salz schwächt das Herz

Salz ist nicht nur ein Würzmittel, sondern versorgt den Körper auch mit lebensnotwendigem Natrium. Doch die meisten Deutschen nehmen deutlich zu viel Salz zu sich, was wiederum schädliche Folgen für die  Gesundheit hat. So kann viel Kochsalz im Essen zur Entwicklung ... mehr

Herzschwäche: Hinter plötzlicher Gewichtszunahme kann ein krankes Herz stecken

Eine schnelle Gewichtszunahme, die nicht auf falsche Ernährung oder Bewegungsmangel zurückzuführen ist, kann ein möglicher Hinweis auf Herzschwäche sein. Darauf weist der Kardiologe Dr. Vinzenz von Kageneck im Rahmen der "Herzsprechstunde" auf den Internetseiten ... mehr

Mehr zum Thema Kardiologie im Web suchen

Herzdruckmassage: Erste Hilfe rettet Leben

Es kann immer und überall passieren: Am Frühstückstisch bricht der Partner bewusstlos zusammen, beim Einkaufsbummel in der Fußgängerzone sehen Sie eine ältere Frau kollabieren – wissen Sie, was dann zu tun ist? Bei Herzstillstand zählt jede Minute ... mehr

Thrombose: Symptome und Anzeichen für ein Blutgerinnsel

Jedes Jahr erkranken tausende Menschen in Deutschland an einer Venenthrombose. Sie kann tödliche Folgen haben – etwa, wenn sie eine Lungenembolie auslöst. Daran sterben jedes rund 7000 Patienten. Deshalb sollte man bei Verdacht auf eine Thrombose unbedingt einen ... mehr

Massiver Rückgang: Herzinfarkt-Sterblichkeit sinkt deutlich

Die Herzinfarktsterblichkeit im Krankenhaus ging in den vergangenen Jahren massiv zurück, und der früher beobachtete "Gender-Gap" zu Ungunsten von Herzpatientinnen verringert sich deutlich. Das legt eine aktuelle Schweizer Studie mit den Daten ... mehr

Schlaganfall: Ursachen, Arten, Vorbeugung, Erkennung & Risikogruppen

Mit einem gesunden Lebensstil könnten neun von zehn Schlaganfällen verhindert werden. Dies belegt der zweite Teil der INTERSTROKE- Studie, der nun im Fachmagazin "The Lancet" vorgestellt wurde. Ein Team an der kanadischen McMaster Universität in Hamilton wertete Daten ... mehr

Einem Schlaganfall kann man durch Pulsmessen vorbeugen

Rund ein Drittel der Schlaganfälle in Deutschland wird durch Vorhofflimmern, einer spezielle Herzrhythmusstörung, ausgelöst. Tückisch ist, dass das Vorhofflimmern bei der Hälfte der Betroffenen ohne Symptome oder Beschwerden auftritt und so unentdeckt bleiben ... mehr

Schlaganfall kennt keine Altersgrenze

Schlaganfall ist keine Alte-Leute-Krankheit. Es trifft auch junge Erwachsene und sogar Kinder. Ursachen sind unter anderem Bluthochdruck oder Diabetes. Umso wichtiger ist es, die Symptome zu kennen: Sechs Warnzeichen für einen Schlaganfall. Ein Viertel aller ... mehr

Bluthochdruck: Auf diese Warnzeichen sollten sie achten

Bei immer mehr Menschen in Deutschland wird Bluthochdruck diagnostiziert. Vom Jahr 2008 bis zum Jahr 2015 stieg die Zahl der Betroffenen um mehr als zwei Millionen auf über 23 Millionen Patienten. Hier erfahren Sie, was Sie zu dem Thema wissen sollten und welche ... mehr

Herzbericht 2016: Im Osten sterben mehr Menschen an Herzinfarkt

Herzkrankheiten zählen noch immer zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Doch es gibt große Unterschiede zwischen den einzelnen Regionen. Das zeigt der "Deutsche Herzbericht 2016" der  Deutschen Herzstiftung.  Demnach haben vor allem die Bewohner ... mehr

