Sie sind hier: Home > Themen >

Karriere und Management

Thema

Karriere und Management

Hätte eine Mail gereicht?: Wann Videocalls wirklich sinnvoll sind

Hätte eine Mail gereicht?: Wann Videocalls wirklich sinnvoll sind

Berlin (dpa/tmn) - Im Schnitt acht Videoanrufe pro Tag: Wer beruflich erreichbar sein muss, hat in jüngster Zeit ziemlich häufig Zoom und Co. gestartet. Das war zumindest Ergebnis einer Befragung, die im Januar 2021 von Bitkom Research durchgeführt wurde. Da wundert ... mehr
Wenige nutzen die Chance - Anspruch auf Freistellung: Bildungsurlaub lohnt sich

Wenige nutzen die Chance - Anspruch auf Freistellung: Bildungsurlaub lohnt sich

Berlin (dpa/tmn) - Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: Bezahlter Urlaub, um sich weiterzubilden, seinem Geist oder auch seinem Körper etwas Gutes zu tun. Laut Gesetz haben Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in Deutschland Anspruch ... mehr
Corona-Pandemie - Abschied vor der Kamera: Den digitalen Ausstand planen

Corona-Pandemie - Abschied vor der Kamera: Den digitalen Ausstand planen

Hamburg (dpa/tmn) - Inzwischen haben wir uns ja schon daran gewöhnt, alles Mögliche per Videocall zu machen: Meetings mit den Teamkolleginnen, Yoga-Kurse oder Geburtstagsfeiern mit Freunden. Für manche fällt auch der Abschied vom Arbeitgeber in die Zeit der Pandemie ... mehr
Klingt doch öde?: Wie Berufsnamen die Ausbildungswahl beeinflussen

Klingt doch öde?: Wie Berufsnamen die Ausbildungswahl beeinflussen

Bremen/Bonn (dpa/tmn) - Wellness, Fitness, gesunde Ernährung: Auf Instagram oder Youtube sind das große Themen, für die sich auch viele Jugendliche interessieren. Vielleicht wäre das was für's Berufsleben? Eine passende Berufsausbildung, in der es um genau diese Inhalte ... mehr

"Teflonschicht überziehen": Das hilft bei Dauerstress mit Kunden

Berlin (dpa/tmn) - Alleine im Homeoffice sitzen: Davon können manche Beschäftigte, die jeden Tag am Arbeitsplatz erscheinen müssen, nur träumen. Insbesondere im Handel kann ständiger Kundenkontakt zu extra Stress führen: Vor allem, wenn wegen der Einschränkungen durch ... mehr

Grenze nach unten: Was Beschäftigte zum Mindestlohn wissen müssen

Berlin (dpa/tmn) - Nach oben gibt es beim Verdienst keine Grenze, nach unten schon. Seit 2015 gilt in Deutschland ein allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn. Was Beschäftigte dazu wissen müssen. Was ist überhaupt der allgemeine gesetzliche Mindestlohn ... mehr

Druckbetankung: Schnell das Englisch für den Job aufpolieren?

Düsseldorf (dpa/tmn) - Endlich hat es geklappt mit der neuen Stelle. Die Arbeit ist einfach fantastisch, gäbe es da nicht die kleine tägliche Herausforderung der Telefonate, E-Mails oder Meetings mit ausländischen Partnern auf Englisch. Hat man eine Fremdsprache ... mehr

Abi und dann?: Berufsorientierung während der Corona-Pandemie

Bonn/Bochum (dpa/tmn) - Dino-Expertin, Tierarzt oder doch lieber Baggerfahrerin? Wenn man Kinder fragt, was sie später einmal werden wollen, haben sie häufig schon eine überraschend genaue Antwort. Einige Jahre später sieht das oft ganz anders aus. Vor allem ... mehr

