Sie sind hier: Home > Themen >

Karies

Mundspülung: Eine sinnvolle Ergänzung bei der Zahnpflege?

Mundspülung: Eine sinnvolle Ergänzung bei der Zahnpflege?

Gegen Karies, Parodontitis und Mundgeruch sollen sie helfen – die Werbung verspricht viel, wenn es um den Einsatz von Mundspülungen geht. Doch sind die Mittel wirklich so unentbehrlich wie behauptet? Mundspülungen gibt es in vielen Farben ... mehr
Wie Sie Zucker in Lebensmitteln richtig erkennen

Wie Sie Zucker in Lebensmitteln richtig erkennen

Zucker versüßt viele Lebensmittel – aber er kann auch Übergewicht, Diabetes und Karies fördern. Eine zuckerreduzierte Ernährung kann helfen. Doch dazu muss der Zucker in Produkten auch erkannt werden, selbst wenn er sich hinter Fremdwörtern versteckt ... mehr
Kaugummi-Mythen: Ist das Verschlucken eines Kaugummis schädlich?

Kaugummi-Mythen: Ist das Verschlucken eines Kaugummis schädlich?

Einen Kaugummi hat wohl jeder schon einmal gekaut. Aus Versehen oder mit Absicht landet die klebrigen Masse aber manchmal im Magen anstatt im Mülleimer: Schadet das Herunterschlucken von Kaugummis? Und wie war das nochmal mit Karies? Das erste Kaugummi-Patent ... mehr
Studie zeigt: Zähneputzen könnte auch der Herzgesundheit nützen

Studie zeigt: Zähneputzen könnte auch der Herzgesundheit nützen

Wie stark Mundhygiene die Gesundheit beeinflussen kann, wird noch immer unterschätzt. Doch Zähneputzen könnte auch vor Herzkrankheiten schützen, solange Sie sich an eine bestimmte Routine halten.  Regelmäßiges Zähneputzen ist nicht nur wichtig, um Karies ... mehr
Bleaching oder Hausmittel: Was hilft gegen Zahnverfärbungen?

Bleaching oder Hausmittel: Was hilft gegen Zahnverfärbungen?

Viele Menschen verbinden strahlend weiße Zähne mit Gesundheit und Erfolg. Verfärbte Zähne durch bestimmte Genussmittel oder zu wenig Pflege lassen sich behandeln. t-online.de hat mit einem Zahnarzt über die Mythen und Möglichkeiten von Bleaching und Hausmitteln ... mehr

Fakten über Fluorid: Kann Zahnpasta zur Gefahr werden?

Beim Thema Fluorid scheiden sich die Geister. Wie viel sollte der Mensch davon aufnehmen? Wann ist es zu viel? Und kann Fluorid tödlich sein? Ein Faktencheck. Fluorid in Zahnpasta kann zum Zankapfel werden. In Kitas streiten besorgte Eltern ... mehr

Fluorid im Faktencheck: Ab wie viel Zahnpasta droht Gefahr?

Berlin (dpa) - Fluorid in Zahnpasta kann zum Zankapfel werden. In Kitas streiten Eltern darüber, ob die Zähne mit damit geputzt werden dürfen oder nicht. Wegen möglicher Gesundheitsgefahren. Doch stimmt das überhaupt? Wo liegen Schaden und Nutzen? Und wie viel Fluorid ... mehr

Kariesprophylaxe - Fluorid im Faktencheck: Ab wie viel Zahnpasta droht Gefahr?

Berlin (dpa) - Fluorid in Zahnpasta kann zum Zankapfel werden. In Kitas streiten besorgte Eltern darüber, ob die Zähne der Kleinen mit fluoridhaltiger Zahnpasta geputzt werden dürfen oder nicht. Wegen möglicher Gesundheitsgefahren. Doch stimmt das überhaupt? Wo liegen ... mehr

Rätselhafte Volkskrankheit: Wie man Kreidezähne bei Kindern behandelt

Witten (dpa/tmn) - Bei den Milchzähnen war die Welt noch in Ordnung - bei den bleibenden Beißerchen aber plötzlich gar nicht mehr. Unschöne Verfärbungen, Furchen, eine raue Oberfläche, dazu Schmerzempfindlichkeit, die jedes Putzen zur Tortur macht ... mehr

Mundduschen im Test – perfekte Zahn- und Mundhygiene

Eine Munddusche soll bei der täglichen Zahnhygiene helfen. Sie soll das Zahnfleisch pflegen und verspricht, Speisereste und Beläge dort zu entfernen, wo die Zahnbürste versagt – etwa in den Zahnzwischenräumen. Wir sagen Ihnen, worauf Sie bei der Benutzung achten ... mehr