Herzinfarkt: Junge Raucher haben ein erhöhtes Risiko

Für Menschen unter 50 Jahren sind Zigaretten besonders gefährlich: Für jüngere Raucher sei die Gefahr eines Herzinfarkts acht Mal höher als bei Nichtrauchern, fanden britische Wissenschaftler heraus. Die Studie wurde im Fachblatt "Heart" veröffentlicht.  Mit zunehmenden ... mehr

Wie Koffein den Blutdruckwert manipuliert

Wer seinen Blutdruck kontrollieren muss, sollte den negativen Einfluss von Koffein kennen. Dabei ist die Wirkung bei regelmäßigem Kaffeekonsum anders als wenn Sie nur hin und wieder eine Tasse genießen. Wir sagen Ihnen, wie Koffein den Blutdruck manipuliert und warum ... mehr

Blutdruck messen: Dieser Fehler führt bei Übergewichtigen oft zu falschen Ergebnissen

Rund 20 Millionen Menschen in Deutschland haben zu hohen  Blutdruck - viele sogar, ohne es zu wissen. Die Folgen können gravierend sein. Denn unbehandelt kann Bluthochdruck zu Schlaganfall oder Herzinfarkt, einer ... mehr

Schönheitssalon-Syndrom: Mann erleidet Schlaganfall beim Haarewaschen

Ein Besuch beim Friseur hatte für einen 45-jährigen Briten lebensbedrohliche Folgen: Beim Haarewaschen am Becken wurde sein Nacken offenbar so überstreckt, dass er zwei Tage später einen Schlaganfall erlitt. Nach seinem Zusammenbruch während eines harmlosen ... mehr

Broken-Heart-Syndrom: Herzen können vor Glück zerbrechen

Schwere Verluste, Trennungen oder psychische Belastungen können zum Broken-Heart-Syndrom führen. Dabei treten ähnliche Symptome wie bei einem Herzinfarkt auf. Doch auch intensive Glücksmomente können einen solchen Effekt auslösen. Mediziner sprechen in diesem ... mehr

Luftverschmutzung geht aufs Herz

Bei chronischer Luftverschmutzung ist nicht nur die Lunge, sondern auch das Herz in Gefahr. Feinstaubpartikel und Abgase begünstigen einen Herzinfarkt und Schlaganfall, wie die Deutsche Herzstiftung informiert. So deuten Untersuchungen darauf hin, dass andauernde ... mehr

Mehr als 1 Milliarden Menschen leiden an Bluthochdruck

Hoher Blutdruck wird laut einer Studie weltweit zu einem immer größeren Problem. Mehr als 1,1 Milliarden Menschen leiden heute an Bluthochdruck. In den vergangenen vier Jahrzehnten hat sich die Zahl fast verdoppelt, heißt es in einer im Fachmagazin "Lancet ... mehr

Diabetes: Wichtiges Herzinfarkt-Symptom fehlt bei Diabetikern

Der Herzinfarkt zeigt sich bei Männern und Frauen mit unterschiedlichen Symptomen. Bei Diabetikern kann es sogar sein, dass die typischen Schmerzsignale ausbleiben. Warum ist das so und worauf sollten Zuckerkranke achten? Etwa sieben Millionen Deutsche sind zuckerkrank ... mehr

Bluthochdruck: Blutdruck senken ohne Medikamente

Bluthochdruck ist eine Volkskrankheit: Etwa 20 bis 30 Millionen Menschen sind hierzulande nach Angaben der Deutschen Hochdruckliga betroffen. Viele Patienten gehen davon aus, für den Rest ihres Lebens Medikamente einnehmen zu müssen. Doch das ist nicht zwingend ... mehr

Kaffee scheint selbst Herzpatienten nicht zu schaden

Frisch gebrühter  Kaffee ist für viele Menschen der perfekte Start in den Tag. Doch das beliebte Heißgetränk hat noch immer das Image, aufs Herz zu gehen - trotz Studien, die das Gegenteil belegen. Jetzt behaupten brasilianische Forscher sogar, dass selbst Patienten ... mehr

So reagiert das Herz auf Stress

Der Termindruck nimmt zu, immer scheint die Zeit zu knapp zu sein: im Beruf, in der Familie, in der Freizeit. Viele fühlen sich schlapp und ausgelaugt, sehnen sich nach mehr Ruhe. "Ich krieg´ noch einen Herzinfarkt", stöhnt so mancher. Ist diese Sorge berechtigt ... mehr