Nur mit Exit-Strategie: Die Zeit nach der Kündigung überstehen

Überlingen/Wiesbaden (dpa/tmn) - Auf zu neuen beruflichen Zielen: Wer den Job wechselt, macht das in der Regel nicht von heute auf morgen. Meist gilt es die oft dreimonatige Kündigungsfrist bis zum Abgang aus dem derzeitigen Unternehmen zu überstehen. Gerade ... mehr

Seriöser Einblick?: Was Arbeitgeber-Bewertungen im Netz bringen

Bielefeld/Berlin (dpa/tmn) - Spannende Aufgaben, flache Hierarchien und gute Weiterbildungsmöglichkeiten: Die Stellenanzeige klingt erstmal gut, doch vom Unternehmen hat man noch nie gehört. Eine Recherche im Netz führt dann oft zu Online-Portalen, auf denen ... mehr

Am Limit: Muss ich im Job immer 100 Prozent geben?

Köln/Hamburg (dpa/tmn) - Viele Berufstätige eine Art Dauersprint: Ständig geben sie ihr Bestes, arbeiten an ihrer Leistungsgrenze. Muss das sein? Oder kann man auch mal einen Gang runterschalten? Betrachtet man die Frage aus rechtlicher Sicht, gilt: Der Arbeitnehmer ... mehr

Enger Arbeitsmarkt: Tausende Piloten suchen jetzt einen neuen Job

Frankfurt/Main (dpa) - "Meinem Vermieter oder meiner Bank ist es egal, ob ich Pilot bin." Nach 16 Berufsjahren steht der Pilot der insolventen Luftfahrtgesellschaft Walter fast schon mit dem Rücken zu Wand. Mit der Corona-Krise sind im einstigen Dauer-Wachstumsmarkt ... mehr

Praxistest: Was Unternehmen in Bewerbungsaufgaben erwarten

Unterhaching/Mannheim (dpa/tmn) - Ein Entwurf für ein Logo oder ein Konzept für den Social Media-Auftritt eines Unternehmens: In manchen Branchen stellen Unternehmen den Bewerberinnen und Bewerben im Laufe des Verfahrens gerne ganz konkrete Aufgaben, und entscheiden ... mehr

Auf Zeit: Was Sie zu befristeten Verträgen wissen müssen

Berlin (dpa/tmn) - Für Berufsanfänger, aber auch in wirtschaftlich unsicheren Zeiten bieten Arbeitgeber gerne nur befristete Verträge an. Für Beschäftigte kann das zwar den Einstieg erleichtern, bringt aber oft Unsicherheit mit sich. Wann ist eine Befristung ... mehr

28 Stunden pro Woche: Teilzeit ist auch für Führungskräfte möglich

Oldenburg/Berlin (dpa) - Mit 70 freien Tagen hat Geschäftsführer Heiko Hambrock deutlich mehr Freizeit als viele seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit Anfang des Jahres ... mehr

Experten sorgen sich um die "Generation Corona": Wie sehen die Folgen aus?

Die Corona-Pandemie zwingt die ganze Welt zum Verzicht. Doch welche Auswirkungen hat die Krise auf Schulpflichtige? Experten machen sich Sorgen – haben aber auch Hoffnung. Vielleicht muss man mit einer Streichliste anfangen: keine Tanzschule, kein Fußballtraining, keine ... mehr

Operation Zeugnisrettung: Wie schlechte Schüler die Kurve kriegen

Düsseldorf (dpa) - In zwei Monaten macht Tim Nießner (18) selbst Abitur. Der Schüler aus Haan bei Düsseldorf hofft auf einen Noten-Durchschnitt besser als 1,5. Derzeit steht er bei 1,2. Das war nicht immer so. In der sechsten Klasse stand er bei 3,0. Dann verbesserte ... mehr

Fischleder und Braunkohle: Burg Giebichenstein forscht zu Material

Halle (dpa/sa) - Es ist eine Sammlung der besonderen Art. Rund 700 Materialproben lagern in der Bibliothek derKunsthochschule Burg Giebichensteinin Halle. Die größte Sammlung Deutschlands Reagenzglasröhrchen mit Bodenproben ... mehr

Überqualifiziert: Bin ich zu gut für meinen Job?