So schlecht sind schiefe Zähne für die Gesundheit

Schiefe Zähne kommen in Deutschland häufig vor – ihre Gesundheitsfolgen werden aber immer wieder unterschätzt. Dabei können Fehlstellungen am Gebiss ernsthafte Auswirkungen für den gesamten Körper haben. In den meisten Bevölkerungsschichten ist Karies seit einigen ... mehr

Mehr zum Thema Karies im Web suchen

Zähneputzen - Elektrisch oder Hand: Welche Zahnbürste ist die bessere?

Das Zähneputzen ist ein fester Teil unseres Alltags. Elektrische Bürsten haben den Ruf, gründlicher zu reinigen als manuelle. Doch stimmt das? Eine aktuelle Studie zeigt, welche Variante die Zähne optimal pflegt und schützt. Elektrische Zahnbürsten können laut einer ... mehr

Testsieger: Die besten Mundspülungen im Test bei Stiftung Warentest

Um ein gutes Reinigungsergebnis der Zähne zu erreichen, ist es sinnvoll, neben Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnseide und Interdentalbürsten auch eine Mundspülung zu verwenden. Im letzten Test von Mundspülungen hat die Stiftung Warentest insgesamt 20 keimreduzierende ... mehr

Tripper, Herpes und Co.: Diese Krankheiten werden beim Küssen übertragen

Ein Kuss ist ein Zeichen der Hingabe, des Vertrauens und der Freude. Doch Küssen kann auch krank machen: Bei einem Zungenkuss werden in nur zehn Sekunden durchschnittlich 80 Millionen Bakterien übertragen. Darunter können jederzeit hoch ansteckende Erreger ... mehr

Crystal Meth kann Leben zerstören – so gefährlich ist die Droge

Es ist leicht herzustellen, preiswert zu kaufen und macht schnell süchtig: Crystal Meth ist eine der gefährlichsten Drogen dieser Zeit. Das Rauschmittel steigert die Leistungsfähigkeit über Stunden und Tage – und zerstört die Gesundheit der Menschen. Crystal ... mehr

Zahnpflege: Zähne richtig putzen – Tipps für gesunde Zähne

Morgens und abends muss man die Zähne putzen – so viel ist den meisten klar. Aber wie putzt man eigentlich am besten? Und welche Hilfsmittel sind sinnvoll? Mit diesen Tipps von Experten werden Ihre Zähne noch sauberer. Das richtige Timing Wichtig ist, dass man seine ... mehr

Irland: Wie sich die Menschen durch Rauchen die Zähne ruinierten

Viele arme Iren liebten im 19. Jahrhundert Tabak und Pfeife. Doch sie bezahlten einen hohen Preis dafür. Wie hoch dieser war, fanden Wissenschaftler nun heraus. Über die erzwungene Diät der armen irischen Bauern – Kartoffeln und Milch – mag jeder denken ... mehr

Zahnverlust droht: Das ist der unterschätzte Zahnkiller neben Karies

Karies ist schon lange nicht mehr der Hauptfeind gesunder Zähne. Als Hauptursache für Zahnverlust gelten heute chronische Entzündungen des Zahnbetts. Die tun aber lange Zeit nicht weh – und zum regelmäßigen Zahnarzt-Check geht auch nicht jeder. Das Risiko ... mehr

Kreidezähne: Ärzte warnen vor "neuer Volkskrankheit"

Kraftvoll in den Apfel beißen – mit Kreidezähnen kann das zum Problem werden. Denn Kauen kann dann schmerzen und sogar der Zahnschmelz kann absplittern. Immer mehr Kinder sind betroffen. Kinder und Jugendliche in Deutschland leiden immer häufiger unter sogenannten ... mehr

Werden die Zähne durch Kaugummikauen gereinigt?

Kaugummihersteller werben häufig mit der reinigenden Wirkung ihrer Produkte, die unsere Zähne vor Karies und Parodontitis bewahren sollen. Ob Kaugummis den Zähnen tatsächlich nutzen oder sogar schaden können und welche Inhaltsstoffe von Vorteil sind.  Kaugummis regen ... mehr

Zahnwurzelbehandlung: Ablauf, Dauer und Risiken

Eine Wurzelbehandlung ist bei einer Entzündung des Zahnwurzelkanals unvermeidlich – andernfalls drohen gesundheitliche Schäden im gesamten Körper. Je nach Schwere der Entzündung kann die Wurzelbehandlung ein komplizierter und langwieriger Eingriff sein. Ursachen einer ... mehr

Süßes lieber auf einmal essen oder über den Tag verteilt?