Herz unter Stress: Die besten Strategien, um gegenzusteuern

Leistungsdruck, Probleme in der Beziehung, am Arbeitsplatz oder in der Familie können das Herz schädigen. Besonders gefährlich wird es dann, wenn der Stress über einen längeren Zeitraum andauert und den  Blutdruck in die Höhe treibt.  Nach Angaben der Deutschen ... mehr

Gewichtszunahme – nicht immer ist die Ernährung schuld

Nicht immer ist die Ernährung schuld, wenn der Zeiger der Waage immer weiter nach oben klettert. Hat man an seinen Lebensgewohnheiten nichts geändert, isst wie gewohnt und bewegt sich wie immer, ist bei einer plötzlichen Gewichtszunahme Vorsicht geboten ... mehr

Was Alkohol mit dem Herzen macht: Wirklich nur schädlich?

Ein Gläschen in Ehren kann dem Herzen doch nicht schaden, oder? Schließlich liest man immer wieder, dass Rotwein vor Herzinfarkt schützt. Aber stimmt das? Ist Alkohol wirklich gut fürs Herz? Ein Herzspezialist erklärt, was für und was gegen den Genuss von Alkohol ... mehr

Was Herzpatienten bei Hitze beachten sollten

Heiße Tage und schwüle Nächte machen Patienten mit Herz- und Blutdruckproblemen zu schaffen. Erschöpfung, Herzrhythmusstörungen, Muskelschwäche, Schwindel und Kreislaufprobleme sind oft die Folge. Die  Deutsche Herzstiftung empfiehlt Älteren und Menschen mit einer ... mehr

Rapsöl, Lachs und Spinat: Omega-3-Fette tun dem Herzen gut

Wer regelmäßig Omega-3-Fettsäuren zu sich nimmt, kann sein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken. Das ergab nun eine internationale Metaanalyse. Die gesunden Fettsäuren stecken besonders in Nüssen, Vollkorn, Rapsöl und Fisch. Ob sich Omega ... mehr

Dieser Bluttest kann Ihr Herzinfarkt-Risiko voraussagen

Ein Forscher-Team vom Imperial-Collage in London fand heraus, dass ein Bluttest das Risiko für einen Herzinfarkt Jahre im Voraus erkennen könnte. Wie die Wissenschaftler im Fachmagazin EbioMedicine berichten, unteruchten sie für ihre Studie über fünfeinhalb Jahre ... mehr

Herzmuskelentzündung: Nach dem Infekt ist Sport verboten

Grippe, Durchfall oder Erkältung sind meistens lästig, werden aber als harmlos abgetan. Doch wer sich nach einer virusbedingten Erkrankung nicht genug schont, riskiert eine Herzmuskelentzündung - und die kann im schlimmsten Fall tödlich enden. Dabei ist es so einfach ... mehr

Warum ein "stummer" Herzinfarkt besonders gefährlich ist

Schmerzen in der Brust gelten als typisches Alarmsignal für einen Herzinfarkt. Doch bei vielen Betroffenen fehlen die klassischen Beschwerden. Laut einer aktuellen Studie an der Wake Forest School of Medicine in Winston-Salem (USA) verläuft sogar jeder zweite Infarkt ... mehr

Herzinfarkt mit Mitte 20: Gefäße verkalken oft schon in jungen Jahren

Ein Herzinfarkt trifft zwar überwiegend Menschen über 50, doch die Ursache - die Arteriosklerose - entwickelt sich über Jahrzehnte. Eine aktuelle Studie der Université Laval in Kanada zeigt jedoch: Viele jüngere Menschen haben bereits ausgeprägte Schäden an den Arterien ... mehr

Schlaganfall mit 29: "Ich dachte, das trifft nur Ältere"

Es ist noch nicht lange her, dass  Roger Cicero mit 45 völlig  unerwartet an einem Schlaganfall starb. V iel zu jung, um einen Hirnschlag zu bekommen, sollte  man  meinen. Tatsächlich jedoch  trifft die Erkrankung auch Menschen, die noch  weitaus ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019