Nürnberg (dpa/tmn) - Häufig sind Beschäftigte besser ausgebildet als es ihre Position verlangen würde. Sie gelten dann objektiv als überqualifiziert, "wenn der individuelle Berufsabschluss höher ist als das Anforderungsniveau der Tätigkeit". So definiert es Basha Vicari ... mehr

Kamera aus fürs Klima - Videokonferenzen: Wie man die CO2-Bilanz verbessern kann

Berlin (dpa) - Meetings, Familientreffen, der Spieleabend mit Freunden - das alles findet seit einem knappen Jahr vorwiegend per Videokonferenz statt. Und wer den Lockdown-Blues schiebt, lenkt sich mit einem abendlichen Netflix-Marathon ab. Eine Begleiterscheinung ... mehr

Vom Jet in den ICE: Fliegendes Personal bei der Bahn hoch willkommen

Frankfurt/Main (dpa) - Dass ihre Airline nie wieder abheben würde, hat Nicole Perlinger dos Santos im vergangenen Corona-Frühjahr aus der Zeitung erfahren. "Das war schrecklich, ich hab sogar geweint", erzählt die 45-Jährige aus Siegburg einige Monate ... mehr

Arbeitsrecht: Diese Überstunden-Regeln sollten Sie kennen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Die Überstunden häufen sich. Für Arbeitnehmer ist das oft Alltag. Aber hat das längere Arbeiten nicht auch seine Grenzen? "Ja, das hat es", sagt Regine Windirsch, Fachanwältin für Arbeitsrecht in Düsseldorf. Sie verweist auf das Arbeitszeitgesetz ... mehr

Von Arbeitszeit bis Vergütung: Fünf Fragen zum Thema Bereitschaftsdienst

Köln/Bamberg (dpa/tmn) - Ärztinnen und Ärzte oder Pflegekräfte im Krankenhaus sind längst nicht die einzigen Berufsgruppen, die regelmäßig Bereitschaftsdienste leisten. Auch wenn die Bezeichnung schon Hinweise darauf gibt, worum es geht, sieht jeder Bereitschaftsdienst ... mehr

Wahr oder falsch?: Bewerbungsmythen im Experten-Check

Metzingen/Nürnberg (dpa/tmn) - Wenn es um das Thema Bewerbung geht, glauben viele Menschen, bestens Bescheid zu wissen - und sind mit guten Ratschlägen schnell bei der Hand. Ist ja wohl klar, dass eine Bewerbung ein Foto braucht ... mehr

Der den Dreh raus hat: Bremer Drechsler fördert den Nachwuchs

Bremen (dpa) - Takayo Miura hat ein Stück Eichenholz in die Drechselbank eingespannt. Die Auszubildende will einen Knauf für eine Glastür herstellen. Das Holzstück dreht sich nun tausend Mal pro Minute. Die 25-Jährige nimmt ein Schneidwerkzeug ... mehr

Initiative lohnt sich: Wichtige Fakten zur Weiterbildung in Kurzarbeit

Bremen/Köln (dpa/tmn) - Wer aktuell in Kurzarbeit ist, denkt womöglich über eine Weiterbildung nach. Aber wie geht man eigentlich vor? Und wer bezahlt das am Ende? Antworten auf wichtige Fragen. Kann ich in Kurzarbeit eine Weiterbildung machen ... mehr

Rechtzeitig prüfen: Woran Sie ein gutes Arbeitszeugnis erkennen

Berlin (dpa/tmn) - "Sie arbeitete gewissenhaft und zuverlässig" - hinter dieser Formulierung vermutet man als Arbeitnehmer erstmal gar nichts Schlechtes. In der Welt der Arbeitszeugnisse entspricht diese Bewertung aber der Schulnote ... mehr

Auch in der Krise: "Verhandlungen sind keine Raketenwissenschaft"