In der Adventszeit locken die Weihnachtsmärkte mit allerhand ungesundem Naschwerk. Wer nicht widerstehen kann, sollte seinen Zähnen zuliebe zumindest nicht den ganzen Tag lang Süßes essen. Besser für die Zähne ist es, einmal richtig zuzulangen. Die Adventszeit ... mehr

15 Prozent der Kleinkinder in Deutschland haben Karies

Schon Milchzähne können von Karies betroffen sein: Zwar geht der Kariesbefall bei Kindern in Deutschland insgesamt zurück, allerdings haben nach wie vor 15 Prozent der unter Dreijährigen Karies, wie Dietmar Oesterreich ... mehr

Zahnimplantate eignen sich nicht für jeden

Zahnimplantate sind mit Risiken verbunden – und sie sind teuer. Wichtig ist eine individuelle Beratung von spezialisierten Zahnärzten. Ist die künstliche Wurzel erstmal verbaut, braucht sie sehr gute Pflege, um lange zu halten. Durch einen Unfall oder etwa durch ... mehr

Karies: Wie er entsteht und wie Sie sich schützen

Karies ist eine Erkrankung der Zähne. Bakterien im Zahnbelag zersetzen winzige Bestandteile von Essensresten und bilden dabei Säuren. Diese greifen die Zahnsubstanz an und führen bei unzureichender Mundhygiene zu Löchern im Zahnschmelz Ursachen: Wie Karies entsteht ... mehr

Zahnärzte alarmiert: Immer mehr Karies bei Kleinkindern

Zahnärzte schlagen Alarm: Bei Kindern tritt gehäuft Karies an Milch zähnen auf - insbesondere bei Kleinkindern bis zum dritten Lebensjahr. Frühkindliche Karies kann drastische Folgen für Gesundheit und Sprachentwicklung haben. Außerdem beobachten ... mehr

Stiftung Warentest lobt Zahnpasta von Lidl: Zwei Zahncremes fallen durch

Wer seine Zähne vor Karies schützen will, muss nicht zu teuren Zahnpasten greifen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung der Stiftung Warentest. Demnach reinigen preiswerte Zahncremes vom Discounter die Zähne besser als manch teures Markenprodukt ... mehr

Interdentalbürsten richtig benutzen: Anwendung zum Reinigen

Interdentalbürsten sind wertvolle Utensilien im Kampf gegen Speisereste und Bakterien im Mundraum. Die Anwendung erfordert allerdings ein gewisses Fingerspitzengefühl, geht jedoch nach einer kurzen Eingewöhnung relativ flott von der Hand. Interdentalbürsten: Anwendung ... mehr

Schwangerschaftsmythen: "Jedes Kind kostet einen Zahn"

Wenn der Mythos vom Zahnverlust in der Schwangerschaft zuträfe, müssten Millionen Mütter in Deutschland mehrere Zahnlücken haben. So schlimm ist es nicht. Trotzdem hat die Volksweisheit einen wahren Kern.  In einer deutsch-dänischen Studie sind Forscher der Sache ... mehr

Zahnpflege udn Mundhygiene: Diese Lebensmittel schaden Ihren Zähnen

Dass Schokolade und Bonbons Karies auslösen, weiß jedes Kind - aber ist Ihnen bewusst, dass auch Spinat, Zitrusfrüchte und Wein die Zähne angreifen? Nicht alle Lebensmittel, die generell als gesund gelten, sind auch für die Zähne gut. Überdies schadet ... mehr

Darf man den Schnuller seines Kindes ablutschen?

Jahrelang wurden Eltern davor gewarnt, den Schnuller ihres Babys abzulutschen. Karies, Allergien, Kontaktekzeme, Krankheitskeime lauteten die  Schreckensszenarien . Wer es doch gemacht hat, hatte - zumindest ein bisschen - ein schlechtes Gewissen. Zu Unrecht ... mehr

Mundhygiene: So lässt sich Zahnstein auf den Zähnen vermeiden

Karies, Zahnfleischentzündungen oder Parodontitis: Dies sind die schlimmen Folgen von Zahnstein. Diesen riskiert, wer den Plaque oder Biofilm genannten Belag auf seinen Zähnen nicht regelmäßig entfernt. Um das zu vermeiden, sollte man zweimal ... mehr

MIH: Zahnschmelzstörung lässt Zähne bröseln

Eine mysteriöse Zahnerkrankung verunsichert Eltern. Obwohl das Milchgebiss gesund ist, wachsen bleibende Zähne bröckelig, verfärbt und schmerzempfindlich nach. Ihre normale Funktion können sie nicht erfüllen, im schlimmsten Fall droht der Zahnverlust. Gesunde ... mehr

Zähne: Was Flüchtlinge beim Zahnarzt erwartet

Sanieren sich Flüchtlinge die Zähne im großen Stil auf Staatskosten? In sozialen Medien kursieren solche Berichte. Der Faktencheck zeigt, welche Behandlungen finanziert werden und was sie kosten. Ein Zahnarztbesuch kann teuer werden, beim Zahnersatz zum Beispiel zahlen ... mehr

Mann war seit über zehn Jahren nicht beim Zahnarzt

Mann war seit über zehn Jahren nicht beim Zahnarzt mehr

Zahnkaries nimmt zu: Sollen Kleinkinder früher zum Zahnarzt?

Mit Karies ist bei Kleinkindern nicht zu spaßen – auch wenn die Milchzähne irgendwann ausfallen. Fachleute schlagen jetzt Alarm: Gehen Eltern mit ihren Sprösslingen zu selten zum Zahnarzt? Fachleute schlagen angesichts mangelnder Besuche von Kleinkindern beim Zahnarzt ... mehr

Ist brauner Zucker gesünder als weißer?

Unter dem breiten Angebot von Süßungsmitteln erfreut sich brauner Zucker großer Beliebtheit. Häufig nehmen Verbraucher an, die dunklere Zuckersorte sei gesünder als weißer Zucker. Aber was ist an dieser Theorie dran? Wir erklären die Unterschiede zwischen braunem ... mehr

Stiftung Warentest prüft Zahnpasta: Theramed reinigt am besten

Um die Zähne gründlich zu reinigen und vor Karies zu schützen, müssen Verbraucher nicht tief in die Tasche greifen. Viele günstige Zahnpasten aus Drogerie und Supermarkt liefern sehr gute Putzergebnisse - und das zum kleinen Preis. Das ergab eine aktuelle Untersuchung ... mehr

"Öko-Test" mahnt Zucker und Pestizide in Früchtetee für Kinder an

Früchte tees für Kinder enthalten der Zeitschrift " Öko-Test" zufolge häufig Zucker, Rückstände von Pestiziden oder fragwürdige Zusätze. Während die zehn getesteten Bio-Produkte pestizidfrei waren, wurden in sechs der neun konventionellen ... mehr

Babynahrung im Test: Brei und Kekse enthalten massig Zucker

Gesunde und altersgerechte Ernährung versichern die Hersteller von Babynahrung den Eltern und bekräftigen das Versprechen mit hübschen Bildern von Obst und Vollkorn-Getreide auf ihren Produktverpackungen. Doch werden sie diesem Anspruch gerecht ... mehr

Zahnärzte fordern Vorsorgekonzept gegen "Nuckelflaschenkaries"

Zahnärzte warnen vor einer Zunahme von Karies bei Kleinkindern. Im Vergleich zur Karies an den bleibenden Zähnen habe die Milchzahn-Karies in den vergangenen Jahren immer weiter zugenommen. Nach Angaben von Zahnärzte-Organisationen leiden zehn bis 20 Prozent ... mehr

Zucker: Schon ein Glas Apfelsaft ist zu viel

Zucker schadet der Gesundheit - das ist bekannt. Erst vor wenigen Monaten senkte die Weltgesundheitsorganisation WHO ihre Empfehlung zum Zuckerkonsum deutlich - auf maximal sechs bis acht Teelöffel am Tag. Das entspricht etwa einem Glas Apfelsaft. Doch nun sagen ... mehr

Milch kann bei Kindern zu Karies führen

Nicht nur zuckerhaltige Getränke wie Obstsaft oder gesüßter Tee können den Milchzähnen schaden, wenn ein Kind ständig aus einer Nuckelflasche davon trinkt. Auch Milch führt unter Umständen zu Karies, wenn sie die Zähne dauerhaft umspült. Grund ist der darin enthaltene ... mehr

Mineralmangel lässt viele Kinder an porösen Zähnen leiden

Warum schon früh braune Zähne bei so vielen Kindern entstehen, können Ärzte nicht genau sagen. Worum es sich bei dem Phänomen handelt, mittlerweile schon: Eine Störung der Schmelzbildung. Durch sie werden die Zähne porös. Die Zähne sind verfärbt und stark hitze ... mehr