Berlin (dpa/tmn) - 2021 sollte das Jahr werden, in dem endlich mehr Geld auf der Gehaltsabrechnung steht. Die Corona-Pandemie ist für manche Arbeitgeber aber ein Grund, Forderungen von Beschäftigten auszuschlagen oder sie immer wieder ... mehr

Betriebsklima - Mitarbeiterüberwachung: Was erlaubt und was verboten ist

Köln/Berlin (dpa/tmn) - Gegenseitiges Vertrauen, wertschätzender Umgang - das macht ein gutes Betriebsklima aus. Doch nicht immer geht es in Unternehmen harmonisch zu. Mitunter erwägen Arbeitgeber sogar, den ein oder anderen Mitarbeiter in seinem dienstlichen Umfeld ... mehr

Bildungslücken wegen Corona: Folgen der Pandemie für Schüler

Paris (dpa) - Geschlossene Schulen, Lernplattformen und Eltern am Limit: Die Covid-19-Pandemie hat nicht weniger als die größte Störung der Bildungssysteme in der Geschichte verursacht. So schätzt das die UN-Kultur- und Bildungsorganisation Unesco ein. "Lernverluste ... mehr

Selbsthilfe im Lockdown: Diese Motivationskicks helfen gegen den Homeoffice-Trott

München/Köln (dpa/tmn) - Winterblues statt Neujahrseuphorie, Lockdown und Schmuddelwetter - all das geht an den meisten Menschen nicht spurlos vorbei. Doch statt noch einen Gang runterzuschalten, bis der Spuk vorüber ist, müssen viele trotzdem Leistung bringen ... mehr

Und es hat Zoom gemacht: Gut aussehen in Videokonferenzen

Berlin/München (dpa/tmn) - Wow, sieht der heute wieder blass aus! Seit Videokonferenzen Berufsalltag sind und ganze Freundeskreise darüber zusammenkommen, öffnen sich täglich neue technische und ästhetische Abgründe. Mit diesen einfachen Tipps strahlt man in einem ... mehr

Einen Unterschied machen: Warum junge Leute Pflegekräfte werden

Berlin (dpa/tmn) - Eigentlich wollte Lea Friedrich Theater machen. Die Hospitanz an einer Berliner Bühne gefiel ihr gut, doch dann kam es anders. Auf einer Party lernte sie einen Krankenpfleger kennen, der ihr Einblicke in ein ganz anderes Berufsfeld eröffnete. "Gerade ... mehr

Was Eltern jetzt wissen müssen: Das bedeutet die Aufstockung der Kinderkrankentage

Berlin (dpa/tmn) - Geschlossene Kitas und Schulen stellen berufstätige Eltern vor eine große Herausforderung: Wie soll man gleichzeitig arbeiten und Kinder betreuen? Helfen soll nun eine Verdopplung der sogenannten Kinderkrankentage. Wie das genau funktionieren ... mehr

Coronavirus: Was Arbeitgeber zur Schutzimpfung anordnen dürfen

Berlin (dpa/tmn) - Gegen das Coronavirus impfen lassen oder nicht? Das ist bislang immer Entscheidung des Einzelnen. Können am Arbeitsplatz Ausnahmeregeln gelten? Die wichtigsten Fragen und Antworten: Können Arbeitgeber von ihren Beschäftigten eine Corona-Impfung ... mehr

Emotionaler Support: Freunde nach einem Jobverlust begleiten

Offenbach (dpa/tmn) - Gerade in Zeiten der Pandemie kann es passieren, dass man eine betriebsbedingte Kündigung erhält oder sich die Suche nach einer neuen Stelle länger hinzieht. Das ist oft zermürbend. Umso wichtiger ist es, einander in dieser Situation beizustehen ... mehr

Kein Stress: Wie Berufsanfänger ihre Work-Life-Balance finden

Augsburg (dpa/tmn) - Viele Berufsanfänger kennen das Phänomen: Der Arbeitstag war lang, neue Eindrücke wollen verarbeitet werden. Nach Feierabend ist man zu nichts mehr in der Lage, außer erschöpft ins Bett zu fallen. Sport? Treffen mit Freunden? Fehlanzeige. "Ein neuer ... mehr

Einer unter vielen: Wirtschaftswissenschaften studiert - und nun?

Berlin/Chemnitz (dpa/tmn) - BWL: Hinter diesen drei Buchstaben steckt das beliebteste Studienfach in Deutschland, die Betriebswirtschaftslehre. Rund 237.000 Studierende waren im Wintersemester 2019/20 nach Angaben desStatistischen Bundesamtseingeschrieben. Damit liegt ... mehr

Arbeitsrecht: Was sich hinter einer Änderungskündigung verbirgt

Gütersloh(dpa/tmn) - Mitarbeiter können ganz neue Aufgabe zugewiesen bekommen, sofern sich Arbeitgeber und Beschäftigte einig sind. Geregelt wird das über einen Änderungsvertrag. Ganz anders sieht es aus, wenn jemand von den neuen Aufgaben, die der Arbeitgeber vorsieht ... mehr

Emotionale Konstellation: Wenn Geschwister zu Kollegen werden

Altenberge/Witten (dpa/tmn) - Man kann seine Geschwister über alles lieben - und ihnen trotzdem manchmal die gemeinsten Dinge an den Kopf werfen. Wollen Brüder oder Schwestern auch beruflich ein Team sein, stehen sie vor besonderen Herausforderungen ... mehr

Ärzte, Pfleger und Schwestern: Über fünf Millionen Menschen in Gesundheitsberufen

Wiesbaden (dpa) - In Deutschland sind nach jüngsten Erhebungen aus dem Jahr 2018 ungefähr fünfeinhalb Millionen Menschen in Gesundheitsberufen beschäftigt. Viele von ihnen dürften nach den aktuellen Plänen ab Sonntag (27. Dezember) bevorzugt gegen das Coronavirus ... mehr

Keine Panik: Karriereplanung während der Corona-Krise braucht Weitsicht

Sauerlach (dpa/tmn) - Kurzarbeit, Kündigung, Konzernpleite: Die Corona-Krise geht am Arbeitsmarkt nicht spurlos vorüber. Doch was heißt das für individuelle Berufswünsche und Karrierepläne? Prinzipiell sei es immer wichtig, offen für Entwicklungen zu bleiben, meint ... mehr

Reiner Titelstolz?: Was ein Abschluss als "Dipl.-Ing." noch bringt

Dresden (dpa/tmn) - Bereits vor mehr als 20 Jahren hat die deutsche Hochschullandschaft begonnen, sich auf das international vergleichbare Bachelor- und Master-System umzustellen. Dennoch gibt es nach wie vor einige Ausreißer: Unter ... mehr

Unternehmen im Sinkflug: Wann ist es Zeit, das Unternehmen zu verlassen?

Hamburg/Köln (dpa/tmn) - Einige Unternehmen kämpfen sich seit Jahren durch schlechte Zahlen und düstere Zukunftsprognosen. Andere hat die Corona-Krise ins Wanken gebracht. Besonders für Beschäftigte, die schon lange an Bord sind, stellt sich dann die Frage ... mehr

Wenn der Kunde nicht zahlt: Zahlungsaufforderungen richtig durchsetzen

Reutlingen/München (dpa/tmn) - Zeit, Material und viel Herzblut wurden in eine Auftragsarbeit investiert. Und dann passiert es: der Kunde zahlt nicht. Das belastet nicht zuletzt bei Kleinbetrieben oder Soloselbstständigen die Liquidität, verursacht Kosten ... mehr

Neue Wege wegen Corona: Freiwilligendienste bieten Alternative zum Auslandsjahr

Kassel (dpa) - Eigentlich zog es Sofia Meißner in die Ferne. Den Schulabschluss in der Tasche wollte die 19-Jährige ins Ausland: "Mein Plan war ursprünglich, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in Argentinien zu machen." Dort habe sie die Sprache und etwas ... mehr