"Öko-Test": Vernichtendes Testurteil für Baby-Milchbrei

Würden Sie Ihrem Baby vier gestrichene Esslöffel Zucker in den Mund schieben? Wahrscheinlich nicht. Aber so viel Zucker ist in manchem Milchbrei zum Anrühren enthalten. " Öko-Test" hat in der April-Ausgabe 2014 Babybrei auf Zuckergehalt und Schadstoffe untersucht ... mehr

Mundgeruch: Ursachen für schlechten Atem

Mundgeruch stellt für Betroffene im Umgang mit anderen Menschen oft eine Belastung dar. Die landläufige Annahme, die Ursache von schlechtem Atem liege in einer mangelnden Mundhygiene und sei deshalb die Folge persönlicher Nachlässigkeit, ist nicht immer haltbar ... mehr

Empfindliche Zahnhälse - Was Sie tun können

Empfindliche Zahnhälse führen auf kurz oder lang immer in einer schmerzhaften Tortur: Ob Sie einen Schluck heißen Kaffee nehmen oder einfach nur kräftig durch den Mund einatmen – auf Dauer reagieren die Zähne auf jede Art von Temperaturschwankungen hochempfindlich ... mehr

Zahnpflege: Richtig Zähne putzen schon bei Kindern

Kommen die ersten Zähne, sind die meisten Eltern aus dem Häuschen. Oftmals nach durchwachten Nächten ragt plötzlich ein weißes Zähnchen aus dem vorher weichen Zahnfleisch und eine neue Zeit bricht an - die Zeit des Brotlutschens ... mehr

Zähne: Sekundärkaries bleibt oft unentdeckt

Die meisten gehen nur ungern zum Zahnarzt und hoffen bei jedem Besuch, dass ihre Zähne von Karies verschont geblieben sind. Dass auch Zähne mit einer Krone vor den fiesen Bakterien nicht sicher sind, wissen die wenigsten. Welche Folgen drohen, wenn Sekundärkaries nicht ... mehr

Zähne: Mundwasser hilft nicht, besser sind Mundspüllösungen

Morgens und abends ein paar Tropfen in das Zahnputzwasser - Mundwasser soll vor allem den Atem erfrischen. Viele Produkte werben damit, antibakteriell gegen Karies und Parodontose zu wirken. Doch was bringen Mundwässer und medizinische Mundspüllösungen wirklich ... mehr

Karies bei Kindern vorbeugen

Etwa jedes zehnte Kind in Deutschland hat mehr als zwei kariöse Zähne. Ein Grund hierfür ist zweifellos die Ernährung: Wer über den ganzen Tag verteilt immer wieder Süßigkeiten isst, lässt seine Zähne leiden. Kariesbakterien haben dann ein leichtes Spiel. Befolgen ... mehr

Schon beim zahnlosen Baby Karies vorbeugen

Karies wird vor allem durch Speichelkontakt übertragen. Um ihr Kind vor Karies zu schützen, sollten Eltern oder andere Kontaktpersonen mit Karies den Schnuller nicht ablecken oder den Löffel des Kindes nicht zum Vorkosten benutzen. Darauf weist der Berufsverband ... mehr

Eine professionelle Zahnreinigung als ideale Vorsorge

Eine professionelle Zahnreinigung durch den Fachmann beugt Karies und Parodontitis nachweislich sehr effektiv vor. Viele Menschen scheuen allerdings eine solche Dienstleistung, da sie nicht von den Krankenkassen getragen wird. Zu Unrecht – vermeidet sie doch auf lange ... mehr

Keilförmiger Defekt - Zahnerkrankung mit unbekannter Ursache

Ein sogenannter "keilförmiger Defekt" bezeichnet den Verlust von Zahnsubstanz, der in den meisten Fällen an der Wangen- oder Lippen-Seite der Eckzähne sowie der kleinen Backenzähne seinen Lauf nimmt. Charakteristische glatt-glänzende Oberfläche Entsprechend ... mehr

Nuckelflaschenkaries - Milchzähne in Gefahr

Als "Nuckelflaschenkaries" wird umgangssprachlich eine Kariesform, bezeichnet, die Milchzähne bei Säuglingen und Kleinkindern angreift. Obwohl die Entstehung der Zahnfäule bei Milchzähnen nicht anders abläuft als bei bleibenden Zähnen, sind diese gerade in den ersten ... mehr
 


shopping-portal