Bis einer heult: Was gegen einen rauen Umgangston im Job hilft

Rostock/Tübingen (dpa/tmn) - Jeden Tag hagelt es schroffe Ansagen. Ergebnisse werden aus Prinzip harsch kritisiert, Kolleginnen und Kollegen am liebsten vor versammelter Mannschaft bloßgestellt. Ein solches Kommunikationsklima im Job ist für viele Mitarbeiter ... mehr

"Ins kalte Wasser gestoßen": Mentoren helfen Pflege-Auszubildenden

Nürnberg (dpa) - Selina Wang freut sich schon auf ihren Einsatz auf der Corona-Intensivstation - weil sie helfen möchte. "Ich bin stolz darauf, gerade in Zeiten von Corona systemrelevant zu sein und einen Beitrag zur Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems leisten ... mehr

Klinikum Nürnberg: Pflegeschülerin will helfen – doch der Druck ist groß

Nicht erst seit der Corona-Pandemie ist klar, den Kliniken fehlt es an Pflegepersonal. Es gibt nicht viele Schüler, die die Ausbildung durchziehen. Denn es fehlt ihnen an mehreren Ecken. Selina Wang freut sich schon auf ihren Einsatz ... mehr

Integration: Auszubildende mit Fluchthintergrund gut begleiten

München (dpa/tmn) - Asylberechtigung, Konventionsflüchtlinge, subsidiär Schutzberechtigte, Bleibeperspektive: All das sind Vokabeln, mit denen sich Betriebe in Deutschland zunehmend auseinandersetzen müssen, wenn es um den Fachkräftenachwuchs geht. "Alleine ... mehr

Hochstapler-Syndrom - Selbstzweifel im Job: Vom Gefühl, ein Betrüger zu sein

Berlin (dpa) - Verena ist 27 und ist in ihren verschiedenen Jobs weit gekommen. Sie ist gefragt und selbstständig als Fotografin, ist preisgekrönt, kann auf eine gute Ausbildung, ein sehr gutes Abitur und eine Karriere als Leistungssportlerin zurückblicken. Trotzdem ... mehr

Jobmatching: Was bringen Recruiting-Apps für Bewerber?

Berlin (dpa/tmn) - Das Smartphone haben die meisten ohnehin fast immer zur Hand. Das wollen Unternehmen für die Personalgewinnung ausnutzen. Etwa, indem sie Kandidaten die Stellensuche und Bewerbung via App ermöglichen. Ein Wisch, und schon landet eine Bewerbung ... mehr

Schluss mit Grübelei: Sieben Methoden, die beim Abschalten helfen

Konstanz (dpa/tmn) - Haben Sie auch schon mal von der Arbeit geträumt? Von ihrem überlaufenden Postfach oder von der Präsentation, die sie seit Tagen auf dem Bildschirm hin- und herschieben? Wenn einen der Job gerade richtig fordert, kann man selbst in vermeintlichen ... mehr

Fünf Fragen, fünf Antworten: Was Sie zur Kurzarbeit wissen müssen

Berlin (dpa/tmn) - Die Corona-Sonderregeln für die Kurzarbeit wurden vom Bundestag bis Ende 2021 verlängert. Das sogenannte Gesetz zur Beschäftigungssicherung soll zur Folge haben, dass Unternehmen in der Krise möglichst keine Mitarbeiter entlassen ... mehr

Wandel in Unternehmen - Egoismus oder Teamplay: Was einen im Job weiterbringt

Hamburg (dpa/tmn) - Sie wollen Karriere machen? Na, dann fahren Sie mal die Ellenbogen aus, Sie werden sie brauchen. Gilt das tatsächlich heute noch? Wer kommt wirklich im Arbeitsleben weiter, die Egoisten oder die Teamplayer? Die Ego-Zeit sei vorbei, meint ... mehr
 
1


shopping-portal